@luso

aktiv vor 2 Monaten, 2 Wochen
  • Bei The Division 2 gibt es heute kurz nach dem Start der Westside-Liga Wartungsarbeiten auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC. Dabei werden die Server für mehrere Stunden offline sein. Dann kommen za […]

    • Offtopic: Ich will in Devision 2 reinschnuppern und kann mir durchaus vorstellen dass es Destiny2 als mein Dauergame ablösen wird.
      Hab mir das Game geholt und will quasi reinspringen.
      Meine Frage an euch: Könnt ihr mir irgendwelche Guides/Tipps etc. anraten womit ich besser ins Spiel finde und weniger von Infos etc. erschlagen werde?
      Wäre sehr dankbar, danke euch im Voraus.

      • Die Levelphase(n) sind total entspannt und leiten dich gut durchs Spiel. Du baust nach und nach alles auf. Genieße diese Phase einfach, sie dauert eh nicht allzu lang und die Story, das Erkunden und die Atmosphäre machen Spaß. Teste für dich einfach nebenbei die Waffentypen aus. Finde deinen Spielstil.
        Theorycrafting, Builds, Secrets usw werden erst ab Level 30 bzw. 40 (Expansion) interessant. Hier ist dann reddit (abseits vom Whine, weils keinen Godmode mehr gibt) und Youtube (widdz, Jett4th, NothingButSkills und sicher weitere) interessant. Dort sieht man auch Dinge, die auf reddit vom Mob völlig zerrissen werden. Bilden also einen kleinen Gegenpol und zeigen, dass manches durchdachter ist, als es auf den ersten Blick scheint.

        • Alles klar, dann spring ich erstmal entspannt rein.
          Danke auf jeden Fall für die Tipps 🙂

        • Die Levelphase ist noch so das BESTE. Halt nicht lang an Ausrüstung fest bei Level Up. Rüstung und Schaden sollten zügig nach oben gebracht werden. 3 Markensets zusammen bringen gibt 2schöne Buffs. Viel Spass

      • Auf welchem System bist du denn unterwegs Luso ?

  • Lange haben wir uns gefragt, was in Destiny 2 mit Caydes Killer, Prinz Uldren, geschehen ist. Neue Hinweise deuten darauf hin, dass er in Season 10 mitten unter uns im Turm weilt. Lest, warum das vermutet wird […]

    • Bevor die Info vor Wochen rauskam dass die neue Season einen Bezug zu „sich würdig erweisen“ beinhalten wird, habe ich meinen Clanmates gesagt dass ich darauf wetten könnte dass dies auch Uldren involvieren wird. Das „Wortspiel“ war irgendwie zu offensichtlich, und ich bin mir sicher dass viele andere vor mir diesen Gedanken ebenfalls hatten oder ihn kommuniziert haben. Mit diesem Ausschnitt aus der Cutscene verdichtet sich das ganze nur noch mehr und wird, zumindest für mich zu einer Art Garantie, dass Uldren zurückkehren wird und sich eben würdig erweisen soll.

      Im gleichen Zuge, #SpoilerVoraus,
      ausgehend aus der Cutscenen mit Osiris und Rasputin, könnte ich wetten dass in irgendeiner Variante der Zeit, Osiris entdeckt dass Rasputin irgendwann die Vex erschaffen wird – und deshalb ist Osiris so aufgebracht 😛

      Ich finde die Geschichte eigentlich durchaus gelungen dass Uldren, der jetzt kein Plan davon hat was wie wo, und nur über Zuhören/Lauschen sich evtl. zusammengereimt hat dass er derjenige-welche ist, der für Caydes Tod veratnwortlich ist, sich der Herausforderung oder so stellen wird sich für die Jäger-Vorhut als würdig zu beweisen.
      Ich finde durchaus dass er ein interessanter und intelligenter Charakter ist und wäre auf die weitere Entwicklung durchaus gespannt.
      Ja, er hat Cayde auf dem Gewissen, ihm das vorzuhalten finde ich jedoch stark, da ich der Meinung bin dass jeder andere Hüter in seiner Position (verzweifelt auf der Suche nach seiner Schwester, mit einer in Wahnsinn ausartenden Stimme) ebenfalls dem Wahnsinn verfallen wäre und keine Skrupel hätte alles in seiner Macht stehende zu unternehmen. Und Cayde war eben ein Kollateralschaden mit dem er sicherlich eben sowenig gerechnet hat, aber aufgrund seiner grundlegenen Haltung zu Lichtträgern in Kauf nahm.

  • Mit Season 10 steigt das Power-Level in Destiny 2 höher als gedacht. Zusätzlich gibt Bungie Änderungen an der Spitzenausrüstung bekannt und spricht über die Rolle vom Artefakt in den Trials.

    Das müsst ihr z […]

    • Gerade mal den Rest von TWAB durchgelesen – ich hoffe das glorreiche mein-mmo Team liefert noch gar den Rest der dort verfassten Infos nach 🙂
      Gerade die Nerfs/Buffs der verschiedenen Rüstungs-Exos sind interessant, wie ich finde 😛

    • Die Frage die sich mir eher stellt: Was bringt es?
      Nur für die Trials PL grinden damit man nicht vollkommen an der Wand zernudelt wird?
      Oder nur für die kommende Super-Duper-Schwierigkeitsstufe der Feuerprobe?

      Sie müssten auch kommunizieren warum es einen so deutlichen PL Anstieg gibt, und wofür der gut sein soll.
      Ansonsten macht der digitale Längenvergleich des „Artefaktschwertes“ keinen Sinn…

      • Es wird ein lvl Cap geben in trails und IB. Zernudeld? Wohl nicht gut genug… 😉

        • Was hat das von dir angesprochenen Lvl-Cap mit der massiven Erhöhung des PL zu tun?
          Denkst du das Bungie sagt „wir setzen das Cap für Trials und IB auf 1020 fest“?
          Das ist jetzt alles Spekulation, aber das wird nie passieren. Wenn es schon die letzten beiden Seasons einen Triumph gab mit „Erreiche einen PL Bonus von +20“ dann wird auch das Cap irgendwo bei um diesen Wert sein. Sprich 1010 + 20 = das Cap wird minimum bei 1030 sein.
          Und dabei war es als beruftstätiger Mensch mit einer Frau und Familie, der nicht nur Destiny 2 zu seinen Hobbies zählt, durchaus kein Selbstläufer diese +20 beim Artefakt zu erreichen und hat bei mir bis Mitte Februar gebraucht, sprich fast ans Ende der Season.
          Und man merkt ja im IB wie heftig der PL Vorteil von Spielern ausfällt die effizienter leveln oder mehr Zeit dafür haben.
          Sprich es hat nicht mal nur damit zu tun wie gut oder schlecht ich bin – 1,6 KDA, ja ich bin nicht gerade der Pro-PVPler – sondern damit wieviel Zeit man hat dieses Scheiß Artefakt zu leveln.
          Wenn man aktuell ins Gambit geht und trifft auf einen 4er Stack die allesamt über 1000PL sind, dann ist das alles andere als geil wenn man schlicht merkt wie deutlich weniger Schaden die einstecken wenn man selbst um 985 ist.

          Kann aber auch sein dass du einfach nur triggern wolltest, statt ein normales Gespräch zu führen 😉

  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Sehr ähnlich, nur mit anderen Worten, denke ich mir das ebenfalls.
      Auf der einen Seite gibt er zu dass die Idee mit dem aktuellen Season-Battlepass Modeel sowie den Season-beschränkten Aktivitäten doch irgendwie Quatsch war, weil ja dadurch die Zeit der Entwickler dafür verbraucht wurde etwas zu entwerfen dass bereits nach 3 Monaten aus dem Spiel fliegt, und die Spieler die in der Season keine Zeit hatten nichts davon mitbekommen haben. Und dass es ja cool ist, wenn man mal eine Season ausgesetzt hat, dann wiederzukommen und nen Lastwagen voll an Zeugs zu erledigen hat, bzw. Aufgaben und Quests nachholen.

      Und dann zack – „Das Seasonpassmodell ist jetzt doof, haben wir eingesehen, aber wir versuchen jetzt quasi das selbe Prinzip auf die Waffen umzulegen – das wird euch bestimmt gefallen wenn ihr liebgewonnene Waffen nicht mehr in den Spitzenaktivitäten nutzt…“
      Dazu noch das Beispiel mit der Halsbruch – ich mag niemandem zu nahe treten, aber ich kennen niemanden der aktuell im PVE ausschließlich mit der Halsbruch rumrennt weil es ja eine ach-so-tolle Automatik wäre….
      Ich bin immer wieder erstaunt wie beratungsresistent und komplett nicht-zu-ende-denkend Bungie agiert….

      • Der_Frek kommentierte vor 3 Monaten

        Das Beispiel mit der Halsbruch fand ich relativ bezeichnend. Niemand spielt die, weil es so eine tolle Waffe ist, es aber keinen Unterschied macht, ob ich jetzt diese oder eine andere Waffe benutze.

  • Wir wissen jetzt, wie es um die Zukunft von Destiny 2 steht und wir wohl noch etwas länger auf den Nachfolger warten müssen. Zudem hat sich Bungie zu weiteren Änderungen in der nächsten Zeit aus […]

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Diese, sinngemäße von Luke Smith getätigte, Aussage dass Destiny 2 nicht ewig wachsen könnte habe ich auch noch nie verstanden. Ich meine seine Argument war dass sie ja den physischen Einschränkungen des Festplattenplatzes, besonders bei Konsolen, unterliegen würden.

      Das habe ich weder damals, kurz vor Shadowkeep, noch heute verstanden.
      Laut offizieller Playstation Webseite unterstützt das Teil bis 8 TB große externe Festplatten und 2TB interne Festplatten – da scheint mir der Platz auch auf Konsolen kein Problem zu sein.
      Dann könnten sie noch etwas an ihrer Art WIE sie programmieren etwas ändern, denn wenn ich mich richtige erinnere stand mal in einer News hier das allein die Audio FIles auf 26.5 GB kamen (auf PC vor shadowkeep) – ich bitte euch?! Legt Bungie die Teile iwie im HIFI Format als Audiodatei ab oder was?

      GTA Online kenne ich zwar nicht, und vielleicht ist es ein Apfel-Birne Vergleich, aber ein WOW läuft seit 2006 – mittlerweile 14 Jahre, und das wächst und verändert sich ohne Ende (über die Jahre gesehen).
      Da kam mal was dazu, und noch was dazu, und noch was dazu, dann wurde iwie mal die ganze Welt platt gemacht (Cataclysm) und seitdem hab ich den Überblick verloren.
      Also man kann nicht damit kommen dass in unserer heutigen Welt wo ein GB im Consumermarket ca 2 Cent kostet, die Festplattengröße die beschränkende Komponente sei.

      Fazit: Für mich einfach nur eine Ausrede!

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Nachdem ich den DC gelesen hab dachte ich mir lediglich – so wie Luke Smith das schreibt klingt dass danach dass D2 auch ein Jahr 5 und 6 haben wird.
      Er sagt nämlich dass nach Bungies/seinen orstellungen ist der Lebenzyklus einer legendären Waffe ca 9-15 Monate – danach soll sie im Power lvl nicht mehr nach oben infundiebar sein.
      Diese Änderung soll ja, aus dem Kontext scheint es so, ab Jahr 4 der Fall zu sein. Wenn dann also in Season 12 und 13 Spitzenlegendaries rausgebracht werden, welche nach 9-15 Monaten nicht mehr erhöhbar sind, damit Platz weitere Spitzenwaffen geschaffen wird, bedeutet das für mich so viel dass sie eben damit planen für D2 auch noch in Jahr 5 und evtl. 6 Content rauszubringen.

      Oder verstehe ich da etwas kapital falsch? 😀

      • gouly-fouly kommentierte vor 3 Monaten

        Das siehst du glaube ich richtig. Ich denke ja, dass der 10 Jahres Plan so langsam ins Schlingern gerät…

      • Lingris kommentierte vor 3 Monaten

        Ich meine mich zu erinnern, dass er beim großen Shadowkeep Reveal gesagt hat, dass sie bis Jahr 7 geplant haben.
        Ich weiß allerdings nicht mehr, ob er Destiny Jahr 7, oder Destiny 2 Jahr 7 meinte. 😀
        Es wirkte allerdings auf mich bisher nie so, dass in näherer Zeit mit einem Destiny 3 zu rechnen ist.

      • amras kommentierte vor 3 Monaten

        Genau das waren meine Gedanken 👍

  • Bei Destiny 2 haben die Spieler gemeinsam das Empyrianische Fundament geknackt. Als Belohnung gibt es unter anderem eine neue Cutscene zu bestaunen.

    Um welches Event geht’s? Aktuell beschäftigt ein […]

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Nachdem von dem Obelisken das Leuchtfeuer in den Himmel ging, würde ich es feiern wenn am Ende des Videos noch ein Kriegsgeist Sattelit im Hintergrund abstürzt – so würde man einen Bogen zur Cutscenen mit Rasputin schlagen 😀

  • Destiny 2 hat die Bombe platzen lassen: Die Trials of Osiris (Prüfungen von Osiris) feiern ihre Rückkehr. Lest alles zum Loot, neuen Maps und zum Datum.

    Darauf haben viele gewartet: Die Rückkehr der Trials is […]

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Du hast quasi mit fast allem recht, ich würde nur zu Bedenken geben dass es ja noch nicht klar ist ob die kommenden Season NUR aus den Trials besteht.

      Ich denke nicht, und denke dass es noch „normalen“ neuen Content geben wird. Deshalb „noch“ nicht verteufeln 😀

      • Chriz Zle kommentierte vor 3 Monaten

        Season of the Worthy ^^
        Saison der Würdigen, deutet schon ziemlich stark auf einen festen Trials Bezug hin 🙂

        Aber ich lasse mich gerne überraschen.

        • Luso kommentierte vor 3 Monaten

          Was ich mir denke:
          Die Trials passen gut zum „Konzept/idee“ der Season der Würdigen, aber ich könnte eben fast wetten dass die PVE Story auf eine von zwei Arten weitergeführt wird.

          Entweder: Die Cutscene um Osiris und Warmind wird direkt aufgegriffen und in irgendeiner Form nun ausgebaut. Irgendetwas in die Richtung dass Osiris in der Zukunft gesehen hat wie Rasputin die Vex erschafft oder so….
          Passt jetzt noch nicht so zum „würdigen“ aber kann noch werden…

          Oder: Uldren wird endlich ausgegraben und muss sich in irgendeiner Form als würdig erweisen auf den Turm einzuziehen oder so in der Art. Das würde zum Kontext des „würdigen“ durchaus passen.

          Rein Spekulation und Vermutung, gepaart mit ein wenig Wunschdenken. Glaube aber nach wie vor nicht dass es nur die Trials geben wird. 😛

      • naja prinzipiell kam mit S9 auch „nur“ die Sonnenuhr 😅
        außer du willst die copy and paste events dazuzählen

        klar drumherum waren paar dinge wie die Korridore, die „story“ um den 14. Heiligen und dieses wannabe Hamsterrad mit den Obelisken und Frustalin (so hieß es doch oder? 😛 )

    • Luso kommentierte vor 3 Monaten

      Ich bin noch sehr skeptisch bzgl. der kommenden Season.

      1. Wie von einigen bereits angesprochen dass Bungie sich gefühlt dafür feiert wie „episch“ die Trials jetzt sind, nachdem diese gut 1.5 Jahre weg waren, und sie es so präsentieren als wäre es voll gut und alles, obowohl wir eben den Modus quasi mit Release hatten und er uns weggenommen wurde…

      2. Ich habe irgendwie so ein wenig die Befürchtung dass aufgrund des Aufwandes für die Trials der Rest zu kurz kommt. Ich meine, ich freu mich dass die Trials zurükkommen, ist es doch etwas wofür ich nicht dankbar bin, weils es selbstverständlich ist dass dieser zurückkommen sollte. Es werden aber eben bestimmt einige Entwickler, bzw. ein nicht zu unterschätzender Teil des Teams daran gearbeitet haben, und vor diesem Hintergrund bin ich gespannt was als „eigentlicher“ Season Content kommen wird, denn darum gehts es ja an sich – was bekommen wir diese Season NEUES, da wir uns einig sind dass Trials nichts neues ist, sondern halt recycling vom feinsten.

      Hoffe dass Bungie mal so langsam rausrückt was mit Season 10 kommt und ich würde mich auch gern hypen lassen wenns mal etwas tatsächlich neues wäre.

      • xXJD89Xx kommentierte vor 3 Monaten

        Ich habe irgendwie so ein wenig die Befürchtung dass aufgrund des Aufwandes für die Trials der Rest zu kurz kommt.

         

        D1 trials in d2 kopieren war doch kein Aufwand.
        Oder doch? 🤔😏

        • Luso kommentierte vor 3 Monaten

          Bin mir jetzt nicht sicher ob sarkastisch gemeint, aber ich kann mir durchaus vorstellen was es bedeutet Code, auf einem anderen Framework geschrieben, in die aktuelle Realität zu portieren, für alle Platformen.

          Und damit ist es nicht getan, deshalb gestehe ich Bungie grundsätzlich zu dass es viel Aufwand war, 1.5 Jahre sind dafür trotzdessen zu viel, und gerade vor dem Hintergrund dass spästens seit ca. Jahr Bungie allein daran arbeitet, die Frage aufkommt was sie nebenher noch geschafft haben.

          Neben der ganzen Kritik an dem Spiel muss ich sagen dass aus meiner Sicht sehr viele hier den Aufwand von Content-programmierung unterschätzen.

          Man kann freilich viele „Aber…“ anbringen, Fakt ist und bleibt jedoch dass es nicht mal eben aus dem Arm geschüttelt wird.

          • ChrisP1986 kommentierte vor 3 Monaten

            Sie benutzen noch immer die selbe Engine und haben zudem nur den Port für PC, da die Konsolen schon vorhanden waren??? Wie das mit dem Stadia aussieht weiß ich nicht, ansonsten wären da noch grafische Dinge die mir dazu einfallen, da ich nicht weiß, ob es so lange dauert etwas grafisch aufzuhübschen??? Die Settings waren ja allesamt vorhanden…🤷🏼‍♂️
            Und die Trials aus D1 sind schon länger als 1,5 Jahre her😅😅

            • Gleiche Engine =/= Gleiches Framework

              Wenn ich einen Powershell Befehl auf nem Windows 2006 Server absetzen will, dann ist der von Syntax und Befehlsaufbau anders als auf nem 2016er Server.

              • ChrisP1986 kommentierte vor 3 Monaten

                Ja aber gibt es vor sowas nicht extra Portierungen?? Die im Hintergrund mitlaufen meine ich, oder ich verwechsle was ganz gravierendes???😅

                • Vielleicht lief das ja im Hintergrund. Wir wissen doch das es einen Tag dauert nen Stein um 2cm in der Welt zu verschieben^^

          • Ron kommentierte vor 3 Monaten

            Bei allem Respekt, aber wir reden hier von einem AAA-Studio, nicht von Indie Entwicklern bestehend aus vier Programmierern und einer Reinigungskraft.

      • ChrisP1986 kommentierte vor 3 Monaten

        Waren die Trials in dieser Form nicht viel länger weg??? PD9 waren für mich keine Trails, sondern echt langweilig…

  • Bei Destiny 2 sind die Spieler mit den Ressourcen unzufrieden. Besonders die Art wie man die seltensten Materialien erspielt ist eintönig und verbesserungswürdig. Endlich gibt Bungie einen kleinen H […]

    • Ich hatte beim Artikel vor paar Tagen bzgl. der begrenzten Menge des Tresors ein Gefühl von „Hä? ist doch genug Platz?“
      Als ich jedoch am selben Abend den einen oder andere Waffenroll ins Tresor geworfen hab über DIM landete der plötzlich auf im Inventar eines anderen Chars – 500 Plätze voll.
      Hab dann angefangen aufzuräumen, was eine entspannte Stunde gedauert hat. Das war meine mittlerweile zweite Aufräumeaktion in D2.

      Wie hier im letzten Teil geschrieben wird:
      D2 ist 2,5 Jahre alt – eine Erweiterung der verschiedenen Inventare für Krempel sollte eher schnell, als weitere Jahre in Land streichen zu lassen, von statten gehen.

  • In Destiny 2 ist die finale Stufe vom empyrianischen Fundament freigeschaltet. Nun müsst ihr nochmal ganz schön viel Fraktalin bereitstellen.

    Das ist jetzt neu: Bis heute Nachmittag, dem 19. Februar, m […]

    • Naja klar dass die die Zahl jetzt nach oben schrauben – ansonsten müssten sie ja das Ergebnis zeigen/offenbahren bevor sie es überhaupt fertig haben 😀
      Mit dem Ende des „Events“ (bei diesem WOrt im Kontext dieses Fraktalin-Schwachsinns dreht sich mir echt der Magen um) wird ja quasi die neues Season vorgestellt/eingeleitet/der Content offenbart und ich könnte fast wetten dass die da noch eifrig dran rumdoktor´n (Programmieren würde nämlich Tests und Qualitätssicherung nachsich ziehen, und das scheint für Bungie neuerdings ein Fremdwort zu sein) und es noch gar nicht fertig haben 😀

      Deshalb schön das Ziel auf fast 10k mille hochschrauben – das verschafft denen noch gute 1-1,5 Wochen und fertig ist der Grund für diese absurde Zahl bei dieser absurden Hamstern-Veranstaltung.

      • Sehe ähnlich , es wurde schon häufig in Kommentar-bereich erwähnt ab Stufe 5 kann Bungie es strecken wie Sie es möchten. (also nicht im übertriebenen Sinne)
        Damit kein Murks wie beim Korridore der Zeit rauskommt, und daraus resultierende Chaos.
        ich finde nur die Entwicklung beunruhigend.
        Chanche auf die (früher) Schaltung einer Aktivität /Quests mit Verbindung zur PL soll teilweise fehlende Loot ersetzen.
        Ich sehe es so man gibt uns mehr Beschäftigung als Ziele. Und das ist nicht Destiny die Ich mal kannte.

        • Ich weiß leider nicht wie Destiny1 war, aber seit ich mit Forsaken, nach dem D2 Vanilla Desaster, wiedereingestiegen bin sind solche Beschäftigungsmaßnahmen ja quasi allgegenwärtig bei jedem Event in D2.
          Anbruch – Backen bis der Arzt kommt
          Valentinstagdings – Herzen sammeln
          Sonnenwende – 100 Mini Bosse in nem Event umklatschen
          Festival der Verlorenen – Süßigkeiten Sammeln

          Hat irgendwie Methode, oder?

          Und das einzige, wenn überhaupt, was wir bekommen ist eine re-skinnte Waffe auf MW.
          Da flipp ich ja aus vor Freude….

          Mich wundert es irgendwie dass bei Vorhandensein von Kreativen Köpfen, und der extrem motivierten Community, die mit vielen Ideen immer wieder genug Feedback liefert, Bungie es nicht hinbekommt mal brauchbare Ziele und virtuelle Karotten zu erstellen damit man sich nicht verarscht fühlt wenn man sich diesen stellenweise wirklich zweifelhaften Grind-Events hingibt.

          • Ich finde es ja bezeichnend, dass bei diesem „Event“ mal eine virtuelle Karotte erstellt wurde, diese aber von Bungie jetzt immer wieder weggezogen wurde. Das finde ich richtig bescheuert. Wenn man wenigstens tatsächlich etwas verändern könnte, wenn man daran teilnimmt und das Ende dann früher zu erreichen gewesen wäre, dann gäbe es wenigstens einen Sinn. Dieses nachträgliche Strecken macht aber alles zur Farce und ist auch ein herber Motivationskiller.

            • Das sehe ich genauso. Eigentlich würde ich ja tatsächlich wenigstens die 5.000 für das Emblem spenden und vielleicht noch ein paar nette Waffen abzugreifen aber momentan streubt sich alles in mir, auch nur einen Tastendruck in diesen Blödsinn zu investieren. Traurig, wenn man bedenkt, dass ein solche Community-Events eigentlich dazu dienen sollten das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Momentan fühlt es sich aber an wie eine ABM.

        • und „Beschäftigung“ ist das nicht.

  • In Destiny 2 steht das Community-Event „Empyrianisches Fundament“ kurz vor der finalen Stufe. Lest, wieso wir diese noch heute sehen könnten und warum so viel gespendet wird.

    Dafür spenden die D […]

    • Ich denke der Artikel meinte dass wir dann erfahren wie viel für Stufe 7, sprich das Finale, benötigt werden wird.

  • Eingeschränkte Slots für saisonale Mods sowie die elementare Affinität von Rüstungsteilen gehört für viele Hüter zu den nervigsten Aspekten von Armor 2.0. Genau hier bessert Bungie zur kommenden Season 10 von De […]

    • Ohne dir zu nahe zu treten finde ich deine Aussagen als die eines Spieler der wirklich sehr sehr sehr viel Zeit hat und dem das Verständnis dafür fehlt wenn man eben, wie Chris Zle geschrieben hat, nicht in der Dämmerung wohnen kann.
      Es wäre etwas anderes wenn die Bruchstücke sowie Prismas auch bei Aktivitäten wie Menagerie Heroic, Sundial Heroic, Albtraumjagd, Gambit Prime, Schmieden und als World Drop auch beschafbar wäre. So ist es aber nun so, dass obwohl ich gut 20 Stunden pro Woche ins Spiel stecke, es eben nicht so einfach ist die Dämmerung auf und ab zu laufen um die Dinger zu besorgen:
      1. D2 ist in den letzten Wochen so ausgestorben dass in unserem Clan gestern gerade so 6 Mann für nen Raid zusammengekommen sind – da wird es schwer Leute davon zu überzeugen dann noch Dämmerung zu farmen.
      2. Zum anderen ist nicht wirklich einfach, geschweige denn gäbe es eine Möglichkeit zielgerichtet zu farmen, wenn es um Rüstungen geht. In jeglicher Aktivität bekommt man blauen Mist hinterhergeworfen, und die Rüstungsteile die mal nah an einer Attributsumme von 60 dropt kann ich für diese Season an einer Hand abzählen. Meist dropt der Mist irgendwo im Bereich zwischen 48-56, mit total wirr und unsinnig verteilten Attributen. Also hat man entweder viel Glück, oder aber die Zeit täglich mehrere Stunden zu zocken und zu beten dass man ein guter Roll mit der richtigen Affinität dropt. Noch mehr RNG geht fast nicht…
      3. Zum Schluss der grundsätzliche Fakt, dass diese Einschränkung nicht zu Ende gedacht war, bleibt so. Denn unnötig ist und bleibt es, dass man drölf Rüstungen mit sich rumschleppen müsste um jegliche Kombinationen abzudecken. Übrigens genauso wie sie das „Transmogrifizieren“ (Aussehen übertragen) total beknackt umgesetzt haben. Nichts halbes und nix ganzes durch die Einschränkung dass nur saisonale Everversum Ornamente drauf gepackt werden können – da fasst man sich einfach an den Kopf.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.