@mondkind

Active vor 19 Stunden, 24 Minuten
  • In New World wird das Crafting ganz großgeschrieben. Holz spielt dabei eine große Bedeutung, da das Material für eine Menge Rezepte verwendet wird. Wir von MeinMMO zeigen euch in diesem Artikel, wie ihr eure Ho […]

    • Ich weiß ja nicht was ich von dem Spiel halten soll, …. aber
      “Kann ich, nur Bäume zu fällen, um damit dann in meinem Haus bauen?”

      <<Das Spiel anders zu spielen als vorgegeben>>
      Also …ohne Story, Bergabbau, Kräutersammeln usw.
      Vielleicht mal Angeln gehen oder so.
      Zwischendurch mal ein ‘Blaubeerkuchen’ backen usw.

      Ich habe ein paar Gameplay’s gesehen und das kämpfen/Bosse gefällt mir nich.
      Den Speer find ich zwar toll, aber ich wollte “wenn überhaupt, nicht Questen und nicht in Schlacht ziehen.
      Ist das Spiel so ein Typ von Game, wo so etwas möglich ist?

      • Ja kannst du. Du levelst dein Hauptlevel ebenfalls über Crafting und Gathern.

        Du könntest einer der besten Crafter sein ohne die Hauptquest gemacht zu haben.

        Evtl. hilft dir das 🙂

      • Dexter Ward kommentierte vor 1 Tag

        Diese Woche war hier erst ein Artikel über einen Spieler der Level 60 erreicht hat ohne auch nur einen einzigen Gegner, mit Ausnahme des Tutorial Gegners, zu töten.

        Du kannst also einfach den ganzen Tag nur sammeln, craften und so auch deinen Char leveln. Im schlimmsten Fall musst du dann mal einen Wolf im Wald erlegen der dir im Weg ist. 😀

  • Bei Diablo 2 Resurrected gibt es Proteste von Spielern auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. Es heißt: Diablo 2 sei in der aktuellen Form unspielbar. Blizzard müsse jetzt den Weg von Cyberpunk 2077 gehen u […]

      • Wer was von Blizzard kauft ist selbst Schuld!
      • Was habt ihr erwartet?
      • hätten das Spiel genausogut auch kostenlos als Bonus rausbringen könnnen.


      *fg* XD

      Diese Comments hier einfach best4ever.

      Es ist nicht die Schadenfreude, aber ich schließe mich den Meinungen *schmunzelnd* an.
      (Ich schaue diesem sterbendem Schwan gerne dabei zu.)

      Und um noch eins Oben drauf zu legen:
      Ich würde mir das Spiel gerne kaufen, nur um es dann wieder “Zurück zu erstatten, und mein Geld zurück zu fordern.”
      Wie so ein Kinofilm, den man garnicht sehen möchte.

  • Das kommende Action-MMO Magic: Legends wird niemals den Release sehen. Denn das Spiel soll schon im Oktober wieder abgeschaltet werden. Das wäre dann nur 7 Monate nach Start der Beta. Dabei war der Hype zur […]

    • Ich habe auch im Beitrag: Nun ist es tot, kommentiert. (Schade um ein so tolles Spiel)

      Also ich hätte mir das Spiel “gekauft”, wenn dies möglich wäre.
      Einfach aus dem Grund:
      “Ich mag das Original: Magic Gathering Kartenspiel.
      Ich würde nie ein “Computer Kartenspiel” spielen.
      Aber eine MmoA-rpg PC-Variante, wäre was besonderes..
      Und egal wie verbuggt oder unfertig es wäre. Es ist etwas neues und damit auch irgendwo cool.

      Warum mussten sie erst eine “Beta” veröffentlichen um “rezession” zu bekommen?
      Selbstverständlich das diese “Negativ” ausfällt….
      Nicht’s deszutrotz. Ich hätte es mir aufjedenfall gehohlt.

      Aber Nein, sie wollten umbedingt ein “perfektes” Spiel haben, wo jedem gefällt?
      Ansprüche zu hoch gesetzt? Nach den Sternen gegriffen?
      So ein Spiel lässt sich auch im Nachhinein, noch verbessern.
      Last Epoch, z.B. ist schon Ewigkeiten im Early Access.
      Path of Exile verbessert jede Liga/Patch (alle paar Monate) das Spiel:
      Und das nicht umbedingt mit der Zufriedenheit der Spieler.
      (gibt bestimmt noch viele weitere Beispiele)
      Aber Nö, so ähnlich wie bei Projekt TL… Man wartet und wartet, und am Ende kann man es dann doch nicht spielen. oder so ähnlich? (Bei Projekt:TL bin ich wenigstens zuversichtlich das es “irgendwann mal” erscheinen wird, aber dafür nicht zuversichtlich ob es mir gefällt)

  • Das neue MMO Magic: Legends war mit viel Hype und den besten Zutaten für einen MMO-Hit gestartet, doch konnte sich nicht durchsetzen. Noch schlimmer: Das Action-MMO geriet rasch in Vergessenheit. Woran das […]

    • Was? Nein! Bitte nicht, da liegt eine verwechslung vor…..

      Ich habe (nach 4Monaten) diesen Link “hier” auf mein-MMO gefunden.
      Es wurde eingestellt? – Das Spiel war doch “fast” schon fertig?
      Wirklich Schade, ich hätte so gerne mal “The Magic Gathering-Cardgame” als mmorpg/Arpg-Hack&Slay – wie auch immer… gespielt.

      Wie ich dem Bericht herausnehmen kann liegt das unter anderem an den zu wenigen “google”-Suchaufrufen? Sorry, aber diese Aussage verletzt mich! Kann das überhaupt stimmen? Was hat das bitte damit zu tun? Ich fühle mich irgendwie schuldig, weil ich das Spiel (Der Name lautet Magic-TL, oder Magic-Project…. idk. Ich habe es letztendlich über mein-MMO gesucht&gefunden, weil es schwierig ist “Magic-Computerspiel” über google zu finden. Sorry, wenn das nun auf Kosten des Unternehmens ging.)

      Magic Legends (ist der richtige Name ja?) Naja, Legenden sterben bekanntlich Nie.
      Bin nun einfach mal gespannt ob “Magic the Gathering” eine Legende ist…
      Das Spiel lehnt doch an dieses Kartenspiel an oder?
      Und ist Wizards of the Westcoast (Firma für MTG) nicht ein “reiches”-Unternehmen, was unäbhängig von “Spielerquoten” das Spiel hätte “sponsoren/finanzieren” können?

      Zum einen lächerlich wenn ein “Video Spiel” nicht veröffentlich wird weil man auf Suchmaschinen nicht dannach sucht. Zum anderen eine Schade das ein Spiel mit dem Titel “Magic (das Magic aus dem The gathering-Universum?)” nicht erscheint.

  • Für die Quests in New World müsst ihr teilweise lange Strecken zurücklegen. Zwar gibt es ein Schnellreise-System, doch das ist vielen zu unpraktikabel. Sie greifen stattdessen auf einen anderen Trick zurück: ste […]

    • Also in PoE gibt es 10%XP-Verlust. hmmmmm…. dann Lieber doch nicht!

      Aber Hey, warum nicht? Das ist der älteste Trick in der Gaming-Branche.
      “Gamer sterben nicht. Sie respawn.”

      Ich finde das sollte man so beibehalten, ein bisschen Classic-Nostalgie hat noch keinem Spiel geschadet 🙂

  • Blizzard hat sich endlich zu den zahlreichen Änderungen in World of Warcraft geäußert. Dabei versprechen sie Hexenmeistern auch etwas: den Inkubus.

    Seit der große Sexismus-Skandal bei Blizzard in den Fokus der […]

    • Ich hätte generell mal Lust eine so wirklich “Trashige sexy Dämonenjägerin” zu spielen. So mit zerissener dreckiger Kleidung, sehr sehr wenig Panzerung, einem perfekten Körper, dazu eine wunderschönes Gesicht, ausgerüstet mit zwei rattenscharfen Waffen. Und eine Kampfstil-Animation welche jede Bauchtänzerin in den Schatten stellt.

      Und dann auf “Dämonen” Jagt gehen.
      Ich habe nicht viel Ahnung was es so für Dämonen gibt, aber in D2+3 hab ich u.a. Sukkubus getötet. (Wäre echt nicht passend dieses Wesen/Monster, ungetreu und zensiert darzustellen)

      Was ich generell zu Blizz Bemühungen halte:
      Total am Thema vorbei.
      Die Anschuldigungen Vorfälle sind ich “ECHT” passiert, in der Wirklichkeit.
      Und “NICHT” im Spiel.
      Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

      Jetzt ihre gekränkte Art&Weise ingame auszulassen, und das zu zensieren zeugt von Kindergarten.
      Ich finde sie sollten in der “Firma, Branche” etwas ändern, aber das wäre würde uns Spieler überhaupt nicht auffallen: Und so sollte es auch sein.

      Ich finde es ein schlechtes Verhalten, weil der “ernst” der wirklich schlimmen Sache. dadurch verloren geht. Das Thema wird abgestumpft und wahrscheinlich in der Masse von Spielern ins lächerliche gezogen.
      Das nächste mal wenn so etwas passiert, zeigt keiner Interesse,…so in der Art.

      Und das was passiert ist, kann auch in Spielefirmen passieren die nicht’s mit Charakterdarstellung zu tun haben. z.B. Autorennspiele.
      ( Dürfen die dann Boxenluder zeigen? )

      Wenn Blizzard, nun wirklich an ihrer “freizügigkeit/zensur” von Darstellungen etwas ändern will. Dann sollen sie das so machen:
      SERVER SHUT DOWN!

      Und erst in 3 Monaten gibt es dann eine komplett überarbeitete Version.
      (So Häppchen für Häppchen, das ist wirklich die falsche Vorgehensweise)

      Aber ich finde sowas müsste ein Konzern wie Blizzard Wissen, von daher gibts von mir nochmal ein Minus – Punkt, für die Firma.

      ~R.I.P.~ Blizz.

      • Sie haben doch explizit geschrieben, dass diese Änderungen nur ein sehr kleiner Teil der Anpassungen sind, die im Unternehmen vorgenommen werden und dazu gemacht werden, weil das Team selbst sich das wünscht und einige Inhalte einfach nicht mehr zeitgemäß sind oder mit den Werten der Mitarbeiter in Konflikt stehen.

        Da steht nirgendwo, dass man in der Firma nichts ändern würde und das gerade auf die Spieler abwälzt. Ich finde auch nicht, dass man durch solche Änderungen die Probleme in Zukunft weniger ernst nimmt. Das eine hat doch mit dem anderen nur wenig zu tun.

        • Genau, das eine hat mit dem anderen nicht’s zu tun.
          Aber ich kann mir vorstellen das viele Spieler (mit ihrem kleinkarierten Kopf) das nicht richtig verstehen. Und einfach nur genervt sind warum jetzt ständig dieses Buben&Mädchen Spiel, gespielt wird.

          Ich habe halt einfach meine Bedenken, vorallem was diese Änderungen im Spiel betreffen, dass sich das nun endlos in die Länge schiebt.

          “Hier wird mal was geändert, in ein paar Wochen kommt sel & jenes Weg.
          Dann wird dort nochmal etwas geändert… usw.”

          Also das sie ständig etwas finden was ihnen auf einmal nicht gefällt.
          Und es dann mit “einer Begründung” ändern.
          Wie so ein Beta-Tester der das Spiel durchspielt um Bug’s zu finden.

          Sie sollen es einfach tun, aber dann Bitte diese Äußerungen wie z.B. “Wir machen das weg weil das Spiel kein Sexparadies ist.” weglassen.

          Von mir aus dürften sich die Ork’s auch in aller Öffentlichkeit paaren.
          Und Orkbabys machen.

  • In Diablo 2: Resurrected sind Runenwörter eine Möglichkeit, eure Charaktere zu stärken. Sie funktionieren nur mit gewöhnlichen Gegenständen. Wir zeigen euch in der Liste alle Runenwörter und erklären, was ihr be […]

    • THQxic kommentierte vor 4 Wochen

      Oh die Runenwörter, sehr nice “Leidenschaft” ist mein Liebling.

      Schade das dieses Thema in Diablo 3 nicht aufgegriffen wurde.
      Der “Ansatz” mit den Runen ist im Skillmenü ja vorhanden, nur die Umsetzung ging total daneben.

      ( Allein der Gedanke daran “mit den Skill-Runes, etwas zu basteln” und so dem Charakter ein einzigartigen Spielstil einzuhauchen, fantastisch! )

      Hätte! Mann, was draus machen können…
      mann mann Blizzard *shame on you!

  • Wollt ihr morgen mit dem Klassiker-Remaster Diablo 2 Resurrected loslegen und wisst nicht, welche Klasse ihr nehmen sollt? Dann macht mit bei unserem Personality-Quiz.

    Diese Klassen gibt es: Am 23. September […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      Ich weiß auch nicht, ich mag diese Quiz Umfragen von Ira einfach.

      trotzdem: – welche Attribute beschreiben dich am Besten?
      Ich hab mir die Punkte 5 mal durchgelesen aber “Geduld” war einfach nicht dabei

      Und den letzten Punk fand ich lustig:
      Frage: “Wie tötest du deine Gegner?”
      Ich: “Mit Fallen & Gift.”
      Die Antwort: “Barbar passt zu mir.”
      Ahaaaaa!
      “Aaaaargh!” Das ist doch kein Kampfschrei.
      “Waaaargh!” Das ist ein Kampfschrei.

      die Antwortmöglichkeit von Frage 1 (mit den zwei Messern fand ich lustig)
      hmm… das brachte mich auf die Idee:
      Was passt zu mir? – Playerkiller

      Und das wiederum bringt mich wirklich auf die Idee:
      Thema: Pk’ler
      Bei Diablo 2 gab es einen “richtig” “richtig” mießen Build.
      🔨 Bonesnap Paladin🔨 (low lvl. Pk’ler)
      Auch die Umsetzung war sehr sehr lustig.
      Weil man kann alle low. lvl. Spieler mit nur 1 Schlag töten.
      Gerade die Stellen Travincal waren sehr gute Anlaufstellen um “unerfahrene” Spieler zu töten.

      Also irgendwie hätte ich wirklich Lust allen D2:R Spielern die Stimmung zu vermiesen und als “alter Bonesnaper” die “Neulinge” abfangen. (Und mit der Alarmglocke zu nerven)

      Wäre echt cool, wenn das Jemand für mich ausprobieren&eledigen könnte.
      Mich würde interessieren:

      1. Funktioniert der Bonesnap Build noch?
      2. Funktioniert der PvP-Alarm immernoch “genauso”.? (Die Funktion hab ich in D3 vermisst)
      • Irina Moritz kommentierte vor 1 Monat

        Danke, aber ich habe das Quiz nicht alleine gemacht. Es entstand in Zusammenarbeit mit meiner lieben Kollegin Mary von der GameStar 🙂

        Ich hab mir die Punkte 5 mal durchgelesen aber “Geduld” war einfach nicht dabei

        Wir packen das beim nächsten Mal als Sonder-Antwort dazu 😀

        Die beiden Fragen kann ich dir aber leider nicht beantworten.

  • Kurz vor dem Release von Diablo 2 Resurrected könnt ihr die genialen Cinematic-Videos schon jetzt alle am Stück ansehen. Dataminer haben sie ausgegraben. Dabei kommen sogar bei MeinMMO-Redakteur Jürgen Horn no […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      shame on you 😋

      edit: Danke, für die Videos. Die kann ich sogar schauen, auch ohne dafür das Spiel zu kaufen.
      Ist das nicht toll?

  • Blizzard stellte offiziell das Remaster von Diablo 2, „Resurrected“, vor. Ein Release-Datum im September steht fest sowie die Teilnahme an einer Beta. Gameplay-Trailer zeigen euch, was euch in 4K und 60 FPS erw […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      Ach da könnten sich andere Spiele immernoch ein Beispiel dran nehmen.
      Ich fande das Prinzip: Spiel aufmachen/Boss hauen/Neues Spiel, eigentlich ganz Spaßig.

      Aber hast schon recht die “moderne”, will was anderes.
      (Auch interessant: Die Entwickler heute überlegen sich genau wie das Endgame abläuft und was zu tun ist. In Dia2 waren es die Spieler die das bestimmt haben.)
      Ich bin da wohl ein Ausnahmefall, ich war wohl auch der einzige der “Flayer Dungeon’s Runs” gemacht hat.
      Im Dschungel von Kurast den Witchdoctor “Endugu” gelegt in der Hoffnung das dort das “KukuShakaku” zu finden ist. Ja, ja… auf jedenfall hat das damals mehr Spass gemacht als die Bounty Hunts mit einem 3D-Witchdoctor in Diablo3.

      Falls sich jemand noch an die Anfangszeit von Diablo3 erinnert (infernale Zeiten)
      Da gab es auch noch kein Endgame. Und die Spieler haben ihren eigenen Weg gefunden.
      WayPoint: Turm des Vergessens und dann die Treppen runterspielen.
      Die Run’s damals waren noch ganz lustig, bis dann irgendwann ein Patch alles zerstört hat. Infernal zu Torment. Tja, ganz nach dem Motto: ” The Lord of Destruction. “

  • Diablo 2 Resurrected hat mit dem Remaster eine vollkommen überarbeitete Grafik bekommen. Auch die Charaktere wurden dabei angepasst. Eine der Klassen bekam eine eher umstrittene Änderung: die Amazone. Nun ä […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      Danke für diesen Thread!
      Wirklich Danke, dass ihn jemand verfasst hat.
      Hoffentlich wird das Thema “groß” geschrieben.

      Google-Bilder Suchergebnis: “Amazone”

      Ich wollte D2:R eigentlich nur aus einen Grund spielen:
      Der Amazone aus Diablo2. In Aktueller Grafik.
      Ich vermerke: Es soll doch ein Remake sein, also auch eine Verbesserung oder?
      Es ist aber ein abschreckendes Beispiel geworden. Warum?

      Das Gesicht des Bösen.
      Das ist nicht die Amazone aus Diablo2, NIEMALS!
      ————————————————————————
      Sry, mein erster Gedanke war:
      Ich sag nur Danke für den Thread und das wars.
      Oder Ich halte mich kurz.
      Nicht so einen langen Text wie @Daalung.
      Aber ich konnte nicht anderst als TLTR-zu schreiben.
      Ich hoffe ihr könnt trotzdem meinen Frust&Verzweiflung spüren:

      Bei dem Anblick, sag ich einfach: Nein! Nix wie weg. (Urgh!)
      Und das sie jetzt im Nachhinein versuchen, die Visage mit “Makeup&Puder” aufzubessern steht ja mit dem “Klischee/Idealen” wieder total im Wiederspruch oder?

      Aber Hey? Ich meine:
      “Selbst wenn, sie das Spiel nun noch ändern sollten/könnten/dürften.”
      Was ja wirklich entgegenkommend wäre. Aber es hat nun so viel “schlechtes” Karma erreicht, das ich das Game niemals mit ruhigem Gewissen spielen könnte.
      Tut mir ja wirklich echt Leid, aber ich wiederhole mich nochmal: ” R.I.P. Blizzard ” ~
      Es gab mal eine Zeit da bewunderte ich diese Firma.

      “Mann, mann mann!”
      Und den ganzen Pfusch dem “Skandal” in die Brüste schieben oder was?
      Oh tut mir Leid, dass das Spiel nun hässlich ist. Wir wollen keine hübsche Kriegerin.
      Bedankt euch bei euern Vorgängern!
      Und die Sache mit “Realismus” ist doch auch Quatsch mit Soße.
      (Die Ranger/Pathfinder z.B. aus Path of Exile: Ist auch nicht gerade attraktiv.
      Aber sie ist trotzdem gerade noch so “relativ” hübsch. In meiner Phantasie aber dann ist sie ein wirklich Räudiges Biest! Wo auch nicht davor zurückschreckt mal einen Rhoa roh zu verspeisen und danach im Dreck neben Eingeweiden zu schlafen. Wie malt man sich den einen solchen Charakter aus? Wie würde er in RL wohl aussehen? Wozu spielt man den Fantasy? Wenn man nicht seine Phantasie benutzen kann?)

      Hätte Blizz doch einfach mal eine Umfrage gemacht:
      Willst du Gesicht A,B, oder C ?
      Jeder Praktikanten-Fan Patch, hätte es doch dreimal besser hinbekommen.
      (Und das soll dann eine “angesehene” Spielefirma sein?)
      Nein, da würde ich mein Spielkonzept lieber woanderst einreichen.
      Also wirklich!

      In meinen Augen: Hat das Böse nun ein Gesicht bekommen.
      Irgendwie Interessant: Weil es damit eine Anspielung auf die Amazone aus Diablo2 macht.
      Und wie als ob ich es schon immer gewusst habe:
      “Die D2 Ama, ist eine wahre Heldin.” – Sie hat das Monster zu Fall gebracht.
      Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit (und des Geldes) bis es endgültig Tod ist.
      rest in peace

      Ich hoffe nur das Blizzard den Ruf der Amazone damit nicht so dermaßen in den Dreck gezogen hat, und das es vielleicht irgendwann mal eine andere Firma wieder aufgreift.
      Eine “ebenwürdige” Heldin zu erschafft. (Woderwoman/Amazonen, soweit hergehohlt ist das Thema doch garnicht. (Aber ich warte immernoch auf mein Double D- Spearstrike … eine D… D.. D³ämonenjägerin? *gg* Neeeee! Die vollbusige Speer-Barbar(in?) Ja! Ach, wie schön das ich am Ende von diesem wahnsinnigen Text doch nochmal lachen konnte.
      Ich hoffe ich kann nun endlich mal Abschied nehmen :(

      Und für alle D2:R Spieler: Ich hoffe, das Blizzard wenigstens die ‘geschlossenen’-Helme vernünftig gestaltet hat. Weil was besseres als “Augen zu und Vollhelm aufziehen” fällt mir dazu nicht ein. (falls ihr die Amazone spielen wollt.)

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      Oh, ich habe mich nur auf das Gesicht von der Amazone fixxiert.
      Weil: Wenn “nochmal” D2 dann “nur” mit der Ama. (Meine Einstellung)

      Aber jetzt wo du es sagst, … hmmm
      mir gefallen, also? hmmm… jetzt wird’s schwierig.
      Kommt es nur mir so vor oder…. ?
      Haben alle Charactere irgendwas falsches?

      Nicht mal den Pala, find ich ansprechend.
      Den Baba: NEIN! Was? Bitte…. Nein.
      Assassine… hmmm… garnicht gewusst das Assassinen ein Gesicht haben, aber irgendwie erinnert mich das Gesicht zu stark an die “Ming” aus dem Film Jumanji next Level.
      Ich glaube das ist eine Diebin (Taschendiebin), aber das hat auch nicht wirklich was von einer Assssine.
      Druide: Ja du hast Recht! Da ist irgendwas schief gelaufen.
      Ich sehe selber so aus deswegen: eher Nein!
      Ok dann spiel ich halt Sorc. *gelangweilt* Die sieht wenigstens noch so ~einigermaßen …. Ach, Nein, jetzt weiß ich was ich nehmen würde den alten! Da! Den etwas zu zu alten? – Necro. Hahha

      Das ist nur ein Funmod oder? Das ist doch nicht das was sie als “Game” verkaufen wollen/tun oder?
      Wie sieht es eigentlich mit D4 aus? auch so schlimm?

      • Chitanda kommentierte vor 1 Monat

        Naja wenn die auch beim D4 Team drehen (wo auch welche schon entlassen worden sind)
        Dann wird es da sicher auch anpassungen an den Chars geben

        • luriup kommentierte vor 1 Monat

          Vor allem wenn sie mit D4 die Absicht haben,
          in einem inGame Shop Outfits zu verkaufen wie Lost Ark.
          Kartoffelsäcke für seinen Charakter wird keiner kaufen,
          nur damit es auch züchtig ist.

          • Irina Moritz kommentierte vor 1 Monat

            Weil es natürlich nur 2 Extreme gibt. Entweder Tangas oder Kartoffelsack.

            • luriup kommentierte vor 1 Monat

              Ich hab noch in keinem MMORPG irgendwelche Bademode gekauft.
              Die fällt unter Kategorie Kartoffelsack weil völlig unpassend.

  • Blizzard, das Studio hinter World of Warcraft, Overwatch und Diablo, ist seit einiger Zeit in einen Skandal verstrickt. Das könnte sich auf zukünftige Verkäufe auswirken, da viele Fans nun zweifeln, ob sie das Ga […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      Als ich den Titel zu dem Thema gelesen habe:
      Blizzard gibt nun eine Antwort an alle wie “mich” (die zögern und verunsichert sind)
      Ich habe mich angegriffen gefühlt und schon gedacht: Achtung jetzt kommts hart!
      Warum sollen sie die Frechheit besitzen, mir jetzt auch noch eine Meinung einzutrichtern.
      Habe mir schon ausgemalt was sie nun für ein arrogantes Statement an den Tag legen wollen, und war auf jede noch so hinterhältige Aussage gefasst.
      Aber ich habe wirklich nicht “damit” gerechnet: Sie lassen mich weiterhin in meiner Unsicherheit? Und verstärken diese sogar mit der Aussage: tu was du für richtig hältst.

      ” ~Blizzard ist für mich gestorben.” -=|[ R.I.P ]|=-
      Es ist einfach ein wenig Mitgefühl/Trauer, warum ich nach wie vor zu ihrem Grabstein zurückkehre und Interesse zu den aktuellen Themen habe, Weil es gab mal eine Zeit da hatte ich Blizzard gerne. (schon lang lang ist’s her.)

      Das Spiel werde ich mir nicht hohlen, weil für mich hat das Spiel nichts mit dem Diablo2 wo ich kenne zu tun.
      Und mag meine Hoffnung für Diablo4 noch so groß sein…
      ~ …es wird an mir vorbeiziehen wie ein Kickstarter Projekt das nie das Tageslicht erreichte.”

      • Chafaris kommentierte vor 1 Monat

        Das verstehe ich jetzt nicht.

        Auf der einen Seite findest du es doof, wenn Blizzard dir sagt welche Meinung du haben sollst und dann beschwerst du dich darüber, dass sie dir die Entscheidung überlassen?

        Versteh ich nicht

      • Nephalis kommentierte vor 1 Monat

        lol, was für eine Logik.
        Als würde man sagen: “Die Marketingabteilung hat mich nicht ausreichend unterstützt bei meinem Entscheidungsprozess. Dabei hätten sie nur sagen müssen ich solle es nicht kaufen, dann wär ich sofort los und hätte es vorbestellt” xD

      • Pierre kommentierte vor 1 Monat

        Ganz ganz komisch dein Kommentar.
        Vielleicht kann ich dir ja bei deiner Kaufentscheidung weiterhelfen:

        Lösung A: Du kannst die “Fratboy Culture” bei Blizzard nicht gutheißen – aus welchen Gründen auch immer – und möchtest die Firma nun nicht weiter unterstützen. Du hast dein WoW-Abonnement gekündigt und hast auch sonst keine Lust mehr, Geld für Spiele dieser Firma auszugeben = NICHT KAUFEN

        Lösung B: Dir ist das ganze Fratboy-gelaber eigentlich ziemlich egal. Dir geht es um ein gutes Spiel (dass du bereits kennst) und würdest gerne die HD-Version des Spiels spielen, da es ja nun bereits 20 Jahre alt ist und du gerne nochmal in Nostalgie schwelgen würdest = KAUFEN

  • World of Warcraft ändert einige Frauendarstellungen im Spiel. Das ist nicht grundsätzlich schlecht – nur wenn die Erklärung fehlt. Das findet zumindest der MeinMMO-WoW-Dämon Cortyn.

    Der Sexismus- und Dis […]

    • THQxic kommentierte vor 1 Monat

      “Mama, woher kommen Babys?”

      Ich frage mich nur weiß Blizzard etwas was wir nicht wissen?
      Vielleicht ist dieses ganze Getue auch nur eine Falle. Dabei betreiben sie geheime wissenschaftliche Marketing Forschungen, um noch mehr Kunden anzulocken.

  • Das neue MMORPG TitanReach (PC) finanzierte sich über Crowdfunding und startete vor kurzem eine kostenlose Early Access-Phase. Doch nun besteht die Möglichkeit, dass TitanReach niemals vollendet wird, denn den E […]

    • Ich finde es immer schade wenn so etwas passiert.
      Warum ist dann das ganze Spiel verloren?
      Dabei ist es vielleicht doch schon zu 25% fertig.
      Kann man sowas nicht aus “Eis” legen und in ein paar Jahren entwickelt, jemand anderes daran weiter? oder so in der Art? Sozusagen die ganze Story und die ganze Arbeit im Eimer.
      Kann man nicht einfach sagen: Jetzt ist’s “Free 4 All” ?

      Aber anscheinend ist das so gang und gebe in der Spieleindustrie:
      Wildman war auch so ein Kickstarter Game, was auf einmal verschwunden ist.

  • Ein Streamer des MMORPGs OldSchool Runescape hat live auf Twitch eine große Menge Gold verloren, als er von einem Playerkiller getötet wurde. Er eskalierte live vor den Augen seiner Familie. In der Community d […]

    • Respekt an den PvPler, bestimmt hat er den Twitch-Streamer dabei zugeschaut, wie er sich mit dem vielen Gold gerade “live” auf den Weg macht und ihn dann Überfallen.

      Gutes PvP muss gekonnt sein.
      (das jemand für Ingame: Real-Cash investiert ist jedem selbst überlassen, und deswegen trauer ich ihm auch keine einzigste Träne nach! -it’s just a game.)
      … Und wenn er meint er müsste 12.700€ in ein Spiel investieren, dann hat er wohl auch genügend davon.

      Fette Beute an den lucky-PvPler, hoffentlich ist er ein armes Kiddie, das zufällig seine Chance ergriffen hat.
      🏹 ROBIN HOOD btw.🏹

      • Öhm er hat kein reales Geld ins Spiel investiert. Die 12.700 sind nur ein Vergleich der hier im Artikel herangezogen wurde.
        “Soviel müsste man an realem Geld ausgeben, WENN man es sich mit RMT kaufen würde.”

        Anders kann man den Gegenwert einer InGame Währung auch schlecht berechnen.

  • In World of Warcraft läuft ein Hexenmeister Amok und erlegt 15 feindliche Spieler mit nur einem Zauber. Sind Warlock gerade so OP?

    Dass Hexenmeister in World of Warcraft richtig fiese Gesellen sein können, m […]

    • THQxic kommentierte vor 2 Monaten

      Wie ist das eigentlich?
      Ich spiele selbst kein WoW,.
      Ich lese hier aber immer wieder so viele Newsbeiträge:
      Ständig ändert sich etwas in dem Spiel, ständig gibt es etwas besonderes, z.B. Druide mit lvl.1 und 100% Ausweichen spielt das Endgame. Oder Schurke spielt im Alleingang Guild/Group-Missionen. XP-Boost-Trick. usw. usw.
      … wenn ich recherchieren würde ist die Liste wahrscheinlich sehr lang.

      Sind das Bug’s die von irgendwelchen Spieler herausgefunden werden, weil ein Patch/Update fehlerhaft ist. Oder wie kann man sich das Vorstellen?

      Und wie kommt es; das es alle Schaltjahre etwas “neues” die Runde macht?
      Mir kommt es fast so vor wie als ob diese Fehler gewollt sind, nach dem Motto: “Findet den neuen Bug.”

      Und sind die Dauerhaft oder werden die früher oder eher “später” dann gefixxt?

      Ich meine irgendwann muss man doch an einen Punkt kommen wo man sagt:
      “So ist das Spiel sehr gut spielbar, so kann es bleiben.”
      Oder ist dann die Verlockung nach immer neuen Content neue Skill/Items ect. zu groß?

      Ich kanns mir nicht erklären (fällt mir aber auf)
      Bitte belehrt mich.

      • Cortyn kommentierte vor 2 Monaten

        World of Warcraft ist ein riesiges Spiel mit über 50.000 verschiedenen Buff-Effekten und zahlreichen Interaktionen von vielen, vielen Systemen. Es ist schlicht unmöglich, alle Kombinationen schon vor Veröffentlichung zu testen – und irgendwann stolpern Spieler eben darüber.

        Absicht ist das sicher nicht.

        • Prim kommentierte vor 2 Monaten

          Nicht übertreiben derzeit gibt es eher eine höhere Spielerflucht wegen einiger Probleme und höhere Anzahl der Spieler die plötzlich aufhören.
          TBC hat einfach zu viele Probleme mit der Neuzeit bekommen.

          • Cortyn kommentierte vor 2 Monaten

            Was hat dein Kommentar mit meinem zu tun? Du bist irgendwie bei einem ganz anderen Thema.

            • Ooupz kommentierte vor 2 Monaten

              Ein typischer Blizzard/WoW Schlechtreder, wenn jemand am Boden liegt, kann man ja noch einmal nachtreten

              • Prim kommentierte vor 2 Monaten

                Der Dummerweise länger Spielt als du es tust 😛
                Auch wenn man schon seid einiger Zeit daran Denkt das Spiel zu wechseln 😛

                • Ooupz kommentierte vor 2 Monaten

                  Glaube ich kaum, außer du hast in der Beta angefangen, dann Glückwunsch. Ich finde auch nicht alles perfekt und hatte meine Pausen, außerdem geht es in dem Beitrag um Retail, wenn es dir nicht mehr gefällt dann spiele es einfach nicht.

                  • Prim kommentierte vor 2 Monaten

                    Ich habe 5x79er 😛
                    3 davon gut ausgestattet und hatte meine Gründe Classic zu Spielen……
                    Atmosphäre in wow ist ohnehin ziemlich Giftig oft recht schlechter umgang und Spieler die sich Extrem Stressen lassenw egen überehrgeiz aber ich Spiele nur aus Spaß und was ich damals 2005 in Classic machte werde ich sicherlich nicht wiederholen.
                    Aber was du Glaubst für welche Relegion auh immer istd ein Ding nicht meins 😛
                    Ich Spiele ein Spiel nur aus Spaß und in Retail ist mir dieser Spaß völlig abhanden gekommen wie vielen Spielern.
                    Aber Spiele dochd as worauf du lust hast ich mache dasselbe immer dem Spaß Weg 🙂

      • N0ma kommentierte vor 2 Monaten

        Kann man sich so vorstellen das Blizard den Ueberblick über seine ganzen Extra Items schlicht verloren hat, die werden erstmal rausgehauen und hinterher gefixt. Normalerweile teilt man sowas in Klassen das man nicht alles mögliche gleichzeitig benutzen kann. Ausserdem könnte man auch mit 1-5% arbeiten statt immer gleich mit 20-50 %.

  • Die offene Beta zu Diablo 2: Resurrected hat begonnen und die Fans können sich jetzt im Sanktuario austoben. Mit welcher Klasse seid ihr am liebsten unterwegs? Erzählt es uns.

    Darum geht’s: Gestern, am 20. A […]

    • THQxic kommentierte vor 2 Monaten

      Amazone:
      Genauer gesagt Amazone im Nahkampf, weil ich die Animation mit einer Zweihandaxt so schön fand.

      … “fand“.
      Ich habe mich so auf D2:R gefreut, und war sehr gespannt wie die Amazone wohl aussieht.
      Nun bin ich sehr enttäuscht!

      Man kann es mit “Realismus” auch übertreiben. Mit so einem “Gesicht” will ich nicht auf epische Streifzüge gehen.
      Der Gesichtsausdruck erinnert mich zu stark an die Bösewichte (Römer) von den Asterix&Obelix Comics. (genauer gesagt hat sie Ähnlichkeit mit dem Cesar)

      Ich find es nun Schade, weil es sonst kein anderes Spiel gibt für mich, wo man mit dieser Art von Amazone (Kriegerprinzessin) spielen kann.

      … in vielen Sequenzen (Intro,Outro,Credits) von Diablo2 wird die Amazone gezeigt. Sie war ein Idol.
      Was ist sie nun?

      ‘A NEW DAWN’ NVIDIA GEFORCE GTX TECHUnd das obwohl die Grafik-Welt nun schon so weit ist:

      • Wonder Woman war einmal.
      • Da es aber immer noch die Möglichkeit gibt zwischen Klassischer und Ressurrected Ansicht hin- und herzuschalten, sollte das kein Problem sein, denke ich😊

        Dann spielst du die Amazone eben im 800×600 Format👍🏻

      • Scardust kommentierte vor 2 Monaten

        Naja sei mal ehrlich, bis auf den Char-Auswahlbildschirm siehst du das Gesicht eigentlich nie. Wenn noch nen Helm auf hast ist das Problem nahezu komplett gelöst, einzig die Vorstellung bleibt. 😅

        • THQxic kommentierte vor 2 Monaten

          Naja, ich könnte auch immer bevor ich Diablo spiele, erstmal 4-6 Bier trinken.
          Dann: “Ach die sieht doch hübsch aus.”

          Danke, für den Tip mit der Papiertüte. ehm…* sry, ich meinte Helm.

          Das gleiche wollte ich in Diablo3 bei der Barbarin auch immer machen:
          “Aber es gab einfach keinen einzigen Helm, der gut an ihr aussah.”
          Vielleicht lag das aber auch einfach an ihren Kurven.

          btw: lol, Ich merke gerade, dass es genau diese Art von “Humor” ist (wenn man’s genau nimmt) Welche man auch als “Frauenfeindlich” interpretieren könnte…
          Im Bezug auf den Blizz Skandal und “Ihr denkt, dass ihr das wollt – aber ihr wollt es nicht”
          😜
          Sry, das ist nicht so gemeint! Das hier ist ein ernstes Problem! (Ich hoffe mal, das ich damit gegen keine Chatregel verstoße, oder sich jemand angegriffen fühlt)
          Ihr seid alles hübsche Gamer-Mädchen, da bin ich mir sicher.

          • Scardust kommentierte vor 2 Monaten

            Ja da hast du Recht. Heutzutage muss man aufpassen was man im Netz schreibt. Vielleicht wird das dann einem irgendwann zum Verhängnis und man verliert dann seinen Job (und das finden einige Spezies hier dann noch für vollkommen richtig).

            Humor verstehen die alle nicht, ist ja alles nur ein Deckmantel um seinen Sexismuss auszuleben, Freunde des schwarzen Humors kennen diese Problematik nur zu gut.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.