@mordranus

Active vor 1 Monat, 2 Wochen
  • Gameplay zum neuen MMORPG New World ist im Moment noch rar, denn die Tests bisher standen unter einem NDA, einer Verschwiegenheitserklärung. Einem Spieler scheint das aber egal zu sein und er zeigt nun 8 Stunden […]

    • Ihr teilt hier Urheberrechtlich geschütztes Material von dem ihr wisst das es unter NDA steht? Merkwürdiges Rechtsempfinden habt ihr, das dürfte Amazon auch nicht witzig finden dass ihr das verbreitet. Da bekommt eure Rechtsabteilung zu tun wenn die das spitz kriegen.

      • Eins Zwei Polizei!

      • Wenn das Material für alle zugänglich auf Youtube etc. verfügbar ist kann man das so viel verbreiten wie man will. Das ist strafrechtlich nur für den Leaker relevant.

        • Also erstmal ist die Frage ob ein Deutsches Spielemagazin die Verbreitung von Urheberrechtlich geschütztem Material unterstützen sollte, das ist letztlich eine Frage der Seriosität. Zweitens kann selbstverdtändlich Amazon verlangen das die Links entfernt werden, das hatte ich gemeint.

      • Wer vorbestellt und dann nur Mist bekommt hat es nicht besser verdient.
        So oft wie Spiele in den letzten Jahren als digitaler Müllhaufen veröffentlicht wurden sollte die Spielerschaft eigentlich (!) schlauer sein … eigentlich.

      • Hast du deine Anzeige schon raus geschickt und am Fliesentisch unterschrieben?

  • Am 9. Juli erschien Swords of Legends Online (SOLO) auf Steam, Epic und im Gameforge-Launcher. Obwohl der Release hervorragend verlief und das neue MMORPG überwiegend positive Bewertungen bekommt, bekommt man […]

    • Der grosse Hype bleibt aus? Also SoLO hat seit Launch im Westen 200.000 Kopien verkauft, so schlecht ist das jetzt nicht für ein Spiel was es woanders schon 2 Jahre gibt. Und Kiratv hier zu verlinken, also Bitte, der Typ ist eine professionelle Heulsuse der so gut wie jedes MMO schlecht redet, der ist nun wirklich keine Referenz für neutrale Berichterstattung.

      • Es ist nicht schlecht, aber eben auch kein Hype. Die Steam-Spielerzahlen gehen auch konstant wieder runter. Dies ist selbstverständlich nicht zu 100% ein Beweis (die meisten Spieler spielen über den hauseigenen Launcher), aber dennoch ein leichter Indikator.

  • Cortyn gefällt die aktuelle Story von World of Warcraft gut, steht damit aber offenbar ziemlich allein da. Warum sind eigentlich alle so wütend?

    Patch 9.1 Ketten der Herrschaft brachte viele Neuerungen in d […]

    • Wie kann man bloß immer und immer wieder gegenargumentieren,anstatt es einfach mal das geschrieben zu akzeptieren oder einzusehen das man eben ganz einfach nicht verstanden hat um was es,zumindest mir,ging.”

      Wie wäre es denn wenn du dir mal deinen eigenen Rat zu Herzen nimmst? Der oder die einzige die andere Sichtweisen auf das Thema nicht akzeptieren will bist du.

  • Es hagelt Kritik bei den Story-Schreibern von World of Warcraft. Einige „Fans“ sind so wütend, dass sie Todesdrohungen verschicken.

    Das neuste Cinematic zu World of Warcraft wird wild diskutiert. Beso […]

    • Oh Mann warum muss das immer so ausarten, ist ja in Ordnung wenn man die Story nicht mag, darf und muss man als Fan auch artikulieren, aber diese völlig sinnlose Androhung von Gewalt ist halt völlig überflüssig.

  • Das MMORPG Pantheon Rise of the Fallen gilt für viele Fans als die große PvE Hoffnung. Wir von MeinMMO haben uns angesehen wie das Spiel nach 7 Jahren in der Entwicklung aussieht, und wo es steht.

    Was ist P […]

  • Der Twitter-Account von Lost Ark bestätigte am Samstag, dass die westliche Version des Spiels ohne Pay2Win auskommen soll. Was er genau erklärt haben wir von MeinMMO für euch zusammengefasst.

    Worum geht es? Im […]

  • Der Twitch-Streamer Asmongold wird von einem Blizzard-Mitarbeiter auf Twitter beleidigt. Der nimmt es ausgesprochen gelassen.

    Auf Twitter kommt es häufiger zu Konflikten und raschen, unbedachten Aussagen. […]

    • Absolut unprofessionelles Verhalten von dem Blizzard Mitarbeiter, schlimmer finde ich allerdings den anderen Twitter Einzeller, wenn sich schon jemand als “far left technoanarcist” und als “furry” bezeichnet, der sollte lieber mal sein eigenes Leben auf die Kette kriegen

  • 8 Jahre nach Release hat das MMORPG Final Fantasy XIV einen neuen Spielerzahlen-Rekord auf Steam ausgestellt. Und das, ohne das gerade eine neue Erweiterung oder dergleichen dort aktuell gewesen wäre. Vielmehr […]

    • Also bitte, es haben vor Asmongold noch einige andere grosse WoW Content Creator Videos über Final Fantasy gemacht, allen voran Preach und Bellular. Das alleine Asmongold zuzuschreiben mag den Fanbois vielleicht Pipi in die Augen treiben, ist aber fern jeder Realität.

  • Das MMORPG Aion hat in der vergangenen Woche seine Classic-Server in Amerika gestartet. Während zum Release der Andrang noch riesig war, macht sich inzwischen Ernüchterung breit. Viele Spieler stören sich am Be […]

    • Da man die beste Ausrüstung in Aion Classic oftmals nur aus Dungeons bekommt, hilft dort auch der Einsatz von Echtgeld nicht”

      Das ist leider absoluter Quatsch

      This is Aion Classic, you can sell boss drops. Here’s how. You see drop, you go advertise in LFG, invite the buyer into the group all the while keeping the loot window open, after 15-20 minutes your group will lose the loot tag on the boss and your buyer can now loot whatever item(s) dropped. They trade you some kinah (or realistically candies become their own currency to get around the 1 mil cap)”

  • Das MMORPG Aion erschien ursprünglich 2009 bei uns und hat sich seitdem stark verändert. Die neuen Server sollen das Spiel zu seinen Wurzeln zurückbringen und begeistern zum Start so sehr, dass riesige Wa […]

    • Also die Queues hatten sich relativ schnell erledigt als die Leute die sich einloggen konnten den Shop gesehen haben. Um 18:00 etwa gingen die Server Life, ich hab mich um 21:00 eingeloggt und hatte keine mehr. Keine Pay2Progress Items? Ich frag mich ja ob der Autor eigentlich mal selber gespielt hat. Man kann im Shop Candy Items kaufen die man an NPC Händler für 100.000 Kinah pro Stück verkaufen kann was im Endeffekt nicht nur die Wirtschaft zerstört sondern letztlich Pay2Win ist. Es gibt zwar ein Limit was man durch Verkäufe an NPC´s täglich bekommen kann, das liegt bei 1 Million Kinah pro Tag. Da das per Char ist hält das die Whales und No Lifer aber nicht davon ab mit entsprechend vielen Alts dieses Limit zu umgehen. Was NCSoft da abgeliefert hat ist schon frech 15$ Sub plus 30$ den optionalen erweiterten Daeva Pass plus Shop. Besonders ärgerlich den gleichen Ärger um die Candy Items gab es in Korea auch bei Release von Aion Classic und dort wurde nach einem Aufschrei der Spieler per Patch deaktiviert dass man die an NPC Händler verkaufen kann. Im Westen probiert man es rotzfrech wieder. So sehr ich mich auf Aion Classic gefreut hatte, im Moment kann man das nicht empfehlen.

  • Das kommende Action-RPG Elden Ring hat endlich Infos zum Multiplayer-Modus rausgerückt. Die Infos gab es zum Summer Game Fest 2021.

    Kurz nachdem der erste Gameplay-Trailer zu Elden Ring gezeigt wurde, gab es […]

    • Trailer war schon mal gut, ich bin gespannt auf weitere wo man auch mehr Gameplay sieht. Vernünftig zugänglicher Koop wäre für mich das Sahnehäubchen, PvP brauche ich nicht unbedingt in so einem Spiel, hab auch DS immer offline gespielt.

  • Auf der E3 2021 hat Entwickler Ubisoft erstes Gameplay und weitere Details sowie den offiziellen Trailer zum neuen Koop-Shooter Rainbow Six: Extraction gezeigt. Die Entwickler verraten dabei ein wenig mehr davon, […]

    • Die Idee eines PvE Rainbow Six finde ich echt gut, allerdings hat mich dieses Alien Setting überhaupt nicht abgeholt, aber das ist halt Geschmackssache.

  • Seit der Pre-Patch von WoW BC Classic aufgespielt wurde, könnt ihr euch eine Deluxe-Edition und einen Level-Boost separat kaufen. Das mag wie ein nützliches Tool klingen, ist jedoch nicht unbedingt ratsam. B […]

    • Also alles was recht ist, aber die Vorstellung des Autors über leveln in Classic, da ist wohl mehr der Wunsch Vater des Gedanken. Wirklich fast jeder den ich kenne hat sich im Endeffekt durch nen Mage boosten lassen, von wegen Reise und die Welt erkunden. Die Spielerschaft hat sich verändert, jeder will nur husch husch ins Endgame.

  • Das MMORPG Swords of Legends Online startet heute, am 1. Juni, den zweiten Beta-Test. Passend dazu gab es am Vortag einen Livestream, in dem über Neuerungen in der Beta und den kommenden Release gesprochen […]

    • Kann man machen, ist aber halt trotzdem mühsam, zum einen bringt PK keine Belohnung, es lohnt sich schlicht nicht. Zum zweiten muss die Gefängnisstrafe ingame abgesessen werden, einen umhauen, ausloggen, schlafen gehen und alles ist gut funktioniert nicht. Zumindest in China ist das so.

    • Nein ist es nicht, sobald du max Level bist kannst du egal wo angegriffen werden.

  • Die Streamerin Rachel „Valkyrae“ Hofstetter (29) ist auf YouTube zur größten Gaming-Streamerin der Welt geworden. Aber das bringt einige eklige Sachen mit sich, denn die Leute im Netz sind verrückt und übersc […]

    • Und was glaubst du denn was du dagegen tun kannst? Das einzige was du wirklich unter Kontrolle hast ist dein eigenes Verhalten, was du nicht willst was man dir tut das füge keinem anderen zu, hat meine Mama schon gesagt. Du wirst das Phänomen aber nicht aus dem Internet entfernen solange nicht die Rahmenbedingen sich ändern.

      • Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es den Betroffenen immens hilft, wenn man ihnen beisteht und ihnen zeigt, dass sie nicht alleine sind. Und das ist mir auch sehr wichtig, in solchen Fällen meine Unterstützung zu zeigen. Nur weil ich das Verhalten anderer oft nicht beeinflussen kann, heißt es nicht, dass meine eigenen Handlungen keinerlei Auswirkung haben.

        • Tut mir echt leid, aber wer sein Gesicht im Internet in eine Kamera hält und damit sehr viel Geld verdient für den ist das Berufsrisiko. Jeder Job hat seine positiven und seine negativen Seiten, da hält sich mein Mitgefühl in Grenzen. Im Gegensatz zu normalen Spielern, da würde ich das was du gesagt hast jederzeit unterschreiben.

          • Ich finde, jeder Mensch hat das Recht respektvoll behandelt zu werden. Wenn Polizisten beleidigt werden, regen sich Leute genauso auf und es ist genauso scheiße, obwohl es “Berufsrisiko” ist. Tut mir leid, dass “dein Mitleid sich da in Grenzen hält”.

            • Natürlich hat jeder das Recht respektvoll behandelt zu werden, das habe ich auch nicht in Abrede gestellt. Es wäre toll wenn wir alle gut miteinander auskommen, eitel Sonnenschein und dem lieben Gott ein Wohlgefallen herrschen würde. Und jetzt kannst du dich fragen ob das die Realität ist oder nicht. Solange Anonymität im Internet herrscht und Polizisten geltendes Recht bzw. das durchsetzen müssen was die Politik “verbricht” wird diese Problematik bestehen bleiben ob einem das gefällt oder nicht. Entscheidend ist ja dass niemand überrascht sein braucht was beide Berufe an negativen Seiten mit sich bringen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.