@motzi

aktiv vor 1 Minute
  • Der Twitch-Streamer Jake „GernaderJake“ Straus (27) ist wohl der härteste PvP-Spieler bei Destiny 2. Die Trials haben seinen Kanal kräftig gepusht und ihm einiges an Geld gebracht. Doch jetzt erklärt er, was da […]

    • Die Trials wurden sicher nicht von der Mehrheit ersehnt. Wenn man sich die Anzahl der Spieler anschaut, die Trials spielen und sie ins Verhältnis zur Gesamtzahl aller Destiny 2 Spieler setzt, dann sieht man, dass es eine deutliche Minderheit ist. Dass diese Minderheit diesen Modus umso stärker spielt, steht außer Frage.
      Kenne auch viele, die weder in D1 noch zu D2 Anfangszeiten Trials gespielt haben, die weiß Gott was von diesem Modus erwartet haben und die jetzt nach zwei Wochen frustriert diesen Modus nicht mehr anrühren, da sie es nicht einmal geschafft haben auch nur 3 Siege auf die Karte zu bekommen.
      Die Trials helfen Bungie nur dabei via Twitch & Co etwas mehr Reichweite zu erreichen als vorher.
      Dazu noch die ganzen fragwürdigen Carry Angebote (gegen Spende oder Subs) von denen ich persönlich gar nichts halte. Das führt dazu, wie man im Stream von iFrostbolt und zkmushroom am Wochenende sehen konnte, dass da Cheater (im gegnerteam der genannten) ihr Unwesen treiben. Und Bungie entgegen ihrer Aussagen nicht wirklich etwas dagegen unternimmt, da der eine offensichtliche Cheater (zu beginn jeder Runde unendlich Heavy, Über der Map geflogen, Speedhack und noch vieles mehr) schon 76x flawless auf diesem Account hatte und nicht das erste mal in einem Stream dabei beobachtet wurde.

      • ja sorry, habe klargestellt welchen „Modus“ ich meinte.

      • Die Mehrheit der PvPler (nicht die Mehrheit aller Destiny-Spieler) wollte Trials zurück und zwar in Form wie damsls zu Zeiten von D1 (nicht den Prüfungen der Neun Mist). Jetzt haben sie es in der Art zurück und bekommen über das ganze Wochenende in 90% aller Fälle voll aufs Fressbrett und haben schon Probleme 3 Siege zu bekommen um die Token einzulösen.
        Ich kenne Steamer die zu D1 Zeiten das ganze Wochenende Trials-Carries angeboten haben. Doe haben jetzt an 3 Wochenenden es gerade 1x zu flawless geschafft und das im 3-Mann Fireteam ohne Carry.
        Die Geister die ich rief…

  • Data Miner haben bei Destiny 2 konkrete Hinweise auf die Rückkehr einer ikonischen Waffe aus dem ersten Teil gefunden, die einst zu den mächtigsten Schießeisen des Spiels gehörte. So wie es aussieht, kehrt Fel […]

    • Das sie so stark war, lag vor allem an dem Perk „Sardinenbüchse“. Der wurde aber dann aus dem Spiel entfernt. Danach war es nur noch eine normale Schrotflinte. Aufgrund der recht niedrigen Feuerrate auch nicht mehr erste Wahl.

  • Die kriselnde Kette GameStop wollte in den USA trotz des neuartigen Coronavirus offen bleiben. Man hielt sich für systemrelevant. Angestellte sollten Amtsträger einen Flyer aushändigen, wenn die einen Laden sc […]

    • Hauptsache die Waffenläden bleiben auf. Waffen sind das Einzige was momentan mehr verkauft wird als Toilettenpapier in den USA.
      Da wäre es mir persönlich lieber, wenn ein Gameladen öffnen würde, statt der Waffenläden (Am besten natürlich beides geschlossen lassen und Games online verkaufen). Geht mir nicht in den Kopf wie so etwas systemrelevant sein soll.

      • Hauptsache die Waffenläden bleiben auf.

        Stimmt so eben nicht. Auch Waffengeschäfte müssen schließen.

  • Aktuell läuft der Livestream zur Vorstellung der neuen PlayStation 5, die im Winter erscheinen soll. Doch die gezeigten Inhalte waren eigentlich vor allem für Entwickler gedacht. Die meisten Gamer zeigen sich i […]

    • Aus diesem Grund wird man auch nicht jede SSD an die PS5 hängen können. Im Stream wurde gezeigt, welche Spezifikationen bzw Schnittstelle die SSD, die als Erweiterung dienen soll, haben muss. Davon gibt es aktuell kaum welche auf dem Markt aber man rechnet damit, dass bis zum Jahresende bzw im Laufe des nächsten Jahres einiges auf den Markt kommen wird.

      • Ja schon, nur bis die SSDs mal mehrere annehmbare/überschaubare Versionen von verschiedenen Herstellern haben werden, werden sie zu Anfang wahrscheinlich noch sehr teuer sein und dann stellt sich ja schon die Frage ob es Sinnvoll ist eine zusätzliche SSD zu kaufen die (eventuell) teurer als die komplette Konsole ist zu kaufen…🤔🤔🤔
        Wie Sanix schon sagte, ist es „leider“(traurigerweise bis heute in einer Industrienation wie DE) für viele immer noch ein riesen Problem mit der Internetgeschwindigkeit…
        Für mich persönlich ist das (zum Glück) kein Problem, aber ich kann das vollkommen verstehen/nachvollziehen, als es bei mir ebenfalls mal ne Zeitlang so war…

  • Anfang 2019 trennten sich Bungie, das Studio hinter Destiny 2, von Activision, dem großen Publisher. Doch was einst für Jubelstürme sorgte, sieht so manch ein Hüter knapp ein Jahr später deutlich anders. Was ist […]

    • Ich glaube nicht, dass jemand Activision vermisst. Die meisten vermissen nur brauchbaren Content von Bungie.
      Alleine scheinen sie nicht in der Lage zu sein, den Fluss an ständigem Content aufrecht erhalten zu können.
      Schon zu Halo Zeiten saß da Microsoft im Rücken.

  • In Italien ächzen die Netze unter dem Gaming-Ansturm. Weil Schulen geschlossen haben und die Italiener unter häuslicher Quarantäne stehen, explodiert die Netz-Nutzung um 70%. Im Verdacht stehen die Ba […]

    • Viel aussagekräftiger und interessanter sind doch die Zahlen der Indernetdienstleister für erotische Erwachsenenunterhaltung :).
      YouTube, Netflix & Co dürften aktuell auch steigende Zahlen verzeichnen.
      Das mit den Games wird hier auch mehr werden, da ab Montag die meisten Schulen geschlossen bleiben. Hier sogar zunächst auf unbestimmte Zeit.

      • Für Italiener in Quarantäne gibt’s PHub Premium gerade sogar gratis. 😆

      • Mit netflix irrst du dich, es nützt ihnen rein gar nichts wenn jetzt auf einmal sau viele schauen.
        Sie werden eher daran kaputt gehen 🤷🏻‍♂️

  • Die Saison der Würdigen hat die neue Aktivität „Seraph Turm“ zu Destiny 2 gebracht. Erfahrt in unserem Guide wie ihr das knackige PvE-Event meistert.

    Was ist der Seraph Turm? In der Season 10 von Destiny 2 e […]

    • Da im Gegensatz zu Sonnenuhr und Vex Offensive kein Matchmaking existiert, kann es durchaus mal etwas länger dauern, bis man eine Zone findet, in der genügend Spieler vorhanden sind.
      Dann ist es auch absolut hirnrissig, dass es für ein erfolgreich abgeschlossenes Event gerade mal sechs Bits gibt und damit ganze zwei mehr als bei einem gescheiterten Versuch.
      Mir kommt es so vor als sei diese Art Event mal als öffentliches Event geplant gewesen und hätte es bisher nicht ins Spiel geschafft.
      Bisher war das nix Bungie.

  • Der Shooter-Spieler Turner „Tfue“ Tenney ist der Streamer auf Twitch mit den meisten Followern. Seinen Anfang hatte er 2015 mit Crota-Runs in Destiny 1, der Aufstieg kam mit Fortnite. Jetzt kehrte er zu Des […]

    • Amtlich!

    • Schau dir alte Videos an, in denen Bungie Entwickler PvP spielen, dann weißt Du, wer das durchwinkt. Die haben null Ahnung, wie sich das dann schon bei durchschnittlich guten Spielern auswirkt.
      Ich sag nur Das Letzte Wort. Der Entwickler hat fast 10 Sekunden gebraucht, das Magazin leerzuschießen, im Einzelschuß auf den Gegner geschossen.

    • Da gibt es aber kaum etwas, womit man Destiny PvP verteidigen könnte. Tfue hat inhaltlich mit seinen Aussagen recht. Wie er sie verpackt ist eine andere Geschichte.

      • Hättest du Ihm der eigentlich ein Ausseilter ist, gebraucht um zu Wissen das PVP in Destiny eine reine Baustelle ist und viel Überarbeitung Bedarf, hat er dir was Neues erzähl was du schon nicht wusstest ?

        Ich erwarte von einem Streamer der eigentlich durch sein Spiellaufbahn von der Teile der PVP Community (nicht nur vom Destiny) so was wie ein Experten angesehen wird mehr als nur mit dem Finger auf die Wunden zu zeigen oder in diese Wunde den Finger reinstecken und mit keine Wort über geeignete Pflaster zu erwähnen und alles Allgemein halten.

        Für mich bestehen ein großer Unterschied ob sich um eine reine Schlagzeile handelt, die nur populistische, selbst profilieren Zwecken dient. (damit ist keinem geholfen außer den Streamer selbst)
        Oder eine sehr konstruktive Kritik , die möglicherweise wie Bungie oder Community helfen kann.

        Sorry no offense here !!! nur meine Meinung

        • Ich erwarte nichts von Streamern. jeder soll machen, was er möchte. Wer bin ich, dass ich jemandem vorschreiben will, was er/sie zu machen hat oder nicht?

          Ein Streamer entspricht nicht deinen Anforderungen, dann schau ihn nicht und überlasse es jedem Einzelnen, wen oder was er schaut.
          Ich brauche niemanden, auch Dich nicht, der mir erklärt, wie die Welt so läuft. Bin schon groß und komme damit recht gut alleine klar.

          Alle Streamer und Content Creator, die eine gewisse Reichweite erreichen, machen das hauptberuflich. Die verdienen ihr Geld damit. Und die meisten wissen ziemlich genau, wie sie sich zu verhalten haben, um ihre Zuschauer bei Laune zu halten. Und so lange die Zuschauer bei Laune sind, machen sie es richtig. Über den Inhalt zu diskutieren ist müßig.
          Das sind keine Nachrichtenredakteure, Reporter oder sonstwas.

  • In Destiny 2 unterstützt euch der Kriegsgeist mit einem mächtigen Artefakt. Erfahrt, welche Mods Rasputins Schwert bereithält und wie ihr an das saisonale Item kommt.

    Was sind Artefakte? Jede neue bringt ei […]

  • Bei Destiny 2 läutet der heutige Weekly Reset, am 10.03., endlich die Season 10 ein. Zudem rotieren die wöchentlichen Aktivitäten wie die Nightfall-Strikes oder der Flashpoint. Auf was können sich die Hüter […]

    • Motzi kommentierte vor 3 Wochen

      Dieses neue „Event“ ist ein Rückschritt im Vergleich zur Vex Offensive oder der Sonnenuhr aus den vorangegangenen Seasons. Da hat es wenigstens Matchmaking gegeben und man ist erstmal garantiert zu sechst in die Aktivität rein.
      Bei den aktuellen Events in der open World muss man hoffen, dass da jemand ist, der mitspielt. Für Solospieler oder auch zu zweit ist das jetzt schon auf der ETZ eine reine Lotterie. Und das wird noch schlimmer, sobald sich die Spieler auch auf die anderen Planeten und den dortigen Events verteilen. Dazu noch die mit der Zeit abnehmende Zahl an Spielern, die diese Aktivität spielen.
      Der Spaßfaktor, was die Wiederspielbarkeit angeht, war bei mir gestern Abend bereits nach vier Durchläufen weg.
      Diese Season wird wohl rein durch die Trials für Aufmerksamkeit und evtl guten Zuschauerzahlen bei Twitch sorgen. Aufgrund der technischen Probleme, werde ich mir selbst die Trials aber nicht antun. Somit ist die Season für mich wohl auch schon wieder rum.

  • Bei Destiny 2 steht in Kürze die Season 10 an. Bungie hat jetzt erstmals gezeigt, was genau mit euren Rüstungen in einer Woche alles passiert. Mit dabei sind zahlreiche Anpassungen an Exotics und einige l […]

    • Weil es von Entwicklerseite nicht vorgesehen war, dass man in einer Aktivität wie zB der Abrechnung dauerhaft seine Super hat bzw diese dauerhaft einsetzt.

  • Das Corona-Virus (Covid-19) hat weltweite Auswirkungen, die nun auch bei Bungie, den Entwicklern von Destiny 2, spürbar werden. Die Entwickler müssen sich umstellen und verlagern ihre Arbeit aus dem G […]

    • Telefon- und Videokonferenzen sind doch mittlerweile Gang und Gebe. Das man wegen „Kleinigkeiten“ um die halbe Welt fliegt, um an einem Meeting teilzunehmen stammt wohl eher aus dem Bereich Mythen und Legenden rund ums Arbeitsleben.
      Allein aus Kostengründen wird seit langem versucht, einen Besuch in einer anderen Niederlassung als der eigenen zu vermeiden.

    • Naja, die Wirtschaft wird aktuell eher massiv gebremst.

  • Mit Season 10 steigt das Power-Level in Destiny 2 höher als gedacht. Zusätzlich gibt Bungie Änderungen an der Spitzenausrüstung bekannt und spricht über die Rolle vom Artefakt in den Trials.

    Das müsst ihr z […]

  • Für The Division 2 gibt es ein Free Weekend und gleichzeitig einen Flash Sale im Ubisoft Store. Kauft euch das Spiel und weitere DLCs deutlich günstiger.

    Solltet ihr bisher The Division 2 noch nicht gespielt h […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      naja, als ob die Qualität von einem Döner für zB 5,90€ besser ist. Nur die Gewinnspanne ist höher 😉

  • Noch vor der anstehenden Rückkehr der Trials gab es bei Destiny 2 viel Wirbel und Kritik rund um das saisonale Artefakt. Viele befürchteten, es könnte die Balance des PvP-Formats nach kurzer Zeit zerstören, ein […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Sicher, dass da nicht nur der Twitter Account von Luke Smith gehackt wurde?

      Irgendwas musste da passieren, die verbliebenen Streamer haben gestern mal so richtig Stimmung gegen bungies Entscheidung gemacht. Allein Gigz hat da ordentlich gegen Bungie geschossen.
      Und wenn wir eins aus den vergangenen Jahren gelernt haben. Bungie hört nur auf die Community, wenn die Stimmen den Streamern gehören. Anderes Feedback kommt da so gut wie gar nicht an.
      Naja egal, Hauptsache, es wurde geändert.

      • Lightningsoul kommentierte vor 1 Monat

        Das ist aber überall so und ehrlicherweise muss man auch sagen, dass Bungie nicht auf jeden Firlefanz hören sollte. Aber wenn sich ein Großteil der Community (eben auch vertreten durch die großen und kleinen Streamer) dagegen erhebt, dann MÜSSEN sie quasi einlenken. Das ist ja auch gut so, denn mir ist hier eine Demokratie lieber als etwas anderes. 😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.