@moritoku

Active vor 2 Tagen, 7 Stunden
  • Eifrige Spieler haben eine Website zu Outriders erstellt, mit denen ihr schon jetzt planen könnt, wie ihr eure Klassen-Builds nach Release bauen wollt. MeinMMO zeigt euch, wie das funktioniert.

    Warum ist das […]

    • Ich finde es absolut nicht schwachsinnig da man sich entscheiden muss auf was man sich spezialisiert. Du kriegst den Endpunkt und kannst immernoch woanders Punkte investieren, man muss aber nicht alles haben.
      Das heißt man sucht sich (wenn man den letzten Punkt haben will) einen Pfad aus anstatt jeden Pfad von jeder Verzweigung komplett auszuskillen. Danach kannst immernoch entscheiden ob den anderen Punkt aus der anderen Verzweigung brauchst.

    • Nicht ganz, Stufe 30 ist Maximum für den Charakter.
      Allerdings kannst du Items über dein level hinaus tragen.
      Wenn z.B. in der Demo das Menü für die Weltstufen da aufrufst, sann siehste für WT5 z.B. , dass du dein Charakterlevel+2 (also für die Demo 7+2=9) tragen kannst.
      Deswegen stimmen die Skillpunkte im Simulator schon.

  • Ende Februar startet die Demo zum RPG-Shooter Outriders. In dieser könnt ihr die vier Klassen ausführlich testen, die im Spiel verfügbar sind. MeinMMO will von euch wissen: Welche werdet ihr zuerst au […]

    • Bin auch im Trickster Club im Master of Space Pfad schön mit der Schrotflinte:)

    • Das Studio “People can Fly” hat auch damals an GoW gearbeitet und vielleicht so ihren persönlichen Stil gefunden?Ich finds ehrlich gesagt gar nicht mal so schlecht. Mich spricht es auf jedenfall an ^_^

      • Ok, dann bin ich jetzt etwas schlauer und daher die Ähnlichkeit. Ich hoffe mal sehr das es mir nach dem “eigenen” Gameplay genauso Gefällt. Auf YT anzusehende Videos und eigenes Gameplay sind manchmal hoch unterschiedlich.

  • Die Weltquest „Die Spinne an der Mauer“ (engl. „The Spider on the Wall“) sorgt in World of Warcraft immer wieder für verwirrte Spieler. MeinMMO erklärt euch, wie ihr diese nervige Quest löst.

    Was ist das fü […]

    • Gut, da ich die Straße entlang gelaufen bin hatte ich 0 Probleme die NPCS zu finden.
      Generell sollte man mehr Zeit einplanen, wenn dort zur gleichen Zeit die epische Quest stattfindet, denn viele töten dort die Elite Gegner um 100% Fortschritt zu erreichen, leider auch die NPC’s, die man beklauen muss.
      Skills lassen sich bedingt benutzen, beim Schurken und Jäger konnte ich es benutzen. Generell sollte man sich vor andere sichtbare Spieler in Acht nehmen, da diese zum Beispiel zur epischen Quest oder Worldboss hinreiten und gerne die Gegner mit true sight durch einen ziehen und die Zeit zunichte machen.

      Ist man dann fertig, dann kann man (wenn man die gleiche Route wie im Video läuft) den NPC an der Nahen Tür betäuben, oben rechts den unsichtbarkeitsbuff wegklicken sodass man sichtbar wird und es taucht der strategische Rückzugs skill auf, womit man zurück zum WQ NPC kommt.
      Happy gaming!

  • Der Turm Torghast in WoW: Shadowlands sorgt für Kritik. Spieler sind mit den neusten Änderungen unzufrieden – zu Recht?

    Der Turm Torghast ist eines der neuen Endgame-Features von World of Warcraft Sha […]

    • Benutz deine def CD’s, nutz Rauchbomben gegen Nahkampfgegner (kannst sozusagen 3*30 sec die Bereiche vernebeln) und kauf dir auch Heilpots für Phantasma.
      Nutz auch defensive Anima Power anstatt dmg dmg dmg mit dem Nebeneffekt nur squishy zu sein.
      Spiele selbst einen gesetzlosen Schurken der bis layer 6 alles solo gespielt hat(GS 183 ohne legendary), mit 7 wurde es mir zu schwer aber deshalb spiele ich dann mit anderen Leuten.
      Aber selbst dann. Wenn es nur bis layer 8 gehen soll, muss man doch nicht erwarten alles mit Leichtigkeit so schnell solo gemeistert zu haben besonders da unsere Ausrüstung ja noch relativ schlecht ist.

  • So viel Spaß der Patch 9.0 in WoW auch bereitet – es gibt eine Sache, die stört. Manche Fähigkeiten treffen zu wenig Ziele und das nervt.

    Etwas weniger als eine Woche ist es nun her, dass der Patch 9.0 von […]

    • Find sie auch gut weil es unter anderem einfacher zu balancen ist als per dimishing return.
      Ich erhoffe mir dadurch spannendere MDI’s.

      Wird das noch richtig balanced, so werden mehr Klassen eine Chance bekommen einmal Glänzen zu dürfen.
      Frei nach dem Motto:”Wozu einen Shadow mitnehmen der 50 Gegner andotten muss wenn eine Klasse mitnehmen kannst, der 50 gleichzeitig trifft und früh viel Schaden machen kann mit weniger cooldown.
      Aber selbst wenn es dies nicht schafft. Hauptsache weg von “alles muss schnell gehen”.
      Wie viele Tank Neulinge von DD’s im Spiel angekeift werden weil sie nicht deren Standards in Killspeed treffen, die dann lieber 3Minuten rumdiskutieren warum Route A besser als B ist weil sie so 20Sekunden sparen bei m+0 wo Zeit irrelevant gewesen ist.

  • Wenn Elon Musk nach einem Buff seines Lieblingshelden in Overwatch schreit, reagieren die Entwickler von Blizzard sofort.

    Der Unternehmer, Milliardär und Babynamen-Innovator Elon Musk ist für seine k […]

    • So gehts mir in MMO’s auch immer, da das Equip meist auch noch billiger.
      Hatte vor in WoW den Täuschungsschurken zu spielen weil der meist underdog ist für PvE. Doch dann kamen die tollen legendary Effekte etc dass den ganz plötzlich fast jeder spielen will und die hater nach nerfs schreien, damit dieser dann wie so häufig im unteren Durchschnitt ist 🙁

  • Das MMO New World startete gestern sein Preview-Event, über das die Spieler auch frei sprechen können. Wir haben für euch die ersten Meinungen eingefangen, die es zu New World in der Community gibt.

    Darum du […]

    • Ein gleichgesinnter in Form von Quake 3 ! Ja , den zwang mit rumspringen kann ich echt gut nachvollziehen. Selbst in WoW springe ich ständig einfach nur blöd rum^^

    • Gut zu wissen. Dann weiß ich was bei mir selbst falsch gelaufen ist. Dachte es geht nur mir so, aber wenn ihr das auch habt und bereits bekannt ist, dann liegt es nicht am Eigenversagen

  • Flächen-Effekte in World of Warcraft werden drastisch eingeschränkt. Das sorgt allerdings auch dafür, dass das Spielgefühl leidet und bringt neue Probleme.

    In World of Warcraft Shadowlands wird sich der Ver […]

    • Kyuukei kommentierte vor 1 Jahr

      Ist das nicht immer das Problem von solch offenen Sündenböcke?Im Team Entscheidungen zu treffen und auch mal Kompromisse einzugehen obwohl man eine andere Meinung hat?

      Achja, hab in meinem Berufszweig viele Ingenieure gesehen, die von der Praxis keine Ahnung haben.
      Game Design ist halt ganz anderes Thema. durch die unterschiedlichen Geschmäcker freut sich der eine, der andere ärgert sich. Du kannst den besten einstellen, aber eine Gruppe wird immer genervt sein und einen Boykott starten weil “man selbst immer alles tausend mal besser als diese doofen Game Designer kann !!!!1”

  • Heute, am 21. Juli, startete das neue und kostenlose MMORPG SoulWorker Anime Legends für Android und iOS. Im Fokus stehen actionreiche Kämpfe und echtes Anime-Feeling. Außerdem könnt ihr bei uns auf MeinMMO exk […]

    • Kyuukei kommentierte vor 1 Jahr

      Damals schon gerne auf PC gezockt als Lilly , nur wegen den P2W Aspekten kaum Freunde dazu bekommen mitzumachen. Werd auf jedenfall mal reinschauen

  • Wie praktisch wäre es, einen GM in WoW Classic auf Abruf zu haben? Ein Streamer hatte das wohl – und direkt schamlos ausgenutzt.

    Einige Spieler haben den Eindruck, dass Streamer in World of Warcraft ma […]

    • Kyuukei kommentierte vor 1 Jahr

      In Flyff gabs damals auch ein GM der ganz ausversehen eine BiS Rüstung voll upgegraded fallen gelassen hat, wo ein level 1 Spieler diese aufsammelte und sich dann ausgeloggt hat. Natürlich konmte sich der GM da nicht an den Namen erinnern. Aber wann war das, 2007 oder 2008. Weiß nicht ob ich das so gezielt noch finden werde

  • MMORPGs begleiten MeinMMO-Autor Andreas Bertits schon sehr lange. Auf welche neuen MMORPGs er sich nun freut, verrät er euch in ein seiner Top-5-Liste.

    Wer schreibt hier? Andreas Bertits ist seit 2003 […]

    • Kyuukei kommentierte vor 1 Jahr

      Ultima nie wirklich gespielt da wir hier erst Internet seit 2006 haben, war davor für unsere Familienverhältnisse einfach zu teuer. Scheine da echt was verpasst zu haben. Selbst mit Tibia angefangen.
      Von den genannten Spielen freu ich mich auf Pantheon am ehesten.
      Selbst wenn ich meist kaum Zeit habe, aber wenn ich schon MMO’s spiele dann bitte auch mit anderen Spielern oder Freunden. Crimson desert werd ich mir auch mal anschauen.

      Lost Ark mit Exitlag auf dem russischen Server gespielt.
      Sieht meines Erachtens gut aus aber leveln war echt langweilig. Ist halt das typische lauf hier hin, sprech mit NPC A B und C, töte dieses und jenes, lauf dahin und spiel das Lied sowieso. Allerdings ist das leveln für mich traurigerweise das Highlight gewesen. Das lategame hat mich rein garnicht gereizt. Vielleicht hat sich das mittlerweile geändert.
      Das mit dem Cash Shop hat mich dort 0 interessiert. Ja und, dann hat irgendein Spieler schneller sein gear zusammen, was soll mich das jucken? Gut, wenn man mit Freunden spielen will die weiter sind wird es bestimmt nervig.
      Mit standartisiertes Equip im PvP spielt das für PvE für mich einfach keine Rolle.
      Das System am Ende mit dem Schiff ist auch nicht unbedingt meine Sache, dort hab ich allerdings Probleme zu beschreiben was genau es ist.

      Trotzdem gibts bei Lost Ark auch positive Sachen.
      Die Suche nach Mokoko seeds hat mir echt Spaß gemacht. Das adventure journal ist account bound und gibt somit zweite Charaktäre den Vorteil von z.B. erspielten Skillpunkten. Gibt natürlich auch items die nur von einem Charakter benutzt werden können.
      Auch die Schnippsel von einer Map wo sich ein verstecktes Portal vefindet fand ich ganz nett, da es am Anfang guten loot abgeworfen.

      Neutral fand ich das mit Genderlock weil mich sowas rein garnicht interessiert. Achte halt nicht wirklich drauf obs Männlein oder Weiblein ist. Wird aber eh geändert.

      Wenn es einen EU Server geben sollte, dann hoffentlich mit mehr content als z.B. RU am Anfang hatte. Ansonsten wirds am Anfang eher für PvP’er interessant sein

  • Mit Shadowlands wird in World of Warcraft einiges besser. Wir verraten euch, von welchen nervigen Mechaniken ihr euch für lange Zeit verabschieden könnt.

    Mit der kommenden Erweiterung World of Warcraft S […]

    • Kyuukei kommentierte vor 1 Jahr

      In Legion hat mir das farmen von Artefaktmacht viel weniger ausgemacht als in BfA. Es gab mir einfach eine Methode mich zu beschäftigen. Zu WoD ging ich on, war eine Stunde AFK oder am chatten dann wieder off weil ich gefühlt nichts zu tun hatte außer zu raiden. In BfA hatte ich nicht wirklich den Anreiz das Herz zu leveln nachdem man alle Azerit traits friegeschaltet hatte.
      ———-
      Als reiner PvE Spieler Stimme ich zum Thema PvP zu. Auf reddit öffter mal gelesen wo reine PvP Spieler sich aus Frust und Protest für M+ angemeldet haben als Tank und vor dem Endboss die Gruppe verlassen haben um ein “Zeichen zu setzen”.
      Aber auf der anderen Seite gibts auch die PvE Spieler die wegen Blood of the enemy Essenz sich für BG’s anmelden und dann afk rumstehen. Ist auch nicht toll, für beide Seiten nicht nur für PvP’er.
      BZW wenn man ernsthaft PvP machen will und dann sich nur mit demotivierte PvE Spieler rumschlagen muss, denen es eh egal ist ob sie gewinnen oder nicht.
      (Nicht alle,aber genug davon angetroffen.Gibt auchviele PvE Spieler die ordentlich mitmachen)

      PvP Spieler sollten ihr “bestes” Equip aus PvP ziehen können und PvE Spieler aus PvE. Denn momentan sind die PvP Essenzen für viele PvE Spieler auch super wichtig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.