@klauspeterlutze

aktiv vor 9 Stunden, 50 Minuten
  • Die Entwickler sagten, dass sie eines der Achievements in dem neuen Party-Battler Fall Guys: Ultimate Knockout für unmöglich halten. Trotzdem haben es einige Spieler bereits kurz nach Release schon f […]

    • Kann durchaus sein. Habe es noch nicht gespielt, aber ich glaube es liegt auch etwas daran das es noch wenige gute Spieler bzw mit dem dazugehörigen Glück gibt. Ich schätze dies wird mit der Zeit immer schwerer zu erreichen sein.

      • wenn der durchnittliche skill steigt wird es noch schwerer die races zu gewinnen, weil dort einfach eine große portion glück mit im spiel ist

  • Blizzard-Mitarbeiter fühlen sich unterbezahlt. Entwickler haben sogar Probleme, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten und fühlen sich genötigt, Überstunden zu leisten.

    Blizzard gehört zum Activision Bliz […]

  • Multiboxing sollte in World of Warcraft verboten werden. Das findet zumindest Cortyn von MeinMMO und erklärt, was an den Multi-Account-Spielern so sehr nervt.

    In den vergangenen Monaten und Jahren habe ich […]

    • Das einfachste wäre alle Resourcen über die ganze Welt zu verteilen und das cab abzuschaffen.
      Und im Kampf sollten Chars weil sie so dicht zusammen stehen auch alle Schaden bekommen.

      • Jein dieses Schaden nehmen weil nahe zusammen war schon damals nicht Teil von Classic. Nun könnte man meinen MB sind einfachere Ziele für AoE Angriffe nur leider hat ja nun Blizz in SL auch noch die AoE Effekte erneut reduziert.

  • Bei League of Legends kam es zu Protesten der Moderatoren und Caster der EU-Profi-Liga LEC. Die sprachen sich gegen einen Deal der Liga mit dem Megacity-Projekt NEOM aus. Dafür waren sie bereit, ihren Job zu […]

    • Eine solche Aktion sollte immer auf Beweise nicht auf einen Verdacht angeleitet werden.
      Aber das Problem ist wie so oft, den Splitter im Auge des anderen sieht man übergroße aber den Balken vor den eigenen Augen sieht man nicht.
      Desweiteren wird von Menschenrechten geredet,vor allem immer in der Politik, aber kaum einer der Politiker kehrt vorm eigenen Haus(Staat).

  • Ressourcen sammeln für Ahn’Qiraj war ein riesiges Event in World of Warcraft. In Classic dauerte der Spaß aber kurz – manchmal sogar weniger als 24 Stunden.

    Die Eröffnung des Raids Ahn’Qiraj ist das wohl größ […]

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online leidet seit Jahren unter Performance-Problemen. Besonders schlimm sind diese in Cyrodiil, dem PvP-Gebiet. Dort soll es jetzt zu umfangreichen Live-Tests kommen. Zenimax […]

    • Deswegen halte ich PVP das praktisch nur als Zerg betrieben wird als Zeitverschwendung. Und hat keinen Nährwert. Das selbe Problem hatte damals DaoC. Das Problem ist nur mit Personeller Überlegenheit kann man gewinnen. Selten kann man gewinnen wenn man in Unterzahl ist.
      Wenn dies als richtige Schlachten mit Linien und Aufmarsch und bei Tod kein respawn usw.
      Erst dann kann man von Schlachten sprechen.

    • Ich finde auch das Single Target Angriffe mehr Schaden machen sollten. Die Fläschenschäden sollten mehr kosten und Zauberzeit haben.
      Die Programm Struktur die zugrunde liegt war für einen solchen Spieler Ansturm nicht ausgelegt. Und diese Struktur im Nachhinein zu ändern ist extrem Aufwendig. Und einen komplett neues Programm zuschreiben wahrscheinlich zuteuer. Deswegen das ständige herum experimentieren am Programm.

  • Spellbreak ist ein buntes Spiel, das euch mit Zauberern wilde Battle-Royale-Gefechte schlagen lässt. Die MeinMMO-Redakteure Jürgen Horn und Noah Struthoff haben das Magie-Spektakel angespielt und haben sowohl g […]

    • Bin kein Fan von BR, aber das Gameplayvideo und der Bericht könnten mich dazu bringen beim erscheinen es auszuprobieren.

  • MMORPGs sollen Spieler in eine ferne Welt versetzen, in der sie gemeinsam Abenteuer erleben, während sie diese Welt und deren Geschichten kennenlernen. Doch der Druck, schnell das Endgame erreichen zu müssen, w […]

    • Hab 20 Jahre lang pen und paper gespielt und die letzten 15 Jahre MMORPGs. Ich muss sagen dies miteinander zu vergleichen ist Äpfel mit Birnen gleich zusetzen. Im p&p war es wichtig die Gegner auch notfalls mit alternativen Mitteln zu besiegen. Dies ist in den gegenwärtigen MMORPGs nicht möglich, da nur auf Schaden gesetzt wird um einen Gegner zu besiegen. Alternativen sind extrem selten. Das Problem ist alternativen mit einzuprogrammieren ist schlichtweg zu aufwendig und zu teuer und würde wahrscheinlich nur dann genutzt werden wenn dies große Vorteile ergibt. Wobei dies Storytechnich durchaus Sinn ergeben würde. Das nächste Problem finde ich die Charakter Entwicklung mit Level und Extremwerte wie in wow zwischen Level 1 und 120 usw. Würde zu die Hitpoints auf Level 1 verbleiben geben es glaube ich weniger Probleme mit Griefer. Ich könnte noch mehr schreiben , hab momentan wenig Zeit

      • Stimmt, ist schwierig zu programmieren. In Rundenstrategie Games wie Civilization gibts aber auch alternative Wege wie Diplomatie oder Einfluss. In EvE gibts auch Diplomatie, allerdings nicht einprogrammiert.

        Und im P&P gibts auch Powerplay, nicht mein Fall, aber leider kriegt man die Leute nicht davon weg.

  • Der Ausnahme-Spieler Rextroy läuft in WoW wieder Amok. Dieses Mal hetzt er Dutzende Wachen auf seine deutlich verwirrten Feinde, die fast sofort sterben.

    Inzwischen ist es schon fast ein Ritual geworden, […]

    • Ich finde Blizzard sollte ihn bezahlen für die ganzen Sachen die er findet.

      • Scaver kommentierte vor 2 Monaten

        Warum? Wo ist der Mehrwert? Sind ja keine Bugs in dem Sinne. Man muss schon gezielt und absichtlich machen, was er macht. Das heißt Vorsatz ist immer gegeben.
        Und damit verstößt auch er alleine schon gegen die Nutzungsbedingungen und gehört nach dem Grundsatz, dass alle gleich zu behandeln sind, eigentlich gebannt.

  • Das MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen will zwar eine klassische Spielerfahrung bieten aber dennoch modern wirken. Wie das funktionieren soll, erklären die Entwickler anhand der NPCs.

    Was ist das Besondere […]

    • Eas wäre wenn die Questvergabe auch an gewisse Hürden gebunden wären. Spieler hat falsche Rasse bzw Klasse. Und was wäre wenn man bei Quest stirbt und dadurch die Quest im Log gelöscht wird und man sie nicht mehr annehmen kann. Wäre mal interessant darüber nachzudenken wie man sowas umsetzten kann.

  • Activision Blizzard ist einer der größten Gaming-Publisher im Westen mit Titeln wie Call of Duty: Warzone, World of Warcraft, Diablo 3 und Overwatch. Der Chef der Firma hat 2019 etwa 28 Millionen $ verdient. Da […]

    • Die Rechtfertigung ging auch nur wieder dahin das der Aktienkurs gestiegen ist. Das Problem ist nur das der Aktienkurs nichts mit der Qualität der Ware zu tun hat. Da merkt man das die Beführworter nur den Kurs sehen und nichts anderes. Arme blinde und taube Menschen.

  • Der schwarze Lotus war ein Problem in World of Warcraft Classic. Doch jetzt greift Blizzard ein und ändert mehrere Details am beliebten Kraut.

    In World of Warcraft Classic gibt es einige Probleme. Neben […]

    • Der begrenzte Spawn ist das Problem. Sollte für jeden zur gleichen Zeit abbaubar sein. Da gebe es kein Frust mehr außer bei den Spielern die solche Spiele mit einer Börse verwechseln.

  • Der WoW-Streamer Asmongold geht hart mit Blizzard ins Gericht. Aber dieses Mal hat er ein paar ziemlich gute Argumente.

    Asmongold ist einer der größten Streamer im Bereich World of Warcraft und gilt oft als u […]

    • Diese Aktion von den Entwicklern gab es von Anfang an. Und die Spieler haben es nicht bemerkt und waren froh wenn auf Kritik scheinbar reagiert wurde. Was gut läuft wird weiter so gemacht bis es nicht mehr geht und dann gibt es was neues. Und die Spirale geht von vorne los. Im Klassik gab und gibt es so viele Design Entscheidungen die totaler Schwachsinn sind das ich damals nach einem halben Jahr aufhörte.

  • Macht und Verlust. Ein ewiger Teufelskreis in World of Warcraft, der Spieler frustriert. Wie kann das MMORPG dem Problem entkommen?

    World of Warcraft ist ein Online-Spiel, das sich im Laufe von über 15 Jahren […]

    • Ich finde das das grundsätzliche Problem ist die DPS. Solange Mobs nur an Schaden festgemacht werden und nicht an kreativem spielen und Skilleinsatz wird es diesen Schwachsinn geben. Desweiteren sind die meisten Skills DPS. Warum reduziert man dies nicht und entwickelt Skills die Kreativen Einsatz und Zusammenarbeit erfordern anstatt Millionen Punkte an Hitpoints zuhaben bzw. Herrunter zuprügeln.

      • Ähm in MMORPGs ging es aber immer schon primär um den Schaden. Denn Gegner haben nun mal X Leben und wie lange sie leben hängt davon ab, wie lange man braucht, um das Leben auf 0 zu reduzieren.

        Und es gibt Gegner, die so kreative Einsätze erfordern. In Classic in AQ gibt es einen Boss, der mit Frostskills eingefroren werden musste und der Schaden konnte dann nur durch Feuerskills erfolgen danach.
        Normaler Schaden hatte keine Wirkung.
        In WotLK musste man eine Boss heilen (gut, dafür musste man Adds bekämpfen).
        In jeder Erweiterung gibt es min. einen Boss dem man keinen Schaden direkt zufügen kann, sondern nur idirekt (z.B. wenn die Adds beim Boss sterben).
        Gerne Erinnere ich auch an Thaddius aus Naxxramas. Reiner Dmg brachte da gar nichts, wenn man nicht augepasst hat, richtig laufen und sich richtig hinstellen konnte.

        Und gerne immer wieder in Bosskämpfen (vor allem am Anfang) benötigt: CC und Unterbrechungen! Haben mit DPS auch nichts zu tun.

        Solche Mechaniken gibt es auch für manche Trash Mobs/Gruppen und auch für Questmobs. Aber ein MMORPG kann man nicht primär darauf aufbauen. Der feindliche Soldat da neben den Bäumen ist halt kein Boss mit Mega Fähigkeiten, sondern ein einfacher Mob, dem man halt aufs Maul haut.

        Ich bin bei dir wenn es darum geht, mehr kreative Bosskämpfe abseits von reinen DPS Races zu haben. Aber dass der Schaden ganz unwichtig wird halte ich auch für falsch. Dann ist man in einem MMORPG einfach falsch.

        • Ähm in MMORPGs ging es aber immer schon primär um den Schaden.

          Das ist eine falsche Annahme.

          Aber dass der Schaden ganz unwichtig wird halte ich auch für falsch.

          Hat er doch gar nicht geschrieben, oder ist das einfach nur ne allgemeine Äußerung von dir?

          Dann ist man in einem MMORPG einfach falsch.

          Wär das selbe wenn ich sagen würde dass du hier falsch bist, weil deine Kommentare nicht meinen Ansichten entsprechen.

  • Transmog-Systeme sind in vielen modernen MMOs mittlerweile der Standard. Aber findet ihr auch, dass es ein notwendiges Feature ist? Erzählt mal.

    „Fashion ist das wahre Endgame“ ist ein Spruch, der schon in […]

    • Nutze ich nicht. Aber was wäre wenn Zustand und Aussehen bei NPC eine Rolle und verschiedene Reaktionen hervorrufen würde. Dann müsste man sich damit befassen sonst nur ein Gimmick das man zwingend braucht.

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) bietet viele Möglichkeiten, sich an schwierigen Aufgaben zu messen. MeinMMO-Autorin Larissa Then kann solche Sachen normalerweise nicht einfach stehen lassen. In ESO ist […]

    • Meine spielweise ist deiner sehr ähnlich. Der Grund ist das ich Spass beim spielen haben will. Deswegen finde ich auch den ganzen Optimierungswahn so schrecklich. Ein Spiel sollte Spass machen und keine Arbeit. Und ich bin auch sehr casual unterwegs, deswegen kann ich Sandboxspiele nicht spielen, wegen dem Einlogzwang bei vielen Spielen. Und Charaktere nach Meta zu erstellen ist mir auch ein gräuel.

  • Die Vampire in The Elder Scrolls Online werden mit Update 26 stark überarbeitet. Sie sollen zu richtigen Blutsaugern werden, die auch in den Städten mehr geächtet werden.

    Was steckt hinter den Änderungen? Mit […]

    • Die Änderungen waren überfällig. Und jetzt ist es vielleicht nicht mehr so attraktiv einen Vampir zuspielen. Die alte Version fand ich schon immer sehr fragwürdig.

  • In Valorant klagen weibliche Spieler schon länger über Belästigung im Voice-Chat, weil sie Frauen sind. Jetzt hat es auch eine LoL-Entwicklerin erwischt, die ihrem Ärger bei Twitter Luft machte. Das führte dazu […]

    • Warum hat noch niemand an einen Stimmverfälscher gedacht.
      Wäre noch eine Option um Geld zumachen.
      zb.zu sprechen wie Dart Vader oder Terminatior usw.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.