KenSasaki

@kensasaki

Active vor 13 Stunden, 54 Minuten
  • Der Streaming-Dienst Twitch wurde gerade erst für die Einschränkung von Glücksspiel-Streams mit Lob überschüttet, jetzt hagelt es Kritik. Vor allem größeren Streamer sollen in Zukunft weniger Geld erhalt […]

    • Ich kann das voll verstehen und finde es eine riesen Frechheit. Die großen Streamer haben sich das auf eine lange Zeit aufgebaut und Sonderverträge erhalten. Ich sehe hier keinerlei Probleme und wer da am meckern ist, hat das ganze System nicht verstanden. Ja, den Streamern mag es immer noch gut gehen, dennoch ist es scheise ihnen einfach Geld wegzunehmen nur weil Amazon da auf irgendwelches Gemecker hört. Wird Zeit das YouTube sich fertig aufbaut damit twitch etwas Druck bekommt und diese Monopol Einstellung verliert. Dadurch wird sich erst was ändern.

      • Noch beschissener wird es für uns Zuschauer weil Twitch meint Ihr bekommt das mit Werbung doch wieder rein… schaltet mehr Werbung…

  • Wer einen Videocall im Alltag bestreiten möchte, der braucht entweder ein Gerät mit eingebauter Kamera oder greift zu einer Webcam. MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hat ein halbes Dutzend gekauft und ve […]

  • Dass Bots und der Handel mit echtem Geld in Lost Ark ein massives Problem ist, sollten mittlerweile die meisten Spieler mitbekommen haben. Nun holt Amazon aber doch nochmal den Bannhammer raus, und das richtig […]

    • Sehr ich ähnlich, dauert eventuell ein paar Wochen und das Spiel geht von vorne los. Botter und Cheater sind eine Krankheit die wir nie wieder loswerden und egal wie gut ein Schutz ist ingame, irgendwer findet eine Lösung dafür und Zack geht’s von vorne los

  • Level-Boosts werden in der Gaming-Community oft negativ angesehen, sind mittlerweile aber fester Bestandteil vieler MMORPGs. Nutzt ihr diese meistens kostenpflichtige „Level-Option“? Erzählt es uns.

    Das sind […]

    • Die frage wäre: Zählen die Bücher aus GW2 auch zu *Boostern*. Die bekommt man ja umsonst und das Spiel gibt einen ja so die Möglichkeit einen Char direkt auf 80 zu bringen.
      Generell sage ich aber: Muss ich für die Boosts bezahlen: Nein, dann nutze ich keine, da Level ich lieber selbst. In GW2 allerdings nutze ich die gerne, alleine deswegen da ich noch „einige“ neue Chars direkt auf 80 bringen könnte.

  • Das Studio Blizzard (WoW, Overwatch, Diablo 3) hat nach einem Sexismus-Skandal im Sommer 2021 große Probleme. Mit Jen Oneal hatte man eigentlich eine neue Chefin gefunden, die für Gleichberechtigung stand. Doch s […]

  • Wer eine Grafikkarte kauft, installiert oft einen Grafikkartentreiber. Aktualisiert ihr eure Grafikkarte auch oder tut ihr das nie?

    Wer neue Hardware wie eine Grafikkarte kauft, der installiert auch meistens […]

    • KenSasaki kommentierte vor 7 Monaten

      Wenn man aktuelle GPUs nutzt und auch aktuelle Games spielen möchte, kann es durchaus sinn machen auch aktuelle Treiber zu verwenden da meist noch Anpassungen dazu kommen damit die Games meist besser laufen. Wer immer nur die gleichen Games zockt und nie neue, der braucht nicht unbedingt die neusten Treiber, kann aber dennoch Sinnvoll sein.

  • Der neuste Raid von World of Warcraft ist offenbar zu schwer. Viele Spieler sterben – und das öfter als vorgesehen. Blizzard führt Anpassungen durch.

    Das Mausoleum der Ersten („Sepulcher of the First Ones“ […]

    • KenSasaki kommentierte vor 9 Monaten

      In WoW muss Gruppenkontent generft werden weil er zu hart ist und in GW2 sterben gerade keine Ahnung wie viele Spieler an einen Open World Boss und die Devs denke sich nur „ja, wird schon“ x)

  • Auch rund 2 Wochen nach Release ist Lost Ark weiterhin von technischen Schwierigkeiten geplagt. Besonders sauer ist die Community über die Kristallaura, die zwar bezahlt ist, aber trotzdem ständig fehlt. Wir v […]

    • Ärgerlich ist es allemal, eine Vermutung die aktuell im raum steht ist das die Verbindung zum Shop Server fehlschlägt (ist auch dauerüberlastet) und dadurch die Info fehlt ob die Aura aktiv ist oder nicht. Kann man demnach alles auf überlastete Server schieben.

  • Nach dem Ende der Closed Beta zu Diablo Immortal hat Blizzard veröffentlicht, was sich alles aufgrund des bisherigen Feedbacks für das Mobile-ARPG ändern wird. Eine davon ist die Änderung am Wel […]

    • Ich lese und lese nur Infos zu dem Spiel, abgesehen von der kurzen Beta aber noch keinerlei Anzeichen das es mal kommt. Ich meine, das ist bald länger in der Entwicklung als manche AAA Games… Ich glaube, blizzard wird sich im Mobilemarkt komplett verennen mit so Gamers.
      Zum News selbst: Das System ist interessant, finde aber 25% echt ein wenig „wenig“. 50% wäre hier eventuell besser gewesen, so kann man immer noch Farmen, ohne das es lächerlich wirkt. So wird man dies eher vermeiden noch einiges Extra zu farmen.

      • glaub auch, man kanns mit – erstma alles perfekt machen – auch übertreiben

      • Ich beschwer mich nicht über Bugs in nem neuen Spiel,
        solange der Wille vom Entwickler erkennbar ist das zu bereinigen.
        Ne ich bin selbst Programmierer und stelle mir die Frage täglich wann gibt man was zum Kunden, es bleibt immer ein Mittelweg.

        • Kommt drauf an… Wenn es Bugs sind, die nicht den Spielfluss stören, sondern nur irgendwo am Rand Mal auftreten, stört es mich auch nicht.

          Aber zum Release sollte ein Spiel jedenfalls ordentlich spielbar sein.

          Ein Release Datum wäre zwar schön. Aber lieber so, als wieder zu früh released und in einen Bug nach den anderen zu stürzen.

  • Amazon hat etwas gegen den grassierenden Spam der Goldseller im MMORPG Lost Ark unternommen. Wie in allen Free2Play-MMORPGs war auch Lost Ark von ständigen, werbenden Spams der Leute geplagt, die […]

    • Der BDO Chat sagt das Lost Ark eher ein Mobile Game look hat? Ich schieß mich weg… gerade die sollten ruhig sein deren Game wirklich auf einem Handy Existiert x) Ich lese das so oft das Lost Ark ein Mobile Abklatsch sei… gerade eines der wenigen Games das NICHT auf Mobile basiert… Habe da eher die Vermutung das man versucht gründe zu finden das spiel nicht spielen zu wollen…

    • Ehrlich? Also das verstehe ich wirklich nicht. Eine Beschränkung des Chats wäre GENAU das richtige um das einzugrenzen! Ja, wenn man als Neuling ein Problem in dem Spiel bis Level 35 hat, hat man alle Tutorials geskippt und ist dann selbst schuld, das spiel erklärt bis 35 alles einem was man wissen muss. Zumal bis dahin e kaum was passiert außer „Laufe von A nach B und drücke G und mach einen Dungeon dazwischen“. Sry, aber wer da gejammert hat, wird der notorische „Tutorials brauche ich nicht“ SPieler sein.

      • Dem möchte ich widersprechen. Vor Level 35 brauchst du den Chat für Mokokosamen und Weltbosse. Um zwei Beispiele zu nennen. Ohne Chat hätte ich in den ersten Tagen nicht gewusst das es Channels gibt die man wechseln kann. Außerdem möchte ich bitte in einem MMORPG mit Mitspielern kommunizieren können. Aber da du ja gleich alle Spieler die jammern als „notorisch“ ansiehst solltest du evtl. einfach andere Spiele spielen die keine Kommunikation benötigen, Candy Crush soll sehr gut dafür sein habe ich mir sagen lassen.

        • Also bis Level 50 und noch weiter wird einem doch im Spiel alles haarklein erklärt, gibt sogar extra Quests für Grundlagen und Ingame gibt es sogar noch Hilfsvideos und einen Kodex bei dem man alles nachschauen kann.

          Aber selbst von A nach B zu laufen ist wohl für den ein oder anderen ohne Nachfrage im Chat nicht machbar…

          • Geh doch bitte auf die Aussage ein und zieh dir nicht hanebüchene Aussagen aus der Nase…
            Channel von Weltbossen werden also durch das System gecallt? Tipps für die Seeds oder Aussichtspunkte werden vom System gegeben?

        • Wir reden von einem Cap ab Stufe 35. Ob ich auf diesem Wege einen Weltboss mitnehme oder nicht, ist Jacke wie Hose. Mokokosamen? Gibt es hunderte Guides Online wo man die finden kann, wenn man diese wirklich sucht. Kommunikation kann man auch mit Gilde aufbauen wenn man einer beitritt, hält keinen von ab. Für die Weltbosse ließe sich Ingame sicher ein Fenster einbauen, auf dem man sehen kann auf welchen Channel einer Aktiv ist oder gleich einer kommt, dann wäre das Problem auch beseitigt. Den Chat bis Stufe 35 zu sperren um die Goldseller etc. rauszuwerfen, sehe ich hier eher als Prio an. Es gibt bei weiteren genug andere wege Außerhalb vom Spiel um fragen zu stelle und Hilfe zu bekommen. Dazu ist der Weg bis 35 nicht gerade der längste und meist in 1-2 Tagen machbar. Es gibt genug andere Games wo das schon so gehandhabt wird das man erst ab einer gewissen Stufe an öffentlichen Chats teilnehmen kann, gerade bei F2P Games um eben Goldseller rauszuwerfen. Von daher, ja ich bleibe bei meiner Aussage 1 zu 1.

  • Das neue MMORPG Lost Ark ist auf Steam ein riesiger Erfolg. Mit richtig vielen Spielern kommen aber auch gewaltige Warteschlangen, mit denen das Online-Rollenspiel zum Launch am Wochenende vom 11.2. bis zum 13.2. […]

    • Wenn ich so einen Mist lese, dreht sich bei mir echt alles um. 1. Du weißt was MMO bedeutet? Wenn nicht: massive Multiplayer online. Hier. Demnach ist lost ark ein MMO und es passt alles. Steuerung, diese kann man ändern, wird man auch gefragt. Demnach auch Käse. Ingame kaufe sind schon lange kein mobile only Kram mehr, sind seit langem auch im oc Bereich und in fast allen Bereichen und hat. Demnach ist auch dieser Punkt nicht mehr aktuell, diese aura die man kaufen kann, ist auch umgerechnet nicht mehr als ein Abo jeden Monat in den mmos. P2w ist hier doch Recht human gehalten, wer kaufen will, der kauft, wer nicht, der kommt auch so durch alles. Dieses Games als billiges Asia mobile MMO abzustellen zeigt auf jeden Fall das man es nicht verstehen will und auch nicht kann. Warteschlangen mögen aktuell ein Problem sein, wenn man das aber Mal realistisch durchrechnet was Amazon an smileget noch zahlt von den ganzen Paketen und noch Serverkosten etc, irgendwo muss ja was hängen bleiben für sie, das es neue Pakete zum Release gab war auch klar, preorder Pakete waren eben für früheren Zugang und hätten somit keinen Sinn mehr gemacht. Demnach fand ich das soweit normal das hier neue kamen. Wie gesagt, bei so einem Beitrag dreht sich mir alles um. Genau wie die ganzen negativen Steam Reviews. Menschen sind aktuell nur noch angepisst wenn was nicht auf Anhieb funktioniert, das wir selbst an vielen Situationen schuld sind, will keiner verstehen.

    • Natürlich fürs erste die beste Lösung, mit so einen Ansturm konnten die eben nicht rechnen. Ärgerlich nur in Zukunft wenn dann die Server leer werden. Aber da kann Amazon und smilegate nichts für.

      • ähm ich weiß ja nicht in welcher welt du lebst aber so ein unternehmen wie amazon kauft nicht so etwas ohne seine potenzial zu kennen

        • Das einige auf das Spiel gewartet haben, das wussten sie, das 1,3 Mio Spieler auf die Server wollen, konnten sie nicht wissen. Selbst smilegate hat mit weitaus weniger gerechnet. Dazu lebe ich in einer Welt in der man nachdenken kann. Es ist nicht das erste Mal das Server an die Grenzen kommen weil zu viele Spieler drauf wollen, passiert den meisten guten mmos.

      • Sicher smilegate kann nichts dafür aber Amazon hatte die vorbesteller und Die twich Zuschauer zahlen daher Konten sie sich denken was auf sie zukommt.

        • Ich bin immer überrascht, dass die überschlauen, die ja alles ahnen und besser gemacht hätten, nicht bei diesen Firmen arbeiten. Mit euch wäre die Welt doch eine weitaus bessere!

          • Ich schreibe nirgends das ich es besser gemacht hätte etc. Ich habe keinen Plan was da genau alles dahintersteht. Ich sage nur das die wenig dafür können wenn die Server überrannt werden. Das ist allerdings normales technisches denken. Ist ja fast nichts anderes wie ein ddos Angriff, nur das es eben Spieler sind die drauf wollen in der Masse.

          • ich find es eher überraschend das du denkst das nicht solche leute in denn firmen arbeite und man genau weiß auf was man sich ein lässt 😉

          • Man braucht nicht überschlau zu sein
            Denkst du wirklich das Amazon keinen Zugriff auf die Zahlen von twich und Pakete vorbesteller hatte?
            Kann mich nur wiederholen ist ein Armutszeugnis wenn ein global Player wie Amazon aus diesen Zahlen nichts ableiten kann.

            • Es hat aber nur ein Bruchteil der 1,3 Millionen Spieler vorbestellt.
              Und Twitch Zahlen vor einem Release sagen nichts darüber aus, wie viel davon Kunden werden.

          • Darum gehts doch gar nicht. Man darf sehr wohl Kritik üben, auch wenn man sich nicht mit den technischen Hintergründen auskennt. Ich darf ja auch bestimmte Nahrungsmittel blöd finden ohne zu wissen wie sie hergestellt werden. Oder sie besser machen zu können. Ich kann und darf sie trotzdem Mist finden.

    • Anderes Spiel, andere Serverstruktur. Kommentar komplett verfehlt.

      • ähm ja 1 min mit denk dan wär dir auf gefallen das es eben ein kritik an der server struktur von amazon ist 😉

        • Du kannst keine Serverstruktur kristisieren die so übernommen werden muss weil smilegate. Die haben so Optionen nicht eingebaut also kann Amazon nichts dafür wenn das Game das nicht Mal im Code hat!!!

  • Lost Ark ist am 8. Februar für Vorbesteller gestartet. Heute, am 11. Februar, dürfen auch die Free2Play-Spieler die Welt von Arkesia erkunden. Doch die neuen Spieler können vorerst nur auf bestimmten Servern ih […]

    • Man sollte hier wirklich aufhören Amazon die Schuld zu geben, die haben sich an die Serverstruktur an Korea gehalten, keiner weiß ob das Voraussetzung war so. Sie bringen ja neue Server. Ja hätten sie gleich mehrere Server für Sprachen geflaggt (3x Deutsch, 3x Spanisch etc etc.) wäre das Chaos eventuell geringer, aber dennoch vorhanden. Es war ein Riesen Ansturm auf dieses Game und Freitag wird das nochmal eskalieren. Hätten sie das nicht getan, wären wir bei 40k Warteschlangen gelandet! Irgendwann möchte man auch mal Spielen. Das wird sich alles aber wieder legen mit der Zeit. Wie immer, und dann wird gejammert wenn die Server leer sind weil zu viele, siehe NW. Ich verstehe zwar nicht wieso der Login Server so langsam ist, wird mit sicherheit an irgendwas liegen, kann mir nicht vorstellen das hier langsame Server im Einsatz sind.

      • Eben, hier wird auch hart kalkuliert werden müssen, lass die mal 10 mio Dollar mit den vorbestellungen gemacht haben, smilegate hat natürlich laufende kosten, die mieten die Server ja bei aws. Das kostet sicher 70k-100k pro monat. Dann muss man rechnen, kosten über das gesammte Jahr und wie warscheinlich ist es das Vorbesteller in naher Zukunft nochmal cashen da sie ja erstmal einen puffer an Währung haben, wenn die all in an Server gehen übersteigen die Gesamtkosten am ende die laufenden einnahmen.

      • Du sagst es doch selbst, man hätte am Anfang viel mehr Server stellen können.
        Gerade Amazon, mit Amazon Web Services..
        Zusammenlegen kann man Server später immer.

        • Die anderen Server sind ja alle noch frei. Amazon hätte 500 Server mehr bereitstellen können. Alle deutschen wollen auf Asta, da bringt es auch nichts mehr Server aufzustellen.

          • Hätte man garantiert mit so nem Server verbund System lösen können wie bei WoW zum Beispiel, wenn das ein 15 Jahre altes Game schafft, sollte das für ein neueres auch möglich sein…
            Und dann eben Jedem Server ne Sprache zuweisen, wenn es mehr als einen (innoffiziellen) deutschen Server gegeben hätte wär das problem auch nicht so goß

          • „Alle deutschen wollen auf Asta“

            Nope, ist mir so was von Wayne. Auf meinen Server ist Multikulti, quasi wie in RL. ^^

            

          • Oh, 5 Upvotes hast du schon =)
            5 Leute die auch nicht geschnallt haben das man auch mehrere deutsche Server hätte machen können. Dann hätte sich der Andrang auf wunderbare Weise aufgeteilt und man hätte auf jedem Server Platz für Nachzügler..

      • Sie haben sich dran gehalten. Hat sie jemand dazu gezwungen? Nein. Genauso scheiß dämlich keine Sprachen für die Server einzurichten.

        • Wenn das ne Vorgabe aus Korea ist, MUESSEN die sich daran halten
          Wenn eins richtig „scheiß dämlich“ ist, dann Server nur für die eigene Sprache zu wollen, die einzigen die man da wirklich ausgrenzen sollte sind die Franzosen, weil die können wirklich alle kein Englisch und wollen es auch nicht sprechen/schreiben.
          Habe in der Beta schon mehr als genug Leute geblockt die meinten „DAS IST HIER EIN DEUTSCHER SERVER!!!!!!11111 HÖRT DOCH AUF ENGLISCH ZU SCHREIBEN!!!11“ Nein Karen, das ist ein Internationaler Server und du hast dich gefälligst daran zu gewöhnen.

          • Toller Rassismus Kommentar. Nein, in Europa ist es nicht „scheiße dämlich“ verschiedene Sprachen für Server anzubieten. Die Community mit Muttersprache deutsch ist größer als die mit englisch. Gibt auch junge Leute die nicht gut englisch sprechen oder schreiben können, schön das es für dich anders ist. Einige Leute wollen aber gern entspannen beim zocken und sich nicht mit ner Fremdsprache quälen. So wie du schreibst bist du hier eher die „Karen“.

            • Rassismus, was? Ob du noch alle Tassen im Schrank hast.
              Der einzige der hier Rassimus betreibt bist du, indem du deine Deutsche Agenda durchdrücken willst und nichts mit anders Sprachigen zu tun haben möchtest 😉
              Leute die kein Englisch sprechen oder sich weigern diese einfache Sprache zu lernen sind mir sowieso suspekt, alte Menschen die keinen Bezug dazu hatten mal außen vor, aber jeder Mensch unter 40 sollte Englisch auf einem Basis Level haben um es zumindest lesen zu können. Und wie lernt man am besten englisch? Richtig, man liest Dinge auf englisch und Wörter die man nicht kennt schlägt man nach, so einfach ist das, man zockt und lernt nebenbei noch was, easy life 😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.