@klausgerstner

aktiv vor 1 Stunde, 37 Minuten
  • In Call of Duty: Modern Warfare und CoD Warzone sind offenbar haufenweise Spieler gebannt worden. Damit sind viele aber nicht einverstanden und es gibt laute Stimmen, die sich dagegen wehren oder sogar zu […]

    • Betroffene Spieler beteuern ihre unschuld.
      Was sollen Sie auch sonst machen. Zugeben das sie toxische A-löcher sind?

  • Der Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris hatte sich in einem Livestream kritisch zu Call of Duty: Modern Warfare und dem Battle Royale Warzone geäußert. So liebt er das Spiel zwar, doch meint, dass P […]

    • Croaker kommentierte vor 1 Monat

      Ist wahrscheinlich so ein Neid Ding. Weil er selber mit seinem micro-p*** nie Familienvater sein wird

  • Spieler diskutieren immer wieder, ob es eines der nervigsten Features von Call of Duty: Modern Warfare auch ins Battle Royale Warzone geschafft hat. Es geht dabei ums „skillbasierte Matchmaking (SBMM). Die P […]

    • Genau das.
      Im Destiny 2 haben sie diese Lektion gerade in den trails gelernt. Da gab es auch kein SBMM. Und was ist passiert? Die Normalos und causals haben reihenweise den Modus verlassen und jetzt sind die trails tot.
      Am unteren Ende der Nahrungskette sind die Matches auch immer swatty, nur halt auf niedrigem Niveau 😛

  • Mit Blue Protocol steht ein neues Anime-MMORPG in den Startlöchern, das vielen Spielern genau das geben könnte, was sie momentan wollen: einen Fokus auf Story und PvE-Erlebnisse.

    Was ist Blue Protocol? Es h […]

    • Croaker kommentierte vor 2 Monaten

      “ Darum ist Blue Protocol für viele die neue MMORPG-Hoffnung“
      Ich: Ah interessant gleich mal lesen

      “Mit Blue Protocol steht ein neues Anime-M“
      Ich: ääh, hört auf zu lesen

      Anime ist ein Phänomen ich weiss. Und irgendwie ist man ja auch mit Biene Maja und Heidi gross geworden.
      Aber die Begeisterung der jüngeren für Anime erschliesst sich einem Gaming Opa wie mir 0,0

      • Platzhalter kommentierte vor 2 Monaten

        Nicht unbedingt: Borderlands ist zwar kein Anime im eigentlichen sinne. Aber es kommt dem nahe

        • Mapache kommentierte vor 2 Monaten

          Full Anime oder Cel-Shading Style ist schon ein ordentlicher Unterschied vom Aussehen her.

        • Scaver kommentierte vor 2 Monaten

          Anime oder „kommt dem nahe“ sind trotzdem 2 komplett verschiedene Welten.
          Und für mich als jemand der mit Anime groß geworden ist… nein, Borderlands kommt dem nicht mal ansatzweise nahe. Hat eher was von US Comics.

          • Platzhalter kommentierte vor 2 Monaten

            My Hero Academia

            Ist ein ganz grosses Ding in Buch und Anime format. Ist inspiriert von US Comics. Aber okay einige wollen halt ihre Grenzen haben.

      • Chucky kommentierte vor 2 Monaten

        Ich weiß ja nicht wie alt du bist, ich selbst bin 28 jhre alt, und bezeichne michs elbst gerne auch als „opa“. Ich habe mich JAHRELANG gegenüber anime schlecht geäußert. Fand es kindisch und überzogen. Konnte nichts mit anfangen. Irgendwann, vor 2 jahren ca, habe ich aus mir heute nicht mehr bewussten gründen den Anime Sword art online gestartet und was soll ich sagen: heute schau ich gerne Animes^^ Mir persönlich gefällt einfach dass Setting: Ein normaler Gamer wird in seine Gamingwelt geportet und erlebt dort überzogene, lustige, actionlaste und/oder romatische abenteuer. Für mich als gamer ist es genau dass richtige. Tja so kanns gehen wa:D

        • @chucky wenn du mit 28 ein Gaming Opa bist, dann bin ich wohl schon ein Gaming Uropa.
          Ich hab Heidi nicht aus Spaß als meine Anime Referenz genannt 😉

  • Der Twitch-Streamer Jake „GernaderJake“ Straus (27) ist wohl der härteste PvP-Spieler bei Destiny 2. Die Trials haben seinen Kanal kräftig gepusht und ihm einiges an Geld gebracht. Doch jetzt erklärt er, was da […]

    • „es müsste das „Skill-Based-Matchmaking“ aus den anderen Playlisten von Destiny 2 entfernt werden, damit sich die Trials nicht so schwierig anfühle“
      Ja ne is klar. Andersherum wird ein Schuh draus. SBMM für Trails und die Leute werden auch spielen. Wenn man als durchschnitlicher Spieler mit anderen auf seinem Level gematchted wird und ab und zu mal härtere Gegner hat, dann ist das ok.
      Aber wenn ständig gegen die Topspieler gematched wird, dann ist der Modus halt einfach nix.

  • Der neue Shooter Valorant von Riot kommt immer näher. Die ersten Reaktionen auf das Spiel von eSport-Profis und Twitch-Streamern lassen auf ein spannendes, neues Game hoffen.

    Was ist Valorant? Bei Valorant […]

  • Der Deutschland-Start von Disney+ ist erfolgt und ihr könnt den Streamingdienst jetzt kostenlos für 7 Tage testen und euch für das Abo anmelden.

    Ab sofort könnt ihr alle Inhalte von Disney+ schauen. Der neu […]

    • Ganz ehrlich bis auf The Mandalorian ist da nix was mich zu einem Abo verführen würde.
      Und für Mando reicht das 7 Tage Probeabo.

  • Ein WoW-Streamer hatte die Nase voll und seinen Zuschauern die Meinung gegeigt. Wenn die nicht zahlen wollen, interessiert sich Twitch-Streamer Mcconell auch nicht für deren Wünsche.

    Das Leben ist auch als T […]

    • Hat er schon Recht. Er unterhält die Leute mit dem was er tut. Wenn einem das Gefällt dann kann man denjenigen schon ein bisschen unterstützen.
      Die normalen Twitcher schwimmen in der Regel ja nun auch nicht in Geld.

  • Der Shooter-Spieler Turner „Tfue“ Tenney ist der Streamer auf Twitch mit den meisten Followern. Seinen Anfang hatte er 2015 mit Crota-Runs in Destiny 1, der Aufstieg kam mit Fortnite. Jetzt kehrte er zu Des […]

    • Yep jeder gute bis sehr gute Spieler hat in D2 erst mal ein entspanntes Leben bis ihn das Matchmaking in bereiche führt wo er leute auf seinem Level bekommt.
      MIt der Schrotflinten meta muss ich ihm aber nichts desto trotz recht geben.

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Ist zwar eine unpopuläre Meinung bei den Meisten, aber meine Stimme hast Du. Ich fand das D2 Y1 PVP auch ok.
      Allerdings bin ich halt auch alt, habe Reflexe eines Koala und will nach der Arbeit im PVP keine allzuhohen Stresslevel durchleiden. filthy casual halt…
      Insofern wäre es schön wenn man für die hard PVPler einfach sowas wie eine kompetitive Playliste hätte
      und die casuals in einer art quick play unter sich wären.

      Aber vermutlich würden die „die hards“ dann lieber quick play spielen, weil die ganze zeit swatty ist halt doch zu anstrengend. :whew:

  • Das Survival-MMO Rend startete 2017 mit der Ankündigung, man wolle das beste aus WoW und LoL vereinen und ein größerer Hit als ARK werden. 2018 kam das Spiel auf Steam. Rend sah eine Weile wie ein Ho […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.