@krieglich

Active vor 2 Stunden, 12 Minuten
  • In Final Fantasy XIV gibt es bestimmte Spielertypen, denen jeder von euch schon mal begegnet ist. Hier sind 7 von ihnen.

    Veteranen kennen sie alle. Diese bestimmte Arten von Spielern, denen man in FFXIV über […]

  • Seit Anfang der Woche läuft die Beta des neuen MMOs New World von Amazon. Was ist eure Meinung zu dem Spiel bis jetzt? Verratet es uns in dieser Umfrage.

    Darum geht’s: Nach langer Wartezeit und vielen […]

    • Ich find das Spiel solide, mehr aber leider auch nicht. Alle Mechaniken und Ideen im Spiel sind für sich nichts, worüber ich meckern würde, mich reißt aber auch nichts davon vom Hocker. Der größte Negativpunkt ist für mich aber die viel zu kleine Map. Wenn das wirklich alles ist, was uns im Spiel erwartet, dann ist das deutlich zu wenig. In einem MMO will ich losziehen und Dinge entdecken, und zwar auch noch Monate oder gar Jahre später (je nachdem wie langsam man spielt :D). Da siehts bei New World aber extrem mager aus.

  • New World befindet sich seit dem 20. Juli in einer Beta und viele Spieler nutzen diese bereits, um sich intensiv mit den verschiedenen Waffen auseinanderzusetzen. Unter diesen Spielern befindet sich auch […]

  • Fallout 76 hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem ihr die Kontrolle in die Hand gedrückt bekommt. Mit Fallout Worlds könnt ihr euer eigenes Appalachia gestalten und die Regeln so festlegen, wie es euch g […]

    • Scheiß Feature, da das an 1st gebunden ist (was man übrigens im Artikel ruhig deutlicher hätte erwähnen können, aber na ja, mit dem Verkaufsbanner im Headerbild will man wohl im Text so wenig negativ wie möglich erscheinen). Und sowieso mega lachhaft, dass Bethesda so ne riesen Welle drum macht, solche Optionen hätten ja wohl von vornherein Features der 1st-Welten sein müssen. Auf der einen Seite haben sie ordentlich neuen Content über die Jahre eingebaut, wo man echt nix sagen kann, auf der anderen Seite kommt dann wieder so ein Müll, wo man sich fragt, was die sich eigentlich dabei denken, wenn sowas mordsmäßig angekündigt wird.

  • Wer auf Amazon das nächste, große MMO New World vorbestellt, bekommt ohne direkt dafür bezahlen zu müssen, den Zugang zur Beta. Diese startet bereits am 20.7.2021.

    Update 20. Juli: Alle aktuellen Infos zum Sta […]

    • Die Rückgabe-Policy von Steam bezieht sich auch nicht auf Vorbestellungen, die kann man auch zurückgeben, wenn man zugehörige Betas länger als 2h gespielt hat. Das geht nur nicht über die übliche Rückgabe-Funktion, weil die automatisch ablehnt, wenn man mehr als 2h Spielzeit hat, sondern dazu muss man den Support direkt anschreiben.

  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Fallout 76 ein „bedeutendes neues Feature“ für das kommende Update versprochen. Was genau es sein wird, wollten sie noch nicht verraten, aber es gibt schon Hinw […]

    • Frühere Stärken vor allem. Bethesda hat noch nie ein gutes Fallout-Spiel gemacht, wenn man das mit den absoluten Vorzeige-Teilen 1 und speziell 2 vergleicht. Fallout: NV hat 3 und 4 den Rang komplett abgelaufen, dass das nicht von Bethesda war sagt schon alles. Und grad für Solo-Gamer ist 76 inzwischen eben kein Flop mehr, wenn man nicht mehr als sowas wie 4 erwartet, denn mit Vanilla-4 ist das im jetzigen Zustand gut vergleichbar.

      Jetzt mal abgesehen davon, dass die ursprüngliche Idee, ein Fallout ohne NPCs herauszubringen, vollkommen hirnrissig war, ist es doch anerkennenswert, dass man das Thema eben nicht hinter sich gelassen, sondern ordentlich rangeklotzt hat, um den Spielern ein zumindest unterhaltsames Spiel bereitzustellen.

    • Solo-Welten, bzw. solche wie in 1st, die man mit ausgewählten Freunden bespielen kann, wären der absolute Abriss, da könnte man endlich die letzten zweifelnden Kumpels ins Spiel holen, die mit MMOs ansich gar nix am Hut haben. 😍

  • In der vergangenen Woche war in verschiedenen MMORPGs ganz schön was los. Wir fassen für euch die News in der neuesten Folge unseres Podcasts zusammen.

    Das sind unsere Themen: News zu MMORPGs haben in den l […]

  • Valve hat eine eigene Konsole vorgestellt, das Steam Deck. Nachdem die Vorbestellungen starteten, konnten selbst die Server von Steam nicht mehr standhalten, die sonst als recht stabil gelten. Offenbar ist die […]

    • Völlig normal, außer dass es hier jetzt mal etwas länger anhält. Einfach mal bei jedem Sale-Start in der ersten Stunde Steam öffnen und den zusammengebrochenen Shop betrachten.

      Ich versteh auch null, wieso man unbedingt jetzt ein Steam Deck reservieren muss, wie krass FOMO inzwischen angesagt ist, ist wirklich nur noch zum an den Kopf greifen.

      Ihr habt einen Display in der Mitte

      *ein Display
      Es heißt im Deutschen “das Display”, das ist ein im Duden eingetragener Begriff ohne Interpretationsspielraum bei der Wortart.

      • hmm, da es bei Steam Hardware ja üblich ist, die Hardware nach den First Come-First Serve Prinzip zu liefern, kann die verzögerung bei diesen Andrang schonmal locker 1-3 Monate betragen. War doch bei der Index auch nicht anders..

  • Der chinesische Megakonzern Tencent will angeblich das deutsche Spiele-Unternehmen Crytek kaufen, das berichtet die BILD-Zeitung. Angeblichen sollen 300 Millionen Euro als Kaufpreis im Gespräch sein. Die Firmen […]

    • Wenn BILD sagt: Wir sprechen mit Leuten bei Crytek. Die sagen und das.

      Und du sagst: “Die BILD lügt einfach – die sprechen da mit gar keinem”.

      Da anzunehmen, dass sich die BILD nur irgendeinen Scheiß ausdenkt, zeugt jedenfalls von wesentlich höherem Geist, als das Gelaber einfach zu übernehmen, ohne weitere Quellen heranzuziehen. Wer die Machenschaften der BILD auch nur mit halbem Auge beobachtet, weiß ja wohl nur zu gut, wie da gelogen, erfunden und manipuliert wird. Wenn man Artikel der BILD nicht als allererstes in Frage stellt und auch noch grundsätzlich davon ausgeht, dass dort unbedingte seriöse und glaubhafte Berichterstattung an der Tagesordnung wäre, macht man sich einfach nur lächerlich.

      Ja, BertBort hat keinen Beleg für die Behauptung, die Erfahrung gibt ihm aber Recht, bis jemand das Gegenteil beweisen kann.

      • “Das Gelaber einfach zu übernehmen” -> Das Gelaber, dass Tencent überlegt, Crytek zu kaufen, ist einfach plausibel.

        Dass Tencent gute Verbindungen zur Partei hat, ist ein Fakt.
        Und dass sich Leute bei Crytek Gedanken darüber machen, was passiert, wenn Crytek an China verkauft wird, ist auch plausibel.
        Zudem gibt es das Zitat des CDU-Mannes – das ja offenbar offiziell und legitim ist.

        Die Grundlage für die Kritik an dem Artikel ist doch grade einzig, der schlechte allgemeine Ruf der BILD-Zeitung und nichts anderes.

        Aber zu glauben, dass bei der BILD nur unehrliche Menschen arbeiten, die sich einfach irgendwas ausdenken und dass man sinngemäß “Alles als Lüge ansehen muss, was die schreiben, sonst macht man sich lächerlich” -> Das ist echt keine Position, die ich teile.

        Man kann der BILD-Zeitung sicher einiges vorwerfen. Aber zu sagen: “Die denken sich irgendeinen Scheiß aus” … das teile ich nicht.

        Deshalb war der Relotius.-:Skandal beim SPIEGEL ja auch so ein Riesen-Ding, weil das eben total ünüblich ist – nicht nur für den Spiegel, sondern für den Journalismus.

        Es ist einfach ein extremes Risiko, Qullen zu fingieren – weil das irgendwann rauskommen könnte und dann wäre die Karriere endgültig vorbei. Ich weiß nicht, welcher geistig gesunde Mensch so ein Risiko eingehen sollte, sich “Quellen auszudenken”.

        Wenn wir hier im Artikel eine beliebig andere Seite zitiert hätten, gäbe es diese Diskussion überhaupt nicht.

        Wir haben den Artikel extra mit einem anderen Schwerpunkt als die Kriegs-Simulation geschrieben, weil das tatsächlich eher wie Panikmache wirkt und für uns auch nicht so relevant ist.

        • Puhhh ich fühle mit dir. Hab mir die Diskussion mal angeschaut und da man ja öfter in solch “sachlich” strukturierte kommt, finde ich das manchmal (wenn man nicht involviert ist) interessant.

          “Die BILD lügt mal wieder dreist das Blaue vom Himmel herunter, hier wird der Mist noch übernommen. Crytek lieferte nur die Render-Engine. Es gibt bei Crytek KEINE Simulationsexpertise, schon gar nicht über real existierende Taktiken der US-Army die irgendwie in die Hände der Chinesen fallen könnten.”
          … mit welch Inbrunst und Selbstbewusstsein. Fakten !!11

          Bin selber Mod auf Twitch, bei nem größeren Streamer. Manchmal hilft bei so “Mod”-Entscheidungen den Usernamen zu Googlen. Häufig sind die Personen im öfter so im Internet aktiv unterwegs, und ein Schema lässt sich finden, und so die Entscheidung etwas erleichtern.

          Aber mal weg von dem Kram.
          Wünsche jedem der dies liest ein schönes Wochenende!
          Und viel <3 an die Leute, welche gerade mit den Wassermassen zutun.

    • Ich finds immer super, wie diese Schmierfinken bei BILD als Journalisten bezeichnet werden. 😂😂😂 Ich hätt als seriöses Medium ja vielleicht mal abgewartet, bis sich irgendwer offiziell äußert, bevor man von dem Bumsblatt irgendwelche Stories übernimmt.

  • In Blade & Soul startet am 14. Juli das neue Event “Ewige Nacht”. Darüber erhalten Spieler kostenlos ein Ticket, um einen Charakter auf Stufe 60 zu bringen. Das bietet sich vor allem für Neueinsteiger und R […]

    • Ohne Witz, seit gefühlt 5 Jahren wird einem das große Engine-Update versprochen, ich bin echt mal gespannt, in welchem Sommer das dann tatsächlich kommt.

  • Fallout 76 kämpft seit Jahren mit einem Ruf als katastrophales Spiel und selbst die Chefs sehen ein, dass der Launch nicht gut war. Trotzdem arbeiten die Entwickler hart an neuen Updates: Das neuste große U […]

    • Es ist für mich mittlerweile das beste Fallout überhaupt und hat sich zu einem der der besten Bethesda Games gemausert.

      es hat mehr content als alle bisherigen Fallout Games zusammen

      Du hast ganz offensichtlich Teil 1 und 2 nie gespielt. Und selbst wenn man die beiden weg lässt, hat 76 nicht mehr Content als 3, NV und 4 zusammen. So ein Unsinn.

      Nichts dagegen, dass man 76 inzwischen gut findet, ich spiel es selber total gern, aber man muss schon realistisch bleiben, sonst nimmt einen niemand ernst.

      • Ich habe selbstverständlich alle Fallout Games gespielt und ich wüsste absolut nicht im geringsten wo und wie Fallout 1 oder 2 besser waren. Da ist für mich reine Glorifizierung. Was genau hat den F1 & 2 so viel besser und anders gemacht ? Das sind doch alte Gurken die nur noch im Kopf besonder toll waren, klar, für die damalige Zeit weltklasse, aber das kannst du doch bitte nicht mit F76 vegleichen, sind halt aus den 90ern, isometrischer Sicht in 2D mit ner Pippi-Map im Vergleich zu heute.

        Fallout 76 ist doch in allen belangen überlegen, einzig allein die Mainquest kann nicht mithalten aber sonst ? Die Abenteuer die man erleben kann sind doch “mittlerweile” einfach nur noch klasse.

        Ja es ist etwas “anders”, in den alten Teilen gab es kl. Städte die man besuchen konnte, dass ganze Fraktions-Ding war ausgepräkter, dafür gleicht Fallout 76 dies durch die wohl mit Abstand abwechslungsreichste Welt aus, allein was die topografie und Biome betrifft. Und Du hast eben auch hier Storylines, ich mein das Ganze Ding mit der Bruderschaft ist doch ebenfalls klasse gemacht. Es gibt jedenfalls an allen Ecken super viel zu tun und das Crafting ist das umfangreichste der Serie.

        “So ein Unsinn”

        Ach ist das so ? Laut Entwicklern ist die F76 Map allein 4 x größer als F4.

        -Fallout 4: 30 Quadratmeilen
        -Fallout New Vegas: 19 Quadratmeilen
        -Fallout 3: 17 Quadratmeilen
        -Fallout 1 (1997) & Fallout 2 (1998) sind nichtmal in größe angegeben, weil es z.B. Fallout 1 gerade mal 12 (richtig,12) Locations auf der Map gab während es in Fallout 2 gerade mal 24 waren. Die Maps sind lachhaft klein, logisch, sind halt 90er jahre gewesen.

        -Fallout 76: 120 fucking Quadratmeilen

        quelle: Fallout Wiki

        Ich verstehe das die Geschmäcker unterschiedlich ausfallen aber Fallout 76 hat objektiv betrachtet alles was ein waschechtes Fallout benötigt und noch viel mehr. Außer eben die weniger belebte Spielwelt, dafür eben die Online Coop und/oder PvP Erfahrung.

        Allerdigns war es ja in Fallout auch noch nie so, dass die Welt jetzt vor Leben nur so sprühte, auch in Fallout 4 hat man hier und da mal nen NPC getroffen, ansonsten ist man weitestgehend eben allein durch die Apokalypse gelaufen.

        • Ich glaube, das Problem beim Content von FAllout 76 ist halt, das er für Leute, die seit 1 in der Lore drin sind, oft “unpassend” wirkt. BEdeutet eine technisch aufwändige Story in coolen Biomen “wirkt” aber nicht so stark, wenn sie bisherige Setzungen einfach stumpf bricht oder ignoriert. Dann wirkt sie eher “hingeklatscht, weil cool” und nicht wie ne gute Story.

          Das ist beispielswweise mein Hauptproblem. Das ganze Storyarcs und Worldbuildung-Prämissen ignoriert werden, damit man coole Sachen in 76 bringen kann. Dadurch wirkt es aber auf mich, trotz der Qualität und Grafik, nicht “aus einem Guss” sondern stellenweise unsinnig.

          edit: (Zumindest ist mein Eindruck halt eher, das man das bisherige Worldbuilding ignoriert und nicht einen “echten Retcon” macht. Das wäre zwar auch “ungewohnt”, aber an sich halt etwas, mit dem man Arbeiten kann, weil man dann wüsste, alle folgenden Geschichten und Spiele bauen eben auf der geretconnten Story auf)

          • Ich kann jetzt keinen Bruch erkennen, weder in der Inszenierung der jeweiligen Quests, dem Writing, der Lore oder dem World Building.

            Ist alles auf klassischen Fallout Niveau – imho.

            • Weder das “so schnell aus dem Bunker und da ist kein Ödland” noch das “Brotherhood of Steel direkt nach oder sogar schon vor dem Krieg-“Ding sind bisheriger Lorestand.

              Und again: Wenn das jetzt per Retcon angepasst wird ist das eine Sache. Aber es fühlt sich halt nicht wie ein Retcon an, sondern wie “Die Leute mögen die Brotherhood, also knallen wir die rein.”

  • Das neue MMORPG Crowfall ist diese Woche gestartet, doch der Launch holte offenbar kaum Spieler ab. Und das, obwohl eine recht große Zahl an Unterstützern im Vorfeld Geld ins Spiel steckte.

    Um was für ein Sp […]

    • Und natürlich spielen nach 2h immer komplett andere Spieler und niemand spielt länger usw. usf. Von Statistik hast du echt mal überhaupt keine Ahnung. 😂

      So oder so ändert es nichts dran, dass das Spiel einfach Grütze ist, da braucht man gar nicht drüber diskutieren.

      • Bitte was?

        Was ist an einem Durchschnitt von 2h nicht zu verstehen?
        Natürlich gibt es Leute, die mehr oder weniger spielen

        Dein Kommentar zeigt mir nur, dass du von Daten nur wenig Ahnung hast …

  • Immer mehr Entwicklerstudios gestalten ihre Spiele inklusiver. Dafür bringen sie Charaktere in ihre Games, die die LGBTQA+-Community repräsentieren. Hier sind 7 von ihnen, denen ihr in MMOs und M […]

    • Bin absolut pro Gendern. Je mehr das Einzug in den Alltag hält, desto eher wird das als völlig natürlich wahrgenommen. Über die Form könnte man halt diskutieren, ich bin ja mehr der Freund vom :.

      Apropos Doppelpunkt: Das Ü-Problem existiert weiterhin. Ich merke das einfach bei jedem Kommentar an, bei dem ich ein Ü schreiben musste, bis das mal wer kommentiert oder behebt.

      • Das Ü-Problem liegt leider bei WordPress, da können unsere Devs leider nichts machen. Wir planen aber bald WP anzuschreiben und zu fragen, was da der Stand ist und wann es gefixt wird 🙂

    • Was für ein Quatsch. Leseschwache Menschen werden bei jedem Text “ausgegrenzt”, der nicht Leichte Sprache ist. Da könntest du dich genauso über Satzkonstrukte aus Haupt- und Nebensätzen oder Fremdwörter beschweren.

      • Die deutsche Sprache ist schon eine schwere Sprache.
        Was ist leichte Sprache?
        Aber den Genderquatsch unterstütze ich nicht und verurteile Medien die damit Ausgrenzen und die deutsche Sprache zerstören wollen.
        Was Fremdwörter angeht bin ich erbost das Medien die deutsche Sprache nicht akzeptieren,nicht zeitgemäß ansehen und sie schrittweise durch englische Wörter ersetzen!

        • Das ist ein völlig normaler Vorgang. Eine Sprache, die sich nicht weiterentwickelt oder ändert, gilt in der Linguistik als eine tote Sprache. Deutsch selbst hat sich über die Jahrhunderte extrem krass verändert und ein ordentlicher Teil des Vokabulars ist aus diversen anderen Sprachen geliehen worden. Latein und Französisch sind da ganz vorne dabei. Diese Einflüsse kamen genauso in Schüben, wie es aktuell beim Englischen der Fall ist. Wandel gehört zu natürlichen Sprachen dazu.

          • Komischerweise verändert sich nur die deutsche Sprache,nicht aber die Sprache in anderen EU-Staaten.
            Aktuell wird die ältere Bevölkerung ab 40 nicht mehr mitgenommen und ausgegrenzt,was man schon an nicht mehr verständlicher TV Werbung sieht.
            Die deutschen Medien haben sich aber immer noch an die deutsche Rechtschreibung zu halten und nicht an irgendwelcher Gossensprache oder moderner Sprache die nur wenige tausend Intellektuelle sprechen.
            Das normale Volk benutzt die Gendersprache nicht und will sie auch nicht.
            Das machen nur Intellektuelle die sich dadurch vom Volk abgrenzen wollen!
            Von oben herab…..

            • Komischerweise verändert sich nur die deutsche Sprache,nicht aber die Sprache in anderen EU-Staaten.

              Das stimmt nicht. Alle Sprachen sind immer wieder im Wandel. Im Russischen gibt es aktuell genauso viele Anglizismen, die aufgrund der kyrillischen Schrift zudem echt mies aussehen. Im Japanischen nutzt man als separates Alphabet die Katakana, um die vielen Fremdwörter zu transkribieren.

              Beispiele aus der Vergangenheit: Im Russischen gibts Wörter Eisberg oder Gastrolle, weil zu Zeiten von Katharina II der Einfluss der deutschen Sprache in Russland sehr stark war. Englisch selbst ist besonders extrem und hat Einflüsse aus dem Französischen, Latein, eine ganze Reihe spanischer Wörter und andere Sprachen. Im Japanischen hatten die Portugiesen während der Muromachi-Periode starken Einfluss und haben ihre Spuren in der Sprache hinterlassen.

              Du kannst dich gerne mal mit Etymologie beschäftigten. Gerade bei europäischen Sprachen wird schon seit Jahrhunderten gemischt und getauscht, was das Zeug hält. Es ist ein automatischer Vorgang, der in der Vergangenheit auch ohne “Medien” stattfand.

  • Vor Kurzem wurden die neuen PS-Plus-Spiele für Juli 2021 offiziell von Sony vorgestellt. Nun stehen die Games im PS Store zum Download bereit. Mitglieder von PlayStation Plus können sich erneut auf 2 kostenlose T […]

    • A Plague Tale ist nun wirklich alles andere als Käse.

      Ach und was ich schon immer mal sagen wollte: Kohle strahlt wohl.

      • Er schreibt: Nur Käse für die PS4. A Plague Tale kommt aber nicht als PS+ für die PS4 sondern für die PS5, von daher hat er eigentlich recht mit seiner Aussage.

      • Du verstehst den Sinn hinter meinem Namen nicht.
        Ist ja nicht schlimm,denn ich bin auch ein Erklärbär😋
        Eigentlich strahlt alles auf diesem Planeten aber mein Namen bezieht sich auf den Punkt, daß Kohleverstromung,die im Gegensatz zur Kernenergie nicht strahlt und sauber ist.
        Aber bitte nicht weiter diskutieren…..weil ich “sauber” schrieb.
        Eine Fachdiskussion über deutsche Kraftwerkstechnik gehört hier nicht hin und wird deinen Horizont nicht erreichen.
        Danke und Glück Auf

        P.S Mein Profilbild erklärt sich von selber.

        • daß Kohleverstromung,die im Gegensatz zur Kernenergie nicht strahlt und sauber ist.

          ach deshalb steigen nach und nach “alle” aus der kohleverstromung aus.

          • Du schon wieder mit deinem Halbwissen!
            Wer sind alle?
            Die enteigneten deutschen Kraftwerksbetreiber oder die polnischen die ihre Kraftwerke jetzt bis 2050 laufen lassen um uns zu versorgen?
            Hör auf zu sticheln….das ist nicht dein Thema.
            😡
            Sowas kann man per PM bereden aber hat hier nichts zu suchen!
            Für dieses Thema reicht übrigens dein Horizont nicht!

  • Sucht man auf Steam nach dem Tag “MMORPG”, stehen einem über 300 Spiele zur Auswahl. Doch welche sind die besten, wenn es nach den Reviews geht? Wir schauen auf die 10 besten Online-Rollenspiele auf Steam mit […]

    • Wäre es denn möglich, dass man die alten Artikel einfach archiviert und einen neuen, aktualisierten Artikel zu dem jeweiligen Thema veröffentlicht, zumal ihr dem aktualisierten alten Artikel jetzt ja eh schon eine neue Überschrift und ein neues Datum verpasst, es macht eigentlich überhaupt keinen Sinn, da nicht gleich einen echten neuen Artikel draus zu machen. Dann hätte man die alten Kommentare einfach gar nicht erst drunter. Mir gehts da wie Chafaris, ich hätte hier gestern auch wieder fast auf einen 9 Monate alten Kommentar geantwortet, bis mir auffiel, dass man sich jetzt auch nicht mehr drüber aufregen braucht. 😀

      Übrigens: Das Problem mit dem nicht funktionierenden großen “Ü” im Editor existiert immer noch (man muss das zwei mal tippen, bis es ein Ü ist, andernfalls ist es nur ein Doppelpunkt), das wurde seit mindestens letztem Jahr ganz oft gemeldet, kann sich das nicht mal jemand ansehen?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.