@narrisch

aktiv vor 6 Tagen, 11 Stunden
  • Der Xbox Game Pass ist zu einer moderaten, monatlichen Gebühr erhältlich und stellt eine Art Netflix für Spiele dar. Aktuell lässt sich Microsoft dafür feiern, EA in den Game Pass gelockt zu haben – völlig koste […]

    • Sehr schwarz gemaltes Bild zum GamePass und dessen Zukunft. Wenn man sich GoW5 anschaut, liegt der Artikel wohl nicht so falsch. Sollte sich das Bezahlmodell in Zukunft an Battlepass und Shop von Warzone orientieren, ist mir das aber egal. Wozu braucht überhaupt jemand Skins in einem Egoshooter wenn man den eigenen Charakter sowieso nicht sieht?
      P2W und Gambling ist ein anderes Thema das hoffentlich durch die Politik gelöst wird und auf extremen Widerstand bei den Spielern stößt, sollte es denn Bestandteil oder Folge der GamePass werden.

  • Bungie wird am 10. November fast die Hälfte von Destiny 2 in einen „Content-Tresor“ packen und damit aus dem Spiel nehmen. Ein YouTuber erzählt jetzt von einem geheimen Treffen und den eigentlichen Plänen Bungie […]

    • Wenn Bungie P2P fallen lässt und durch dedizierte Server ersetzt, vor Allem im PvP, bin ich auch wieder an Bord, falls die Inhalte stimmen. Ich fand es sehr oft unspielbar wegen Desync und extremen Lags. Das wird jedoch ein Traum bleiben.

  • Der bekannte Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm haute 2019 noch raus, dass Mobile-Gamer gar keine richtigen Gamer seien. Nun spielte er mit einem Profi-Handy-Gamer zusammen und nahm die Aussage gegen Spielen auf […]

    • Seit Pascal’s Wager spiele auch ich gerne mal am Handy. Sehr guter Dark Souls „Klon“ ohne Microtransaktionen für 3,99.

  • In Call of Duty: Modern Warfare wurde ein neues Achievement eingeführt. Das belohnt euch im Prinzip dafür, dass ihr eure toten Gegner mit dem berüchtigten „Tea-Bagging“-Move demütigt.

    Was hat es mit dem Ach […]

    • Das ist ein Spaßerfolg mit dem man leben kann. Was eigentlich heftig diskutiert werden sollte und hohe Wellen in der Presse schlagen sollte, ist dass vor einiger Zeit der Meldebutton für anstößige Sprache entfernt wurde, denn da fängt toxisch für mich an. Ich muss mich nicht von Kindern, Heranwachsenden und unreifen Erwachsenen in Sprach- oder Textform beleidigen lassen müssen ohne Möglichkeit etwas dagegen zu tun. Der Textchat lässt sich nicht deaktivieren und da es doch ab und zu noch random Teammates gibt die ein Headset benutzen, habe ich den Sprachchat zur Ingame-Absprache gerne aktiviert. Auch wenn sowieso nichts passiert ist wenn man jmd gemeldet hat, hat es mir trotzdem ein gutes Gefühl gegeben. Warum interessiert das niemanden? Oder hab ich den Artikel verpasst?

  • Eigentlich sollte der Shooter Halo Infinite (PC, Xbox One, Xbox Series X) bereits Ende 2020 erscheinen, zusammen mit dem Release der neuen Konsolen-Generation. Nun gaben die Entwickler jedoch bekannt, dass sich […]

    • Ich vermute dass die negativen Schlagzeilen zur Grafik auch einer der Gründe ist. Mary Olson hat das Studio ebenfalls verlassen, kurz nachdem sie den Posten von Longo übernommen hat.

      Meine Hoffnung ist dass es evtl. damit zusammen hängt, dass von Microsoft ein eher klassisches Halo gewünscht wurde. Halo 1-3 waren sehr erfolgreich, mit Reach begann der kompetitive Abstieg. Halo 4 hatte mMn einen grausam schlechten Multiplayer. Halo 5 war wieder ein wichtiger Schritt in die kompetitive Richtung, allerdings auch weit weg vom klassischen Spiel-Stil und deshalb auch weniger erfolgreich.

      Mir hat die Demo gefallen, auch wenn die BR nicht zu sehen war. Es hat aber wieder mehr nach Halo wie ich und viele frühe Fans es liebten ausgesehen. Der Spagat ist groß den 343 zwischen alten und neuen Fans machen muss, das kann einen Creative Director auch mal überfordern.

  • Spider-Man soll als Charakter bei Marvel’s Avengers exklusiv für Sonys PS4 und PS5 erscheinen. Das sorgte in den letzten Tagen für eine Menge Ärger. Doch so wie es aussieht, könnte das nur der Anfang sein. Son […]

    • Machen wir uns nichts vor, wenn Microsoft mehr Konsolen verkaufen würde, würden sie es genauso machen. Für uns Gamer ist es scheiße denn es bleibt immer einer auf der Strecke. Es sind Unternehmen, die Geld verdienen müssen und so lockt man Spieler an. Die Einzigen, denen es wirklich um uns Gamer und die Spiele an sich geht, sind die Entwickler/Künstler. Die haben allerdings nichts zu melden, das hat nur der Publisher.
      Bleibt sauber und haltet euch aus dem Konsolenkrieg raus!

  • In diesem Jahr fällt die Sommer-Flaute besonders heftig aus, da auf dem Spielemarkt mehr verschoben wurde, als wenn der Partner in die eigene Wohnung einzieht. MeinMMO-Autor Maik Schneider hat ein einfaches und […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.