@motzi

aktiv vor 1 Stunde, 22 Minuten
  • Destiny 2 bekommt in Jahr 4 endlich eines der wohl meist gefragtesten Rüstungs-Features, nach dem sich viele Spieler schon so lange sehnen – ein Transmog-System.

    Destiny 2 bietet zahlreiche Möglichkeiten, um e […]

    • Jo, wären da nicht die unzähligen Ankündigungen der letzten 5,5 Jahre, denen keinerlei Verbesserung gefolgt ist, dann könnte man das so sehen.

  • Bungie hat mal ganz nebenbei den Loot-Shooter Destiny 2 für PS5 und Xbox Series X angekündigt. Nun spekuliert die Community über mögliche Next-Gen-Optimierungen und die Auswirkungen auf ein mögliches Destiny 3. […]

    • Da die Ladezeit was mit der Abfrage zum Server und nicht zur Konsole zu tun hat, wäre ich da erstmal nicht sehr optimistisch.

    • Interessant an der Sache ist für mich eigentlich nur, ob man für die Next Gen Konsolen die bisherige Konsolenversionen als Portgrundlage nimmt oder die PC Version.
      Hoffe ja auf zweiteres, aber das würde ein crossplay mit der current gen Konsole ausschließen und ein Crossplay mit PC wäre in Anbetracht der Cheaterproblematik nicht gerade erstrebenswert.
      Wie auch immer, ich hoffe, dass in der Next Gen Konsolenversion das Fadenkreuz endlich wie am PC auch in der Mitte des Bildschirms ist und nicht deutlich darunter (zumindest bei der PS4, auf der Xbox habe ich Destiny noch nie gespielt).
      Weiß nicht warum, aber ich musste mich immer etwas umstellen/eingewöhnen wenn ich von einem zum anderen System gewechselt habe.

  • In seiner ersten Folge von Xbox 20/20 stellt Microsoft das erste Gameplay auf der Xbox Series X vor. Zudem wurde das Feature „Smart Delivery“ vorgestellt, dass besonders für Besitzer der Xbox One interessant […]

    • Von dem angekündigten Gameplay hat man aber nicht viel gesehen. Um nicht zu sagen fast gar nichts. Gerade bei AC Valhalla. Insgesamt recht enttäuschende Präsentation.
      Das Beste war noch der Kühlschrank in XBox Optik :). Wenn der so leise wie die One X ist, will ich den haben.

  • In Destiny 2 erntet der besondere NPC-Händler Xur von Veteranen viel Kritik. Nach langer Wartezeit sind die versprochenen Änderungen endlich zum Greifen nahe.

    Dieses Update bekommt Xur: Der mysteriöse NPC Xu […]

    • Wenn der Basisgesamtwert der einzelnen Stats auch mit Random Rolls bei 48 o.ä. bleibt, wird Xur irrelevant bleiben.

  • In Season 10 von Destiny 2 dürfen sich die Spieler wieder auf die Jagd nach einem neuen Titel machen. Seit Kurzem kann euer Hüter mit dem Zusatz „Allmächtig“ ordentlich protzen. Wir verraten hier, welche Tr […]

    • Motzi kommentierte vor 4 Wochen

      „Das Seraphturm-Event ist auf dem Mond mit 6 Random-Spielern schon schaffbar“

      Das Problem dabei ist es, aktuell vier oder fünf random Mitspieler in einer Instanz zu finden. Wer den Titel schon hat, der spielt eher kein Event mehr. Bei mir war es mit die letzte Aktivität, die ich abgeschlossen habe (waren mit mir eingeschlossen fünf Randoms), bevor ich das Spiel gelöscht habe.
      Und die restlichen werden einfach schlecht in die Instanz gezonet.
      Am Beispiel Mond sieht man das ganz gut. Man landet bei Ikora. Zeitgleich landen so ca fünf bis sechs Leute. Alle steigen auf den Sparrow und fahren nach rechts um in das Gebiet mit dem Event zu kommen. Wenn man dort ankommt, findet man aber oft nur einen oder zwei Mitspieler.
      Das kann man zum Teil stundenlang wiederholen.
      Hatte schon zu Beginn der Season kritisiert, dass man nicht wie bei der Vex Offensive oder Sonnenuhr auf eine Matchmaking Aktivität setzt. Dort startete man zumindest mit einer der Aktivität angemessenen Anzahl an Spielern.
      Wenn es um durchdachte Konzepte geht, ist man bei Bungie leider an der falschen Adresse.

      • Snake kommentierte vor 4 Wochen

        Wo ist denn auf dem Mond Ikora? Das ist Eris die du meinst 😉

        • Warte Season 13 „Die Saison der wahren Identität“ ab. Dann werden wir sehen, ob auf dem Mond Eris Morn, Ikora Ray oder doch Manuel Neuer zu finden ist. 😉

  • In Destiny 2 erscheinen neue Updates traditionell dienstags. Am heutigen Mittwoch, den 29. April, ist aber der Hotfix 2.8.1.1 für die PS4, die Xbox One, den PC und Google Stadia aufgespielt worden. Alles […]

  • Wir stellen euch die besten Controller 2020 für Xbox und PC vor und geben ein paar Tipps, was ihr beim Kauf beachten müsst.

    Der Controller ist schon lange nicht mehr das exklusive Spielzeug der Konsole. Auch P […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Ich würde davon ausgehen, entscheidend waren Punkte wie meistverkauft und die Möglichkeit einen Reflink einzufügen. Gehe nicht davon aus, dass der Autor selbst mit den Controllern gespielt hat. Und wenn man nur nach den Amazon Reviews geht, kann man am Ende bitter enttäuscht werden.
      Lässt man die Produktreviews durch reviewmeta nach verdächtigen Rezensionen durchsuchen, bleiben am Ende von 4,5 Sternen oft nur noch 3,2 im Schnitt übrig.

  • In Destiny 2 nerven Cheater die ehrlichen Spieler und vermiesen das PvP-Erlebnis. Ein Experte schlägt jetzt zurück und zeigt sein durchdachtes Loadout.

    Deswegen sorgen Cheater aktuell für Probleme: Seit der Se […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Das mit dem Wallhack ist echt frustrierend. Am lustigsten ist es, wenn ich die Vermutung habe, dass (einer) der Gegner einen nutzt, sprinte ich auf eine Ecke zu, die zu einer (Sniper) Lane führt, bleibe aber direkt an der Ecke stehen. Oft kommt dann schon das Hardlight Gewitter oder ein Sniper Schuss, obwohl der mich nicht auf dem Radar haben konnte. 🙂
      Habe das Spiel jetzt erstmal vom PC deinstalliert. Auf Konsole gehe ich auch nicht mehr zurück, weil es da, wenn man erstmal Grafik und FPS vom PC gewohnt ist, einfach nur noch grottig aussieht.

      Viele schimpfen ja auf Epic Games und Fortnite, aber da werden Cheater teilweise aus laufenden Matches rausgeschmissen und gebannt. Bei Bungie kündigt man erstmal die Ankündigung an, sich mit der Cheaterproblematik zu befassen.
      Naja, wer aktuell noch Freude an dem Spiel hat, dem sei es gegönnt.

      • Lightningsoul kommentierte vor 1 Monat

        Stadia wäre eine Option. Da sieht es gut aus und man hat nativ MnK Support. Lediglich mit dem Input Lag muss man klar kommen und ne gute Leitung haben. Aber Cheaten ist da noch unrealistischer als an Konsole. 😉

        • Dubstepz_3rdW kommentierte vor 1 Monat

          There is NO STADIA in Austria at the Moment 🙁 … als Alternative für PC, hab keine Konsole hätte ich mir das echt überlegt so nebenbei.

  • Die Stimmung rund um Destiny 2 ist aktuell schlecht. Bungie hat das bereits eingestanden und will nun offener über seine Pläne zu den kritischsten Aspekten und Problemen sprechen. Den Anfang machte das Studio n […]

    • Im US Bundesstaat Washington, in dem auch Bungie seinen Hauptsitz hat, ist doch Cannabis mittlerweile erlaubt und aktuell boomt da der delivery Service mit dem Zeug aufgrund der Coronaproblematik extrem.
      Wahrscheinlich rauchen die zu Hause einfach alle zu viel Dope und sind der Sachlage gegenüber recht entspannt eingestellt.

      • Ich wette die ganze Belegschaft zockt lieber das neue CoD, natürlich bekifft.
        Dass KEINER aus dem Laden mehr als 100h Destiny 2 gespielt hat, ist mehr als Offensichtlich.

    • statistikbasiert bringt nur sehr eingeschränkt etwas. Habe selbst mal in einer PS Party mit jemandem gesprochen, der einen „Carry Service“ anbietet. Der verlangt über eine Onlineplattform (irgendwas mit Braytech…) 50 bis 70€ für einen flawless run. Der ist auch ohne Cheats ein sehr guter Spieler, nutzt aber die Cheats, um schnell durchzukommen.
      Es kann aber nicht so schwer sein, ein System zu implementieren, dass erkennt, dass man schon zu Beginn jeder Runde seine Ulti oder schwere Munition hat.

      • Cheaten ist Cheaten, auch im PvE. Ich spiele 4000 Stunden und ein anderer Hans Wurst soll nach 200 Stunden durch Cheats die selben Sachen haben wie ich? Da fühl ich mich am Ende richtig mighty

        • Und wo habe ich das Gegenteilige behauptet. Gibt ja auch Leute, die account carries in Raids machen, um an bestimmte Waffen zu kommen. (1k Voices etc.)

    • Änderungen kommen frühestens Mitte Juni. Bis dahin kann man die Trials Teilnehmer (zumindest am PC) an einer Hand abzählen.
      Und Leute, die bis dahin schon 100x flawless geholt haben, interessiert es sicher nicht, ob sie am Ende 250 oder 300 Token haben. Da geht es um was ganz anderes. Da wird auf k/d und winstreak geschwitzt, Die Token interessieren unter den Topspielern doch keine Sau.
      Die angedachte spezielle Flawless Waffe bekommt man sicher nach dem ersten flawlesss run des Wochenendes, danach muss man auch nicht mehr flawless gehen.
      Meisterwerkmaterialien hat man ohnehin mehr als genug. Das zieht auch nicht,

      Auch die Anticheatmaßnahmen werden zu spät kommen. Seit JANUAR ist das verstärkte Cheaterproblem bei Bungie ein Thema und nach 4 Monaten erbarmt man sich dazu, es so langsam mal anzusprechen. Und das auch nur, weil mal wieder ein Content Creator ein Video dazu gemacht hat und dann alle anderen auf den Zug aufgesprungen sind und ebenfalls ein Video dazu gemacht haben, was zu einem Aufkochen des Themas auf Reddit & Co geführt hat,
      Sonst hätten sie das doch niemals erwähnt.

  • Die Stimmung bei Destiny 2 ist schlecht. Nun hat der Community-Manager von Bungie das eingestanden. Eine Kommunikations-Offensive soll starten. Die ersten Themen werden Cheater und die Trials of Osiris sein. […]

    • Nur hören bringt halt nichts. Und seit mittlerweile 6 Jahren bekommt man mit, dass bei Bungie zuhören nicht heißt, sie würden auch etwas unternehmen,
      HInhaltetaktik deluxe.

    • Zum Thema D3: Wenn im Herbst ein DLC kommen soll, dessen Inhalt ursprünglich als Teil von D3 gedacht war, dann würde ich mir so gaaaanz langsam mal Gedanken darüber machen, ob es überhaupt ein D3 geben wird.
      Würde mich nicht wundern, wenn D2 noch bis Ende 2021 vielleicht sogar bis 2022 von Bungie bedient wird und danach wenden sie sich komplett der (den) neuen IP(s) zu.

      • Sehe es ähnlich, Ich glaube nicht das es D3 geben wird, wir kriegen unseren Endgegner jetzt schon, klar kann man es auf 1-2 Jahre lutschen aber Ich glaube eher weniger das die Community sich Reskinn Fest noch mal geben wird. ( Wenn es nur eine Rasse und nur ein Neue Fokus sein sollte, es wird wieder sehr schnell ausgelutscht)

        • Ich bin auch schon gespannt auf den Endgegner. Schauplatz wird bestimmt ein Architekturbüro irgendwo in der ETZ sein. Dann bekommt DER Architekt endlich mal dafür was auf die Mütze, dass er so vielen Hütern täglich das Licht ausknipst.

          • Also wenn Ich den Architekten als Dunkelheitboss schlecht hin im Raid besiegen/ killen darf ,wäre Ich wieder voll dabei
            Archtekten KD liegt seit D1 ziemlich hoch( hat mich gefarmt in D1 usw)

      • Ändert nix an meiner Aussage da oben 😉

    • Würde mich nicht wundern, wenn Bungie das Problem mit den Cheatern so löst wie das Problem mit der schlechten Verbindung einiger Spieler (Redbars).
      Bei der schlechten Verbindung hat Bungie einfach die Verbindungsstatusleiste neben den Namen der Spieler weggemacht, damit keiner mehr sieht, wer eine schlechte Verbindung hat.

      Um dem Cheaterprblem Herr zu werden, entfernt Bungie dann einfach die Namen der Gegner.
      dann hat man einfach keine Antwort mehr auf die Frage „Wer hat gecheatet?“ 🙂

      • Oder alle mit sehr guter Verbindung, werden von Bungie mit Weaseln und Centipeden beworfen, nach dem Motto, wenn alle Laggen, lagst am Besten, merkt schon keiner😂😂

      • Danke für die Erwähnung dieses Themas. Wann immer ich das in den Raum werfe stelle ich fest, dass es entweder völlig in Vergessenheit geraten ist, ignoriert oder heruntergespielt wird.

        Die Community hätte ihnen bereits am ersten Tag D2 dafür Feuer unter dem Hintern machen müssen.

  • Heute, am 21.04., findet in Destiny 2 der Weekly Reset statt. Es gibt frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Außerdem erscheint das Update 2.8.1. inklusive Downt […]

    • Hat Bungie am PvP Matchmaking geschraubt? In Kopntrolle fast den ganzen Abend entweder durch Gnadenregel gewonnen oder verloren.
      PvP fühlt sich gerade insgesamt etwas anders an als bisher. Auch die Respawnpunkte wirken versetzt. Kein Plan, ob ich mir das nur einbilde.

      • Wenigstens kannst du spielen…wir habens in 1,5h gebau zu einer Runde geschafft. Sonst wurden wir nur rausgeworfen oder Blackscreen.

        • Naja, Spaß hatte ich nicht wirklich. Nachdem das Cheateraufkommen ein ganz neues Level erreicht hat, habe ich das Spiel deinstalliert. Macht einfach keinen Sinn mehr. Bungie äußert sich auch nicht zu der Problematik.
          PvE kommt auch nichts neues auf absehbare Zeit. Dann kann ich jetzt wenigstens meinen Pile of Shame abarbeiten.

      • Ich wurde gerade eben tatsächlich mit einem Gegner zusammen punktgenau auf dem selben Fleck gespawnt, habe davon sogar ein Video gemacht, weil ich es nicht glauben konnte.😂😂😂😂
        Und zum Matchmaking, glaube ich auch das du recht hast, es spielt sich gerade extrem leicht und die KA/D ist ja mal extrem, abgesehen von der ersten Runde nur noch 2,5+… Oder es sind vielleicht auch viele im PvP, weil da die Beutezüge schneller gehen… Keine Ahnung.🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️
        Nur mit einem Gegner auf der gleichen Stelle zusammen zu spawnen, ist mir seit D1/Tag1 noch nie passiert, war schon echt seltsam und er war genauso verwirrt wie ich, dass konnte man sehr gut erkennen…
        Außerdem herrschte irgendwie totales Chaos…🤔🤔🤔
        Muss aber auch zugeben, dass 6vs6 mal wieder richtig Laune gemacht hat und nicht dieses z.T. extrem schwitzige wie in den ganzen 3vs3 Modi.😄😄😄

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.