@michelangelo

aktiv vor 7 Stunden, 44 Minuten
  • Den Spielern von Destiny 2 fällt auf, dass sie lange auf einem Exotic geschlafen haben, welches es mit den bekannten Boss-Killern aufnehmen kann und ideal für Raid-Einsteiger ist.

    Das ist der exotische G […]

    • Seasonpass. Hat die nicht so hohe Werte?

      • doch aber das höchste (arme) war 67 alles andere nur 62-64

        • Die, die man relativ spät bekommt? Das ist ja Total bekloppt. Anstatt das die dann auch einheitliche Werte hat/haben. Zumindest die vom Pass.
          Ich habe jetzt seit 4/5 Monaten kein D2 mehr gespielt. Hatte davor aber auch nie eine bekommen mit hohen Werten außer im EB. Das wäre jetzt noch mein Tipp. Ab Dienstag im EB quälen für die Rüstung

  • Das Gaming-Jahr 2020 ist das Jahr der Verschiebungen. Was macht ihr so, um das aktuelle Sommerloch zu überbrücken?

    Spiele und Content, die verschoben wurden: Seit Anfang des Jahres 2020 hagelt es in der G […]

  • Der neue Trailer Destiny 2 Beyond Light (Jenseits des Lichts) zeigt nicht nur coole Action, sondern unter anderem ein neues Exotic, eine geheime Botschaft und gibt Hinweise auf flexible Skilltrees wie in Destiny […]

  • Ein neuer Trailer zur kommenden Erweiterung Jenseits des Lichts („Beyond Light“) von Destiny 2 zeigt erstmals, wie das neue Element Stasis funktionieren wird. Der kurze Trailer zeigt Ausschnitte aus dem PvE und […]

    • Warum man hier auf Stasis setzt entschließt sich mir nicht. Immerhin haben wir ja ein Element vorhanden was wir ja schon nutzen. Gift. Ich hätte mich eher über so eine Ausrichtung gefreut. Einen Giftfokus.

  • Destiny 2 will jetzt eure Küchen mit einem offiziellen Kochbuch erobern. MeinMMO Autor Philipp Hansen hat sich für euch auf die kulinarische Reise begeben und präsentiert, was der Hüter von Welt is(s)t. […]

  • In Destiny 2 schwirren die Spieler mit ihren abgedrehten Mounts, den Sparrows, durch die Gegend. MeinMMO präsentiert hier die wohl heißesten Schlitten des Universums.

    Das gibt’s hier zu sehen: Wie in MMOs u […]

  • In Destiny 2 wollen die Spieler Ersatz für ihre besten Waffen, die bald in den Ruhestand gehen. Doch warum ist die Suche zum Scheitern verurteilt?

    Was passiert mit den Super-Waffen? Destiny 2 schickt im […]

    • „Wozu sich besonders anstrengen, wenn ein Item 52 Wochen später nicht weiter infundierbar sein wird ist?“

      Wenn die Quest keine 51 Wochen lang dauert und man in einer Woche damit fertig ist, ist es okay. Ansonsten ärgerlich. Das Sunsetting für Waffen begrüße ich ja durchaus z.T.
      Wenn man denn nicht dann plötzlich dieselben Waffen die man schon GR hat nochmal farmen darf nur für 1360. Das finde ich etwas Aberwitzig.

      Wie lächerlich es doch ist das eine Magenknurren plötzlich überall erhältlich ist?!
      Habe Abrechnung nie gespielt. Gehe zu Zavala löse Token ein und bekomme knapp 5 in a Row?

      • Ich sage ja nicht, dass ich diese Reskins gutheisse.

        Auch wenn ich ebenso davon „profitiere“, denn Magenknurren gehörte vor dieser Saison auch nicht in meine Sammlung. Nutzen tue ich die Waffe dennoch kaum, es sei denn, ich habe mit einem Champion in irgendwelchen Missionen/Aktivitäten zu tun. Dann wird sie kurz ausgerüstet (Schildbrechung) und danach sofort wieder getauscht. Ich finde AR’s nicht so unterhaltsam.

        Letztendlich geht es mir im Kern nur darum, dass man sich eben anpassen muss bzw. seinen Spielstil variieren sollte. Denn seien wir mal ehrlich; was nützt denn das ganze Gejammer? Wird Bungie nun seine getroffene, grundlegend strategisch und langfristig ausgerichtete Design-Entscheidung revidieren? Wohl kaum, dies anzunehmen halte ich milde ausgedrückt für äußerst naiv.

        Wird Destiny nun seine Spielerbasis verlieren? Auch das möchte ich verneinen, denn allen Unkenrufen zum Trotz spielen täglich über eine Million Gamer das Spiel. Jeden verdammten Tag…auch seit Sunsetting-Bekanntwerden. Vorbestellerzahlen für den DLC lassen auf ein kontinuierlich hohes Spielernivau auch in der Zukunft schliessen. Und ich denke schon, dass uns im Herbst das eine oder andere Waffenschmankerl erwartet. Nicht neu aufgelegt.

        Also, viel Wirbel um nichts? Natürlich, man muss sich umstellen, Alternativen finden. Aber ist das so schwer? Statt 0,1 sek. Idioten-Blindfeuer muss man zukünftig ggf. mal akkurat in Richtung Gegner zielen und es dauert 2 Sekunden? Das sind aber auch echte Probleme.

        Und wenn alle Stricke reißen, gibt es ja noch Schwerter. Einfach wie ein Tasmanischer Teufel um die eigene Achse rotieren und dann klappt das schon. Oder ’ne Mumpel des Todes (Verfallenes Abbild) in den Boden hämmern bzw. eine Blobblase (Dürresammler) produzieren 😉

  • In Destiny 2 wird ein über 2 Jahre altes Item beschnitten, weil man damit in alten Raids jetzt viel zu schnell an Cosmetics kommen soll.

    Das wurde deaktiviert: In Destiny 2 wird der Spieler stets von einem […]

    • Bei dem letzten Absatz hast du vollkommen Recht und dennoch sieht man ja das Bungie der Cash Shop am wichtigsten ist. Subjektiv ist es auch ob du die Items jetzt toll findest oder nicht. Wie du selbst sagst hat das Spiel ganz andere Sorgen die aber nicht vom Spieler selbst gelöst werden können sondern nur von Bungie und wie sehr die sich darum kümmern sieht man ja. Demnach ist die Kritik dass das Item deaktiviert wird schon berechtigt. Ich erinnere auch gerne mal daran das Bungie im Bezug auf Ubisoft sich mal geäußert hätte das der Spieler ja bei denen(Bungie) nicht leiden bräuchte, im Falle eines Bugs. Es sei ja die Schuld des Entwicklers und man würde ja nur die Spieler bestrafen. *mit kindlicher Stimme* Tja, wie das Fähnchen auf dem Turme

      • Am wichtigsten ist der Cash Shop wohl kaum. Das sie aber das Game aktuell wirklich im Griff haben kann man auch nicht behaupten. Das mit dem Aussehen habe ich vor allem deshalb eingebracht, weil es doch vielen so geht. 95% der Items im Eververse sind für eine große Spielerschaft nicht ansprechend. Die würden besser dran tun weniger und dafür ansprechendere Items zu machen. „Demnach ist die Kritik dass das Item deaktiviert wird schon berechtigt.“ Mal abgesehen davon, dass es ja nur eine Mutmaßung gibt und die Kritik hier schon los geht für den Fall „Was Wäre Wenn“, habe ich selber (auf Acc vom Kollegen) eine ganze Weile genau darauf gefarmt und kann sagen: Ich hätte schneller oder gleich schnell Glanzengramme bekommen wenn ich einfach Beutezüge gefarmt hätte. Man könnte jetzt sagen Lootpech aber scheine hier nicht der einzige zu sein.
        Auch muss ich dich korrigieren. Bungie hat nie direkt zu Ubisoft geäußert. Was du meinst ging aus dem TwaB von 2. April hervor. Dort ging es um Bans und da war dann irgendwo mitten drin folgender Absatz:
        „Anmerkung: Es ist eine Gratwanderung, da wir niemals unschuldige Spieler bestrafen möchten, die konstant hohe Stats aufgrund von herausragendem Können, Bugs im Spiel oder Lücken in der Logik des Spiels haben, welche wir als unsere Schuld verzeichnen.“
        Dort ging es also nicht darum, dass Spieler bei Bungie nicht dies Bezüglich leiden würden. Es ging mehr darum, dass man Spieler nicht bannen möchte nur wegen einfacher Bugs o.Ä. die Bungie zu verantworten hat. Dass dies ein Seitenhieb in Richtung Massive (Ubisoft) sein sollte, haben auch hier wieder nur Spieler via Reddit gemutmaßt weil ja Massive zu dem Zeitpunkt viel Kritik für ihre Bannpolitik erhalten hat.

        Edit: Mir ist noch was eingefallen. Es gibt 1 Sache, bei der klar Geld die tragende Rolle ist und die mich seitens Bungie massivst stört. Ich finde es grauenvoll als Vorbesteller Boni und über den Seasonpass Exos zu verschenken. Mach für mich die Entscheidung vom Sunsetting etwas trivialer. Weil was bringt ein System, das die Ökonomie wieder ankurbeln soll, wenn man an anderer Stelle eben diese Ökonomie mit solchen Dingen kaputt macht. Mir ist klar, dass man bei dem Angebot von F2P sich schwer tut auch Seasonpässe und Co. attraktiv zu gestalten, aber das ist sicherlich nicht der richtige Weg.

    • Ich halte mir Destiny 2 auf Abstand. Wenn das keine Stärke ist…

    • Mir ist zu Ohren gekommen das wir ein paar Benjamin Franklin’s nach ihm werfen

    • Quatsch. Es gibt doch immer noch diese geniale Erfindung von Johannes Gutenberg. Mensch, wie nennt sich das gleich noch? 🤔

    • Warum nicht einfach Glanzstaub entfernen und nur gegen Echtgeld anbieten?

      • Wenn’s dafür einen Geist gibt, der leise „Your poverty makes me sick“ singt, bin ich dabei… 😉

        • Kein Geist. Glanzstaub weicht für Sparrow hupen. Aber man muss natürlich erstmal für 1000 Silber einen Hupenton kaufen damit der Sparrow das kann. Zack, Geld gemacht. Bungie? Falls ihr noch n Platz im Wirtschaftsmanagement frei habt. Ich habe noch n paar Ideen um Leuten die Kohle dezent aus der Tasche zu ziehen. Here’s my number. So call me maybe

          • Also das wäre das erste Mal, dass ich für Hupen Geld auf den Tisch lege. Solche Etablissements meide ich 😆

            • Wenn wir von den Hupen reden kommen wir mit 1000 Silber nicht weit. Da dürfte man froh sein wenn man am Fenster vorbei kommt.

  • Destiny 2 ermöglicht es den Spielern, ihre Feinde in Waffen zu verwandeln und damit andere Feinde zu verkloppen. Dieser Irrsinn wird durch das neue Exotic Verfallenes Abbild möglich und kommt super in der C […]

    • Das wäre die Aufgabe des deutschen Community Managers oder wie man das schimpft. Hier lesen und seinen Auftraggeber die Wünsche vorlegen. Mehr kann der aber auch nicht machen. Das Pony ist immer noch bockig oder aber die Amis haben einfach n anderen Geschmack und finden dat toll, so wie es ist

  • In Destiny 2 startet bald das Sommer-Event Sonnenwende der Helden. Dabei können sich die Spieler besondere Rüstungen erarbeiten, die zu den begehrtesten des Games zählen. Jetzt wurden erste Bilder und Infos zu […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.