@mikescader

aktiv vor 8 Minuten
  • In Destiny 2 steht heute, am 30.06., der Weekly Reset auf dem Programm. Es rotieren die wöchentlichen Aktivitäten und es gibt neue Nightfalls sowie einen frischen Flashpoint. Außerdem startet das erste Eise […]

  • Das saisonale Modell und der Powerlevel-Grind von Destiny 2 harmonieren einfach nicht miteinander, meint der MeinMMO-Shooter-Experte Sven Galitzki. Zumindest für die Seasons wäre in seinen Augen eine andere L […]

    • Habe einen Freund, der warlock only spielt und der war mit mir immer gleich auf obwohl ich 3 chars spiele. 🤔 zusätzlich hat er letzte Season gar nicht gezockt da sie ihm überhaupt nicht zugesagt hat.

      • Ist immer die Frage ob man ‚effizient‘ lvln oder einfach nur was spielen möchte. Ich hab auch 2 seasons Pause hinter mir und war trotzdem nach einer guten Woche durchs Dungeon. Aber ich verstehe jeden, der eben lieber nur seine favorites spielt 🙂

    • Das ist Bullshit mit Mindestenshaltsbarkeit, aber das hat auch nicht unbedingt was mit fanboys zu tun würde ich behaupten. 🤷🏼‍♂️ Gibt ja genug Leute die einfach grinden mögen.

    • Sehr wahrscheinlich ist meine Meinung eher unbeliebt, aber Letztenendes ist Destiny ein Grindspiel und daher ist das normal. Verstehe auch das man gerne neuen Content zocken möchte, aber Letztenendes wie oft spielen die Leute dann den neuen Dungeon, wenn er direkt auf ihrem Powerlevel ist? Zusätzlich gebe es dann auch keinen Grund weiter aufzuleveln. Ich würde eher kritisieren, dass der Dungeon zu früh in der Season Released wurde so das die Zeit nicht für die meisten reichte um entsprechendes Powerlevel zu erreichen und nicht das Powerlevel System an sich. LG MikeScader

      • So unbeliebt ist die Meinung nun nicht…nur muss ich differenzieren zwischen Grind an sich und Grind in Aktivitäten, welche sich seit annähernd 3 Jahren im Kern der Sache nicht verändert haben. Mit künstlicher Anhebung durch einem in sich komplett absurden PL-System (da mitskalierende KI), inkl. des Loots (ergo der verdienten Belohnung von Grind!), welcher lediglich recycelt wird. MIttlerweile noch nicht einmal modifiziert, sondern plump 1:1 umgesetzt, aber mit einem hochmodischen“best before use“-Haltbarkeitsstempel versehen. Nein, dies ist nicht motivierend, dies ist dummdreist.

        Und ich gebe dir recht, zu früh Aktivitäten spielen zu können, ist nicht immer gut. Man braucht auch die Karotte vor der Nase. Aber hier setze ich an: Warum schafft man nicht alternative Formen des PL-Levelns? Warum präsentiert man seit Jahren immer nur den beschränkten Fundus an Meilensteinen (welcher mich spielerisch in meinen Möglichkeiten einengt) oder sonstigen sich permanent wiederholendem Content? Warum kein Smart-Loot-System? Warum? Tja, die Antworten auf solche Fragen würden mich wirklich interessieren. Ernsthaft.

        Und dies Mike, ist die Hauptkritik in nicht nur meinen Kommentaren, sondern auch in der vieler anderer Spieler (nicht nur hier). Nur bringen wird es leider nix. 😉

  • Falls ihr bei Destiny 2 einige Waffen-Exotics aus alten Seasons verpasst habt, könnt ihr das jetzt nachholen – und zwar mit dem Exotic Cipher. Doch für welche Waffe lohnt sich der Code am meisten? Und was s […]

    • Also ich persönlich gehe stark davon aus das er nicht verfällt bei allen anderen Dingen steht ja dann auch entsprechend verfällt nach Season 11. Zum Tresor ja man kann es dort ablegen , habe ich mit meinem schon gemacht.

  • Bei Destiny 2 steht die Rückkehr eines der beliebtesten Exotics bevor. MeinMMO geht davon aus, dass alle Handfeuerwaffen-Liebhaber im Herbst deswegen Grund zur Freude haben werden.

    Dieses beliebte Exotik […]

    • Letztens wurde Hartes Licht für PVP generft und im PvE ist sie trotzdem noch stark. Daher man kann hoffen . 😀

      • Ja für Exotics haben sie schon etwas mehr getan, dennoch wären die Legendären genauso wenn nicht sogar wichtiger, da die meisten Exotics sowieso komplett sinnlos sind, bzw. nicht stärker als Legendarys

  • Bei Destiny 2 sind Schwerter als Power-Waffe voll angesagt. MeinMMO präsentiert euch 4 exotische Waffen, die euren Build in Season 11 super ergänzen und auf die ihr einen genaueren Blick werfen s […]

    • Genau so wird das sein, aber man weiß halt noch nicht wann die zum random Exos hinzugefügt werden oder ob sie es bereits sind. 🤷🏼‍♂️ Eine andere Möglichkeit verpasste exos zu holen gibt es ja jetzt auch beim cryptarchen für das exo item was man bei Stufe 55 des Seasonpass erhält. 🤔

  • Im Herbst erwartet die Spieler bei Destiny 2 das erste neue Element überhaupt. Mit Stasis nutzen wir die Dunkelheit und bekommen brandneue Subklassen mit mehr Freiheit bei der Individualisierung.

    Dieses neue […]

    • Kann mir nicht vorstellen das diese Waffe der Hit wird. War schon in d1 eher eine Waffe mit der man mal aus Spaß gezockt hat, aber das die irgendwie instane war wüsste ich nicht 🤷🏼‍♂️

      • in D1 war sie auch einfach nur als kleiner lolli, eine erinnerungswaffe als exo. mehr nicht!

        EDIT: ich hab mir gerade in der Datenbank die WAffe nochmal angeschaut, ich revidiere meine aussage und will diese waffe haben 😀

        hab das gar nicht mehr auf dem schirm gehabt was die drauf hat, aber schaut euch diese Perks an :

        Kopfsucher
        Körpertreffer mit dieser Waffe erhöhen kurzzeitig den Präzisionsschaden.

        Nochmal zurück
        Präzise Treffer wandern sofort zurück ins Magazin.

        Vollautomatik
        Diese Waffe kann im vollautomatischen Modus abgefeuert werden.

      • Also ich fand die extrem gut und man konnte mit dem Ding extrem dominieren^^

  • Die neuen Schwerter „Kralle der Versuchung“ und „Fallende Guillotine“ von Destiny 2 sollten in keiner Waffensammlung fehlen. Wir verraten euch, was die Waffen so stark und einzigartig macht.

    Diese Waffen […]

    • Dann hast du, aber noch nicht den neuen dungeon mit Schwertern gespielt. Die sind in den meisten encoutern sowas von stark und man fühlt sich auch ,,mächtig‘‘.

      • Hab ich wirklich noch nicht gespielt. Trotzdem kommt bei mir beim spielen mit einem Schwert nicht der gleiche Spaß auf wie wenn ich alles mit einem LMG wegrasiere oder mit Granaten/Raketen in die Luft sprengen kann,

      • Das Schwert kann ja mächtig sein, aber ob ER sich damit mächtig fühlt, steht auf einem anderen Blatt 🤷

    • Woher weißt du das es ein Bug ist und nicht ein Feature des Schwertes? 🤣 so spass beiseite ich konnte da noch keinen Bug feststellen, daher vllt ist der schade sogar beabsichtigt immerhin ist es eine schwere Waffe und da muss die reichlich schaden austeilen warum sollte man diese Waffe sonst ausrüsten. 🤔

  • Der Guardian Takedown in Borderlands 3 hat Spieler ganz schön an ihre Grenzen getrieben. Das sorgte für Kritik – auf die Gearbox jetzt mit einem Hotfix reagierte.

    Ungewöhnlicher Zeitpunkt für Hotfix: Nor […]

    • Naja kann ich jetzt nicht so bestätigen wenn ich an Borderlands 2 und die OP Ränge denke. Dort dauerte es auch schommal länger Bosse oder einfache Gegner zu clearen. PS: Habe alle Chars dort auf Level 80 und OP 10, das ja erst mit Fight For Sanctury dlc möglich wurde.

      • Echt? Also ich habe alle Waffensozusagenglitches benutzt und es war eine Frage von Sekunden. Was danach Mal gepatched würde, keine Frage.

        Aber ich erinnere mich an die Conference z.B. mit einem Bee-Schild? (Ich bin mega schlecht mit Namen 😂, also den Schild mit extra DMG). Die Kombi rasierte dieses Tentakelviech (1. Raus) in Sekunden.

        Oder die Pistole die drei verschiedene Schussarten hatte / OP war die jenige mit Streu-Abprallungen.

        Ich schreibe hier wie ein kleines Kind, welches versucht was zu erklären, aber anders geht’s net 😂😂😅

  • Bei Destiny 2 werden die Hüter in der Season 11 die neue exotische Pistole Auserwählte des Reisenden jagen. Und auch wenn die Quest noch nicht live ist, so weiß man schon, was es dabei zu tun gibt – und das is […]

  • Bei Destiny 2 wollen viele Spieler nicht mehr aktiv PvE zocken und bereichern sich im Schlaf, was zu großen Problemen führt. Jetzt äußert sich auch Bungie dazu.

    Das treiben die Spieler: In Destiny 2 hat vor […]

    • Irgendwie wissen die Leute nicht was sie wollen , einerseits wollen sie Aktivitäten für die man einen Grund hat das neue max anzustreben und wenn so etwas kommt heulen sie es dauert solang es zu erreichen. 🤷🏼‍♂️ Sehr widersprüchlich. PS Zocke auch nur abends und bin mit meinem höchsten Char 1060 und das nichtmal nach ner Woche der neuen Season.

      • Wir wollen Neue Aktivitäten wir wollen keine Künstlich gestreckte Spielzeit durch pseudo Beschäftigungs Therapie!

  • Ein neuer Teaser für Destiny 2 wurde vorgestellt. Der kündigt die „Zukunft“ des Spiels an – was ist da zu sehen?

    Das ist der Teaser: Am Mittwochabend, dem 3. Juni, veröffentlichte der offizielle Twitter […]

    • MikeScader kommentierte vor 4 Wochen

      Das müsste die Scharfestung gewesen sein mit der Tochter von crota. Hab ihren Namen vergessen und das war Shadowkeep.

  • Dead by Daylight und Konami gehen offenbar gemeinsame Wege. Sowohl „Pyramid Head“ als auch Heather sind bald in Dead by Daylight.

    Dead by Daylight hat inzwischen seinen 4. Geburtstag gefeiert und dabei ein […]

    • MikeScader kommentierte vor 1 Monat

      Finde den letzten Perk irgendwie seltsam wieso sollte man als surviver wollen das der entitus einen Generator blockiert? 🤔 wird der dann in dem Status gehalten so das der Killer ihn solange nicht weiter beschädigen kann?

      • Cortyn kommentierte vor 1 Monat

        Ganz genau. Ist besonders gut gegen „Pop goes the Weasel“, sonst aber sehr situationsabhängig.

        • Dera kommentierte vor 1 Monat

          Das ist doch nicht gut gegen Pop… ist doch Jacke wie Hose ob der Killer den gen mit Pop tritt oder ich den 30 Sekunden sperre und nicht dran weiterarbeiten kann. Der perk ist leider Schmutz und ich sehe schon die ersten dullis damit rumlaufen, die dann den gen sperren während Ruin aktiv ist

          • Sanix kommentierte vor 1 Monat

            Naja doch schon. Wenn man den Generator fast fertig hat und der Killer auf dem weg zu einem ist und man eh weg laufen muss kann man diesen lieber Sperren. Man selbst wird verfolgt und einer aus dem Team könnte diesen dann fertig machen während man verfolgt wird.
            Ob es sich wirklich durchsetzt ist eine andere frage. Ich denke vermutlich nicht dafür gibt es letztlich stärker Perks aber Schmutz würde ich es jetzt auch nicht schimpfen, da gibt es wesentlich unnützlichere Perks bsp. KEIN GEJAMMER (ich weiß schlechtes beispiel aber es ist trotzdem wahr ^^)

          • Cortyn kommentierte vor 1 Monat

            Natürlich ist das ein Unterschied. Pop goes the Weasel hat eine Einsatzdauer und setzt den Generator ein gutes Stück weit zurück. Wenn der Killer kommt, du hast den Generator bei 90% und benutzt diesen Perk … dann ist die Chance hoch, dass der Killer ihn nicht mehr mit Pop kicken kann und du keinen Fortschritt verlierst.

            Der Killer ist dann in einer ziemlichen Zwickmühle – soll er nah am Generator bleiben und warten? Lieber zu einem anderen Generator rennen und da noch Pop aktivieren?

            Das ist sicher nicht „Jacke wie Hose“, zumal das auch eine komische Redewendung ist 😀 Denn ob ich mir eine Jacke oder eine Hose über die Beine ziehe, fällt auf 😛

            • Dera kommentierte vor 1 Monat

              Man kann sich natürlich alles schön reden wenn man möchte, aber ich versuche das ganze nüchtern zu betrachten.

              Pop hält maximal 60 Sekunden.
              Der mysteriöse Perk hält 30 Sekunden.
              Resultat: selbst beim gesperrten gen kann der Killer gemütlich Pop nutzen, nebenbei die 30 Sekunden paar half-life hitten, vielleicht noch einen an den Haken bekommen. Man sieht der Killer ist unbeeindruckt.

              Nächstes Argument: Der GeN VerLieRt dUcH PoP AbeR ProZenTe!
              Ja, ist korrekt ziemlich genau 25% und wenn wir jetzt die Mathematik Keule auspacken, dann stellen wir mit Entsetzen fest, dass selbst ein einzelner survivor in 30 Sekunden mehr als 25% des Gens wieder aufarbeiten kann. Ich möchte mir nicht ausmalen wenn 2-3 dran sitzen eventuell noch mit prove thyself?
              Erkenntnis: selbst wenn der gen geweaselt wird, spart man sich unter Umständen wertvolle Zeit im Gegensatz zu den 30 Sekunden sperren.

              Wir sehen der mysteriös Perk ist ein verschwendeter Perk Platz und wird in Zukunft auch nicht wirklich in Erscheinung treten, da es definitiv bessere perks gibt.

              Dieser Perk wäre meiner Meinung nach erst gut, wenn er eine längere Nutzungsdauer hätte (60 Sekunden) und man selbst entscheiden könnte wann man die Sperrung aufhebt.

              • Cortyn kommentierte vor 1 Monat

                Das hat nichts mit „Schönreden“ zu tun, sondern ist situationsabhängig – ich bin gespannt auf die ersten Streamer, die den Perk sinnvoll nutzen.

                Aber da du ja bereits auf Troll-Sprache wie diese alberne sArKaSmUs-sChRiFt zurückgreifst, brauchen wir hier wohl nicht weiter reden.

  • Damit dürfte kaum noch einer gerechnet haben. Es sieht so aus, als könntet ihr in Destiny 2 bald endlich den letzten Schritt der verbugten Quest „Die Lüge“ angehen. Ein Fix kommt nun doch noch in dieser Wo […]

    • Da gibt es trotzdem im PvE effizientere Methoden, ich hatte meine in 30 min durch, da gibt es verschiedene Optionen. (Whisper, leviathan, etc.)

      • Natürlich gibt es da effizienteres im PvE, aber wenn den Tiegel nach wie vor gerne spielst sind die 100 Hüter Kills auch nichts, dauert zwar sicher länger.

        Ich war auch am selben Abend noch bei den Schritt mit Bunker Mond und spawn bei Eris wieder 🙂

  • Der Weekly Reset bringt den Spielern in Destiny 2 heute, am 19.05., frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Was gibt’s darüber hinaus für die Hüter zu tun? […]

    • Schätze mal dadurch das alle Bunker aufgewertet sind ist diese abgeschlossen und zum Schluss kriegen wir ne Cutscene wo die Allmacht abgeschossen wird oder die von den Pyramiden schiffen irgendwie platt gemacht. 🤷🏼‍♂️ Muss man warten was die da noch raushauen bis zum Ende der Season

  • Endlich haben die Hüter den langwierigsten und nervigsten Schritt der neuen Quest „Die Lüge“ bei Destiny 2 geknackt. Danach freuten sich bereits viele, schnell die Schrotflinte Felwinters Lüge erspielen zu kö […]

    • Also ich habe das ganze in 30min abgeschlossen in der whisperquest. Dafür braucht man nicht mehrere Stunden. 🤷🏼‍♂️

    • Ich hatte nach dem ersten Run 55% und insgesamt hat es mich 30-40 min gekostet für die vollen 1000kills 🤷🏼‍♂️ Ps: brauche ca 3 min bis zu dem Raum wo unendlich bessene Leibeigene spawnen 20 ist die insgesamt Zeit die man in der Quest hat also 17 min zum kills sammeln. Beim zweiten Rund waren fünf min übrig als die Quest abgeschlossen war also sogar doch nur 29 min wenn man es ganz exakt sagen will 🤔

    • Ich habe mal wieder die Whisperquest für die Schrotflintekills benutzt, das ging dort auch sehr gut.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.