@muadru

aktiv vor 6 Tagen, 11 Stunden
  • Chris Roberts, Chef von Cloud Imperium Games, hat sich zur Kritik an der langen Entwicklungszeit des Weltraum-Onlinespiels Star Citizen geäußert. Er erklärt, dass das Spiel wirklich erscheinen soll und seinen Le […]

    • Ja, so sehe ich das auch. Habe auch Geld in das Spiel gesteckt, jedoch wohl wissend, dass es niemals fertig wird. Für mich persönlich kein Thema und ich behaupte nach wie vor, dass Roberts hier ein ganz mieses Spiel abzieht, aber das ist lediglich meine Meinung…
      Aber wehe du gehst mit deiner Meinung zu den starken Unterstützern von SC…oje…dann wirst du mit Fackel und Mistgabel durchs Dorf gejagt

  • The Elder Scrolls Online hat den Namen des finalen DLCs im Jahre 2020 geändert. Darkstorm heißt jetzt Markath und in einem großen Live-Stream wollen die Entwickler bald die Inhalte näher vorstellen. Doch was gen […]

    • Ja, leider…aber wenigstens läuft alles stabil…*hust*

      • Am besten läuft es auf der Xbox One X :))))))))) Ist einfach nur traurig, es war schon schlimmer, aber mir fehlt die Item Spirale bei eso, bin seit Jahren Eso Plus :)))))))))))

        • Da gebe ich dir recht. Ab einem gewissen Zeitpunkt fragt man sich weshalb man eigentlich weiter macht….ich persönlich habe ESO jahrelang gespielt und irgendwann gemerkt, dass der immer gleiche Einheitsbrei ohne ‚“progress“ für mich nix ist.

          Jetzt mal im Ernst. So nett diese Skalierung ja auch sein mag. Man verliert gänzlich das Gefühl, dass sich der eigene Charakter weiterentwickelt.

          • CptnHero kommentierte vor 1 Woche

            warum das so viele geil fanden is ja, weil man überall durchstarten kann direkt…
            find das aber auch maximal bescheuert. alleine schon weil Eso eine super ineinandergreifende Story erzählt…die Neulinge aber kaum ordentlich mitbekommen, weil sie direkt .zb Morrowind erkunden. oder Orsinium.

            Die meisten kriegen viele Zusammenhänge gar nich mehr mit.
            Und das Gefühl, in einem für dich schweren gebiet sich durchzukämpfen…das gibs damit leider auch nich mehr.

            Aber ganz ehrlich? In Eso läuft eh so vieles falsch mMn.
            Da wäre mein Text hier noch um einiges länger wenn ich das noch erläutern würde

            • chack kommentierte vor 1 Woche

              ESo ist auch nur so groß weil es kaum alternativen gibt. Das Spiel wird so schnell fallen wenn die nächsten großen MMOs raus kommen. Das Spiel ist einfach sau schlecht.

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) ist vielseitig und kann gerade zu Beginn sehr unübersichtlich sein. Wir wollen euch hier im Guide ein paar Builds vorschlagen, die für Anfänger geeignet sind und euch gu […]

    • Ja, da hast du leider recht. In ESO ist es nahezu völlig egal wie und mit welchen Skills du rumläufst….schade eigentlich, ist aber dem dahinterliegenden System geschuldet und war absehbar.

      • Ah okay. Würde mal gerne sehen, wie du als Tank mit Random-Skills und -Gear in einem v-Raid abschneidest.

  • In Final Fantasy XIV (PC, PS4, Steam) erschien heute, am 11. August, der Patch 5.3, der unter anderem große Änderungen am Free2Play-Zugang vorgenommen hat. So könnt ihr mehr vom Spiel erkunden und ein höheres Lev […]

  • Im Rahmen der QuakeCon veranstaltet The Elder Scrolls Online (ESO) eine kostenlose Probephase. Für rund 10 Tage könnt ihr das MMORPG ausprobieren und eure ersten Schritte in Tamriel machen. Wir verraten euch, w […]

    • Nettes Spiel mit wirklich schönes Features. Leider arg verbuggt und laggy und eine recht unangenehme Community (hier soll sich keiner angesprochen fühlen), welche sehr toxisch ist.

      Um in eine schöne und detailreiche Welt einzutauchen wunderschön – als MMO nur bedingt empfehlenswert.

      • Wo verbuggt?
        Gibt es keinen Gruppencontent (gemeinsames questen,entdecken,Dungeonbesuche,….) ,weil es nicht als MMO spielbar ist?

        • Ich denke ich muss die performance von ESO nicht wirklich ansprechen, dies wurde auch seitens der Entwickler mehrfach verdeutlicht und ist jedem ESO Spieler bekannt.

          Bzgl. meines Hinweises, dass es als MMO nur bedingt anzusehen sei, spiele ich nicht auf die klassisch offensichtlichen Punkte an, sondern gehe etwas weiter darüber hinaus. ESO kann und wird auch von vielen Spielern komplett solo gespielt. Dies ist auch vollkommen egal und jeder darf/soll/muss so spielen wie er will. Leider prallen in ESO zwei durchaus unterschiedliche Welten aufeinander. Krasser Progress und Solo-Casual. Alles schon erlebt, alles schon durchgemacht.

          ESO selbst zwingt niemanden in Gruppencontent, jeder kann das Spiel spielen wie er will, fair enough. Dies sorgt aber auch dafür, dass der Austausch untereinander noch geringer ist als in unserem Branchenprimus. Und daher verschwimmt der MMO Anteil deutlich. Man kann hunderte Stunden in dieses Spiel versenken ohne auch nur ein einziges Wort mit einem anderen Spieler zu wechseln. Früher (jaja, die gute alte Zeit :P) war dies in WOW z.B. anders. Der rege Austausch und Kontakt mit anderen Spielern wurde sogar bestärkt und war erforderlich – ist es denn nicht dies was ein MMORPG auszeichnet? Aber jetzt driften wir gerade in eine Grundsatzdiskussion, welche Bände füllen kann und jeder hierzu seine, durchaus berechtigte, eigene Meinung hat.

          Kurzum ist ESO ein wahrlich schönes Spiel. Leider laggy und mit gruseliger Performance und als klassisches MMO nur bedingt nutzbar.

          Ja, und die toxische Community, aber das muss jeder für sich selbst herausfinden.

          so long

  • Ein japanischer Spieler hat sich ein besonderes Setup für Final Fantasy XIV aufgebaut. Er besitzt 24 aktive Accounts, die er auch auf höchstem Level spielt.

    Für viele von uns ist Gaming eine Leidenschaft, in […]

    • Warum nicht?

      • Mach’s du es?

        • Was ist das denn für eine Argumentation? Machst du alles was irgendjemand anders auch macht? Sicherlich nicht…..

          • Da hast du dir deine eigene Frage beantwortet. Denn deine Argumentation ist auch mehr als fragwürdig.
            Lieber Mal an die eigene Nase fassen 😘

            • Herrje, da ging bei dir aber die Logik auf halbem Wege flöten. Nochmal zum Verständnis, auch wenn es nicht weit führen wird.

              Du fragst: „Warum“?

              Die hier gegebene Antwort ist „warum denn auch nicht?“ Und nun fragst du, ob derjenige, welcher diese Antwort gegeben hat es auch machen würde? Was ein absoluter Käse.

              Um es abzukürzen: du hast mit allen Antworten Recht und wir unsere Ruhe 😉

              so long

  • Auf Steam erschien am 3. August das neue MMORPG Rebirth Online im Early Access. Es kann seitdem kostenlos ausprobiert werden. Doch die derzeitigen Reviews zeichnen ein sehr schlechtes Bild von dem Spiel.

    Was […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.