@kotstulle7

Active vor 1 Stunde, 7 Minuten
  • Bei Destiny 2 dreht sich die Diskussion seit 10 Monaten um ein hoch umstrittenes Feature: Das „Sunsetting“, den Waffenruhestand. Fans liefen lang dagegen Sturm, doch Bungie stand eisern zu seiner Idee. Jetzt, sti […]

    • Für mich sind diese Zeiten, wo alles neu und frisch sind, die besten. TTK war darum auch so gut, weil man 95% aller Waffen und Rüstungen zurücklassen musste. Man diskutierte und zeigte seinen Kumpels diese und jene Waffe. Testete und probierte die nächste, weil einfach genügend Auswahl da war. Wie langweilig wäre es, wenn man weiterhin Schicksalsbringer, Schwarzer Hammer und Gjallarhorn gespielt hätte (können).
      Aber dafür muss halt auch genügend Loot kommen und da hat Bungie grandios verkackt, darüber muss man nicht diskutieren.
      Das weitaus größere Problem beim Sunsetting war aber, dass man sehen konnte, wann die Waffen ablaufen, das ist doch auch psychologisch ein absoluter Killer gewesen.

      Nichtsdestotrotz hoffe ich auf ein Hard-Reset zur nächsten großen Erweiterung.

      • Ich denke die Crux liegt hier einfach bei Bungie bringt nicht genug neuen Loot. Alten Loot zurücklassen und durch neuen frischen Loot zu ersetzen ist kein schlechtes Konzept, machen ja genug MMOs genauso, aber der neue frische Loot fehlt halt einfach.

      • es war aber auch verdammt nochmal der geilste Build ever.
        Fatebringer / Black Hammer / Gjallarhorn. Das ist das Destiny Feeling, das ich bei D2 so vermisse…

  • Die Demos des neuen Shooters Outriders ist spielbar und die ersten Spieler haben ihre Kritik dazu geäußert, mit gemischten bis negativen Meinungen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kann die Kritik zwar v […]

    • Ich fands so übel scheiße. Also nicht scheiße scheiße, sondern belustigend scheiße. Von unfertigen Gameplay bis hin zur strunzdummen Story gefüttert mit lippensync, welches on point war XD
      Auch sind öfters ganze Sätze mittendrin beendet worden, weil der nächste schon angefangen hat.

  • Destiny 2 gesteht Fehler ein und rudert beim verhassten Feature “Sunsetting” zurück. Bungie hört damit auf die laute Kritik der Community. Wir erklären, was sich für euch ändert.

    Das passiert wirklich: Das […]

  • Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner der Season 13 aber die Hüter verzweifeln dort daran 10 Kills zu machen. Das Problem hatten die Spieler schon 2020 und werfen Bungie nun vor, das vergessen zu haben.

    Seit d […]

    • Gerade kam das neues Update zu destiny
      Hexenkönigin kommt erst Frühjahr 2022
      Stasis wird geneft, aber nur im PvP
      Trials wird überarbeitet und eine Spielersuche wird wohl eingeführt
      Sunsetting wird wohl komplett über den Haufen geworfen!!!
      Soitzenreiter Raids und Dungeons sollen kommen.
      Jedes Rüstingsteil soll zu einem Ornament werden.
      Für den Anfang reicht es.

      • Danke für die kurze Zusammenfassung 😀👍

      • Das Wichtigste:

        “With Crossplay, you’ll be able to play with all your friends no matter what platform you call home. And don’t worry, we won’t be matching console and PC players together in the Crucible unless PC players specifically invite their console friends to play with them in the PC Crucible pools. “

  • In Pokémon GO wurden die Events für März 2021 angekündigt. So gibt es neue Rampenlichtstunden, Raid-Bosse und einen Forschungsdurchbruch.

    Das wurde verraten: Im März startet eine neue Jahreszeit in Poké […]

  • In Destiny 2 könnt ihr die Vorzeichen Mission jetzt auf Großmeister angehen und euch den Katalysator für das Exotic Erzählung eines Toten verdienen. Wir erklären, wie ihr den kniffligen Gruseltrip übersteht und d […]

    • Ist echt schlimm, das wegen eines Timers die Leute so sich aufregen kann ich nicht nachvollziehen. Da ist doch der perfekte Mittelweg (Waffe für alle/Kat für die, die es noch bissl schwerer haben wollen)

      • Einfach nur riesengroßes Mimimi…. 😡

        Die Leute wollen immer alles haben, aber nix dafür tun. Leider.
        Traurige, armselige Gesellschaft.
        Kein Wunder, dass das Spiel gegen die Wand gefahren wird, sobald es etwas fordernder wird, sobald jemand mal seine grauen Zellen anstrengen muss oder sobald es mal zeitintensiver wird, wird doch rumgemault. Das ist echt nur noch zum Kotzen.

        • „Die Leute wollen alles haben und nix dafür tun.“
          Diese völlig blöde Aussage haben wir hier schon sooooooooo oft gehört und sie ist einfach nur dumm! Dumm! Dumm! 🙄
          Zumal das hier sicher nicht EINE/R hier geschrieben hat. Ich kann den Spruch echt nicht mehr lesen! 😒
          Häufig von Leute, die sich für Helden halten und in Strikes umfallen, von Leute die meinen Trails mit über 30j spiele ich nicht, aber ne 0,9 KD haben. In Raids Null Konzentration und Geduld haben.
          Niemand will was geschenkt!
          Aber ein Timer ist nicht fordernd!
          Gegner für die man erst Wochen leveln muss, sind nicht fordernd!
          Eine Ki, die immer gleich reagiert, ist nicht fordernd!
          Aus genau dieses Gründen fährt das Game gegen die Wand, weil genau das immer und immer wieder kommt!

          • Was regst’n dich dann so auf? Weil nichts daran fordernd für dich ist? Müssen se wohl noch ne extra Spitzenreiter Version bringen 😀

            • Es geht um deinen unnötigen Geschenktspruch, mehr nicht.

              • Warum fühlst du dich da denn überhaupt angesprochen?
                Du musst die anderen nicht verteidigen, die meisten Kommentare hier sind aussagekräftig genug… Riesengroßes Mimimi.

  • Bei Destiny 2 gilt für viele Spieler seit Jahren, dass Bungie ihr Spiel primär nach den Wünschen von Twitch-Streamern und YouTubern entwickelt. Ein Community-Manager wehrt sich jetzt gegen die Vorwürfe der Hüt […]

    • kotstulle7 kommentierte vor 1 Woche

      Was wünschen sich denn die Wochenendhüter, was sich die Vielspieler nicht wünschen? Es gibt ja stark runtergebrochen 2 Probleme bei Destiny: Loot und (guten) Content und da sind doch alle der selben Meinung…mehr von beiden.
      Ich persönlich sehe nicht, dass Bungie zu stark auf die Top-Spieler hört. Vielleicht sollten sie es ja mehr, schließlich ließt man doch immer, das Streamer/Youtuber XY viel besser das konzipieren könnte.

      • Alitsch kommentierte vor 1 Woche

        Na ja was ist mit dem Großmeister Dämmerung soll es nicht seitens Bungie Wörter gefallen wie watchable usw. Durch enormen Grind Aufwand ist Endgame für Mehrheit der Spieler irrelevant/uninteressant. Aber Ich möchte nicht so weit gehen um zu sagen das Bungie nur auf Streamer hört

      • Nolando kommentierte vor 1 Woche

        es geht den meisten (ich fasse jetzt nur zusammen was ich bisher verstanden habe) darum das aktivitäten kommen die entweder viel zu leicht sind, für casual und neulinge gedacht, oder viel zu krass sind, eher für die streamer gedacht (siehe hier niobe labs oder das labyrinth)

        aus meiner sicht finde ich das bungie mit omen schon den ersten guten weg eingeläutet hat um die anzusprechen die zwischen den beiden lager, casual und top 1%, sind und mit der neuen aktivität auf dem kabalschiff (weiss den namen gerade nicht) haben die diesen Weg weiterausgeführt und auch verbessert in meinen augen 🙂

        • Kruppzilla kommentierte vor 1 Woche

          Ich glaube der Großteil der Kritik kommt auch aus der PvP Ecke. Ich zum Beispiel zocke viel und meißtens PvP. Trials allerdings ist mittlerweile so dermaßen unspielbar geworden das ich da ebenfalls nur noch die Beutezüge mache. Das liegt leider daran das es kein SBM gibt. Dadurch ist die Spielerbase mittlerweile so klein das nur noch Sweats unterwegs sind. Selbst Streamer haben mittlerweile schon keine Lust mehr auf Trials und beschweren sich. In PvE kann ich das leider nur zahlenbezogen argumentieren. Wenn 10000 Casuals nach angepassten Content fragen wieso wird dann auf die paar Vollzeitgamer gehört? Versteh ich nicht.

          • laram kommentierte vor 1 Woche

            und wenn die profit-Zocker schon als die Experten dargestellt werden, wieso fällt mir nicht einer ein, der in letzter Zeit mal nach mehr Gruselfaktor gefragt hätte/ nach Feinde in großer Zahl niedermachen/ nach der Starwars Müllpresse 🙂 ?

            Beides Dinge die in letzter Zeit ins Spiel gekommen sind und Potential haben, sogar wieder Hoffnung machen und Freude auf mehr davon!

            Von den Profizockern hört man ständig das diese und jene “Noob”Waffe zu stark sei/ zu einfach zu erhalten/ blah blah… also alles was den Ueberlegenheitsstatus durch Trial-/Adept-/Schmelztiegel-only / Meisterwaffen z.B. ankratzen könnte, wird dann fleißig öffentlich kritisiert.

            Dem Spiel an sich ist das in keiner Weise zuträglich, lediglich dem Youtube Status der “Ab”Zocker.

  • Die Kanto-Tour in Pokémon GO ist vorüber und für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff war es ein voller Erfolg! Hier berichtet er von seinen Erlebnissen.

    Das war die Kanto-Tour: Am 20. Februar stand in Po […]

    • Schulnotentechnisch ne 3(+)
      Zu viele Com-Day shinys spawns trübten zu sehr das Bild, dazu hätte man locker auch die Regios aus dem Rauch auftauchen lassen können. Relaxo war gerenell nicht auffindbar und man hätte mehr Bälle aus Stops bekommen sollen.
      Dass keine neuen Boxen da waren (ich meine wer gibt den gerne seine Münzen für Hyperbälle aus?) war für mich kaum nachvollziehbar.
      Von 30 Shinys gab es nur, das nach fehlende 2. Menki, Myrapla und Kicklee (Ditto mit 10/10/10 natürlich auch), was schon für mich persönlich traurig war.

  • In Season 13 von Destiny 2 locken die Trials mit starkem Loot. Doch den erspielen sich Hüter nicht, das neue Gear wird “erstorben”. Und das ist ein Problem.

    Das ist im Shooter los: In Destiny 2 hat Season 13 […]

    • Ich frage mich immer, was ist ein normalsterblicher Hüter? Ab welcher KD reden wir von Pros?
      Viele aus meiner FL sagen, du bist doch auch so ein PvP Pro und Psycho und ich empfinde das so, das es mindestens noch ne Klasse über mir gibt.

    • Wenn der Loot einen nicht in Trials lockt, dann lockt einen gar nichts rein.
      Ich war selbst 2 seasons raus, weil es keinen Loot gab, selbst die Meisterwaffen haben nicht gereicht.
      Aber die neuen Sachen reichen persönlich mir um mich da rein zu begeben.
      Wenn es anderen Leuten nicht reicht ist es auch ok, aber doch bitte nicht irgendwelche Ausflüchte suchen…

    • War in Trials jemals SBMM aktiv? Ich glaube nicht. Der hauptindikator war immer die Anzahl an Siegen

      • Also glaube das es in Destiny 1 Skillbasiertes Matchmaking gab und eben zusätzlich die Anzahl der Siege auf dem Ticket…

        Aber mal ehrlich, in D1 war es doch im großen und ganzen immer gut möglich zumindest 5 Siege zu erlangen…die schwitzigen Runden waren maximal für den 6 bzw. 7 Sieg.

        • Wäre es doch immer noch, wenns genug Leute in die Trials locken würde. Und ich finde bungie hat hier alle Hebel betätigt.
          Ich würde gerne wissen, wie viele Leute es tatsächlich probieren die 3/5/7 siege zu schaffen. Und damit meine ich nicht, 3 matches spielen, die man verliert und danach zum team sagt, lass die restlichen sterben. Durchhaltevermögen ist für viele ein Fremdwort geworden, sowohl für pve als auch pvp

          • Alle Hebel hat Bungie noch nicht betätigt. Glaube es würde viel mehr Leute in die Playlist locken, wenn der Loot auch nach nem Match einfach so droppen könnte (Wie beim Banner). Aber auf so eine absurde Idee müsste man ja erstmal kommen.

            • Finde ich, ist die falsche Idee. Dann kriegt der Gewinner nichts und der Verlierer den god-roll? Wir können uns in der Mitte treffen und sagen, es kann droppen, sobald man es sich verdient hat (nach zb 3 Siegen)

              • Wieso? War doch in D1 auch so. Mach dann aus den Adeptwaffen einen kuratierten Roll mit 4 Perks ala Felwinter, oder geb denen die 3. Perk Reihe in denen definitiv Celerity drin ist und schon gibt es die Karotte zu jagen, Waffen die gut sind für die Leute die Flawless gehen können und welche die das nicht schaffen kriegen wenigstens etwas für ihre Zeit.

                Das größte Problem das Trials gerade hat ist der Lootknauser von Bungie. Wenn ich mit jedem Charakter spiele, es nicht schaffe 3 Wins zu kriegen und den Beutezug abschließe, krieg ich 3 mal den 3 Siege Loot und hab vielleicht genug Token für was extra, was aber nicht ist was ich haben will. Ist doch kein Wunder das kaum einer den Modus spielen will, wenn man auch nach Stunden mit einfach nichts nach Hause geht.

                Trials ist für alle da, Flawless ist nur für die guten Spieler.

          • Ich habe es letztes WE versucht. Erste Runde direkt absolute Biester als Gegner bekommen. Da ist es gleich vorbei mit dem Spaß.😂

      • Naja aber wenn ich mit 0 Siegen Leute bekomme die 1000 ELO über mir sind kann das ja kaum richtig sein.

    • Stell dir vor bei MM…du hast 6 siege umd du bekommst ein random rein, der quittet oder dauerhaft in Tod springt.

  • In Destiny 2 müsst ihr für allerlei Aufgaben präzise Todesschüsse landen. Das genaue Zielen belohnt euch aber auch mit mehr Schaden – und nein, es ist nicht immer der Kopf.

    Für viele Missionen und Aufg […]

    • Ja, aber selber keine Ahnung woher es die gibt. Gehört, dass es über Banshee geht, indem man Waffenteile abgibt

  • Letzte Chance: Bis zur heutigen Wartung solltet ihr eure Schmelztiegel-Token bei Destiny 2 abgegeben haben. Sonst werdet ihr es unter Umständen bereuen.

    Was ist heute bei Destiny 2 los? Bei Destiny 2 endet […]

    • Die letzten 2 Tage 23k Token abgegeben. Das war ne Tortur

      • Steht mir dann nächste Saison mit den Vorhut-Token noch bevor (und dir evtl. auch?).

        Wenn auch nur ca. 11k an Vorrat (habe zwischendurch mal immer Teilkontingente eingelöst in der Vergangenheit für z.B. Triumphe), werde ich mir einen (oder zwei) Kaffee nehmen, das Inventar des Charakters komplett leeren und loslegen mit dem Löschen (Bis auf die getragenen Rüstungen und Waffen, so schaffe ich mehr Platz; sprich überall 9 Slots.). Die Zeit nehme ich mir halt.

        Habe ich schon bei den Planetenmaterialien (der in den Vault gewanderten) so gemacht. Hätte man ggf. behalten können für eine Rückkehr der Planeten, aber so weit wollte oder will ich nicht im Voraus denken oder handeln.

        Und bei allem zeitlichen Aufwand lohnen doch die Kerne und Bruchstücke, die man so erhält. Denn diese sind (noch) zeitlos zu gebrauchen.

        • Mach dir dann vorher im Kopf ne milchmädchenrechnung zurecht. Spart unheimlich Zeit, wenn man weiß, wie viel man ausgeben muss, bevor man zur poststelle muss

          • Baya. kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            oder man nutzt einfach den DIM…

            • Oder so.

              Aber ich stelle mich lieber an den entsprechenden Händler ingame, da ich dies dann auf einem großen Monitor/TV praktiziere. Den DIM nutze ich eigentlich nur zum Verwalten des Inventars, wenn ich eine Spielsession beendet habe (Stichwort z.B. “is:dupe”) oder “vergleiche”.

              Oder wenn ich eh den Laptop bzw. das Smartphone grad aufgeklappt irgendwo rumliegen habe. Leider aber bietet der DIM (zumindest die PC-Variante) nicht die Möglichkeit der Item-Löschung.

              Und der offizielle “Gefährte” ist nicht so meine Lieblingsappp, auch wenn diese deutlich mehr Möglichkeiten bietet (Bounty-Collector, Löschungen, usw.).

              • Baya. kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

                Löschen geht leider net.
                Man kann aber zumindest den Postmaster abholen und dann halt direkt ingame zerlegen und weiter einlösen…. Am PC ist das natürlich etwas komfortabler als auf Konsole, ich hab den DIM einfach auf dem zweiten Screen. Blödes System, hoffentlich tut sich da in Zukunft auch mal noch was.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.