@loki

aktiv vor 9 Stunden, 49 Minuten
  • In Call of Duty: Modern Warfare und Warzone beschweren sich etliche Spieler seit dem neuesten Update über Probleme mit langsamen Downloads. MeinMMO zeigt euch einige Tipps für PS4, Xbox One und PC, mit denen i […]

    • Loki kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      „deaktiviert oder deinstalliert vorübergehend Sicherheitsprogramme“

      Wenn ich sowas lese, dann schüttelt es mich. Die einfache Lösung lautet: Warte einfach etwas länger.

  • Bei Call of Duty: Modern Warzone und Modern Warfare kam heute, am 30. Juni, ein neues Update für PC, PS4 und Xbox One an. Es ist zwischen 22 und 39.5 GB schwer und bringt einige neue Inhalte. Darunter einen […]

  • Vor einem kalifornischen Gericht hat ein Mann nun Klage gegen die Streaming-Plattform Twitch eingereicht. Der Mann sagt, er leide unter Sex-Sucht. Twitch habe diese Sucht bedient und verschlimmert, indem sie […]

    • Loki kommentierte vor 2 Wochen

      Diese bösen bösen Frauen, haben die einfach ein Top mit Ausschnitt an. Eine absolut Frechheit. Wir sollten sofort die Sittenpolizei anrufen.

      Übrigens sollte auf Klein Klaus seine Mama oder Papa aufpassen welche Medien er konsumiert. Nicht das Klein Klaus bei der Gang Bang Party landet, obwohl er doch nur den Minecraft Stream von Gronkh ansehen wollte. Passierte mir auch ständig, ich weiß auch nicht wie das immer wieder passiert. Ich vermut Notebook ist irgendwie kaputt.

    • Loki kommentierte vor 2 Wochen

      Gib es zu, eigentlich willst du einfach mal nur in den Arm genommen werden.

  • Die eSports-Organisation „Evil Geniuses“ schmiss den Spieler Christopher „NYChrisG“ Gonzalez aus dem Team. Grund sind Kommentare, die er 2017 abgab. Er sagt, das Team wusste von Anfang an davon.

    Um wen geht […]

    • Loki kommentierte vor 2 Wochen

      Den Unterschied zwischen Flirten und Belästigung findest du bestimmt schon noch raus. Ich gratuliere dir zur den Verallgemeinerungen bezüglich den USA, speziell über das Verhalten von US Amerikanischen Frauen, du scheinst dich auszukennen.

      • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

        Er kennt den Unterschied, er kritisiert das andere ihn nicht kennen.

        Ja, das war schon etwas zuviel verallgemeinern, aber Unrecht hat Scaver nicht.

        Es ist nicht immer so, auch nicht meistens, aber viel zu oft sieht es doch so aus:

        Ein Mann startet einen Flirtversuch, weil ihm die Frau gefällt. Entweder sie geht drauf ein: dann ist es ein erfolgreicher Flirtversuch. Oder aber er ist nicht erfolgreich. Dann ist es aber kein erfolgloser Flirtversuch, sondern plötzlich sexuelle Belästigung.

        Genauso wird überall Hass mit Hass bekämpft. Rassismus gegen Schwarze wird mit Rassismus gegen Weiße bekämpft.

        Beim Thema Gleichberechtigung wird nach Gleichberechtigung geschriehen, aber im selben Atemzug Sonderrechte für das andere Geschlecht gefordert.

        Ich denke wir sind uns einig, das etwas gesunder Menschenverstand ausreicht, um einen Flirtversuch von sexueller Belästigung zu unterscheiden und um zu wissen, das Hass nicht mit Hass bekämpft werden kann, und Gleichberechtigung nicht erreicht werden kann, indem man Sonderrechte fordert.

        Aber dieses bisschen gesunder Menschenverstand scheint nicht gerade wenigen zu fehlen. Vermehrt kann man das in den USA beobachten.

        • Loki kommentierte vor 2 Wochen

          „…. Dann ist es aber kein erfolgloser Flirtversuch, sondern plötzlich sexuelle Belästigung.“

          Könnte daran liegen dass vielleicht der Flirtversuch war, sondern es war eine sexuelle Belästigung. Da aktuell ein Beispiel oder ein echter Fall fehlt, ist es relativ müßig darüber zu diskutieren. Es ist die Frage der Art und Weise wie etwas geschieht. Ich mach mir da nichts vor, meine Flirtversuche grenzten vor Jahren ziemlich an der Grenze. Würde ich heute nicht mehr machen, nun gut, ich habe auch ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel.

          „Genauso wird überall Hass mit Hass bekämpft. Rassismus gegen Schwarze wird mit Rassismus gegen Weiße bekämpft.“

          Bullshitaussage. Es geht nicht darum, dass die Schwarzen es jetzt den Weißen heimzahlen wollen, sondern dass sie die gleichen Rechte bekommen, welche wir Weißen schon seit x Jahren haben. Kleines Beispiel: Ich war letztes Jahr mit meiner Frau in einem 50000$ Leihwagen in Florida unterwegs. Hinter uns die Polizei, sie überholt uns und bleibt auf gleicher höhe kurz stehen und schauen rüber wer am Steuer ist. Sie sehen zwei Weiße und fahren weiter. Zu meiner Frau meinte ich in dem Moment „Zum Glück sind wir nicht Schwarz, sonst hätten sie uns angehalten“. Was für mich ein schlechter Scherz war, ist eben für die Black Community Alltag.
          Ja, Südafrika hat sich immer noch nicht gedanklich von der Apartheid getrennt und es wurden Gesetze erlassen welche oft Weiße benachteiligt haben und es Bedarf dort noch viel arbeit. Ist aber auch ein anderes Thema.

          „Beim Thema Gleichberechtigung wird nach Gleichberechtigung geschrieen, aber im selben Atemzug Sonderrechte für das andere Geschlecht gefordert.“

          Weil oft die Gleichberechtigung nach wie vor noch nicht vorhanden ist, weil sich noch nicht konservativen Arschgeigen gewöhnen können, dass auch Frauen was drauf haben können. In der Ausbildung waren wir vier Azubis im IT Bereich, drei Kerle und eine Frau. Jetzt rate mal wer von uns ständig gegen Vorurteile ankämpfen musste und sich immer ständig gegen irgendwelche Arschlochkollegen verbal wehren musste, weil sie nicht damit klar kamen was für ein Geschlechtsorgan zwischen ihren Beinen ist. Ich gebe dir ein Tipp, es waren nicht wir Kerle. Wir wurden nicht auf unser Geschlecht beschränkt. Sie hat sich oft genug beschwert, dagegen wurde aber nichts getan. „es ist doch nicht so schlimm“.

          „Aber dieses bisschen gesunder Menschenverstand scheint nicht gerade wenigen zu fehlen. Vermehrt kann man das in den USA beobachten.“

          Stimmt, weil hier in Deutschland ja kein Problem mit Sexismus, Homophobie, Rassimus, und Antisemitismus haben. Das passiert nur in den USA, hier ist alles cool.

          Versuch doch mal dich mit einem türkischen oder afrikanisch klingenden Namen zu bewerben, sei es auf einen Job oder auf eine Wohnung. Erstell dir doch mal ein Profil auf einer Datingplattform, und dann zähle mal bitte wie viele Sexanfragen du kriegst, oder gleich irgendwelche Dickpics. Das ist kein ausschließliches Problem der amerikanischen Gesellschaft, sondern ein Problem unserer Zeit.

          Man kann sich ja gerne einreden, dass sei nicht alles so schlimm. Das stimmt schon, wenn man weiß, männlich und so einigermaßen normal aussieht. Mich betreffen die meisten Themen nicht, was aber nicht bedeutet diese Themen existieren nicht.

          • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

            Hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen?

            Ich habe nicht gesagt, das wir diese Probleme bei uns nicht haben, ich habe nicht gesagt es gäbe kein Problem mit Rassismus oder sexueller Belästigung, ich habe nicht gesagt, das meine Aussagen die Mehrheit betreffen, ich habe sogar explizit erwähnt, dass das nicht der Fall ist. Ich habe nicht gesagt, das Gleichberechtigung besteht, sondern nur das der Weg dahin anders funktionieren muss.

            Du hast so ziemlich jeden Punkt den ich aufgeführt habe, falsch verstanden, wir reden komplett aneinander vorbei.

            Nichts von dem was du gesagt hast sehe ich anders. Hab ich auch nie geschrieben.

            Vermehrt bedeutet nicht ausschließlich.
            Ich habe nie behauptet Schwarze wollen den Weißen irgendetwas heimzahlen. Ich habe nur gesagt, das man immer Mal wieder sieht, das Rassismus mit Rassismus bekämpft wird. Ich habe auch nie behauptet, das dieses Problem größer wäre als das ursprüngliche, oder das es um die Mehrheit geht.

            Ich habe auch nie behauptet das wäre alles nicht schlimm.

            Du hast jede meiner Aussagen falsch ausgelegt und Dinge dazu gedichtet, nur damit du etwas dagegen sagen kannst. So funktioniert keine Diskussion, geschweige denn überhaupt ein Dialog.

            • Cukky kommentierte vor 2 Wochen

              Holzhaut , ganz deiner Meinung.

              Und ich finde solche Menschen wie Loki sind mit das größte Problem in der aktuellen Situation.
              Da ist 0 Einsicht alles wird direkt verteufelt, selbst banale dinge werden direkt als Rassismus und co bezeichnet.
              Das Problem ist ja nicht mehr nur in den USA es ist Global.
              Sobald jemanden was nicht passt wird die Rassismus-/Belästigungs- Keule geschwungen und man bekommt mit einer großen Wahrscheinlichkeit Recht.

              Seit dem ich einmal jemanden helfen wollte und dafür sogar bestraft wurde habe ich gelernt das man abseits von Familie und Freunden nur noch auf sich selbst schaut.

  • In den letzten Tagen kommen Anschuldigungen gegen Twitch-Streamer auf. Der CEO der Streaming-Plattform, Emmet Shear, hat dazu Stellungen bezogen. Doch der gerät jetzt selbst ins Kreuzfeuer. Der Streamer Devin […]

    • Loki kommentierte vor 2 Wochen

      „Ich gebe dir allerdings Recht, dass man sich dann auf gar keinen Fall über Sexismus beschweren darf. Denn wer wirklich primär seien Oberweite einsetzt, darf sich nicht wundern und auch nicht beschweren, wenn nachher nur das gewollt und man darauf reduziert wird“

      ist das ziemliche Äquivalent von „Sie hatte ein kurzes Kleid an, sie darf sich also nicht beschweren wenn sie im Club begrabscht wird“ oder um es deutlich überspitzter zu formulieren „Sie hatte ein kurzes Kleid an, kein wunder dass sie vergewaltigt wurde, sie hat es ja provoziert“.

      „Wenn ich streamen würde dürfte ich mich auch nicht beschweren, wenn man mich bei vielen Games als Noob oder ähnliches bezeichnen würde… bin ich nun mal. Das ist ein Fakt und entweder ich lebe damit oder streame einfach nicht!“

      Das ist kein Fakt, das ist nur für DICH ein Fakt. Fakt ist, dass viele Viewers Männer nach dem Skill beurteilen, bei den Frauen sehen viele halt nur ein paar Titten die zocken. Und nicht weil sie die Brüste in die Kamera halten, sondern nur weil eben Frauen ein paar Brüste haben.

    • Loki kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Was fällt den Weibsbilder auch ein Brüste zu haben. Ist doch wahrlich bekannt, dass Frauen sich gefälligst für uns Männer verhüllen müssen. Und wie sie es nicht machen sind es billige Schlampen und wollen es so. <– so oder so ähnlich ist wohl der Gedankengang vieler Kerle.

      Ich bezweifel es, dass es die "meisten" Streamerinnen sind. Ja es gibt ein paar, der Rest sind einfach normale Mädels welche eben weibliche Formen haben und ja sicherlich auch mal was anhaben mit einem Ausschnitt.

      Im übrigen räumen jetzt aktuell viele Firmen intern etwas auf um ein schlechtes Management auszusortieren.

      • Ich finde das mit den Brüsten auch so bisschen naiv. Es gibt sicher ein paar, die damit Erfolg haben. Aber … der Markt müsste dann auch relativ schnell gedeckt sein.

        Ich bin da kein Experte, aber … es ist ja nicht so, als gibt’s im Internet einen Mangel an Cam Girls, oder? Da braucht’s eigentlich nicht Twitch für.

        • Titten funktioniert immer und überall, ist einfach so. Cam Girls kosten ne Menge Kohle, Twitch ist kostenlos 😉

          • Insidertipp. Das was du bei twitch for free bekommst bekommst du auch bei einschlägigen Cam-Girl-Seiten umsonst. Kosten tut nur, was darüber hinaus geht. Das bietet Twitch bekanntermaßen gar nicht ;P

            • Aha? Ganz ehrlich, dann nenn mir mal so ne Seite, wo diese Girls dabei auch eben das machen, was sie auf Twitch machen… Gamen!
              Denn einfach nackte Frauen, darum geht es vielen ja gar nicht. Es macht die Kombination aus „Sex Sells“ und „Gaming“, welches sehr viele Frauen bewusst auf Twitch nutzen, um ihre Beliebtheit massiv zu pushen und viele Männer eben anspricht.
              Denn vor allem wird da ein Bedürfnis befriedigt/kompensiert: Die Partnerin im Leben, die dieses Hobby teilt. Und ich weiß wovon ich rede. Ich habe ne Gamerin als Frau. Wenn das je zu Ende gehen sollte… nie wieder eine Nicht-Gamerin als Partnerin, KEINE Chance!

              Ach und würden die selben Frauen hoch geschlossen und ungeschminkt streamen, wäre der größte Teil der Zuschauer weg. Traurig, aber ist nun mal ein Fakt.
              Denn die spielerische Leistung ist bei der Masse doch eher nicht besonders erwähnenswert. Hab da erst letztens eine gesehen. In Valorant nichts gekonnt (0 Kills und eh immer Semi AFK und mehr den Gegnern zugespielt)… aber Hauptsache Titten sitzen richtig und Licht und Kamer haben den richtigen Winkel dazu. Und DAS sind leider nicht die Ausnahmen!

              Aber bitte nicht falsch verstehen. Es gibt Frauen die etwas zu bieten haben, ganz unabhängig von ihrem Körper. Und das sind auch nicht wenige, aber je nach Game nicht mal die Mehrheit und selbst wenn… die anderen sind trotzdem immer mit nem großen Anteil dabei.

              • Eine Gewisse Seite die mit chatu… anfängt und ne .com Endung hat,. nur als Beispiel, Du gibst den tag „gaming“ ein o.ä. und findest genug Streams mit nackt spielenden Frauen (und Männern)

                Das dürfte auch nicht der einzige Anbieter sein. Du findest sogar Streamer, die aktiv auf Twitch sind und Nude Gaming auf der anderen Plattform betreiben. Teilweise zeitgleich (Facecam für twitch, fullbody auf der Pornoplattform)

                Weiß ich von nem Freund… 😈

                • Dera kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

                  Glaube wir haben den gleichen Freund, der hat mir das nämlich auch gesagt. Scheint was dran zu sein 🤭

        • Naja sicher gibt es Cam Girls in Massen auf dieser Welt. Ich bezweifle aber, dass es da was in Kombination mit Gaming gibt.
          Und ehrlich, wenn ich auf Twitch unterwegs bin sind da mehr als die hälfte der Mädels so aufgetakelt und präsentieren sich so, dass man nicht mal woanders hin schauen kann. Die haben dann nicht einfach nur was mit nem Ausschnitt an, ne selbst das Dekolletee ist dann geschminckt und Licht und Kamera so eingestellt, dass der Blick primär da hinfällt.

  • In einem Stream für den guten Zweck ließ Destiny 2 die Katze aus dem Sack und zeigt Falkenmond sowie weitere spannende Details für die Herbst-Erweiterung.

    Diese Waffe wurde für Destiny 2 bestätigt: Die exot […]

    • Das war meine erste Exo Waffe in D1.

      Habe die sofort angelegt und geballert, und ich habe sofort Gefühle entwickelt. Das hat richtig gescheppert im Kopf. Meine Kumpels waren neidisch und von dort an war ich mit Lootluck gesegnet.

      Abgedrückt, BAM , Abgedrückt BAM

      Gute Waffe, aber nun ja, nicht das kreativste aber mir auch egal. Für mich war die Pikass das Äquivalent in D2 für die Falkenmond.

  • Bei Destiny 2 stehen heute, am 18. Juni, auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten auf dem Programm. Im Zuge dessen wurde auch ein neues Update veröffentlicht. MeinMMO hat […]

    • Nö ging ohne Probleme. Es gibt auf der PSN Seite irgendwo eine Liste mit den kompatiblen Spielen, die oben genannten waren dabei.

      • Okei danke euch, dann kann ich wohl ohne bedenken wechseln, the division und borderlands hab ich da eben nicht gefunden, und hätte ja sein können das es probleme mit den erweiterungen macht von destiny und so und die nicht mehr akzeptiert dann.

  • Destiny 2 hat heute Nacht das AFK-Farmenn in den Schmieden der Schwarzen Waffenkammer unterbunden. Das leichte Sammeln von Umbral-Engrammen ist damit ab sofort vorbei.

    Was hatte es mit dem AFK-Farmen auf sich? […]

    • Jetzt komme ich aber in eine Krise. Auf der einen Seite habe ich überhaupt keinen Bock die wirklich gleichen Aktivitäten zu zocken, nur um mein PL zu erhöhen.
      Auf der anderen Seite will ich aber den neuen Dungeon zocken, welcher vermutlich das große Highlight der Season ist.
      Ich hatte aber auch keinen Bock die PS4 über Nacht anzulassen bzw. ich habe es einfach vergessen Destiny zu starten nach meinen Warzone Sessions.

  • Am Abend des 9.6. hat Bungie in einem vorbereiteten Stream die Zukunft von Destiny 2 vorgestellt. Es war der wichtigste Stream seit 2017. Zu Beginn des Streams herrschte 8 Minuten und 46 Sekunden lang Schweigen. […]

    • Loki kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Der Afroamerikaner beißt nicht ins Gras, er wird von einem Polizisten ermordet, während die anderen Polizisten zuschauen.

      Davon ab, geht es auch nicht um den Einzelfall, sondern es geht insgesamt um Rassismus speziell gegen Afroamerikaner in den USA. Es geht aber auch insgesamt um den Rassismus, auch bei uns in Deutschland, auch in Frankreich, in Kanada etc.

      Ja, auf der ganzen Welt passieren schreckliche Dinge, deswegen muss man aber in dem Fall nicht wegschauen, oder es kleinreden, weil woanders noch beschissenere Dinge ablaufen.

      „TÄGLICH sterben unschuldige in Krisengebieten, hört/liest man dazu was auf Social Media oder in den Medien?“
      In den Medien die ICH verfolge tauchen die News auch auf.

      Ach was soll ich noch weiter schreiben, im Grunde bist du bzw. deine Meinung mir auch völlig egal. Genau wie meine Meinung dir egal ist.

    • Loki kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Schmaler Grat zwischen PR und wichtiges Thema in der aktuellen Zeit. Ich fand es gut und was ich lesen konnte kam es auch gut an bei der PoC Community.

      Bin positiv angetan wie sich Bungie in soziale Themen reinkniet. Nicht jeder findet es gut, bzw. die MAGA Fraktion boykottiert solche Firmen auch ganz gerne.

  • Genre: MMO-Shooter | Entwickler: Bungie | Plattform: PC, PS4, Xbox One, Stadia| Release: 06.09.2017

    Destiny 2 hat endlich gezeigt, wie es mit dem Franchise weiter geht und stellte dabei überraschend nicht […]

    • Loki kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Was soll ich sagen, mir die Vorschau durchaus gefallen. Werde sicherlich das Herbst Add On zocken, wenn ich noch genug Zeit habe.

      Gestern mal wieder Destiny 2 angemacht um mir die neue Season anzusehen. Sagen wir es so, ich wollte nur kurz reinschauen und dann Warzone mit meinen Buddys zocken. Aus nur „ganz kurz“ wurden schnell 1.5 Stunden Destiny 2. Hätte sicherlich noch weiter gezockt, aber wurde beim Gambit Match aus dem Spiel gekickt. Das war für mich das Signal nicht am Patchday zu zocken.

      Man wird sehen ob Bungie bzw. Luke Smith wirklich was gelernt hat. Beim Herbst Add On mache ich mir keine Sorgen, aber eben danach.

  • Bei Destiny 2 fand zum Season-Finale erstmals ein großes Live-Event statt. MeinMMO möchte von euch wissen: Wie fandet ihr das umstrittene Spektakel?

    Was ist in Destiny passiert? In Destiny 2 neigt sich die a […]

    • Loki kommentierte vor 1 Monat

      Szenes einer Ehe am Samstagabend des 6.6.2020 um kurz vor 19 Uhr.

      Ich: Ich verdrück mich kurz vor 19 Uhr ins Zockerzimmer. Bei Destiny läuft da ein Event
      Sie: OK
      Ich: warte warte und warte
      Meine Frau kommt mal rüber
      Sie: Und wie ist der Event
      Ich: Geht so, passiert nicht viel
      Sie: Aha, und was soll passieren
      Ich: Siehst du dieses Ding ( ich zeig ihr die Allmacht ). Das Ding wird abgeschossen, und alle hier auf dem Turm schauen zu. In den Streams schauen da 200000 Leute zu.
      Sie: Aha, wo ist das Ding und warum wird das abgeschossen?
      Ich: Zeig ihr noch mal die Allmacht und zeig ihr die Laserstrahlen
      Sie: Aha, sieht ja spannend aus. Ich geh mal wieder

      Irgendwann war die Allmacht platt und ich bin ins Wohnzimmer gegangen.
      Sie: Und wars gut?
      Ich: Nö
      Sie: Habe ich mir gedacht
      ——

      Ja diese Frau hat sehr viel Geduld mit mir

      • Crank Drunken kommentierte vor 1 Monat

        Ich würde dir mehr als ein Like geben wenn ich könnte 😂 kommt mir nämlich sehr bekannt vor

      • Marki Wolle kommentierte vor 1 Monat

        Habe leider auf Twitch nicht zusehen können, aber waren das wirklich 200k Zuschauer dort?

        Ansonsten echt chillige Aktion von deiner Frau^^

        • Loki kommentierte vor 1 Monat

          Kann mich über meine Frau absolut nicht beklagen. Zeitweise hat sie mir bei Raids auch Schnittchen rüber gebracht damit ich nicht verhungere 😂.

          War auch etwas überrascht als bei Twitch 200k Viewer gesehen habe. Gladd hatte im Peak über 50k, Datto über 30k. Und alle konnten über nicht viel Neues reden 😂

      • Alitsch kommentierte vor 1 Monat

        würde sagen das mit den Event hat es sich bei Bungie gelohnt mit 200k Zuschauer , ob Event positiv oder negativ bei Community angekommen ist zweitrangig, es wird über Destiny geredet. Und das noch kurz vor S11 und Herbst DLC review.

        Und mit dem Event hat Bungie sich was getraut was Sie beinah seit SK release nicht getan hat, es war mal ein wenig was Neues bzw. bessere Umsetzung vom sich veränderte Welt in Destiny.
        Für uns Spieler kann es nichts Neues oder besonders sein , weil wir es schon von andere Spielen kennen oder einfach mit unserer Geduld am Ende weil Bungie gerade nicht viel bzw nichts geliefert hat , aber für Bungie und Destiny ( die Dauerbaustelle) denke Ich sind es Rießen Schritten.

  • Zwei Tage vor Beginn der Season 11 von Destiny 2 kennen wir nun zumindest endlich den Namen der neuen Saison. Wie heißt sie und was verrät ihr Name?

    Wo bleiben die Infos zur Season 11? In wenigen Tagen endet m […]

    • Loki kommentierte vor 1 Monat

      Dein Text könnte wirklich ein paar Absätze gebrauchen.

      Ich erwarte exakt NULL von der neuen Season. Die letzte Saison hat eindeutig gezeigt, dass die Energie auf dem nächsten Add On liegt. Ich werde sicherlich die neue Season anspielen und mir das Spiel ansehen. Ob ich Level 100 der Season erreichen werde? Vermutlich eher nicht.

      Das Add On wird um die 40€ kosten, ähnlich wie Shadowkeep was nun kein Triple A Preis ist. Am Ende ist es nur ein Spiel in dem ich sehr viel Zeit verbracht habe und viele virtuelle Freunde treffen konnte.

      • D1vet kommentierte vor 1 Monat

        Ah stimmt, die Deluxe Edition war Triple A Preis wegen 4 Season Pässe inklu… OK, dann mal sehen ob diese Preise so auch fürs nächste mal bestehen bleiben.

  • Bei Destiny 2 steht heute ein neues Update an. Doch ein Fix, den sich zahlreiche Spieler damit erhofften, ist wohl nicht dabei. Für die Problembehebung bei der kaputten Quest „Die Lüge“ braucht Bungie offenbar n […]

    • Hier kleiner Auszug aus der Welt meines IT Jobs, kann man durchaus miteinander vergleichen.

      Eine Software macht bei uns ein Problem. Wir kennen die Ursache, und es gibt verschiedene Möglichkeiten fixen und testen ein paar durch. Ein paar Keyaccount Leute dürfen den Fix testen, geben grünes Licht.

      JETZT kommt aber die QM Abteilung, welche dann aber sagt „HALT STOP. ohne Verifizierung bzw. Validierung geht da erst mal gar nichts. Wir müssen testen ob der Fix Auswirkungen auf die Produktion hat. Wir benötigen für den Test ca. 3-7 Tage.“

      QM sagt, jo geht klar.

      Davon ab, nun ja, es ist Bungie.

  • Vor mehr als einem Jahr gaben Bungie und Activision Blizzard bekannt, bei Destiny 2 nicht länger zusammenzuarbeiten. Bungie kündigte eine neue Ära für Destiny 2 an. Knapp anderthalb Jahre später sagt unser Auto […]

    • Das Franchise hätte einfach so viel Potential für mehr, aber es kackt halt regelmäßig ab und kommt dann wieder wie ein Phönix aus der Asche. Nur das der Phönix von Mal zu Mal immer abgenutzter ist und halt nicht mehr ganz so geil aussieht.

      Auch das Marketing Geblubbere seitens der CM geht mir mächtig auf die Eier. DMG und Cosmo kriegen im Reddit regelmäßig auf die Fresse für die Fehler des Managements und beide wehren sich halt mit den typsichen Phrasen „we are listening“ etc. pp. Vom deutschen CM hätte ich zumindest mal erwartet sich auf der größten D2 Newsseite mal blicken zu lassen.

      Bei Bungie habe ich aktuell das Gefühl dass sie das Spiel einfach nicht mehr im Griff haben, und einfach zu viel Manpower fehlt. Zusätzlich greifen sie immer zu den gleichen Mechaniken, sei es in der Entwicklung, im Gameplay, Story oder im Umgang mit der Community.

  • In Destiny 2 gibt’s eine neue Quest, aber der erste Schritt davon ist für viele Spieler zu brutal. Wir schauen auf MeinMMO was da für Frust sorgt und warum einige Spieler das Handtuch werfen.

    Um welche Quest g […]

    • Habe ich auch schon gemacht, allerdings sehe dann nicht ob das Emote bzw. die Rüstung was taugt. Das Alter, du kennst das ja.
      In Destiny einloggen,ist wie kurz mit der Ex reden um nach kurzer Zeit sich zu erinnern, warum sie die Ex ist. Um es seeeeehr dramatisch auszudrücken.

      Davon ab, ich sehe dich noch oft genug Destiny zocken 😉

      • Ertappt. Es stimmt, aber ich sagte ja bereits, dass ich kurioserweise immer noch gerne Destiny spiele. Aber es wird weniger. Und das will bei mir schon was heissen.

        Tja, ich habe mir nun alle DLC’s AC Odyssey besorgt, habe also zu tun demnächst.

        Aber es ist mit Destiny, wie du so schön beschreibst, wie die alte Liebe. Immer mal wieder nett zu quatschen, aber dann doch lieber den jungen Dingern hinterherglubschen. Aber die wollen schon lange nichts mehr von mir wissen, und ich bleibe bedröppelt zurück. 😆

        *btw. Emotes fasse ich schon länger nicht an. Einzig die Flaggen-Geste zur Olympiade (für Staub) habe ich erworben, weil ich es schon cool finde, statt immer nur am brennenden Tisch mit den Hütern zu sitzen, mal das Banner aufzupflanzen. Und es ist ja eine dauerhaft aktive Geste; finde ich auch gut statt diese 2 sek.-Dinger.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.