@laott

Active vor 1 Monat, 2 Wochen
  • Die Ziele des Endbosses in World of Warcraft wurden enthüllt. Doch die Motivation des Kerkermeisters enttäuscht viele Spieler.

    In World of Warcraft dreht sich seit über einem Jahr alles um die Schattenlande un […]

    • Wo steht den FF XIV hinter WoW. Bin damals von Final Fantasy zu WoW gewechselt.
      Bin also Ende BFA gekommen und habe bis kurz vor 9.1 gespielt. Und ich verstehe es nicht.
      Die zusammenhängende offene Welt ist für mich die einzige große Stärke die wow meilenweit besser hat.
      Liegt vielleicht an meinen späten Einstieg aber Story war komplett irrelevant. Das Kampfsystem mag in Wow flotter von der Hand gehen dafür ist es nicht mal ansatzweise komplex. Musik und Story mag ich zb in FF wesentlich mehr, wobei man dazu sagen muss, um das zu mögen muss man den stil mögen. Zb gefallen mir in wow auch die raidarenen besser. Zb schloss nathria während man in FF 14 wo hin geportet wird. Aber die Kämpfe sind wesentlich besser in FF 14. Bei einigen Bossen auf mystisch weiß ich nicht mal warum die Leute alle so auf dbm schwören.

      • Also das Thema Musik ist natürlich sehr subjektiv. Man muss für diese japanische Soundkulisse affin sein. Das trifft natürlich allgemein auf den ganzen, sehr fernöstlichen, Stil zu.

        Du sagtest es ja schon.
        Die Welt von FF XIV ist absolut nicht mit WoWs zu vergleichen. Es ist halt im Grunde jedes Mal ein Schlauch der mit ner riesen Ebene geöffnet wird. Anders als bei WoW finde ich die Welt von FF absolut nicht greifbar. Es gibt nur 2 Sachen die FF XIV für mich besser macht als WoW. Housing und die Community (wobei das ein Spielergemachtes Problem bei WoW ist).
        Das Kampfsystem ist alles, aber gewiss nicht komplexer. Es ist deutlich simpler, mit einer starren Rotation von 3-4 Tasten gut zu erledigen, damit auch ein Kontrollerspieler hinterher kommt und die Monsterherausforderungen sind auch nicht wirklich komplex, wenn man vorher irgendein MMO gezockt hat. Ich spiele nicht ansatzweise auf einem Level mit den Profis, aber es hat schon einen Grund wieso WoW Veteranen durch die First Runs bei FF in der Vergangenheit nur so durchgeroflt sind.

        Wobei, mal abgesehen davon das ich persönlich FF weniger komplex im Kampfsystem find (was nicht einmal wirklich schlimm ist) ist die Geschichte der Obergau. Es ist quasi eine einzige, japanische Klischeekiste… FF kopiert ja quasi aus den eigenen Spielen. Im selben Moment macht man sich dann aber über WoWs oftmala klischeehafte Story lustig.

        FF ist nen gutes MMO, aber an WoW kommts halt einfach nicht ran. Aber jedem das seine.

        • Interessant. Weiß nicht ob du FF tatsächlich gespielt hast aber in FF hab ich wesentlich mehr Skills zu betätigen als ich es in WoW hatte.
          Das kampfsystem in wow ist flotter, im GCD aber die ganzen Skills zwischen den GCD machen es komplexer. Bin ein Tastatur noob und hab es auf Tastatur geschafft Mythischen Inhalt erfolgreich zu absolvieren. In FF Spiel ich nur am controller da mir das zuviel skills auf Tastatur sind.

          Bei der Spielwelt gebe ich dir absolut recht. Denke das ist leider der Konsolen geschuldet.

          Nun die Hardcore Spieler die von WoW gewechselt sind haben sich aktuell alle wochenlang an den aktuellen Raids versucht. Also so leicht dürften sie wohl doch nicht sein.

          Im Thema Story und Musik gebe ich dir recht. Mir persönlich sagt das klischeehaft zu.

          • Hier finden wir wohl einfach nicht zusammen.
            Ja, ich habe FF XIV gespielt (inkl. den ersten beiden Addons).
            Aber dein beschriebenes, flottes und skillbasiertes Kampfsystem habe ich nie gesehen. Aber eventuell ist das auch eine “Kontroller-Empfindung?” … wie dem auch sei.

  • New World war zum Start und ist auch jetzt noch voller Fehler. Immer wieder fordern Spieler deshalb ein “New World: A Realm Reborn” – angelehnt an den Neustart, den Final Fantasy XIV durchgemacht hat. […]

    • Nunja, ich persönlich finde ESO bis heute enttäuschend und verstehe nicht warum das Spiel so erfolgreich ist. Mit dem One Tamriel haben sie es für mich zerstört.
      Aber trotzdem hat Eso sauberere Patches betrieben. Hab 200h in New World. Mittlerweile ist es vom PC unten da einfache Dinge, wie zb der Erntearbeiterset, mir schon seit 2 Wochen plus gefehlt haben. Die Liste ist hier wirklich endlos. Das Spiel hat einen Kern aber darüber hinaus befürchte ich wird es langfristig floppen.

    • Hm wo soll ich anfangen, noch immer nicht Funktionierende Kriege, fehlende Sets, fehlendes gear und Mats, Performanceprobleme, massive fraktionsungleichgewicht, falsche Werte, nicht funktionierende stats, falsche Übersetzungen. Fehlendes balancing, die Liste geht noch viel weiter.

      Finde es sehr schwierig new world als nicht kaputt zu bezeichnen. Habe auch 200h plus aber mir ist momentan die Lust vergangen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.