@maxhandwerk

Active vor 1 Stunde, 9 Minuten
    • Im FUT-Modus von FIFA 22 soll man versuchen, richtig starke Mannschaften zu bauen. Dieses Jahr kommt man da ungewöhnlich schnell hin, findet MeinMMO-Autor Max Handwerk – dem Transfermarkt sei Dank! Nur beim […]

      • Das mit den günstigen Spielern stimmt schon, allerdings benötigt man nicht unbedingt die “Meta-Spieler” um in der Division zu steigen. Ich habe gegen mehrere Teams gespielt die, wie du auch, z.B. mit der Italienischen Liga gegangen sind und es war verdammt schwer gegen eben diese Leute zu Spielen. Ich denke sehr viele Spieler, die in den oberen Divisionen spielen, werden auch sagen, dass wenn sie gegen ein Team spielen, dass nicht nur aus “Meta-Spielern” besteht, es schwieriger ist zu Spielen als gegen Spieler die viele “Meta”-Karten oder Ikonen haben, denn diese “FC Kreditkarte”-Spieler verlassen sich zu sehr auf eben diese Karten, wo im Gegenzug die anderen genau wissen wie man mit den “schlechteren” Karten spielen muss um zu gewinnen.

        Und Coins generieren ist simpler als gedacht, wenn man sich mal 1-2 Tage damit beschäftigt, kommen so, gut und gerne, um die 20-60k Coins pro Tag zusammen. Es ist etwas Arbeit aber es ist möglich.

    • Wenn man in einem Online-Spiel feststellt, dass alles den Bach runtergeht, gibt es Spieler, die vorzeitig die Segel streichen. In Pokémon Unite haben die Entwickler ein Feature hinzugefügt, das so etwas v […]

      • Zocke es kaum Aktiv aber gute Idee die Anzeige weg zu lassen so ist man wenigstens noch am Ende auch noch Motiviert Punkte etc. zu holen & nicht einfach in die Gegner rein zu rennen damit die Runde endlich vorbei ist ^^

      • Also ich spiele es recht aktiv und leider funktioniert ihr Ansinnen nicht so ganz. Grundsätzlich kann man schon sehr gut erkennen ob man weit in Rückstand ist oder nicht. Das geht recht einfach in dem man die Türme beobachtet und natürlich die Lvl Unterschiede zum Gegner. Da hilft auch der Comeback Zapdos nichts, obwohl der mir schon sehr oft den Allerwertesten gerettet hat. Wenn ein:e Mitspieler:in meint AFK in der Base zu stehen ist es bei einen guten Team zwar auch noch möglich zu gewinnen, aber im Ranked wars das dann meistens. Die Tendenzen ein Spiel beim Erahnen des Verlierens aufzugeben ist dabei sehr hoch. Der Vote kommt bei solchen Games zu 95%. Wobei die wenigsten allerdings zum Beenden führen.
        Aber die Gefahr, dass jmd danach AFK geht ist relativ 50:50.

      • Ich finde Zapdos zu stark. Die ersten 8 Minuten sind in 85% der Spiele völlig unwichtig. Der jenigen der Zapdos last hittet gewinnt fast immer das Spiel. Und wenn man weit in Führung liegt meist das Team, dass Risiko einzugehen Zapdos zu töten obwohl es besser ist ihn einfach zu Verteidigen.

    • In FIFA 22 könnt ihr euch über Prime Gaming wieder kostenlose Belohnungen holen. Wir zeigen euch, wie das geht.

      Was sind das für Belohnungen? In FIFA 22 kann man sich monatlich ein sogenanntes “Prime Ga […]

    • Ihr wollt ein Bundesliga-Team in FIFA 22 Ultimate Team bauen? Hier zeigen wir euch lohnende Teams mit den besten Bundesliga-Spielern für unterschiedliche Münz-Budgets.

      Darum lohnt es sich jetzt, Teams zu b […]

    • Wenn ihr nach Verstärkung für euer Ultimate Team sucht, solltet ihr in FIFA 22 immer das Budget im Blick haben. Hier sind 7 Spieler unter 50.000 Münzen, die sich lohnen.

      Was ist das für eine Liste? In die […]

    • In FIFA 22 hoffen Spieler derzeit auf Upgrades für ihre neuen Spezialkarten, die auf realen Ergebnissen aus dem Fußball basieren. Bayer Leverkusen stand einem solchen Upgrade nun ein bisschen im Weg – und e […]

    • FIFA 22 bringt heute, am 22. Oktober, das zweite Team im “Road to the Knockouts”-Event. Wir fassen alle Infos zu den RTTK-Karten zusammen.

      Wann startet das Event? Wie gewohnt startete auch der zweite Teil des […]

    • In GTA Online hat die Halloween-Zeit begonnen. Ab sofort können euch gruselige Begegnungen bevorstehen – aber nicht zu jeder Zeit.

      Halloween in GTA Online beginnt: Die Halloween-Inhalte von GTA Online […]

    • Die Weekend League ist der wohl wichtigste FUT-Wettbewerb in FIFA 22. Doch diese Woche scheinen einige Spieler aussetzen zu wollen. Was ist da los?

      In FIFA 22 können Spieler jede Woche in der Weekend League […]

    • Max Handwerk kommentierte vor 1 Woche

      Es gibt Patch Notes für das neue Title Update 2 in FIFA 22. Nun erscheint es auch für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X. In dem Update werden zahlreiche Kleinigkeiten verbessert und Fehler korrigiert. […]

      • Moin, ich habe bereits bei dem anderen Artikel zum ersten Update eine Frage gestellt. Leider konnte mir keiner helfen, daher hier nochmal der Versuch 😀

        Bei mir kommt es in Spielen im Karrieremodus oder bei Anstoß (also in jedem Fall offline) oft vor, dass das Geschehen kurz laggt bzw. die Fps fallen. Gerade bei Ecken, Anstoß, Freistoß oder Abstoß, nachdem ich die Formation geändert habe etc.

        Dies dauert dann ein paar Sekunden und dann läuft das Spiel wieder flüssig. Habe das bereits bei Fifa 21 beobachtet.

        Kann man das fixen, gibt es bereits dafür eine Lösung? Spiele FIFA 22 auf der PS5.
        Deinstallieren und Neuinstallation habe ich bereits versucht. Auch das Ausschalten der Vibrationsfunktion ändert nichts (dies hat bei FIFA 21 funktioniert).

        Ich kann dazu echt wenig im Netz finden und befürchte, dass dieses Problem nicht bei vielen auftritt.

        Kann mir jemand dazu Rückmeldung geben?

        Eventuell hat ja auch die Redaktion einen Hinweis?

    • Max Handwerk kommentierte vor 1 Woche

      In FIFA 22 sorgte ein No-Loss-Glitch in der Weekend League für Aufregung. Nun wird klar, wie viele Spieler den ausnutzten – und EA reagiert mit temporären Banns für die Schummler.

      Was war da los? Während der […]

      • 7 tage zu wenig zumal es diesen glitch nicht erst seit 22 gibt, permanent ausschluß würde was heißen sonst nix …

    • Max Handwerk kommentierte vor 1 Woche

      In Fortnite schnappen sich Spieler gerade die neue Kippwelt-Sense, um ihren Gegnern zuzusetzen. Allerdings hüpfen manche dieser Spieler mit der Waffe direkt in ihr Verderben – denn sie hat einen Fehler.

      Das […]

    • In New World sind die Kriege um neue Territorien ein wichtiges Feature. Eine Kompanie konnte sich nun aber ein solches Gebiet sichern, ohne auf große Gegenwehr zu stoßen. Offenbar kein Einzelfall.

      Wie l […]

      • Solo kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Um PvP content ordentlich zu gestalten, muss die Community eines Servers der gerade einmal 2000 Spieler hat, sich im Prinzip selbst regeln auferlegen damit es nicht zu einem Stillstand kommt. Kriege können geführt werden aber darf eine Fraktion nie komplett dominieren den sonst ist der Server PvP technisch am Boden. In Albion ist es gang und gebe politische Absprachen zu haben damit man sich selbst den content schafft den man sich wünscht. Des bringt in gewisser Weise eine Balance der Macht aber auch einfach gesagt Spaß.

        • Teclador kommentierte vor 1 Woche

          Auf “meinem” ersten Server wo extrem hohe Warteschlangen waren, sind sämtliche Gebiete lila. Also kein einziges Gebiet grün oder gelb. Kein Wunder dass es nun auf diesem Server keine Warteschlangen mehr gibt……..

          • Mettwursti kommentierte vor 1 Woche

            Das große, römische Reich ist auch gefallen. Nichts hält für immer. Vielleicht planen andere auch schon einen Umsturz. Es soll ein MMO sein. Dann braucht es für sowas auch Zeit und Planung. Wenn die Spieler dann alle wegrennen, sollten die vielleicht mal überlegen was sie da spielen und das ein MMO in der Regel auf langfristig ausgelegt ist, kein dauergewechsel und sowas. Dafür gibts Capture the flag in shootern oder so.

        • N0ma kommentierte vor 1 Woche

          Eigentlich nicht. Normalerweise sollten die Regeln erstmal so angelegt sein das es grundsätzlich funktioniert. Zb wenn Kosten grösser sind als das was an Geld reinkommt, dann läuft sich die ganze Geschichte tot.

          Natürlich kann man darüber hinaus gewisse Absprachen treffen, aber die Grundlage muss erstmal funktionieren. Man muss dabei auch bedenken das es sehr viele kleine Server sind, weshalb mans nicht gut mit Albion vergleichemn kann. Diese Diplomatie wird deshalb nicht auf allen Servern funktionieren, und die sind dann tot.

          • N0ma kommentierte vor 1 Woche

            Glaub von Albion hätte man echt mehr lernen können.

      • Horteo kommentierte vor 1 Woche

        Kann auch an den abartig hohen Kosten liegen für den Unterhalt des Gebietes. Wir hätten 100k bezahlen müssen für unsere kleine Stadt. Zudem sind die Ausbaukosten enorm wenn man bedenkt das alle 4 Tage durch eine Invasion die nicht geschafft werden kann, ausser sie buggt, die Stadt abgewertet wird und man erneut ausbaurn muss. Einige Zonen sind bei uns mittlerweile nur noch geclaimt, werden aber nicht ausgebaut. Zu teuer

        • Bodicore kommentierte vor 1 Woche

          Wenn man die Risse immer mal wegmacht solls keine Invasion geben meinte ich…

          • Horteo kommentierte vor 1 Woche

            Das halte ich für eine Ente. Invasion ist immer genau alle 4 Tage.

          • luriup kommentierte vor 1 Woche

            Wer soll denn 24/7 die Risse wegmachen?
            Wenn man früh um 04:00 mal einloggt zum farmen,
            ploppen die auch einfach mal so auf.

        • N0ma kommentierte vor 1 Woche

          Hier kommt wahrscheinlich 1 zum anderen. Da das AH/Crafting System nicht funktioniert kommt nicht genug Geld rein…usw
          Sollte die Population abnehmen könnte es dazu führen das du nirgendwo mehr höhere Handwerkstätten hast. Dann ist der Server tot.
          Nennt sich Kipppunkt.

          • Bodicore kommentierte vor 1 Woche

            Ja wenn es so weit kommt ist der Server tatsächlich tot. Das wär tatsächlich mies.

            Andererseits könnte man die Invasionen auch so anpassen dass mam sie besiegen kann oder nichts mehr abgewertet wird.

            Ich wäre da für ersteres.

            • N0ma kommentierte vor 1 Woche

              man müsste einiges anpassen

              neben den ganzen genannten Punkten:
              Mir geht zb derzeit mehr Geld flöten durch rep kosten als reinkommt,
              solange man keine daily quests macht oder sowas.

              Meine Fraktion hat aktuell nur 1 Gebiet, wenn das verloren geht dann ist die gar nicht mehr vertreten, da passt also auch was an dem System nicht. In anderen MMOs gibts zB einen Minderheitsbuff.

              Langsam frage ich mich was passt überhaupt von der Grafik mal abgesehen.

              Das Kampfsystem wurde wohl auch unschön verändert, hat letztens hier ein Leser gezeigt (Stichwort “stagger”). Kenn mich nicht mit Dark Souls aus deshalb kann ich das nicht so nachvollziehen, klang aber recht fachmännisch.

      • Nein kommentierte vor 1 Woche

        Das passiert auf den meisten Servern.

      • Daniel kommentierte vor 1 Woche

        Sind diese Kriege denn überhaupt notwendig?

        Wir spielen auf Learad und hatten seit Release keine einziges lila Gebiet gesehen. Wir gehören dem Syndikat an. Ich hatte bis heute noch keine nennenswerte Nachteile aber klar auch keine Vorteile. Welche das sind wüsste ich jetzt auch nicht ausser das man Mats zwischen Städten porten kann.

      • Alzucard kommentierte vor 1 Woche

        Ja gut das ist ja nichts besonderes in mmorpgs bzw. pvp games.
        Metagaming halt

        • Zaron kommentierte vor 1 Woche

          Exakt
          In Albion ist es viel extremer, gerade was Handholding angeht.
          Aber Diplomatie und Politik gehören fest zu solchen Spielen dazu.

      • Cukky kommentierte vor 1 Woche

        Ist doch logisch.
        Das sind gebiete die kein Gold erwirtschaften, da einfach zu wenig Spieler diese Städte nutzten.
        Die Kompanien die Rand Gebiete ihr eigen nennen müssen Verluste machen um ein paar wenige Ausbau stufen aufzubauen und auch zu halten.
        Bei Immerfall und Windkreis eventuell auch Lichtholz wird sowas nie passieren …

      • McPhil kommentierte vor 1 Woche

        Auf meinem Server haben sich alle Marodeure dazu entschieden auf den Servertransfer zu warten. Wir haben keine Territorien mehr, man kann stundenlang versuchen gengu Spiele für PvP Quest zu finden und selbst wenn man mal ein Gebiet in Konflikt bringt, findet sich dann doch keiner für den Krieg.
        Freunde oder andere Spieler die Lust hätten können ja leider nicht auf den Server, ersten weil die Erstellung neuer Charaktere geschlossen ist und weil sie sowieso schon 2 Charaktere auf EU Servern haben.

      • Todesklinge kommentierte vor 1 Woche

        In Black Desert Online war das Jahrelang so. Die haben sich gegenseitig die Posten zugesteckt und wenn eine andere Gilde das beanspruchen wollte, wurde diese aus dem Gebiet vertrieben.

        Das hat mich damals echt gestört und wenn es dabei noch um RL Geld (Bestechung) geht, ist das eine Sauerei. Leider keine Beweise dafür.

        In Eve Online wurde das auch mit einigen Sektoren gemacht. Einfach mal verschenkt als zwischenpuffer in den großen Allianz Kriegen.

        Solange es da keine aktive Kontrolle gibt, wird das immer so weitergehen.

      • Gameplayerin kommentierte vor 1 Woche

        Also auf meinem Server ist fast alles lila.

        PVP interessiert die meisten aber ohnehin nicht, deshalb spielen sie ja ein MMORPG. Da sind Quests schon immer die Grundlage des Spiels gewesen. Leider sind die in New World nicht so toll, wie ich finde. Zu eintönig und irgendwie lieblos gemacht (ja, ich weiß, ich bin einfach total verwöhnt vom Hit “The Elder Scrolls Online” ^^). Was alles nicht mal schlimm wäre, wenn man nicht nach jeder zweiten Quests erstmal wieder mühsam 5-10 Level grinden müsste, damit man den Anforderungen entspricht …

      • Aldalindo kommentierte vor 1 Woche

        😛wundert so ein verhalten wen??? mich nicht…mit ein punkt warum ich diesen ganzen PVP-Kram meide….wenn ich sowas in ein Spiel einbaue muss ich mich nicht wundern, wenn all die richtig “charmanten” Seiten des Menschen erblühen…naja wenigstens ist man als reiner PVPler vor diesen Auswüchsen geschützt, besonders wenn man wie ich ohne Kompanie und mit Freunden spielt…mir egal wer wo herrscht und welche Farbe blinkt, betrifft mich nur am Rande durch Steuern und Gebühren und da ist der Unterschied nicht sehr groß.

      • ThisIsThaWay kommentierte vor 1 Woche

        Warum nimmt man nicht den gesamten PvP Content und schiebt ihn auf einen PvP Server? 😂 Da können sich die Leute dann gegenseitig die Birne verkloppen und Amazon kann sich auf mehr (und besseren) PvE Content konzentrieren. (Nein ich will damit nicht die Kiste aufmachen von wegen NW hätte keinen Content, das stimmt nämlich nicht. Es bietet jede Menge Content. Mir geht es nur darum das der PvP Fokus einfach noch viel zu stark ist in dem Spiel.)

      • Stephan kommentierte vor 1 Woche

        Ist doch super interessant, diese ganzen kleinen Intriegen und Dramen.

    • Christian Gauseth wurde schon vor FIFA 22 als “der Typ mit den lustigen Karten” bekannt. Nun steht das Karriereende des Norwegers bevor. Die perfekte Gelegenheit für ein letztes großes Upgrade, finden Fans. […]

    • In FIFA 22 gibt es jetzt den FGS-Tausch. Mit den SBCs dazu könnt ihr euch Gratis-Packs sichern.

      Was ist der FGS-Tausch? “FGS” steht für “FIFA Global Series” – eine Reihe offizieller, kompetitiver F […]

    • Was steckt in den besten Packs von FIFA 22? Wir zeigen euch hier einen Überblick der Sets in FUT 22, inklusive Preisen und Werten.

      Was man zum Pack Opening in FIFA 22 wissen muss: Es gibt verschiedene Wege, […]

    • Wird FIFA 22 das letzte “FIFA”, wie wir es kennen? Nach ersten Berichten über eine mögliche Namensänderung weist nun auch ein neues Statement des Fußball-Verbands FIFA darauf hin, dass der Spielreihe ein Umb […]

      • Auf keine 2 Firmen passt die Beschreibung Pest und Cholera besser als auf Fifa und EA.
        Wobei Fifa definitv der schlimmer von beiden ist.

    • In FIFA 22 wurde der Weekend-League-Modus umstrukturiert. Das neue System führt einfacher zu Belohnungen, die man auch noch schneller bekommt – aber hat auch einen verrückten Nebeneffekt.

      So läuft die We […]

      • Sascha kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Das neue System der WL ist an und für sich gut, leider ist die Art der Qualifikation absolut beschissen für randoms, hätte mich in der ersten Woche schon für die Qualifikation anmelden können aber da ich mich in Zukunft nicht mehr qualifizieren kann da ich in einer zu hohen Division fest stecke (Division 3) und von 10 vll 2-3 spiele gewinne habe ich leider keinerlei Motivation mehr es überhaupt erst zu versuchen, erst Recht da ich wie viele anderen auch arbeite und nicht die Zeit habe um die Quali nochmal zu erreichen.

    • Das Forum ResetEra wechselt den Besitzer: Das “M.O.B.A. Network” hat sich die große Gaming-Plattform gesichert – und dafür ordentlich Geld hingelegt.

      Um dieses Forum geht es: ResetEra ist neben reddit eines d […]

    • Der neue Zombie-Modus für Call of Duty: Vanguard wurde enthüllt. In einem neuen Trailer zeigte der Shooter seine gruseligen Untoten – und besondere Kräfte, um sie zu vernichten.

      Das wurde gezeigt: Der neue Zo […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.