@muadru

Active vor 10 Stunden, 41 Minuten
  • Unser Autor Schuhmann glaubt: Die E3 2021 startet mit der Ankündigung des Release von Diablo Immortal (iOS/Android) auf dem Summer Game Fest am Donnerstagabend. Und das Mobile-Spiel von Blizzard wird deutlich […]

    • Als jemand der in exakt diesem Bereich als Anwalt gearbeitet hat, kann ich dir versichern, dass es bei fraudulent actions and corporate misconduct in 99,9% der Fälle nicht um eine Falschaussage im Rahmen eines Investorcalls geht. Dies sind lediglich Begleiterscheinungen, welche geringe bis kaum Auswirkungen haben und nicht Bestandteil der internen Ermittlungen sind.

      Aber ja, derartige Calls sind relativ langweilig, das stimmt.

    • Ob eine im Rahmen der Investorenkonferenz getätigte Aussage (insbesondere im Hinblick auf eine Veröffentlichung) eine rechtliche Verbindlichkeit beinhaltet, welche gerichtlich nachverfolgt werden kann, ist fraglich.

      Sicherlich haben Aussagen, welche im Rahmen einer Investorenkonferenz getätigt werden einen anderen Gehalt als Aussagen gegenüber der Presse, dennoch ist diese Aussage hinsichtlich der Möglichkeit verklagt zu werden so nicht zu 100% korrekt.

      Ungeachtet dessen ist eine Veröffentlichung im Jahr 2021 relativ wahrscheinlich.

      Ich bin gespannt.

  • Cortyn trauert schon jetzt dem Schicksal von WoW: Shadowlands nach. Denn es ist offensichtlich, dass Blizzard keine gute Lösung hat.

    Die Content-Dürre von World of Warcraft: Shadowlands hält noch ein wenig an […]

    • Danke! Auch mir ist die harsche Antwort von Cortyn aufgefallen. [Mod Edit]

      Ich denke, dass Todesklinge durchaus recht hat, auch wenn die Formulierung differenzierter hätte ausfallen können, aber hey, zwischen den Zeilen lesen sollte jeder hinbekommen.

      Früher hat man einfach sein Abo gekündigt, auf Eis gelegt und nicht weitergespielt. Jetzt versucht Blizzard die Abos mit ihren Classic-Versionen am Laufen zu halten. Das geht durchaus in die Eingangs genannte Richtung.

      • Mod edit. Eine Ahnung was das in deinem Kommentar zu bedeuten hat? 😉

        • Der Mod bzw. Cortyn hat seinen Beitrag editiert und die darauffolgende Antwort ebenfalls “geändert”.

          Ein kleines “sorry, bin ein wenig übers Ziel hinausgeschossen” hat noch niemandem geschadet 😉

          • Bin der Meinung gelesen zu haben was da ursprünglich stand bei dir. So wirklich Schlimm war das glaube ich nicht.

            Naja, hätte da eigentlich auch eine Reaktion erwartet. So auf etwas reagieren, wo jemand halt einfach nur falsch liegt oder was auch immer… Nicht der feine Ton.

          • Ich habe nichts geändert, weder an meinem Kommentar noch an deinem seit du geschrieben hast. Vermutlich jemand anderes aus dem Mod-Team, soweit ich erkennen kann, aber auch nicht an meinem Kommentar.

          • Der Mod Edit stammte von mir. Die “Polemik” in dem Post war nicht notwendig und ging gegen unsere Regeln.

  • Swords of Legends Online ist ein MMORPG aus China, das im Sommer 2021 von Gameforge in den Westen gebracht wird. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat während der Alpha, Beta und in der Version aus Taiwan […]

    • Wenn ich mir die Resonanz auf Twitch und Reddit anschaue, schlägt die Beta nun nicht gerade wie eine Bombe ein. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen.

      Es ist ein nettes Spiel was nichts wirklich falsch aber auch nichts wirklich richtig macht. Nett, aber das war es auch schon.

      Jeder muss für sich selbst entscheiden was er gerne spielen möchte und in welcher virtuellen Welt er sich gerne aufgehoben fühlt, aber für mich ist SOLO gar nix.

      Bin dennoch gespannt wie lange sich SOLO am Markt halten wird.

    • Jup, so schaut’s aus

    • Open PVP war nie fair, ist nicht fair und wird nie fair sein. Da gebe ich dir vollkommen Recht. Wer einen fairen Kampf sucht, ist im Open PVP völlig falsch. Das ist zum Beispiel ein Grund, weshalb ich EVE so mag. Ich erwarte keinen fairen Kampf, ich passe mich an.

      Aber so ein System sorgt im klassischen Theme-Park Umfeld nur für Missmut.

    • Ketzerische Frage: wenn die Strafen “super hart” sind und es außer griefing keinen Grund geben sollte, weshalb gibt es überhaupt die Möglichkeit für PK? Wäre es dann nicht naheliegend so ein System generell nicht einzuführen?

      • Ich bin mir nicht sicher aber ich glaub es gehört einfach zu Spielen aus dem Asiatischen Raum dazu. Vllt hat man es auch für RPler implementiert die sich so schöne Geschichten ausdenken können über Rivalität und Feindschaften und so’n Kram … jedenfalls haben sie dafür gesorgt das die Strafen so heftig sind das keine Brandschatzenden Horden durchs Land ziehen sondern das du wirklich einen triftigen Grund brauchst jmd zu pk’n

        • Ganz ehrlich… RP ist da sicher NICHT der Grund. Das interessiert asiatische Spieler in solchen Games nicht.

          Und eines ist sicher: Entweder finden die Ganker einen Weg, das System zu umgehen oder heulen und flamen so lange rum, bis das System zu Tode generft wird.
          War bisher in JEDEM Game so, wird auch hier so sein!

      • hihi genau😂

    • 🙂

      Als EVE Spieler kann ich so ein System nur befürworten. Dennoch gebe ich dir Recht, dass man als Entwickler sich ganz genau überlegen sollte, ob man so ein System in ein klassisches Theme-Park MMO setzen sollte.

    • Jedem das seine und ich freue mich für jeden der sich in dieser Welt wohlfühlt und seinen Spaß mit SOLO hat.

      Mir persönlich stieß bereits zu Beginn auf, dass einige Charakteranpassungsoptionen (Haarfarbe, Augenfarbe etc.) hinter einer paywall im Shop stecken. Dies war für mich persönlich bereits ein no-go.

      Allen anderen: viel Erfolg und viel Spaß in SOLO 😉

      • Das liegt hauptsächlich daran, dass die “gratis” Optionen dem asiatischen Setting entsprechen. Daher sind für den chinesischen Phänotyp untypische Charakteranpassungen wie etwa blonde Haare oder blaue Augen hinter einer Paywall.
        Finde ich persönlich eine gute Lösung, denn so sind die lore-unkonformen Optionen durch die Extrakosten weniger stark verbreitet. Dennoch können diejenigen die das unbedingt wollen, ihren Charakter nach ihren Vorstellungen kreieren.

        • Entschuldige bitte, aber ich sehe dies anders. Hierbei geht es meiner bescheidenen Meinung nach um Gewinnmaximierung und das Generieren von Shop-Einkäufen.

          Dies ist auch völlig in Ordnung, dafür ist der Shop auch da. Aber dann soll man es bitte auch so benennen. 🙂

          Wie gesagt, es ist nichts verwerfliches dabei diese Optionen in den Shop zu stecken, für mich ist es nur nichts. Die Argumentation, dass es sich hierbei um ein chinesisches MMO handelt und daher der chinesische Phänotyp einzig angeboten wird, ist…naja….gewagt.

          so long

        • eben, das system is gut, und wünsche mir auch in anderen spielen. Wenn man auffaleln will zahlt man halt nen bischen. Irgendwie muss sich das spiel ja finanzieren, von daher sind Cosmetics hier vollkommen richtig! Und ich persönlich hab es in der Beta schon gefeiert in einer spielermasse zu stehen und als einzige Blonde haare zu haben, hab diesbezüglich sogar whispers bekommen “Wie hast du die haare blond gemacht”….

          Wer besonders aussehen will, und sich von der masse abheben will der zahlt halt bischen.. Funktioniert im RL ja genauso… Oder denkste Tatoos, Piercings, schönheits op, friseurm, kontaktlinsen Kosten nix?? Wer schön sein will muss leiden (geldbeutel!)

        • wenns ein F2p-Titel wäre ok…ABER man zahlt eben schon mal 40 Euro fürs Grundspiel da find ich sowas nicht vertretbar…und mit dem Lorehammer bekomm ich hier (andere Kommentare) ja sogar das PVP-Gankern erklärt… Seit den letzten BLIZZ-WOW Erweiterung kann ich das aber nicht mehr wirklich ernst nehmen…weil mit Lore lässt sich gaaanz viel richtig gut begründen, wenn man genug Phantasie hat😛

  • Der Twitch-Streamer Asmongold ist bekannt für seine Livestreams zu World of Warcraft, doch auch mit vielen anderen MMORPGs hat er Erfahrung. Zuletzt äußerte er sich negativ über den geplanten Shop in New Wor […]

    • Du hast absolut recht. Irgendeine Form der Monetarisierung braucht jedes MMO, bin diesbezüglich auch komplett bei dir!

      Die Frage ist nur, wie ist das System ausgestaltet und was beinhaltet es.

      Wir alle wissen, dass es die unterschiedlichsten Modelle gibt. Abo, Shop, BattlePass, Lootboxen, alles zusammen.

      Und viel wichtiger, und das sieht man auch an den Diskussionen. Jeder Spieler hat seine eigene Grenze dessen was er als fair erachtet oder nicht.

      Ich persönlich empfinde die Shops, bzw. die Monetarisierung von ESO, BDO und SOLO nicht in Ordnung. Das ist meine Ansicht und hat die unterschiedlichsten Hintergründe.

      Andere wiederum empfinden ESO als ein faires System.

      Und so muss jeder Spieler für sich definieren was er mittragen möchte und was nicht.

  • Ein tyrannischer Trump-Mitarbeiter wird von Blizzard eingestellt und vom Chef gelobt, berichten Insider. Was ist da wieder los bei Blizzard?

    In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Nachrichten, die ein […]

  • Swords of Legends Online ist seit einigen Tagen in der Beta und sorgt im Moment für Diskussionen. Seit langer Zeit wurde kein anderes Spiel so heiß im größten allgemeinen MMORPG-Forum auf reddit diskutiert. Hun […]

    • Deine Aussage ist ebenfalls absoluter Blödsinn.

      We viele Stunden sind denn ausreichend damit ich mir eine Meinung bilden darf? 10? 50? 100?

      Ich sage, dass diese 4 reichen. Sie reichen mir! Ich habe für mich festgestellt, dass dieses Spiel mir nicht gefällt, eine Monetarisierung hat, welche mir nicht zusagt und mir gewisse Elemente nicht gefallen. Fertig.

      Und das soll absoluter Blödsinn sein? Nun denn….

      • Kommt auf das Spiel an, da gibt es keine Stundenangabe für😂
        MMO ohne den Endgame Content gespielt zu haben, in eine Schublade zu stecken ist eher meh.
        Wenn dir das Kampfsystem und die Welt nicht gefallen okay. Dann macht es keinen Sinn, länger als 4 Stunden zu spielen.
        Aber wegen Frisuren nicht zu spielen, ist bei der momentanen MMO Lage naja… gib dir selbst eine Chance und vielleicht macht dir das Endgame ja mehr Spaß als du gerade denkst?😉 Da es kein Abo gibt, ist vielleicht ja im Battlepass die Frisur deiner Träume dabei. Oder du kaufst sie dir einfach. Jeden Monat eine, dein ganz Persönliches Abo😂
        Für dich zum Verständnis, die Entwickler haben mit unserem Shop nix zu tun. Es steht und fällt mit Gameforge. In China kaufst du nur Spielzeit, soweit ich das mitbekommen habe. Die Schweine, die uns hier einen Shop aufdrücken, sind in dem fall halt Deutsche.

        Meine Aussage, bezogen auf meine Beispiele, ist absolute zutreffend und kein Blödsinn. Sorry da erzählst du wieder Blödsinn😅

      • Nach 40h in der Beta und viel PVP und Dungeons muss ich sagen, dass nicht alles gut ist. z.B. bleibt abzuwarten wie lang es dauert, bis wir auch die Erweiterungen aus China bekommen. Auch, dass viele Events nur zu bestimmten Zeiten möglich ist finde ich Müll-das ist in China normal, aber hier verliert es den Sinn.
        Mit Dungeons und Raids, Dailys, Ruf, BG, Arena,… hat man viel zu tun, aber hald net für ewig. Habs aber a WE nicht geschafft mir ein 70er – Item zu kaufen. Damit zeigt sich, dass man auf jeden Fall ne Weile beschäftigt sein wird.

    • Muss auch gestehen, dass ich diesen ganzen hype nicht verstehe.

      Eigentlich schon. Seit Jahren warten die eingefleischten MMO Spieler auf etwas Neues und stürzen sich auf das erste halbwegs ordentliche neue MMO. In diesem Fall SOLO.

      Leider bietet das Spiel absolut nichts besonderes, reine Standardkost, in einigen Bereichen sogar schlechter als etablierte Branchenriesen.

      Was ich in diesen Diskussionen jedoch gänzlich vermisse und dies wird auch an allen Ecken und Enden seitens Spieler und/oder Presse ignoriert oder schlicht und ergreifend nicht gesehen.

      Kein pay2win. Ja, habe ich verstanden, alles in Ordnung. Aber wenn ich sehe, dass der Charaktereditor nur relativ wenige Optionen zur Individualisierung meines Avatars bietet, ich diese Optionen aber im Shop kaufen kann (z.B. Augen, Tattoos, Haare mit heller Farbe, Lieder, etc.) dann empfinde ich dies als dreist. Meine Meinung und jeder kann dies anders sehen, viele mögen mich für meine Meinung in diesem Punkt auch verteufeln. Aber für mich ist das Abzocke. Möchte ich, dass mein Avatar ein wenig anders aussieht als der ganze Einheitsbrei der herumläuft, komme ich um den Shop nicht rum.

      Und wenn ich sehe was jetzt schon an optischen Schmankerl im Shop ist, kann ich mir gut vorstellen, wo der Fokus der Entwickler liegt.

      Jaja, ich weiß, jeder muss Geld verdienen. Alles gut. Dennoch finde ich die Entwicklung, dass Optionen zur Charakterindividualisierung im Shop sind, nicht i.O. (macht ESO übrigens auch). Insbesondere dann nicht, wenn der Editor zu Beginn nur sehr rudimentäre Optionen bietet.

      Schade, aber ich habe nach 4 Stunden bereits eine Erstattung bei Steam beantragt. Und an alle Nörgler die meinen 4 Stunden sind nicht ausreichend ein MMO zu beurteilen: ich empfehle euch den Youtuber ‘”Josh Strife Hayes” mit seiner Aussage, dass eine Stunde ausreichend ist ein MMO zu beurteilen 😉

      • Im Shop gab es andere Tattoos?
        Hab das beim erstellen meines Barden nochmal verglichen
        und mir ist da kein neues aufgefallen.
        Ja das mit dem Makeup hatte ich bisher auch nur PSO2 so gesehen.
        Also das man da nachkaufen kann.
        Frisuren ist eigentlich nix neues.Das hat selbst FFXIV im Shop.

      • Nichts besonderes?
        Ich nenn nur mal nen paar punkte die ich so in noch KEINEM MMORPG erlebt hab.

        • Komplett Freies Fliegen über berge, höhlen, wasser.
        • Untergrund/Schattenwelt system wo man geister fängt
        • Ein Housing wo man eine Komplette Insel gestalten kann
        • Extrem gute grafik. (Besser als BDO, ESO)
        • Das Kampfsystem ist frei aber nicht zu komplizeirt/fingerbrechend

        Und das spiel hat extrem viel langwzeit motivation/endgame, es gibt sogar minispiele wie bombermane, snake, jump puzzle.

        • Kann allem zustimmen ausser dem Fliegen des gab’s so in der Form auch woanders. 🙂

        • Da stimme ich dir in allen Punkten zu. Echt mal wieder ein Spiel was einen so packt. 😊

          Freue mich schon auf das fox Mädel 🤩 und auf den battlepass bin ich auch gespannt :3

        • Huhu, kannst du bei dem Kampfsystem ein wenig genauer werden?
          Überlege es mir zu holen, will mir aber mit Videos usw nicht zu viel vorweg nehmen.
          Bin mir aber unsicher, da es vom Stil irgendwie an blade and soul erinnert und das schlimmste was es für mich gibt sind verzwickte unübersichtliche Kombo kampfsysteme 😅

        • Na ja ich habe das genau anders empfunden, da ist bei mir nicht viel mit Langzeit Motivation 😂 Aber jeder so wie er mag, ich muss aber auch sagen das ich auf dieses ganze asiatische Zeug nicht klar komme ich habe es versucht mal für 2 Tage aber ne. Dann lieber garnicht spielen oder wieder die alten games auspacken

        • Und genau das haben wir es wieder: “..die ich so…”
          Genau, du hast es noch nirgends erlebt, andere schon 😀

          Zur Langzeitmotivation:
          Klar die Dungeons sind begrenzt, aber da du jedes Mal ein Item bekommst was du noch nicht hast, bist du selbst bei den schweren Dungeons nach spätestens 15 Tagen durch.

          Zwar kannst du das dann auch noch verbessern aber:
          Die Chance ist immer 100%, dH. sofern du die Materialien hast ist das ein “Aufwand” von 2 Minuten.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.