@kruppzilla

Active vor 1 Monat, 3 Wochen
  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Also ich seh hier nur die Streamer und Coresweats heulen. Letztes Wochenende noch: Mimimimi Trials sind nichts mehr wert. Jeder Noob kommt ja jetzt auf den Turm. Wir können ja kaum noch carrys machen. Dieses Wochenende: Mimimi Trials is viel zu hart geworden. Außer für die Noobs. Wir können ja kaum noch carrrys machen. Einfach nur lächerlich.

      • Und du zeigst grade schon genau was der Esmarald anprangert.
        Weder in dem Artikel fällt so ne Aussage von den Streamern, noch gibt es in den Kommentaren selbsternannte Pros, die behaupten es sei zu Hart. Es gibt hier vir allem normale Spieler, die nach dem Erhalt von Flawless kaum noch land sehen.
        Eben die Kritik wird vom guten Mercules auch aufgegriffen. Er sagt, dass man nur damit rund 4% mehr Flawless erreichen, der Wiederspielwert gekillt wird (reduktion die Woche um fast 30%). Ich kann nach Flawless mit nem Team gut weiter spielen. Aber normale Spieler können das nicht. Sie sehen kein Land mehr nach erhalt des Flawless, hören also auf danach zu spielen. Zudem nimmt die Anzahl an lagger nach erhalt des Flawless rapide zu. Ist aber auch logisch. Wenn der Spielerpool rapide schrumpft ist das bei P2P die logische Konsequenz.

        Also anstatt einfach anderen Wörter in den Mund zu legen, solltest du vielleicht erstmal die Aussagen ordentlich lesen und in den richtigen Kontext bringen.

        • Also viel Interpretaionsspielraum ist im Kommentar von Esmerald nich vorhanden. Aber ich lasse mich da gern eines besseren belehren. SIE scheinen ja hier für den Kontext verantwortlich zu sein. Mein Standpunkt ist übrigens: Zurück zu Woche 1. Rekordzahlen bei Trials. Verstehe nicht warum das überhaupt geändert wurde. If it aint broke, dont fix it! Schönen Tag noch.

          • Esmarald kritisiert den Hass gegen Streamer. Du behauptest daraufhin, dass du hier “nur Streamer und Coresweats heulen” siehst. Dann weise ich dich daraufhin, dass dem nicht so ist und nenne dir dafür sogar extra das Beispiel für Mercules.
            Was hat das mit der Interpretation von Esmaralds text zu tun, wenn du in Aussagen von Streamer “heulerei” interpretierst obwohl hier einfach nur Probleme aufgezeigt werden.

            Das ist genauso ein persönlicher Angriff ohne Grundlage, wie der unnötige Spruch, dass ich hier für den Kontext veranwortlich sei.
            Ich habe nie soetwas Behauptet sondern den Vorhandenen Kontext nur nochmal erklärt, da manche den hier Konsequent ignorieren. Aber hauptsache so nen Spruch ablassen… 👌

            • Bisschen dünnhäutig heute oder? Esmerald kritisiert das Bashing von Streamer, ich sage es ist gerechtfertigt (zugegeben etwas polemisch formuliert). Das ist die Kurzfassung. Was Sie daraus machen ist mir gelinde gesagt vollkommen egal. Schönen Tag noch. Und einfach mal tief durchatmen.

              • Wieso sollte das “bashing” gerechtfertigt sein?

                Die Streamer heulen nicht, sie kritisieren – berechtigt – eine Änderung, welche einfach nur unfair ist. Für die einen wirds schwieriger, für die andren wirds leichter gemacht – hinzukommt, dass man bei vielen Niederlagen noch schlechtere Gegner zugelost bekommt…was wollt ihr denn noch?

                Was können einige wenige dafür, wenn sie nunmal besser als andre sind?
                Durch diese Anpassung schaffen selbst die mit Abstand schlechtesten PvP-Spieler (die gar kein Interesse am PvP haben) den Besuch beim Leuchtturm – für sowas sollten die trials nicht stehen!

                …wer sich in den trials abfarmen lässt hat nunmal in den trials nix verloren!
                Es gibt mehrere Modi, wo man sich im Tiegel austoben kann…wenn ihr zu schlecht für die trials seid, übt an euch oder spielt Kontrolle.

                Ich lese hier primär einen Hass und Neid gegenüber den Streamern raus…

                • Wer is denn “ihr”? Sie als PVP Gott sind also der Meinung entscheiden zu können welchen Modus andere Spieler betreten dürfen und welchen nicht? Also da bin ich ja mal gespannt wie Bungie auf ihren Vorschlag eingeht. Grüße.

                  • EsmaraldV kommentierte vor 2 Monaten

                    Ich und PvP-Gott? Ich bin weit davon entfernt, keine Angst. In D2 war ich noch nicht auf dem Leuchtturm.

                    Das entscheide nicht ich, sondern bungie indem sie diese Art von Modus ins Leben gerufen haben.
                    Seit D1 gilt dieser Modus als Hardcore-PvP-Modus – mehr nicht. Wer damit nicht klar kommt, muss sich was andres suchen oder UEBEN! Aber anstatt dass sich die Leute an die eigene Nase fassen, sich ein Team zusammenstellen und sich Gedanken über ihr PvP-Loadout machen wird lieber auf die Streamer und den Modus geschimpft – bungie reagiert und nun geht die Einzigartigkeit dieses Modus verloren.

                    Durch diese Änderung geschieht das, was diesen Modus ausgezeichnet hat – er wird zur wöchentlichen “Abfarm-Routine” aller Casuals – der Weg zum Leuchtturm wird gefühlt zum Spaziergang – für die besseren Spieler auf Dauer zur Belastung.

        • Jein! Auf den Penislängen-Käse gehe ich jetzt nicht ein, weil nicht zielführend.

          Ich würde behaupten, dass ich ein recht guter PvP-Spieler bin. Bis zur letzten Season war es allerdings für ein Team mit einer Osiris-K/D von um 1 bis 1,2 und einer generellen Schmelztiegel K/D >2 schon absolute Glückssache, überhaupt mal 3 Siege auf einem Ticket zu erreichen. Zu klein war einfach die Lobby an “normalen” Teams, die einem einen möglichen Sieg in Aussicht stellten. Das geht nun allerdings durch das neue Matchmaking-System verhältnismäßig klar. Spiele ich nicht Freitag abends, sondern Samstag vormittags, dann ist der ach so ersehnte Makellos-Run defintiv sehr gut möglich in der aktuellen Konstellation. Und wenn man dann am Wochenende noch ein bisschen Zeit (und damit Makellos Runs von Normalos) verstreichen lässt, kann man nun mit einer soliden K/D auch noch ein paar Mal makellos gehen. Auch mit Spielern ab ca. 0,8.

          Nun kommt allerdings das, was zumindest ich (und wenn ich weitere Kommentare hier richtig interpretiere auch andere) bei der Kritik der o.g. Streamer/Content Creator ein bisschen anprangere: Vor den Änderungen zur aktuellen Season war der Modus für die Spielerschaft wenig attraktiv. In Woche 1 war er meines Erachtens zu attraktiv und viel zu einfach. Und die Argumentation der meisten ist mal wieder von 0 auf 100! Mir als guter PvP’ler genügt es, einmal am Wochenende aus eigener Kraft den Leuchtturm erreichen zu können. Da denke ich, dem “Normalo” sollte es ebenfalls reichen. Alles, was danach kommt hat allerdings Bungie durch das neue Ruf-System meines Erachtens auch sehr gut gelöst. Vergleicht man die Anzahl der Matches aus den ersten beiden Wochen, kann man sehr wohl sagen, dass Bungie den Modus “killt”. Ich denke, man sollte allerdings eher den Vergleich zur letzten Season heranziehen. Und da ist das Verhältnis Matches-zu-Spielern noch immer positiv! Bleibt abzuwarten, ob das so bleibt.

          Und klar klingt durch die Aufteilung in die Nicht-Makellos und Makellos-Playlisten durch die o.g. Spielergruppe die Kritik durch, dass denen ihre Einnahmequelle genommen wird. Andererseits: Bei zehnmal mehr makellosen Spielern im Vergleich zu Season 14 dürfte durch den damit verbundenen Playlist-Wechsel der ein oder andere “Normalo” doch auch Blut geleckt haben und den ein oder anderen Service in Anspruch nehmen wollen. Die Chance sollte man durch die Belebung des Spielmodus doch auch ergreifen wollen. Ich bin mal ganz frech und stelle die These auf, dass die wenigsten für ihren Erfolg “arbeiten” möchten. Denen soll alles in den Schoß fallen (Pros wie Normalos).

          Ich bleibe dabei: Es ist grundsätzlich gut, wie es ist! Die Freelance-Playlist wird da sicherlich auch noch etwas beisteuern.

          • Chris kommentierte vor 2 Monaten

            Zu der letzten Season möchte ich sicher auch nicht mehr zurück. Wochenende 1 war an sich SUper aber auch sehr einfach. Da geb ich dir recht. Ich vermisse hier etwas die steigerung von Sieg zu Sieg. Teilweise waren die letzten Matches einfacher als die ersten aufm Ticket.
            Zudem wird halt wieder 1er Ticket (o.Ä.) trend. Man hat doch schonmal gesehen, wohin das führt wenn man solche dinge fördert.
            Das Thema ist nicht leicht, aber es gibt sicher bessere Methoden um Minderung der 5:0 Matches zu bewirken, ohne Leute fürs Flawless gehen abzustrafen.
            Bei mir läuft es extrem gut. Obwohl ich fast nur schlechteren geholfen habe, renne ich mit ner 3er Quote beide Wochenenden rum. Aber ich bin halt jetzt schon mit den Augen bei der Zukunft vom Modus, da ist mir auch egal ob ich vom aktuellen System profitiere.

            • Auch da gäbe es eine Lösung: Solange Makellos noch möglich ist, darf ein Ticket nicht zurückgesetzt werden. Dann ist relativ schnell vieles in die Richtung entwickelt, wie u.a. Du das möchtest. Denn niemand von denen, die das System so ausnutzen (1er Ticket, Makellos-Playlist-Avoider) wird freiwillig verlieren wollen. Achja: Aktiver Quit = Sperre für das Wochenende!

              Und einmal Makellos am Wochenende reicht durch das neue Ruf-System ja völlig. Dann habe ich meine Meister-Waffe und kann bei Rufaustieg (auch bei Niederlagen) durch die Engramme weitere weitere Rolls “farmen”.

              Ich bleibe dabei, dass das System aktuell in Grundzügen genau richtig ist! Bisschen Finetuning (s.o.) und das Ding läuft von alleine! Der “Nachteil” ist, dass Streamer, Content-Creator, etc. nun in Sachen Double-Carries (= double money) etwas schwitziger werden. Aber da hält sich mein Mitgefühl in Grenzen.

  • In Destiny 2 stehen mit Update 3.2.0.3 große Änderungen an Stasis bevor. Die Spieler haben langsam genug von den Eisfähigkeiten, die das PvP terrorisieren. MeinMMO hat die wichtigsten Änderungen für euch […]

    • Kruppzilla kommentierte vor 6 Monaten

      Das beschreibt eigentlich das Problem schon ganz gut. Stichwort Monotonie. Es gibt eben nur noch Stasis abuse. Und das was das PvP mal ausgemacht hat rückt immer weiter in den Background. Der Gunfight. Aber wenn ich Trials spiele und nur noch die Überlegung anstelle ob Stasis Titan oder Stasis Jäger wird es dann leider extrem öde.

  • Heute, am 23. März ist es in Destiny 2 Zeit für den Weekly Reset. Dieser bringt den Hütern neue wöchentliche Herausforderungen, eine frische Feuerprobe sowie das April-Eisenbanner. Doch was können die Hüter […]

  • Im MMO-Shooter Destiny 2 steht am 6. März ein frischer Weekly Reset an. Die Checkpoints gehen zurück auf null und die Hüter können neue Prämien und Loot verdienen. Womit will Bungie euch diese Woche besc […]

  • Bei Destiny 2 gab es ein Community Summit zwischen der Elite und dem Entwickler. Es wird jetzt spekuliert, dass Bungie das PvP retten will. Auf Twitter wird von einer “rosigen Zukunft” gesprochen.

    Um dieses […]

    • Bei einer Sache muss ich widersprechen. Ohne Stasis Rutschen wäre der Titan in Sachen Mobilität den Jägern (Schattenrolle) und Warlocks ( Ikarusdash) komplett unterlegen. Aber nein nein nein! Du bist bei weitem nicht der Einzige dem die 120er HC Meta komplett auf die Ostereier geht. 😎

  • In Destiny 2 läutet heute der 30. März den Weekly Reset ein. Für die Hüter kommt eine frische Feuerprobe als Dämmerung. Die Aktivität, und damit der Loot, werden zurückgesetzt. MeinMMO schaut, was euch diese […]

    • Kruppzilla kommentierte vor 8 Monaten

      Alter. Was für ein Strike für die Feuerprobe.

      • War das jetzt ironisch? 😉

        *Habe gestern lieber das schöne Wetter auf dem Motorrad ausgenutzt, statt zu spielen Aber so dolle kann die Dämmerung nicht werden, der “normale” Strike war ja schon eher mau…. na ja, zumindest ist man fix durch.*

        • Oli kommentierte vor 8 Monaten

          Ich glaub er hat damit die Schwierigkeit gemeint! Das ist schon echt knackig auf Spitzenreiter

        • Furi kommentierte vor 8 Monaten

          Na dann geh mal in den GM, mein Guter^^
          Ich hab’s mir aber gedacht, als ich den das erste mal auf Story durch gerannt bin.
          Das wird ähnlich wie der Spiegelkorridor. Hatte Recht. Der GM ist wirklich knackig!
          Aber gut so…!

          • Na dann will ich mal abwarten….

            Aber ich lese das ja gerade in dem anderen Artikel. Die Comm. hat schon wieder einen Cheese Spot aufgetan.

            btw., solange Bungie nix anderes einfällt, als wieder Champions en masse zu generieren, habe ich so meine ganz eigenen Gedanken.

            Und dass der Boss mal wieder nur stapft, muss ich doch jetzt nicht wirklich auch noch kommentieren, oder? 😉

            • Furi kommentierte vor 8 Monaten

              Ja, man kann oben in das Areal hüpfen und mit der Skyburner (ohne AB Mod!) auf die Kuppeln schießen, aber das ist nicht ganz ohne. Man kann durch die Map fallen, der Boss macht massig AOE Damage usw. Also es ist kein Safespot in dem Sinne.
              Gestern haben wir’s noch nicht gepackt, aber heute probieren wir’s nochmal (legit) mit Doppel Bannershield Titan 🙂

  • In Destiny 2 könnt ihr eure Waffen mit “Meister-Härtefall-Spezifikation” verbessern. Die neue Mod ist richtig stark, doch hat derzeit ein großes Problem. Wir schauen uns das neue Spielzeug genauer an.

    Um di […]

  • In Destiny 2 spielen die Hüter gerade fleißig Gambit, um eine angesagte Waffe zu erhalten. Dabei entscheiden die ersten Minuten meist über Sieg oder Niederlage. MeinMMO zeigt euch in diesem Guide, wie ihr eure Ch […]

  • Destiny 2 erhält heute, am 16.03., das Update 3.1.1 auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia. Der Patch bringt Wartungsarbeiten und einen kurzen Server-Down mit sich. Wir […]

    • Ein Nerf für die Arbalest? Dann wird sich der Clan “Die Hortkinder” wohl auflösen.😂

      • Naja, da ich und genug andere 0 Arbalest zocken, denke ich das wird nicht so dramatisch sein 😉
        Aber der ein oder andere wird nun sehr wahrscheinlich ne andere Main-Waffe spielen, ja. 😛

        • Felwinter…

          • Ach die wird doch eh schon mehr genutzt als alles andere. Ich find dieses: “Du böser Finger spielst Noobwaffen.” Eh ziemlich viel heiße Luft um nix und bei manchen auch dezent heuchlerisch. Wie oft wird unser Clan von Leuten getrashtalkt, die Koloss + Telesto Main sind. 😀
            Wie viele haben den Jäger Pre-Nerf abused bis zum Umfallen Felwinter, Bastion und Co. gespielt? Als die Prom. Linse damals komplett broke war, hat sich ja auch fast niemand gesagt: “Oh noobwaffe, spiel ich nicht!” Da sind mehr als genug andere große PvP Clans keinen deut besser. Der liebe Kruppzilla hüpft ja auch ganz gerne mit dem Stasis Jäger durch den PvP 😉
            Ich mach da aber bestimmt den Spielern keinen Vorwurf. Ich mein die Leute nutzen nunmal das was stark ist. Warum sollte man sich eingrenzen, nur damit iwelche Randoms eh wieder nen Grund finden um zu flamen? 😀
            Würde ich es nicht bevorzugen zu Snipen, hätte ich sicher auch Arbi gemaint und dafür geschämt hätte ich mich sicher nicht. 😛

            • Jedoch ist/war das Problem bei der Arbi, dass du gefühlt einen Meter neben den Kopf schießen konntest und es dennoch als HS gewertet wurde. Das belegen auch tausende Videos auf YT. Dazu kommt dieser Schadensbuff, wenn jemand auch nur ansatzweise in deine Richtung mit der Arbi schießt.

              • Natürlich keine Frage. Zwar hab ich gelernt gegen Arbi zu Snipen und meist auch den Gunfight zu gewinnen, aber der Nerf musste folgen. Dennoch kann ich hier den Spielern nicht vorwerfen, dass sie es nutzen. Ist mit Felwinters nicht großartig anders. Das Teil mappt mich immer wieder auf Chapi-Range (ohne Chapi Buff natürlich). Ne Unbarmherzig hat gefühlt Erentil Pre Nerf Reichweite und zielen können musst du damit auch nicht wirklich. Da gibt es ein paar Kanidaten, die wenig Skill erfordern. Bleibt immer nur zu hoffen, dass Bungie sowas zeitnah Balanced.

            • Oh Gott. Ich wurde entlarvt. Aber bin da im übrigen ganz bei dir. Das mit der Arbalest ist zwar wirklich schon übertrieben, aber wenn die generft wird dann wird halt wegen einer anderen Ability oder Gun der komplette Hate ausgepackt. Solange du gewinnst gibt es immer einen der dich anschreibt und dir versucht zu erklären das du ja ohne Ability x oder Waffe y komplett der Noob bist. Also. No front.

              • Ja vorhin warst grade aus Zufall mit einem aus unserem DC im Match auf Fragment glaub. 😀
                Hatte kurz zuvor scherzes halber dort nämlich ein Bild rein gestellt mit der Unterschrift “Hey wir sind Fame” 😀
                Ach alles gut, ich nehme sowas mit Humor, hab ich 0 persönlich genommen und hab ja nur ein bisschen zurück gefrotzelt. :3

      • Wann kann ich das video sehen, was du gestern angekündigt hattest ^^

      • Wie ich deinen Kommentar feiere. 🤣
        Aber erst mal abwarten, wie stark der Nerf ausfällt. Jedoch freue ich mich auf den Nerf schon seit Monaten. Schade, dass emoten und sword peeking nicht gleich mit geändert wird, aber das kommt ja noch. Dann sieht man diese Waffe hoffentlich kaum noch in Destiny.

  • Bei den Trials of Osiris aus Destiny 2 ist in Season 13 der Wurm drin. Das PvP-Endgame wurde nach nur einem Tag abgesagt und das, obwohl es erst eine Zwangspause hinter sich hatte. Schuld soll sein, dass manche […]

    • Okay okay okay. Langsam. Du willst mir also ernsthaft erzählen, dass wenn jemand dich mit einer Osiris Waffe clapt, du ihn erstmal trackst. Und dann entscheidest DU ob er sich das verdient hat oder nicht. Wenn ja, GG und weiter gehts. Wenn nein dann schränkt das deinen Spielspaß ein. Hab ich das richtig verstanden?

      • langsam, langsam 😉
        das er besagte Waffen aus trials spielt obwohl er ein pvp nohand ist, ist unverdient! Ganz simple.
        Ob in der Arbeit oder in Game. Ohne Fleiß kein Preis. Oder möchtest du mir sagen, dass du es gut findest, wenn jemand nichts tut aber etwas exklusiv bekommt ? Denke eher nicht.

        Da mittlerweile viele Spieler unverdienten Loot tragen, versau ich denen gerne das Game 😃

        • Das mitunter wichtigste habe ich vergessen zu erwähnen.

          Jeder Spieler investiert Zeit in ein Game um Ziele zu erreichen, Spaß zu haben usw.
          Wenn meine Zeit, die ich ins PvP investiere um besser zu werden. Um mir exklusiven Loot zu erspiele , gestört/kaputt gemacht wird, durch diese Sozialen Carry Stacks… gönn ich keinen Spieler Loot, den er nicht selber erspielt hat, durch investierte Zeit.
          Ich denke, dass kann man nachvollziehen.

          • Auf der eine Seite hat es meine Frage nicht beantwortet. Woher willst du wissen das jemand es nicht verdient hat? Wie willst du das sehen ohne ihn zu tracken. Aaaaaaaber. Auf der anderen Seite wurde die Frage doch beantwortet. Es geht dir wie vielen Osiris Sweats. Niemand hat die Waffen verdient. Außer dir. Glückwunsch. Bringt uns einer Lösung nur leider kein bisschen weiter. Sinnlos. Hier wird nur aus der Ich Ich Ich Perspektive argumentiert. Fall abgeschlossen.

            • Ich schreibe wohl spanisch 🤣
              Also zur Problem Darstellung zwecks den carrys, belasse ich es.

              zur Lösung wäre z.b das man nach einem Flawless run, kein Trupp mehr bilden kann mit Leuten ohne Flawless.

              so würden Flawless spielen nur gegen Flawless Spieler gematcht und der Rest hat höhere Chancen.

              das sollte man programmieren können, da Bungie eh schon Meldung gibt. Zu wenig Truppmitglieder oder zu geringes Powerlevel. ✌️

              • Das wäre in der Tat auch ein Lösungsansatz. Allerdings funktioniert das Matchmaking ja so schon nicht. Und das Problem wäre wenn du Flawless gehst und danach mit einem oder zwei spielst die noch nicht flawless waren. Ich habe mal einen guten Beitrag hier gelesen der das alles vereinfachen würde. Ein Ticket auf dem nur die Siege zählen. Man spielt einfach so lange bis man die 7 Wins voll hat. Mit dem Ticket bekommt man dann z.B. die ganzen Waffen/Rüstungen etc. Zum Ausgleich für die Elite (sag ich jetzt mal) würden die dann nicht die Meisterwerk Mods bekommen unn den Geist und den Sparrow und es würde auch nicht für den Makellos Titel zählen. So hätten alle gwonnen. Mehr Leute in Trails (die nicht nur runterspringen) Mehr Loot für alle und trotzdem Alleinstellungsmerkmale für die Pros. Wäre das okay? Ich fand die Idee gut. Und Gernader Jake könnte dann wieder seine 1v3 Clips machen 😉

    • Das ist genau was ich schrieb. Worauf willst du hinaus?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.