@nachtschatten2020

Active vor 2 Wochen, 2 Tagen
  • Legendäre Raids in Pokémon GO sind oftmals nur mit den richtigen Kontern zu besiegen. Wir zeigen euch hier 5 Pokémon, die im Kampf gegen zahlreiche legendäre Pokémon stark sind und ihr unbedingt im Team habe […]

    • Alte Regel für Newbies, drei bis sechs gute gemaxte Machamps, helfen einem die drei bis sechs Tyranitars zu ergattern, mit diesen erprügeln wir uns die Mewtwos, drei pure Psychics und drei mixed Ice Beam, Shadowball etc., danach kommt der ganze Rest.

      Rayquaza kann man sich sparen. Wird zwar andauernd genannt ich aber noch nie Rayquaza massiv im Einsatz gesehen, mit der kleinen Ausnahme Latias, wenn die Tyranitare nach dem 10 Raid langsam ausgehen und man zu faul für’s heilen ist.

      • Hanswurst12 kommentierte vor 3 Wochen

        servus, Despotar war so ziemlich das non plus ultra vor 2 jahren …so lange spiel ich fast wo jeder gesagt hat du brauchst so 3 gute despotar aber jetzt……hält zwar was aus, macht aber zu wenig schaden als gestein würd ich ihn gar nicht hernehmen,und unlicht zieh ich sogar snibunah vor
        …mfg Trainer Hanswurst12

    • Kann da nur sekundieren, Tyranitar ist die eindeutige Alternative, jeder der etwas intensiver spielt, hat 3 Gemaxte und gut ist es.

      • Hanswurst12 kommentierte vor 3 Wochen

        hab lieber als gestein 6 gemaxte rihonier

        • Es geht um Darkrai Alternativen und nicht Rock, da greife ich einige der 24 gemaxten Rhyperiors zurück. Das alte Double Rock Tyranitar ist nur etwas für die Nostalgie – funktioniert bei 4 100ern aber auch noch erstaunlich gut.

  • In Pokémon GO werden wir morgen, am 30. März, den Release der Tiergeistform von Boreos erleben. Wir zeigen euch alle wichtigen Infos zum Raid-Boss und verraten, ob ihr euch das Pokémon sichern solltet.

    Wie la […]

    • Irgendwie ist die Fragestellung nicht wirklich gut? Sobald in New Zealand Thundurus erscheint werden die Server wieder in der Knie gehen. Das geht dann bis Donnerstag und danach ist der Hype vorbei.

  • In der deutschen Community zu Pokémon GO ist vor allem ein Name bekannt: Daniel “Spieletrend” Schilling. Der Österreicher versorgt seine Zuschauer auf YouTube regelmäßig mit neuen Infos und sprach nun im Int […]

  • In Pokémon GO ist die Wetterwoche gestartet. Sie hält neue Spawns, Quests und Raid-Bosse bereit. Eine große Überraschung wartet auf die Trainer, denn Rayquaza feiert sein Comeback.

    Wie lange läuft die Wett […]

    • Ist doch, okay so, das Thundurus wird ohnehin langweilig. Nachdem man es ein paar Lucky hat ist der Reiz raus. Ich freu mich darauf mein Sextett an schwarzen Handtasche zu komplettieren.

  • In Pokémon GO erschien im Februar die Spezialforschung „Alle in einem … Nr. 151“. Die konnte jedoch auch Wochen später noch keiner abschließen. Darum hat Niantic nun eine Anpassung veröffen […]

    • Je einfacher desto wertloser. Ich kann nachvollziehen warum Niantic einknickt, ist besser so für die Casuals und ist auch sinnvoller in der derzeitigen Situation. Abgesehen davon, ist ein Shiny, das praktisch jeder hat einfach nur noch bedingt interessant.

  • Der YouTuber Brandon Tan dürfte zahlreichen Spielern von Pokémon GO ein Begriff sein, für viele gilt er sogar als der beste Trainer der Welt. Nun hat er die Grenze für Erfahrungspunkte erreicht. Das sorgte abe […]

    • Hahahahahahahahahaha…. ich lach mich schlapp, jetzt ist er halt der Spieler mit den wenigsten, weil negativ, Erfahrungspunkten.

      Aber damit hat der Gute auch wieder eine Aufgabe in seinem Leben.

  • Pokémon GO wird die Anzahl der Freundschaften deutlich erhöhen, die ihr im Spiel haben könnt. Doch Trainer bemerken, dass dazu eine weitere, wichtige Änderung kommen muss, damit das gut wird.

    Was ändert sich […]

    • Mir ist das komplett egal. Ich behalte nur Locals und coole Freunde, der Rest wird entsorgt. Cool in diesem Zusammenhang sind Personen, die wissen wie man Kommunikationskanäle nutzt. Mir ist es nämlich zu blöd andauernd auf T,D oder WA lesen zu müssen: Kennt wer XY zwecks Glückstausch.

  • In Pokémon GO ist die Spezialforschung zum Thema „Legendäre Jahreszeit“ gestartet. Wir zeigen euch hier alle Aufgaben und Belohnungen der neuen Forschung im März 2021.

    Was ist das für eine Forschung? In Poké […]

    • Anstatt einer App, könntest du dich auf einem Discord-Server zu einem Raid einladen lassen. Geht einfach und danach kannst du deine Raidfreunde ja wieder löschen, wenn sie nicht ohnehin schneller dabei sind.

  • Das Mobile-Game Pokémon GO ist auf YouTube richtig groß. Wir stellen euch hier die 5 größten YouTuber zu Pokémon GO vor und verraten, was ihr auf deren Kanälen erwarten könnt.

    Das wird hier gezeigt: Wir li […]

    • Oh, Mann! Das muß doch einfach weh tun. Jedem Blockwart mit Hirn ist nun ein Leichtes den Spoofer mit Herz zu verpetzen. Mir ist das schnurz, ich kille Spoofer auf Arenen schneller als sie Pikachu husten können. Sich aber hier hin zu stellen und so zu tun, als würdest du irgendeinen sinnvollen Beitrag zur Community beitragen ist schon dreist.

      Jeder mit etwas Hirn kann auf einen Discord-Server gehen und sich zu Raids weltweit einladen lassen. Wer weniger Hirn hat und gerne Geld rauswirft nimmt dazu eine Abzock-App und gut ist.

      Spoofer finanzieren die App? Das wäre mir neu. Ich dachte immer die Hardcore Spieler, die gerne mal mehr als 50 Raids am Tag machen und wie wild Eier ausbrüten, sind diejenigen, die hier alles finanzieren und nicht irgendwelche Honks vom Dienst.

      • meistens petzen aber nur die leute ohne hirn oder die leute die es gerne könnten aber es nicht hinbekommen. aber genau solche leute sollten auch nicht spoofen weil genau die das sind die dann andere mobben und ärgern. dieses phänomen mit den arenen hab ich nie begriffen denn ein wahrer spoofer dem die ganze welt zur verfügung steht triebt sich nicht bei sich im ort rum und ärgert andere menschen. ein spoofer spooft für sich um mehr raids zu machen und das spiel für sich selber zu beleben … leute die andere ärgern sind keine spoofer sondern idioten aber die gibts auch als nicht spoofer … hier auch genügend … aber ja durch das spoofen haben solche leute es eben einfacher andere zu ärgern …trotzdem würde ich nicht alle über einen kamm scheren aber kann verstehen das man es nicht gutheißen muss wenn jemand seinen standort verändert um spielen zu können. wer eine gute gegend hat und durch den wohnort beglückt ist plus zusätzlich eine funktionierende community der sollte sich glücklich schätzen und der hat in meinen augen auch keinen grund zu spoofen … aber jeder spooft aus anderen gründen. ich hab meine und ich hebe mich ab von den meisten anderen spoofern … wer mich wirklich kennt und verfolgt wiess das und bekommt das mit … ich nutzen die möglichkeiten die ich hätte meistens nicht und versuche so gut es geht alles legit zu spielen und zu filmen … an anderen stellen bremst dich das spiel aber auch aus oder ist unfair …und wegen deinem letzten teil … kann man nicht hardcore spieler und spoofer zugleich sein bzw das man durchs spoofen zu nem hardcore spieler wird ? und keiner hat nen nachteil dadurch … du kennst spoofer vllt nur als dumme kleine kinder die anderen auf den sack gehen … ich kenne spoofer als die leute die am ersten abend gleich 100 raids vom neuen raid boss machen weil sie für sich spielen und jagen ohne anderen schaden zu wollen … aber es gibt klar auch hardcore spieler ohne cheaten wie brandon tan wenn man in der entsprechenden umgebung wohnt … nur auf einem dorf ohne arena wirst du keine 100 raids am tag schaffen …

        • Hardcore ist immer auch Legit, d.h. keine spoofing, keine multiple accounts, kein drifting.

          Ich habe im Dezember (ab 18.12) einen Account von 1 auf 40 gebracht. Das ging ausschließlich über Raids. Ich hab’s nie gezählt, aber bei über 400 Kyurems in der Box, waren da sicher einige Tage dabei mit mehr als 100 Raids. Allesamt in Asien oder Amerika gemacht. Wie gesagt, jeder kann dank Fernraids und Discord so viele Raids machen wie er will. Spoofen für Raids, daß sind die Pfennigfuchser, die sich sie paar Kröten mehr für Fernpässe sparen wollen. Brandon Tan hat sich nicht umsonst einen Ban eingefangen – ist mir aber auch egal. Ich respektiere diejenigen, die sich vollkommen an die Regeln halten und trotzdem diese Wahnsinnszahlen erreichen – und damit meine ich nicht Raids oder andere Dinge, die man mit Münzen beeinflußen kann, sondern Leistungen, die nur mit Schweiß, Disziplin und Geduld zu schaffen sind.

  • Die Raidbosse von Pokémon GO haben sich zum März 2021 verändert. In dieser Übersicht zeigen wir euch, welche Bosse nun aktiv sind und welche sich lohnen.

    Was ist neu? In Pokémon GO startete für die Spiel […]

    • Ja, kannst du. Die Candies sind identisch und Respekt, ich hab echt ned den Nerv für PvP. Irgendwie treffe ich da immer auf Leute, die schon mit dem ersten Monster verloren haben, trotzdem muß ich mich 3 Minuten quälen und für was? Da mach lieber ich lieber 3 Fernraids.

      • Hmm ja normalerweise bin ich auch nicht “der” PvP Freund, muss aber gestehen, die Superliga in Pokemon Go macht schon spass und man erreicht halt auch schnell 10 gute Pokemon… dazu das Stein/Schere/Papier Prinzip + das für mich brauchbare Matchmaking… also selbst als blutiger Anfänger hab ich da so 1-3 Kämpfe pro Set gewinnen können.

        Kombiniert mit den Belohnungen (Lade TMs, Sonderbonbons, legendäre Pokemon und nicht zu vergessen 5000-7000Sternenstaub/Set) finde ich das schon interessant. Aber ja wenn man keinen Staub und keine Lade TMs mehr braucht versteh ich, dass man wenig anreiz von dieser Seite her hat.

        Ich spiel nicht täglich und meist nicht alle Sets (wobei jetzt beim Kanto Cup schon, lag aber einfach daran, dass ich das erste mal ein Team hatte das im Schnitt über die Woche 4:1 pro Set gespielt hatte).

        Hmm kommt schon immer drauf an im PvP, zum einen konnte ich mit mega Bisaflor und Matchbombe nicht wenig Fee Pokemon oneshotten, was zum einen die Kämpfe schnell macht und zum anderen den Kampf noch komplett dreht… aber als allgemeinen Tipp (wenn dir die Kämpfe zu lange dauern… mir auch), spiele mit Pokemon mit Charme in der Führung, da macht die Sofortattacke schon sehr viel Schaden, hinten am besten irgendwas mit Crypto, da ist der Kampf meist sehr schnell vorbei(gewinn/verloren egal, beides geht schnell^^)

        Aber ja jetzt werden die Leute sicher wieder Azumarill,Galar Flunschlik zu Hauf nutzen, was die Kämpfe einfach ewig in die Länge zieht… Ich werd daher die erste Runde SuperCup aussetzen und danach erst einsteigen.

        • Gerade wieder so ein Fall, der Troll kommt mit einem Quappo, mein Bisaflor frißt sein Schilde, wilder Wechsel auf Lektroball, one-hit, Quappo returns und weg, zum Schluß Golem und weg. Warum muß ich mir den Mist 3 Minuten lang antun? Das Duell war mit dem ersten Schlag besiegelt.

          • Naja ist halt zu beginn der Season so, wo auch viele Beginner starten. Ich muss gestehen, die letzten Tage hatte ich zu 90% ausgeglichene Kämpfe, 10% hatte entweder der Gegner oder Ich einfach wegen der Teamzusammenstellung keine Chance. Eigentlich war nur der erste Tag blöd mit den Rang 1-5er Gegnern, seither machts schon laune, auch mehr als auf Rang 20 weil man auch wirklich nicht “nur” Meta Pokemon sieht(aber leider auch schon wieder zu 75% Azumarill, Flunschlik, Aloa Knogga usw..)

            Am Ende muss es einen halt auch n bischen spass machen^^. Wenn dir das zu blöd ist(verstehe ich) und du halt dann gern lieber 3min. auf nem Raidboss rumprügelst ,Bälle wirfst oder Geschenke verschickst ist das doch auch ok.

            Ich spiele z.b. auch nur die Superliga und auch da nicht alle Sets und auch nicht täglich. Am Ende freu ich mich halt über die Lade TMs(wobei mein Hypno aktuell Lade TMs zum Frühstück frist… schon 12 reingejagt und noch immer nicht die richtigen Attacken)+ die Sonderbonbons und ab Rang 20 über ~5000-7000 Sternenstaub/Set + Chance auf legendäre und XL Bonbons.

            Ich bin halt auch nicht mega gut, aber auch nicht wirklich schlecht… aber die cracks ledern mich dann schon ab… aber das regelt ja am Ende die Wertung. 2-3 Kämpfe gewinn ich im Schnitt schon pro Set, häufig auch mal 4, selten mal 5 oder nur 1.

  • In Pokémon GO gibt es eine neue Spezialforschung rund um den Rocket-Boss Giovanni. Wir zeigen euch alle Schritte und verraten euch, wie ihr sie löst.

    Was ist das für eine Spezialforschung? Passend zum Ra […]

    • Dann seid froh, ist sowieso nur unsinnige Plackerei für ein Pokémon, das die meisten ohnehin haben. Ich habe mir die Quest noch nicht einmal angeschaut – bei dem schönen Wetter waren selbst die depperten Vögel Nebensache.

  • Shinys sind in Pokémon GO selten und beliebt. Dabei gibt es aber oftmals die Frage, warum andere Trainer ein Shiny bekommen und man selbst nicht. Wir räumen mit dem Mythos auf.

    Das sind Shinys: Diese s […]

    • Shinies interessieren nur, wenn sie selten sind.Die Massenware ist für die Sammler, ich spar das in Regel, bislang bekomme ich fast jedes irgendwann sowieso nachgeschmissen. Am besten man läßt nicht davon nicht stressen.

  • In Pokémon GO gibt es bald Anpassungen bei den XL-Bonbons. Niantic versprach 3 neue Methoden, wie ihr bald an die seltenen Bonbons der Pokémon kommt.

    Was sind überhaupt XL-Bonbons? Diese Bonbons gibt es nu […]

    • Etwas Ordnung im Beutel muß schon sein. Je 100 Max Potion & Revive, je 30 TMs, Bonbons werden verteilt, 50 Raid Pässe, 300 Rote und 300 Ultra Bälle, der Rest fliegt und Beeren werden verfüttert. Da bin ich bei Größe 2.000 nur einmal am Tag am Limit, leben zwischen 2 Arenen, da löscht täglich so 1.000 Items.

  • Ein Trainer in Pokémon GO ist verwundert über einen ungewöhnlichen Fang in der Wildnis. Er traf auf Stufe 43 ein Letarking mit einer “???”-WP-Anzeige. Nach dem Fang wurde es direkt sein höchstes Pok […]

  • In Pokémon GO startet am Sonntag, dem 28. Februar, der Kanto-Raid-Tag. Wie ihr das meiste aus dem Event holt, erfahrt ihr hier.

    Wann startet das Event? Der Kanto-Raid-Tag beginnt am Sonntag, dem 28. Februar, […]

    • Wenn es um Boosted geht, dann führt kein Weg an den internationalen Discord Servern vorbei. Dort werden dann diese Raids in Extra-Channels gepostet.

      • Aber da helfen mir halt nicht die 5 gratis Pässe morgen wirklich weiter oder?

        Aber ich muss auch gestehen, gar so ernst nehm ich das am Ende dann auch nicht, aber wenns halt Sonnig ist morgen, passt das schon.

        Am Ende wohl eh egal weil ich n Glücksfreund Lavados habe mit Himmelsfeger und die 5 Raids morgen eigentlich nur der Bonbons wegen mache.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.