@leyaa

Active vor 49 Minuten
  • Das Hack’n Slay Path of Exile wirft mit dem nächsten Patch fünf Jahre alte Inhalte aus dem Spiel. Sie seien veraltet und langweilig geworden. Beim MMO-Shooter Destiny 2 führt das Entfernen von Inhalten rege […]

    • Die Prophecies habe ich in PoE mittlerweile eh ignoriert. Frage mich, wie sie die wenigen richtig guten Items aus Prophecy ins Spiel integrieren. Oder gehen die alle einfach weg? Über die Jahre sind auf jeden Fall sehr viele Mechaniken ins Spiel gelangt. Tut dem Spiel sicher gut, wenn da einiges der ältesten und veralteten Elemente wegfallen.

      Destiny 2 habe ich genau aus diesem Grund nicht angefangen: Der ständige Content-Lock nervt total, vor allem für einen Neueinsteiger wie mich. Wenn da die Story nicht mehr nachvollziehbar und die Preisstruktur so derart teuer ist, dann macht das für mich gar keinen Sinn mit anzufangen.

  • Die neue Erweiterung Legacy of the Sith sollte eigentlich im Dezember 2021 passend zum 10. Geburtstag von Star Wars: The Old Republic erscheinen. Doch nun wird der Release um knapp 2 Monate verschoben. Als Grund […]

    • Bei EA ist leider so ziemlich alles Cashgrab. Ich wünschte, die Marke Star Wars würde an einen spiele(r)freundlicheren Publisher geraten.
      Das einzig sinnvolle im Bezug zu Star Wars, was ich von EA gesehen habe, ist Jedi:Fallen Order. Dort haben sie die Entwickler einfach mal machen lassen, ohne Lootbox Wahn oder DLC Scam. Sehr ungewöhnlich.

  • Staffel 1 der beliebten Serie Arcane ist abgeschlossen, doch die Fans feiern bereits der zweiten Staffel entgegen. Welche Charaktere aus League of Legends würdet ihr gerne dort sehen?

    Die Serie Arcane, die […]

    • So tief in der Lore bin ich (noch) nicht drin, aber mir würde eine Origin Story zu Riven mit ihrem “Verrat” an Noxus während der ionischen Invasion sehr gut gefallen. Dort ließen sich sicher viele verschiedene Charaktere aus Noxus und Ionia unterbringen, u.a. Yasuo und LeBlanc.

      Mir würde auch eine Story im Freljord sehr gut gefallen, mit Ashe, Tryndamere & Sejuani in den Hauptrollen. Gerne mit einer Appearance des Volibears 😍

      Damacia mit Lux, Garen & Co. würde sich sicher auch gut eignen, wirkt auf den ersten Blick allerdings etwas “konventioneller”.

      Die Stadt der Yordles oder auch der Berg Targon werden als sehr mystisch und geheimnisvoll beschrieben, das klingt ebenfalls sehr reizvoll.

  • Das MMORPG Final Fantasy XIV ist zwar fast 10 Jahre alt, erlebt 2021 aber einen nie dagewesenen Hype. Mit der neuen Erweiterung Endwalker explodieren die Spielerzahlen auf Steam im Dezember: Mit über 94.000 […]

    • Dann hat der Hype vom Juli wohl doch seine Wirkung gezeigt und einige Spieler sind bei FFXIV geblieben. Sehr schön 🙂
      Wenn man sieht wie Square Enix den eigenen Spielern bei Problemen entgegen kommt (7+ Tage Entschädigung), dann fühlen sich sicher auch viele Ex-WoWler mit ihrer Entscheidung bestätigt. So etwas hat es bei WoW ja schon seit Jahren nicht mehr gegeben. SE macht hier alles richtig. 👍

      In Japan werden vermutlich gerade kräftig Überstunden auf’s Konto geschaufelt.

      Spielt Asmongold eigentlich immer noch FFXIV? Ich dachte ich hatte bei euch eher News zu WoW über ihn gesehen.

      Ich selbst werde mir Endwalker erst deutlich später ansehen. Ich habe noch ganz Shadowbringer vor mir^^

      • Spielt Asmongold eigentlich immer noch FFXIV? Ich dachte ich hatte bei euch eher News zu WoW über ihn gesehen.

        Yo, er spielt noch, aber eher auf privatem Account und wechselt es ab mit WoW und New World. Ich meine, er ist vor einigen Tagen mit Heavensward fertig geworden 🤔

  • Bei Activision Blizzard kommt es gerade wieder zu dutzenden Kündigungen. Viele Mitarbeiter aus der Qualitätssicherung werden entlassen.

    Ein neuer Tag, eine neue negative Schlagzeile von Activision Blizzard. P […]

    • dass Activision daran arbeitet, eine bessere Bezahlstruktur zu schaffen und ihre Löhne zu erhöhen

      Wenn man etliche seiner Mitarbeiter feuert werden natürlich Ressourcen frei, um den Verbliebenen bessere Löhne zahlen zu können.

      Wenn ein Unternehmen in der Krise steckt, müssen immer diejenigen dafür zahlen, die am wenigsten dafür können.

      Meiner Meinung nach ist es peinlich, für Activision zu arbeiten.

      Aktuell kann man sich wohl wirklich nicht damit rühmen, bei ActiBlizz zu arbeiten. Bin gespannt ob das auch so bleibt, oder ob sie tatsächlich noch die Kurve kriegen.

  • Activision Blizzard muss einen weiteren Schlag einstecken. Bei den Game Awards 2021 dürfen sie keine neuen Spiele vorstellen.

    Die negativen Nachrichten rund um und für Activision Blizzard reißen aktuell ni […]

    • Es ist ja schön, dass man ein Zeichen setzen will, aber wenn man da konsequent durchgreifen will, müsste man ebenso Spieleschmieden wie Riot Games, Amazon Games Studios oder Ubisoft mit einreihen. Und vermutlich haben noch viele andere große Studios Probleme mit Sexismus und Diskriminierung am Arbeitsplatz.

  • In der Woche vom 29. November bis zum 5. Dezember wurde die neuste Erweiterung für Final Fantasy XIV veröffentlicht. Außerdem gab es einige spannende Artikel rund um New World, Lost Ark und WoW. Wir von Me […]

    • Lost Ark News müsste doch eigentlich unter “Das passierte bei den MMORPGs in Entwicklung” stehen, da es ja leider noch nicht released worden ist.

      Ich bin auf mehr Details zum Bezahlmodell von Broken Ranks in den nächsten Wochen gespannt.

  • Der Serie Arcane feierte riesige Erfolge auf Netflix. Im Fokus der Geschichte stehen die beiden Schwestern Powder (Jinx) und Vi, die man auch aus dem Spiel League of Legends kennt. Wir von MeinMMO verraten, wie […]

    • Oh, da hast du aber extremes Pech mit den Leuten gehabt.
      Ich habe letzte Woche auch mit League angefangen, so toxisch war es bei mir allerdings nicht. Ich habe sogar einen Gleichgesinnten gefunden, mit dem ich nun ab und an Matches zusammen spiele. Hat bei mir ganz gut funktioniert. Ich hab einfach von Anfang an gesagt ich sei ein neuer Spieler, da waren die meisten Leute recht freundlich.

    • Als ich mir Episode 4 angeguckt habe, hatte ich mich genau das gefragt: “Wie viele Jahre sind da eigentlich vergangen und wie alt ist Jinx/Powder jetzt?”
      Gerade in den ersten 3 Folgen wirkte Powder auf mich sehr jung, so 7-9 Jahre alt hätte ich sie da geschätzt. 3-5 Jahre Altersunterschied der Schwestern passt da meiner Meinung am Besten. 17 Jahre würde ich eher Vi schätzen, zumindest in Akt 2.
      Das Alter ist aber wirklich schwierig in der Serie zu erkennen.

      PS: Der Artikel erhält ja wirklich schon massive Spoiler zu Arcane, vielleicht sollte man das vorher kennzeichnen 😉

  • Das MMORPG Lost Ark wird zum Release in Europa und Nordamerika ohne die Klasse „Beschwörer“ erscheinen: Den Summoner konnten Spieler in Europa und Nordamerika zwar in der Beta schon spielen und die Klasse war […]

    • Ich finde es schön, dass sie den Wunsch von vielen Fans erhören und die Sorceress zu Release bringen. Aber warum zum Teufel noch mal muss dafür die Beschwörerin gehen? Das ist echt ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich die Summoner zur Mainklasse machen wollten.
      Warum nicht einfach das Klassenrooster erweitern?! Verstehe ich einfach nicht. Vor allem, da die Beschwörerin praktisch seit Westrelease Ankündigung bereits bestätigt war. Mal wieder ein Faux pas von Amazon…

      • Ich glaube es gibt einen Vertrag wo verklausuliert ist wieviele starterklassen es geben wird und wann die anderen Klassen als content nachgereicht werden. Anders kann ich es mir nicht erklären.

        • Oder irgendwas ist noch nicht fertig am summoner bzw verursacht Probleme im Spiel.

          Finde die Theorie mit dem Vertrag aber auch interessant.

  • Es kommt noch mehr Bewegung in den Skandal bei Activision Blizzard. Sechs „State Treasurers“ schalten sich ein – und fordern Änderungen.

    Der Druck auf Bobby Kotick und Activision Blizzard wächst. Mehr Änderun […]

    • Gerade heute hatte ich mir noch gedacht “Mensch bei ActiBlizz tut sich gar nichts mehr, Kotick ist immer noch da” und ta-da! Da kommt die nächste News^^

      Wenn schon Regierungsvertreter der Ansicht sind, dass der Vorstand und CEO nichts zur Verbesserung der Lage beitragen, dann sieht die Lage intern wohl ziemlich düster aus.
      Wieder eine Partei mehr, von der Druck kommt. Vielleicht wird das ja noch was.

  • In MMORPGs schlüpfen die Spieler in die Rollen von Helden, Abenteurern oder einer Figur, die es einfach mit dem Bösen aufnehmen möchte. In der Regel könnt ihr das Aussehen dieses Charakters nach euren Wün […]

    • Leyaa kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Für mich ist es schon wichtig, dass ich beim Erstellen meines Charakters eine ordentliche Auswahl zur Individualisierung habe.
      Ganz so umfangreich wie in Black Desert muss es dafür nicht sein. Je mehr je besser, aber mir reicht auch eine großzügige Auswahl an Frisuren, Gesichtern, Haut- und Augenfarben, etc. Ich brauche nicht unbedingt Slider. Schön, wenn es sie gibt, sind bei mir aber kein Muss.

      Schade finde ich, dass es in Games kaum Einstellungen zur Figur gibt, ob man eher eine dicke oder dünne Figur spielen will. Alle sind immer gertenschlank und meist noch mit ordentlich Muskeln oben drauf. Das fand ich an SW:TOR super, da gab’s wenigstens mal dicke, mal dünne NPCs, auch wenn man das bei seinem eigenen Charakter glaube ich nicht einstellen konnte.
      Meist gibt es lediglich die Einstellung zur Körpergröße oder – in koreanischen Fällen – Einstellungen für die Körbchengröße (das dann dafür häufig sehr detailliert 🙄)

      Es ist mir außerdem am Liebsten, wenn es im Charakter Editor keine immersionsbrechenden Einstellungen wie oben in Artikel bei League of Maidens gibt. So etwas mag ich gar nicht, wenn andere da rumlaufen wie der letzte Honk. Das stört einfach das Allgemeine Bild und lässt die Welt unstimmig wirken.

  • Im Januar 2022 erscheint das neue MMORPG Broken Ranks (PC). Das verspricht Dungeons, Raids, ein interessantes Kampfsystem und vor allem ein faires Bezahlmodell, bei dem ihr sogar ohne den Einsatz von Geld an die […]

    • Leyaa kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Auf Broken Ranks bin ich schon sehr gespannt. Beim Bezahlmodell bin ich allerdings noch skeptisch, da haben sich in der Beta so die einen oder anderen Abgründe aufgetan. Mal sehen, was da in den nächsten Wochen noch an Infos kommen.

  • Der YouTuber Josh Strife Hayes macht seit Jahren Videos zu MMORPGs. In seiner Reihe “Worst MMO Ever” testet er Spiele, die viele gar nicht auf dem Schirm haben, um zu schauen, ob sie wirklich so schlecht sind. In […]

    • Josh “Strife” Hayes ist mittlerweile einer der größten Youtuber im MMO-Bereich?! Da hat er aber eine Wandlung hinter sich. Als ich auf ihn aufmerksam wurde, hatte er lediglich 40.000 Abonnenten 😄

      Er hat leider mit allem Recht, was er sagt. Neverwinter ist einfach nicht mehr mit gutem Gewissen zu empfehlen. Als ich vor einigen Jahren gespielt habe, hatte ich eine Weile großen Spaß, aber der wurde einem durch echt heftigen Grind und starkem pay2win Zunichte gemacht.
      Dass die neuen Änderungen zu Unstimmigkeiten führen, überrascht mich nicht.
      Sehr schade das Ganze, aber hier muss man wirklich eine Warnung aussprechen.

      • Sehe ich auch so. Ich hab ihn erst vor einigen Wochen durch einen Hinweis von Usern in den Kommentaren hier entdeckt und finde seine Art extrem angenehm und die Argumentationen schlüssig.

        • Da stimme ich dir 100%ig zu. Er hat im Gegensatz zu vielen anderen Muttersprachlern eine sehr klare Aussprache, seine Videos sind immer klar strukturiert und er spricht verschiedenste Problematiken von Games und im Genre allgemein an. Da habe ich gleich das Gefühl, dass ich da jemanden mit Verstand vor mir sehe. Seine “Gaming Wand” ist auch eine klasse Kulisse (bei der ich mich schon so manches Mal vom eigentlichen Inhalt hab ablenken lassen^^).

  • Lost Ark ist ein südkoreanisches MMORPG, das 2022 in Europa und Nordamerika erscheinen soll. Ein YouTuber zeigt in einem Video, dass Amazon das Spiel optisch stark auf den Westen anpasst. Die weiblichen […]

    • Wenn anrüchige Outfits an unsere westliche Kultur angepasst werden, begrüße ich das im Allgemeinen. Bei dem gezeigten Beispiel finde ich es allerdings schade, dass man den ganzen Stil des Outfits abgeändert hat. Das ist ja kaum wieder zu erkennen.

      Auch finde ich es sehr schade, wenn die Cutscenes aus dem Spiel genommen werden. Gerade wenn man da die letzte Stufe im Affinity System erreicht hat, ist so eine Cutscene doch eine tolle Belohnung und Motivation. Würde ich schade finden, wenn es das nicht bei uns gäbe.

      Dass nun verschiedene Hautfarben bei den NPCs vorhanden sind, finde ich grundsätzlich voll in Ordnung, aber auch hier würde ich mir wünschen, dass das Ganze passend in Szene gesetzt wird und nicht einfach halbherzig abgeändert wird.

      Viele dieser Dinge werden mir wohl eh nicht auffallen, denn ich spiele das Game einfach so wie ich es vorgesetzt bekomme, ohne das ich zuvor eine andere Version von Lost Ark zu Gesicht bekommen habe. Trotzdem wäre es natürlich schön, wenn all die Änderungen passend und fließend in unsere Version integriert werden.

  • League of Legends ist eines der bekanntesten und beliebtesten Spiele der Welt. Leider ist es auch berüchtigt für seine extrem toxische Community. Das weiß MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus – und war über […]

    • Ich habe auch mit den Gedanken gespielt, mit LoL anzufangen. Gerade das berüchtigte toxische Verhalten hat mich bislang davon abgehalten. Habe sogar von anderen gehört, dass Leute mit Arcane Spoilern nur so um sich werfen.
      Da ist es schön zu lesen, wenn es auch mal Positives zur LoL Community zu berichten gibt. Ich werde auf jeden Fall erst Arcane komplett ansehen, bevor ich LoL mal ausprobiere, um auf der sicheren Seite zu sein.

      • Ich würde mich nicht von anderen Meinungen hindern lassen was auszuprobieren, League ist das beste Spiel in meinen Augen und falls du wirklich Mal geflamed wirst kannste immer noch /muteall benutzen.
        In MMO’s kannste die Leute meistens nicht muten wenn sie sich beleidigen in nem Dungeon 🤷

        • Also gerade in MMOs kann ich doch easy jemanden auf die Ignore-Liste tun und dann ist erstmal Schluss. Es sei denn die Person muss mich mit neu erstellten Charakteren stalken, dagegen bin ich dann erstmal machtlos. Aber sowas hört in der Regel schnell auf, wenn man solche Leute ignoriert.

          Es würde mich schon reizen, mal als Lulu, Soraka oder Lux zu spielen 🙂 Aber erst kommt Arcane 😉

      • Also was die Spoiler betrifft muss ich ein Veto einlegen. Ich hab in den ganzen gespielten Runden nirgendwo irgendeinen Spoiler mitgeteilt bekommen (natürlich hab ich auch keine Verteilt). Also das Argument kann ich entkräften.

        Was das Verhalten betrifft, joa da muss man schon drüber stehen können. Aber an sich ist das auch durchaus möglich. Wenn man nicht reagiert, dann ist es denen meist zu blöd. Irgendwann kommt eh nur noch “Report XY” und das wars. Nervig sind halt die Ping Spams, aber auch die kann man deaktivieren. Gib der Sache eine Chance – am besten mit Freunden weil da wirds erst richtig lustig.

        • Da habe ich leider ganz anderes gehört, ist wohl Glücks- bzw. Pechsache. Ich schaue mir auf alle Fälle erst einmal Arcane an, sicher ist sicher 😋

          Der Reiz ist auf jeden Fall da, wie ich eingangs schon schrieb.
          Wenn ich aber so lese, dass das Matchmaking nicht stimmt, so dass man nur noch unausgeglichene Partien hat wo entweder das eigene oder das gegnerische Team auf Anhieb gewinnt und man in null komma nichts wieder fertig ist – da vergeht einem einfach der Spaß. Das hat mich schon in Heroes of the Storm genervt, so dass ich ziemlich schnell in den AI Modus geflüchtet bin.
          Ich muss nicht jedes Mal gewinnen, aber gerade die Schlachten, die bis auf’s Blut ausgetragen werden, wo jeder bis zum Letzten kämpft, sind doch gerade die Matches, die am Meisten Spaß machen.
          Da LoL ja quasi “The King of MOBAs” ist, habe ich gedacht, dass Riot das MMR besser hinbekommt. Aber sowas wieder lesen zu müssen demotiviert mich schon…

          Mit Freunden spielen… ist für mich leider keine Option, aber vielleicht finde ich ja ein paar Online-Bekanntschaften, die sich Meiner erbarmen 😀

          • Also Ausschließlich unausgeglichene Matches bekommt man nicht. Es gibt oft genug Spiele die einen wirklich fordern und die bis zum Schluss spannend bleiben. Diese Spiele bleiben auch in Erinnerung und treiben einen immer wieder zu dem Button “Erneut spielen” 😄 Ja Hots war damals schon ne gaaaaanz andere Nummer… bis die das Matchmaking auf den Standard von LoL gebracht hatten war es schon fast rum mit dem Spiel… (Hab es selber damals ab der Beta gespielt)

            Wie erwähnt, es ist nicht jedes Spiel so, aber es gibt oft genug solche… nennen wir sie “Stomps”. Liegt halt auch an dem Spaghetti Code den Riot da im Hintergrund hat 😄 Was das mit Freunden spielen betrifft… also ich hab damals mit ner Hand voll Freunden angefangen zu spielen damals. Relativ kurz darauf bekam ich die Meldung das ich keine weiteren Freundesanfragen annehmen kann, da die Maximalgrenze erreicht ist. Heute – gefühlte 20 Jahre später – werd ich immernoch öfter mal von Unbekannten Personen gefragt ob ich nicht Lust hätte eine Runde mitzuspielen. Da gabs auch ne ganz witzige Geschichte als ich in ne 4er Gruppe mit Franzosen kam. Wir haben das Spiel GNADENLOS verloren, aber wir hatten nen Heiden Spaß.

  • Der YouTuber Bellular wertet die Daten von World of Warcraft aus und zeigt, wie viele noch spielen – und die Zahlen zeichnen ein düsteres Bild.

    Der Streamer Bellular wirft immer mal wieder einen Blick auf di […]

    • Mir geht es da ähnlich wie dir, ein richtiges “Heim”-MMORPG habe ich auch nicht. Ich schaue regelmäßig in WoW und FFXIV rein, um die Story an einem Stück zu erleben und -im Fall von WoW – den Grind auf ein Minimum zu beschränken. Aber da beide Spiele sehr auf’s Endgame wert legen, ist das einfach nicht mehr mein Ding und hält mich dementsprechend auch nicht ewig.

      ESO finde ich persönlich leider gar nicht ansprechend, solide, aber da fehlt für mich einfach so vieles damit es in meinen Augen ein wirklich “gutes” MMO ist, in das ich regelmäßig abtauchen könnte. Auch wenn der Fokus auf Story zu meinen Vorlieben passt.

      Was ich noch am ehesten als mein Heim-MMORPG bezeichnen könnte, wäre Herr der Ringe Online. Der Story Fokus ist genau mein Ding, ich liebe alles was mit dem Tolkien Universum zu tun hat und die Mechaniken in Instanzen und Raids sind abwechslungsreich und interessant gemacht. Neben gewöhnlichen 6er Dungeons hat es auch immer wieder 3er Instanzen, die meinem Casual Verhalten zusagen^^. Die Community ist eine der freundlichsten überhaupt.
      Nur leider ist es halt sehr “themepark-y”, man läuft von Quest Hub zu Quest Hub und arbeitet alles ab, meist mit langweiligen 08/15 Quests, einige sind aber auch Teil einer größeren, interessanten Questreihe und Hobbit-Quests sind Charme pur.
      Und dann kommt da noch die extrem veraltete Technik zum Tragen, die man an allen Ecken und Enden merkt. Vor allem bei Performance Problemen und einem eher trägen Kampfsystem. Eine Runderneuerung wäre da mal was Schönes.

      Ich freue mich schon sehr auf Lost Ark, ich denke da werde ich etliche Stunden drin versenken, aber auch dieses MMO hat einen Fokus auf Endgame mit Dungeons & Raids, wird also auch nach aller Wahrscheinlichkeit keine neue “Heimat” für mich.

      • Lustig langsam gelangweilt von NW und in der Vorreleasephase von FFXIV, bin ich auch zu HDRO gekommen…mit einer kräftigen Graphikpolitur und etwas Erneuerung der Queststruktur, wäre das Game richtig gut…ist auch schon deutlich was passiert im Crafting usw. …
        Schade eigentlich gab ja hoffungsvolle Ansätze bei den neu erschienen MMORPGS, entpuppen sich aber leider alle immer mehr als wenig durchdacht und eher an ein Nischenpublikum ausgerichtet…
        ESO müsste eigentlich auch genau zu mir passen, hält mich aber nie länger als bis zum Ende eines Storyabschnittes…
        Aber die Hoffnung stirbt zuletzt…. ein paar “Eisen” sind ja noch im Feuer; besonders für mich die AnimeMMORPGS: Tower of Fantasy und besonders Blueprotocol oder Palea
        Ob Lost Ark der Messias werden wird, halte ich für zu Overhypt; ABER der Markt brodelt gerade wieder heftig, mal sehen was noch aufsteigt 😛
        Eins ist klar WOW ist für mich gestorben Retail oder classic; da müsste schon ein WOW2 oder sowas kommen…

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.