@kurando

Active vor 2 Monaten, 2 Wochen
  • Die WoW-Profis von Echo fanden eine gute Taktik beim Rennen um den First Kill in World of Warcraft. Doch Blizzard gefiel das nicht – und brachte eine rasche Änderung.

    Update 20.07, 13:30 Uhr: Inzwischen ko […]

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Mal davon abgesehen das man sich für den World first kill nix kaufen kann ist es dennoch eine unfaire Aktion
      Echo hätte ne Belohnung verdient weil sie clever waren und eine Mechanik gefunden haben die selbst die bezahlten Entwickler mal wieder nicht mit einbezogen haben.
      Die Leute wechseln nicht ohne Grund zu FF14.
      WoW ist inzwischen ein schlechtes Spiel mit unflexiblen und einfallslosen Entwicklern

      • Cortyn kommentierte vor 3 Monaten

        Dass Spieler Möglichkeiten finden, Bosskämpfe oder Spielinhalte auf eine Art zu nutzen, die den Entwicklern nicht eingefallen ist, hat nichts mit “unflexiblen und einfallslosen Entwicklern” zu tun – das hast du in fast jedem Spiel, das nicht komplett linear abläuft.

        • Marc kommentierte vor 3 Monaten

          Sie sind unflexible, weil sie direkt etwas “flexibles” Hotfixen damit es nicht mehr flexible ist. Einfallslose weil sie nicht anderes tun als es direkt zu Hotfixen damit es UNMÖGLICH wird. Wenn Sie es ein wenig angepasst hätten okay, aber sie haben die offensichlichest Methode benutzt = einfallslos

          • Scaver kommentierte vor 3 Monaten

            Du weißt schon, dass WoW ein Themepark MMORPG ist? Und Du weißt auch, was das bedeutet?
            WoW ist KEIN Sandbox MMORPG und wird es auch niemals werden.
            Blizzard sagt, in der Phase MUSS sich die Gruppe aufteilen. Das ist die Art wie es dort gespielt werden MUSS. Echo hat einen Weg gefunden, dies zu umgehen. Das nennt man in der Regel einen Exploit!
            Echo wird dafür lediglich nicht bestraft, da es daran lag, dass Blizzard diese “Taktik” nicht vorausgesehen hat und keine “echten” Fehler im Spiel ausgenutzt wurden.

            Schon in Molten Core damals wurden im Progress Patches aufgespielt, damit Bosse so gespielt werden mussten, wie sie gedacht waren. Nur damals gab es halt noch keine großartigen Mechaniken die man aushebeln konnte, aber Tricks um ggf. Schaden zu vermeiden, wo es nicht angedacht war usw.

            • Marc kommentierte vor 3 Monaten

              Ein Exploit ist das Ausnutzen eines Systemfehlers, welcher nicht möglich sein sollte. Hier hat Blizzard nicht über diese Möglichkeit nachgedacht und fertig. Ich wusste garnicht, dass Blizzard Guides schreibt wie man Bosse zu spielen hat. Einzig und alleine gibt es dort eine Mechanik, die besagt “Hey hier SOLLTET ihr euch in 2 Gruppen aufteilen” von einem Muss ist hier nicht die Rede. Ein MMO muss kein Sandbox MMO sein um solche Mechaniken stehen zu lassen.

              Um dir mal nen Beispiel in Final zu nennen. In der “Diamand Waffe”, die Prüfung, gibt es eine Mechanik in dem die Leute von 1-8 markiert werden und dann sich zu einer entsprechenden Position bewegen müssen. Für manche Gruppen war das zu schwer und schon kam die Wipe Methode ins Spiel. Alle Leute bis auf ein Heiler springen von der Plattform und lassen sich sterben. Darauf hin Massrezz der Heiler alle und fertig. Ist glaube ich auch nicht so von Square Enix gewollte oder ? ABER sie lassen diese Mechanik im Spiel und Hotfixen diese nicht direkt.

              Um nochmal auf den Exploit zurück zu kommen. Es ist kein “aushebeln” des Systems. Sie haben nur das System benutzt und es überhaupt möglich gemacht diese Methode zu benutzen. Ich weiß nichts von MC oder BT, aber in WOTLK in ICC war es halt mit einer Bombe möglich eine PLATTFORM die kaputt gehen sollte, zu übergehen. Das war ein Fehler im Spiel und dieser wurde ausgenutzt = Exploit. Einen Tank in eine Phase zu schicken und dieser schafft es dort alles zu unterbrechen und zu überleben = Kein Exploit, da es kein Fehler im Spiel ist. Die Möglichkeiten wurden allem vom Spiel her gegeben

      • Scaver kommentierte vor 3 Monaten

        Die Leute wechseln zu FF14… die 5 Leute die dafür tatsächlich von WoW weg sind, interessiert niemand. Den Zulauf haben sie primäre von Leute die eh keine WoW mehr aktiv gespielt haben oder es parallel noch spielen!

        Auch FF14 ist ein Themepark MMORPG. Und wenn dort Inhalte auf eine Art gespielt werden, die von den Entwicklern nicht gewollt sind (aus welchen Gründe auch immer), dann wird es auch da gefixt. Nur dass die Entwickler bei FF14 da um Welten langsamer sind als Blizzard!

        •  Und wenn dort Inhalte auf eine Art gespielt werden, die von den Entwicklern nicht gewollt sind (aus welchen Gründe auch immer), dann wird es auch da gefixt. Nur dass die Entwickler bei FF14 da um Welten langsamer sind als Blizzard!

          Das stimmt beides nicht. Als im Bahamut-Raid eine Cheese-Strategie für einen Boss entdeckt wurde, in der die Raid-Gruppen alle Mechaniken eines Kampfes umgehen konnten, wurde es nicht nachgepatcht. Yoshida hat in einem Statement gesagt, dass die Schuld dafür bei den Devs lag, dass es übersehen wurde. Die cleveren Leute sollten dafür nicht bestraft werden. Die “Strategie” ist immer noch im Spiel drin nach fast 8 Jahren.

          Und Fixes für Exploits und kleinere Bugs kamen fast immer innerhalb von 1-2 Tagen nach der Entdeckung. Ich weiß nicht, woher du die Info hast, dass die bei Fixes “um Welten langsamer sind als Blizzard”.

      • Marc kommentierte vor 3 Monaten

        Genau richtig geschrieben Irina! Yoshida bestraft keine cleveren Gruppen für das Entdecken solcher Mechaniken, was ich auch richtig finde 😀

  • Welche Klassen sind in „Mythisch+“ die besten in WoW? Wir schauen, was am liebsten in erfolgreichen Gruppen mitgenommen wird.

    Wer in World of Warcraft auf knackige Inhalte in kleinen Gruppen von 5 Personen ste […]

    • Patrick kommentierte vor 9 Monaten

      Passieren generell öfter solche Fehler. Aber nicht nur hier sondern bei den anderen auch. Die community sagt an sollte das Legendäre zb als erstes Craft und jenes auf keinen Fall. Ratet mal welches man Laut Buffed,mein mmo als erstes Craften soll?

      • Dass unterschiedliche Guides unterschiedliche Empfehlungen abgeben, ist aber durchaus normal. Das würde ich nicht grundsätzlich als “Fehler” sehen. Oft gibt es nicht die eine, perfekte Lösung.

      • Ich rede nicht über Guides die etwas anderes Empfehlen als andere. Das ist wie Cortyn schon sagt nur eine andere Lösung. Zumindest was ich hier bei den Guides gesehen habe war ja keine schlechte Empfehlung.
        Und wenn du es genau nimmst ist kein Guide perfekt. Nimm als Beispiel Sub Rogue:
        Empfohlen für M+ wird Finality als Legendäres Item, von den meisten die um die 20er Instanzen laufen genutzt wird allerdings Akaaris

  • Das Addon “Mythic Dungeon Tools” in World of Warcraft ist wieder kostenlos. Der Grund ist allerdings nicht so erfreulich.

    Vor einigen Tagen hatten wir auf MeinMMO über das Interface-Addon Mythic Dungeon Tools […]

    • Da sieht man aber mal wieder wie krank manche Leute sind.
      Der hat seine Freizeit geopfert und dieses Addon zu schreiben.
      Man muss sich die Arbeit dahinter mal vorstellen. Der musste die Dungeons zig mal laufen um die beste Route zu erstellen inklusive Fähigkeiten der Mobs. Und selbst wenn er Hilfe hatte musster er das alles erst mal überprüfen.
      Selbst wenn sein Verhalten jetzt nicht das gelbe vom Ei war, ist es ne absolute Frechheit wie die Leute mit ihm umgesprungen sind.
      Nach dieser Hasswelle hätte er das Addon einstellen sollen nur um zu zeigen das so ein Verhalten nicht toleriert wird. Hoffe das Blizz das Addon blockt. Schade für die Leute die nix damit zu tun haben aber hier muss ein Zeichen gesetzt werden

  • In World of Warcraft nervt die Spieler gerade ein Problem. Ihre Mitspieler verlassen den Dungeon vorzeitig – und das führt zu Wartezeiten für alle.

    In World of Warcraft: Shadowlands werden gerade fleißig Dung […]

    • Dafür gibts ne unkomplizierte Lösung. Legendäre Teile erst beim Endboss oder wenn man den Dungeon aus freien Stücken frühzeitig verlässt nen Debuff für 1 Stunde. Man könnte auch ne extra Belohnung einführen die jeder Spieler bekommt wenn er den Endboss umhaut.

  • Auch Profi-Gilden haben Gold gekauft oder mit Echtgeld für Items in World of Warcraft bezahlt. Bei Method ist das nun aufgeflogen.

    Erst gestern berichteten wir darüber, dass der große Boosting-Anbieter „G […]

    • Community ist selber schuld.
      Immer irrsinnigere Forderungen für ne Raidteilnahme bremsen bzw schrecken Spieler ab die nen gemütlichen Raid abend verbringen wollen. Da wird 2 Wochen nach raidöffnung clear XP verlangt mit nem Gs das 5 Stufen über dem maximum ist was droppen kann. Dann noch richtige legendarys, Effekte etc. Ohne das wirst kaum mitgenommen.
      Und solche Aktionen bilden ne top Plattform für die Booster. Blizzard ist nur angepisst weil sie wegen den Gold gegen Echtgeldhandel ein kleineres Stück vom Kuchen abbekommt. Wow Marke sagt alles
      Mfg

      • Eben. Ohne die Marke wäre dieser Markt nie so explodiert.
        Eine der genialsten Ideen von und für Blizzard.

  • Dämonenjäger in WoW sind einfach nicht aufzuhalten. Jetzt hat sogar einer die Grenze von Mythisch +20 bewältigt – und dafür über 10 Stunden benötigt.

    Erst vor einigen Tagen berichteten wir über einen Dämonenj […]

    • Na Gott sei Dank haste aufgehört. Ich höre hier nur den Puren Neid heraus. Das ist ne beeindruckende Leistung die viel Koordination und Vorbereitung benötigt. Mal davon abgesehen sind wir am Ende einer Erweiterung angekommen. In früheren Stadien ist sowas nicht möglich.
      Mir gefällt sowas und ich freue mich immer für die Leute die sowas zustande bringen.
      Mfg

  • Multiboxing sollte in World of Warcraft verboten werden. Das findet zumindest Cortyn von MeinMMO und erklärt, was an den Multi-Account-Spielern so sehr nervt.

    In den vergangenen Monaten und Jahren habe ich […]

    • Kleinere Realms werden zusammen gelegt. Wird danach deutlich weniger

    • Sorry aber warum sollte das nicht fair sein?
      Der Spieler hat anscheinend genug Geld um sich nen Highend Pc und mehrere WoW Accounts zu leisten. Ob er jetzt einen gut bezahlten Job oder sonst was hat sei jetzt mal nebensächlich. Da könnte man ja auch sagen: Boah die Bayern gewinnen jedes Jahr die Meisterschaft weil sie mehr Geld haben und investieren. Die nehmen mir den kompletten Spaß an der Bundesliga weil se alle Top Spieler kaufen und auf die Bank setzen. Der Verein sollte verboten werden.
      Ich finde das Multiboxen nicht wirklich schlimm. Vor allem da diese Leute nu einen minimalen Teil ausmachen und auch den weitaus verbreiterten Bots in die Quere kommen.

      MFG

      • “Da könnte man ja auch sagen: Boah die Bayern gewinnen jedes Jahr die Meisterschaft weil sie mehr Geld haben und investieren. Die nehmen mir den kompletten Spaß an der Bundesliga weil se alle Top Spieler kaufen und auf die Bank setzen.”

        … wäre ja echt irre, wenn sowas beim Fußball wirklich jemand sagen würde! 😛 Also genau das hör ich so in meinem Umfeld ziemlich oft. Ich bin aber auch absolut unwissend, was Fußball angeht.

        • Ich finde das ist ein gutes Argument, denn es ist ja tasächlich so.

          Ist ja auch nicht nur im Fußball so, sondern in jedem Sport, bei dem es um viel Geld geht. In der Formel 1 zum Beispiel wird es ab nächstes Jahr ein Budget Limit geben, um genau soetwas zu verhindern und dafür zu Sorgen, das alle Teams die gleichen Chancen haben. Dann wird es nicht mehr nur darum gehen, wer am meisten Geld reinbuttert.

          Das ist beim Fußball schon lange überfällig.

        • Du weisst auf was ich hinaus wollte^^

      • Brauch man fürs Multi boxing nicht auch ein 3t Programm damit das geht?
        ist das dann nicht sowas wie andere 3t Programme die einem das cheaten erlauben?
        nur eine frage 🙂

        • Als ich mich damit mal aus einander gesetzt habe ( das war vor ca 8-10 Jahren) wurde alles über Makrobefehle gesteuert. Diese kann man in WoW selbst schreiben.

  • Pakte in WoW Shadowlands sind eine permanente Wahl, die Spieler einschränken wird. Weniger Freiheit? Cortyn von MeinMMO findet das sogar richtig gut.

    Schon vor dem Shadowlands-Release wird rund um die neue […]

    • Da sind aber nicht die Entwickler das Problem sondern die Spieler.
      Mal ganz ehrlich wie verbohrt muss man sein einen Spieler nicht mitzunehmen nur weil er nicht den optimalen Pakt gewählt hat?.
      Heute verlangen die leute direkt zur Raidstartwoche Clear Xp am besten noch mit einem Gs der höher ist als das was maximal im Raids droppen kann. Da kann man nur noch Kopf schütteln

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.