Motzi

@motzi

Active vor 4 Tagen, 9 Stunden
  • Destiny 2: Server Down für Hotfix 6.3.0.5 am 24.01. – Alle Patch Notes und Infos (Update) Destiny 2 wird heute ein neues Update online bringen. Hierzu werden die Server, am 24. Januar, für Hotfix 6.3.0.5 auf der PS4, PS5, der Xbox One, Xbox […]

    • Na da scheint Bungie wieder einen rausgehauen zu haben. Alle Triumphe weg.
      Dann warte ich lieber auf den Hotfix Fix.

  • In Destiny 2 nimmt der Support seine Arbeit wieder auf und bringt die erste Downtime im Jahr 2023. Aufgrund dessen kommt heute, am 11. Januar ein Update ins Spiel. Wir sagen euch, wann die Server auf der PS4, […]

    • Das wird sicher nicht so schnell gefixt. Steht nur weiterhin auf derListe der bekannten Probleme.
      Und wenn man ca 1 Minute wartet, dann kann man die Flagge auch nehmen. Nur macht das nahezu niemand.Man sieht ja, dass das Spiel erstmal noch damit beschäftigt ist, die erworbene XP aus dem vorangegangenen Encounter zu verarbeiten. Erst wenn das abgeschlossen ist, kann man die Flagge nehmen.

  • Bei YouTube gibt es Probleme: Einige Content-Creator zu Gaming-Themen klagen darüber, dass ihnen YouTube alte Videos de-monetarisiert und damit die Einnahmen streicht. Die Regeln für Schimpfwörter und auch fü […]

    • Gegen Monopolisten aufzumucken bringt halt nix.
      Mein Haus, meine Regeln. Passt es Dir nicht, geh halt woanders hin. Ups, woanders gibt’s ja gar nicht.

  • Destiny 2 wird aktuell von einigen Problemen geplagt. Bereits seit Anfang Dezember berichten die Spieler immer wieder von Abstürzen und Verbindungsabbrüchen. Deshalb hat sich Bungie zu einem radikalen Schritt e […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Haben sie nicht gemacht, da man die Waffe braucht, um im Spiel Fortschritt zu erzielen und sich etwas zu erspielen.

      • Rey kommentierte vor 1 Monat

        Hmmm, hab diese Saison nicht gekauft. Wusste das nicht, aber trotzdem wäre es besser gewesen, die Waffe zu deaktivieren. Dann hätten sie von mir aus den Leuten Fortschritt nachträglich schenken können.

  • Das Verfahren um die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft geht weiter. Im neuen Statement von Microsoft heißt es, dass wegen Sony mehrere große Spiele nicht für die Xbox erscheinen werden. […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Wenn aktuell jemand heult, dann ist es doch Sony, die auf Teufel komm raus die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft verhindern wollen. Obwohl selbst bei Übernahme, Xbox als Gamingunternehmen noch kleiner wäre als Sony, was den Umsatz angeht.
      Und das diese ganze Übernahme so lange dauert zeigt nur, dass die Leute (Juristen), die sich damit kartellrechtlich befassen, keine Ahnung von Videogaming haben, denn sonst wäre der Deal schon längst durch und vollzogen.

      • Roan kommentierte vor 1 Monat

        Sie müssen auch keine Ahnung von Videogaming haben, sondern nur von Kartellrecht. Denn einzig darum geht es bei der Überprüfung.

        Und es ist nunmal so, dass es für die Kunden in jedem Fall von Nachteil ist wenn große Konzerne von noch größeren gekauft werden und dadurch der Wettbewerb kleiner wird. Je mehr Wettbewerber desto besser im allgemeinen für den Kunden, da die Wettbewerber dann gegenseitig konkurrieren und versuchen die bestmöglichen Angebote für die Kunden zu erstellen. Bei nur wenigen Wettbewerben ist die Gefahr von (auch indirekten) Absprachen deutlich höher, was natürlich zum Nachteil des Kunden ist. Ob dies hier gegeben ist, kann ich selbst nicht überprüfen, dazu hab ich zu wenig Erfahrung mit Kartellrecht und auch zu wenig Informationen insgesamt, das werden die Prüfer schon herausfinden. Am Ende wird das sowieso ein Gericht entscheiden.

        • Motzi kommentierte vor 1 Monat

          Dann müsste Sony als Marktführer, der aktuell durch Zukäufe (z.B. Bungie) expandiert, auch zerschlagen werden, da zu viel Marktmacht vorliegt.
          Und um kartellrechtliche Entscheidungen in dem Segment durchzuführen, muss man wissen wie das Business funktioniert.
          Und was man darüber z.B. in Brasilien gelesen hat, dann bekommt man den Eindruck, dass die das immer noch wie Spielwaren ansehen.

      • Nico kommentierte vor 1 Monat

        er hat aber recht? was macht den Microsoft mit ihren marken? halo? nen witz, Senua 2 viel zufrüh angekündigt das kommt frühstens ende 2024. und dann haben sie noch gears, aber das war zwar gut aber nicht der kracher. Ansonsten haben sie auch nurnoch ips gekauft mit bethesda und wollen nun mit Activision/blizzard nochmal große ips kaufen.

  • In Destiny 2 gibt es seit Season 19 den Dungeon „Säule der Wächterin“. Neben jeder Menge Vex kommt beim Zocken in der Mars-Wüste auch noch echtes Cowboy-Feeling auf. Allerdings haben Hüter nun herausg […]

    • Na da habe ich wohl Glück gehabt. Exo Bogen im zweiten Durchlauf (und im dritten auf einem anderen Char gleich nochmal) und den Hut bzw es ist ja der Jägerumhang beim dritten.

  • Am 13. Dezember startete der Shooter High on Life auf PC und Xbox. Nur wenige Tage später hat es sich zu dem beliebtesten Spiel im Xbox Game Pass gemausert. Das ist gut für das Spiel – aber nicht so sehr für den […]

    • Es ist den meisten Spielern sowas von egal, ob das Spiel von einem AAA Studio kommt oder nicht, hauptsache es macht Spaß.
      Vielleicht verrennen sich einige AAA Studios bei der Entwicklung eines massentauglichen Spiels so sehr in im Nachhinein fragwürdigen Gameplayentscheidungen, dass sie einfach den Spielspaß aus den Augen verlieren.
      Für mich ist das eher ein gutes Zeichen, dass es auch abseits von AAA Gamestudios gibt, die Spiele entwickeln, die mir gefallen und die ich gerne spiele.

  • Wie die Federal Trade Commission (kurz FTC), die US-amerikanische Bundesbehörde für Handel, offiziell mitteilt, muss Fortnite Entwickler Epic Games eine Strafe in Höhe von 259 Millionen Euro zahlen, weil sie mi […]

    • Im oben genannten Fall geht es um Vorfälle, die vor 2018 passiert sind. Da gab es den Epic Games Store noch gar nicht und war eventuell noch nichtmal geplant.
      Für das Verhalten ab 2018 wurde Epic Games nicht belangt. Der Store ging erst rund um Weihnachten 2018 online.
      Hauptsächlich ging es in dem Verfahren um Fälle, in denen Kids mit Accounts eines Elternteils, bei dem eine Zahlungsmöglichkeit hinterlegt war, gezockt haben und sich dann aus dem Fortnite Ingame Shop heraus sehr einfach zurm PSN, Microsoft/Xbox Store, Play Store oder Apple Store klicken konnten und da munter V Bucks gekauft haben, um die Skins dann im ingame Shop zu kaufen. Das man das nicht mehr rückgängig machen konnte war der kritisierte Hauptpunkt. Ich sehe da eigentlich auch eine Mitverantwortung des Accountinhabers.
      Und knapp die Hälfte der Summe muss dafür gezahlt werden, dass die Chats standardmäßig auf “Eingeschaltet” stehen.

      • Danke für die Infos, einige kannte ich tatsächlich noch nicht. Und sicher, die berühmte “Eigenverantwortung” kommt oftmals viel zu kurz. Gerade bei amerikanischen Gerichtsurteilen.

        Ich wollte hier aber gar keine direkte Verbindung zwischen dem Launcher und diesem Fall ziehen, aber durchaus doch eine “rote Linie” erkennbar machen bzgl des preislichen Geschäftsgebahrens seitens Epic. Sich immer darstellen als die “Guten” und dann genauso handeln wie alle anderen… Die machen es nicht besser, haben aber auch nicht die riesen Klappe wie Sweeney und Epic. Darauf bezog sich mein Kommentar eher.

  • Nach 8 Jahren verliert Destiny 2 einen seiner kommunikativsten Community-Manager. Dylan Gafner, besser bekannt als dmg04, verlässt Bungie zum Ende des Jahres 2022. Seine Mitteilung dazu verbreitete sich wie ein […]

    • Bin auch seit Destiny 1 Release 2014 dabei und war sehr aktiv im Spiel, aber auch in anderen Spielen (ESO, Neverwinter, Battlefiel, CoD, Fortnite) und muss auch sagen, die Destiny Community hat eine eher schlechte Entwicklung im Laufe der Zeit hinter sich.
      Am Anfang war es, mit wenigen Ausnahmen, die es überall gibt, ein sehr hilfsbereiter und freundlicher Umgang miteinander.
      Mit der Zeit ist esfür mich umgeschwappt zu einem arroganten und überheblichen Umgang. Wenn wir zu viert oder fünft aus dem Clan noch ein oder zwei Randoms für einen Raid suchen, dann ist da in 8 von 10 Fällen, immer einer dabei, der besser weiß, wie man das jetzt zu spielen hat. Nur Hohn und Spott für “Anfänger”. Und trotzdem ist man den Rest des Raids damit beschäftigt, ihn wiederzubeleben.
      Dann auch diejenigen, die ohne ein Wort zu sagen einfach wieder verschwinden.
      Von daher spiele ich nur noch mit Leuten aus meiner Friendlist oder mittlerweile hauptsäclich solo, da kaum noch einer davon spielt (alles Leute mit 5000+ Spielstunden Destiny).
      Dann auch ständig die Vorgaben bei der Suche im LFG, mindestens zwei Trillionen Solo Flawless Dungeons und hunderte Raidabschlüsse.

      fazit: Destiny hat die für mich arroganteste und überheblichste Community von allen Spielen, die ich bisher aktiv über einen längeren Zeitraum gespielt habe.

      • Hash kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Habe ich (Soloplayer) eigene Erfahrung gesammelt! Bei LFG: Clan’s die dich dann im Raid mit Schwert pausenlos killen. ein auf Pro machen (bei KF Bomben vergessen), ziemlich oft sterben so das zum Boss dmg nur 4 Hüter bereit stehen und im VoiceChat (mit Boxen, so dass du dich selbst doppelt hörst) 30x jammern (schreien) das sie keine Munition finden, aber nicht eine sinnvolle mod drin haben (z.B. Mods für Reserve Munition drin, aber keine passende Waffen ausgerüstet)!

        Grüße und guten Rutsch! 👋

    • Was ist so lustig daran, dass jemand wohl aufgrund einer Erkrankung seinen Job aufgibt?

  • Destiny 2 hat mit Season 19 eines seiner beliebtesten MPs mit neuen Perks zurück ins Leben geholt. Wir zeigen euch, was die IKELOS_MP_V1.0.3 jetzt so stark macht, woher ihr sie bekommt und was ihre God-Roll […]

  • Battlefield 2042 war vom Release weg der Gegenstand großer und teils vernichtender Kritik. Nun zeigen sich die Entwickler optimistisch und wollen Spieler doch noch vom Shooter überzeugen.

    Vor etwas mehr als e […]

    • Habe es jetzt, da es via EA Play und Game Pass Ultimate zur Verfügung steht, runtergeladen und auf der Xbox (Crossplay deaktiviert) gespielt. Bisher gefällt es mir recht gut und macht Spaß.
      Da werden sicher noch einige Stunden Spielzeit zusammenkommen.

  • Jedes Wochenende können Spieler in Destiny 2 zeigen, was sie im PvP-Endgame, den „Prüfungen von Osiris“, draufhaben. Doch während die meisten Spieler ihr Bestes geben, wird ihnen der Spaß am Spiel immer öfter v […]

    • Motzi kommentierte vor 2 Monaten

      „3-Dollar-Kontowiederherstellung“ als Übrsetzung für Account recoveries ist etwas irreführend.
      Damit ist gemeint, dass man einer anderen Person seine Accountdaten gibt und diese Person dann mit dem Account spielt, um ein bestimmtes Ziel im Spiel zu erreichen.
      Im konkreten Fall hat der Cheater auf LFG Seiten angeboten, für 3 Dollar mit dem Account makellos zu holen.
      Wenn der Account dann gesperrt werden sollte interessiert das den Cheater nicht, da es nicht sein eigener ist.

  • In Destiny 2 können Spieler jetzt für einen guten Zweck im Loot-Shooter grinden. Bungie hat ein neues Community-Event auf die Beine gestellt, bei der ihr helfen könnt, den Unterschlupf der Gefallen zu ve […]

    • Da gibt es auch im Turm die Voiceline eines NPC, die darauf anspielt. Sinngemäß in etwa “Du kannst auch eine Rakete daran anbringen, es bleibt immer noch ein fliegender Bus”

  • Ein Spieler in der amerikanischen Football-Liga NFL, der 28-jährige Blake Martinez, verdient so viel Geld mit dem Handel von seltenen Pokémon-Karten, dass er seine Karriere als Profi-Sportler aufgibt. Dort h […]

    • Die durchschnittliche Karrieredauer in der NFL beträgt mittlerweile unter 3 Jahre und sinkt die letzten Jahre.
      Und da ist ein Tom Brady, der allein den Schnitt anhebt, schon mit eingerechnet 😉
      Von daher jetzt nicht so ungewöhnlich, dass er mit 28 Jahren aufhört.

  • Seit 8 Jahren entwickelt Bungie nun an der Reihe Destiny: Eigentlich sollte Destiny 2 ein krasser Bruch werden, die Spieler verloren alle Items aus den ersten 3 Jahren. Aber was für Rüstungen kommen im Dezember 2 […]

    • Zudem kommen neben einer neuen Map im PvP noch zwei alte zurück. Somit wieder mehr Altbekanntes statt etwas Neuem.
      Bin gespannt wann die Grasp of Malok wieder ins Spiel kommt.

  • Für Destiny 2 ist heute eine Downtime der Server angesetzt. Alle Hüter müssen sich deswegen darauf einstellen, dass sie am heutigen Abend eine Weile nicht zocken können. MeinMMO hält euch zur Downtime auf dem […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.