@keupi

Active vor 3 Stunden, 14 Minuten
  • Cortyn meckert mal wieder. Heute trifft es die abscheulichsten Wesen, die man sich ausdenken kann: Menschen, die mit Chipsfingern Gamepads anfassen.

    Wir Gamer sind ein bunter Haufen. Das Hobby zieht sich durch […]

    • Das gute alte “Drecks-Pad” benutzen. Das ist das dienstälteste funktionierende Pad im Haus. Wird nach der Sauerei mit feuchten Toilettentüchern gereinigt und riecht danach nach Apfelpopo. 😉

  • Die PS5 bekommt ihr erstes umfangreiches System-Update. Neben etlichen Komfortfunktionen könnt ihr ab heute auch PS5-Spiele auf eine externe Festplatte kopieren und dort sichern oder auch Gameplay teilen. […]

    • Weil Sony damit mehr PS5-Controller verkaufen kann. 😉

      Sorry, ich habe es mal ausgesprochen, bzw. geschrieben.

  • Grind in MMORPGs ist ein heikles Thema. Er wird oft genutzt, um die Spieler langfristig bei Laune zu halten, aber gleichzeitig wird er von vielen Spielern als nervig empfunden. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch […]

    • Wenn es Sinn macht, dann mache ich es sogar relativ gerne. Einfach Musik anmachen oder einen Podcast anhören und nebenbei schnetzeln. Die Gamemechanik muss aber stimmen, aber sonst spiele ich das Game ja sowieso nicht.

  • Zu Path of Exile 2 wurden ein neuer Trailer und 20 Minuten Gameplay veröffentlicht. Das Action-RPG kann dabei sowohl mit dem Gameplay als auch mit der wunderschönen Grafik überzeugen. Damit wird es zu einem st […]

    • Grafisch sehr schön, der Sound gefällt mir mega, das UI aufgehübscht und interessantes Gameplay. Mir gefällt es sehr gut. Konkurrenz kann Diablo 4 nur gut tun. Der Rest ist eine Frage des Geschmacks! Und warum muss man streiten, welches das bessere Spiel ist? Man kann doch beide genießen.

  • Wo bleibt eigentlich Patch 9.1 für World of Warcraft? Der fehlt – und das wirft ein düsteres Licht auf die Zukunft von Shadowlands.

    Auch wenn World of Warcraft: Shadowlands einen ziemlich überragenden Star […]

    • Es wäre echt interessant mal zu wissen, wie sich die Spieler wirklich verteilen. Schade, dass es nichts Offizielles dazu gibt.

    • Jetzt wo Du das ausgeplaudert hast, wird man Dir wohl beim Spazierengehen Nowitschok verpassen. 😉

  • Die Beta der ersten Erweiterung von WoW Classic ist gestartet. Wir verraten euch, wie ihr mitspielen könnt und was es zu erleben gibt.

    Viele Spieler sehnen sich nach neuen Inhalten in WoW Classic. Immerhin […]

    • Leider nein, andersrum würde ich einfach gerne in TBC starten, die Beta kann gerne fix übersprungen werden.

  • New World wurde in dem ersten offenen Test vor allem für das schwache Quest-Design kritisiert. Daran arbeiten sie bereits seit einigen Monaten. Nun wurden Details veröffentlicht, die spezifisch die Anpassungen a […]

    • Ich finde ESO ist ein sehr tolles MMORPG. Viele Quests sind echt toll. Manchmal ist es mir aber zuviel des Guten und ich drücke sie weg oder wünsche mir irgendwo einfach nur Mobs kloppen zu dürfen. Toll ist, wenn beides geht.

    • Ich würde ja auch gerne mal ein MMORPG ohne Quests spielen, bzw. nur mit ganz wenigen. Lassen wir uns mal überraschen.

      • Probier mal Albion.
        Harter Einstieg aber nit ner richtigen Gilde eines der besten MMOs auf dem Markt meiner Meinung nach.

        Bin mega gespannt auf New World.
        Schaut echt gut aus was die da raushauen

        • Danke, nein, war zum Start damals dabei, hat mir gar nicht gefallen.

          Aber New World behalten wir mal im Auge, warte quasi auf die einkaufbare Beta.

          • Hab new world direkt vorbestellt.
            Für den Preis find ich bekommt man genug wenn man das mit anderen Sachen vergleicht.
            Verbesser mich aber mit Beta einkaufen meinst doch die Vorbestellung oder?
            Dachte ich hab dann Save zugang.
            Hast mich verunsichert 😀

            • Ja, richtig. Soweit mir bekannt kann man als Vorbesteller dann irgendwann in die Beta. Werde ich auch noch machen, läuft ja nicht weg.

  • Die WoW-Streamerin Naguura hat sich im PvP von anderen helfen lassen und dafür gezahlt. Dafür erntet sie Kritik – und schießt scharf zurück.

    Boosting in World of Warcraft ist ein heikles Thema, bei dem die M […]

    • Ich kann nicht so oft trainieren, aber ich habe Geld zum Dopen. 😉

      • Solange man nur in gewisse Kreise aufgenommen werden will – und einem die Sache/der Sport eh nicht wichtig ist – ergibt das sogar richtig viel Sinn.
        Das Mädel verdient Ihr Geld in der Entertainment Branche rund um WoW – dazu muss sie schon so ein bisschen dazu gehören. Das kann sie sich erkaufen, das gibt der Job finanziell her. Ich sehe darin prinzipiell auch nichts Verwerfliches. So läuft der Hase eben. Und sie geht auch noch ehrlich damit um.

        Was ich persönlich von solchen Personen halte – wie ich sie einordne – das tut hier überhaupt nichts zur Sache. Solange sie ihr “Produkt” gewinnbringend vermarktet kriegt – ist doch alles super. Oder?

      • Wenn du Wow als Teil deines Körpers siehst bitte, der Vergleich zieht in gewisser weise. Ist in meinen Augen aber nur ein Schaumschläger Argument, weil boosten hat nix mit sucht o.ä. zutun (für mache die Mediensucht oder videospielsucht entwickeln vielleicht) Genauso kann ich den Körper nicht von mir lösen oder erstetzen. Das trifft auf Wow mit seinen Chars oder Accounts allerdings zu. Wenn du mehr als nur einen bescheidenen Spruch hättest kicken wollen, wäre es vermutlich so besser gewesen – “Ich kann nicht so oft trainieren, deshalb hole ich mir den besten Trainingscoatch (gegen Bezahlung) in meiner Reichweite”

    • Blizz könnte eventuell ein Eigeninteresse haben, wegen der WoW-Marke?

      Und weil PvP ein großer Wettkampf ist?!

    • Gute Einstellung, Ehre und Anstand kann man für keine WoW-Marke der Welt kaufen!

    • PvP Pro ist sie laut eigener Aussage nicht. 😉

    • Ich habe den Ferrari gar nicht erarbeitet, sondern nur geklaut!

      …macht micht das besser oder bin ich dadurch ehrlicher? 😉

      • Nur das du damit bei jemanden Schaden anrichtest. Wem schadest du mit einem Boosting?

      • War das eine Antwort auf meinen Post? kA woher du deine Infos hast, aber ich hab die 2,1 rating 😉

        Und warum Blizzard da so reagiert kann ich dir nicht sagen, auch völlig überzogen mMn nach. Abgesehen davon das Hall of Fame auf Ally Seite halt eh der komplette Witz ist. Gäbe es mehr gute Alianzgilden, wäre es ja nicht dazu gekommen ;D Auf Horde hatten zu dem Zeitpunkt schon 270 Gilden clear… und ernsthaft geschadet, haben sie auch damit niemanden. Einen Titel für die Gilde, der Weg ist sobald du die Gilde verlässt… uiui an der Stelle frage ich mich eher, warum die Gilden dafür gold ausgeben

      • Wenn du das offen zugibst bist du auf jeden Fall ehrlicher als wenn du es nicht zugibst.
        Aus diesem Grund bekommst du in einem funktionierenden Rechtssystem Strafmilderung, wenn du eine Tat gestehst.

        Ich frage mich wo hier diese extremen Vergleiche herkommen.
        Ein geklauter Ferrari oder sich eine Doktorarbeit schreiben lassen mit Boosting in Videospielen.

        Junge junge *facepalm*

        • Ich will keine Strafen für die Streamerin oder für irgendjemanden. Ich finde nur, man sollte sie dafür nicht noch feiern oder sagen, dass das toll ist. Es ist ein PvP-Wettbewerb und ich verweise wieder auf die Aktion in China mit der Ruhmeshalle. Dort wurden die geboosteten Leute entfernt, von Blizzard selbst. Warum ,wenn es jeder macht und alles egal ist? Sollten sie deiner Meinung nach in der Ruhmeshalle bleiben, wenn sie es zugeben, dass sie geboostet wurden?

    • Uninteressant für Dich, für mich? Warum ist er uninteressant? Es gibt Leute die dort vollkommen legitim spielen. Und an der Stelle wird das Ranking verändert. Gegen Ingamegold, an dem Blizzard teilweise per Marke mitverdient!

      Mein Vorschlag wäre wieder feste Teams einzuführen. Würde dem doch etwas entgegentreten. Wird wahrscheinlich nicht passieren, weil wie oben beschrieben, Blizz mitverdient.

      Jetzt kommt noch ein Stück ganz persönliche Meinung. Ich würde mich doch eher schämen, bzw. stark hinterfragen, dann noch als Streamer*in. Wie kann man das noch als “normal” verkaufen. Aber wie so oft im Leben, gelten “oben” wohl andere Normen und Regeln.

      • Ich möchte Dir deine Meinung nicht absprechen. Ich sehe selbst dann beim PvP den Wettbewerbsgedanken. ich finde es einfach unfair sich etwas zu “besorgen”, weil man es woanders braucht. Für mich haben alle eine Mitschuld. Blizzard, die “Zieher” und am meisten der “Nutzer”.

        • Den Wettbewerbsgedanken in Ehren. Aber schon in irgendwelchen Amateursportarten, kommt man nicht weit, wenn man sich nicht exzellentes Equipment “besorgt”. Ich nehme mal als Beispiel den Radrennsport – da ist man ohne entsprechende Bikes schonmal extrem im Nachteil – und dann muss man sich noch mit Sportskollegen rumschlagen, die sich so richtig fein “Boosten” lassen – teilweise mit Leibarzt und nem Pharmakonzern im Hintergrund.

          Wettbewerb in einem Kinderspiel wie WoW. Ja genau!

          • Und weil es das schon im richtigen Leben gibt, auch wenn es schwer vergleichbar ist, muss das im Spiel auch so gelebt werden?

            Ich meine das echt nicht böse, sondern nur als Beispiel. Bringt man seinen Kindern bei, dass man lügt und schlägt, weil dass oft vorkommt im richtigen Leben oder versucht man das Gute weiterzugeben?!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.