@lod309

Active vor 3 Wochen, 3 Tagen
  • Heute, am 06. Juli 2021, startet in Pokémon GO die Jubiläumsfeier anlässlich des 5. Geburtstags des Spiels. Wir haben uns angesehen, was bislang zum Event bekannt ist und diese Infos für euch zus […]

    • LoD kommentierte vor 3 Wochen, 3 Tagen

      Mich würde wundern, wenn ein Haufen ausgelutschter C-Day Pokes, die außerhalb vom C-Day Bälle verbrennen wie sonst was und nicht mal die C-Day Attacken haben, den Geschmack von irgendwem treffen. (Sollte ich mich irren, wünsche ich den zwei – drei Leuten natürlich viel Spaß :D)

      Meiner Meinung nach hätte nach der Ankündigung von wegen megatolles Event zum großen Jubiläum, schon mehr kommen dürfen, als so ne Art “Reste essen” (Shiny Flampion ausgenommen).
      Allerdings hätte man mit dem Event so wie es jetzt ist rechnen können, weil man Niantic kennt. Großen Ankündigungen folgen idr schrottige Events.

      Aber da uns niemand zum Spielen zwingt und es umsonst ist (im wahrsten Sinne :D), einfach Event aussetzen und auf bessere Events warten, die bestimmt auch wieder kommen.

      • Naja es gibt noch die Forschung für Neueinsteiger oder jene die sie verpasst haben, einhergehend mit viel EP und Staub. Dazu ist die Hyperkiste eigentlich auch garnicht so schlecht wenn man Raidpässe kaufen möchte.

        Sofern man die noch offen hat ist das schon nicht verkehrt.

        Der Spawn und allgemein die Starter mit ihrer Fangchance sind natürlich einfach nur nervig und lästig.

        Am Ende muss halt auch nicht jedes Event was für einen sein(finde ich). Ich mach die Forschung + die Sammlerherausvorderung… versuche einige Deoxys Raids mitzunehmen und werde wenig spielen bis zum Fest.

        Wie man allerdings sich über die 5,50Euro für das Go Fest aufregen kann(wink zu erzi)… ist mir dann wirklich ein rätsel… denn so schlecht ich dieses Event finde, am Go Fest Ticket(sowohl Preis als auch Inhalt) gibts eigentlich nichts auszusetzen.

        • es ist so leute die länger dabei sind freuen sich jetzt nicht umbedingt über das neue event, für leute die noch nicht lange dabei sind ist das 5 jährige ok. ansich wirklich nicht so schlecht gemacht, und ich hab auch kein problem etwas weniger aktiv zu spielen, halt den standart jeden tag und mit glück bekommt man das neue shiny.
          ich reg mich nicht über das go fest auf, ich gebe nur niantic nicht mein geld das ist alles :)! preis und inhalt ist ja wirklich okay sag ich nichts. nur ich stress mich nicht bei nem event was so lange an einem tag dauert ist es mir nicht wert (wenn würde ich es auch ganz ausnutzen wollen, aber so viele stunden am stück sind nicht mein ding)und ich kann auf gewisse shinys etc auch warten.

  • In Pokémon GO startet heute, am 4. März, eine Bonus-Stunde, die sich um Team Rocket dreht. Wir zeigen euch, was da passiert und wie ihr das Event ausnutzen könnt.

    Was ist eine Bonus-Stunde? Dieses Event fi […]

    • Joa…ganz nett das man paar Rüpel aufs Haus bekommt, aber wirklich sinnig ist das wohl eher nicht. Draußen findet man (wenn man zumindest ein paar Stops in der Nähe hat) in einer Stunde deutlich mehr…aber joa für die, die die Giovanniforschung nicht fertig haben und nicht rausgehen wollen, mag das zumindest ein wenig hilfreich sein. Trotzdem alles in allem eher unnötig.

  • Die Kanto-Tour sorgte in Pokémon GO für Probleme. Jetzt steht der Start-Termin für ein “Ersatz-Event” fest, an dem aber nicht jeder Spieler teilnehmen kann. Das ist eine spezielle Forschung und ein Ge […]

    • Nein. Du vergisst die 9 kostenlosen Raidpässe die Spieler, die das Ticket hatten, aber durch Fehler gar nichts reinkamen, abzuziehen.
      Ebenso muss man nicht PvP-Spieler berücksichtigen, die mit den Top-TM’s 0 anfangen können und sich das Ticket für den Spaß an der Freude gekauft haben, 12 Stunden Spielspaß erwartet haben und dann nichts erhalten haben. Ich persönlich wäre arg enttäuscht, wenn ich statt 12 Stunden Kanto Tour, einfach nur ne Gammelforschung mit randomstuff bekommen hätte.

      • Also mal ehrlich, das Event war anfangs in Neuseeland verbuggt. Aber jeder, wirklich jeder hatte über den Tag die Möglichkeit, auch diese freien Raidpässe einzusetzen. Diese Items richten sich auch nicht an PVP Spieler, man kann mit der Top-Lade und Top-Sofort-TM auch Pokemon die passenden Attacken für Raids geben. Dazu noch die 3 Fernpässe. Also das ist mehr als genug als Wiedergutmachung

      • Die Raidbugs sind aufgetreten bei Fern Raids also find ich es Okay das man 3 Pässe zurück bekommt, an den Arenen direkt beim Einlösen der Gratispässe gab es keine Probleme.
        Ich bin kein PVP Spieler und freue mich über die TM´s sehr da diese 1000 Münzen (10Euro) kosten und ich dadurch 2000 Münzen Gespart habe ohne die anderen Items.
        Ich denke das viele Spieler einfach eine zu Hohe Erwartungshaltung haben und wollen am besten alles so schnell wie es geht.
        Und wen wir alle mal ehrlich sind verschenkt Niantic seit Wochen sehr viel an uns oder gibt es uns für 1 Münze.

        • Leider kenne ich mehrere, die eben genau diese neun kostenlosen Raidpässe nicht erhalten haben, sondern nur einen.
          Ich weiß also nicht so recht was “zu hohe Erwartungen” sein sollen, wenn man lediglich bereits bezahlte Inhalte erhalten möchte.
          Wie gesagt, bei mir selbst lief es absolut fehlerfrei – bis auf die obligatorischen Abstürze alle paar Stunden – daher nehme ich das als kleinen Bonus halt mit, aber für die die eben nicht den gekauften Inhalt erhielten (Pässe, Bälle und vor allem Zugang zum Spiel, der teilweise über Stunden versagt wurde…) ist so eine Entschädigung eher blanker Hohn.

    • Bin ich froh, dass es bei mir nahezu fehlerfrei lief.
      Wenn man bedenkt, dass einige die ein Ticket hatten, durch Bugs durchaus die ein oder andere Stunde nicht spielen konnten und nun quasi gar nichts als Entschädigung bekommen oder die kostenlosen 9 Raidpässe nicht erhielten und statt der Chancen auf Shiny Mewtu oder Regionale nun 3x die Chance auf Shiny Brauchtmannichtos oder Shiny Nutzlosos bekommen…Wahnsinn…Niantic untertrifft sich immer wieder aufs Neue…

  • Die Kanto-Tour in Pokémon GO ist vorüber und für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff war es ein voller Erfolg! Hier berichtet er von seinen Erlebnissen.

    Das war die Kanto-Tour: Am 20. Februar stand in Po […]

    • LoD kommentierte vor 5 Monaten

      Ich denke mal, dass ihr ne schlechte Route hattet.
      Ich selbst kam in 12 Stunden (incl. 3h Pause) und 17km laufen auf 38 shinys und war damit in meiner community absolut im Durchschnitt (und das obwohl ich eigentlich der Pechvogel bei uns bin, der mit nur 1 shiny aus 6h effektiv C-Day spielen nach Hause geht). Es gab sogar Personen bei uns, die mit 80-90 nach Hause gegangen sind, als kleiner Vergleich.
      Auch hab ich mich, aufgrund der aktuellen Lage, nicht weiter als max 1 km von meiner Wohnung entfernt und bin im Grunde nur die gleiche, kleine Route kreisförmig über Stunden abgegangen.

      Nach dem völlig enttäuschenden Go Fest 2020, wo 4 von uns zusammen auf keine 20 shinys kamen, fand ich demnach die Kanto Tour den absoluten Hammer. Klar waren viele Starter unterwegs, aber hey besser als Hornlius. Klar hätte von dem ein oder anderen Pokemon ruhig mehr unterwegs sein können (Amonitas, Kabuto, Dratini um Beispiele zu nennen), aber hey sie waren immerhin alle da und viel mehr wurd nicht versprochen. Klar auch, dass man sich unter erhöhten Shinychancen bei einigen Exemplaren mehr vorstellt als 0 Starter, Pikachu, Taubsi und ein Kicklee.
      Auf der anderen Seite sollte aber auch klar sein, dass man es niemals allen Recht machen kann und das sich die Kantotour auch eher an neuere Spieler gerichtet hat, die bei den ganzen CDays von damals noch gar nicht am Start waren und nicht schon seit fast 5 Jahren mit Gen 1 Krams gequält wurden.

      Wie dem auch sei, ein paar allgemeine Verbesserungsvorschläge meinerseits:

      Man könnte darüber nachdenken, diese Konfetti/Lametta- (oder was auch immer diese Schnipsel sein sollen) Animationen künftig wegzulassen, da mir persönlich schon seinerzeit beim Go Fest 2020 aufgefallen ist, dass unter anderem dieses zu Spielausfällen führt (und sind wir ehrlich, es nervt auch immens)
      Es hing z.B jedes Mal wenn die Animation wieder anging (also nach jedem einzelnen encounter).

      Der Kritik mit den Männeken an den Stops schließe ich mich an. Gute Idee, grottenschlechte Umsetzung. Vielleicht einfach Männeken-Ballons, damit man bei 12h Spielzeit nicht ca 1h mit dem Ablehnen von Kämpfen beschäftigt ist?

      Dennoch alles in allem eine gelungene Sache und auf diese Art und Weise immer wieder gerne. (Nächstes mal aber bitte bei dem Preis wenigstens genug Rauch für die gesamte Eventdauer rausrücken oder Zeit auf 3h erhöhen, wenn er ein so wichtiges Werkzeug zum Event darstellt).

      Um abschließend noch auf Relaxo einzugehen. Leute wir reden hier von Niantic. Jeder der dachte das shiny Relaxo nicht gepaywalled ist, lebt entweder hinterm Mond oder hat vorher und v.a. in letzter Zeit kein PoGo geheizt. Das war nämlich absehbar.

      • BartS kommentierte vor 5 Monaten

        Moin, war 14 km unterwegs. Wohne zwar in einer Kleinstadt, aber wir waren hauptsächlich in der Innenstadt und drum herum und haben schon Dutzende Pokestops hier.

  • In Pokémon GO startet heute, am 22. Dezember, das große Weihnachtsevent 2020. Wir zeigen euch hier nochmal alle Boni, Shinys und wichtige Daten.

    Wann startet das Weihnachtsevent? Los geht es am 22. Dezember u […]

    • Weniger Jahreszeitenspawns…der war gut. In meiner Gegend sind quasi keine Eventspawns sondern nur Jahreszeitenspawns durchzogen von nem Haufen Hornlius und den Gen 6 Viechern…es sei denn man zählt Damhirplex, nur weil es Glocken trägt, nicht mehr als Jahreszeitenspawn.
      Alles in allem das zu erwartende Jahreslowlight. Vielleicht schaffen sie es ja irgendwann 2021 mal wenigstens ein ordentliches Event zu starten. Auch wenn ich persönlich, das sehr stark bezweifle. Und wenn steckt es eh hinter ner Paywall.

      Es erweckt den Anschein, dass Niantic alles dafür tut, das Feld der Spieler bis auf die paar “whales”, die sich offenbar gerne verarschen lassen und alles zahlen, komplett auszudünnen und auch noch den letzten Rest Zählbares irgendwie aus besagten “whales” rauszupressen.
      Bedenkt man dabei, wie hoch der Jahresgewinn ausfiel, ist das einfach nur noch zum Fremdschämen und an Armseligkeit kaum noch zu toppen.

      Dazu wird auf die Gesundheit der Spieler von Seiten Niantics mal eben 0 Wert gelegt. Andernfalls ist es nicht zu erklären, dass weder aus Geschenken noch aus Stops oder Arenen eine vernünftige Anzahl an Items erscheinen. (Kommt nicht so geil in nem Corona-Lockdown inkl Ausgangssperre 5-6 Stunden von Stop zu Stop zu rennen, um am Ende mit knapp 50 Bällen mehr wieder heimzugehen)
      Auch hier wird ganz klar versucht, die Spieler zum Kauf von Boxen oder Bällen zu bewegen, um noch mehr Kohle rauszupressen.

      Schämt euch Niantic, sich an Corona zu bereichern ist ein absolutes NoGo!

  • Pokémon GO hat seit dieser Woche Shiny Geronimatz. Viele Trainer sind allerdings sauer über die Implementierung, denn das Shiny scheint wieder verdammt selten zu sein.

    Das ist das neue Shiny: Pokémon GO ha […]

    • Sind halt reine Geldgeier…solange noch genug Spieler bereit sind immer wieder für die Events zu zahlen, wird sich daran auch nichts ändern.

  • In Pokémon GO startet in wenigen Wochen die Kanto-Tour und bringt einige Shinys in die Wildnis. Wir zeigen euch alle neuen Gen-1-Shinys, die zum Event veröffentlicht werden.

    Um was geht es? Am Abend des 8. D […]

    • Nur weil Niantic irgendwas sagt, heißt es noch lange nicht, dass es auch so kommt.
      Das haben sie in diesem Jahr mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

  • Zum Pokémon GO Community Day im Dezember erwarten euch jede Menge Monster und damit auch Attacken. Welche lohnen sich?

    Das bringt das Event: Der Dezember-Community-Day ist ein wenig anders, als man das von […]

    • Weil mal wieder sehr schlecht recherchiert worden ist..

      • Heisst das jetzt das Moorabel doch auch Aquahaubitze bekommen kann beim entwickeln? Bisher stand selbst auf der offiziellen Seite nichts dazu… hat mich aber auch gewundert da es eigentlich hätte passen müssen. Will nur ungern es probieren weil ich nicht viele Bonbons habe.

  • In Pokémon GO gibt es seit Monaten große Probleme mit der PvP-Liga. Genervte Trainer haben nun einen offenen Brief an Niantic verfasst. Die Entwickler antworteten prompt und versprechen eine Aufklärung.

    So st […]

    • Den kenne nur allzu gut. Wenn das gegnerische Sumpex im Spiegelkampf 3x zur Haubitze kommt, bevor die eigene voll ist und man sehen kann, dass es nicht am Gegner liegt sondern daran, dass das eigene Sumpex für einen Lehmschuss solange braucht, wie sonst nur Charme- oder Konfusionsuser für eine Sofortattacke brauchen.

    • Sind ja nicht nur die Bugs, die es unspielbar machen. Auch das Punktesystem demotiviert total. Den einen Tag geht man 22:3 und bekommt 115 Punkte gutgeschrieben, den nächsten Tag startet man mit 0:5 und verliert 128 Punkte.
      So passiert es dann, dass man die “Arbeit” von ner ganzen Woche, an einem Tag verliert und man oft durch die Bugs und Abstürze nichtmal irgendwas dagegen tun kann.

  • Pokémon GO hat seine Battle League wieder aktiviert. In den PvP-Kämpfen gab es nun aber einige Änderungen. Wir zeigen euch, was jetzt neu ist.

    Was ist neu? Niantic kündigte am Abend des 23. Juni an, dass die […]

    • LoD kommentierte vor 1 Jahr, 1 Monat

      Behoben ist definitiv was anderes. Jeder zweite Kampf läuft seit gestern auf die gleiche Weise. Gegner wirft irgendwas rein und gibt Dauerfeuer. Z. B Giratina vs. Sumpex. Klar ist Sumpex schnell, aber drei Erdbeben, in der Zeit, in der Giratina gerade einmal 1.5 Drachenklauen schafft? Und das dann in der Hälfte aller Kämpfe…

      P.S.: Gut das Streamer alle so helle sind und die Funktionsweise des Exploits für jedermann zugänglich auf YouTube hochladen.

  • In Pokémon GO gibt es aktuell viel Verwirrung um einen Tweet von Niantic, der den Wechsel zweier regionaler Pokémon angekündigt hat. Mittlerweile wurde er aber wieder gelöscht.

    Um diesen Tweet geht es: Ges […]

    • LoD kommentierte vor 1 Jahr, 3 Monaten

      Jeder mit mehr als einer funktionierenden Hirnzelle, hätte sich denken können – nein sich denken müssen, dass nach dem Event ein Wechsel kommen wird. Traurig das Niantic Dummheit belohnt und den klugen Leuten, die sich erst um Volbeat bemüht haben, quasi die Arschkarte zeigt. Auf der anderen Seite auch traurig, dass PoGo Spieler so wenig mitdenken, dass man ihnen alles sagen und erklären muss. Hoffe das alleine Schuhe anziehen klappt aber noch, ohne vorherige Ankündigung von Niantic…

  • Pokémon GO hat einen neuen Termin für den Marill-Kampftag bekannt gegeben. Bereits am kommenden Wochenende werdet ihr das Event nochmal spielen können.

    Wann wird der Tag wiederholt? Das Event rund um Ma […]

    • LoD kommentierte vor 1 Jahr, 3 Monaten

      Also eine Wiederholung bedeutet für mich, dass man die gleichen Bonis bekommt, wie beim ersten Mal. Demnach auch 20 Kampfsets. Nach 5 Sets war der Spaß bei mir aber bereits beendet, da ich meine maximalen Kämpfe erreicht habe.
      Konnte zwar ein shiny abgreifen, aber ist mal wieder eine typisch unterirdisch schwache Aktion von Niantic. #Wen-juckt-Spielerzufriedenheit.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.