@krutoi

Active vor 2 Monaten, 3 Wochen
  • Für das Crafting in New World benötigt ihr die verschiedensten Materialien. Ein der Crafting-Materialien ist Salpeter, das jedoch nicht so leicht zu finden ist. Wir von MeinMMO verraten, woher ihr Salpeter in N […]

    • Achso deswegen gehen die dinger gut weg im AH, hatte mich schon gewundert was da los is…

      • Ja die Faulheit der Menschen lässt Dinge gut weggehen. Bin am ersten Tag rauf in die Mine und hab mich mit Saltpeter eingedeckt. Sobald ich nur mehr 500 Schuss habe produzier ich halt ein paar Tausend.

      • Ich würde bei Bufffood bleiben. bzw. wenn du schnell bist zuerst Munition machen und dann umschwenken. Zu Beginn dieser Beta wusste keiner woher er die Materialen bekommt. Jetzt wird es die ersten paar Stunden schwierig sein Saltpeter zu farmen, zumindest in Everfall. Man könnte natürlich auch gleich zu Beginn nach Windsward laufen. In anderen Gebieten werden die Gegner zu stark sein.

        Was mich viel mehr beschäftigt ist die Frage welche Waffen Kombi ich im PvP benutzen soll 🙂

      • hatte bis jetzt leider noch nicht so viel Zeit mich damit zu beschäftigen, mach ich dann nach Release.

        Rapier und Muskete, also Bleed und Burn, hatte ich bis jetzt. Wurde aber von Speer und Bogen quasi onegeshottet, was natürlich auch am Levelunteschied lag. Deswegen erlaube ich mir erst im Endgame ein Urteil.

        Am Schluss hab ich jetzt Hatchet und LifeStaff probiert. Viel Schaden und viel Heilung.

        Bin aufs Endgame gespannt 🙂

  • Am 21. Mai startet die Closed Beta zum neuen MMORPG Swords of Legends Online. Wir von MeinMMO verlosen 500 Beta-Keys, die sowohl für den ersten Test im Mai als auch für die zweite Beta im Juni funktionieren. […]

    • yolo kommentierte vor 5 Monaten

      Ich freue mich auf Swords of Legends Online weil ich die Beta testen will und ich vom Trailer überzeugt bin 🙂

  • In der westlichen Welt zocken MMORPG-Fans gerade WoW Shadowlands. Schaut man ans andere Ende der Welt, nach Korea, sind die Spieler dort nach einem ganz neuen MMORPG süchtig.

    So sieht es in Korea aus: Am 25. […]

    • Ihr nehmt ein Pc Spiel was erfolgreich bei uns ist und vergleicht es mit einem Mobile game was erfolgreich in Korea ist. Top

      • Wirklich jeder der sich als gamer bezeichnet, sollte akzeptieren das auch mobiles spielen dazu gehört. Je nach Spiel mehr oder weniger. Aber game ist game.
        Bin früher auch mit Gameboy classic und pokémon rum gerannt und zuhause am snes oder am PC Aoe oder Diablo.
        Und so zog sich das immer weiter.
        Als die Smartphones kamen, war es einfach ein unglaublicher Moment für mich, nach Jahre langem wap und Barren Smartphone zb das qtek 9010 glaub ich mit gbc emulator, hab ich mir so etwas seit kindheitstagen gewünscht.

        Und dennoch spiele ich auch gerne an meine PC in flockigen 4k und mit xbox SX an meinem 70 Zoll TV.
        Für mich ist das alles gleichberechtigt.

        Und dank des cloud gaming’s + Lte wird das mobile Spielen für mich noch wichtiger.

        Und ich persönlich würde dieses mmorpg auch sehr gerne spielen wollen und wenn es nur paar Tage oder Wochen sind. Ab 20 Stunden Spielzeit investiere ich min 5€ da es mich ja offensichtlich bis dahin unterhalten hat.
        Warum geht jeder heute mit der Einstellung daran, daß ein Spiel unendlich lange unterhalten soll? Und das besonders bei den f2p Titeln.

        Ein 30h action rpg wird für 70€ gekauft und nie wieder angepackt, aber wenn ein f2p Spiel nur 40h packt dann ist es mist? 🤔🤣

        Zu dem Thema würde ich sehr gerne mal einen Artikel sehen, am liebsten wo genau in der zeitlinie, und welche Generation hier wie tickt.

        Nicht das du mich falsch verstehst, ich akzeptiere deine Meinung genauso wie alle anderen, manchmal sind sie ja emotionaler Natur und du darfst es so empfinden wie du möchtest 😊

        • Bei Mobilegames werden nur leider die 40 Stunden mit repetitiven Grind- und Fetchquests gefüllt, während bei nem AA oder AAA Konsolentitel die Zeit irgendwie sinnvoller ausgearbeitet wird. Abgesehen davon kann man physische Games für nen Teil des Preises wieder verkaufen, Mobilegames weniger

          Edit: und die sogenannte “wer darf sich Gamer nennen”-Debatte ist schon irgendwie 2017, mittlerweile kräht da kein Hahn mehr nach, weil jeder weiß dass Mobilegames größtenteils Scheisse sind, die paar wenigen Perlen sind dann eher Rätselspiele, Spiele die das Medium Handy explizit ausnutzen etc. (z.B. 0h n0, Monument Valley oder Ord, die hab ich im Moment als einziges auf der Platte)

          • Unsere Definition von mobile Spielen scheint sich eh sehr zu unterscheiden.
            Ich sehe eine immer zueinander wachsende Art der Spiele, während dir Sachen ein fallen woraus jedes Spiel besteht.
            Oder haben PC f2p mmorpgs keinen grins? Selbst wow hat grind.
            Mir ist bewusst das der Umfang und die Qualität eine andere ist, aber wir reden hier von mobilen Spielen die auf einem Taschengroßem Gerät laufen. Und dafür ist es wirklich fantastisch was da die letzten Jahre so geht.

        • Ja mag stimmen das es dazu gehört… es will ja auch niemand verbieten darüber zu berichten. Es geht sich eher darum das die Leute die es nicht interessiert nicht immer erst beim lesen feststellen wollen das sie ihre Zeit wieder verschwendet haben. xD
          Ich wünsche mir nur das man das direkt sieht und ich mir daher die Zeit sparen kann.

          • Ja OK das verstehe ich 😊
            Für mich ist halt alles interessant, von daher begrüße ich auch diese Artikel die mal über unsere Ländergrenzen und unsere habe ich schon immer so gemacht Mentalität drüber weg gehen ☺️

            • Ja aber nicht jeden interessiert dieses Genre und wie man an den meisten Kommentaren sehen kann sogar eher die wenigsten. Denke halt das es echt nicht zu viel verlangt ist das man das direkt erkenntlich macht.

      • Wo genau ist hier der “Vergleich”?

        Vergleich ist für mich: Man stellt zwei Sachen gegenüber und arbeitet die Unterschiede heraus. Was haben die Games gemeinsam und was trennt sie.

        Hier in dem Fall steht: in Korea spielen sie das, bei uns spielen sie das. Ist das echt ein Vergleich?

        • Ups, wo ist denn nun der Top-Kommentar mit über 10 upvotes hin verschwunden auf den sich dein Kommentar bezieht?! 🤔

  • Das neue Jahr hat begonnen und viele neue Spiele stehen in den Startlöchern. Doch es wird auch Spiele einige geben, für die 2020 das letzte Jahr sein wird. Unser Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 6 MMOs v […]

    • Auch ein gesunder 30-Jähriger kann von heute auf morgen sterben. Egal wie gesund du lebst, es gibt keine 100% Garantie das man 100Jahre alt werden kann 😉

      • Das ist korrekt und das gleiche kann auch Destiny theoretisch passieren. Aber wenn es um Vorhersagen geht, ist die Chance natürlich lächerlich gering, dass dem 30-Jährigen was passiert im Vergleich zu einem alten oder ungesund lebendem Menschen^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.