@kraeuschen

Active vor 1 Tag, 9 Stunden
  • Minecraft startete eine Abstimmung, an der die Community teilnehmen konnte. Laut Fans soll der beliebte YouTuber Dream das Voting bei dem Minecraft Live 2021 manipuliert haben. Er weist die Vorwürfe allerdings […]

    • Ich bin zu alt…

      Einige Content-Creator verfassten damals Tweets, um ihren Favoriten zu bewerben.

      Bei Dream nennt man das Manipulation, bei den anderen nicht?

      Anti-Dream-Vereinigung gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Twitter-Account in Massen zu melden

      … und wie nennt man das? Manipulation?

  • Was denkt ihr über Raids in Genshin Impact? Macht bei unserer Umfrage mit und lasst uns ermitteln, ob Raids ein cooles neues Feature für die Zukunft wäre.

    Da es Genshin Impact schon seit über einem Jahr gib […]

  • Der deutsche Streamer Kevin “PapaPlatte” Teller erzählt in einem seiner aktuellen Streams von einem erschreckenden Hotelaufenthalt. In genau diesem Hotel arbeitet ein Fan von ihm. Wie lange das so bleibt, […]

    • ist sone jugendsuende, such mal bei youtube nach: papaplatte schwänze official. nach 40s kannst ausmachen^^

  • Die Befürchtungen der WoW-Spieler werden wahr. Blizzard verwandelt Frauen in Männer – aber vielleicht ist das jetzt sogar besser so?

    Seitdem der Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal bei Blizzard in den Fok […]

  • Genshin Impact wurde am 28. September ein Jahr alt. Passend dazu verteilt die Community schlechte Bewertungen im Google Play Store und spammt nur noch einen Sticker überall. MeinMMO berichtet euch, was da genau […]

    • Jetzt gebt den Leuten zum Jahrestag doch endlich eine Kokomi, dann ist endlich Ruhe.

      • OOOOOF Hahahahaha vielleicht sollten die das echt machen. Dann regen die sich nur noch mehr auf. Das würde ich zu gern sehen hahahahaha

      • Alex kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Selbst das wäre immer noch brauchbarer als 40 Primogems die es im Theater gab. 😀
        Und ich wette damit wären auch deutlich mehr zufrieden gewesen.
        So schlecht wie das Banner performt könnten die sie Tatsache verschenken.

  • Unglückliche Fans reichen Klage gegen Genshin Impact ein, weil die Fähigkeiten von zwei bestimmten Charakteren nicht zusammen funktionieren. MeinMMO schildert euch, was genau los ist und wie es dazu kam.

    Um w […]

    • kraeuschen kommentierte vor 1 Monat

      Ich spiele Beidou, weil Fischl immer gleich umkippt. Lisa mag ich nicht. Sara haette ich noch im Angebot aber die ist erst Lvl 20. Der Traveller waere noch ne Option.

    • kraeuschen kommentierte vor 1 Monat

      Ich habe es jetzt mehrfach versucht zu verstehen, aber ich raffs ned. Was hat die Textaenderung mit Beidou zu tun? Da stand vorher was von Attacken von Raiden Shogun und jetzt ists halt nur Spezialfaehigkeitsschaden von Raiden Shogun.

      Daraus kann ich jetzt nicht herleiten, dass da was mit Beidou triggert. Vorher nicht und jetzt auch nicht.

      Wenn Betatester und Leaks was anderes behauptet haben, dann sollen sie halt die Betatester und Leaker verklagen.

      • ToastAzazine kommentierte vor 1 Monat

        Bei Beidous Burst steht, dass der Effekt durch normal und charged attacks ausgelöst wird.

        Bei Raidens C6 stand, dass durch normal und charged attacks der Cooldown von Teammates verringert wird.

        Und da das gleich formuliert war, sieht man doch, oder? (kp ob das auch im Deutschen auch so war, weil ich auf Englisch spiele)

        • kraeuschen kommentierte vor 1 Monat

          Also das Problem ist das bei Beidou steht ‘… attacks hit’ anstatt ‘attacks dmg’. Die Textpassagen sind ja noch gleich. Das das verwirrend ist verstehe ich.

          D.h. man kann Beidous Ult zuenden und auf Baal wechseln und triggert solange Blitze, bis zu dem Moment, wo man Baals Ult auch zuendet? Man muss beide Ults quasi nacheinander timen?

  • Der Streit zwischen dem Milliarden-Konzern Epic Games (Fortnite) und dem Billionen-Konzern Apple (iOS) geht weiter. Jetzt will Epic Games ein neues Gesetz in Südkorea nutzen, um Fortnite doch wieder auf iOS […]

  • Mit Patch 2.1 in Genshin Impact kam ein Feature, auf das sich MeinMMO-Autorin Lena total gefreut hat. Leider wurde es, ihrer Meinung nach, nur dürftig umgesetzt.

    Seit das Update 2.1 im Spiel erschienen ist, […]

    • mmh, dann sollte ich wohl schon mal anfangen, auch wenn ich noch keine raiden shogun habe. eigentlich wollte ich erst schauen, ob ich sie ueberhaupt ziehe

      • Der stab ist ja auch für andere sehr gut wie Xiao z.b., falsch macht man mit dem teil aufjeden fall nichts. Hab auch erst gerade realisiert das dass Grind lastig ist, werd mich wohl auch dazu bequemen müssen schon mal anzufangen.

        • ich habe uebrigens mona gezogen

          • Alex kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

            Ah ärgerlich, ich hab weit vorm 50/50 pity Raiden gezogen beim dritten Pull.. wollte sie aber eigentlich nicht mal unbedingt, reiht sich mit Eula und Xiao bei mir in die Reihe “struggel from succsess” ein da sie bei mir in kaum eine Team comp passt, dafür bleibt mir Sara verwehrt bisher, bekomm nur 4star Waffen im Charakter Banner, das dass immer noch möglich ist regt mich sowieso auf.

  • NCSoft, der Entwickler von MMORPG wie Lineage und Blade & Soul, erlebt in der Heimat gerade einen Shitstorm. Im Fokus stehen der Battle Pass und Booster im Spiel Blade & Soul 2. Denn viele Spieler fühlten sich […]

    • so, also ich fand diese news tatsaechlich interessant, vor allem den aktieneinbruch.

      ich bin da voll bei dir, wenn einem was nicht gefaellt, dann ignoriert mans, und das scheint wohl auch passiert zu sein^^

      auf meinmmo werden recht viele klatsch news veroeffentlicht, bei denen ich auch regelmaessig nur den kopf schuetteln kann (und damit meine ich das verhalten von menschen ueber die berichtet wird).

      der grossteil (ist zumindest mein eindruck) stammt aus reddit oder anderen social media kanaelen, denen ich bereits vor einiger zeit den ruecken gekehrt habe. aber diese news helfen mir, wenigstens ein bissl mitzubekommen, wie sich die leute und die branche generell im laufe der zeit entwickeln. bzw diese bubble da, die halt am lautesten schreit.
      viele sachen recherchiere ich dann auch nach, wenn mir sachen zu schwammig sind.

      aber ehrlich gesagt, brauche ich keine klassisches online spielemagazin, denn ich sehe eh, wann ein spiel im store ist, und informier mich dann ob es gut und sein geld wert ist, und wenn dann auch noch die trophies nicht glitchen, dann kaufe ich es. alles vorher ist mir banane.

  • Hearthstone wird immer dreister. Der neuste Modus ist eine Farce – das findet zumindest unser Karten-Dämon Cortyn und regt sich tierisch auf.

    Hearthstone und ich, das war schon immer eine Hassliebe. Zum St […]

  • Seit einigen Tagen kritisiert die Community von Pokémon GO die Rücknahme der Corona-Boni im Spiel. Ein zentraler Punkt ist dabei die Einschränkung des Interaktionsradius beim PokéStop. Nun werden die Änd […]

  • Die Spieler von Diablo 2 Resurrected auf PS4, PS5 und Xbox Series X haben einen großen Wunsch: Sie wollen Lobbys, am liebsten schon zum Release des Spiels. Doch der Diablo-Chef bei Blizzard, Rod Fergusson, l […]

    • Also ich habe das Spiel damals auf dem PC mit Tastatur gespielt. Auf Konsolen gabs das nicht. KA wie man da ne authentische Erfahrung fordern kann, wenn man jetzt die Konsolenversion spielen moechte.

      Das ist sicher nicht zufaellig rausgefallen, sondern wird etwas komplizierter sein.

      • Gibt ja auch sonst keine Lobby’s in Konsolenspielen 🙄 Oh wait, da fällt mir ein, das ich schon 2001, in Phantasy Star Online, auf der Dreamcast, Lobby’s eröffnet habe oder welche beigetreten bin. Da hat das 56k Modem immer wie verrückt gepiept.

      • Eine Konsole ist quasi ein PC nur kann man sie nicht aufrüsten usw. Also quasi ein PC in schlecht. Sehe es ja bei der switch und der ps3

  • Zu den beliebtesten Monstern in Pokémon GO zählen die schillernden Exemplare. Viele Trainer versuchen möglichst viele verschiedene davon zu fangen, um ihren Pokédex zu füllen. Nun ist die Community alle […]

    • Wenn sie Chancen veroeffentlichen, dass kommt reddit Poster xXnoShinyXx und fordert nach exakt der Anzahl der Raids ein shiny.

      Wir haben Sticker 😑
      Gerade jetzt haette sich halbe Brutdistanz angeboten. Der Boni ist das Event selbst, aber die Frage ist, was haetten wir an der Stelle sonst bekommen? Da man das nicht weiss, fuehlt es sich auch nicht so an, dass wir was freigespielt haben.

      • Da es immer ein Event gibt, hätte das Event genauso stattgefunden.

        Ist ja auch ok, aber warum man keine Boni dazu schaltet versteh ich einfach nicht. Selbst im PvP ist der doppelte Sternenstaub ausgelaufen.

        Hätte sich definitiv angeboten 1/2 oder 1/4 Brutdistanz, vielleicht 2x fang EP dazu oder 2x Staub beim Fangen.

        So fühlt man sich halt veralbert, bzw ich denk mir halt meinen Teil und spiele garnicht.

  • Ende Juli 2021 wurden in Pokémon GO die Corona-Boni in Neuseeland und den USA abgeschafft. Nun kommen die Corona-Boni stellenweise zurück. Wir erklären euch, warum, und zeigen euch die Reaktionen aus der Co […]

    • kraeuschen kommentierte vor 2 Monaten

      Vllt entwickeln sie ja eine Art Pokemon Couch fuer diese Zielgruppe.

      • Xpiya kommentierte vor 2 Monaten

        Am Ende bleibt es doch eh eine Mischung.

        Nur weil Go im Namen steht muss man nicht zwangsläufig auch nur beim laufen spielen.
        Deiner Logik folgend müsste es eher Pokémon „steh draußen rum“ heißen, denn genau so wird es seit jeher gespielt, draußen an Spots mit vielen Stops/Arenen rum stehen.

        In der summe muss man doch eh für Items bekommen und Pokémon fangen raus gehen. Für PvP und Raids KANN man zu Hause bleiben, muss man aber nicht. Für X Raids MUSS man raus gehen und da sollten dann auch regelmäßig neue Pokis Released werden.

        Sollte der erhöhte Radius weiter bleiben müsste man eh die itemmenge/ Stop senken weil es aktuell einfach zu viel ist wenn man sich bewegt.

        von daher finde ich es auch gut das sie hier nicht direkt einknicken. Fernraids empfinde ich aber als Bereicherung und eine wie hier geforderte Rücknahme fände ich schlecht(steht und stand aber ja auch nie zur Debatte, nur das es etwas verändert wird)

    • kraeuschen kommentierte vor 2 Monaten

      Also auch wenn ich der Meinung bin, dass Niantic stark an der Kommunikation arbeiten muss, finde ich die letzten beiden Aktionen exakt richtig von Ihnen.

      Sie haben nicht gleich die Boni zurueckgebracht, nur weil ein paar Leuten in den Social Media es nicht in den Kram passt.

      An dem Beispiel hier sieht man doch, wie laecherlich das ist. Man versucht jetzt schon aus Gnatz einen Shitstorm loszutreten, obwohl Niantic absolut korrekt handelt.

      Wenn die Regierung es erlaubt, das man sich draussen aufhalten darf, dann brauchts die Knast-Boni auch ned. Wenn die Situation so schlimm ist, sollen sie den Shitstorm in Richtung Regierung lostreten.

      Ich hoffe Niantic haelt da durch, damit die Community mal ausgemistet wird. Sollen sie doch alle am 1.9 aufhoeren zu spielen.

  • Dataminer haben in Pokémon GO erste Informationen zu der Funktionsweise der Power-Ups von PokéStops gefunden. Wir haben uns diese angesehen und zeigen euch, was euch die Funktion bringen soll.

    Woher kommen d […]

    • kraeuschen kommentierte vor 2 Monaten

      uff, falls es sich wirklich lohnen wird, stops hochzuleveln, und durch drehen an seine 50 muenzen zu kommen, werde ich hier wohl wieder probleme mit den gyms bekommen, weil da einige leute es cool finden 24/7 drin zu sitzen, einfach nur weil sie es koennen^^

      • Xpiya kommentierte vor 2 Monaten

        Ja aber genau da hilft doch dann das auflevlen von Stops. Zum einen werden diese suchtis ihre Stops Leveln und oben halten und am Ende hat dann aber jeder was davon wenn er diesen dreht(im Gegensatz zu 24/7 besetzten Arenen). Dazu bleibt ja das Limit auf 50… am Ende sind mir die Münzen aber eh egal, für maximal 15euro Gegenwert in ingamewährung werde ich mir dieses Arena System sicher nicht antun, da mach arbeite ich lieber 10min. Länger😉

  • Spiele-Entwickler Niantic aktivierte wegen der Corona-Pandemie einige Boni in Pokémon GO, die das Spielen in der Zeit von Ausgangsbeschränkungen und Lockdown vereinfachten. Doch jetzt wurde ein großer Teil der Bo […]

    • Natuerlich gefaellt mir das auch nicht sonderlich, aber ich bin einer der Wenigen, die man noch draussen spielen sieht. Ich komme naemlich nicht von der Couch aus an irgendwelche Stopps heran.

      Das Argument der Leute ist, dass sie jetzt unnoetig Strassen ueberqueren oder sehr nah an die Stops heran muessen und so Leute stoeren. Es waere mit der 2x Reichweite sicherer etc pp. Nun, niemand zwingt Einen dazu – man kann Stops genauso ignorieren, wie Pokemon.

      Ein grosses Problem sind imho die Stops selbst. Es gibt sooo viele Stops auf Privateigentum, die gehoeren alle abgeschafft. Jetzt kommt man von draussen heran, bald nimma. Genauso gehoeren alle unsicheren Stops abgeschafft.

      Das die Reichweite der Arenen nicht halibiert wurde, regt auch viele auf. Aber Arenen sind ja nun wirklich der Ort wo man mal andere Spieler triff.

      • ich finde den aufriss mancher spieler auch etwas unnötig. es wurde von anfang an gesagt das gewisse boni wieder verschwinden werden nach der Kriese (und sie hält ja eigentlich auch noch immer an). klar die erhöhte range für stops und arenen ist schon cool, aber war halt vorher schon gesagt gewesen das es wegkommt wieder. frag mich gerade was den leuten mehr spaßmacht das game selber und rumlaufen und spaß haben oder zuhause gammeln und die homestops drehen? ich selber spiel das game ausschließlich drausen machen in der wohnung höchstens geschenke, füttern etc. aber auch kein pvp.

        bin übrigens wohl auch im umkreis einer der wenigen der wirklich drausen spielt, fast überall mal hinläuft (kein auto spieler) und auch die arenen die an meiner wohnung grenzt nicht als homearena benutzt!

        bzw ich finde an cdays trifft man noch am besten leute 🙂 !

        • Klingt jetzt komisch, aber gibts echt Menschen die PoGo mit dem Auto spielen? Echt strange, ich hab das nichtmal in Erwägung gezogen^^

          Ansonsten versteh ich das Geheule auch nicht. Klar ist es jetzt unpraktischer, aber man bekommt doch eh so viele Items aus den 30 Geschenken am Tag(ich mach die noch nichtmal alle auf weil es mir zu lange dauert) + man kann immernoch genug Stops drehen selbst wenn man 20% nicht mehr erreicht muss man doch trotzdem ewig viel wegwerfen.

          Wer angst vor draußen hat, spielt doch am besten eines der 99,9% Videogames die für zu Hause gemacht sind.

          PoGo ist doch eh recht langweilig wenn man das länger als 20-30min. am Stück spielt. Bei nem Fest/CDay wo man bock drauf hat mal ausgeklammert.

          • Also Raidtour im Auto ist Standard, selbst in Städten wie Berlin, Frankfurt, Bonn, München – alternativ mit Scooter oder Fahrrad. Auf dem Land kommen die Spieler zum Teil alle mit dem Auto, keiner lascht mal schnell von Schliersee nach Miesbach, um dort einen Raid zu machen. Zur Raidstunde gibt es die per pedes Routen und die Auto Strecken. Geht zum Teil nicht anders, wenn man die Stunde richtig nutzen will.

            • Naja, für den Spritpreis kannst du dir aber viele fernraidpässe kaufen😉

              Es war aber auch keine Wertung, nur eine Anmerkung, dass ich nichtmal auf die Idee käme mit dem Auto zu fahren. Rad… womöglich. Am Ende sind mir die Raids in PoGo zu stumpf. Allein wenn das Vieh nach dem Raid 10x aus nem fabelhaften Wurf springt, oder wenn du ladeattacken ausweichst aber sie rückwirkend mit 5sek Verzögerung doch gerechnet werden… Spielspaß sieht für mich anders aus… aber jedem das seine.

              Aber ich bin da wohl nicht die Zielgruppe, ich finde jeden Raid in PoGo so grausam langweilig dass ich nichtmal die Gratispässe regelmäßig nutze…

              Aber mit dem Rad täte man zumindest etwas für sich.

              • Jeder wie er mag. Die Vollprofis halten sich nicht damit auf das Viech zu fangen, erster Wurf und sonst nur wenn 100% oder es war Shiny. Bei solchen Runden geht es um die Erfahrungspunkte und um sonst nichts. Ob zu Fuß oder mit Transportmittel. Sobald der Kampf losgeht setzt sich die Truppe in Bewegung zum nächsten Raid, oft gibt es einen Twink, der schon mal die Lobby öffnet. So machst du x Raids in 30 Minuten. Ich hab’ vor Weihnachten meinem Neffen den Account auf Level 40 gepushed mich dazu einer Raidgruppe in Kyoto angeschlossen – das lief wie geschnitten Brot 30 Sek. in der Lobby, Kyurem in ca. 60 Sek. verdroschen, First Ball und nächste Lobby, heilen während der Wartezeit – bei 10.000 x 2 x 2 und ca. 30 Raids in der Stunde waren das leckere 1.200.000 EP (über die 2 100er, den Staub und die Bonbons brauchen wir ned reden).

          • nachtschatten hat schon ein paar punkte aufgezählt. ich mein jedoch wirklich mit dem auto auch von quest zu quest zu fahren (wenn zb neues shiny da ist mit bestimmter quest, wird dann im inet geschaut wo welche quest in der stadt ist und alles abgefahren) oder halt wirklich einer sitzt wärend die andere person mit mehreren handys + go plus pokemon fängt, anklickt etc. … oder leute die jeden tag sicher ihre münzen haben, dennoch alles in ihrer umgebung regelmäßig mit dem auto abfahren …
            finde ja alles bis zu nem gewissen grade okay, aber ich kenne leute die es einfach übertreiben ~

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.