@markes

aktiv vor 2 Monaten, 3 Wochen
  • Zahlreiche Spieler haben das Gefühl, Destiny 2 wäre mit der Season 11 spürbar schwerer geworden und diskutieren das Ganze eifrig auf reddit. Was genau ist das Problem und wie sind eure Erfahrungen?

    Darüber rät […]

  • Bei Destiny 2 fand zum Season-Finale erstmals ein großes Live-Event statt. MeinMMO möchte von euch wissen: Wie fandet ihr das umstrittene Spektakel?

    Was ist in Destiny passiert? In Destiny 2 neigt sich die a […]

    • Jaein.

      In den 1 1/2 hätte man das ja so machen können das es eine neue Quest gibt, nach dem Motto Rettet den Hüter der noch auf der Allmacht ist bevor euch alles um die Ohren fliegt.
      Zweitens versteh ich nicht wieso die Allmacht auf einmal Schilde hatte, viele Explosionen waren Kilometer weit von dem Teil entfernt.
      Drittes hätte die Allmacht auseinander brechen müssen, bei der Größe, und beim Aufschlag hätte es wesentlich mehr Schäden an der Mauer ergeben.
      Beispiel wie cool währe es den gewesen wenn im Berg neben der Stadt ein flügel eingeschlagen währe und darin stecken geblieben ist.

      Kurz und knapp ja war schön anzusehen hätte man aber besser machen können.

      • Der angebliche Hüter der auf der Allmacht gewesen sein soll ist ein allbekannter Drecksack! Kein Hüter hätte ihn retten wollen…

  • Zum Start der neuen Season 11 wird Destiny 2 das Update 2.9.0 erhalten. Die Entwickler von Bungie haben nun einen weiteren Blick darauf gewährt, was sich mit diesem Patch im Spiel ändern wird.

    Neue Saison s […]

    • Also wenn ich das richtig verstanden habe zeigen sie am Dienstag das was im Herbst kommt, was natürlich kein gutes licht auf Season 11 bringt.
      Denn eigentlich wissen wir zur Season 11 gar nichts, außer zwei kurze Videos.

      Leider Ahne ich nichts gutes, jedoch muss Bungie zur Season 11 was liefern sonst wirds düster werden.

      • Er wird beides vorgestellt laut TWAb letzter Woche, die Herbst Erweiterung hat aber sicherlich Vorrang.
        Die beiden Videos waren für die Herbst Erweiterung, und nicht für die Season… dort steht noch gar nichts fest, aber warum sollte man? in der Season 11 wird es sicherlich um die Dunkelheit gegen wieso jetzt alles schon zeigen?

      • Noch düstererer😅 und das obwohl wir Bling Bling Calus und Osiris haben👑💎👑💎

      • Ich muss zugeben, dass ich es ganz gut finde, noch nicht soviel über die Season 11 zu wissen. Erhöht bei mir die Spannung was ich denn am Dienstag runterladen werde… bisher war die Erwartungen immer höher als die Realität, könnte diesmal umgekehrt sein.

  • Ein neuer Teaser für Destiny 2 wurde vorgestellt. Der kündigt die „Zukunft“ des Spiels an – was ist da zu sehen?

    Das ist der Teaser: Am Mittwochabend, dem 3. Juni, veröffentlichte der offizielle Twitter […]

  • So manch ein Spieler hofft, dass wir beim anstehenden Finale der Season 10 von Destiny 2 aktiv mitwirken können. Doch einige denken, dass uns nur die Zuschauer-Rolle bleibt. Warum?

    Achtung, mögliche Spoiler v […]

    • Eventuell kommt noch das wir den Hüter retten müssen der irgendwo auf der Allmacht ( wie der auch immer da hingekommen sein mag ) retten müssen.

      Wahrscheinlicher ist wohl eher wir sehen wie Rasputin das ding in die Luft jagt und das wars dann mit der Season 10.

      Wollen wir mal hoffen das Season 11 nicht genauso eine Beschäftigungstherapie wird wie 10.

      • hab ich das letzte mal bei der These schon geschrieben, warum sollten wir ihn retten? Wenn seine Falle mit der Allmacht zerstört wird, kann ihn sein Geist einfach wieder beleben und gut ist, ich bezweifle sehr stark das so ein kleiner seiten Strang der Story aufgegriffen wird.

  • In Destiny 2 könnt ihr jetzt eine neue Zwischensequenz sehen. Doch statt dem fulminanten Finale von Season 10, erwartet euch eine dunkle Ankündigung.

    Das ist jetzt zu sehen: Startet ihr Destiny 2, begrüßt euc […]

  • Heute, am 2. Juni, ist es in Destiny 2 Zeit für den Weekly Reset. Dieser bringt den Hütern neue wöchentliche Herausforderungen, Dämmerungs-Strikes sowie einen frischen Flashpoint. Doch was gibt es sonst noch für […]

    • Also ich hatte nicht viel erwartet, aber selbst das wurde noch unterboten.
      Das nähmlich gar nichts kommt ist dann wirklich ein neuer Tiefpunkt.

  • In Destiny 2 bereitete eine Quest den Hüter 2 Wochen lang Kopfzerbrechen, doch jetzt lohnt sich der Abschluss gleich doppelt. Denn es winkt neben einer mächtigen Belohnung auch die Auflösung einer 3 Jahre al […]

    • Markes kommentierte vor 4 Monaten

      Und da ergibt sich wieder ein Problem.
      Die Leute die erst mit D2 angefangen haben, erklärt die Quest so irgendwie gar nichts. Noch schlimmer es haut die Lore die ich kenne mehr oder weniger über den Haufen.

      1.) Rasputin war nicht der einzigste Kriegsgeist es gab mehrere.
      2.) Die Eiseren Lords suchten nach Siva, da sie Siva zum Wiederaufbau nutzen wollten, Rasputin sah aber in den Lords eine Bedrohung, und griff mit Siva an, als die Lords in den Siva Bunker wanderten.
      3.) Wie konnten die Gefallenen die Kontrolle über Siva übernehmen wenn diese doch von Rasputin gelenkt wurde ?
      4.) Wenn der Zentralkern auf dem Mond ist, was ist dann Rasputin auf dem Mars ?

      Die liste könnte man ewig weiterführen, bungie sollte wirklich mal anfangen eine Geschichte auch wirklich zu ende zu erzählen anstatt jedes Ende offen zu lassen.

      • Björn kommentierte vor 4 Monaten

        Aber dann könnten Sie es ja garnicht mehr recyceln um Sie weiter zu erzählen und das Ende weiterhin offen zu lassen.

      • Zu 1.) Das hat mich ziemlich am Anfang von Destiny 2 auch gestört (außerdem heißt es einzige, nich einzigste). Da es bei D1 noch hieß, es gäbe 9 Kriegsgeister, aber sie wären wohl verschwunden oder zerstört worden. Bei D2 heißt es plötzlich, es gab immer nur Rasputin…

  • Heute, am 21. Mai ist für Destiny 2 das neue Update 2.8.1.3 erschienen. Auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC und auf Google Stadia gehen damit Wartungsarbeiten einher. Wir verraten euch alle wichtigen Infos, […]

    • Markes kommentierte vor 4 Monaten

      Ich fühle mich leicht Verarscht.

      Schon wieder.

      • Climbtexes kommentierte vor 4 Monaten

        Nicht nur du.
        Warum muss Bungo uns diese Waffen immer hinterherwerfen? Man hätte doch noch den Bunker verteidigen können, weil irgendwelche kabale oder wer auch immer das ding auch haben will, oder WAS AUCH IMMER!!!!
        Das war ja wirklich nur gelaber.

        Ich will doch nur was zu tun haben. Ich will doch nur mal Spaß am spielen haben und nicht nur stumpf einzelne Aktivitäten abgrinden. Ich will nicht nur zuhören, ich will auch mal mitmachen.

        Und dafür haben die 3 Tage gebraucht

  • Im Herbst 2020 dürfte Destiny 2 mit einer großen Herbst-Erweiterung weitergehen, das gilt mittlerweile als so gut wie sicher. Doch auch Destiny 3 könnten wir dann zu sehen bekommen – zumindest in Teilen.

    Wo st […]

    • Markes kommentierte vor 4 Monaten

      Wenn Bungie in Season 11 nicht was hinlegt was wirklich Genial und Geil ist, dann haben sie ein Problem, nämlich fast keine Spieler mehr.

  • In Destiny 2 tritt bald ein neues Feature zum Leveln von Ausrüstung in Kraft, über das die Community hitzig diskutiert. Wie sehen die MeinMMO-Leser dieses Streitthema?

    Was ist das für ein Feature? Kürzlich ste […]

    • Dafür müsste es eine stätigen neuen Waffen Fluss geben, und da Bungie schon sagte das sie eventuell alte Waffen wieder neu Recyceln finde ich das weniger toll.
      Heißt das ich muss meine Spinne oder Gipfel oder sonst eine top Waffe wieder neu erspielen, oder wird es ein passendes Gegenstück geben was genauso gut ist.

      Ich weiß es werden mich jetzt einige hauen wollen, aber wieso schaut Bungie nicht mal zur Konkurrenz, alias Warframe.
      In Warframe braucht man eine Bauplan dann einzelne Komponenten die man sich erspielen muss und erst dann bekommt man die Knarre.

      • Gibt es doch. In Destiny heißt sowas dann aber „Exo-Quest“ 😅

      • Das Warframeprinzip könnte man hier speziell in dem Punkt nicht auf Destiny anwenden. Bzw. können schon, aber es würde nicht zum Spiel passen und würde ein vollkommenes Umkrempeln des Lootsystems erfordern und das auch bei Planetenmaterialien etc. und somit auch beim Aufbau von Aktivitäten. Wobei sich Destiny hier und da dann schon was abgucken könnte (Stichwort Claninhalte).

        Destiny hatte auch schon durchaus bessere Methoden beim Loot, egal ob es ein Destiny 2 oder ein Destiny 1 war. Die Menagerie hatte eine sehr gute Methode für Loot, die sich sehr gut auf sehr viele Aktivitäten anwenden lassen hat. Destiny 1 hatte einfach nicht so brachial viele Waffen, wie es ein Destiny 2 mittlerweile hat. Viele Waffen konnte man über alle möglichen Aktivitäten bekommen andere gab es nur wiederum bei bestimmten Aktivitäten. Grade Raid Gear hatte oft einen fantastischen Look. Zudem gab es deutlich weniger Perks ebenso gab es darunter auch nicht so viele Nutzlose, wie heute Teilweise auch immer wieder noch dazu kommen. Das macht das Farmen nach Godrolls sehr umständlich und durch die große menge an Perks und Waffen, fühlt man sich in D2 mittlerweile einfach nur erschlagen. Zudem schmeißt dich das Game auch mit so viel (vor allem sinnlosen) Loot zu. Früher hast du dich über diverse Legendäre Waffen gefreut. Dort hat es einfach nicht so viel gebraucht, weil du nicht an jeder Ecke mit einer zugeschüttet wurdest und das Verhältnis zwischen guten. interessanten Waffen und schlechten, nutzlosen nicht so krass ins negative ging. Zudem wusstest du auch, dass eine Waffe nach diversen Patches vielleicht doch mal interessant wäre.

  • Damit dürfte kaum noch einer gerechnet haben. Es sieht so aus, als könntet ihr in Destiny 2 bald endlich den letzten Schritt der verbugten Quest „Die Lüge“ angehen. Ein Fix kommt nun doch noch in dieser Wo […]

    • Freut euch ihr Ungläubigen und niederen Wesen.

      Wir dürfen ab Morgen die Quest die uns unser Leben wiedergibt vervollständigen.

      Den die Allmacht Bungie unser geheiligter Gott, hat verlauten lassen, das er in seiner Allmächtigen Gnade morgen am 21 den Hotfix auf die Server spielt, damit wir niederen Wesen uns an den Glanz der Felwinters Lüge erfreuen können.

      Huldigt dem Heiligen Bungie, denn sein ist der Hotfix und Grind auf Ewig, AMEN.

    • Versteh ich das gerade richtig ?
      Sie machen Wartungsarbeiten für einen Hotfix ?

      • mhh wie soll man sonst einen Fix aufspielen?

      • Korrekt. Sie schaffen die technischen Voraussetzungen dafür, das mit dem morgigen Aufspielen keine weiteren Probleme auftreten (hoffen wir es). Dies wurde ja augenscheinlich während der letzten Tage ausführlich in einer Testumgebung simuliert. Und ich gehe davon aus, dass man das Problem analysieren, eingrenzen und final wird lösen können im Zusammenspiel aller technischen Gegebenheiten.

        Und mir ist es ehrlich gesagt deutlich lieber, Background-Wartungsarbeiten (nenn‘ es Vorbereitungs-) ohne Downtime erledigt zu wissen mit einem kleinen morgigen Hotfix (inkl. kurzer Downtime), als umfassende Serverabschaltung/-arbeiten über einen längeren Zeitraum.

  • In Destiny 2 stehen heute, am 19. Mai, auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC und auf Google Stadia Wartungsarbeiten an. Der Grund dafür ist ein neues Update – der Hotfix 2.8.1.2. Alle Infos zu Zeiten der […]

    • Wow. Gerade das wichtigste, auf das wirklich ALLE warten bekommen sie anscheinend nicht hin.

      Bei aller liebe aber langsam reicht es sogar mir.

      • Hm ich weiß nicht so Recht was alles dahintersteckt, wieviel Arbeit reingesteckt wird, aber bei Updates bezüglich Konsole war es doch bei Sony so, das man es erst einreihen muss, Sony prüft das und gibt es frei?!

        • Also Updates, die tatsächlich downgeloadet werden müssen, müssen in der Regel von Sony und MS zertifiziert werden. Wie lange der Vorgang genau dauert, ist mir nicht so recht bekannt. Ich weiß nur, dass die Plattformbetreiber die Patches dann meist einige Tage vorher schon haben wollen. Ob sich die Situation mit einem Serverseitigen, kleinen Fix lösen lässt, kann ich leider auch nicht sagen 🙄

          • Bei Fortnite gab es in der Vergangenheit auch schon Hotfixes, die innerhalb von Stunden nachgereicht und zum Download freigegeben wurden. (zB rund um das Update 5.3)
            Das mit der Zertifizierung scheint also auch schneller zu gehen.
            Im aktuellen Fall bei Bungie liegt es eher an der zeitaufwendigen Fehlersuche und wenn der Fehler gefunden wird, dauert es wie immer ewig bis er dank super Engine behoben wird. Mittlerweile arbeiten da scheinbar nur noch Leute, die irgendwann dazu gekommen sind und in der unübersichtlichen Umgebung einfach die Orientierung verloren bzw nie gefunden haben.

      • Der Bug ist erst seit gestern Morgen bekannt, und sie haben den Fehler schon Identifiziert. Aber das sie den Fix noch nicht aufspielen können ist doch ganz logisch und ganz normal, da muss erst noch interne Test usw gemacht werden und wie schon unten gesagt, warten auf die Freigabe von Sony und MS.

        Das sich der jetzige Fix überschneidet ist einfach nur ein Zufall, der Fix war schon länger geplant.

  • Endlich haben die Hüter den langwierigsten und nervigsten Schritt der neuen Quest „Die Lüge“ bei Destiny 2 geknackt. Danach freuten sich bereits viele, schnell die Schrotflinte Felwinters Lüge erspielen zu kö […]

    • Theoretisch wenn man sich in den Bunker glichts könnte man es triggern.

    • Gut wir haben die 9 Millionen Seraph Turm Events gemacht, wir haben die 1000 Flinten kills gemacht, und dann ja puste kuchen den Bug.

      Also es ist ja wohl jetzt offiziell das die Season 10, die miesersten, nervigste und verbugterste Seasosn bis jetzt in Destiny war.

  • Zwar hat die Season 10 von Destiny 2 mittlerweile alle in der Roadmap kommunizierten Inhalte verbraucht, doch es könnte trotzdem nochmal richtig spannend werden in der Saison der Würdigen. Denn im Hintergrund l […]

    • Ich sags mal so.

      Die Free to Play Spieler sollen mal gas geben ich will die Quest weitermachen ^^ 😆 😆 😆

  • Nach 3 Monaten Schweigen meldet sich BioWare und spricht über Anthem, ihren gescheiterten Blockbuster aus 2019. Das Reboot bekommt jetzt ein Gesicht. Was uns BioWare verrät, ist zum Teil ernüchternd und zum Te […]

    • Das das Team nur 30 Leute hat, hat überhaupt nichts zu heißen.

      Wenn diese 30 gute Arbeit machen, wird das auch belohnt werden den Anthem hat Potenzial. Ein kleines Team kann durchaus vorteile haben.

      • Oh doch, das heist das man nicht mit nennenswerten neuen Content rechnen kann, dafür reichen bei einem Spiel mit AAA Anspruch und entsprechendem technischen Unterbau nunmal 30 Leute nicht mal annährend. Es heist auch das selbst EA und Bioware nicht viel Vertrauen in das Projekt haben, sonst würde da mehr Geld rein gesteckt. Im Prinzip sagt das auch das man sich von GAAS verabschiedet hat, da müsste man nähmlich auch schon an dem Content für die Zeit nach der Überarbeitung arbeiten um nicht wieder ewige Content Dürre zu haben.

  • In Destiny 2 wird sich bald das Level- und Infundier-System von legendären Waffen und Rüstungen drastisch ändern. Bungie hat jetzt Details zum kontrovers diskutierten Thema bekannt gegeben und gesagt, wann es so […]

    • Es stimmt ja schon das die meisten ihre Spitzenwaffen spielen weil sie nunmal gut sind. Warum soll ich auf eine schlechtere Waffe wechseln ?
      Mit dieser Aktion schießt sich Bungie gerade selbst ins Knie.
      Waffen und Rüstungen können nicht mehr Upgeradet werden, ok, dann braucht man ein passendes besseres Gegenstück dafür, und da wirds interessant.
      Wenn wir uns so die letzten Waffen anschauen, wer spielt die den ?
      Die neuen tollen Ritualwaffen ?

      Und wir sollen Bungie vertrauen das sie das hinbekommen wie die super Season 10 zb ?

      Man hat so das gefühl Bungie will Destiny wirklich zu grabe Tragen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.