@lionelderboss

Active vor 6 Stunden, 20 Minuten
  • Als treuer Destiny-2-Spieler kennt man irgendwann nicht nur die besten Seiten des Spiels. Es gibt da tatsächlich einige Sachen, die in Season 15 und bereits davor, wirklich anstrengend für die Spieler sind. D […]

    • Dabei gilt auch „Ich hab für den Content bezahlt. Ich hab aber nicht dafür bezahlt, den nur 1 Season spielen zu können“. Ist eher wie eine DLC-Mietstation

    • Wer ist denn so dumm und investiert Verbesserungsprismen und Aszendentenbruchstücke in Rüstungen, die man nicht verbessern möchte, um diese Materialien dann bei Zavala & Co. wiederzuerlangen?

      Würde man mal sein Gehirn anstrengen, käme man auch darauf, einfach 4 Prismen und 1 Bruchstück aus dem Inventar zu löschen. Geht schneller und verbraucht nicht noch andere Sachen wie Glimmer und legendäre Bruchstücke. Sonst recht gut zusammengefasst, was mir auch auf den Geist geht im Spiel. Einzige Ergänzung:

      Gambit-Match 1: nur orangene Gegner und Minibosse

      Gambit-Match 2: nur rote Gegner

      Beide Matches laufe ich mit Glasknochen rum, weil mich alles mit 1 Schuss killt! Andererseits gibt’s dann Spiele, wo man gegen die NPCs gefühlt ein Endgegner ist. Bungie hört auf denen Random Werte zu geben! Ein Red-Bar soll mit 1 Schuss weg sein und nicht mehr aushalten als ein Yellow-Bar Ritter

  • Das Fashionmagazin von Destiny 2 „Threads of Light“ ist an sich eine coole Idee. Es sollte das Modebewusstsein der Spieler würdigen und fördern. Allerdings ist das nun gehörig nach hinten losgegangen. Die Commun […]

    • Das ganze Mimimi von Bungie ändert nichts daran, dass die 3 Sets halt einfach scheiße aussehen. Solange man in der Kritik nicht zu persönlich wird, ist es auch völlig ok zu sagen, dass die scheiße aussehen. Ist ihr Problem, wenn die so dünnhäutig sind und keine Kritik und Dislikes abkönnen. Jeder echte Künstler und Modedesigner muss damit auch klarkommen

  • In Destiny 2 müssen Spieler normalerweise viel Zeit investieren, um genügend Verbesserungskerne und Legendäre Bruchstücke zu bekommen. Doch ein Spieler hat nun seine effektive Farm-Methode gezeigt, die euch vie […]

    • Tatsächlich kommt das durch normales Spielen (kein Farming). Würde die gerne im 999er pack löschen können😅

      • Wart mal ab, die brauchen wir dann bestimmt massenweise zum Waffencrafting 😉

        • Dito, sehe ich genauso.
          Wobei ich mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass es noch eine neue Währung geben wird, sonst hätten die Veteranen sofort alles als God Roll.

          • Crafting-Coins!

            1 Coin-Bruchstück (5 Coin-Bruchstücke ergeben einen Coin) = entweder 250k Glimmer (wobei das Cap von 250.000 natürlich bleibt) oder alternativ gleich einen ganzen Coin kaufen für 200 legendäre Bruchstücke, 2 Verbesserungsprismen und 1 Aszendentenbruchstück. Natürlich werden in dem Zuge auch deren Preise etwas …äh…an die Inflationsrate angepasst.

            Um ein Waffenteil zu modifizieren braucht man aber gottseidank nur jeweils 5 Coins.

            Und man kann sich bei Ada Bounties dafür abholen. Wie zum Beispiel “Erreiche 5.000.000 EP in Dämmerungsstrikes” oder “Besiege 1.500 mächtige Feinde mit Finishern”

            Also ist doch alles halb so wild…😂

            • Und man kann sich bei Ada Bounties dafür abholen. Wie zum Beispiel “Erreiche 5.000.000 EP in Dämmerungsstrikes” oder “Besiege 1.500 mächtige Feinde mit Finishern”

              Noch besser: Erreiche 5.000.000 EP in Dämmerungsstrikes, ohne zu sterben 😉

              • nenene..da wäre ich ja raus…

                So ein Crafting-Coin sollte auch für mich “Von den Architekten eliminiert”-Spezialisten erreichbar sein. 😂

    • Ich habe 3000 Verbesserungskerne und 111000 legendäre Bruchstücke. Ich habe nie gefarmt oder gehortet und lösche täglich mindestens 50 Kerne. Wie schafft ihr es, die zu verbrauchen?!? Ich mach doch nicht jede Waffe mit Hüftferergriff und Urquell gleich zum Meisterwerk! Und selbst wenn würde das nicht reichen…

      • Neueinsteiger? Spieler, die nur einen oder zwei Abende Zeit haben? Man investiert dann halt auch mal in Upgradematerial oder das ein oder andere Meisterwerk. Oder Fokussierungen etc. Mit wenig Zeit zum Spielen stößt man schon mal an Grenzen. Um so ein Polster, wie du es hast, zu erreichen, muss man schon sehr viel Zeit ins Spiel investieren. Und das kann oder möchte nicht jeder. Diese Spieler freuen sich über solche Artikel und Mechaniken, um aus der knappen Zeit mehr herauszuholen. Man sollte auch immer mal einen Blick über den eigenen Tellerrand wagen.

  • Vergangene Woche hatte Destiny 2 im aktuellen TWaB eine kleine, aber bedeutungsvolle Anmerkung gemacht. Es ging vor allem um die Änderungen, welche Bungie im anstehenden Update online bringen will. Und um ein […]

    • Warum man nicht z.B. D.A.R.C.I oder Borealis mal ein wenig Beachtung schenkt und dafür der Whisper, die beiden immer noch um einiges überlegen ist, einen angeblichen Buff beschert, ist mir schleierhaft. Evtl. kommt auch einfach die Mission zurück, man weiß ja noch nicht viel über das Flüstern…

      • Bon A Parte kommentierte vor 1 Monat

        Ich habe die 2-4 Wochen sehr genossen als DARCI die beste DPS Waffe war. Dann kam die Whisper Mission und hat sie leider verdrängt. Aber ja, mag DARCI auch sehr aber zuletzt Ende Jahr 1 war die einigermaßen Meta.

  • Während die Destiny 2-Community Halloween feiert, ist den Spielern ein großes Problem des Spiels bewusst geworden. Die künstlichen Limits von Währungen und Items, an die sie auch während des Events immer wied […]

    • 5 Sekunden pro Mod, 100 Stk. macht ca. 1h 23 min für 1 Stapel. Reine Spielzeit! Auch mit Glimmerregen und co komme ich mit dem Löschen nicht hinterher

  • Falls ihr in Destiny 2 eure Waffen-God-Rolls erlangt habt, kommt ihr an den Punkt, wo die Rüstung einen gewissen Feinschliff benötigt. Das ist jedoch nicht so leicht, da vieles vom guten RNG abhängig ist. Wir ze […]

    • Ich denke mal die Rüstung ist schon auf Meisterwerk, oder? Sonst wären das ja 73 Punkte als Basis😂

    • nein das ist top so. Bei Jäger evtl. falls nötig ein wenig Intellekt auf Mobi abwälzen, da du dann das Ausweichen und das Movement für das alle den Jäger hassen/lieben verbesserst

      • Korrekt. Danke für die Erläuterung und den Tipp an gehtdichnixan.

        Ich persönlich (als Jäger Main) bin immer bei einer 100er Mobi und möglichst viel auf Erholung (ich komme aber auf keine 100, weil ich den Rest umverteile, um so mehr Variation in meinem Stil zu haben)

        Alleine der Umstand, dass so die Ausweichen-Fähigkeit (bei 100) alle 11 (bei Licht) bzw. ich glaube alle 14 Sekunden (bei Stasis-Fokus, spiel ich aber kaum) spawnt, macht das Leben ungemein entspannt. Die fehlenden Pünktchen bei Intellekt/ Super lade ich oft durch “Schlechtes Karma” (auf MW) zügig auf, weil das Impuls die Laderate erheblich verbessert. Ich mag ja Impulsgewehre…

        ggf. noch Nachtpirscher (Weg des Fallenstellers) in Kombination mit “Der sechste Kojote” (Doppelausweichen)…aber das ist Geschmackssache. Als “Fallensteller” bewegt man sich aber eh noch mal schneller im Sprint oder geduckt.

        Stompees tun es aber auch sehr gut…dann wird eben öfter, höher und weiter gehüpft. 😉

    • Also nur um das mal klarzustellen:
      Die wichtigsten Statuswerte auf jeder Rüstung sind NICHT Erholung und Disziplin, sondern Erholung und Intellekt! Wenn man sich einfach mal die Sets aller Spieler anschaut, denen man so begegnet, ist das die häufigste Kombi. Mobilität und Disziplin kommen danach dazu, je nach Build kann da auch mal eine 100 stehen (Mobi macht bei Jägern alleine wegen des Ausweichens Sinn). Und Belastbarkeit und Stärke braucht keiner. Belastbarkeit bringt im PvE nur 4,5% mehr „Verteidigung“ und im PvP auch nur bedingt etwas und Stärke lässt sich durch genug Exos, Fragmente, Aspekte und Mods ausgleichen, als das es die anderen Werte übertrumpft. Für mich:
      Erholung
      Intellekt
      Mobilität/Disziplin
      Belastbarkeit/Stärke

      PS: bei Sternfeuerprotokoll passt die oben genannte Kombi aber ganz gut

      • Ralf kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Mit der Belastbarkeit finde ich sehr interessant, 4,5% sind ja ein richtiger Witz ich hoffe Bungie bessert da mal nach um diesen Wert wenigstens im PVE zu verbessern.

  • Irgendwie haben es manche Spieler in Destiny 2 bereits geahnt und seit heute haben wir Gewissheit. Eine der seltensten und im PvP effektivsten Exotics, die Vex Mythoclast, bekommt den erwarteten Nerf.

    Seit der […]

    • Vergiss nicht die Schrotsniper Chaperone, die „Nein-ich-spiele-überhaupt-nicht-mit-Maus-und-Tastatur-auf-Konsolen“-Waffe Letztes Wort

      • Das liegt nicht an Maus und Tastatur, sondern der ekelhaft hohe Aim Assist der Waffe. Mit dem Headshots zu verteilen ist einfacher als vor ‘nem dicken Kind weg zu laufen. Die gehört schon lange generft.

    • Die tödlichste Waffe in den Trials ist KEINE Handfeuerwaffe und KEIN Schrotgewehr. Liebe Community: Wie konntet ihr das nur zulassen!? (ich übrigens auch) Ihr wisst doch, dass alles außer HFW und SG todgenervt wird, wenn es besser ist als die üblichen immer gleichen Waffen, die wir ja alle so toll finden und von deren Dominanz im PvP wir ja überhaupt nicht die Nase voll haben dürften…

      Spätestens, wenn zu Witchqueen der Partikelzerleger-Mod verschwindet, ist die Waffe unbrauchbar, weil Bungie wahrscheinlich mal wieder nicht mitdenkt.

  • Neulinge aber auch Teilzeit-Hüter haben in Destiny 2 oft Schwierigkeiten sich in die Thematik der Mods einzufinden. Wir von MeinMMO zeigen euch, welche Änderungen die Community vorschlägt, um die Mods ei […]

  • In Destiny 2 gibt es kaum Spieler, die noch keine der coolen Western-Waffen des Sci-Fi Shooters in der Hand hatten. Revolverhelden sind stets verdammt lässig im PvP unterwegs. Doch warum ist das so? Ein YouTuber […]

    • meine 1. Idee dazu: wer sich zu wenig bewegt, wird rot umrandet durch alle Wände der Map angezeigt (und erhält mehr Schaden optional ;))

    • Also ganz ehrlich, ich kenne keinen einzigen, der Destiny 2 spielt, weil er da „Western-Waffen“ spielen kann. Die Leute spielen die, weil die seit 10 Seasons am Stück Meta sind; die sind nicht Meta, weil die jeder spielt! Wenn Chaperone aus über 20 Metern killt und mit Maus und Tastatur jeder Schuss mit Revolver trifft, dann gibt es wenig Alternative im hochrangigen PvP.

  • Kommende Woche startet in Destiny 2 erneut der schwerste PvE-Modus, die Dämmerung-Feuerprobe im Schwierigkeitsgrad Spitzenreiter. Damit wird die Jagd auf begehrte Dämmerungs-Meister-Waffen (Adept) und den d […]

    • Warum spricht keiner von Exodus Absturz? Ist doch laut Umfragen von Youtubern der Strike, den die Leute am liebsten entfernt haben möchten. Den Bossraum finde ich actually noch schlimmer als Sedias Areal, weil man da wenigstens überhaupt stehen kann.

      • Das war mal schwer … Exodus-Absturz ist aber inzwischen händelbar. Mit Schild und Brunnen kann man da links mit Deckung gut stehen und alles abfrühstücken. Auch im Spitzenreiter.

        • Absolut! 👍 Den haben die wirklich recht gut überarbeitet. Passende Loadouts, eingespieltes Team, dann hat man eigentlich keine Probleme mehr in diesem Strike.

        • Also wir werden immer mit 1 Schuss im Brunnen in der Bubble rausgekantet. Mit Resistenzmods usw. mal schauen, wie es dieses Mal wird

  • In Destiny 2 vertreiben sich viele Hüter die Zeit mit Aktivitäten wie Gambit oder den Strikes. Ab und an vielleicht auch mal einen Raid. Doch manche Hüter geben sich mit so etwas nicht ab und dringen weiter in di […]

    • Da hätte ich gerne mal deine Quelle hier hinterlegt. Wenn du mit solch einer Aussage kommst schön und gut, aber Beweise uns das bitte auch. Bungie und Zahlen angeben sind sich ja komplett unbekannt

  • In Destiny 2 beginnen am 10. September die überarbeiten Prüfungen von Osiris. Der elitäre PvP-Modus soll jetzt für alle zugänglicher sein, schmeißt mit garantiertem Loot um sich, bestraft Niederlagen nicht länge […]

    • Mal Tausende Spieler wie bei CoD an einem Wochenende zu bannen wäre mal eine Maßnahme. Finde es wäre mal an der Zeit. Es gibt genug Kandidaten

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.