@meisterschildkroete

aktiv vor 1 Woche, 4 Tagen
  • Im MMO New World spielen PvP-Kämpfe eine zentrale Rolle. In einem neuen Video könnt ihr eine Schlacht um ein Fort sehen, an der 100 Spieler beteiligt sind.

    Was ist im Video zu sehen? Territorialkriege sind i […]

  • Im kommenden MMO New World ist Housing mehr als nur ein virtuelles Eigenheim als Rückzugsort zu bekommen. Ein Haus zu besitzen kann dazu führen, dass ihr eine Revolte anzetteln wollt.

    Was ist das Besondere a […]

    • die kommentar sektion war auch schon mal positiver, oder zumindest neutraler. unter fast jedem spiel nur noch leute die es doof finden oder besser wissen als die entwickler.

      leute, fühlt ihr euch besser wenn ihr was negatives schreibt? macht das irgendwas mit euch?

      pve inhalte entstehen nicht über nacht, außer es ist generischer einheitsbrei, dann vielleicht.

      finde das grundgerüst aus spieler interaktion und abenteuer in der welt erleben gar nicht schlecht. jetzt muss man halt schauen wie das ganze mit inhalt gefüllt wird. die meisten „alten“ mmo spieler sind doch gar nicht mehr zu befriedigen. da hat jeder seine ganz persönliche vorstellung und selbst wenn man genau die liefert wird sich nach 2 monaten beschwert.

      ich freu mich auf die beta und meine ersten kriege. da eine gilde (?) nicht alle ihre städte, wenn sie mehrere halten, mit voller mannschaft verteidigen kann, wird da denke ich auch genügend bewegung drin sein.

      • Das liegt vielleicht auch sehr an der Erfahrung der Vergangenheit. Ich sag nur Bless oder Anthem.Bei Anthem stand mit EA auch ein Großer dahinter auch dort wurde Content versprochen. Selbst Spiele die gut laufen sind so eine Sache. Z.B. Black Desert. das ist auch Grinde, Ganking, Pay To Win. Klar es macht auch Spaß aber ich wurde da mangelns Zeit einfach abgehängt.
        Und man muss einfach sagen, bei New World hies es irgendwann mal „wir stellen auf PvE um weil Open PvP nicht gewollt ist.“ Jetzt hört man wieder nur PvP dort und Belagerung und Gilden können da kämpfen. Da klingen die Aussagen zum PvE als wolle man die Spieler nur nicht verkraulen.
        Zum Artikel: Ich spiele bei GW2 WvW (große PvP-Schlachten) und weis was eine Koordinierte Gildentruppe mit einem Public/ Random-Zerg macht. Zu glauben, dass sich da 50 Randoms gegen 50 Gildenleute durchsetzen ist naiv. Warum sollten sie auch? Das muss man koordinieren, man braucht die Ausrüstung um konkurenzfähig zu sein und das alles soll man besorgen während man fröhlich zahlt? Das klingt für mich nur nach frust und als jemand der Berufstätig ist hab ich für sowas auch nicht die Zeit (siehe Black Desert). Ich geh dann den einfach weg und such mir ein anderes Spiel. Und das kann wohl kaum im Sinne der Entwickler sein.
        Das hat auch wenig mit Meckern zu tun sondern ist einfach auch als Krtik und Hinweis gedacht. Nur so kann sich auch was bewegen.

        • naja so wie ich das verstanden habe, kann man als gilde nur EINE zeit festlegen, wann die eigenen städte angegriffen werden können.
          wenn jetzt ne gilde aus 100 Leuten besteht, wird sie maximal 2 Städte mit voller power verteidigen können. oder aber sie teilt sich auf, sagen wir 4 städte, dann ist auch der random faktor bei denen größer.
          und es sagt ja niemand dass auf der andern seite 50 randoms stehn. auch da können kleinere gilden dazwischen sein.

          hier wird irgendwie ein total schwarzes bild gemalt.

          pve allein hält halt niemanden bei der stange. wie hier schon geschrieben wurde, dann spielt man den content und ist wieder weg bis zum nächsten update.
          es ist wichtig mechaniken zu haben wodurch sich spieler eigenen content schaffen können. ob amazon diese liefert mag ich nicht beurteilen, keine ahnung.

          aber ob es jetzt 2 oder 4 raids gibt, das macht doch am ende nur n unterschied von einer woche mehr oder weniger die mich ein spiel hält. da kann ich auch ein x beliebiges themepark mmo spielen aller astellia

          • pve allein hält halt niemanden bei der stange

            Das ist schlicht und einfach falsch. Das mag auf dich zutreffen, aber deswegen kann man das noch lange nicht so verallgemeinern.

            Ich spiele seit ca. 20 Jahren MMOs, und außer das ich mir den PvP jeweils Mal angeschaut habe, habe ich ausschließlich pve gespielt.

            Ich bin mir sicher, damit bin ich absolut nicht alleine.

          • wenn jetzt ne gilde aus 100 Leuten besteht, wird sie maximal 2 Städte mit voller power verteidigen können. oder aber sie teilt sich auf, sagen wir 4 städte, dann ist auch der random faktor bei denen größer.

            Genau. Das soll dafür sorgen, dass die Spieler sich gegenseitig kontrollieren. Wenn eine Gilde zu viele Gebiete besitzt, sollte sie laut den Devs nicht in der Lage sein auf allen Fronten gleichzeitig kämpfen können, weil einfach nicht genug Leute da sein werden.

            pve allein hält halt niemanden bei der stange

            Doch, genau das wird von z.B. FFXIV seit fast 7 Jahren erfolgreich praktiziert. Das PvP in dem Spiel existiert zwar, ist aber quasi tot. Nur ein kleiner Teil der Community ist ernsthaft daran interessiert.

            • Weißt du zufällig wie viele Spieler in eine Gilde können?

              Sowas ähnliches habe ich schon in einem anderen MMO erlebt und dort wurden deswegen die großen Gilden einfach (virtuell) auf mehrere kleine aufgeteilt…

      • Es sind verschiedenen Meinungen, wenn sie der eigenen wieder sprechen, kann man sie schnell negativ auffassen.
        Sie sagten es wird auf pve fokussiert und das man pvp freiwillig dazu schalten kann.
        Das ist mit dieser Mechanik aber alles andere, wie das versprochene.
        Deshalb muss es nicht schlecht sein, für mich allerdings somit uninteressant.
        Hab einfach keine Lust mehr auf pvp 🤷🏻‍♂️

  • Mit The Invitation ist aktuell ein vielversprechender MMO-Shooter mit SciFi-Setting in der Mache, den viele noch gar nicht auf dem Schirm haben. MeinMMO zeigt, was hinter diesem ambitionierten Projekt steckt und […]

    • Als ich las, auch gegen andere Spieler, da war Schluss mit lesen, Open World und PVP, nein Danke, wie oft muss man das den noch sagen.

      du tust so als wär deine meinung/vorliebe die logische und einzig richtige für alle spieler. sehen fans von escape from tarkov anders. oder von sea of thieves.. dayz, hunt showdown und so weiter.

      ist dann eben nicht dein genre, aber es gibt durchaus spiele die das prinzip erfolgreich anwenden.

      ich für meinen teil mag so spiele, kann sie aber nicht lange am stück spielen da der stressfaktor (man ist permanent angespannt) sehr hoch ist. werde es weiter beobachten.

  • Genre: Open-World-MMO | Entwickler: Amazon Game Studios | Plattform: PC | Release: 25.08.2020 | Interview-Partner: David Verfaillie

    Amzon Game Studios enthüllte während der PC Gaming Show, dass New World s […]

  • Mit Fractured entsteht derzeit ein interessantes MMORPG, das sich an Sandbox-Fans richtet und schon in der Alpha den Eindruck eines modernen Ultima Online macht.

    Genre: MMORPG | Entwickler: Dynamight Studios […]

    • genau das! dass man eben nicht krieger plus x sein kann, sondern einfach nur x. das fehlt den aaa titeln leider komplett.

      finde es grafisch okay, nur die bewegungen der figuren sind irgendwie so „gleitend“. weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll. das stört bei richtungswechseln und im kampf irgendwie.

      habt mir mal was zu wild terra 2 gemacht? das scheint ja in eine ähnliche richtung zu gehen. glaub ich, kenne den ersten teil nicht.

      • Das gleitende kenne ich, ist aber oft noch davon abhängig, dass die Charakteranimationen noch nicht fertig sind.
        Das wird mit Sicherheit noch besser werden. Derzeit arbeitet das Team mit Standardanimationen, haben aber schon gesagt, dass nachdem alle Core-Features funktionieren, diese dann auch angepasst werden. 🙂

  • Nach einem Spiel gegen einen großen FIFA-20-Streamer steht das Handy von Profi René Nußbaumer plötzlich nicht mehr still. Tagelang gehen Hate-Nachrichten bei dem 23-Jährigen ein. Im Interview mit MeinMMO erzä […]

  • Das chinesische Unternehmen NetEase hat mit Project Ragnarök ein neues MMORPG angekündigt. Die Story basiert auf nordischer Mythologie und die Entwickler planen, interessante Features zu integrieren.

    Was ist P […]

    • irgendwie kann ich mich über so neuankündigungen gar nicht mehr so richtig freuen wie früher.
      zu oft kam da einfach nicht ausgereiftes zeug bei raus.

      am ende befürchte ich hier aber sowieso ein game dass sich aussschließlich aufs kämpfen reduzieren lässt, und das langweilt mich einfach schon seit immer.

      Eine mmo Welt muss doch auch auf andere Art ein Abenteuer bieten können, als geh zu Ort „x“ bezwinge Monster „y“ und wähle bei NPC „z“ Belohnung „a b oder c“.

      • Ich weiß, was du meinst. So ging’s mir eine Weile lang auch und es hat mich daran gehindert, neue Spiele auszuprobieren. Ich hab dann angefangen, die ganzen Enttäuschungen nicht so nah an mich ranzulassen. Ein Spiel fällt mies aus? Dann ist es halt so. NEXT! 😀
        Das ist auch für einen selbst besser, weil man sich nicht zu lange mit negativen Sachen beschäftigt und sich ärgert 🙂

  • Der Satiriker Jan Böhmermann hat in einem Podcast ausgeführt, warum er die Community des deutschen Twitch-Streamers Marcel „MontanaBlack“ Eris in eine rechte Ecke schob. Er glaubt, der Streamer müsse sich se […]

    • Ständig dieser Neid Schwachsinn. Wenn man den Kern einer Aussage nicht versteht, spricht man neuerdings scheinbar von Neid.
      Und soviele bellende Hunde hätt ich hier nicht erwartet. Ist nur schwer zu differenzieren wo man sie getroffen hat, bei der Gesinnung oder beim Alter.

      Böhmerman vergreift sich gerne im Ton, aber anders findet heut zu tage ja auch erst gar keine Diskussion mehr statt. Weiß nicht ob das ungestüm ist oder Kalkül, aber am Ende hat man erreicht was man erreichen wollte.

  • Das MMO New World hat neue Details zu PvE-Events in der Offenen Welt geteilt. Im Fokus stehen dabei vor allem die Corrupted, eine feindliche Fraktion, die auch eure Festungen attackiert.

    Was sind das für […]

    • Liest sich doch gut. Auch dass es dort exclusive Resourcen gibt. Bin generell ein Freund von Resourcen an Orte oder Gegner zu koppeln.

      Ich hoffe wirklich dass sie in der Richtung auch was machen. Das würde Politik, gebietskontrolle und handel stark fördern.

      Würde es begrüßen wenn sich rüstungen, Architektur, mounts aufgrund der Resourcen in einem Gebiet deutlich von anderen gebieten unterscheiden. Wird viel zu wenig wert in mmos drauf gelegt.

  • Die neue Liga Delirium kommt im Hack and Slay Path of Exile (PC, PS4, Xbox One) bisher ganz gut an. Doch langsam formiert sich eine Kritik, die sich gegen die Entwickler und deren Vorgehen richtet.

    Was wird […]

    • mir ist es einfach ein stück zu sehr hetze. maps mit zeitbegrenzung, oder explodierende one hit leichen. da seh ich keinen mehrwert.
      auch das es am ende nur noch mit tränke spam geht.. der wird dann von den meisten noch per drittprogramm auf irgendwelchen tasten zusammengelegt. das ist too much.

  • Die Entwickler vom Open-World-MMO New World haben ein neues Developer Diary veröffentlicht. Im Video zeigen sie das Kampfsystem, das stark an ein Action-RPG erinnert. Unterstützt wird der actionreiche Combat d […]

  • Cheater und Hacker sind in jedem Spiel lästige Zeitgenossen. Ein Profi unterlag in Apex Legends einem solchen Unhold, entschied sich aber, ihm dann eine Weile zuzusehen. Der Verlauf des Matches wurde gegen Ende […]

  • In einem Blogpost hat Guild Wars 2 einen Einblick in die Pläne der Zukunft gegeben. Neben der Roadmap für den Sommer wurde auch eine dritte Erweiterung angekündigt. Damit hat im Vorfeld niemand ge […]

  • Das MMORPG Saga of Lucimia für den PC legt Wert auf PvE und möchte gerne viele Oldschool-Inhalte in die Moderne bringen. Dabei orientiert es sich an Star Wars Galaxies, einem Spiel, dem heute noch nachgetrauert w […]

    • Es ist tatsächliches verschenktes potential. Skills und Attribute ans Level zu koppeln. Warum nicht in einer sandbox den Spieler zu nem verlassenen kloster oder tief in einen berg eindringen lassen um n bestimmten skill oder bestimmte Attribute zu erlangen.

    • Das klingt wirklich cool. Genau sowas wünsch ich mir für Handwerker in solchen spielen.

      Star wars galaxy hatte damals noch die camps oder Musik.. Was das rp gefördert hat. Das hier geht noch deutlich weiter und ist eine richtige Gameplay Erweiterung für Abenteuer.

      Dürfen sich andere gerne abschauen.

  • Bei einem MMO wie New World stellt sich die Frage, ob dieses epische Raids mit großen Dungeons bietet. Es gibt tatsächlich eine Art von Raids. Ihr werdet Bossen in Arenen begegnen, die ihr nur in einer Instanz b […]

  • Das kommende MMORPG New World hat neue Informationen zum Housing vorgestellt und endlich Bilder zum System gezeigt. Es klingt wie ein Traum für Rollenspieler und Fans von „The Sims.“ New World reizt sogar zum […]

  • Mit den Prospector Packs könnt ihr optimal in den Shooter The Cycle einsteigen, der von einem deutschen Studio entwickelt wird. Macht mit bei der Verlosung!

    Was ist The Cycle? In dem free-2-play […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.