@l4nc3rgmx-de

Active vor 7 Monaten, 1 Woche
  • Der Twitch-Streamer, Marcel „MontanaBlack“ Eris, überlegt laut, aus Deutschland weg zu ziehen und sein Lager in Malta aufzuschlagen. Er glaubt, er zahle in Deutschland viel zu viel Steuern, dazu gängele ihn „Vate […]

    • Kann ihn absolut verstehen. Die Steuer Thematik in Deutschland ist zwar ärgerlich aber nicht das größte Problem, denn der Lebensstandard passt trotzdem, das weiß er auch. Deswegen betont er auch das es ihm garnicht hauptsächlich um die Kohle geht, das glaube ich ihm. Klar ist die Kohle ein angenehmer Nebenfaktor. Aber was wirklich garnicht geht sind diese dämlichen Gängelungen in Deutschland. Rundfunklizenz gilt erst ab durchschnittlich 20 000 gleichzeitigen Zuschauern über 6 Monate hinweg, das allein ist noch vertretbar. Aber zusätzlich noch Jugendschutzbeauftragten und FSK Spiele streamen erst ab 23uhr? Was für ein Schwachsinn! … Das ist Internet, jeder, jeden Alters kann sich permanent content ab 18 reinziehen. Eltern sollten ihre Jugend schützen und nicht irgendwelche dämlichen Gesetze die im Internet ohnehin nicht ordentlich angewendet werden können…. Wann kommt Deutschland endlich im Internet Zeitalter an?
      Ich wünschte Menschen mit seiner Reichweite würden sich dafür einsetzen so einen Bullshit zu ändern.

      • Schaffen wir die Jugendschutzgesetzte doch gleich ab. Kappa LUL

        • Denk nochmal drüber nach was >deutsche< Jugendschutzgesetze in einem internationalen Netz bringen, dann kommst du auch drauf warum es Schwachsinn ist diese im Internet auf deutsche Contentcreator anzuwenden. Eltern können schon jetzt mit entsprechenden Programmen ihre Kinder schützen wenn sie denn wollen.

          • Daniel kommentierte vor 7 Monaten

            Muß man Pornos und harte Horrorfilme erst nachts bringen?

            Lass sie doch an nem Samstag Morgen laufen, wo möglichst Kinder sie direkt im Fernsehen schauen können. Ach ne. Lass da mal die Eltern ran, sodaß die ihre Kinder 24 h zu 100 % überwachen müssen.

            Gute Ideen hast Du da 🙄

  • Bei Path of Exile entstanden zum Start der neuen Season „Ultimatum“ lange Warteschlangen, um auf die Server zu kommen. Doch die Entwickler sorgten dafür, dass Twitch-Streamer die Warteschlange umgehen konn […]

    • Wenn ich mir die Kommentare hier so durchlese wundert mich die pay2win Spielelandschaft garnicht mehr.
      Jetzt wird es auch noch gefeiert das Streamer bevorzugt werden, nur weil “irgendwelche dauer Suchtis sich aufregen” … Leute entweder ist ein Spiel fair oder nicht. Wenn Streamer früher und bequemer ihre Rangliste grinden dürfen als jeder andere, kann man die Rangliste genauso gut sein lassen. Dann stehen künftig eben nur noch TTV Namen ganz oben. Auch geht es doch nicht darum wie schwer es ist erfolgreicher Streamer zu werden, sondern das für jeden Spieler die gleichen Bedingungen gelten sollten, immer und überall. Da braucht auch keiner mit whataboutism gegen argumentieren.
      Das ist einfach UNFAIR und man sollte auf keinen Fall kommunizieren das das Ok ist was der Publisher hier gemacht hat. Denkt mal nen Schritt weiter. Als nächstes werden Item Drops für Streamer erhöht, wäre ja sonst langweilig wenn das Publikum nichts sieht. XP werden erhöht, wäre ja langweilig wenn Streamer immer nur auf der Stelle treten. Kein Pay2Win? Doch, alles bezahlt mit Reichweite und die Leute findens Ok *facepalm*
      Das macht mich echt ein wenig Sprachlos. Wenn ihr P2W feiert geht doch bitte Handyspiele spielen und macht uns die Computer Spielelandschaft nicht auch noch kaput.

      Gut finde ich wie hier Seitens Chris Wilson reagiert wurde. Souverän und einsichtig, hoffentlich was draus gelernt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.