@klausgerstner

aktiv vor 2 Wochen, 3 Tagen
  • Der Streaming-Dienst Twitch hat den deutschen Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris für 33 Tage gebannt. Der sah den Bann schon kommen. Er sagt: Er habe sich dumm und fragwürdig verhalten. Den Bann respektiere er n […]

    • Das ganze fällt für mich unter die Kategorie:
      „Du kannst den Jungen aus dem Ghetto holen, aber nicht das Ghetto aus dem Jungen“

  • Aktuell läuft die Alpha zum neuen Call of Duty: Black Ops Cold War. Die Testphase brachte schon ein paar Kritikpunkte auf – wovon einer nun vom „Head of Technology“ bei Treyarch kommentiert wurde.

    Was ist die […]

    • Croaker kommentierte vor 1 Monat

      Wie ich dachte der äussert sich zum grössten Kritikpunkt?
      Und dann Kein Wort dazu das Sound und Grafik ein Rückschritt gegenüber MW sind?

      • Chris kommentierte vor 1 Monat

        Ich muss auch sagen: Es wirkt als wenn man bei dem CoD nicht die neue Engine benutzt hat. Ich finde es jetzt nicht als wirklich schlechte Grafik, aber der Rückschritt in Punkto Grafik ist nicht von der Hand zu weisen. In Sachen Sound kommt es glaub ich ganz drauf an. Ich habe schon einige Dinge gemerkt (Schritte bzw. Abschussserien-Lautstärke) die in in Cold War als besser empfinde. Aber dann hab ich natürlich auch wieder Punkte (Waffensound) die mir in MW besser gefallen. Kann natürlich nur meine Subjektive Meinung sein.

  • Nach der Sony-Konferenz am 16. September haben wir nun alle Infos zu PS5 und Xbox Series X. Wie sieht eure finale Entscheidung aus?

    Was ist bekannt? Wenige Monate verbleiben bis die beiden neuen […]

    • Croaker kommentierte vor 1 Monat

      in eurer Auflistung fehlt PC.
      Mit der 3000er Serie ist der PC auch auf Jahre die bessere Plattform zum zocken.

      • Daniel kommentierte vor 1 Monat

        Der PC wird immer die leistungsstärkste Plattform sein und bleiben. Daran besteht doch auch kein Zweifel, dass wenn ich das 2-3 fache des Preises einer Konsole ausgebe, ich auch entsprechend mehr Leistung bekomme.

        Das macht den PC aber nicht gleich zur besten Plattform. Das zeigen ja auch die Verkaufszahlen im Vergleich.

        • Venrai kommentierte vor 1 Monat

          Das Ding ist für ähnliche Leistung musst du über den Zeitraum gerechnet gar nicht unbedingt mehr ausgeben. Alleine schon das du die Spiele deutlich günstiger bekommst (jetzt umso mehr Ersparnis da sie auf Konsolen 80€ kosten) macht sich da über die Zeit deutlich bemerkbar. Dazu musst du nicht jedes mal den ganzen PC nach nen paar Jahren tauschen. Dieses Märchen der PC wäre so viel teurer als Konsolen ist nur für den ersten Initialkauf anwendbar, da musst du mehr Upfront auf den Tisch legen als die 500€ für die Konsole, aber langfristig gesehen ist bei Full HD 60 Fps der PC nicht teurer.

      • Irina Moritz kommentierte vor 1 Monat

        PC ist keine Konsole 🙂
        Du kannst als Option „keine“ auswählen, wenn du nur am PC spielen wirst.

      • Cameltoetem kommentierte vor 1 Monat

        Hab mir letztens mal angeschaut was ich alles zahlen muss wenn ich mir ein Setup bauen will das der Graka gerecht wird. Kam auf knapp über 2000 Euro. Die Next Gen Konsole kostet als 1500 Euro weniger. Das Geld bekomme ich in der gesamten Laufzeit nicht über die günstigeren Spiele und die PS Plus kosten wieder rein.
        Bekommt man mehr Leistung auf dem PC. Klar.
        Bekomme ich(für mich persönlich) ausreichend Leistung mit der Next Gen Konsole? Auf jeden Fall.

        Der PC ist für mich keine Option.

        • Frank kommentierte vor 1 Monat

          Seh ich genau so. 5 jahre ist eine Konsolengeneration. Jetzt rechne ich 500€ Konsole + 5× 60€ xbox gold (300€) + 2 AAA Titel pro Jahr (800€) + ein Controller 60€ = 1660€. Allerdings verteilt auf 5 Jahre. Beim Umstieg auf PC brauche ich mindestens 1.000€ allein für den PC + Maus + Tastatur + Games + Nachrüsten. Viel wird es sich nicht geben aber eines is garantiert. Mit der Box hab ich keinen stress mit dem PC schon.

  • Der Twitch-Streamer Tim „TimTheTatman“ Betar verzweifelte in einem Event zum neuen Call of Duty: Cold War. Denn ein Profi hatte es auf ihn abgesehen. Gegen den CoD-Crack Scump sah TimTheTatman kein Land. Er fle […]

    • Croaker kommentierte vor 1 Monat

      Am besten gefällt mir die überschrift des einen Videos: „Tim Finally Understands SBMM“
      Vielleicht sollte man so manchen deutschen Streamer, der sich über SBMM beschwert, auch mal mit Pros in ein paar matches stecken. Trymacs und Amar haben die Lektion ja auch in dem Event gelernt.

      • Weizen kommentierte vor 1 Monat

        Die würden das eh nie lernen, Streamer wie du es beschreibst (Elotrix oder Monte) quitten eh jede Lobby wo es auch nur ansatzweise Probleme gibt.

  • Die Armee der USA hat einen Twitch-Kanal und ein eSports-Team. Auf dem Kanal wird regelmäßig Call of Duty: Warzone gezockt. Doch als ein Frage rund um Kriegsverbrech aufkam, holten sie den Bannhammer raus. […]

    • Echt?
      Einem Kanal der US Army, die für einge der Kriegsverbrechen verantworlich ist und mit dem Kanal neue Rekruten für weitere Verbrechen anwerben möchte? Das hat keinen Bezug?

      • nein. Weil es im Stream um eSport geht. Zudem ist Twitch definitiv keine geeignete Platform für dieses Thema.
        Übrigens ist deine Aussage „[…]Rekruten für weitere Verbrechen anwerben möchte“ unangemessen und disqualifiziert dich für weitere, konstruktive Diskussionen….

      • Croaker es ist jetzt eine ernstgemeinte fragen,bist du wirklich so blöd oder tollst du nur ?

        „Rekruten für weitere Verbrechen anwerben möchte?“

        Mit Sicherheit gehen die Leute kaum zur Armee weil sie geil darauf sind Verbrechen zu verüben und wie viele US.Soldaten von den ca 1 Million begehen denn tatsächlich Verbrechen ? Das ist eine kleine Minderheit,sonst würde das alles sehr viel schlimmer aussehen,oder seit wann war die gesamte US.Armee in Abu Ghraib aktiv ?
        Und mal so weit überlegt,das solche Taten vielleicht auch mit der psychischen Belastung im Krieg zusammenhängen ? Das es schwere psychische Folgen haben kann,wenn Leute ständig der Lebensgefahr ausgesetzt sind,in eine Tour verstümmelte und tote Menschen sehen,vielleicht Freunde verlieren und es auch eine Gegenseite gibt,wie die Taliban die auch ihren Teil dazubeitragen,dass die Betroffenen irgendwann durchdrehen und anfangen ihre Waffen gegen Menschen einzusetzen,die sie eigentlich beschützen sollen ?

        Ist es wirklich so schwer für dich so weit zu denken ? Und hast du das Thema PTBS und all das noch nie mitbekommen,obwohl seit vielen Jahren immer wieder Ärzte und Psychologen darüber diskutieren und massenhaft Soldaten auf Grund psychischer Schäden,die sie im Einsatz bekommen haben,in Behandlung sitzen ?

        Kann ich Atian zustimmen,mit der dämlichen Aussagen ist es ohnehin sinnlos,mit dir zu diskutieren,es ist echt bemitleidenswert,wenn man so einen Müll ernsthaft von sich gibt 🙄

        • Ja das „„Rekruten für weitere Verbrechen anwerben möchte?““ war provokativ und die Jungs und Mädels die sich irgendwo in eine Armee verpflichten gehen auch nicht dort hin um Verbrechen zu begehen. Vollkommen klar.

          Wer allerdings denkt, dass ein esport kanal der US Army nur dazu dient esport zu promten ist blauäugig.

          @Meg du verknüpfst Kriegsverbrechen mit einem ganz anderen Thema. Psychische Belastung im Krieg rechtfertigt keine Verbrechen gegen die Meschlichkeit. Wenn US Soldaten in Land X verbrechen begehen, weil Sie im Krieg psychische Belastungen haben dann haben sie a) immernoch keine Rechtfertigung verbrechen zu begehen und b) ist ggf. der Krieg in den Sie geschickt wurden immer noch nicht gerechtfertigt.

          Die USA als einzige verbliebene Weltmacht nutzen ihre Macht leider vor allem zur Durchsetzung ihrer wirtschaftlichen Interessen. Ihr könnt mich gerne „dämlich“ schimpfen. Entbindet euch allerdings nicht davon selbst mal darüber zu reflektieren, was die US Army auf dem Channel für Ziele verfolgt.

          • Unabhängig davon was politisch in den USA abgeht dennoch dass eine Firma esport fördert als Werbemaßnahme für zukünftige Mitarbeiter ist weder verwerflich noch in irgendeiner Weise was besonderes.

  • In Call of Duty: Modern Warfare und CoD Warzone sind offenbar haufenweise Spieler gebannt worden. Damit sind viele aber nicht einverstanden und es gibt laute Stimmen, die sich dagegen wehren oder sogar zu […]

    • Betroffene Spieler beteuern ihre unschuld.
      Was sollen Sie auch sonst machen. Zugeben das sie toxische A-löcher sind?

  • Der Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris hatte sich in einem Livestream kritisch zu Call of Duty: Modern Warfare und dem Battle Royale Warzone geäußert. So liebt er das Spiel zwar, doch meint, dass P […]

  • Spieler diskutieren immer wieder, ob es eines der nervigsten Features von Call of Duty: Modern Warfare auch ins Battle Royale Warzone geschafft hat. Es geht dabei ums „skillbasierte Matchmaking (SBMM). Die P […]

    • Croaker kommentierte vor 5 Monaten

      Genau das.
      Im Destiny 2 haben sie diese Lektion gerade in den trails gelernt. Da gab es auch kein SBMM. Und was ist passiert? Die Normalos und causals haben reihenweise den Modus verlassen und jetzt sind die trails tot.
      Am unteren Ende der Nahrungskette sind die Matches auch immer swatty, nur halt auf niedrigem Niveau 😛

  • Mit Blue Protocol steht ein neues Anime-MMORPG in den Startlöchern, das vielen Spielern genau das geben könnte, was sie momentan wollen: einen Fokus auf Story und PvE-Erlebnisse.

    Was ist Blue Protocol? Es h […]

    • “ Darum ist Blue Protocol für viele die neue MMORPG-Hoffnung“
      Ich: Ah interessant gleich mal lesen

      “Mit Blue Protocol steht ein neues Anime-M“
      Ich: ääh, hört auf zu lesen

      Anime ist ein Phänomen ich weiss. Und irgendwie ist man ja auch mit Biene Maja und Heidi gross geworden.
      Aber die Begeisterung der jüngeren für Anime erschliesst sich einem Gaming Opa wie mir 0,0

      • Full Anime oder Cel-Shading Style ist schon ein ordentlicher Unterschied vom Aussehen her.

      • Ich weiß ja nicht wie alt du bist, ich selbst bin 28 jhre alt, und bezeichne michs elbst gerne auch als „opa“. Ich habe mich JAHRELANG gegenüber anime schlecht geäußert. Fand es kindisch und überzogen. Konnte nichts mit anfangen. Irgendwann, vor 2 jahren ca, habe ich aus mir heute nicht mehr bewussten gründen den Anime Sword art online gestartet und was soll ich sagen: heute schau ich gerne Animes^^ Mir persönlich gefällt einfach dass Setting: Ein normaler Gamer wird in seine Gamingwelt geportet und erlebt dort überzogene, lustige, actionlaste und/oder romatische abenteuer. Für mich als gamer ist es genau dass richtige. Tja so kanns gehen wa:D

        • Croaker kommentierte vor 5 Monaten

          @chucky wenn du mit 28 ein Gaming Opa bist, dann bin ich wohl schon ein Gaming Uropa.
          Ich hab Heidi nicht aus Spaß als meine Anime Referenz genannt 😉

      • Anime oder „kommt dem nahe“ sind trotzdem 2 komplett verschiedene Welten.
        Und für mich als jemand der mit Anime groß geworden ist… nein, Borderlands kommt dem nicht mal ansatzweise nahe. Hat eher was von US Comics.

  • Der Twitch-Streamer Jake „GernaderJake“ Straus (27) ist wohl der härteste PvP-Spieler bei Destiny 2. Die Trials haben seinen Kanal kräftig gepusht und ihm einiges an Geld gebracht. Doch jetzt erklärt er, was da […]

    • „es müsste das „Skill-Based-Matchmaking“ aus den anderen Playlisten von Destiny 2 entfernt werden, damit sich die Trials nicht so schwierig anfühle“
      Ja ne is klar. Andersherum wird ein Schuh draus. SBMM für Trails und die Leute werden auch spielen. Wenn man als durchschnitlicher Spieler mit anderen auf seinem Level gematchted wird und ab und zu mal härtere Gegner hat, dann ist das ok.
      Aber wenn ständig gegen die Topspieler gematched wird, dann ist der Modus halt einfach nix.

  • Der neue Shooter Valorant von Riot kommt immer näher. Die ersten Reaktionen auf das Spiel von eSport-Profis und Twitch-Streamern lassen auf ein spannendes, neues Game hoffen.

    Was ist Valorant? Bei Valorant […]

  • Der Deutschland-Start von Disney+ ist erfolgt und ihr könnt den Streamingdienst jetzt kostenlos für 7 Tage testen und euch für das Abo anmelden.

    Ab sofort könnt ihr alle Inhalte von Disney+ schauen. Der neu […]

    • Ganz ehrlich bis auf The Mandalorian ist da nix was mich zu einem Abo verführen würde.
      Und für Mando reicht das 7 Tage Probeabo.

  • Ein WoW-Streamer hatte die Nase voll und seinen Zuschauern die Meinung gegeigt. Wenn die nicht zahlen wollen, interessiert sich Twitch-Streamer Mcconell auch nicht für deren Wünsche.

    Das Leben ist auch als T […]

    • Croaker kommentierte vor 7 Monaten

      Hat er schon Recht. Er unterhält die Leute mit dem was er tut. Wenn einem das Gefällt dann kann man denjenigen schon ein bisschen unterstützen.
      Die normalen Twitcher schwimmen in der Regel ja nun auch nicht in Geld.

  • Der Shooter-Spieler Turner „Tfue“ Tenney ist der Streamer auf Twitch mit den meisten Followern. Seinen Anfang hatte er 2015 mit Crota-Runs in Destiny 1, der Aufstieg kam mit Fortnite. Jetzt kehrte er zu Des […]

    • Yep jeder gute bis sehr gute Spieler hat in D2 erst mal ein entspanntes Leben bis ihn das Matchmaking in bereiche führt wo er leute auf seinem Level bekommt.
      MIt der Schrotflinten meta muss ich ihm aber nichts desto trotz recht geben.

  • Bei Destiny 2 sollen bald die Trials ihre Rückkehr feiern. Doch der Zustand vom PvP ist aktuell ausbaufähig. Ein YouTuber glaubt, die Lösung gefunden zu haben.

    Das sagt der Experte: Der bekannte YouTuber Mt […]

    • Ist zwar eine unpopuläre Meinung bei den Meisten, aber meine Stimme hast Du. Ich fand das D2 Y1 PVP auch ok.
      Allerdings bin ich halt auch alt, habe Reflexe eines Koala und will nach der Arbeit im PVP keine allzuhohen Stresslevel durchleiden. filthy casual halt…
      Insofern wäre es schön wenn man für die hard PVPler einfach sowas wie eine kompetitive Playliste hätte
      und die casuals in einer art quick play unter sich wären.

      Aber vermutlich würden die „die hards“ dann lieber quick play spielen, weil die ganze zeit swatty ist halt doch zu anstrengend. :whew:

  • Das Survival-MMO Rend startete 2017 mit der Ankündigung, man wolle das beste aus WoW und LoL vereinen und ein größerer Hit als ARK werden. 2018 kam das Spiel auf Steam. Rend sah eine Weile wie ein Ho […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.