@mattberlin

Active vor 4 Monaten, 3 Wochen
  • Bei Destiny 2 geht Space-Olympia in die heiße Phase, aber der Titelverteidiger bei den “Hüter-Spielen” ist aus dem Wettkampf schon ausgeschieden. Sind die Jäger noch aufzuhalten?

    Darum kämpfen die Spieler: In […]

    • Hab den Unsinn diesmal nicht mal mehr zum Test mitgemacht und werde auch erstmalig die nächste Season auslassen. D2 ist seit Wochen Langeweile pur für mich.

  • Am 28. April startet der Multiplayer-Shooter Scavengers den geschlossenen Early Access auf Steam. Wir haben für euch viele Keys, die ihr hier abstauben könnt. Macht euch selbst ein Bild von dem neuen P […]

  • Seit dem 25. Februar können Spieler die Demo des neuen Shooters Outriders ausprobieren. In den Kommentaren auf MeinMMO gab es viel Kritik, doch unsere Umfrage zeigt: Die Mehrheit findet die Demo gut.

    Darum […]

    • Hat mich nicht vom Hocker gerissen die Demo. Weder von der Grafik, noch von der Story, dem Gameplay, Waffenfeedback, nichts hat mir gefallen. Wenn man sich für 10€ das aktuelle Destiny 2 DLC holt, hat man gefühlt mehr Unterhaltung als hier in einem 50€ Spiel. Am meisten hat mich gestört, nicht, dass die Level schlauchartig sind, das erlebt man oft, ich hatte das Gefühl immer irgendwie die gleiche Map zu spielen nur mit neuen Skins. Immer die gleiche Angriffsstrategie der Gegner zu erleben und die „Superkräfte“ waren total langweilig, hatten keinen wirklich großen Nutzen. Dann finde ich es extrem nervig, wenn ich auf einem UW-Monitor spiele und jede, der häufigen Zwischensequenzen, die auch nur 30FPS haben und extrem ruckeln, auch auf einem ordentlichen System, mich dann mit schwarzen Balken verwöhnen. Aber im Grunde muss ich mich für die Demo bedanken, denn ich war ein Vorbesteller, war, denn ich habe eine Erstattung beantragt. 10€ ok, mehr zu viel für das Gebotene. Ich vermute das Spiel wird, ähnlich wie Evolve oder Anthem, schnell in der Versenkung verschwinden, schlecht geklaut und schlecht umgesetzt reicht nicht.

      • Okay zunächst das Spiel gefällt dir nicht ist okay.

        Aber du vergleichst hier eine kostenlose demo mit einem 10€ DLC?
        Ich sag mal das ist schwierig, du kannst ja von der Demo nicht auf den tatsächlichen Umfang schließen. Und die Destiny DLC sind was mich angeht jetzt auch nicht gerade das Maß aller Dinge.

        Und da du Destiny aufgeführt hast spielst du da nicht auch immer das selbe? Ja okay die map, ist weitläufiger aber im Grunde spult man immer das selbe ab. Strikes sind teils Missionen im anderer Laufrichtung etc. Und da funktioniert’s doch gut

  • Bei Destiny 2 könnt ihr in der Saison der Auserwählten endlich wieder Katalysatoren für eure Exotics jagen, die seit Beyond Light unerreichbar sind.

    Das kommt zurück: Mit Beyond Light sind zahlreiche Loc […]

    • Unerreichbare Kats, mag sein, die letzte Saison hat mich auch nicht wirklich erreicht, der Spaß war nur kurz und, im Gegensatz zu den früheren Saisons hab ich keine Motivation mehr hier mitzumachen und schon gar nicht um Geld zu investieren. Für mich ist Destiny kein Spiel mehr, das mich lockt, leider, irgendwie mochte ich es über die Jahre. Aber alles hat ein Ende, jetzt wohl Destiny. Mal sehen ob eine Pause mich dazu bringt hier wieder mal einzusteigen in vielen Monaten.

      • Ja, die Seasons zum großen Add-On sind bescheiden. War letztes Jahr ja genauso. Im Grunde bestand die Season ja nur aus Kernplaylists und ab und zu eine Mini-Mini-Mission. Die einzige Überraschung war da die Hawkmoon.

        Die jetztige verspricht jetzt aber schon deutlich mehr. Der flow ist deutlich besser und freier und die Aktivität fällt auch spannender / länger aus.

  • Destiny 2 hat sein halbes Sonnensystem verloren und erntet dafür kräftig Kritik. MeinMMO-Autor Philipp Hansen vermisst den alten Content aber nicht und sieht darin eher neue Möglichkeiten für Bungies Act […]

    • Kurz und knapp, ja, der Titel traf es bei mir. Weg damit. Hatte aus purer Vorfreude vorbestellt, kurz angespielt, war im gleichen, langweiligen Trott gefangen, Hamsterrad, diese Art des Looten und Leveln ist nichts mehr für mich., Also – weg damit -. Mal sehen ob ich noch mal später Destiny ausprobiere, jeder braucht mal ne Pause.

  • Mit Cosmic Break Universal steht ein neues MMO in den Startlöchern, in dem ihr mit selbstgebauten Mechs in den Kampf zieht.

    Was ist Cosmic Break Universal? Das Anime-MMO Cosmic Break Universal versetzt euch […]

  • Bei Destiny 2 ist der neue Raid aus Beyond Light geschafft. Als Belohnung gibt’s für alle das neue Exotic-Schwert und ein exotisches Scharfschützengewehr. Dazu kommen frische Quests auf Europa.

    Weil die e […]

    • Matt kommentierte vor 10 Monaten

      Naja, warum geht dann der erste Levelbereich, auch wenn man wenig Zeit hat, in einigen Tagen und danach zäh wie Kaugummi in Wochen als PvE Spieler. Schon ok, wenn Raidspieler oder Turmspieler besonderen Loot bekommen, aber so richtig, “jeder kann alles erreichen” ist es auch nicht und durch das halbieren der Planeten ist der Trott im Hamsterrad dann auch viel schneller erreich. Und für die Mitspieler in PvP oder Gambit ist es sicher auch nicht toll, wenn Spieler dabei sind und einfach herumhängen, weil sie die 3 die Woche mitmachen um wenigstens etwas voran zu kommen. Nimmt einen den Spaß, wenn die Karotte so weit weg ist. Ich hab aktuell schon keine Muse mehr zu spielen, kommt vielleicht wieder, mal sehen.

  • Bei Destiny 2 ist die Jahres-Erweiterung „Beyond Light“ live. Doch Spieler äußern Kritik: Es gebe einfach zu wenig Loot, seit Bungie wichtige Inhalte in den Tresor verschoben und andere Items in die Rente gesch […]

    • 🙂 nicht mal eine Woche und ich langweile mich schon. Zuerst die Einwahlprobleme, jetzt nach viel zu kurzer Zeit bereits das Wiederkäuen oder Hamsterradfahren. Ohne Clan wäre es das gewesen, so wird D2 wohl noch eine Zeit im Hintergrund laufen aber Begeisterung kam nicht auf und sieht im Moment auch nicht danach aus, dass hier viel Änderung zu erwarten wäre.

      • Ich bin so froh Beyond Light nicht gekauft zu haben. Es ist grad entspannend keiner Karotte hinterherzulaufen dh items die wenn man sie hat wertlos sind. Destiny 2 läuft im Hintergrund weiter aber ohne Herz. Schade aber bungie hat es erneut verbockt. .

  • Entwickler CD Projekt Red hat erneut die Verschiebung von Cyberpunk 2077 bestätigt. Es soll nur um 21 Tage verschoben werden und nicht wie geplant im November erscheinen.

    Wann erscheint Cyberpunk 2077 nun? […]

    • Matt kommentierte vor 11 Monaten

      Irgendwie bin ich froh, dass das Spiel bei mir bisher nicht zündet und diesen „haben will“ Effekt verursacht. Bis auf die optischen Effekte, die ja nur mit einer neuen RTX zu sehen sind, habe ich das Gefühl, alles schon mal oder sogar schon mal schöner gesehen zu haben. Alleine, wenn ich mir die Bewegungen der Fahrzeuge in den Videos ansehe, gruselt es mich jedesmal. Optisch schöner Schein, spielerisch kommt es mir wir Hausmannskost vor. Ein Spiel für einen Sale.

  • Bei Destiny 2 warten alle auf Beyond Light. Aber schon jetzt lösen Spieler Rätsel aus der Erweiterung und finden spannende Lore-Infos.

    Woher kommen die Geheimnisse? Noch gut 2 Wochen trennen die Hüter von de […]

    • Matt kommentierte vor 11 Monaten

      Wenn es stimmt, dass man nur als verifizierter Besitzer der CE das Rätsel lösen kann, dann stimmt es doch mit der Paywall. Wer bezahlt hat, der kommt weiter.
      Ob man es persönlich nun als Nachteil empfindet ist ein anderer Sachverhalt. Mich stört das nicht, dieses Lorezeug und die Geschichten habe ich in Destiny noch nie verfolgt. Hab andere Hobbys.

      • Nolando kommentierte vor 11 Monaten

        es wäre eine Paywall wenn alle die die CE haben den “loot” bekämen und der Rest geht leer aus, da es hier aber um prämien geht die daraufhin für alle erreichbar ist ist es keine Paywall. 😉

  • Mit Jenseits des Lichts wird Destiny 2 sogenannte Meister-Waffen (Adept) bei den Prüfungen von Osiris einführen. Diese sollen zusätzliche Anreize bieten, sich auf den Leuchtturm zu kämpfen. Wird das rei […]

    • Matt kommentierte vor 11 Monaten

      Nö, reizt mich nicht, bin einfach zu schlecht für die Trials. Hab es diese Saison einmal probiert aber einen Sieg habe ich nur geschafft, als das Gegnerteam offline ging. Sonst glaube ich nicht mal die Gegner getroffen 🙂 aber sie mein Team. Als „Einsteiger“ sind die Trials aktuell nur etwas für Personen die gerne Frust erleben wollen oder darin erfahren sind. Keine Motivation hier neu etwas zu versuchen, die Skillunterschiede sind zu groß.

  • Destiny 2 setzt schon seit Jahren auf ein Season-Modell, um zwischen den DLCs Gründe zum Einloggen zu bieten. Doch welche davon kam bei den Spielern am besten an?

    Das steht bald an: Am 10. November erscheint […]

    • Matt kommentierte vor 11 Monaten

      Kann ich zustimmen. Kein Unterschied. Entscheidender für den Spaß bei den Seasons war die jeweilige Clanaktivität für mich. Mal war ich quasi als Einzelspieler unterwegs, dann spürt man sehr schnell die Eintönigkeit der Seasons, mal viel mit Clanmates, dann ist es fast egal, was man spielt. Einzig, da ich mich immer noch nicht mit Gambit anfreunden kann, war diese Saison des Vagabunden die nervigste. Hab praktisch davon keinen Beutezug erledigt.

  • Der Monster-Hunter-Film hat seinen ersten, vollwertigen Trailer erhalten. Da stecken so einige große Monster drin – und ein wahres Effektgewitter. Wie fallen die Reaktionen aus?

    Was zeigt der Trailer? Nachdem […]

  • MeinMMO-Autorin Irina Moritz will den Amazon Prime Day 2020 dafür nutzen, um eine Großinvestition zu machen: Ihren ersten Fernseher seit 10 Jahren. Daher muss er eine ganze Reihe an Voraussetzungen e […]

    • Ich verstehe ja, dass man durch Werbung die Seite finanzieren muss, aber ein bisschen nervt es schon, wie üppig hier Werbung für AmazonPrime gemacht wird.

      • Werbung wurde deklarieren sie ist angeworben worden den Fernseher und die Plattform anzuwerben.

        Was nicht der Fall ist.

        Das ist lediglich ein persönlicher Erfahrungsbericht bezüglich der zukünftigen Anschaffung.
        Nicht alles ist Gold was glänzt aber auch nicht umgekehrt.

  • Der PS5-Launch rückt langsam näher und viele stehen vor der Frage, mit welchem Titel man in die Next-Gen starten wird. Der Shooter-Experte von MeinMMO, Sven Galitzki, weiß mittlerweile ganz genau, was er auf de […]

  • Destiny 2 hat ein stolzes Arsenal an Exotic-Waffen, viele davon stammen noch aus dem Vorgänger. Wetten, dass ihr nicht alle 30 Exemplare kennt, die ihren Weg noch nicht ins aktuelle Game gefunden haben?

    In […]

    • Matt kommentierte vor 1 Jahr

      Ich vermisse eigentlich keine der Waffen, irgendwie gab oder gibt es interessante Nachfolger. Aber die Erinnerung an die uralten Zeiten, die hat schon was. Das Tolle war ja, damals war es so oft eine Überraschung, was es so neues, kreatives gab, heute ist es da nicht mehr so überraschend bei den neuen Waffen. Mal sehen wie es mit dem nächsten DLC wird. Das Waffengefühl hat D2 aber immer noch einmalig drauf.

  • Die neuen Grafikkarten RTX 3070, 3080 und 3090 von Nvidia wurden jetzt offiziell vorgestellt. Für unseren Redakteur Patrick Freese ist die RTX 3080 nun ein Grund, seinen Gaming-PC aufzurüsten.

    Das ist neu: I […]

    • Matt kommentierte vor 1 Jahr

      Also wenn man sich die Preisentwicklung vieler RTX Karten ansah, da war von einem Preisverfall von 10 bis 20% im ersten Jahr nichts zu sehen, der Preis blieb fast zwei Jahre stabil, soweit ich die Preise verfolgt habe. Mal gab es mehr, mal weniger Spiele dazu, sonst wenig Preisentwicklung. Also das Argument kann ich nicht nachvollziehen.

    • Matt kommentierte vor 1 Jahr

      Ob es sich lohnt, die Frage ist, was man wie spielt, wenn man vom Finanziellen absieht. Hier um mich herum gibt es einen Rechner mit einer GTX1070 an einem 2k Monitor, einer RTX 2070 an einem FHD Monitor und einer RTX2080ti an einem 4K Monitor (60 Hz). Selbst die GTX taugt noch für aktuelle Spiele, wenn man nicht alles auf Ultra sehen will. Gerade bei Shootern spielt man ja eher “puristisch” von den Grafikeinstellungen. Und Spiele, denen 30 Hz reichen, weil sie nur flüssig sein müssen, wie Horizon Zero Dawn etc. sind auch noch möglich.
      Lange Rede kurzer Sinn, selbst eine betagte 1070 taugt noch, wenn man die neuen Features nicht benötigt.
      Und gegenüber einer 2080ti ist die neue 3090ti nicht soooo viel schneller, dass sich ein Upgrade lohnt, denn ohne DLSS sind auch hier 4K Spiele in RTX ohne “Leistungsmodus” über 60 Hz eher nicht möglich. Wenn man mal davon absieht, dass es eigentlich kaum vernünftige 4K Monitore gibt, die mehr als 60Hz können ohne Kompression zu verwenden, ich kenne keinen, alles nur angekündigt.

      • berndguggi kommentierte vor 1 Jahr

        Von Asus gibt es doch einen 27 Zoll 4k mit 120 hz/overclocked auf 144? Sehr teuer, ja.

      • Desten96 kommentierte vor 1 Jahr

        Ich spiele halt gerne auf ultra und mit 144 herz. Daher das ich streame ist eine gute Graka auch nicht schlecht. Mich interessiert auch der rtx Aspekt sehr und daher das ich aktuelle games zocke würde sich das denke lohnen. Da zu kommt noch das ich sie erstmal drin lassen kann für 4 Jahre. Die 1070 ti hab ich ja auch seid 2018. Fie 2000 Reihe hab ich gekonnt ausgelassen da ich da keine wirkliche Verbesserung zu meine 1070 zu sehe aber die 3000 sieht wirklich interessant aus. Schwanke zwischen der 70 und der 80.

      • Du scheinst ja recht insider Wissen zu haben was die Leistung der 3090 gegenüber der 2080ti betrifft.

        Monitore in 4K und 144Hz in 32 Zoll mit HDMI sind auch bereits einige angekündigt.

  • Bei Destiny 2 steht die Rückkehr eines der beliebtesten Exotics bevor. MeinMMO geht davon aus, dass alle Handfeuerwaffen-Liebhaber im Herbst deswegen Grund zur Freude haben werden.

    Dieses beliebte Exotik […]

    • Stimmt, aber dann müsste man auch in der Konsequenz die Treffermöglichkeit aus der Bewegung deutlich anpassen. Wenn die guten Spieler im Sprung oder Rutschen einen mit der Sniper über die Map mit einem Headshot aus der Bewegung treffen, dann ist das respektabel aber nicht sehr realistisch. Klar, D2 ist keine Simulation, aber hier besteht m.E. durchaus noch Potential das Spiel wieder etwas interessanter zu machen.

      • Ich bin auf Jäger getroffen die mit ihren snipern Dinge angestellt haben….. Ich Lauf aussem spawn los geh um ne Ecke um zwei Hüter zu unterstützen sehe es nur kurz rot blitzen respawn gleiche Stelle und seh nur beim versuch zu flüchten wie ein Jäger um die Ecke rutscht um mir den nächsten scope zu drücken. In beiden Fällen unmöglich zu reagieren. Der ging am Ende raus mit knapp 50 kills

    • Ja, merke ich bei mir persönlich auch, die Lust ist in dieser Season bei mir sehr schnell raus.
      Zu den Waffen, weiter unten steht es ja, die Unterschiede sind irgenwie für mich nicht nachvollziehbar oder zu wenig vorhanden. Am ehesten war es noch bei den Schrotis normal, bis die Reichweiten auch hier ins Extrem gingen und man gefühlt über die halbe Map erledigt wurde. Loot, ja, blaue Engramme sind klasse genauso der 100erste Granatwerfer oder waren es doch schon 200?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.