lIIIllIIlllIIlII

@liiilliillliilii

Active vor 1 Stunde, 37 Minuten
  • Elon Musk sorgt bei Twitter für einigen Wirbel. Nun hat er einen bekannten Hacker angeheuert, um Probleme auf Twitter zu lösen. Doch nicht alle glauben daran, dass das klappen wird.

    Elon Musk ist der CEO von T […]

    • Und wofür genau braucht man jetzt einen „Hacker“ – so gut er auch sein mag – um ein Anmeldeformular zu „reparieren“?

      Hier klingt es so, als wäre das ein ungewünschtes Verhalten. Ich bin mir zu 99,9 % sicher, dass einer der 7.000 ehemaligen Angestellten, in der Lage gewesen wäre, das Verhalten zu ändern, wenn es gewollt und entschieden gewesen wäre.

      Aber wie es halt so ist, wird die Anforderung an ein Produkt posteriori geändert um ein Change als ein Fix zu verkaufen und ein bisschen Drama darüber gestreut um dann eine einfache Lösung als Meisterwerk präsentieren zu können.

      Vielleicht Irre ich mich, aber ich glaube, dass genau dieser Unsinn für wiederholten Spott in der Entwickler Szene sorgt.

      Wobei ich mir nicht sicher bin, ob dass wirklich immer alles aus seiner Feder stammt oder ob die Berichterstattung das ungünstig wieder gibt oder ob das teilweise Uebersetzungsschwierigkeiten sind.

      • Denke geht um mehr. Gab letztens einen öffentlichen Streit zwischen Musk und einem Entwickler. Also mittlerweile ehemaligen. Wo ich selbst sagen musste was der Entwickler erzählt ist Unsinn. Ging um deren wohl recht langsame App.

        • Was genau war denn daran Unsinn?

          • in Kurzform Musk meinte die App ist so langsam wegen zuviele Remote Procedure Calls, Entwickler1 meinte stimmt nicht und Entwicklerin2 meinte Musk solle erstmal lernen was GraphQL ist. Die letzten beiden Sachen widersprechen sich aber, dazu ist GraphQL nicht grad das schnellste an RPC.

            • du hättest einfach sagen können das du keine ahnung hast.

              • ah ok 🙂
                du hättest einfach sagen können das du Musk hater bist

                • Nicht streiten ihr Lieben. Man muss schon sagen, dass Musk wenig Ahnung von Webentwicklung hat (bis jetzt). Aber irgendwie schafft er es immer wieder verdammt schnell in irgendwelche Themen einzusteigen und dann doch wieder die besten Lösungen anzubieten (Recyclingraketen, selbstfahrende Autos, Internetbezahldienst …).

                  Also zumindest HR und Unternehmensführung scheint er ganz gut zu sein. Und wenn man mal ein paar längere Interviews von ihm schaut, merkt man auch, dass er weit über Durchschnittsintellekt liegt. Also ich glaube schon, dass er Twitter deutlich nach vorne bringen kann. Die App ist seit 15 Jahren im Stillstand und nicht gerade toll bzw. benutzerfreundlich oder besonders umfangreich oder gar komplex (außer mit Hinblick auf die Last, aber das haben andere Netzwerke schlimmer: YouTube z.B. und die bekommens ja auch hin).

  • Pay2Win hat sich im Laufe der Jahre in die MMORPGs eingeschlichen und ist bei vielen Fans des Genres nicht besonders beliebt. Welche Spiele sind in der Hinsicht die schlimmsten?

    Der Begriff „Pay2Win“ (auch […]

    • STO – vor allem in Verbindung mit der Drop-Chance und dem daraus resultierenden Geldbetrag, den man rein investiert, damit man das Objekt der Begierde erhält.

  • MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat sich einen Mini-PC gekauft, damit der Gaming-PC nicht den ganzen Tag über laufen muss. Und das hat sich aus mehreren Gründen gelohnt.

    In Deutschland steigen die S […]

  • Ricardo Cardoso, der stellvertretende Chef einer Abteilung im Amt für Veröffentlichungen der EU, spielt offenbar gerne Call of Duty auf der PlayStation. Ein harmloser Tweet über seine Spiele-Plattform brachte ih […]

    • „Die EU“ muss auch nicht neutral sein. Die zuständige Behörde und deren Abteilung, welche die Entscheidung trifft, sollte die Lage offen und neutral betrachten und dann eine Entscheidung treffen, welche die Interessen der EU und deren Bürger berücksichtigt.

      • Jo…daran lässt, wenn man nicht weiß, dass der Herr zwar bei der EU-Kommission arbeitet aber mit der Bewertung halt nichts zu tun hat, der Zusatz („inklusive meiner PlayStation)“ unter Umständen halt zweifeln.
        Wenn man aber nicht genau hinsieht, sieht man da halt jemanden, der bei der Kommission arbeitet, darüber spricht, dass sich die Kommission die Übernahme ganz genau ansieht und dem es scheinbar wichtig zu sein scheint, klarzustellen, dass er auf seiner Konsole, ja auch weiter Call of Duty spielen kann, der also, wenn man da durchs Überfliegen Dinge miteinander vermengt, die eigentlich, bei genauerem Hinsehen, gar nichts miteinander zu tun haben, dem Anschein erweckte, die Bewertung anhand persönlicher Präferenzen zu treffen.

        • Trifft halt vor allem Leute die in Schlagzeilen denken. :shrug:

        • Der Zusatz ist halt maximal ungünstig gewählt. Vllt. auch nur mit der Maus ausgerutscht. 😂

          Ich würde da jetzt auch nicht so viel hinein interpretieren.

  • Black Friday, die CyberWeek von Amazon und Co stehen vor der Tür und viele wollen sich eine Grafikkarte anschaffen. Doch wer eine Grafikkarte kaufen möchte, könnte jetzt vor allem bei AMD gute Angebote fi […]

    • Was für ein Unsinn.
      Etwas suggerieren was dann nicht geliefert wird = Clickbait

      Beispiel: ein YT Video zeigt eine attraktive Frau mit großen Brüsten auf dem Thumbnail. In dem Video kommt die Frau nicht vor.

      Headline: Mit diesem Trick werden sie Millionär.
      Text: Versucht sein Produkt zu verkaufen.

      • Schuhmann kommentierte vor 2 Wochen

        So versteh ich das Wort auch. Diese Art von Titel finden wir auch wirklich nicht gut. Titel sollten auf keinen Fall zu viel versprechen oder falsche Erwartungen wecken – das sind auch genau die Sachen, die wir intern ständig diskutieren.

        Wir sind auch echt bereit über Titel zu sprechen und Feedback der Leser anzunehmen, wenn ein Titel zu weit drüber ist oder einen falschen Eindruck erweckt. Das kann wirklich passieren, dass Leser einen Titel auf eine Art verstehen, wie er gar nicht gemeint war.

        Das ist echt okay. Titel ist immer so ein Ding Aber meienr Ansicht killt das Wort echt jede vernünftige Diskussion.

        • Also verstehe ich deine Interpretation des Begriffs „Clickbait“ zusammengefasst so: In einem Titel wird eine Sache suggeriert, die sich dann in dem Artikel als gar nicht wahr / nicht dem Titel entsprechend herausstellt und in dem Artikel sind dann letztendlich nur ein Dutzend Affiliate Links um Produkte zu verkaufen? Das wäre dann also „Clickbait“ für dich?

          Dann verweise ich mal dezent auf den aktuellsten Artikel des Autors dieses Artikels.

    • Ne danke, ich muss mit dem Teil arbeiten. Da könnte ich auch genau so gut einfach beruflich in den Sack hauen.

  • Ein Headset, welches euch im echten Leben umbringt, wenn ihr im Spiel sterbt? Ein Entwickler möchte das am liebsten in der Realität haben. MeinMMO erklärt euch, was hinter der Idee des Gründers von Oculus ste […]

    • Das nennt man Selektionsdruck.
      Allerdings hat man sich in einer zivilisierten Welt, in der wir vermeintlich leben, darauf geeinigt Menschen nicht nur vor der Außenwelt sondern auch vor sich selbst zu schützen.

  • AMD Hat in seinem Stream die Radeon RX 7000 vorgestellt. MeinMMO erklärt euch, was ihr zur neuen Grafikkarte von AMD wissen müsst.

    AMD hat in seinem Stream die ersten „RX 7000“-Grafikkarten vorgestellt. Gezei […]

    • Wieso musst du deine 3090 dringen austauschen?

      • Alan kommentierte vor 3 Wochen

        Vlt verdient er ja Geld damit, braucht sie zum Videoschnitt oder sowas.
        aderes fällt mir nicht ein.
        Aber selbst Menschen die damit arbeiten benötigen bestimmt nicht „dringend“ ein Upgrade wo sie gerade auf einer 3090 fahren, und noch weniger zum Marktstart wo die Preise ja eh durchdrehen wegen wenig Verfügbarkeit.
        minen schiesst man sich nur selbst ins Knie aktuell.
        zocken aber auch weil da anstelle der 3090 auch die 3080ti langt wodurch man spart aber identische spieleleistung hat.

        oder man hat genug Geld, und einen kümmert der Preis nix.

        • Kanone kommentierte vor 3 Wochen

          Naja eigentlich kostet sie nicht zu viel, die Leute verdienen nur zu wenig 😉

          • Alan kommentierte vor 3 Wochen

            komisch das gameing und highend hardware breitergefächert waren.
            Plötzlich verdienen wir zu wenig dafür.
            Wie ekelhaft bist du bzw. dein comment?

            bruder ich wünsche dir nur das aller beste mit deinen scheinen 😉
            „sarkasm off“ 😉

      • Todesklinge kommentierte vor 3 Wochen

        Weil die Leistung und Technik nicht mehr ausreichen.

        • Ok und für was reicht die Leistung einer 3090 nicht mehr aus? Bin nur neugierig.

          • Todesklinge kommentierte vor 3 Wochen

            4k@120hz Live Streaming und diverse Anwendungsprogramme.

            • Und welches Publikum schaut Live Streaming in 4k und 120hz?

              • Alan kommentierte vor 3 Wochen

                es gibt auch noch den Faktor : haben wollen um jeden Preis, und das gibt es auch noch die enthuisiasten die bei Hardware einen Orgasmuss bekommen.

                120hz streams bekommt man doch aber mit günstigerer HW auch doch hin, muss dir nur eine kiste hinstellen die das Signal empfängt und sendet, oder übersehe ich da was?
                ich meine wen ich eine capturecard an einem lappi klemme und mit meine Hauptrechner zocke läuft es doch auch, oder besser noch einen intel nug ala derbauer ins case klemmen wodurch man nochmal platz spart…

                • Todesklinge kommentierte vor 3 Wochen

                  Das geht derzeit nicht.
                  Dafür brauchst du zwei PCs. Einen für die Anwendung den anderen für das Decodieren. Mit der neuen GPU und dem AV1 kannst du das an einem PC machen.
                  Das größte Problem ist das bisher 4k mit 120hz kaum erreichbar sind. Mit der neuen GPU Generation ist das möglich. Natürlich maximale Grafikeinstellungen und ein modernes Spiel. Alte Spiele sind da ausgenommen.

                  So ähnlich wie ein Auto zum einkaufen und ein weiteres für die Stadt.
                  Mit dem AV1 kann man in die Stadt UND dabei gleichzeitig einkaufen.

    • So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein. Für mich war das eine Präsentation des Grauens. Wo da Kommentare herkommen wie „AMD wins“ ist für mich völlig unklar.

      Ich hatte gehofft, dass sie N etwas in Bedrängnis bringen und so Druck auf die Preise ausüben… aber nach der „Präsentation“ werden die Preise wohl eher steigen – nach dem Satz mit X.
       
      Gibt so viele Punkte, die völlig daneben gingen: Raytracing ist einer davon. Bei der tatsächlichen, praktischen Performance hüllt man sich größtenteils in schweigen – sicher nicht ohne Grund. Bei FSR3: schweigen. Sicherlich auch nicht ohne Grund.

      Man möge sich nur an andere Präsentationen erinnern, bei denen sie auch wirklich was zu zeigen hatten – und das taten sie dann auch. Hier: vergleicht man sich nur mit sich selbst und dass auch nur wage.

      Die Präsentation wirkte nicht wie: ich bin Stolz auf mein Produkt. Was ich gesehen habe war eher ein: ähh.. ich weiß auch nicht so genau… hab ich schon erwähnt, dass es DP 2.1 kann? ähh was hab ich noch… 350 Watt!

      Es hat förmlich weh getan zuzusehen…. ich konnte mit den Präsentatoren Mitleiden.

      Und eins ist auch klar: für 999 € werden wir sie nicht bekommen. UVP + Boardpartner Aufschlag + Steuern + das was der Händler draus macht und Peng, sind wir ziemlich nah an der 4080 dran.

      Naja, mal abwarten – vielleicht wirds ja besser als befürchtet.

      • tjdetti kommentierte vor 3 Wochen

        Wo da Kommentare herkommen wie „AMD wins“ ist für mich völlig unklar.

        Naja Fanboys halt, die findest du in jedem Hardwareforum 😗

        Allerdings malst Du die Karten von AMD auch etwas schwarz.
        Klar die 4090 wird nicht erreicht, dass hat AMD auch durchblicken lassen, aber es gibt außerdem Preis, auch noch andere Dinge die für AMD sprechen.

        Keine Registrierungspflicht !
        Keine Telemetriedaten schnüffelei !
        DP 2.1 bei AMD !
        20GByte bei der XT nur 16 GByte bei der 4080 !

        Außerdem ist eine 4090 doch sowieso nur eine reine Fun bzw. „Will haben Karte“ .

        Wenn du dir die Benchmarks mal anschaust, ist eine 4090 ein Overkill für fast jedes System, FHD und WQHD läuft die CPU immer ins Limit und selbst unter 4K bremst die CPU fast immer die 4090 aus.
        Es muss also nicht immer die potenteste GPU sein.
        Wenn man sich Umfragen auf CB, PCGH, oder Ami-Seiten anguckt, kann man gut sehen dass die meisten immer noch mit FHD oder WQHD zocken, da reicht auch eine 4080,4070 bzw. die AMD Pendants für viele Jahre Sorglosigkeit.

        Und eins ist auch klar: für 999 € werden wir sie nicht bekommen

        Sehe ich auch so, unter 1,4-1,5k wirds wohl keine guten Customs geben.

  • Am 2. November fand in New World der sogenannte Fresh Start statt. Dabei werden Server aufgemacht, die nur von komplett neuen Charakteren betreten werden können. Im Grunde erleben die Spieler einen zweiten […]

    • Die Frage erübrigt sich, denn die Antwort wird lauten, auf dem, auf dem du vielleicht einen Platz bekommen wirst 😀

      • Und die Antwort hierzu lautet „Auf keinem“

        Es handelt sich hier um EUROPÄISCHE Server. Mit eine Cap von 10K Spielern.

        Wenn auch nur ein Bruchteil der Spieler die abgesprungen sind nochmal einen FreshStart mitmachen wollen dann kann das nix werden.

  • Call of Duty: Modern Warfare 2 bietet umfangreiche Crossplay-Funktionen und verbindet die Konsolen mit dem PC – dadurch können wir alle miteinander zocken. Um Maus und Tastatur und Controller auf ein ähnliches L […]

    • Das eine schließt doch das andere nicht aus?
      Die Maus kann genauer und einfacher sein als ein Controller.
      Und dennoch kann ein Aim-Assist, je nach dem wie stark er ist, Vorteile gegenüber dem durchschnittlichen Maus User bieten.

      • Nur das es nicht um genauigkeit geht *facepalm*
        Die legit einzige waffe, die auf dem PC einfacher zu handhaben ist, ist die Sniper. Und wenn du 2 Meter vorm Gegner stehst ansonsten reicht die Accuracy, die du durch den Controller und den aim assist aus um besser zu sein als maus und keyboard. Du musst dich nicht großartig drehen in den meisten situationen,
        Dann wirkt der Aim ASssist wie no recoil und nen soft aimlock.

        • Ja und weiter?
          Es schließt sich trotzdem nicht aus.

          Du kannst den Vorteil nennen wie du willst – beide Zustände können gleichzeitig wahr sein. Es ist und nicht oder.

        • Was ein bs…du hast offensichtlich noch nie am controller gespielt. nur die single fire und shotguns sind (aktuell bei MW2!) am controller von Vorteil, der Rest ist sowas von im Nachteil

      • Durchschnittlichen Maus User ist aber nicht das Thema. Der durschnittliche User hat doch insgesamt viel mehr Vorteile von movement bis zur präzision.

        • Wenn es um spiele wie CSGO geht wo Kopfschüsse wichtig sind ja. Ansonsten ist Präzision irrelevanter viel wichtiger is tracking und Rückstoßkontrolle und das ist auf Controller mit aim assist einfacher.

          • Ach quatscht. Wer den Gegner zuerst sieht und anivisiert ist immer erstmal im Vorteil und da bist du mit MK einfach besser dran, tracking even wie du sagst genauso beim ausweichen und im movement zielen.
            Eine Hand ist doch stabiler als ein finger. es ist eine Hilfe weil es schwerer ist, aber dennoch insgesamt nicht einfacher/besser.

            • Da liegst du falsch. Eine Hand ist nicht stabiler als ein Finger, wenn aim assist aktiv ist. Klar ohne Aim Assist stimmt das.

              Und was das tracking angeht spielt die Reichweite eine Rolle und das spiel und auch die Waffe. Auf mittlerer Reichweite zum Beispiel hilft dir der aim assist halt auf dem Target zu bleiben, weil er sich halt nicht so schnell wegbewegt in deinem Bildschirm, sollte klar sein.

              • TheGardener kommentierte vor 3 Wochen

                widerlegst ja selber deine Aussagen. Komm doch erst mal auf dein Ziel mit controller, viel schwerer als mit der Maus und zusätzlich ist das movement beim aimen und beim ausweichen ein Faktor, wieder, viel schwieriger mit dem controller. dann kommt noch der recoil, wieder viel schwerer zu kontrollieren, vor allem bei starkem recoil.
                Ja, es gibt die eine 1/100 Situation wo der Controller Vorteile hat, aber insgesamt ist MK einfach im Vorteil.

                Und doch, eine Hand ist viel stabiler als ein Finger mit aim assist weil er verlangsamt das zielen und eliminiert nicht den recoil…

  • Am 25. Oktober ist das Strategie-Spiel Victoria 3 auf Steam erschienen. MeinMMO-Autor Schuhmann sagt: In anderen Spielen geht es darum, mit einer Gruppe Ritter einen Drachen zu töten. In Victoria 3 dreht sich […]

    • Sorry, der Satz ist leider Mumpitz.

      Die Höhe der Schuld hat keinen direkten Einfluss auf die Höhe des Zinssatz. Die Zinsen steigen mit der Schuld aber nicht der Satz.

      Häufig ist es sogar umgekehrt, große Kredite sind oft billiger als kleine. Baufinanzierungen haben kleinere Zinssätze als Konsumentenkredite. Oft.

  • Der deutsche Twitch-Streamer Trymacs hat in einem Gespräch mit dem Streamer-Kollegen Unge ausgeplaudert, dass EA ein Klarstellungsvideo von ihm haben wollte, nachdem er FIFA 23 heftig kritisiert hat.

    Wer ist […]

    • So argumentiert einfach fast jeder.

      So argumentiert auch CIG für Star Citizen. Wir werden später Credits verkaufen. Die einen Investieren Zeit und die keine Zeit aber Geld haben investieren Geld. So kann auch der Familienvater mithalten.

      Ich persönlich halte die Argumentation für eher Schach, aber das ist so gut wie immer das Hauptargument Nr 1.

      • Morgenes kommentierte vor 4 Wochen

        Man kann das auch so machen (indem man bestimmte Grenzen setzt), macht aber keiner.
        Das führt dazu, dass diejenigen welche Zeit+Geld haben einen extremen Abstand zu den anderen haben. (außer denen die noch mehr Geld reinbutter)

      • Nico kommentierte vor 4 Wochen

        naja nur ist bei Star Citizen auch der Punkt das du die großen und interessanten Schiffe alle mehr Spieler brauchst um sie richtig zu steuern, wenn da jemand reingebuttert hat und fast jedes Schiff geholt hat, soll er machen. Fliegen kann er sie eh nicht alle, und gleichzeitig erst recht nicht ^^ Ist also ein schlechter vergleich 😛

        • Nein, ist es nicht. Denn sie verkaufen nicht nur jetzt Schiffe – was sie später angeblich nicht mehr wollen – sondern auch Ingamewährung.

          Früher hieß es: Man kann nur xy Credits / Zeiteinheit kaufen, aber diese Beschränkung ist schon gefallen und du kannst so viel kaufen wie du willst.

          Abgesehen davon haben viele Leute scheinbar nicht verstanden was ein Vergleich ist. Etwas zu vergleichen bedeutet nicht es gleich zusetzen. Das ist etwas vollkommen anderes.

  • Das neue Call of Duty: Modern Warfare 2 umfasst in der Singleplayer-Kampagne eine Mission, die einem Militär-Einsatz der US-Kräfte aus dem Jahr 2020 ähnelt. Eine Drohe des US-Militärs tötete am 2. Januar 2020 […]

    • Da sind wir aber alle heil froh, dass du kein „normaler“ Mensch bist und alles durchschaut hast.

  • Der Publisher Activision hat im Dezember 2007 das Gaming-Studio Blizzard gekauft und wurde zu Activision Blizzard. 15 Jahre später glauben viele Spieler: Schon mit dem Kauf begann der Abstieg des geliebten […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.