@lali

aktiv vor 13 Stunden, 35 Minuten
    • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) hat mit dem neuen DLC Harrowstorm einen abenteuerlichen Dungeon ins Spiel gebracht. „Das Unheilige Grab“ mit seinen Kletterpunkten verschafft unserer Autorin Larissa Zel […]

      • Ich spiele seit nem Jahr kein ESO mehr, aber das ist ja mal geil. Es spricht nix dagegen das klassiche Gameplay mit solchen Gimmicks zu berreichern.

        Exploration wurde in ESO schon immer von Bedeutung,

      • hab erst kürzlich die quest in trübmoor gemacht, wo es eine ähnliche mechanik gab.
        die armbrust aus dem dlc fand ich ganz cool und es wirkte etwas dynamischer, aber bei bosskämpfen und da wären wir wieder bei der trübmoor quest, hat es mich einfach aufgeregt wenn er nicht reagiert hat obwohl das ziel anvisiert war.
        oder wenn man schaden bekommen hat und der charakter nur blöd auf der stelle stehen blieb.
        vielleicht war es nur buggy, und sicherlich ist es auch „nur“ ne frage der programmierung,
        aber eso ist jetzt nicht bekannt für butterweiches gameplay, von daher könnte so eine mechanik bei bosskämpfe für sehr viel frust bei den spielern sorgen.

    • In Borderlands 3 habt ihr vier einzigartige Kammerjäger zur Auswahl. Einer von ihnen ist der Beastmaster FL4K. Wir wollen euch in diesem Guide einen starken Build für Level 53 vorschlagen, mit dem ihr alle G […]

      • Könnte man sicher mal ausprobieren.
        Aber da warte ich dann doch bis zum nächsten DLC bevor ich mir wieder die Waffen etc. Zusammenfarme, denke da wird es wieder ein höheres Level geben.
        Und gleich zweimal alles Nötige in kurzem Abstand will ich dann doch nicht wieder Farmen müssen.

        • So siehts aus. Da farmst dann die lvl53er Sachen und dann wenn alles komplett hast kommt die nächste lvl Cap Erhöhung. So kann man einen auch beschäftigen :silly:

    • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) spielt im Universum der gleichnamigen Videospiel-Reihe. The Elder Scrolls konnte schon vor ESO große Erfolge verzeichnen. Eine Umfrage zeigt nun, dass der Plan der […]

      • Dass sie den Bogen noch kriegen hätte ich damals nicht für möglich gehalten. Ich war in der Closed Beta und kam nicht umhin den Mut zu bewundern den es brauchte, um diesen Stand eines Spiels als Beta auf die Welt loszulassen. Aber sie haben es geschafft. Im Gegensatz zu EA, die mit Star Wars einen mindestens ebenbürtigen IP in der Tasche haben und bestenfalls Mittelmaß-Spiele produzieren, während sie sich wundern, warum SWTOR nicht stirbt.

      • Definitiv ein gutes Spiel, mir inzwischen aber einfach zu riesig und überladen geworden.

        Bin ein Mensch der gerne alle interessanten Klassen spielt und finde alle 4 / 5 Klassen interessant aber um mit allen Charakteren was zu erreichen da müsste ich ja 1000ende Stunden spielen…… Das ist mir dann doch zu viel. Vor allem weil laufend interessante Spiele aller möglichen Genres produziert werden die ich auch spielen möchte….

        Da ist mir sehr gut mit weniger Spielzeit oft doch lieber als großartig und Ewiglang….

      • Ich war zu closed beta zeiten extrem entäuscht da ich vorher mehrere 100 std in skyrim verbracht hatte.
        Aber nach 2 jahren pause habe ich die entwicklung umso mehr gesehen und spiele es seit nun mehr als 3 jahren aktiv jeden tag.
        Kommt wohl auch daher das ich eine für mich wahnsins gute gilde gefunden habe 🙂
        Bin sehr gespannt auf graymoore und deren neuen items , die werden den ein oder anderen build ganz schön aufmischen 😀

      • mit wow ins mmorpg eingestiegen.
        und abgesehen davon das ich da mega schlecht bin, war es eine richtig geile erfahrung und zeit.
        das spiel hat auch neben den dungeons und co. viel zu bieten.
        leider ist das gameplay und grafik in die jahre gekommen. dazu sind die erweiterungen nicht mehr so besonders. und der fokus auf den ganzen mythic+ kram hat mir da etwas den spaß geraubt.

        eso hab ich dieses jahr wieder angefangen und es ist ein super spiel, aber da steht nicht nur bethesda drauf, da ist auch bethesda drin.
        das heißt in der praxis, fokus auf kronen shop, also viele microtransaktionen die dazu sehr teuer sind.
        bugs und jede menge ladescreens.

        bei eso wünschte ich mir das man mehr in richtung rollenspiel geht. alleine schon das man für das ändern der frisur echtgeld zahlen muss ist schon bissl traurig. :beg: 😀

      • Mein erstes TES war Daggerfall.
        Bis Skyrim habe ich dann alle ausgelassen.
        MMORPGs ließen kaum Zeit für Solo RPGs
        und ich stand eher auf ME und Fallout.

        TESO zocke ich seit Release schon solo.
        Zu jedem neuen Story DLC oder Addon schau ich rein.

      • Apo kommentierte vor 3 Tagen

        Ich mag TES Spiele überhaupt nicht.
        Allerdings ist TESO in meiner inzwischen 15 jährigen MMORPG Laufbahn auf Platz 1 gelandet.
        Eigentlich nur aus „langerweile“ die Beta gespielt und es hat mich damals direkt verschlungen.
        Das ganze Ding ist von vorne bis hinten wirklich ausgezeichnet gemacht. Mein einziger Kritikpunkt ist die Performance in den Sieges und dass die Welt nicht „am Stück“ ist.
        Hab danach nochmal Skyrim versucht aber wie gehabt…nix für mich.

      • Habe vor einer Woche angefangen, da mich Kollegen überredet haben und ich in Destiny 2 absolut nichts zu tun habe. Da ich vorher noch nie ein TES gespielt habe, bin ich von der ganzen Geschichte und Story etwas überwältigt. Aber positiv. Macht echt Laune, nur technisch ist es nicht ganz so gut: Lastet meine GPU nicht aus und laggt öfters nach dem Gebiets-wechsel.

      • Hat es mich bis jetzt immer nur kurz packen können, und ich die letzten 2 addons quasi ignoriert habe (sehr ärgerlich)
        Hab ich es mir dank der 8.3 Niete in wow nochmal angeschaut und dann entdeckt das himmelsrand kommt.
        OK also eso plus abgeschlossen und mich mal richtig damit beschäftigt und auseinander gesetzt.
        So schlimm und unübersichtlich ist es jetzt gar nicht mehr, so packte es mich immer weiter und weiter.
        Diese Ruhe dieses zwanglose. Ganz in Ruhe die Welt entdecken, interessante Geschichten erleben. Sachen finden und entdecken oder in Gruppen sich die Köpfe einschlagen, handeln, Instanzen machen oder was auch noch alles kommen mag.
        Ich bin noch in elsweyr unterwegs und da ist die Hölle los. Egal wo ich mal bin, rennen so viele Spieler rum…. Wahnsinn kein Vergleich zu früher.

        Ich kann nur allen empfehlen, schiebt es nicht gleich zur Seite nur weil es anders ist, testet es mal etwas länger 🙂

        Und zum Thema, ja ein skyrim addon hat mein Interesse tatsächlich deutlich gestärkt. Es ist vorbestellt und ich bereite mich darauf vor, während ich mich wie ein kleines Kind drauf freue 😀

    • Borderlands 3 ist voll lustiger oder skurriler Easter-Eggs. Eine dieser versteckten Botschaften haben die Entwickler nun aufgeklärt. Es handelt sich um die Buchstaben „L“, „K“ und „D“, welche gut in der Welt ver […]

    • Wir haben eine Liste aller legendärer Waffen in Borderlands 3 erstellt und zusammengefasst, was bisher über sie bekannt ist. Darunter sind die Marke, die Waffenart und wo ihr sie her bekommt.

      Achtung: Diese Li […]

    • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) bietet eine Vielfalt an Rassen und Klassen für jeden Geschmack. Dabei seid ihr in eurer Wahl kaum eingeschränkt. Wir wollen euch ein paar Empfehlungen mit a […]

      • Wir wollen euch ein paar Empfehlungen mit auf den Weg geben, welche Rasse zu eurer Spielweise passen könnte.

        Wie bei jedem anderen MMORPG oder so auch. Einfach die die einem am besten gefällt. Thats it.

        • waaass??? aber dann macht man nicht xx schaden und ist somit der obernoob und die anderen spieler müssen deshalb ganz viel weinen. das geht doch nicht! 🙀

          spaß beiseite, ich spiele waldelf und die werden hier garnicht erwähnt, obwohl die auch gut für ausdauer dd’s sind.
          vor allem bei spiele wie eso, ist es umso wichtiger spaß am spiel und charakter zu haben.
          und man macht auch so genug schaden.

      • Genau zwei Tage zu spät. Hab am Freitag mit ESO angefangen. Altmer als Magier DD, also passt so xD

      • Schade, dass ESO so eine dreiste Abzocke ist. Sonst könnte man es direkt mal spielen 🙂

      • Veteranen wissen, dass das Mmo so designed wurde dass du mit jeder Rasse jede Klasse und jede Rolle spielen kannst, dafür hat man ja die CP um Defizite auszugleichen. Wichtig ist eher die Mechaniken zu verstehen und seine Klasse zu beherrschen, für den Rest gibt es Gear Sets. Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen oder Alcast kopieren

        • Das stimmt natürlich und jeder sollte so spielen wie er möchte! Jedoch wurden von Lesern hier Wünsche nach Artikeln für Einsteiger laut und die freuen sich vielleicht, wenn sie am Anfang ein bisschen Inspiration bekommen. Ich habe damals auch erst einmal alle Rassenbeschreibungen gelesen bevor ich mich ins Beta-Getümmel gestürzt habe 😀 ESO ist doch recht vielseitig, mehr als andere MMORPGs.

    • Larissa Then kommentierte vor 2 Wochen

      Monster Hunter World: Iceborne bekommt bald sein 3. kostenloses Title-Update für PS4, Xbox One und PC. Mit dem Patch erwarten uns brutale Varianten zweier Biester, die ohnehin schon gut zuhauen. Wir verraten […]

      • Dave kommentierte vor 2 Wochen

        ist bei mir umgekehrt. ich mag den Rajang, weil man ihn gut dodgen kann und hasse den Brachy weil ich konstant von einer Schleimpfütze in die nächste tappe und das geht dann oft einfach nur hin und her xD

      • Snake kommentierte vor 2 Wochen

        Ah shit, here we go again. XD warum die beiden xD hätten es nicht andere getan? XD

      • Der Rajang ist mir ja ziemlich egal, mochte den noch nie leiden. Hatte mir in 4U die Rüstung besorgt und das war es dann. Aber coole Sache mit dem Brachydios, der treibt einen echt gut vor sich her, mit den ganzen Explosionen. Interessant wird das mit der Clutch Claw. Wenn die Körperteile immer noch von alleine explodieren, dann wird es gefährlich sich da ranzuhängen.

      • Sind sie nicht, auch die haben normale Phasen und Rage. Zumindest war es immer so. Die Namen spiegeln eher wieder, dass sie wesentlich aggressiver und gefährlicher sind, sowie stärker draufhauen.

    • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One, Stadia) bietet mittlerweile eine riesige Auswahl an Dungeons. In einer Umfrage über Reddit können die Spieler nun die leichtesten und schwersten Verliese w […]

      • „Ich denke, wir brauchen einen neuen Schwierigkeitsgrad bei Dungeons: Hardcore oder Nightmare“

        Wäre ich dafür vorrausgesetzt das der Loot natürlich auch besser wird und das würde zwangsweise zu einem garantiertem goldenem item führe was wiederum den markt aufmischen wüde …so why not?^^

      • N0ma kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        also zu meiner Zeit war hardcore schon recht hart

      • Nein kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Trotzdem laufen die Leute da brain afk durch xD und oft wird man als neuer Spieler sowieso irgendwo gecarryt.

      • Das Ranking ist halt so eine Sache..
        Die meisten Dungeons sind recht einfach und sehr viele Mechaniken kann man ohne weiteres mit genug Schaden überspringen.
        Die Frage ist halt immer mit Randoms oder mit Freunden, das ist DIE Frage.
        Ein gutes Beispiel bietet Frostvolt. Als Vet Dungeon ist er nach der Mondjäger- Feste der zweit schwerste. Spielt man ihn mit 3 DD’s und Tank ist es ein Kinderspiel. Das lässt sich so auf viele weitere Dungeons projizieren.
        Grundsätzlich müsste man auch oben in der Liste die DLC Dungeons strikt von den Normalen trennen, denn da liegen fast schon Welten dazwischen was die Mechaniken anbelangt. Der Fokus liegt meistens auf den Endbossen, bei einigen DLC Dungeons sind jedoch die Zwischenbosse so schwer wie in anderen Vet Dungeons die Endbosse.
        Das A und O bleibt, dass die DD’s genug Schaden machen.

    • Larissa Then kommentierte vor 4 Wochen

      Das Event zum zweijährigen Geburtstag von Monster Hunter World ist in vollem Gange. Mit unter den Belohnungen ist auch ein Hammer, der euch das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

      In Monster Hunter World: I […]

      • Dave kommentierte vor 4 Wochen

        hi, kann mir jemand dabei helfen, wie ich die highrank-dekorüstungen freischalten kann? auf twitter haben sie bekannt gegeben, dass man gehärtete monster im highrank machen soll zum freischalten. das hab ich die letzten 2 tage auch fast ausschließlich gemacht. neue dekorüstungen hab ich trotzdem keine bekommen :/

        • CeD kommentierte vor 4 Wochen

          Du musst die HR Eventquests mit den Kampfgehärteten Elder Dragon machen. Z.B. Kampfgehärteter Kirin gibt Kirin-Tickets als Questbelohnung. Mit 2 Tickets kannst du dann die Blüten Dekorüstung beim Schmied bauen.

          • Dave kommentierte vor 4 Wochen

            die hab ich schon gemacht nur die wie ich an die dekorüstungen von den normalen monstern komme war mir noch nicht klar.

        • Larissa Then kommentierte vor 4 Wochen

          Meinst du die „normalen“ High-Rank-Dekorüstungen wie z. B. Odogaron? Bei mir sind oft neue dazu gekommen, wenn ich Monster in den Leitlanden geklopft habe.

          • Dave kommentierte vor 4 Wochen

            die mein ich. in den leitlanden bin ich noch nicht angekommen. letzten sonntag haben wir erst zu dritt mit ach und krach nach vielen anläufen den endboss gepackt war mir schon regelrecht peinlich wie oft ich dabei gestorben bin ^^
            aber gut zu wissen. dann kann ich ab kommenden wochenende endlich neue dekos sammeln 🙂

            • Die kannst du auf PC aber erst bejkommen wenn das Rajang Update im Februar durch ist, vorher gibt es die noch nicht. Leider.

              • Dave kommentierte vor 4 Wochen

                spiel auf ps4. ab april aber werden alle plattformen gleichzeitig die updates bekommen dann gibt es diese unterschiede zum glück nicht mehr

      • CeD kommentierte vor 4 Wochen

        An die Autorin: Schnelles schärfen und der Set-Bonus von Teostra sind für den Hammer völlig nutzlos, da der Blaue-Schärfe-Balken riesig ist und man in keiner erdenklichen Quest überhaupt schärfen muss.

        Der große Vorteil des Hammers ist, dass man eben gerade nicht auf den Teostra Setbonus angewiesen ist und auch kein „Handwerk“ braucht, um die Schärfe zu erhöhen. Man kann deshalb bei der Rüstung freier wählen und hat Platz für andere Dekorationen, als mit den „Meta“-Hammer-Builds, um sozusagen den Schaden maximal zu pushen.

        Ich hab mit der Waffe die MR150 Quest (Gehärteter Kirin + gehärtete Namielle) solo in 20 Minuten geschafft. Die keule ist echt „der Hammer“. 😀

        • Larissa Then kommentierte vor 4 Wochen

          Ich kenne viele Spieler, die sich massiv an Schärfe stören, für die habe ich es einmal hinzu gefügt. 🙂 Schärfe hat ja auch Einfluss auf den Schaden, der aber bei diesem Hammer keine Probleme darstellen sollte 😀
          Das mit dem Teo-Setbonus habe ich mal raus genommen, bei dem riesigen Balken sollte man das wirklich nicht brauchen.

      • Naja, blaue Schärfe ist schon massiv schwächer als weiße, schärfe gibt immerhin einen Angriffsboost (blau: x1,2; weiß: x1,32; lila: x1,39). Zudem ist man wahrscheinlich auch gut mit Fechten beraten, damit man nicht permanent abprallt. Ich könnte mir durchaus denken da gibt es Hämmer die sich mehr lohnen, war schon immer so mit Eventwaffen. Die waren selten super krass. Sind ja auch viel leichter zu bekommen in der Regel. Wieso man hier allerdings Meisterschliff vom Teo brauchen sollte ist mir ein Rätsel, die Waffe hält ja ewig. Und schnell schärfen? Ernsthaft? Dafür würde ich nie slots opfern.

        Aber wer LBG und Bogen maint, für den ist Schärfe eh ein komisches Konzept. 😉

      • Hab den Artikel nach dem Edit noch mal gelesen. Handwerk bringt nichts bei dem Hammer, der hat schon eine volle Schärfeleiste. Nur wenn ein Teil der Schärfe als dünner Balken dargestellt wird, schaltet Handwerk diesen frei.

    • Larissa Then kommentierte vor 1 Monat

      Im MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) dreht sich alles um den Kontinent Tamriel. Mit jeder Erweiterung wird dieser mehr aufgedeckt. Die Spieler überlegen, was nach der Erforschung Tamriels auf sie zukommen […]

      • luriup kommentierte vor 1 Monat

        Wäre auch für eine der Oblivion Ebenden.
        Seit Kalthafen gabs ja nicht mehr viel.

        Oder ab nach Starfield.^^

      • Gothicmaster kommentierte vor 1 Monat

        Wer weiß wo wir am Ende landen. Oblivion würde mich auch reizen.

        Es ist aber nicht der Ebenholz-Pakt sondern der Ebenherz-Pakt.

      • Muchtie kommentierte vor 1 Monat

        Ich Mag eure ESO News immer sehr 🙂

        Auf der Welt Karte ist noch Platz und weil eh alles nicht so Lore ist bei ESO, Kommt da vlt auch was hin

      • Andy kommentierte vor 1 Monat

        Wenn alles entdeckt wurde,kommen Zeitreisen von den gleichen Gebieten.

      • TobZtah kommentierte vor 4 Wochen

        Hallo zusammen. Ich habe mir vor Kurzem überlegt nun einmal mit ESO zu beginnen. Ich bin absolut neu hier und habe vom Spiel und dessen Umfang noch kein genaues Bild. Bei den News hier auf der Seite bekommt man sehr viele Eindrücke, die man gar nicht auf die Schnelle verarbeiten und einordnen kann.

        Daher meine Frage. Gibt es einen Einsteiger-Guide? Wie viele DLCs gibt es? Muss man diese einzeln kaufen oder gibt es schon ein Bundle, welches das Grundspiel und alle DLCs beinhaltet? Oder gibt es bereits einen Kommentarbereich, in welchem Noobs wie mir geholfen wird? Spiele auf der PS4.

        Bin euch für jeden Tipp dankbar!

    • Larissa Then kommentierte vor 1 Monat

      Bei Monster Hunter World: Iceborne (MHW) starteten heute Nacht die Feierlichkeiten zum 2-jährigen Geburtstag. Das Paket aus vielen alten und neuen Events nennt sich „Grand Appreciation Fest“. Unsere Autorin Lari […]

      • Snake kommentierte vor 1 Monat

        Schön zu wissen das Smaug auch wieder da ist ^^

      • Wenn man keine Lust auf Low Rank Kram hat: einfach die Astral-Rüstung mithilfe der Tickets aus dem begrenzten Beutezug bauen und die „Flora-Frostbeule“ Quest grinden. Hat mehrere Vorteile, geht super schnell und ist im Gegensatz zu niedrigen Quest sogar halbwegs nützlich, da man Dekorationen und immer mal einen Reinen Kristall kriegt. Wenn man Botaniker und Geologe ausrüstet ist man nach 2, höchstens 3 Sammelstellen durch. Wenn man auf der 7 startet sind die gleich um die ecke, plus 3 seltene Erzpunkte.

        • Larissa Then kommentierte vor 1 Monat

          Das stimmt, die Sammel-Quests sind auch schnell gemacht, wenn man keine Lust auf die niedrigstufigen Sachen hat. Ich für meinen Teil helfe da gerne, hab da komischerweise Spaß dran 😀

      • Peter kommentierte vor 1 Monat

        wie lustig, dein Avatar auf dem ersten Bild sieht dir ganz ähnlich 😀

      • Dave kommentierte vor 1 Monat

        wie komm ich denn an die Deko-Rüstungen aus dem High-Rank ran? Unter Dekorüstung schmiden find ich bei mir nur das übliche..

    • Monster Hunter World: Iceborne hat gestern eine Roadmap mit weiteren Inhalten für 2020 veröffentlicht. Mit dabei ist die Ankündigung für einen Fanliebling im Mai. Die Community spekuliert nun erneut, welches Mon […]

      • Ich hoffe sehr das es die Fatalis ist und ja ich weiß das es eigentlich ein Männliches Monster ist aber für mich ist es Weiblich xD

      • Zamtrios halt ich für unwarscheinlich weils bisher keine Amphibien in Worlds gibt außerdem ist er eher ein Low Tier Monster. Alteron kann sehr gut sein, er passt in die chaotische Natur der Leitlande nahezu perfekt. Lagiacrus wäre cool und war ursprünglich sogar geplant. Gore Magala… wäre definitv interessant, wenn sie die Virusmechanik mitbringen, Fatalis weiß ich nicht so recht, er ist etwas lahm für meinen Geschmack.

        Ich fänds viel besser wenn alle der „Fated 4“ nach Worlds kommen würden, Glavenus ist ja schon da. Also Gamoth, Mitsutsune und Astalos. 2 Monster die ich auch sehr vermisse sind Ukanlos und Akantor.

        • Splitter kommentierte vor 1 Monat

          Für Ukanlos und Akantor müssten sie aber direkt noch Gebiete dazu liefern, die dicken Dinger passen doch nirgends rein sonst. 😛
          Capcom meinte, der Grund warum sie Lagiacrus wieder verworfen haben ist, dass sie allgemein mit den Monstertyp „Leviathan“ unter dem der Lagiacrus und auch Mitsutsune zählen nicht zurecht gekommen sind in World. Sie hatten wohl Schwierigkeiten das Monsterskelett so anzupassen, dass die Bewegungen für World natürlich wirken und vor allem auch auf unebenen Untergründen, die es in World zu genüge gibt, funktionieren. Ich glaube nicht daran, dass sie das Fass jetzt noch für ein DLC-Monster wieder aufmachen. Wobei ich Mitsutsune auch unheimlich gern wiedersehen würde, passt ja auch perfekt ins Korallengebiet.

      • Splitter kommentierte vor 1 Monat

        Meine Vorhersage ist Seregios. Der würde sehr gut in die bisherige Auswahl von Monstern passen und erfreut sich auch großer Beliebtheit in der Community. Vor allem die Waffen von Seregios waren schon immer sehr beliebt und interessant, da sie sich mit jedem Ausweichmanöver selbst etwas geschliffen haben.

        Allerdings halte ich tatsächlich auch Gore Magala oder Alatreon für sehr plausibel. Ich denke Fatalis ist es (noch) nicht. Ich kann mir zwar vorstellen, dass Fatalis noch kommt, aber denke eher der wäre was für den großen Abschluss. Also sprich wenn sie dann später das Kapitel Monster Hunter World beenden, als letztes großen Monster.

        Eventuell trollen sie die Community auch richtig hart und hauen Kezu raus. Würde ich auf jeden Fall auch feiern. 😉

      • McPhil kommentierte vor 1 Monat

        Kumpelund ich warten schon die ganze Zeit auf Astalos. Der müsste eigentlich einfach zu programmieren sein da er eigentlich ein Kushala mit Donner ist.
        Und Gammoth sollte auch nicht fehlen.

      • Akantor und Ukantor wären noch nice 😀

      • Ich fände es ja viel besser, wenn endlich mal aufgehört wird Konsolen von PC-Spielern zu trennen!
        Alles sollte per Crossplay gemeinsam spielbar sein um zum einen die verfügbare Spielerzahl hoch zu halten, die Serveranzahl zusammen zu führen und mehr Spieler zusammen zu bringen.

    • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) hat eine große Auswahl an Klassen und Rassen, die alle eigene Vorteile haben. Abhängig von eurer Spielweise gibt es jedoch einige Klassen, die sich besser eignen als a […]

      • Eso hat 6 Klassen. Ihr habt den Hüter vergessen.

      • Ich spiele Ausdauer / Hüter / Werwolf. Da fällt auch alles um, ist halt nur nur Nervig den Biss zu bekommen wenn man kein Geld ausgegeben will. Hab ihn geschenkt bekommen und beiße auch gerne andere auf der Xbox.

      • Was sind das den für Statistiken? Ich hab ja lange ESO gespielt und war auch ein Top dpser mit 58k auf 2 Klassen, aber ich kapier die 3 Statistiken einfach nicht. Vorallem gehts ja um DPS und als zweit platzierter ist da ein Tank Nightblade, keine Ahnung nach was da bewertet wird.

      • Ich wollte mal wieder mit ESO anfangen hab damals nur das Hauptspiel gespielt nun sind ja gefühlt 100 neue Addons dazu gekommen welche würdet ihr mir empfehlen für den Anfang ?

      • Moin, eine Frage in die Runde bzw an die Autorin.
        Ich würde gerne schwere Rüstung und Zweihandschwert spielen.
        Welche Klasse und Ausrichtung(Ziel wäre annehmbare DPS in allen Bereichen) könnte man da empfehlen oder wäre das in Eso einfach Quatsch.
        Danke im Voraus für die Infos.

        • Mit 2h (Zweihandschwert) kann man aktuell folgende Klassen im pve Bereich scpielen ->effektiv <- ausdauer Zauberer, Ausdauer necromant und Ausdauer drachenritter und Schwere Rüstung ist komplett ineffizient wen du richtigen Schäden machen willst man kann mit mittlerer Rüstung mehr anfangen schwer würde ich nur als Tank spielen

        • doc kommentierte vor 1 Monat

          Generell spiel was du möchtest!
          Ehrlich! Ich finde solche Top-Vergleichs-Tabellen gerade in ESO immer etwas fragwürdig und irreführend.
          Man steht in den seltsten Fällen optimal am Boss und darf durch-performen.

          Ich habe bspw einen 2H-Werwolf-Templer gespielt und hat auch in den Raids ganz gut funktioniert.

          Du solltest hierbei aber berücksichtigen, dass die Auslegung deiner Werte weniger von der Klasse sondern eher von den Skills+Ausrüstung abhängen. Wenn du bspw schwere Rüstung trägst bist du im Schaden und der Ausdauerregeneration nicht sonderlich, außer du wirst gehauen.
          2H-Waffen sind richtig Performant im Gebietsschaden.

          Zu der 2H-Waffe habe ich als Zweitwaffe den Bogen gehabt, da der ebenfalls sehr gute AE-Fähigkeiten mitbringt.
          Der Templer hat auch einige mächtige Nahkampfangriffe.

          Sehr gut hat mir vom Schaden der Nightblade gefallen, aber der ist etwas schwerer zu spielen.

          Drachenritter ist extrem widerstandsfähig und hat gute Nahkampffähigkeiten, ist aber stark auf Nahkampf eingeschränkt.

          Nekro ist gut und vielseitig, aber mich stört, dass du schnell einfach mal Kopfgeld hast, weil du selber Heilen vergisst, dass keiner Geister mag und das in Tamriel verboten ist. -.-

          Wächter ist recht gut, wenn du auf den Bären stehst (welcher echt gut ist) und hat 2-3 echte Benefit-Talente. Bspw in meinen Augen ein Musthave-Heiler im Raid, wegen seinem Buff nach einem Heal. Selber mochte ich in weniger spielen, lag aber daran, weil ich Pets nicht so mag. 🙂

          Sorcerer ist je nach Skillung, sehr Agil, hat große Schilde, gut im DMG. Die Pets sind je nach Situation auch gut, z.B. Selfheal oder dmg-boost. Pets verbrauchen aber immer 2 Slots (in jeder Waffenleiste einen), d.h. weniger skills.

      • Magica Drachenritter ist ein Nahkampf Klasse und wird somit im endgame mit den Ausdauer Klassen verglichen er kommt aber vom schade nur sehr knapp an ein stamina weil er nicht den selben Schäden macht näher am Boss steht( wo man mehr Schäden bekommt) und anstatt mittlere Rüstung leichte tragen sollte um den maximalen DMG rauszuholen was ihn noch verwundbarer macht die besten Fernkampf (magica) Klassen sind magica Zauberer und magica Nachtklinge die Nachtklinge hat erxtremen singel target schaden und stellt jede andere magica Klasse in den Schatten und Heiler technisch ist auf Platz 1 der Templer auf Platz 2 der Hüter und auf Platz 3 der necro spielbar wäre noch Zauberer aber dafür sollte man Erfahrung mitbringen bei den Tanks ist auf Platz 1 mit großem Abstand der drachenritter da er starke buffs für die Gruppe hat und extrem heraussticht was die Lebenserhaltung , Platz 2 teilen sich Nachtklinge und Hüter wobei ich den Hüter vorne sehe da der Hüter bessere buffs für seine Gruppe hat die Nachtklinge hat nur 1 buff von ihrer Klasse aus und den gibt jede andere Nachtklinge in der Gruppe im Normalfall auch schon

      • Wie kann der healer nekro mehr Schaden machen als der mit Magicka?!

        • Heiler spiele generell auf magica haben sehr ähnliche Werte wie die magica dds selbst noch dazu hat der necro eine ulty die einen sehr krassen Gruppen buff gibt und nebenbei ein enormen Schaden macht

      • Nach 2 Jahren habe ich das Spiel wieder für mich entdeckt und gut zu sehen das meine alte Klasse nicht ganz soooo schlecht ist.
        Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr mal nen Guide oder eine Hilfe für Spieler macht, die jetzt (wieder) anfangen mit dem Spiel. Fühle mich etwas erschlagen und ich habe leider keine Ahnung welches Gebiet ich machen sollte, bzw wo ich überhaupt weiter machen sollte 🙁

        • Unser eigentlicher ESO-Mann ist seit einigen Monaten in Elternzeit. Wir sind grade dran, wieder mehr zu ESO zu machen. Wir haben dann vor, auch solche Wiedereinsteiger-Sachen zu machen. Danke für die Anregung!

    • Monster Hunter World: Iceborne kämpft auf dem PC mit Performance-Problemen und gelöschten Speicherständen. Ein Patch soll das Ganze bald richten. Jedoch wurde nichts bekannt gegeben, was mit bereits verlorenen Sp […]

      • Finde es fast traurig, Capcom hat sich extra länger Zeit genommen für PC und dann immer noch solche krassen bugs. Das darf eigentlich nicht passieren bei eimem Entwickler von dem Kaliber. Das einzige Trostpflaster ist wohl, dass Worlds grundcontent dünn genug ist um schnell durch zu sein. Schade um die Zeit allerdings.

        • Phil kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

          Ich finde es eher traurig, dass PC Spieler länger warten müssen obwohl man eigentlich sagen muss, dass die PC Spieler (bedingt durch die Multifunktionalität eines Rechners) immer mehr sein werden als Konsolen-Daddler.

          • McPhil kommentierte vor 1 Monat

            Eigentlich hat Capcom gesagt dass kurz nach dem PC Release ales synchron sein soll. Haben dann wohl doch doppelt absahnen wollen weil sie wissen das viele sich Iceborne auf Konsole und dann nochmal am PC kaufen.

            • Ja die Sucht Einiger lässt sich für sowas leider gut nutzen. Ich würde trotzdem ich beide Systemwelten habe, niemals etwas bei einem System kaufen nur weil es dort etwas früher heraus kommt.
              Anders bei angekündigten „Exlusiv-Titel“ wie ursprünglich „Detroit – Become Human“. Was ja bekanntlich dann doch noch für PC raus kam …

              • Klar, sowas wie Detroit und jetzt vielleicht bald Horizon Zero Dawn ist natürlich erst mal exklusiv weil Sony. Kann keiner wissen dass es später doch auf dem PC kommt.
                Muss zugeben, ich hab mir MHW auch auf die Xbox geholt weil ich damals nicht auf den PC release warten konnte, das selbe bei Iceborne.

      • Wie was? Die mod community hat schon eine Lösung wegen den spielstand nicht spielbar Problem?

      • Wie der PC Release gleichzeitig mit Konsole wohl gewesen wäre?
        Hätte wohl jeden zweiten PC abgefackelt wenn nach 4 Monaten „PC Optimierung“ sowas rauskommt.
        Dann noch der intrusive und Performencefressende Kopierschutz…

      • C:Program Files (x86)Steamuserdata[YOUR STEAM ID HERE]582010remote
        sichern

      • CeD kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Wäre schade um meine 750 Stunden Spielzeit gewesen, aber bei mir hat alles funktioniert.
        Das Problem mit dem eingefrorenen Bildschirm habe ich aber auch, trotz 11GB VRam.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.