@motzi

Active vor 4 Stunden, 34 Minuten
  • Nach der Enthüllung des möglichen Kaufs von Activision Blizzard durch Microsoft und Xbox hat sich nun auch Sony zum Thema geäußert. Im offiziellen Statement ging es dabei um die Spiele, die von Activision auc […]

    • Interessant fand ich einige Kommentare aus dem Wirtschaftssektor, die in der Übernahme weniger einen Angriff auf Sony sondern eher einen auf Facebook sehen, die Milliarden in den cloudbasierten Games- und Abonnementbereich investieren, Stichwort Metaverse.
      Und Sony muss aufpassen, nicht selbst aufgekauft zu werden. Der Börsenwert ist nicht so hoch, dass dieses Szenario unwahrscheinlich ist. So hätte Apple zB aktuell eine Barreserve zur Verfügung, die weit höher ist, als Sonys Börsenwert. Ist bei anderen Unternehmen und Hedgefonds bzw Holding Gesellschaften (zB Berkshire Hathaway) auch so. Vor allem nach den aktuellen Kursverlusten bei Sony.

      • LikeADwarf kommentierte vor 16 Stunden

        Wenn ich mich nicht irre (und das kann gut sein) können Unternehmen wie z. B. Sony und Nintendo (japanische Unternehmen) nicht so ohne weiteres von U.S. Unternehmen aufgekauft werden.
        Die Wahrscheinlichkeit ist da z. B. deutlich höher, dass Unternehmen wie Sony und Nintendo japanische Entwickler wie Capcom, Konami oder SEGA aufkaufen.

        Wenn ich richtig informiert bin, ist z. B. Sony ohnehin kein sehr attraktives Unternehmen, da nur der Gaming-Bereich nennenswert schwarze Zahlen schreibt. Ich weiß daher tatsächlich auch nicht, wie lohnenswert es wäre Sony zu kaufen, wenn man dazu auch noch die Waschmaschinen und Mikrowellen bekommt.

        Am Ende heißt es aber abwarten und Tee trinken.
        Ich glaube auch Sony behält seine Relevanz, genau wie Nintendo. Letztere waren allerdings (meiner Meinung nach) klug genug sich vor über 10 Jahren eine etwas andere Nische zu suchen als Sony und Microsoft und damit sind sie extrem erfolgreich.

        • Bei Sony habe ich manchmal das Gefühl, die ruhen sich zu sehr auf dem Erfolg aus und verpassen etwas das “Modern Gaming” – bei Crosssave/Crossplay legen sie häufig und gern Steine in den weg bzw. schließen sich ganz aus, bei GamePass/Cloud Gaming sind sie nicht oder nur halbherzig dabei. Ich bin PS-Fan, aber es spricht nicht mehr allzu viel für sie (außer eben die Exkulsivtitel, aber wie lange funktioniert diese “Strategie” noch?).

        • Sämtliche japanische Unternehmen in der Unterhaltungselektronik könnten sich zusammenschließen und wären trotzdem zu klein, um in Zukunft global mithalten zu können.
          Durch ihre Wertekonservativität stehen sie sich selbst im Weg.
          Da sind die Tech-Unternehmen aus den USA, China und Korea wesentlich besser aufgestellt.
          Ich befürchte eher, dass Sony zum nächsten SEGA werden kann, wenn da nicht bald was passiert.

          • SEGA ging gnadenlos unter mit der Dreamcast gegen die PS2. PS5 gegen X-Box dürfte Sony noch immer die Nase vorn haben. Sehe da noch kein 2. SEGA.

            • Es geht auch eher um die Zeit nach den aktuellen NextGen Konsolen. Eventuell gibt es in 5 bis 10 Jahren keinen Bedarf mehr für Konsolen was den Breitenmarkt angeht.
              Cloud und mobile könnten dann vorherrschend sein bzw am gewinnträchtigsten sein. Konsole eher Nische.

        • Wie schauts bei den Spidey Filmen aus? Die sollten auch schwarze Zahlen schreiben.

  • Microsoft hat mitgeteilt, dass die Firma den Publisher Activision Blizzard samt seiner Marken und IPs aufkaufen will. Der Deal soll bis Juli 2023 abgeschlossen werden. Was das für die Industrie bedeutet, […]

    • Der Deal zeigt, wieviel Geld die Big Player aktuell zur Verfügung haben. Microsoft, Apple, Amazon, Alphabet (Google), Meta (Facebook), dazu Tencent und Co aus Asien.
      Die wissen teilweise gar nicht mehr wohin mit dem Geld.
      Das heftigste an der Sache ist, dass selbst wenn die aktuelle Uebernahme von Activision Blizzard komplett in die Hose gehen würde, würde das bei Microsoft höchstens eine kleine Delle hinterlassen. Und das bei 70 Milliarden.

      • “Das heftigste an der Sache ist, dass selbst wenn die aktuelle Uebernahme von Activision Blizzard komplett in die Hose gehen würde, würde das bei Microsoft höchstens eine kleine Delle hinterlassen. Und das bei 70 Milliarden.”

        exakt. Für die Gamer wäre es be Katastrophe aber für MS oder Amazon wären das nur Kleinigkeiten.

  • World of Warcraft auf der Xbox spielen. Ein Traum seit vielen Jahren – und einer, der jetzt neuen Rückenwind bekommt. War an den Gerüchten doch was dran?

    Gestern ging ein Beben durch die Gaming-Landschaft, als […]

    • Wenn die Möglichkeit gegeben ist, dass man an der Xbox WoW mit Maus und Tastatur spielen kann, dann wäre das kein Problem.
      Ob ein Spielen mit Controllern sinnvoll umsetzbar wäre, kann ich nicht beurteilen, da ich die Komplexität von WoW in Sachen Menüsteuerung etc. nicht kenne.

      • WoW lässt sich schon jetzt relativ gut mit dem Controller am PC spielen, wenn man es wirklich darauf anlegt.

        • Stimmt. Das habe man ich mal probiert und das hat sich wie WoW 2.0 angefühlt. Nur mit dem Targeting gab es manchmal Probleme. Aber ich würde es definitiv spielen.

          • Bei Diablo 3 war das damals für mich Mindblowing.

            Hätte nie gedachte dass das funktioniert aber es hat sich angefühlt als wäre es schon immer so gewesen.

        • Wie funktioniert das dann mit den verschiedenen Cast Leisten etc.? Ähnlich wie in Diablo 2 als Beispiel?

          • Du kannst ja zB einfach Schultertasten mit dem “Umschalten” der Cast-Leisten belegen.

            • Und bei ESO drückt man einfach das Steuerkreuz/links einmal und hat die zweite Leiste.

              Wenn man wirklich will kann man das recht komfortabel gestalten, allerdings weiss ich nicht wie komplex das aktuelle WoW ist, meine Kenntnisse enden da bei Cataclysm.

              Ansonsten JA WoW will ich haben auf der Xbox 🙂

              Gruß.

        • Als DH nehme ich an x)

        • Es gibt ja einige MMOs, die jetzt schon gut mit Controller auf Konsole spielbar sind.

          Beim wohl ähnlichsten, FF14, fand ich es persönlich furchtbar umgesetzt, aber scheinbar kommen ja viele damit gut klar.

          • Es ist eine Gewöhnungssache. Ich bin auch kein Fan davon, aber es funktioniert gut, wenn man den Dreh erst mal raus hat.

      • Ich kann auch nur immer wieder sagen, dass in unserer Gilde ein Maintank mit Controller gespielt hat und keiner hat es gemerkt bis er es uns erzählt hat. Also warum nicht?

  • Tyler „Ninja“ Blevins hat noch immer den größten Kanal auf Twitch. In einem Konflikt droht seine Frau jetzt der Streamerin mit dem größten Kanal auf Twitch, Imane „Pokimane“ Anys, sie zu verklagen. Die habe Ni […]

    • Ernstes Thema (Hass, psychische Gewalt im Internet, Sexismus), das von den meisten Involvierten auf Kindergartenniveau ausgetragen wird.
      Ich schwör!

      • Das ist echt die Problematik am sehr jungen Publikum auf Twitch. Selbst wiederkehrende strafrechtlich mehr als relevante Probleme wie sexueller Missbrauch werden auf diesem Niveau diskutiert. Ebenfalls Teil des Problems mit “Cancel Culture”. Hab allerdings keine Ahnung, wie das zu ändern wäre.

  • In Destiny 2 werdet ihr bald zum Start von Witch Queen selbst Waffen schmieden können. Das neue System soll sich aber komplett von anderen Crafting-Systemen abheben. Wir von MeinMMO zeigen euch, was ihr dazu […]

    • Das nächst große Ding sollte mal die Serverperformance bzw die Spielperformance im Allgemeinen sein. Von Update zu Update verschlechtert sich diese deutlich. Egal ob im PvP oder dem PvE.
      Neustes Ärgernis neben den Lags und langen Ladezeiten ist, dass man im PvP teilweise mit leeren Energiewaffen startet und erstmal nachladen muss, wenn man auf diese wechselt.

  • Wir stellen euch die besten Controller 2022 für Xbox und PC vor und geben ein paar Tipps, was ihr beim Kauf beachten müsst.

    Der Controller ist schon lange nicht mehr das exklusive Spielzeug der Konsole. Auch P […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Falls kabelgebundene Controller für dich eine Option sind, dann lohnt sich aktuell ein Blick auf den PowerA Fusion Pro 2, den es momentan bei Amazon und Gamestop für 57€ gibt.
      Habe den selbst, Top verarbeitet, liegt gut in der Hand, Paddles gut erreichbar.
      Habe auch den Elite v2. Der hat zwar mehr Einstellmöglichkeiten via App, ist aber mMn keine 80€ (falls es das Angebot für 139€ noch gibt) mehr Wert als der Fusion Pro 2.

  • Auf der Streaming-Plattform Twitch ist es in letzter Zeit in Mode gekommen, Fernsehserien gemeinsam mit den Fans zu schauen. Das gilt als neues „Meta“: Eine der wichtigsten Streamerinnen der Plattform wurde daf […]

    • “In China essen sie Hunde” müsste das sein.

      • Es gibt unzählige Menschen die nicht mal den Funken von Allgemeinbildung besitzen,nichts sinnvolles machen und dafür mehr Geld verdienen,als der durchschnittliche Arbeiter im ganzen Leben.

        “Sinnvolle” Arbeit wird am besten bezahlt – wäre eben ein Kriterium in einer Welt, die irgendwie einer “göttlichen” Ordnung folgt, wo jemand klar bestimmt, wer welches Geld bekommt.

        In so einer Welt leben wir einfach nicht.

        Wie soll das denn funktionieren? Da müsste es Gesetze geben: “du darfst nur jemandem Geld geben/etwas kaufen”, das wir als “sinnvoll” festlegen.

        Streamer und Sportler verdienen so viel Geld, weil sie prominent sind und Reichweite besitzen und daher Produkte bewerben können.

        Das ist ja ein ganz logischer Mechanismus. Und “sinnvolle Arbeit” spielt da überhaupt nicht mit rein – genauso wenig wie “um 5 uhr morgens aufstehen.”
        Wie soll denn “Allgemeinbildung” in dem Bereich eine Rolle spielen? Ich versteh’s gar nicht. Wie will man das denn in die Gleichung reinbekommen?

        Was du dir wünscht, wäre dann ein extrem mächtiger Staat, der bis ins kleinste Detail des Lebens eingreift und der bestimmt, wer welches Geld verdient.

        Es wäre ja ohne weiteres möglich auch in unserer Welt, Krankenpfleger ausgezeichnet zu bezahlen – dann müsste die Steuerlast aber ganz anders aussehen. Dann müssten die Wohlhabenden hart besteuert werden und das Geld, was die zahlen, müsste stärker in die Kranken- und Altenpflege gehen.

        Doch jedes Mal, wenn einer sagt: Wir müssen die Reichen mal härter besteuern, rasten die Leute ja aus, weil ein anderer ruft: “Die nehmen euch euer Häuschen weg”.

      • Ha, ha stiiiimt… Du bist gut. 👍👍

      • Ha ha, Stimmt ! Du bist gut 👍👍

  • Die Macher vom EVE Online und BBC Studios haben eine Zusammenarbeit angekündigt. Das Sci-Fi-MMO wird schon bald von einer der berühmtesten und besten Serien des Planeten besucht: Doctor Who.

    Wer fragen muss, w […]

    • Motzi kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Nardole 4ever 🙂

    • Peter Capaldi als der 12. Doctor ist mein Favorit.
      Na da werden die Daleks wohl wieder jeden E L I M I N I E R E N wollen.

      • Alex kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Ich kann irgendwie jeden Doktor etwas abgewinnen, jeder passt sehr gut in die Rolle und bringt die unterschiedlichen wesenszüge der neuen Doktoren sehr gut raus. Auf einen Favorit mag ich mich da garnicht festlegen. Ich mag lediglich die 13te Doktorin nicht, nicht weil sie eine Frau ist, sondern weil ich finde das man merkt das der alte Story writer nicht mehr drann sitzt und irgendwie etwas fehlt.

      • Peter Capaldi 

  • Der Destiny 2 Support ist aus der Pause zurück und euch erwartet damit, am 04. Januar 2022, die erste Downtime des Jahres auf PS4, PS5, der Xbox One, Xbox Series X, auf dem PC sowie auf Google Stadia. Die […]

  • Blaue Engramme sind nicht neu in Destiny 2, doch sie werden inzwischen zu einem immer größeren Fluch für die Spieler. Vor allem, wenn die Levelphase vorbei ist, sind sie einfach nur nutzlos und das Zerlegen ko […]

    • Mindestens genau so nervig wie die Mod Komponenten, die man nur einzeln zerlegen kann und das auch noch 5 Sekunden pro Komponente dauert.
      Dazu noch auf 999 pro Stack begrenzt.

  • Destiny 2 wird zu Beginn von Jahr 5, am 22. Februar 2022, Teile der H.E.L.M, bestimmte Zielorte, Aktivitäten und Quests in den Inhaltstresor verschieben. MeinMMO informiert zu den bevorstehenden Änderungen, d […]

    • Das Hauptproblem mit der Content Vault ist mMn, dass momentan absolut nicht absehbar ist, ob, in welcher Form und vor allem wann da überhaupt etwas zurück kommt.
      Bisher verschwinden nur Sachen. Den Taschenspielertrick mit den Destiny 1 Inhalten, die dann in Destiny 2 aus der Vault eingefügt werden, lasse ich mal außen vor.

      • soso. Du beschwerst dich, dass Bungie nichts aus dem Vault wieder zurück bringst, sagst aber zeitgleich, dass aus dem Vault herausgenommene Inhalte aus D1 nicht zählen. Das macht den Vault ja gerade aus: Dass da Inhalte aus Destiny 1 UND Destiny 2 drin sind, die in überarbeiteter Form zurück kehren können.

  • In Destiny 2 sind während der Season 15 ein paar Powerwaffen besonders stark. Ein YouTuber hat nun den direkten Vergleich gemacht und, zur Überraschung vieler Spieler, mit einem legendären PV […]

    • Ich habe vor kurzem bei Riven im Last Wish Raid den direkten Vergleich gemacht mit Nadelöhr und danach mit Reeds Bedauern. Perks jeweils Clown Patrone, Vorpalwaffe. Und wieso auch immer habe ich mit Reeds Bedauern pro Schuss mehr Schaden gemacht als mit Nadelöhr. Der Gesamtschaden war bei gleichem Trefferbild auch etwa 10 – 15% höher.

  • Bei Destiny 2 gibt es einen großen Insider-Bericht. Eine Autorin des Spiels erzählt, wie schlecht die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Story-Teams behandelt wurden. Ihr sei etwa eine Beförderung verweigert wo […]

    • Wenn der Skill im Spiel entscheidend ist über die Position der Firma, dann dürften einige Jobs bei Bungie für immer unbesetzt bleiben.
      Schon in D1 haben (lead) Mitarbeiter bei einem der wenigen Gameplay Streams mit dem Schmelztiegel Team unter Beweis gestellt, wie schlecht sie im Spiel sind.
      Bei Bungie liegen die Probleme viel tiefer. Der Erfolg durch Halo hat für eine Ueberheblichkeit gesorgt, die dem Unternehmen zum dauerhaften Hindernis geworden ist.
      Schon bei der Trennung von Microsoft und wie diese abgelaufen ist, schimmerte durch, dass da nicht sehr viele Sympathiebolzen auf Seiten von Bungie am Start waren.

  • In Destiny 2 ist gestern das Jubiläum „30 Jahre Bungie“ gestartet und brachte neue Inhalte ins Spiel, die an glorreiche Momente der Destiny 2 Geschichte erinnern sollen. Darunter auch alte Bekannte wie den exot […]

    • Das mit dem Extraslot klingt erstmal gut, ist aber immernoch dadurch limitiert, dass man nur 10 Punkte vergeben kann. In der aktuellen Linear- / Fusionsgewehr-Meta bringt das oft nichts, da die Mods extrem viele Punkte kosten.

      • Das stimmt wohl, wäre aber auch broken wenn man das Limit überschreiben könnte.
        Ist aber trotzdem ein Segen, vor allem bei den Handschuhen die im Endgame ja immer mit den Anti-Champion Mods zugeballert sind. Da kann man tatsächlich noch nen Waffen-Nachladeperk reinmachen und trotzdem gegen zwei Arten Champions was machen.

  • Für Destiny 2 kommt heute, am 07. Dezember, ein Update auf PS4, PS5, der Xbox One, Xbox Series X, auf dem PC sowie auf Google Stadia, welches die aktuelle Content-Dürre beenden soll. Das Update 3.4.0 bringt v […]

    • Nein, habe die Quest vor dem Dungeon gemacht.

      • Wie das denn?

        Bei mir will Shaw, dass ich für den nächsten Quest-Schritt in Dungeon muss für das Hörnchen o.O

        • Habe mir jetzt mal zwei Quest Guides durchgelesen und da steht tatsächlich der Dungeon als Zwischenschritt.
          Ich war im Einsatztrupp mit jemandem, der den Dungeon schon abgeschlossen hatte. Mit dem bin ich ins Kosmodrom zu shaw der das Exotic Symbol über dem Kopf hatte und der nächste Schritt war es, sechs Rudelgeschosse zu finden.
          Dungeon habe ich dann Betreten, um die drei Truhen für den Kat zu öffnen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.