@m4a1

Active vor 20 Stunden, 23 Minuten
  • Outriders ist seit dem 1. April für alle Plattformen verfügbar. Wir wollen nach fast einer Woche Spielzeit von euch wissen: Wie kommt der Loot-Shooter bei euch an?

    Das ist Outriders: Der Loot-Shooter vom E […]

  • Der deutsche Streamer Maximilian “Trymacs” Stemmler steht aktuell auf Platz 1 bei Twitch – zumindest wenn es um die Subs, also kostenpflichtigen Abonnements, geht. Wir verraten euch, warum er aktuell so […]

    • Woher hast du denn den blödsinn?
      Ein prime sub bringt dem streamer genausoviel wie ein normaler t1 sub. Da gibts keinen unterschied.
      Die rechnung 61000 x 3 oder 3.5 is richtig.

  • Der deutsche Streamer Maximilian “Trymacs” Stemmler dominiert aktuell Twitch Deutschland. Grund dafür sind unter anderem seine Pokémon-Openings, wo er alte Booster-Packs mit Pokémon-Karten öffnet.

    So läu […]

    • Ja wahrscheinlich bist du dann reich 😂 die karten sind nur in nahezu perfektem zustand geld wert. Da du damals wahrscheinlich ein kind warst und bestimmt auch damit gespielt oder getauscht hast, sehen die aus wie scheiße und sind quasi wertlos. Aber viel glück beim reich werden🤣

      • Nope die sind quasi unbenutzt in einer Box. Sonst würde ich sowas nicht schreiben bin nicht dämlich, also nicht mehr als sowieso schon.
        Die Box ist nur spurlos verschwunden seit ca. 10 Jahren. Ich hab andere Karten aus der Zeit zuhause nur leider keine Holos oder seltene die sehen auch noch gut aus, ich hab die nie bespielt, nur gesammelt.

        • Karten die über Jahre in der Box liegen sind vllt maximal ne 9 auf der PSA Skala… meistens eher ne 8 oder schlechter. Nicht gegradet sind die dann etwas im zweistelligen Euro-Betrag wert. Wenn die auf deutsch sind, nochmal ein Bruchteil davon….

          Für deine Mew-Karte kannst du froh sein, wenn du 50 € bekommst^^

          • Danke für die Aufklärung, Da ärgere ich mich dann mal nicht so sehr das mit dem deutschen karten hab ich noch garnicht bedacht, stimmt sind ja meist die englischen die so viel Wert sind weil die komische Bewertungs Firma ja in den Staaten sitzt.
            Was ich sowieso seltsam finde ich wette deutsche Versionen haben ne deutlich geringere Auflage.

            • Dafür hat der Markt für deutsche Karten aber auch nur den Bruchteil der Größe des internationalen Marktes…und auf dem gehen nun mal am besten die englischen Karten. Danach kommen mit schon ordentlichem Abstand die japanischen.

              Das ist halt der Nachteil am aktuellem Hype. Jeder meint er hat nen gewaltigen Schatz bei sich im Keller…das aber selbst aus den alten Editionen nur ein Bruchteil von Karten überhaupt einen Wert besitzt, und das auch nur in bestimmten Sprachen, das geht komplett unter.

              • Stimmt da hast du komplett recht das wird dabei zu wenig hervorgehoben, wissen aber wohl die meisten die sich damit beschäftigen, ich hab mich da nicht genug reingedacht wie viele die den Hype interesant finden.

    • Für die leute die es interessiert, morgen 19 uhr wird das base set geöffnet, das sogar knapp 40k$ kostet, nicht “nur” 30k$.

  • Der Twitch-Streamer Cody “iBDW” Schwab ist Smash-Bros-Profi – und farbenblind. Mit einer Spezialbrille sah er sein Spiel nun erstmals “richtig” und war überwältigt.

    Das ist Cody Schwab: Der Streamer ist u […]

  • Zahlreiche Spieler wünschen sich endlich eine große neue Map für Call of Duty: Warzone. Und es gibt einige Hinweise dafür, dass dieser Wunsch in Erfüllung gehen könnte. MeinMMO fasst zusammen, was bislang zu ei […]

    • Das du einfach einen engine wechsel forderst, zeigt das du aber mal garkeine ahnung hast wovon du überhaupt redest. Ohne dich jetzr angreifen zu wollen, versteh das nicht falsch, das ist totaler nonsens

      • Weil? Mein Hintergrund ist dass CW auf meiner SX mit 120fps läuft, alles flüssig und direkt – sobald ich in WZ bin habe ich 30fps(?) und ne schwammige Steuerung…wie gesagt beziehe ich meinen Eindruck auf Next-Gen-Konsole, nicht pc oder sonst was…

  • Die Call of Duty: Warzone kämpft immer mal wieder mit kleineren und größeren Fehlern, die oft aber so schnell wieder gehen, wie sie gekommen sind. Doch der schlimmste Fehler kehrt einfach immer wieder zurück – d […]

  • Warcraft III: Reforged war ein Flop. Gründe dafür gab es viele – das weiß auch Blizzard. Interne Dokumente haben nun wohl verraten, was dazu führte.

    In den letzten Jahren hat das einst so ruhmreiche Image […]

    • Genau das ist ja auch bei cyberpunk passiert, weswegen die entwickler einem sehr leid tun können. Die haben sich jahrelang den allerwertesten aufgerissen und sehr viel liebe reingesteckt, nur um kurz vor dem ziel einfach gesagt zu bekommen, dass das spiel jez schnellstmöglich released werden muss. Dann kommen noch unzählige beleidigungen bis hin zu morddrohungen dazu, obwohl die entwickler garnichts dafür können. Die “hohen tiere” die die eigentliche schuld tragen, sehen aber nur die zahlen und das geld und scheißen auf die meinung ihrer mitarbeiter, die klar und deutlich kommuniziert haben, dass das eine sehr schlechte idee ist das spiel schon zu releasen weil es einfach nicht fertig ist.
      Einfach nur traurig

      • Aber in Cyberpunk war auch laut Bericht auch davon die Rede, das die Entwickler am Anfang rum getrödelt haben und nicht so richtig gearbeitet haben, erst wo die Realese näher rückte haben viele angefangen ordentlich zu arbeiten, was auch zum Crunch führte. Da ist nicht nur die Managment schuld, auch die Planlosigkeit der Entwickler.

        • Das Management ist dafür da zu schauen das die Ziele erreicht werden.
          Und faule Säcke aussortiert.

          Wenn eine Hand nicht weis was die anderer tut kann man auch 16Jahre am Spiel rumbasteln und es kommt trotzdem nix bei raus.

          Genau so wie die Investoren schauen müssen dass das Management Leistung bringt.

          Aber warscheinlich war das Geld vom Staat bedingungslos und es musste keine Rechenschaft abgelegt werden.
          Ich habe mich gefreut das die so viele Staatsgelder bekommen haben, scheint wohl ein zweischneidiges Schwert zu sein.

        • Auf solche Berichte sollte man eher nicht Vertrauen. Und das am Anfang getrödelt wird ist doch normal. Es muss erst mal ein Grundgerüst her das jeder durchblickt.
          Solange sowas nicht steht und vor allem wie, was und wo abgewickelt werden soll.
          Ist es nicht verwunderlich das es eben am Anfang nicht so gut voran geht.
          Das Management kann viel reden wenn der Tag lang ist, die haben ja keine ahnung vom entwickeln und was für eine arbeit das ist^^

  • Der RPG-Shooter Outriders will die Spieler mit kooperativem Gameplay und Loot überzeugen. MeinMMO zeigt dazu 9 wichtige Dinge, die Ihr vielleicht noch gar nicht über das Spiel wisst.

    Was ist Outriders ü […]

    • Ganz einfach. Du bekommst zu release ein fertiges spiel und musst nicht andauernd 2-3 monate warten bis du wieder 3 weitere story missionen spielen darfst, für die du dann eventuell auch noch extra bezahlen musst. Was ist daran denn nicht gut ?
      Destiny zeigt doch perfekt wie unglaublich beschissen so ein live service sein kann. So gut wie kein conent für nicht grade wenig geld. Wenn das toll sein soll dann gg

      • Es ist aber kein Single Player Game!

        In Destiny versenken viele 1000de von Stunden. Wie soll das hier gehen? Nach 40 Stunden fliegt das in die Ecke und das wars.

        Für ein reines Single Player wäre das okay. Für einen Multiplayer Titel ohne PvP ist das zu wenig. Außer wenn man gerne Spiele durchspielt, sie löscht und das nächste beginnt.
        Ich dagegen, sehe gern wie man seinen Char weiterentwickelt, wie man Erfolge feiert und das immer wieder aufs Neue. Und das schafft ein Destiny 2 mit wenig neuem Content besser als ein Spiel ganz ohne neuen Content.

        • Schlussendlich ists halt doch ein Singleplayerspiel mit Koopmodus.

          Ähnlich Diablo oder Borderlands.

          Und wenns finanziell erfolgreich genug ist, kommen unter Garantie auch noch DLCs.

    • Kein pvp, kein service game, keine microtransaktionen, geil. Alles das was destiny zu einem nicht sonderlichen guten game macht, ist hier nicht vorhanden. Sehr vielversprechend

  • Ein deutscher Programmierer hat 2011 einige tausend Bitcoins erhalten und sitzt jetzt auf Kryptowährung im Wert von 222 Millionen Euro. Aber er hat ein Problem: Er hat sein Passwort vergessen und die Versuche […]

  • MeinMMO-Autor Maik Schneider hat das Survival-Spiel Raft über die Feiertage 2020 entdeckt und innerhalb von 3 Session knapp 30 Stunden reingesteckt. Er zeigt euch, was das Floß-Spiel so drauf hat und warum es s […]

  • Lucasfilm Games hat ein neues Spiel angekündigt, dieses Mal im Star-Wars-Universum. Das wird aber nicht wie bisher von EA entwickelt, sondern von Massive Entertainment. Jetzt sind Spieler von The Division 2 […]

  • Die Open-World von Cyberpunk 2077 weist viele Parallelen zu GTA V auf. CD Projekt Red hat bereits angekündigt, dass der Multiplayer eine eigene große Produktion und für sich alleine stehen wird. MeinMMO-Autor Fl […]

  • Nahkämpfer in World of Warcraft schreien auf. Sie fühlen sich benachteiligt – und kaum einer will sie mitnehmen.

    Seit etwas mehr zwei Wochen laufen die Spieler in WoW: Shadowlands mythische Dungeons. Wäh […]

  • In Call of Duty: Warzone gibt es aktuell Verwirrung um einen möglichen Nerf der Schrotflinte R9-0. Ein Entwickler kündigte den Nerf an, doch ruderte dann schnell zurück.

    Das ist passiert: Auf Twitter ve […]

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat eine professionelle Valorant-Spielerin permanent gebannt, weil deren Kind in den Chat schrieb. Das ist verboten. Doch die Umstände des Banns waren so verheerend, dass eine […]

    • Leider völliger blödsinn und falsche infos im artikel. Die Dame wurde nicht gebannt weil ihr kind in den chat geschrieben hat, sondern weil ihr kind mehrmals nackt durchs bild gelaufen ist. Und das verstößt gegen die terms of service. Alle die jetzt deswegen twitch haten, haben keine ahnung was wirlich passiert ist, leider genauso wie der ersteller des artikels.
      Zeigt mal wieder das man immer beide seiten hören sollte bevor man urteilt. Die dame hat einfach gelogen und alle haben es geglaubt, ohne es in frage zu stellen geschweige denn zu prüfen.

      • Das man nicht alles Glauben sollte was jemand ohne Beweise erzählt ist verständlich. Allerdings wurde dieser Artikel vor der jetzigen Enthüllung vor einer halben Stunde geschrieben. Darum sind die Infos nicht vollkommen fehlerhaft sondern nur veraltet.

      • Zeigt mal wieder das man immer beide seiten hören sollte bevor man urteilt. Die dame hat einfach gelogen und alle haben es geglaubt, ohne es in frage zu stellen geschweige denn zu prüfen.

        Du hast jetzt aber auch nur die Seite von Staiy gehört, die er mittlerweile auch schon korrigiert hat 🙂

        Die Dame sagt: Sie hat von Twitch erfahren, dass sie gebannt wurde, als sie sich Essen geholt hat.
        Erst später habe sie eine 2. Mail von Twitch erhalten, die erklärt, sie sei wegen Nacktheit im Stream gebannt worden.
        In Brasilien sei es total normal, dass sich Kinder bei den hohen Temperaturen das Oberteil ausziehen. Das könne sie nicht verhindern. Ihre Tochter sei nicht total nackt gewesen – sondern nur obenrum.

        Das ist der aktuelle Stand.

        Also von wegen “beide Seiten hören.” 🙂

        • Ist in vielen Ländern nicht so ungewöhnlich, die meisten Menschen denken ja auch nicht an etwas sexuelles nur weil ein kleines Kind ohne Oberteil ist.
          Auch bei uns an heißen Tagen wenn der Rasensprenger an ist kann man Kinder schon mal dabei sehen wie die durch den hüpfen mit mehr oder weniger viel Kleidung an.

          • Das ist doch bei uns auch so, dass Kinder in Schwimmbädern oben ohne rumrennen, oder? Bis zu einem gewissen Alter halt. WEiß nicht, was da die magische Grenze ist. Aber ich glaube nicht, dass es in einem Schwimmbad ein Skandal wäre, wenn man da ein kleines Mädchen nur in Shorts sehen würde.

  • Der republikanische US-Senator Thom Tillis hat eine Gesetzesvorlage vorgelegt, durch die Copyright-Verletzungen auf Twitch oder YouTube zu einem Verbrechen werden. Dann drohen den Twitch-Streamer hohe Geldstrafen […]

  • Das kostenlose Battle Royale Spellbreak erschien am 3. September im Epic Store und auf der PlayStation, der Xbox und Nintendo Switch. Dort wurde das Spiel positiv aufgenommen. Am 15. Dezember startete es auf […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.