LikeADwarf

@likeadwarf

Active vor 1 Woche, 1 Tag
  • Die Entwickler von Final Fantasy XIV denken darüber nach, wie es nach Level 100 weitergehen soll. Chef Naoki Yoshida fragt die Spieler nach ihrer Meinung dazu.

    Momentan ist 90 das Höchstlevel in FFXIV, mit d […]

    • Eine Reduzierung der Level finde ich nur dann notwendig, wenn die ewig lange und zum großen Teil sehr öde Story keine Pflicht mehr zum Freischalten vieler Gamemechaniken und Orte notwendig ist.
      Ich habe FF XIV irgendwann abgebrochen, als ab der zweiten Erweiterung immer noch nichts interessantes passiert ist und ich Leveltechnisch schon an die Grenze gekommen bin.

      Man sollte die Story optional lassen. Man kann diese auch für sich nachholen, sobald man mal Langeweile hat und die Kampagnenquests erleben mag. Für Spieler, die schon seit Anfang an dabei sind, mag das keine große Sache sein, aber für Neueinsteiger wird es mit jeder Erweiterung unattraktiver je in dieses Game reinzuschauen.

      • Kann ich so nicht unterschreiben jeder der anfängt sagt zwar das ARR sich zieht aber danach die Story bis zum ende Endwalker immer besser wird…habe da noch nichts gegenteiliges gehört…und in FF Story Optional lassen?

        Wäre wie in WoW die Itemspirale optional zu gestalten und wegzulassen, kannste später irgendwann nachholen macht kein Sinn….zu FF gehört die Story fest zum leveln dazu, wie das Gearen/Itemspirale zu WoW

        • Sorry dich da enttäuschen zu müssen. Aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich selber spiele seit einigen Jahren, habe alle Jobs auf Max Level und sämtliche Savage und ultimate Kills. ich kenne genug Leute die, die Story langweilig fanden und nur fürs endgame durchgespielt haben. Ich selber fand absolut nicht das es besser wurde. Ich mochte Stormblood und danach fand ich es auch nicht mehr so spannend.

          • Marc kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Ich bin da immer zwiegespalten. Die Leute die die Story erleben wollen, können das machen, für alle anderen gibt es nen Story Skip im Shop und einen Level Boost. Chitanda hat da Recht, Yoshida sagt immer wieder, dass Final Fantasy eines bleiben soll. Das bedeute die Story ist der Hauptpunkt, Endgame usw wird ebenfalls bereitgestellt, aber wer nur einen kleinen Teil des Games haben will, kann sich diesen dann halt eben kaufen.

            Das Beispiel würde ich so nennen: Wenn ich in WoW das Leveln und das sammeln vom Gear am anfang nicht will, kaufe ich mir halt auch nen Level Boost für 60€. Ist in Final nichts anderes

            • Ja da hast du natürlich vollkommen Recht. Ich kenne auch Leute die lieben die Story einfach. Das ist auch vollkommen schön. Ich bezog mich nur auf das „ jeder der anfängt sagt zwar das ARR sich zieht aber danach die Story bis zum ende Endwalker immer besser wird…habe da noch nichts gegenteiliges gehört.
              wollte nur aufzeigen, dass es nicht „jeder“ so sieht und das es genug FF14 Spieler gibt, die keine Story Fans sind.

              • Marc kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

                Ja okay, dann gebe ich dir Recht. Mein Bruder hat auch aufgehört, weil er nicht der Story Typ ist bzw. ihm ab Ende ARR es einfach zuviel bloat war (Vor den Änderungen). Habe auch noch andere in meinem Freundeskreis bei denen es ähnlich aussieht

        • N0ma kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

          Ja die Story ist gut und wird besser, aber das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Die ist einfach sehr lang und viele geben mittendrin auf.

          Wobei ich da jetzt nicht extrem mehr Spieler erwarte, wer es spielen will spielts und wer nur so halb dabei ist, gibt evtl auf oder ansonsten gibt er an anderer Stelle auf.

        • Finde irgendwie dass das ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen ist.

          Cool das dir die Story von FF gefällt, ich finde sie leider wenig berauschend. FF XIV hat so einige Schwachstellen, aber dieser Zwang die Story durchzuspielen, nimmt mir jede Lust die guten Sachen an dem Spiel genießen zu können.

          Mit dem langsamen Kampfsystem komme ich ja noch klar, aber dieser Zwang mit der Geschichte nervt einfach nur.

          Aber am Ende soll eben jeder Spielen was er will.
          Freut mich zumindest für alle, für die FF XIV genau das richtige MMO ist.

          • Roan kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Es gibt einen Storyskip, den man im Shop kaufen kann.

            Aber ja, wer sich nicht so für Story interessiert, für den ist FFXIV ganz simpel nicht das richtige Spiel. Der Schwerpunkt im Spiel wird immer bei der Story liegen, sowohl Hauptstory als auch Nebenstories und das ist auch gut so. Es ist ja nicht so, dass es keine Alternativen gibt. Wer ein sehr flexibles Spiel möchte wo man komplett frei entscheiden kann was man tun möchte ohne ewig zu warten es freizuschalten, dem kann ich vor allem eso empfehlen. Da ist nicht Mal das Level groß von Bedeutung, da alles skaliert wird.

        • Sagen wir es so, jedes Addon hat so seine Längen.
          Stormblood war allerdings relativ mau.

          Und so richtig, wie man jetzt Endwalker einschätzen soll – ich weiß nicht. Ist schon ein bißchen viel Final Fantasy 4 Recycling. Letztens hab ich noch gelästert, dass man jetzt die Patches soweit streckt, dass wir bestimmt noch auf den Mond fliegen und Zeromus bekämpfen. Und nun sehe ich diese Woche Patch 6.3 und hab erstmal den Kopf auf den Tisch geknallt.

        • Ist eher Geschmacksache, habe laut Steam in FF14 1100 Stunden, bis Stormblood fand ich die Story gut bis sehr gut danach ging es Bergab.
          Immer die selbe Shema F. Was böses taucht auf danach alle in Panik, alles geht unter, die Welt ist im Gefahr sogar der Held kann nix dagegen tun und dann in letzte Sekunde; tatata ein Wunder ist geschehen eine mysteriöse NPC ist aufgetaucht oder ein Item danach alles wieder tutulutu Friede,Freude,Eierkuchen…. Fand die letzte Erweiterung derbe langweilig.
          Das Endgame ist auch so lalalala, es gibt viele Endgame-Inhalte aber wirklich relevant sind die nicht.

          FF14 ist gut aber kein Wunderwerk.

      • N0ma kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ja Story optional, wäre auch meine Empfehlung.

      • Endlich mal jemand der die Story ebenfalls langweilig findet.
        Ist eigentlich ein gutes Spiel aber diese Geschichte…..

  • Mit dem Release von Overwatch 2 verschwand der Vorgänger vom Markt und damit auch das Lootbox-System von Overwatch 1. Der zweite Teil lässt Spieler Overwatch-Coins erspielen, doch selbst wenn man wochenlang g […]

    • LikeADwarf kommentierte vor 1 Monat

      Ich habe Overwatch I wirklich geliebt und von 2019 bis dieses Jahr sehr leidenschaftlich gespielt.
      Overwatch II macht vieles besser, rein aus Gameplay- und Matchmakingsicht. Nach einer Woche habe ich das Spiel dennoch liegen lassen und werde wahrscheinlich (bleibt alles so wie es ist) auch nicht mehr zurückkommen. Ich habe immer mal wieder Lootboxen gekauft, das war für mich okay. Ansonsten konnte man ja Problemlos mit ein paar Siegen in der Woche alles erspielen was man will. Das neue System verlangt von einem aber deutlich mehr Investitionen von Geld und vor allem Zeit. Beides bin ich nicht bereit zu investieren. Für mich ist das Spiel leider tot…

  • Die 28-jährige Kaitlyn Siragusa ist als Amouranth eine der erfolgreichsten Persönlichkeiten auf Twitch. Am 15. Oktober erklärte sie in einem emotionalen Stream, sie werde von ihrem Ehemann kontrolliert und zum St […]

  • Seit Jahren wird kontrovers diskutiert, dass die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar stattfindet und dazu noch im November und Dezember. Von EA findet sich im Hype-Trailer zum neuen WM-Modus in FIFA 23 kein […]

    • LikeADwarf kommentierte vor 3 Monaten

      Die was am meisten den Mund aufmachen fahren alle zu der WM

      Oh man.
      Ich musste den Satz jetzt 2x lesen.
      Jeder macht Rechtschreibfehler, vergisst hier und da ein Komma zu setzen oder vertippt sich schlichtweg, aber Grammatik ist so eine grundlegende Kommunikationsform, die jeder beherrschen sollte. Wenn du sprichst wie du schreibst, dann sag ich nur “Prostmahlzeit”. Du solltest Artikel benutzen. “Die wo da gehen” ,””der was da macht” ist fränkisches Bauerndeutsch und sollte ernsthaft nicht allgemein gebraucht werden, wenn du mal ein Jobinterview führst.

      Korrekt lautet der Satz:

      Die, die am lautesten Schreien, sind die, die allesamt zur WM fahren.

  • Es ist ab jetzt nicht mehr möglich, World of Warcraft Shadowlands zu kaufen. Damit ist das Zeitalter der Schattenlande-Erweiterung endgültig vorbei.

    Nach den Wartungsarbeiten der Server heute, am 26.10.2022, i […]

    • Vielleicht ja von Mama.

      • 🙂 ne war eher ne rhetorische Frage.
        Bei Blizzard kostets mich immer Ueberwindung denen Geld zu geben, bei FF14 nicht.
        Schaun wie mal wie das Addon nach einem Monat aussieht.
        So ganz überzeugt bin ich auch nicht das das besser wird.
        Das Problem ist aus meiner Sicht nicht Baum vs 3erTabelle, sondern wie die Skills funktionieren.
        Wie ich schon schrieb aktuell als HolyPriest ist 35% Heal von einem Skill, 1 Tasten Spec. Selbst M15 wird damit irgendwann öde. Ich spiele grad dazu noch MoP das ist echt ne Wohltat dagegen. Jeder Skill hat impact.

  • Die Geschichte der Nachtelfen von World of Warcraft wird in Dragonflight weitererzählt. Es ist Zeit, für neue Opfer – und die dürften nicht allen schmecken.

    Viele Details der Story der kommenden Erwe […]

    • Von den Machern, die Addon für Addon Geschichten über Sylvanas erzählt haben, kommt nun eine noch viel nervigere und deutlich unsympathischere Tirade: Tyrande Whisperwind… Die Trilogie

      Uff, kann der Charakter nicht einfach endlich weg bleiben…

  • Bald ist es soweit: Patch 3.0 und das neue Gebiet Sumeru stehen in Genshin Impact bevor. Anlässlich dessen haben die Macher 3 brandneue Charaktere angekündigt, wovon auch gleich 2 erstmalig das Dendro-Element b […]

  • Elfen-Spieler in World of Warcraft jubeln. Ab sofort könnt ihr Dunkle Waldläufer spielen – ein Traum vieler WoW-Fans wurde erfüllt.

    Es gibt einige Wünsche, die sich Spieler in World of Warcraft schon seit […]

    • Ich bin kein Simp, nur weil ich die Figur der Sylvanas mag…

      • Ich weiss ncht mal was ein Simp überhaupt sein soll. Wahrscheinlich ist das wieder so ein unsinniges Jugendwort, was nur irgendwelche 13 jährigen Onlinespieler kennen. Echt schlimm wie die deutsche Sprache immer und immer wieder verhunzt wird…

        • Ich bin mir sehr sicher, wenn du meiner Oma das Wort “Onlinespieler” sagen würdest, dann würde die das gleiche über dich sagen.

          Sprache wandelt sich. Worte kommen hinzu.

      • Simp.

        … Spaß beiseite, es macht ja auch nicht nur solche Leute glücklich. Aber die eben ganz besonders. ^.~

  • Der Streaming-Anbieter Netflix steckt derzeit in größeren Problemen, weswegen der Service angekündigt hat, einige Animationsserien zu streichen oder nicht fortzuführen. Vor allem Fans der LoL-Serie Arcane mac […]

    • Ehrlicherweise sind Animationen doch das Beste, was Netflix zu bieten hat. Lässt stattdessen lieber diese merkwürdigen Highschoolloveserien sein.

  • Das PvP in Final Fantasy XIV erlebt aktuell eine große Welle von Beliebtheit, doch es gibt auch Probleme. Der Chef des MMORPGs, Naoki Yoshida, warnt die Spieler vor bösartigem Verhalten und droht mit Sperren. […]

    • Ach, GG ist also nun eine Beleidigung.
      Okay, hab “Good Game” wohl immer falsch verstanden. GG EZ war doch immer das böse und sarkastische? Was sagt man stattdessen, wenn man mit dem Match zufrieden war?

      • Ach, GG ist also nun eine Beleidigung.

        Wie kommst du darauf? Im Text steht explizit, dass es ums Spammen geht und im Tweet ist ein Beispiel-Screenshot eingebunden.

        • Naja. Oft sagt man good game sarkastisch und meint es dann eher so:
          ,, diese noobs können gar nichts good game.”
          Ich finde die neue Regeln gut.

      • Nicht gelesen was im Text stand, hm? Dann wüsstest du das bei bestimmten Aktionen das genutzt wird. 🤗

  • WoW-Dämon Cortyn von MeinMMO freut sich auf WoW: Dragonflight. Doch eines der am heißesten erwarteten Features fehlt – schon wieder.

    Die Vorstellung der nächsten Erweiterung von World of Warcraft, Drag […]

    • Mir fehlt es halt auch mega… Eine reine Story Expansion, dafür von mir aus ohne Raids und Dungeons würde ich in Kauf nehmen, wenn es dafür Housing und eine Neugestaltung der alten Welt geben würde.
      Fur mich wäre ein WoW 2 genau das. Das Ursprungsspiel mit dem komplett modernen Look.

  • Die Fans von World of Warcraft sehnen sich nach Housing. Doch das fehlt im neuen Addon Dragonflight. Aber es gibt Hoffnung, wie der WoW-Chef erklärt.

    Die Ankündigung von World of Warcraft Dragonflight kam b […]

    • Ein wenig bricht es ja schon mein Herz.
      Ich als Nicht-Raider kann tatsächlich sagen: Ja lasst halt die Raids für nen Addon weg und macht lieber das, aber da gehöre ich zu der deutlichen Minderheit. Meine Hoffnungen auf eine komplette Überarbeitung der alten Welt schwindet damit auch… Sad.

      Aber ich freue mich dennoch wahnsinnig auf DF

      • Habe ich auch direkt gedacht “Wen juckt es, lass das weg”. An Ions Aussage merkt man aber, dass der Fokus doch sehr auf Raids liegt (er war doch als Spieler auch mal Raidleiter) Viele Spieler sehen Raids und M+ als den Grundpfeiler des Spiels, dazu noch den kompetitiven Gedanken, das Ziel Gear zu verbessern. Das was bei mir überhaupt keine Rolle spielt. Aber glaube auch wir sind da eher Minderheit 😅

        • V.a. ist der Competitive PvE Content halt das Glanzstück von WoW. Selbst “schlechte” Raids und Dungeons sind meist um längen besser als alles was die Konkurrenz so bietet.

          Selbst wenn Blizzard es wollt, alleine schon aus wirtschaftlichen Gedanken heraus, könnten sie kein Raidtier auslassen.

  • Blizzard hat die neue WoW-Erweiterung Dragonflight vorgestellt. Mit dabei ist ein neues Drachen-Reittier, das die Spieler nach ihren Wünschen anpassen können. Doch das generelle Design und die Animationen e […]

    • *Alle Final Fantasy XIV Spieler jetzt so, wenn sie hören wie Unterlegen das Mountsystem von Wow im Vergleich zu GW2 ist*
      🙈 – guckt nicht zu uns!

  • Blizzard hat die nächste Erweiterung für World of Warcraft angekündigt – es wird Dragonflight. Wir verraten, was im neuen Addon steckt.

    Die neuste Erweiterung für WoW wurde endlich enthüllt. Einige der Leaks […]

    • Ich bin wirklich erstaunt, wie viele negative Kommentare ich hier lese.
      Als ich die Vorstellung sah, dachte ich nur: Wie cool, sie hören und holen mich total ab!

      Der Cinematic war nicht so episch wie die letzten beiden, klar. Aber er hatte dieses helle, dieses Hoffnungsvolle was ich zuletzt in MoP sehen durfte. ich freue mich wahnsinnig auf die Dracheninseln. Seit fast zwei Jahrzehnten will ich diesen Ort endlich besuchen. Es ist sehr gut das kein Oberfiesling gleich zu beginn vorgestellt wird. So kann sich, genau wie auch in MoP die Story erst einmal entfalten und man das Gebiet und seine Völker kennenlernen.

      Das einzige wo ich sage: Das fehlt mir noch ist eben Housing und eine Überarbeitung der alten Welt – aber vielleicht kommt das noch?

      Ich bin aber vorsichtig optimistisch, weil dieses Addon für mich aktuell wirklich wie ein richtig tolles wirkt. Ich verstehe aber auch nach dem extremen Reinfall namens SL und BfA (was ich allerdings mochte) das die Leute erst einmal vorsichtig oder gar negativ sind.

      Wenn Housing kommt, dann bitte nicht so ein Müll wie in FF XIV, dass System macht mich eher wütend als das es Freude bereitet.

  • Das nächste WoW-Addon heißt wohl „Dragonflight“. Einer wusste das schon vor Monaten – und hat viele Infos geleakt. Ob die stimmen?

    Das nächste Addon zu World of Warcraft wurde von Blizzard über die offiziell […]

    • LikeADwarf kommentierte vor 10 Monaten

      Bin gerade echt erstaunt das du so viele Upvotes bekommst und Dalaran offenbar echt nicht so beliebt als Hub wären…

      Dalaran is tatsächlich der beste WoW Hub von allen gewesen und die Dalaran Addons gehören zu den Besten im Spiel. Na bin ich mal gespannt.

      • Scaver kommentierte vor 10 Monaten

        Sorry aber der beste Hub? Sicher nicht. Thematisch total langweilig und ausgelutscht. War bei Legiin schon unglaubwürdig. Beste Hub ist und bleibt die eigene Hauptstadt, namentlich Orgrimar bei der Horde.

        Dalaran, vor allem mit der Kanalisation, war schon immer mega ätzend.

      • Exthor kommentierte vor 10 Monaten

        Ich mochte Dalaran und auch andere Sachen aus der Vergangenheit, aber dennoch erwarte ich grundsätzlich “neues”. Von mir aus.. angelehnt an Vergangenes, aber dennoch was Neues..

        Alte Gebiete neu aufsetzen und wieder mit Leben befüllen ist auch Klasse… man sieht wie die Welt sich entwickelt und es gibt schon viel zu viele Welten… aber wieder Dala? Wirkt irgendwie fantasielos bzw nach Sparstift

  • World of Warcraft hat den Namen der neuen Erweiterung wohl geleakt. Ein Fehler auf der offiziellen Website verrät, worum es geht.

    Update 3:01 Uhr: Ein (vermeintliches) Bild zur nächsten Erweiterung ist a […]

  • Zwei neue Zwischensequenzen in World of Warcraft sind live – und sie entscheiden über das Schicksal von Sylvanas Windläufer.

    Eigentlich ist die aktuelle Story-Kampagne in World of Warcraft bereits vorbei, doc […]

    • Dann bitte aber auch zukünftig keine Kommentare mehr unter WoW Artikeln in denen du über Spielmechaniken und Storys schimpfst, die kannst du ab jetzt ja offenbar nicht mehr nachverfolgen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.