@klausgerstner

Active vor 1 Woche, 2 Tagen
  • Battlefield 2042 war für Shooter-Fans das große Thema der E3 2021. Auch die Streamer auf YouTube und Twitch diskutieren mit ihren Fans den Shooter. Viele spielen im Moment Call of Duty: Warzone und suchen was N […]

    • “Battleroyale in BF V kam ja schon nur so semi gut an.”
      weil es pay to play war und kaum einer BF V gespielt hat.

      • PUBG ist auch pay to play und das spielen immer noch sehr viele

        es liegt also eher daran das die leute denn modus nur semi gut fanden

        • PUPG ist auch das Spiel das BR gross gemacht hat und nicht vergleichbar mit einem BF V, in dem der BR später kam und dann auch hinter der paywal versteckt wurde.
          Ich habe keine Ahnung wie der Modus angekommen ist, da ich zu dem Zeitpunkt schon lange BFV den rücken gekehrt hatte. Gelobt wurde Firestorm ja in der PResse, aber wie die akzeptanz bei den Spielern war k.A.

    • DICE und Battlefield täten gut daran sich das beste aus COD zu kopieren und die stärken des klassischen Battlefield Gameplay hinzuzufügen.
      Sich einfach “nur” auf die Battlefield Formel zu verlassen wird nicht funktionieren. Klassische BF gibt es jetzt seit fast 20 Jahren. Klar gibt es leute die das lieben, aber DICE will sicher was von dem 100 Millionen COD Spieler abziehen und wird sich nicht mit dem kleinen Stück vom Kuchen zufrieden geben wollen.
      COD macht verdammt viel Richtig, dass DICE sich nicht neu ausdenken muss.
      Aber DICE hat auch Gamemodes und Erfahrung die es Ihnen ermöglichen COD vom Shooter Thron zu stossen.
      Sei es Fahrzeuge im BR oder sogar ein BR Modus mit Fokus auf Fahrzeugen!
      Balance in grossen Gefechten wird DICE sicher auch besser hin bekommen als COD in Warzone-Groundwar.

      DICE täte aber gut daran, den BR Modus schnell auch mit anzukündigen. Das würde den Hype noch mal auf ein neues Level bringen.

      • Jetzt würde ich gern wissen was CoD besser macht, mir fällt da nichts ein was in CoD besser ist.
        Alles was CoD macht, macht BF genau so gut oder besser.

        • Controllersupport mit eingebautem Aimbot ?

          Weiss nicht ob BF5 das auch so macht….

        • Das ist im Einzelfall durchaus geschmackssache. Es gibt auch Leute in meinem Freundeskreis die weder BF noch COD zocken, weil ihnen beide Spiele zu Casual sind. Ich bin auch leider nicht der Softwaretester der im Detail die jeweiligen Feauters in den Spielen vergleicht.

          Allerdings lässt sich nicht leugnen, dass sich COD in den jüngeren Vergangenheit deutlich besser verkauft als Battlefield und das ist nicht erst seit BF V so sondern schon im Vergleich Battlefield 3 zu Modern Warfare 3.
          Die Gründe warum Spieler sich im Einzelfall für Spiel A oder B entscheiden sind unterschiedlich, aber halt nicht von der Hand zu weisen. Die Zielgruppe für beide Spiele ist aber in jedem Fall Identisch: Shooter Spieler die Multiplayer zocken. Und die Mehrheit dieser Zielgruppe entscheidet sich aus ihren jeweiligen Gründen für BF oder COD.
          Und die Gründe warum COD sich besser verkauft, bessere Umsätze macht und von mehr Menschen gespielt wird müssen von DICE analysiert werden, und wenn die Clever sind dann orientieren SIe sich an den Stärken ihres Wettbewerbers, dass ist es was ich ausdrücken wollte.

          Und Ja eine dieser stärken ist der kostenlose Battle Royal. Sich aus “prinzip” gegen einen BR zu entscheiden fände ich nun mal nicht Smart. Der Firestorm Modus wurde von der Presse (Ich habe ihn nicht gespielt und hab deshalb keine Meinung dazu) sogar sehr gut bewertet. Lediglich die “Paywall” hat zum scheitern geführt. Eine Lessons Learnd für DICE sollte also sein, dass BR kommt und F2P wird. Können Sie damit alle 100 Millionen Spieler von COD Warzone weg bringen? Nein, Sicher nicht, aber es gibt sicher genug Spieler die gerne mal ein anders Setting und BF BR ausprobieren würden.
          Ich würde gerne zu BF wechseln, habe aber halt auch einen Kumpel der in keinem Fall mit wechselt, weil BF keinen BR hat.

          • CoD Spielerbase sind zum größten Teil Kinder und Casuals, keine Hardcore Gamer, deshalb verkauft es sich so gut, gleiches mit Sport Spielen die ebenfalls nur von Casuals gekauft werden.
            Battlefield wird auch viel länger gespielt als ein CoD, wenn ich heute BF3 anmache dann hab ich kein Problem nen Server zu finden, versuch das mal mit MW3 was zur selben Zeit raus kam.

            Man kann die Spiele eh kaum vergleichen, CoD nutzt seit Teil 1 die selbe Engine, das Spiegelt sich auch an der größe von 200gb, oder was es bereits hat wieder, ohne dabei Grafisch irgendwen zu beeindrucken, es sieht für 2021 “OK” aus.
            Dazu gibt es immer noch keine zerstörbare Umgebung was in Battlefield seit über 10 Jahren Standard ist und viel mehr Gameplay Möglichkeiten zulässt.
            In CoD stellt man sich in ein kleines Haus und ist sicher vor allem, in Battlefield sprengt man die Bude einfach weg.

            CoD ist halt ein Deathmatch Fastfood Shooter und genau das wollen die Fans auch, man kann einen CoD Spieler doch keine Runde zumuten die ne Stunde und länger dauern, sowas ist in Battlefield völlig Normal.

            • Croaker kommentierte vor 3 Monaten

              In vielen Punkten stimme ich zu.
              Nur “CoD Spielerbase sind zum größten Teil Kinder und Casuals, keine Hardcore Gamer”
              Und BF sind alles Hardcore Gamer? Sicher nicht.
              HLL, Tarkov, Post Scriptum und Squad sind “Hardcore”, aber BF ist genauso ein Casul Spiel wie COD. Du wirst in der BF Community die gleiche Verteilung von Core zu Casual haben wie in jedem anderen Spiel auch.
              Beweisstück A: Der Einzige meiner Freunde der noch BF zockt. Der “junge” ist vielleicht einmal die Woche online ist aber seinem BF seit 2002 treu und ein echter Klotz am Bein wenn er sich mal in APEX oder Warzone versucht.

  • Battlefield 2042 (PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X) bietet direkt zum Start 7 gewaltige Karten. Wir zeigen euch, wie der Multiplayer-Shooter für Abwechslung sorgt und welche Besonderheiten jede Map […]

    • Alles was an Leaks ich bisher über den vierten Gamemode (BF Hub) gelesen habe, könnte die bedenken mit zu wenig Maps zerstreuen. Zitat von PCGH “Ein neues Gerücht von Leaker Tom Henderson scheint zu bestätigen, dass es bei dem noch “geheimen” Spielmodus womöglich um den sogenannten “Battlefield-Hub” handeln können, bei dem Spieler klassische Karten, Waffen und Fahrzeuge fahren könnten.”

      • Alte Inhalte sind zwar auch Inhalte, aber ob man für ein (Überspitzt ausgedrückt) Copy&Paste Geld zahlen soll ist doch höchst fraglich.

  • Razer hat auf der E3 2021 weitere Details zu seiner „intelligenten Maske“ verraten. MeinMMO erklärt, wie lange ihr noch warten müsst.

    Razer hatte auf der E3 2021 viele Gaming-Neuheiten vorgestellt. Ein große […]

    • Du gibst Dir deine Antwort auf die Frage zu was die Maske gut sein soll ja selber. “Begleiten wird es uns ewig wie die Grippe. Ist ja ein Virus und somit nichts Neues.”
      Corona bleibt uns erhalten wie die Grippe nur, dass es ansteckender ist und ein höheres Risiko für gesundheitliche Spätfolgen besteht.

      Ergo wird es auch in der westlichen Welt zum neuen Normal gehören, dass im Winter Masken getragen werden.

  • Aktuell läuft noch die Beta des PvP-lastigen MMORPGs Crowfall. Falls ihr es euch anschauen wollt, dann könnt ihr ab sofort gratis mitspielen – und zwar bis zum Release.

    So macht ihr mit: Ihr legt euch auf d […]

    • PvP-lastiges MMORPG …. mit Vollpreis und monatlicher “Membership”

      Ja nee, ich warte mal auf die F2P Umstellung. Wenn das Spiel überhaupt so lange überlebt.

      • Tschöööö

        • er hat halt Recht, das Spiel ist nicht schön von den Welten her, das Kampfsystem ist ganz schön clunky, das Skillsystem find ich wirklich 0815. DIe klassen sind zwar ganze 11 Stück, aber die haben echt wenig Skills und die Mechaniken sind nicht grad wirklich ausgereift. Und die werkeln schon sehr lange an dem Grundspiel, was für mich nichts gutes in Sachen langlebigkeit wegen contentmangel beweißt.

          Das Spiel hat schon viele vorzeichen das scheitert, kann aber auch sein das sie mit 400-500 dauerhaften abos pro monat zufrieden sind und seine Niesche bedient. Aber ähnliche Spiele sind da auch schon gefloppt und das sehr schnell nach release.

          • wo hat er da Recht? ich seh in seinem Geschwurbel einfach nix aussagekräftiges.
            Deine Kritik hingegen is schon deutlich greifbarer, was das angeht.

          • es laufen auch recht wenige Spieler herum oder man ist immer im Falschen Gebiet.
            Aber in Crownfall kannste auch gut Geld ausgeben.
            PvP Instanzen dauern recht lange bis sie sich füllen aber bin derzeit ohnehin in ein anderes MMO beschäftigt und war nur neugierig was in Crownfall so abgeht.
            Skill System total Langweilig Crafting Sysem ebenso aber für PvPler darf man auch nicht Zuviel PVE Content einbringen.

      • Membership ist mir nicht bekannt. Es ist buy2play.

        • Ist doch heutzutage normal das Menschen mit Halbwissen meinen, sie wüssten perfekt bescheid über das Game.

          Siehe Black Desert. Meiner Meinung nach gibt es kein vergleichbares Spiel, über das so viele Unwahrheiten und Halbwissen besteht.

          • Als Spieler gefällt einen ein System oder nicht die meisten sind wie in den letzten 10 Jahre schnell weg,weil man sich schnell Langweilt.
            Black Desert ist wie Elion und andere MMOs nur stark von Farben Effekten schnellen Erfolg mit viel Grind und Geräuschen aufgebaut,wenn es einen gefällt 😀
            Sieh doch mal auf Twitsch……..

        • Eine “Migliedschaft” ist in der Form wie bei Eve Online vorhanden…. offline Skills lernen, mehrere Skills aufeinmal lernen, etc.
          Ohne Abo wirst niemals mithalteb können.

          Bin einer der ersten Supporter gewesen und fast alle von uns sind nicht mehr dabei weil es der reindte mist geworden ist mit p2w

          • Gibt es das skill über Zeit lvln überhaupt noch? Hab die Option nicht mehr gefunden seit dem letzten Patch.
            Fand ich früher auch immer scheiße, weils ein PvP Spiel total unbalanced gemacht hätte.

  • Season 3 hat den Waffen-Geschmack der Spieler von Call of Duty: Warzone verändert – große Hits aus dem letzten Monat verschwanden von der Bildfläche und neue Stars gehören zu den Lieblingen. MeinMMO zeigt euc […]

    • Meta wird es immer geben, Sich daüber aufzuregen ist halbwegs nutzlos. Jedes Spiel hat eine Meta und damit muss man als Spieler einfach klar kommen.
      Krampfhaft an Nicht-Meta-Waffen fest zu halten weil einem die Meta nicht gefällt, hat halt nunmal zur folge das man im Nachteil ist. Bzw. entsprechend besser spielen muss, um den Meta Nachteil auszugleichen

  • Die neue Season von Destiny 2 bringt ein lange gefordertes Feature. Doch mit der Umsetzung sind die Spieler nicht zufrieden. Über Nacht zerreißen sie Transmog.

    Darauf warten die Spieler: Destiny 2 bekommt in S […]

    • Croaker kommentierte vor 5 Monaten

      typisch bungo.
      Wie kann man so ein feature, mit den man den Spielern einfach nur einen quolity of life service bietet, so versauen?

  • In Call of Duty: Warzone steht der Start einer neuen Map an. Jetzt zeigt ein neuer Trailer Szenen der Karte, auf der Spieler sich bald bekämpfen dürfen.

    Update 23. April: Die neue Map ist online. Hier f […]

    • Croaker kommentierte vor 5 Monaten

      nicht nur das, selbst wenn man drin war, dann war das “Event” doch eine Enttäuschung.
      Tag 1 und 2 waren doch ganz normale Runden Rebirth oder warzone nur mit Video am Ende. Das Video hätten Sie auch einfach am Ende einer xbeliebigen Runde bringen können.

      Nach all em Hype rund um das Event, war ich sehr Enttäuscht. Zumal ich Tag 2 nur auf Twith vervolgen konnte, wegen der bescheuerten Wartezeit

  • Wir haben gefragt, welche Battle-Royale-Spiele euch am liebsten sind. Das Ergebnis ist jetzt da und wir von MeinMMO präsentieren euch hier eure populärsten 10 Spiele aus dem BR-Genre.

    Battle-Royale war der g […]

    • Warzone hat seine Fehler aber der erste Platz ist verdient.
      Aufgrund der aktuellen problemchen hab ich gerade nach alternativen gesucht und hab auch Apex getestet. Und ja es ist ein super spiel, aber es ist lange nicht so gut wie warzone.
      Es gibt so viele Quality of Live verbesserungen bei Warzone und auch simples gameplay, dass Warzone fast in allen aspekten besser ist.

  • Der Publisher von Call of Duty: Warzone, Activision, hat einen Bericht über Computer-Viren erstellt, die als Cheats für das Battle Royale getarnt sind. Demnach gibt es einen Hacker, der Anfängern erklärt, wie man […]

  • Der Loot-Shooter Outriders ist seit dem 1. April verfügbar. Xbox-Spieler haben die Möglichkeit, den Loot-Shooter zum besonders günstig zu bekommen.

    Wieso ist Outriders auf Xbox so günstig zu haben? Seit Don […]

    • thats it. Ich finde es zwar gut das Sony gute Single Player Spiele macht. Allerdings hat man in der Regel nichts davon, weil alles Sony exclusive ist oder erst jahre später für PC kommt

  • E-Sports liegt im Trend, gerade im Corona-Jahr 2021. Wir schauen auf die 10 größten Teams der westlichen Welt, wenn es um die Präsenz auf Social Media wie Twitter, Facebook, Instagram oder YouTube geht. Es do […]

    • Croaker kommentierte vor 6 Monaten

      witzig Ich habe gerade im EUphoria Podcast gehört wie über eine Erweiterung der LEC um zusätzliche Teams gesprochen wurde und habe aus reiner neugier mal schauen wollen welche grossen Orgas nicht in der LEC vertreten sind. gutes timing @ meinmmo

      zum Thema. Faze ist ja eher eine Entertainment Team als eine E-Sport orga, aber das habt Ihr ja schon schön erläutert. Und es ging ja auch um Follower und nicht um Umsatz / Erfolge

      • Schuhmann kommentierte vor 6 Monaten

        Wobei FaZe schon einige E-Sport-Teams hat – die sind bei Content halt noch stärker.

        Die haben in Fortnite z.b. einige der besten Spieler der Welt im Team mit Bizzle und Mongraal.

  • In Call of Duty: Warzone haben 4 Twitch-Streamer einen Rekord in Quads aufgestellt. Sie töteten 162 Spieler in einem Match: Aber mit diesem Rekord ernten sie viel Kritik. Denn die Elite-Spieler waren in einer […]

  • Der YouTuber DrDisrespect wurde auf Twitch zum Star, bis zu seinem Bann im Juni 2020. Doch obwohl er sich mittlerweile auf YouTube wieder als großen Streamer etabliert hat, spielt ihm der Bann noch immer übel m […]

    • Unfassbar war sich Twitch da erlaubt. Das kommt praktisch einem Arbeitsverbot gleich und dann auch noch Sippenhaft für alle die mit dem geächteten zu tun haben.
      Und das lächerlichste Immer ist nicht bekannt weswegen der Dr. gebannt wurde. Der wahrscheinlichste Grund ist, dass Twitch 25 M€ sparen will. Und dass macht es noch unfassbarer. Erst wird er gefeuert um Geld zu sparen (das man ihm freiwillig versprochen hat) dann belegt man ihn mit Ban und schädigt sein Geschäft und als ob das noch nicht genug wäre legt man Ihm auch noch weitere Steine in den Weg. Das auftreten von Twitch erinnert an China, Südkorea und Co.

      Echt Schade das Mixer gescheitert ist.

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat im US-Bundesstaat Alabama Werbe-Spots von Amazon gezeigt, die gegen die Gründung einer Gewerkschaft vor Ort wetterten. Nachdem Streamer gegen die Werbe-Clips Sturm liefen und […]

    • willkommen im Kapitalismus. Big Money manipuliert ja schon immer die öffentliche Wahrnehmung und Meinung. War doch klar, dass dieses Vorgehen auch irgendwann auf Twitch ankommt.

  • Der bekannte Street-Fighter-Profi Daigo Umahara hat mit 39 ein stattliches Alter für einen E-Sportler. Nun hat er erneut gezeigt, was er trotzdem noch drauf hat.

    Um wen geht es? Der Japaner Daigo “The Beast” […]

    • Croaker kommentierte vor 7 Monaten

      Kobe war auch im positiven Sinn ein Basketball maniac.
      Ich denke das trifft auch auf “The Beast” zu. Schmerzhaft ist sicherlich beides. Und beide werden sicherlich die ein oder andere Ibuprofen vor und nach den Spielen einwerfen.

  • Die BlizzCon 2021 ist vorbei und Blizzard hat darauf verzichtet, einige der spannendsten Projekte zu zeigen: Dabei sind Diablo Immortal und die Mobile-Spiele zu Warcraft offenbar schon weit fortgeschritten. Dass […]

    • Croaker kommentierte vor 7 Monaten

      Aus meiner Perspektive ist jede Kapazität die seitens Blizzard auf Mobilespiele verwendet wird eine Verschwendung von Ressourcen.
      Kein Wunder, dass die keine neue IP auf den Makrt bekommen wenn sich das gesamte Studio nur noch darum dreht die alten IP’s zu melken.
      Activision hat Blizzard zwar noch nicht zu 100% vor die Wand gefahren, aber die ehemalige Edelschmiede ist nur noch ein ganz gewöhnliches 08/15-Studio.

  • Der kommende PvEvP-Shooter Scavengers verspricht einen vollkommen neuen Ansatz an das Genre. Der Mitgründer und CEO von Midwinter Entertainment, Josh Holmes, spricht im Interview mit MeinMMO über die Stärken de […]

    • Croaker kommentierte vor 8 Monaten

      Irgendwie erinnert mich Scavengers sehr an The Cycle von Yager.
      Und the cycle ist so semi erfolgreich. Ich kann noch nicht erkennen wie Scavengers mehr leute begeistern will

  • Der damals 15-jährige Brite Benjy „Benjyfishy“ Fish hat im Mai 2019 die Schule verlassen, um E-Sport-Profi in Fortnite zu werden. Zwei Jahre später sieht er in Fortnite kaum noch eine Zukunft. Die Preis […]

    • Croaker kommentierte vor 8 Monaten

      btw
      die Beschwerde der Pros scheint geholfen zu haben:
      20-millionen-dollar-fortnite-reagiert-auf-beschwerden-mit-mega-preispool-165752 gefunden auf esports dot com

      • DDuck kommentierte vor 8 Monaten

        Naja, dass die nicht genug Knete dafür mit dem Game gemacht haben und auch immer noch machen können sie wohl kaum leugnen 😀

        Fortnite an sich ist ja mehr als profitabel. Das Problem ist ja nur, dass Fortnite als E-Sport einfach nicht rentabel ist…aber so besänftigt man für ein Jahr erstmal wieder die Gemüter.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.