@motzi

Active vor 2 Wochen, 1 Tag
  • Mit dem FUSION Pro Wireless Controller für PlayStation 4 bringt Hersteller PowerA einen Allround-Controller für die PS4, der euch Back-Paddles und PC-Support bietet. MeinMMO zeigt, für wen sich das 13 […]

  • In Destiny 2 sorgen neue Cheats dafür, dass ihr nirgends auf der Map mehr sicher vor Titanen seid. Schaut euch an, wie die Hacker mit ihren Gemeinheiten einen Streamer in den Trials sprach- und wehrlos […]

    • Motzi kommentierte vor 4 Wochen

      Zumindest scheint es bei den Cheats einen “steten Fluss an neuem Content” zu geben.

  • Ihr liebt die Story von Destiny 2 und kennt euch in der verwirrenden Lore bestens aus? Dann hat Bungie ein verrücktes Jobangebot für euch. Und die Chancen sind nicht so schlecht, denn euer stärkster Konkurrent is […]

    • Motzi kommentierte vor 1 Monat

      Bungie braucht so Jemanden, da von den verbliebenen bzw aktuellen Mitarbeitern keiner mehr bei der Story durchblickt.
      Und die Bezahlung wird Bungie typisch sein: “Two Tokens And A Blue”

  • Battlefield 2042 ist offiziell enthüllt und der Reveal schlug ein wie eine Atombombe. Die Spieler rasten beim neuen Trailer aus. Warum wird der neue Trailer gefeiert und hat mehr Likes in einer Stunde […]

    • Könnte auch daran liegen, dass gefühlt seit Ewigkeiten kein “großes” neues Spiel erschienen ist und die Leute nach Abwechslung gieren.
      Und die Spiele, die erschienen sind, mit negativen Begleiterscheinungen zu kämpfen hatten, z.B. Cyberpunk.
      Andere Spiele werden so oft verschoben, dass sie,wenn sie letztendlich erscheinen, schon ausgelutscht wirken.

  • Der neuste Battlefield-Teil zeigte über einen Livestream den ersten Trailer und heißt: Battlefield 2042. MeinMMO zeigt euch den Reveal-Trailer und fasst die wichtigsten Infos zum Release, Inhalten und der V […]

    • Die Kriegsgeschichten fand ich bei BF 1 auch sehr gelungen.
      BF V war insgesamt nicht so der Bringer. Habe Ende 2020 BF 1 nochmal auf der Playstation installiert und fand es wieder richtig gut, danach BF V auch nochmal probiert aber nach wenigen Matches wieder gelöscht und weiter BF 1 gespielt.

  • Twitch kämpft erneut mit einer Forderung der Musik-Industrie und schickt Urheberrechts-Strikes raus. Der deutsche Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris rät allen Streamern jetzt aufzupassen. Der große Call-o […]

    • Motzi kommentierte vor 2 Monaten

      Ein professioneller Musiker findet das sicher auch super, wenn jeder einfach so seine Musik nutzt und damit dann selbst Geld verdient.

      • JennyH kommentierte vor 2 Monaten

        Niemand geht auf twitch um musik zu hören. Ich weiss nicht wie viele songs und künstler ich selbst durch die webseite entdeckt habe. So geht es auch vielen anderen, aber ja sie schiessen sich damit selbst ins Bein daher ist es mir egal 🙂

    • Motzi kommentierte vor 2 Monaten

      Es gibt sicher genug Leute, die sich bestimmte Streamer anschauen, die im Hintergrund immer “coole Mucke” laufen lassen. Das sollte man nicht unterschätzen. Von daher absolut nachvollziehbar, was die Musikindustrie da macht. Ist auch ein Zeichen von Respekt den Künstlern gegenüber, sich nicht einfach so ihrer Musik zu bedienen.

      • Sgt.Grummel kommentierte vor 2 Monaten

        Ähm, Spotify, Youtube, Deezer, Amazon Music und Internetradios. Ich würde sogar soweit gehen, das niemand so etwas tut. Die Möglichkeit das Twitch was vom Kuchen abgibt ist nicht gegeben, warum auch. Im Endeffekt wird keiner mehr Musik laufen lassen und die Musikindustrie kriegt trotzdem nichts, plus zusätzliche schlechte Publicity als Raffgierige nimmersatts. Recht haben und recht kriegen ist immer so ein ding.

        • Motzi kommentierte vor 2 Monaten

          Spotify, YouTube, deezer, Amazon, tidal bedienen sich also deiner Meinung nach einfach so?
          Die haben Verträge mit den Rechteinhabern und zahlen für die Rechte, die Musik im Stream anbieten zu dürfen.
          Über den Verteilschlüssel lässt sich sicher streiten, aber bei Twitch ist das ne komplett andere Sache. Da zahlen die Streamer nichts und haben keinerlei Verträge mit den Rechteinhabern.

          • Sgt.Grummel kommentierte vor 2 Monaten

            Meine Antwort bezog sich ingänze auf deine getätigte Äußerung zu dem Stream laufen lassen als Musikmedium, welches Ich für ziemlichen Schwachsinn halte. Alle von mir aufgeführte sind eben solche und das dort entsprechend “abgeführt” werden muss und auch soll steht ja nun auch nicht zur Debatte.

  • Wegen seines Nutzernamens “BlackLivesDon’tMatter” wurde ein Spieler in Destiny 2 gebannt, der den neuen Raid “Die Gläserne Kammer” mit seinem Team auf Platz 2 abgeschlossen hat. Manchen Spielern geht das aber […]

    • Die Maßnahmen, die von den Spieleentwicklern bzw den Plattformbetreibern ergriffen werden, dienen primär sich selbst aus dem schlechten Licht zu rücken und die Problematik dahinter wird meiner Meinung nach nicht ernst genug genommen.
      Ich habe selbst im PSN schon Spieler aufgrund ihrer ID gemeldet. Einer hatte wohl mehrere Accounts in denen immer “VerbrenneJuden” vorkam.
      Auf eine Meldung kam von Sony, die Standard Antwort “Der Spieler wurde auf den Namen hingewiesen bla bla”, und das zweite Mal kam als Antwort “Wir konnten keinen Verstoß gegen unsere Regeln feststellen”. Das hat mich richtig sauer gemacht. Und was ist das Ende vom Lied? Die Accounts existieren heute noch (eben im PSN extra nochmal danach gesucht), mittlerweile vier oder fünf Jahre später.

  • In den Daten vom neuen Update 16.40 von Fortnite haben einige Dataminer Hinweise auf einen kommenden PvE-Modus gefunden. Der könnte alte Wunden bei den ursprünglichen Fans von Fortnite aufreißen.

    Was ist da […]

    • Rette die Welt hätte ganz einfach zum wirtschaftlichen Erfolg werden können. Man hätte einfach dort exklusiv Skins erspielbar und/oder zum Kauf anbieten müssen, die auch im BR Modus ausgerüstet werden können.
      Aber auch heute findet man mit der Spielersuche immer sehr schnell Mitspieler für die meisten Missionen, vor allem für die saisonalen Gebiete.

  • Bei Destiny 2 ist der Stasis-Aspekt “Dämmer-Wächter” plötzlich deaktiviert. MeinMMO verrät, wie der Stasis-Warlock die Balance vom ganzen Game bedroht hat und warum Bungie so handelte.

    Wollt ihr mit eurem Sta […]

    • Motzi kommentierte vor 3 Monaten

      Das es keineTrophäen mehr in den neueren Erweiterungen gibt, liegt wohl daran, dass es nicht ins Weltbild Bungies passt, wenn da dann zu sehen ist, dass nur zB 2,4% aller Spieler, die je Destiny 2 gespielt haben, die neuen Trophäen holen.
      Sieht einfach nicht gut aus und könnte als massiver Spielerschwund interpretiert werden.

  • Während die Xbox Series X sowie auch die PlayStation 5 weiterhin schlecht oder nur überteuert lieferbar sind, gibt es Microsofts abgespeckte Next-Gen-Konsole aktuell auf eBay.de so günstig wie noch ni […]

    • Motzi kommentierte vor 3 Monaten

      Finde ich auch. Mit eneloop Akkus o.ä. kann man da ewig mit zocken. Bis ich da mal die Batterien wechseln muss, musste der PS5 und vorher der PS4 Controller schon mindestens viermal (eher öfter) wieder aufgeladen werden.

      • jo auch in anbetracht kaputt schwups neue dran keine garantie weg hab bei mir 2600varta akku reingehaun. Gibt ja auch welche mit akkucontrollern die 2 kaufen und dann wechseln wo ich mir denke das is doch wie batteriewechsel 😀 alles vor und nachteile hehe.

        irgendwnan induktions controller odersowas xD

  • Mit der neuen Erweiterung Blackwood bekommt The Elder Scrolls Online die Gefährten. Dabei handelt es sich um NPCs, die euch begleiten und die ihr ausrüsten und verbessern könnt. MeinMMO-Redakteur Alexander Le […]

  • Battlefield 6 kommt voraussichtlich noch dieses Jahr auf den Markt. Nach und nach sickern Infos zum neusten Teil der Reihe durch und offenbar orientiert sich EA dabei einigen Punkten am erfolgreiche Konkurrenten […]

    • Motzi kommentierte vor 4 Monaten

      Wieso sollte man sich ein Spiel kaufen, dass wie CoD ist, wenn man mit CoD das funktionierende Original spielen kann.
      Schon in BF V ging es zB mit der geringeren TTK schon stark Richtung arcarde-Shooter ähnlich CoD.
      Egal wie es schlussendlich wird, muss es technisch deutlich besser werden als BF V. Habe es vor kurzem mal wieder installiert und habe es nach ein paar Tagen wieder gelöscht, weil immernoch nervige Fehler und eine miserable Balance vorhanden sind wie schon zu Release.
      Vorteilhaft, was Verkaufszahlen angeht, wird sicherlich sein, dass aktuell kaum Spiele abseits des Indie Angebots erscheinen.

      • TiDAL kommentierte vor 4 Monaten

        evt benötigt diese version dann 80 gb weniger auf der platte xD

  • Wer den Xbox Game Pass für die gleichnamige Konsole verwendet, hat seit Ende 2020 Zugriff auf etliche Spiele von EA. Damals wurde EA Play in das Abo integriert. Morgen, am 18. März, kommen die Titel endlich a […]

    • Die monatlichen Spiele gibt es für Xbox Live Gold bzw game Pass Ultimate Kunden auch auf der XBox. Also nicht vergessen, falls man Live Gold bzw Ultimate hat, diese Spiele trotz Game Pass der Bibliothek hinzuzufügen 😉

    • Bin auch ein Fan vom Game Pass. Da waren und sind auch viele Spiele dabei, die ich sonst nie gespielt hätte und die ich im Nachhinein richtig gut fand.
      Es gab aber auch eine etwas unangenehme Überraschung. Hatte mir vor ein paar Jahren The Witcher 3 GOTY Edition gekauft aber nie gespielt. Im Game Pass war Witcher 3 bis vorgestern auch enthalten. Das hatte ich mir beim überfliegen der Spiele aus dem Game Pass vor ein paar Monaten dann installiert und neu angefangen. Jetzt wurde es aus dem Game Pass entfernt und ich dachte, egal, habe es ja auch gekauft und kann mit “meiner” Version weiterspielen. Tja, falsch gedacht, die Savegames aus der normalen Edition sind nicht mit der GOTY kompatibel. Also nochmal von vorne :).

  • Wenn ihr sowieso Interesse am Xbox Game Pass (Ultimate) habt, dann zeigen wir euch hier eine Methode, bei der ihr richtig viel Geld sparen könnt. Unser Redakteur Patrick Freese hat jetzt mehr als 200 € ge […]

    • Läuft die Pringles Aktion noch? Auf jeder Packung (Im Angebot teilweise für 1,29) ein Code für 1 Woche Game Pass Ultimate.

  • Bungie hat seine Pläne für Destiny 2 im Jahr 2021 gezeigt. Es geht um Balance, die Zukunft der Franchise, Crossplay und sogar PvP.

    So gesprächig ist Bungie: Am Abend des 25. Februar 2021 hat Destiny 2 für ord […]

    • Motzi kommentierte vor 5 Monaten

      Damit ein Destiny 3 kommt, müsste man anfangen, daran zu arbeiten. Denn aktuell ist das seitens Bungie wohl nicht geplant oder gar in Gange.
      Und ab dem Zeitpunkt des Starts an der Entwicklungsarbeit kann man mindestens nochmal drei bis fünf Jahre dran hängen, bis es fertig wäre. Somit wohl gar nicht vor 2026, eher später, realisierbar.

  • Bei Destiny 2 dreht sich die Diskussion seit 10 Monaten um ein hoch umstrittenes Feature: Das „Sunsetting“, den Waffenruhestand. Fans liefen lang dagegen Sturm, doch Bungie stand eisern zu seiner Idee. Jetzt, sti […]

    • Motzi kommentierte vor 5 Monaten

      Die Idee hinter dem Sunsetting ist bei Waffen ja noch halbwegs nachvollziehbar gewesen. In der Umsetzung muss es dann aber neue Alternativen geben in mindestens dem Umfang, um die wegfallenden Waffen zu ersetzen. Das hat nicht geklappt. Es gab zu wenig Neues. Dafür alte Waffen, die man schon mal hatte, nur mit neuem Verfallsdatum. Das fühlte sich mies an.
      Bei der Rüstung machte Sunsetting in Bezug auf das System hinter der Rüstung in Destiny 2 überhaupt keinen Sinn. Da versucht jeder einfach wieder die gleichen Werte auf die Rüstung zu bekommen, die er vorher hatte. Um ein Sunsetting bei Rüstungen sinnvoll gestalten zu können, müssten diese individuelle Perks haben und nicht nur Werte, wie Belastbarkeit, Intellekt etc.
      Bei dem Aufwand, den Bungie betreiben muss, um nur Kleinigkeiten neu ins Spiel zu bringen, war Sunsetting schon vor Umsetzung zum Scheitern verurteilt, da sie nie so viel Content kreieren könnten, wie notwendig wäre.

  • Nachdem eine Tracking-Seite auf massive Unregelmäßigkeiten in den Trials of Osiris hinwies, deaktivierte Destiny 2 die Prüfungen bis auf weiteres. Was genau ist da los?

    Dieser Artikel vom 1. März wurde am 06. […]

    • Motzi kommentierte vor 5 Monaten

      Noch ein kleiner Tip. Juristisch bedeutet nicht ausschließlich strafrechtlich. Man kann auch zivilrechtlich zB auf Unterlassung klagen. Und in dem Zusammenhang ergeben die akzeptierten Nutzungsbedingungen einen anderen Sinn.

      • Jokl kommentierte vor 5 Monaten

        Aber nicht für Absprachen, das ist in den AGBs nicht geregelt, da hat er einfach Recht.
        Die Leute nutzen eine Lücke, die nicht abgedeckt ist und cheaten ist es auch nicht, nicht im eigentlichen Sinn!

        Da ist nix mit klagen oder drohen, was meinst du warum sie das Kommentarlos zugemacht haben?

        Ob ich eklig finde oder sonst wie, das ist egal, es geht um die Schuldfrage und die ist einfach nicht gegeben!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.