@larahm

Active vor 13 Stunden, 40 Minuten
  • Bei Destiny 2 gilt für viele Spieler seit Jahren, dass Bungie ihr Spiel primär nach den Wünschen von Twitch-Streamern und YouTubern entwickelt. Ein Community-Manager wehrt sich jetzt gegen die Vorwürfe der Hüt […]

    • Stichwort SBMM

      mit SBMM haben die Schwitzer gut hörbar gejammert, als es permanent auf hohem Niveau gegen gleichwertige Gegner ging und das Schwitzen nicht mehr aufhörte.

      Anstatt sich an den eigenen Rat zu halten, auch mal entspannt einfach Niederlagen hinzunehmen und dazu zu lernen, hat diese Gruppe dann aber soviel gejammert übers Schwitzen und die Spielersuche… und was hat Bungie gemacht?

      Bungie hat allen Ernstes diesem elitären Zirkel dann die Masse der Spieler zu Fraß vorgeworfen! Stichwort „SBMM abgeschaltet / „wir wollen das ihr Spaß habt“

      Das ist gelinde ausgedrückt eine bodenlose Unverschämtheit allen normalen Spielern gegenüber.

    • im DEstiny Forum hättest du dir jetzt Kommentare dieser Güteklasse verdient:
      „gid gud“
      “ so lernst du von den Pros was dazu“
      “ wie willst du besser werden wenn nicht so“

      wie gesagt, im Bungie Forum.
      Hier sind die Leute erwachsener und es scheinen sich hier auch weniger Fanboys zu tummeln.

    • und wenn die profit-Zocker schon als die Experten dargestellt werden, wieso fällt mir nicht einer ein, der in letzter Zeit mal nach mehr Gruselfaktor gefragt hätte/ nach Feinde in großer Zahl niedermachen/ nach der Starwars Müllpresse 🙂 ?

      Beides Dinge die in letzter Zeit ins Spiel gekommen sind und Potential haben, sogar wieder Hoffnung machen und Freude auf mehr davon!

      Von den Profizockern hört man ständig das diese und jene „Noob“Waffe zu stark sei/ zu einfach zu erhalten/ blah blah… also alles was den Ueberlegenheitsstatus durch Trial-/Adept-/Schmelztiegel-only / Meisterwaffen z.B. ankratzen könnte, wird dann fleißig öffentlich kritisiert.

      Dem Spiel an sich ist das in keiner Weise zuträglich, lediglich dem Youtube Status der „Ab“Zocker.

    • hast Recht, auch wenn du Steamer schreibst geht im Ergebnis tatsächlich nur um heiße Luft.

      Wer mit 30 noch bei Mutti im Keller haust, hat egal mit welchem Titel, also z.B. als Influenca, Content Creator oder sonst einen hochtrabenden Namen, kein Stückweit mehr das Recht auf Gehör als alle anderen, die bescheidener sind.

    • in irgendeiner Diskussion fiel mal der Satz „aber ihr müsst doch auf die Content Creatoren hören“ und da dachte ich, es steht die Frau aus den Simpsons vor mir die immer sagt „wer denkt denn jetzt an die Kinder? es muss doch auch jemand an die armen Kinder denken“ .

      In Falle der Content Creatoren will mir jemand also weiß machen, dass jemand der ein Computer Spiel berufsmäßig zockt anstatt z.B. zu töpfern, mehr Recht auf Gehör hat als die, die ein Spiel zum Vergnügen spielen.

      Ich sehe dann immer eine vollgemalte Influencarista vor mir, die tatsächlich Geld damit verdient, anderen „Kindern“ vorzumachen, dass sich mit Farbe jedes Problem lösen lässt…
      und mit Hungern jedes Gewichtsproblem, oder was?

      Als nächstes tritt dann ein weiterer Betroffenheitsprofi auf, der zuerst alle alten weißen Männer disst, um dann überall Sexismus reinzudeuten AUSSER bei rot bemalten Lippen…

      Ne Leute, das großmäulige Gehabe mag ja im virtuellen funktionieren, im realen gibts dann aber ganz real eins auf die Klappe, isso.

      Also kommt mal klar in euren Pixelwelten mit eurem Pixelloot und euren wichtigen und weniger wichtigen Pixeln überhaupt.

      • In Falle der Content Creatoren will mir jemand also weiß machen, dass jemand der ein Computer Spiel berufsmäßig zockt anstatt z.B. zu töpfern, mehr Recht auf Gehör hat als die, die ein Spiel zum Vergnügen spielen.

        ich würde jetzt einfach mal behaupten ja, ich stimme nicht immer mit allen überein was die sagen.
        aber wenn ich folgende personen aus den top 1% beobachte:

        • einer der dieses spiel fast 24/7 spielt
        • einer der seine builds blind zusammenstellt und dann makellos jegliche aktivitäten läuft und darauf hin auch seine eigenen speedrekorde immer wieder schlägt.
        • einer der so gut wie jede waffe und rolls testet um uns dann auflisten zu können welche kombi ein godroll etc ist oder wann welche waffen ihre stärke wirklich zeigt.
        • einer der in die hinterste ecke des spiels neue wege findet und (auch wenn es glitchen ist) uns einige tricks verrät damit wir das auch können.
        • einer der die komplette lore liest und verinnerlicht und dann auch noch für uns lesefaulen in einem video zusammenfasst
        • etc.

        dann glaube ich das die eher beurteilen können welchen weg die entwickler gehen sollten und worauf sie demnächst zu achten haben, als ein feierabendhüter der nur nebenbei irgendwas zockt.

        klar sind hier viele hier in den foren unterwegs die zwar nie die skills und die erreichbarkeit erlangen werden die diese namen mit sich tragen aber dennoch ein hohes wissen und auch viele gute und nützliche tipps an der hand haben. das will ich nicht bestreiten. dennoch wenn ich die wahl haben zwischen einem arzt und einem der viel greys anatomy geguckt hat, würde ich den arzt vorziehen.

        • das ist ein Spiel und sollte in erster Linie Spaß machen.

          Wenn es dann aber den vielen vielen Non-profi Zockern keinen Spaß mehr macht, weil nur den Profis Gehör geschenkt wurde, stimmt was nicht.

          Dabei spielt es auch keine Rolle ob der Pro das studiert hat, ob er ohne zu kacken 24 Stunden am Tag und 24 Stunden in der Nacht zockt…

        • Dem kann ich so zustimmen, allerdings steht dem die „Gewichtung“ im Wege!

          Auf der einen Seite will man Streamer haben, die für einen Werbung machen, auf der anderen Seite braucht man die große Mehrheit von Normalen Spielern, die die reellen Einnahmen generieren!

          Und da dann den Goldenen Mittelweg, zwischen Streamern die sowieso oft mit allem durch sind, und daher auch einen verzerrten Standpunkt haben sowie den Normalen Spielern zu finden, für die einige Dinge nicht so leicht von der Hand gehen, ist bestimmt nicht einfach!

          Ich denke nicht, das Bungie blindlings ihre Entscheidungen nach Tipps von Streamern trifft, gerade weil es bei dehnen auch ums Geld geht!

          Es tut mir zwar weh, aber hier muss ich tatsächlich mal für Bungie Stellung beziehen^^

          • es ist auch kein einfacher weg, vor allem bei dieser breite an spieler. hier sind ja durchweg alle vertreten die du haben kannst von 2 stunden in der woche spieler bis 25+ stunden pro woche. aber jeder von denen möchte gehört werden.

            es ist nicht einfach, aber ich glaube bungie läuft da gerde ein guten weg. zwar etwas schlängelnd aber es ist noch viel potenzial das die nutzen können :

  • Bungie, der Entwickler von Destiny 2, hat einige interne Veränderungen angekündigt. So gibt es neue Infos zum Hauptquartier, aber auch zur Planung mit Destiny und einer ganz neuen IP.

    Darum geht es: In e […]

    • bitte verrat mir was in diesem Zusammenhang IP bedeutet

      • Im Prinzip ein neues Spiel.
        Also sie tun jetzt ein zweites Spiel neben destiny2 produzieren.

        • danke nur für was steht IP?
          New Game eher nicht, ich hoffe du verstehst mein Problem mit der Abkürzung?

          • Intellectual Property
            Bedeutet also auf deutsch soviel wie, Geistiges Eigentum.
            Wenn man also von einer neuen IP ausgeht, meint man das es sich um etwas neues handelt. was nicht mit dem Vorgänger oder einem anderen Spieltitel von der Firma zu tun hat.

  • Bei Destiny 2 trägt eine wöchentliche Aufgabe den Namen „Blut und Ehre“, ein Schlagwort der Hitler-Jugend. Bungie entschuldigt sich nun dafür, nachdem Fans die schwierige Wortwahl erklärten und aufzeig […]

    • wie gendert man/es/… korrekt den aktuell allseits beliebten „alten weißen Mann“ ?
      der in jeder Diskussion als Totschlagsargumentin verwendet wird….

      und was machen die Franzosen mit „le“ und „la“ aber ohne „das“ …

      und warum steht es mit das Gleichberechtigung in den Ländern des „the“ nicht soviel besser als bei den „der/die/das“ Nationen?

      • Vlt. die Lösung…da sich auch bei uns das Denglisch steigender Beliebtheit erfreut, könnte „the“ durchaus die Lösung sein.

        Aber bevor das nun klamaukhafte Züge annimmt…ich habe mich wirklich früher in der Schule oft gefragt, warum die deutsche im Vergleich zur englischen Sprache doch manchmal arg kompliziert ist. Und das sag ich sogar als Muttersprachler (wobei ich mütterlicherseits auch im Englischen gut aufgestellt bin). Ich kann mir ja das Beste aus „beiden Welten“ rauspicken…

        • warum die deutsche im Vergleich zur englischen Sprache doch manchmal arg kompliziert ist.

          Weil Deutsch eine Waffe ist und damit nicht jeder diese Sprache verwendet ist sie kompliziert.
          Beispiel:
          Die, die die, die die Tugend nicht achten, achten, achten wir nicht.

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird „erstorben“. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

    • hihihi
      pros die noobs abfarmen und behaupten die würden dadurch was lernen haben einen an der waffel 🙂

      • Ja, dann gebt von vornherein auf und wenn euch einer fragt wo ihr die tolle Osiris Waffe herhabt, könnt ihr ganz heroisch erzählen wie ihr von der map gehüpft seid.

        • Bongo packt die besten Waffen in einen Drecksmodus ohne sinnvolles Match Making und die Leute regen sich zurecht darüber auf!

    • wenn du nicht eingangs so ein Blech gelabert hättest, würde ich dir hier in großen Teilen beiflichten, aber so 🙂

    • wer den bug findet, darf ihn behalten ODER
      macht ein Geschäft daraus, also Frust für Tausende ehrliche Zocker und 100$ für den Carrier, Woche für Woche für Woche…

    • pfft, mir sowas von egal was auch immer da passiert.
      Abgefarmt werden ist was für Perverse, ein faires Matchmaking existiert nicht, also

      verrecke Osiris.

  • Bei Destiny 2 ist jetzt die neue exotische Quest „Die Stimme auf der anderen Seite“ gestartet. MeinMMO-Autor Sven Galitzki ist der Meinung, dass diese neue Quest sich bei weitem nicht nur aufgrund der neuen […]

    • laram kommentierte vor 1 Woche

      ich bin da noch gestern Abend drüber gestolpert und hatte mich schon arg gewundert, warum ich im Nightfall plötzlich alleine dastand, hab den aber trotzdem erst zu Ende gespielt 🙂

      Die Mission ist wirklich so gut, man sollte da den Ehrgeiz entwickeln und diese ohne spoiler durchlaufen.

      Ich hatte in der Leere auf der Rampe des Raumschiffs ständig den Eindruck, als hätte ich Watte in den Ohren, so gut war der Sound „gedämpft“ und hab unwillkürlich versucht den Druck auszugleichen.

  • In Destiny 2 wollen Warlocks nicht mehr immer die Heiler sein. Daher wird zum Boykott aufgerufen bis es mehr Respekt gibt und solange nur noch mit einer totgenerften Klasse gespielt.

    Das geht bei den Hütern […]

    • laram kommentierte vor 1 Woche

      nur kurz

      es lohnen sich VIELE andere Waffen aber du beschränkst dich hat nur auf eine, selber schuld!

    • laram kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      JA das die Waffen altern tut schon richtig weh!

      • was hab ich mich abgestrampelt den Gipfel zu bekommen und wie lange es gedauert hat, und 2 saisons später alles für die Katz..
      • da hat man man ewig langer Zeit endlich eine perfekte Schrotze aus der Träumenden Stadt und
      • eine Hochofen aus den Schmieden nur um sowas gutes für eine PvP Nudel wie mich dann wieder zu verlieren.

      Hab glaub ich den einen oder andren Pro mal versehentlich erwischt bevor er mich das 10. mal hintereinander wegballern konnte, SAKRILEG … das verdient Strafe… bah

      ABER
      das Rüstungen altern ist bei den Kosten für eine Meisterwerksrüstung schlichtweg irrsinnig und dann auch noch in der Grube keine Meisterwerksrüstungen mehr droppen lassen, das ist wie doppelt bestraft zu werden …

      Alle D2 Spieler zu bestrafen nur weil wenige (die aktuell vermutlich nicht mal mehr spielen)
      den Tresor mit Upgrade Material vollgestopft haben …

      Bongo Logik.

    • laram kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      die meist gespielte Klasse ist meist die mit der meisten Power, womit dann doch recht eindeutig Ursache und Wirkung klargestellt wäre.
      Ursache: die meiste Power
      Wirkung: die meist gespielte Klasse

      logisch oder? Wie andere hier schon schrieben, niemand schränkt sich beim Zocken selber ein und spielt eine schwächere Klasse, anders gesagt nur wenige verzichten auf den Power Bonus zugunsten der Optik.

      • Beim Jäger geht es eher um den Mehrfachsprung und das ausweichen.
        Der Spielstil ändert sich dadurch enorm, wodurch man ein rasantes Gameplay erreicht.
        Dadurch könnte man sagen das der Jäger besser ist, aber hier war ja die Rede von den Superfähigkeiten.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.