@muadru

Active vor 28 Minuten
  • Die Entwickler von New World haben in einem Foren-Post ein Update für den 16. November angekündigt. Dabei handelt es sich jedoch um einen Hotfix und noch nicht den großen November-Patch. Wir verraten, was pa […]

    • Chafaris kommentierte vor 3 Wochen

      Und auch hier wieder mein altbekannter Einwand.

      Wer als Spieler bereits davon ausgeht, dass ein MMO zum Start hin schlecht sein muss und mehrere Monate Weiterentwicklung benötigt um gut zu werden, geht für mein Verständnis in die falsche Richtung.

      Wir reden hier nicht von kleinen Twicks & Tweeks, sondern von grundlegenden Fehlern im Spiel. Dies alles hinzunehmen und ggf. sogar zu erwarten, ist meiner Meinung nach Gift für die Branche. Denn dies ist der goldene Blanko-Check für jedes Entwicklerstudio ein völlig unfertiges Spiel auf den Markt zu werfen.

      Man erntet was man säht.

      • Bodicore kommentierte vor 3 Wochen

        Ich hab kein Verständnis für unfertig releaste Spiele aber New World kämpft aktuell mit Fehlern die von der Community in bösartiger Absicht im Code gesucht und ausgenutzt werden.

        Das will und werde ich dem Entwickler nicht ankreiden.
        Ich kann ja auch nicht sagen das BMW qualitativ Scheisskarren sind wenn ich damit dauernd in Brückenpfeiler fahre.

        • Alex kommentierte vor 3 Wochen

          Ich kann ja auch nicht sagen das BMW qualitativ Scheisskarren sind wenn ich damit dauernd in Brückenpfeiler fahre.”

          This. 😂

        • Caliino kommentierte vor 3 Wochen

          Naja, die meisten haben aber mit dem Server transfer zu tun und der war ursprünglich absolut nicht geplant. Also kamen die meisten Fehler erst neu dazu und wurde seitens Amazon ja “getestet” /freigegeben…

          Langsam wird es mit dem andauernden aktivieren/deaktivieren halt richtig lächerlich. Wenn es schon zu Problemen kommt, dann sollten die wenigstens selber erstmal gründlich testen und nicht jede Woche einen neuen Anlauf starten – zumal es auch genügend Probleme gibt die seit den Alpha/Beta-Phasen vorhanden sind.

        • Threepwood kommentierte vor 3 Wochen

          Schwieriges Beispiel. 😄

          Aber der tolle BMW hat nun mal eine Software, sprich Lumberyard, die gern die Bremsen blockiert, auf dem Screen Tschernobyl als Zuhause anzeigt und findet, dass eben jeder Brückenpfeiler auf dem Weg dahin Liebe mit stetig schwindender Knautschzone verdient hat.

          Wir haben Stand jetzt Crafting ohne Verbrauch von Ressourcen und Trade cancel Dupe. Sprich quasi zwei neue alte Dupes, die auch deine Brückenpfeiler nicht mehr entschuldigen. 😄
          Da muss man nichts extra suchen. Das passiert grad, wenn man schlicht spielt.

          • Bodicore kommentierte vor 3 Wochen

            Dann kommt das aber sehr selten vor. In meinen Gilden mit aktuell 183Leuten habe ich jedenfalls noch nie von jemandam gehört der sowas hatte.

            Natürlich kann das vorkommen, es ist aber noch immer nicht die Schuld vom Entwickler wenn das in bösartiger Absicht ausgenutzt wird um das AH zu crashen.

            Am ist auch immer Ursache und Wirkung. Die Servertransfer wurden auch unter Druck eingeführt weil die Community nur am nörgeln war. Kein Wunder gibts da Fehler.

            Ich denke dass Spiele inzwischen einfach zu komplex sind als dass man sie fehlerfrei releasen kann.
            Irgendwann muss man ja zum Trog komnen und ein Spiel auf den Markt bringen, sonst bekommt man die Ausgaben ja nicht mehr rein.

            Das alles klingt jetz für manche wie New World Fangeschwafel. Aber ich glaube es ist schon das 5te MMO wo ich ähnlichrs schreibe.

            Ps:
            Ist schon lustig dass solche Fehler obwohl sie anscheinend so zahlreich sind immer bei miesen Spielern und nie bei mir vorkommen. seit 20 Jahren muss ich meinen Lebensunterhalt in MMO’s ehrlich zusammenfahrmen 😔

            • In meinen Gilden mit aktuell 183Leuten habe ich jedenfalls noch nie von jemandam gehört der sowas hatte.

              Ich kenne auch niemanden, neben dem eine Atombombe explodiert ist. Trotzdem erkenne ich die Gefahr als existent an. 😄

              Die zwei neuen Dupes gibts seit heute Nacht, seit der Wartung. Keine Ahnung, ob deine Gildenmember dir regelmäßig Bericht erstatten müssen…ehm ja….aber bei knapp 200 Spielern, zumindest bei 60ern, ist die Chance groß bereits von dem ein oder anderen Exploit, Bug und Co betroffen zu sein oder genutzt zu haben.

        • Aber ich kann dem Baumeister dafür an die Gurgel gehen, dass er seine schei** Brücken immer genau da hinstellt, wo ich langfahren möchte!

          Man lernt in Gamingcommunities einige Dinge sehr schnell. Dazu gehören:

          • Schuld haben immer die anderen!
          • (Spiele)Entwickler können grundsätzlich gar nichts, jeder Affe mit ner Tastatur hätte alle Probleme schon lange gelöst, bevor sie auftreten können.
          • Jede Gelegenheit zum Exploiten/Cheaten muss genutzt werden. Wird man erwischt, treten die ersten beiden Regeln wieder in Kraft. Und werden fett geschrieben.

          Das irrsinnige daran ist – eigentlich stellen diese Leute eine Minderheit dar. Dank Reddit und Co, ist diese Minderheit aber so präsent, dass es den umgekehrten Eindruck macht.

          Den meisten von uns bleibt da nur zu hoffen, dass den Brückenpfeilern bald die Puste ausgeht, oder Amazon endlich mal richtig Konsequent durchgreift. Bis dahin, werden diese Meldungen nicht abreissen. Wer genug sucht, findet immer etwas. Und bei New World halt vielleicht auch ein Bisschen mehr -.-

  • Der Sexismus-Skandal um das Videospiel-Studio Blizzard (WoW, Diablo, Overwatch) erfasst jetzt auch den Publisher Activision (Call of Duty). Das Wall Street Journal erhebt in einem Enthüllungsbericht schwere […]

    • Chafaris kommentierte vor 3 Wochen

      Ebenfalls spannend, dass Jen Oneal als zweite Führungskraft Blizzard nach nur drei Monaten verlassen hat weil sie maßgeblich weniger verdient als ihr männliches Gegenstück.

      Wie heuchlerisch muss ein Unternehmen sein, welches im Zuge des Skandals eine Frau an seine Spitze setzt und diese dann wesentlich schlechter bezahlt als ihren männlichen Kollegen.

      Mir persönlich ist das eigentlich total egal und ich werde weiterhin keine Spiele der Firma kaufen. 😉

      • Grinsekatze kommentierte vor 3 Wochen

        This.

      • monk kommentierte vor 3 Wochen

        bei der findung des gehalts geht es nicht nur um das geschlecht .

      • Daniel999 kommentierte vor 3 Wochen

        Sollte das Geschlecht beim Gehalt nicht egal sein?
        Warum ist es dann so wichtig, dass eine Frau weniger verdient?

        • Shiadra kommentierte vor 3 Wochen

          Wenn eine Frau mehr oder das gleiche Verdient wie ein Mann in gleicher Position fühlt sich der Mann minderwertig, ist was psychologisches ausm mittelalter… oder der Steinzeit!

          • Daniel999 kommentierte vor 3 Wochen

            wenn die Person unabhängig vom Geschlecht, die sich unwohl fühlt, so wichtig für das Unternehmen ist, dass sie eine Gehaltserhöhung fordern kann und diese akzeptiert wird, ist da für mich an sich nichts verwerflich

        • Wenn die Frau weniger verdient, weil sie eine Frau ist, dann ist das Geschlecht von belang.

  • In New World gab es bereits einige Exploits, bei denen Spieler Gold oder Items duplizieren konnten. Diese Dupes sind vor allem für die Wirtschaft von neuen MMORPGs eine Gefahr. Doch Amazon versichert: Wir haben […]

  • Dataminer sind in New World gerade besonders aktiv. Sie finden auf dem PTR-Server etliche Neuerungen, darunter Waffen, Dungeons und Gebiete. Ein neues gefundenes Feature ist der Dungeon Finder. Den gibt es bisher […]

    • Danke, endlich sagt es mal einer.

      Soziale Interaktion ist schlicht und ergreifend nicht vorhanden – außer bei Gildengruppen und Gruppen innerhalb des Freundeskreis.

      Dein oben beschriebenes Szenario spiegelt genau die Realität wieder.

      “LFM 1xDD 2xTank 1xHeal vHC”
      “+”
      “+”
      “+”

      So sieht es bei der Raidsuche in ESO aus und ebenfalls in NW. Im Westen also nichts neues.

  • Der Twitch-Streamer Asmongold spricht über das Raiden in World of Warcraft und warum er daran keinen Spaß mehr hat. Es fehlt der Anreiz.

    Obwohl Raids in World of Warcraft zu dem besten Content gehört, wird di […]

    • Grundsatzdiskussion bei der jeder seine eigene Meinung hat.

      Wenn ich das Thema “Raiden” negativ betrachten möchte, ist es genau das. Eine Gruppe von Spielern wartet, bis auch der langsamste/dümmste Spieler es verstanden hat und absolviert dann fehlerfrei den Encounter.

      Positiv gesprochen, trifft sich eine Gruppe von Spielern um gemeinsam eine vordefinierten Encounter in einem hohen Schwierigkeitsgrad als Team zu erledigen und daran zu wachsen.

      Man kann es immer von zwei Seiten betrachten. Sobald Asmo wieder in FFXIV oder gar WOW unterwegs ist, spricht er auch schon wieder anders. 🙂

  • MeinMMO-Dämon Cortyn hat sich Arcane angeschaut und ist tief bewegt – aber auch wütend. Denn Riot „macht einfach“, woran andere Unternehmen scheitern.

    Ich habe mit League of Legends nie richtig was anfange […]

    • Sehr schön geschriebener Artikel und auch mein erster Gedanke. Warum Riot und nicht Blizzard?

      Dies ist auch für mich der Grund, weshalb ich große Chancen für das irgendwann kommende LOL MMO sehe – ohne, dass wir irgendwelche genaueren Infos erhalten. Ich sehe bei Riot etwas was mir bei vielen anderen Unternehmen fehlt: Qualität und Leidenschaft.

      Ich freue mich auf jeden Fall für Riot und uns alle.

      • oh ja… stell dir vor du bist ein Soldat von Noxus und stehst neber dem NPC Darius und ziehst in die Schlacht… episch 😀

        • Oder du verteidigst das Tor von Demacia mit allen Mitteln während neben dir Garen schreit “Für Demacia!” und dem Feind direkt Frontal ins Gesicht springt…

        • Das sagt mir leider nichts (kein LOL Spieler) aber ich vertraue dir! Das könnte episch werden.

          ich denke da eher an die Qualität eines solchen MMOs – hab da irgendwie ein verdammt gutes Gefühl und bisher hat mich mein Gefühl noch nie im Stich gelassen (Fallout76, SOLO, NW, Cyberpunk etc.)

          • Es reicht auch Legends of Runeterra Spieler zu sein. Als LoR Spieler fühlst du direkt wie sie die Lore ausbauen und du quasi mit dabei bist wie das sich entfaltet.
            Das Spiel hat auch ein so viel besseres Bezahlsystem als Hearthstone. Jetzt ist dank Arcane ein neues Event gestartet und du bekommst so viele Championkarten geschenkt.

  • Mit Patch 9.2 endet die Geschichte von World of Warcraft: Shadowlands allem Anschein nach. Und angeblich war das sogar so geplant.

    Gestern hat Blizzard den Patch 9.2 von World of Warcraft angekündigt und in […]

    • Hehe, das könnte ein Text von mir sein. Außer, dass ich 2 Jahre älter bin und mit FFXIV aus den von dir genannten Gründen aufgehört habe.

      Ich erkenne mich einfach wieder. Denn auch ich habe seit WotLK dieses Gefühl und ja, ich jage auch diesem “Mein-erstes-MMO-Gefühl” hinterher. Völliger Blödsinn, denn dies wird es nie wieder geben.

      Wir alle werden älter. Und nicht nur wir, sondern auch WOW, die MMO Branche im allgemeinen und die Spielergemeinschaften.

      • ja, das hast du Recht. Vielleicht wird es an der Zeit das eigene MMORPG zu entwickeln. (Ironie aus) Es ist echt schade iwi dass man kein MMORPG mehr findet, was einem dieses “entspannte Gefühl” wirklich vollständig liefert.

  • Der nächste Patch von World of Warcraft wurd enthüllt. Wir zeigen euch, was in Patch 9.2 steckt.

    Wie im Vorfeld angekündigt, hat Blizzard um 19:00 Uhr den nächsten Patch 9.2 vorgestellt. Das Update wird den […]

    • Und genau aus dem Hamsterrad muss Blizz und wir als Spieler raus. Jeder soll in der Geschwindigkeit spielen, welche im behagt. Manch einer hat mal ein freies Wochenende (was bei vielen mit Job und Familie schwer wird) und möchte dann eben mal 10 Stunden am Stück durchzocken. Wenn das Spiel einem aber diktiert in welcher Geschwindigkeit er zu spielen hat, frustriert dies.

      Wie wäre es ohne Timegate, dafür aber mit alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten für die Dauerzocker? Welche auch immer das sein mögen. Einfach mal….was anderes.

      Wir sind bereits so sehr darauf geeicht, dass ein MMO genau so abzulaufen hat, dass wir es hinnehmen und es “nun mal so ist” – wir kennen selbst nichts anderes und wüssten auch gar nicht mehr wie es anders ablaufen könnte. Die Entwickler sehen ja auch keinen Drang dies maßgeblich zu ändern. Der brave Kunde kauft und frisst es ja eh.

      Ohne hier jetzt allzu stark abzudriften, wollte ich nur darauf hinaus, dass es vielleicht mal an der Zeit ist für alternative Möglichkeiten in einem Spiel. Daran sollte vllt. mal gearbeitet werden. 😉

  • Immer mehr bekannte WoW-Gesichter wechseln zum MMORPG Final Fantasy XIV oder schauen es sich wenigstens kurz an. Dabei kommen viele neue und spannende Meinungen über das Game ans Tageslicht. Der Streamer […]

    • Ich bin aber gespannt, ob und wann die “Flitterwochen” mit XIV vorbei sein werden.”

      Da hast du Recht. FFXIV ist wirklich ein traumhaft schönes MMORPG im klassischen Stil, aber eben auch Altbekanntes. Irgendwann wird die rosa rote Brille fallen und man sucht sich den nächsten Strohhalm

  • Mounts waren und sind ein großes Thema in New World. Doch vorerst wird es keine Reittiere geben. Dafür haben die Entwickler nun eine Änderung auf den PTR gebracht, die die Spieler selbst vorgeschlagen haben. Au […]

    • Ehre wem Ehre gebührt. Auch als NW-Nicht-Fan muss man anerkennen, dass sich AGS ins Zeug legt und versucht zu liefern.

      Die Spieler wollten eine bessere Kommunikation – ist erfolgt
      Die Spieler wollten, dass Bugs gefixt werden – es passiert gerade
      Die Spieler wünschen sich Änderungen – einige kommen

      Daher muss man durchaus anerkennen, dass AGS sich bemüht und versucht es zu verbessern.

      Wird es reichen? Nun, dies wird uns die Zeit sagen. Niemand weiß wie es sich entwickeln wird und jeder hat hier eine ganz eigene Meinung.

      We will see 🙂

  • Genre: MMORPG | Entwickler: Square Enix | Plattform: PC, Steam, Mac, PS4, PS5 | Release: 23. August 2013

    Wie geht es Final Fantasy XIV im Jahr 2021? Wie steigt man am besten ein? Und was bietet das Spiel […]

    • Da hätte ich gerne die Quelle

      • Es gab sogar ein YT sehr weit fortgeschritten…….
        Benutzt doch einen Internet Sucher…….
        Das yt hat mir nicht gefallen auch was auf der Seite stand udn entsprechend auch kein Link gemacht.

    • Chafaris kommentierte vor 4 Wochen

      Kann dich absolut verstehen. Habe es auch nur gespielt weil mein Char auf Max.-Level war und ich alles freigespielt habe. Als Neuling würde ich mir das nicht antun.

      Ich bin ein absoluter Fan von Yoshi P., seiner Arbeitsweise und seinem Produkt (FFXIV) sowie der stetig hohen Qualität. Muss aber sagen, dass für mich persönlich ein wenig die Luft raus ist und es nicht mehr “my kind of game” ist. Entweder verschreibt man sich im Endgame einem Savage Raid und investiert dementsprechend auch die Zeit, oder man dümpelt ansonsten durch den Group-Finder und langweilt sich schnell (ich für meinen Teil – das muss nicht auf jeden passen).

      Dennoch erfreue ich mich an den wachsenden Spielerzahlen und dem Erfolg. FFXIV ist, rein vom qualitativen, ein gutes Beispiel für ein perfektes MMO.

      P.S. Grafisch kommt es, meiner Meinung nach, insbesondere was die Geländeanimation angeht, langsam in die Jahre 😉

  • Das neue MMORPG Broken Ranks (PC) startet bereits im Januar. Das teilten die Entwickler in einem neuen Pre-Launch-Trailer mit. Wer sich das Game anschauen sollte, fassen wir von MeinMMO hier für euch […]

    • Chafaris kommentierte vor 4 Wochen

      Das stimmt! Diese Vibes hatte ich auch als ich es gesehen hab. 😉

    • Chafaris kommentierte vor 4 Wochen

      Sieht gut aus und mal was anderes. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen 👍🏼

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.