@kensasaki

Active vor 6 Stunden, 46 Minuten
  • Am 3. Dezember startet der Early Access von Final Fantasy XIV: Endwalker und wir von MeinMMO werden den Launch in diesem Live-Ticker mitverfolgen. Hier findet ihr die aktuellsten Infos zu dem Server-Status wie […]

    • Freue mich ziemlich drauf. Auch fair finde ich das Abo Spieler Vorrang bekommen, gerade zum addon start. Hoffe das die das auch verstehen…

  • Für Destiny 2 geht der Kampf gegen Cheat-Hersteller weiter. Bungie kämpft nicht nur im Spiel, sondern auch gerichtlich gegen Cheater. Aus dem laufenden Gerichtsverfahren gegen AimJunkies wurde jetzt bekannt, d […]

    • Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Die Klage gegen solche Betreiber kann nicht hart genug sein und muss so Empfindlich sein das andere Betreiber von so Cheatsoftware sich richtig einscheißen für die Zukunft. ACHTUNG! Ich rede REIN von Multiplayer/MMO Cheatschrott. Singleplayer kann das alles gerne weitergehen, ganz ehrlich, was im SP passiert bleibt auch da und schadet niemanden sondern nur sich selbst. Im SP nutze ich gerne mal das eine oder andere Tool, ist teils auch Notwendig wenn man nur was testen will oder irgendwelche Lustigen Bugs reproduzieren will. Aber im Multiplayer oder gar MMO/Online Only Titel hat dieser Schmutz NICHTS zu suchen und ist leider ein Grund warum ich so ungern PvP Spiele. Kann das sowieso nicht verstehen warum ich sowas nutze um mir Vorteile zu verschaffen in einem PvP wo es rein ums können gehen soll, entweder ich kann es bzw. lerne es, oder eben nicht. Wenn ich kake im PvP bin und mir durch Tools so Siege hole… ich verstehe nicht wie das einem Happy machen kann.

      (Falls einer jetzt versucht zu Ragen weil ich sowas im SP nutze, es ist SP also fahr runter, da nutze ich das nicht um was zu schaffen, sondern um UMFUG zu bauen, was wäre GTA ohne Cheats? Richtig, Geile Story etc. aber nichts wo man riesen Unfug bauen kann)

      • Deine Aussage finde ich richtig. Ich cheate auch im SP, allen voran in Age of Empire 2 mit dem aegis und in Elder scrolls 4 Oblivion mit dem Geld und Godmode cheat. Wie du auch sagst; damit verause ich höchstens mir selbst den Spaß und schade keinem anderen Spieler ^^
        Und auf deine Frage ob du lachen oder weinen solltest: lache lieber xD ist besser xD

      • Das Problem wird wahrscheinlich sein, dass Cheater und Cheatsoftware-Vetreiber vor dem Gesetz gleich behandelt werden müssen. Da wird es höchstens einen marginalen Unterschied zwischen Singleplayer und Multiplayer Cheats geben weil beide gegen die AGBs der Spielehersteller verstoßen und es sieht so aus als würde ein Gerichtsurteil das FÜR Bungie ausfällt darauf fußen.

  • New World war zum Start und ist auch jetzt noch voller Fehler. Immer wieder fordern Spieler deshalb ein “New World: A Realm Reborn” – angelehnt an den Neustart, den Final Fantasy XIV durchgemacht hat. […]

    • Denke auch das New World kein *Reborn* braucht, das Spiel an sich ist sehr gut zu retten wenn man hier Ordentliche Patches aufspielt. Theoretisch ist das meiste mit einem Patch behebbar. Ein Weg den sie machen könnten wäre wie bei CP2077, erstmal neue Inhalte verschieben und die Hauptbugs beseitigen und eventuell Server zusammenlegen (zumindest die Leeren), dann kann man das relativ schnell in den Griff bekommen. Der Hype um das Game war einfach zu viel am Anfang, was aber Verständlich war da es mal wirklich was neues war.

  • Heute, am 23. September, startet Diablo 2: Resurrected. Das im Jahr 2000 erschienene Spiel ist dadurch als Remastered Version erstmals nicht nur auf PC, sondern auch auf PlayStation, Xbox und Switch spielbar. […]

    • Kommt eben davon wenn man so ein *altes* remaster an online service binden muss, hat in d3 schon nicht hingehauen zu den launchen und wird es auch zu d4 nicht wenn es kommt. Mehr als reine angst vor Raubkopieren ist dies sowieso nicht von blizzard. Die lappen schaffen es egal welches spiel sie an online knechten nie zu releases es sauber abzuspielen

      • Es hat auch andere Grüne ein Spiel komplett online zu machen. Ein Grund ist das vermeiden von Schummeln in den Ranglisten oder das editieren von Speicherdateien. Nicht alles ist schlecht, man sollte sich das ganze auch mal differenzierter ansehen.

        Ich war mit dem D3 Release auch nicht zufrieden aber einiges hat schon seinen Sinn.

  • Blizzard ändert noch mehr an World of Warcraft. Jetzt werden Ingame-Bilder verändert – aus einer anzüglich gekleideten Frau wird ein Teller voll Obst.

    Der Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal bei Acti […]

    • Das sie hergehen und Anpassungen an Namen und NPCs machen war ja eine gute Sache um eben den entsprechenden angedachten Personen zu zeigen das sie *raus* sind.
      Jetzt aber anfangen sowas zu machen zeigt aber auch wieder das Blizzard NICHT verstanden hat worum es geht. Ich glaube NIEMAND hat sich je über die Bilder und Freizügigkeit in WoW aufgeregt. Ich weiß nicht was sie da jetzt versuchen, fühlt sich aber so an als versuche alles neutral zu machen weil man nicht weiß was man aktuell machen soll. Verschwendetet Zeit mmn.
      Auf der anderen Seite: Das sind Änderungen die kaum einen Auffallen würden, würde man sie nicht so leaken und vergleichen, dennoch finde ich ist dies nicht notwendig.

  • Habt ihr euch gefreut, Diablo 2: Resurrected in echtem Ultrawide (21:9) zu spielen? Dann macht euch auf eine Enttäuschung gefasst. Einen echten Support wird es nicht geben, weil das Spiel damit nicht umgehen […]

    • Wir reden von einem Spiel was mittlerweile 21 Jahre alt ist. Es wurde jetzt angepasst und aufgehübscht, bedeutet nicht das der Kern weitgehend gleich ist. Wenn bei so Games kein Ultrawide geht da dies damals noch nicht vorhanden war… Dann ist das eben so!
      Gibt da weitaus schlimmeres als fehlenden 21:9 Support.

      • wenn man kein 21:9 Monitor hat macht das nichts,sehe nicht ein mit zwei Schwarzen Balken links und rechts zu zocken habe das Game wieder Storniert.

        • In anderen Ländern verhungern Kinder. Aber ja die zwei schwarzen Balken werden dich ungemein beeinträchtigen. 🙄

        • Das Problem ist, das die meisten noch mit 16:9 spielen. Sobald man einmal 21:9 + hatte, geht man nicht freiwillig auf 16:9 zurück.

          21:9 ist, denke ich auch die Zukunft im Gaming. Die meisten Hersteller fokussieren sich ja immer mehr auf Widescreen.

          • ist echt so. hab gedacht ich hol mir mal nach langer Zeit einen neuen Monitor damit ich mehr als 100 Hz habe (mein 34er hat leider nur 100) …
            Hab mir einen 32 Zoll Monitor mit 165Hz und Motion Blur Sync im 16 zu 9 Format geholt und beim CoD zocken kam ich mir vor als würde ich in einen Tunnel schauen. Das Bild war zwar echt genial aber hab ihn nach ein paar Tagen zurückgeschickt weil ich mich so sehr an das ultrawide gewöhnt habe.

            Jetzt warte ich halt bis mein Monitor stirbt und hol mir dann was mit micro LED oder OLED … je nachdem wie weit die Technik bis dahin ist und was der Spaß kostet …

          • Richtig. Das gilt aber nicht für über 20 Jahre alte Games, die noch auf der alten Engine laufen, die das nativ gar nicht unterstützt.

            Wenn man sich halt ne Hardware kauft, die noch nicht weit verbreitet ist und daher nicht von jedem Game supportet wird, darf man sich halt nicht beschweren, wenn dann kein Geld in die Hand genommen wird, für die paar Leute ein Game anzupassen.

            • gab es nicht einen diablo 2 hd community mod der hohe auflösungen und zoom out unterstützt hat. da wurde das monsterverhalten doch auch korrekt getriggert…

  • Seht hier 6 Minuten Gameplay aus dem Remaster von Diablo 2 Resurrected. Wir zeigen euch, was ihr zu Multiplayer und Koop wissen müsst.

    Was wurde gezeigt? Während der BlizzCon 2021 verkündete man Neuigkeiten zu […]

    • sehe ich weniger so.
      Ja WC3 war ein reiner reinfall und hätte so niemals kommen dürfen.
      D2 wird von einem anderen Team gemacht mit ganz anderen absichten und anderen versprechen. Ich gehe hier schon davon aus das dort alles passt.

      • Seh ich auch so. Das wird diesmal von Vicarious Visions gemacht, und die ham bekannterweise mit den Remasters von Crash Bandicoot und Tony Hawks 2 ordentliche Remastered Versionen abgeliefert.

  • Die deutsche Twitch-Community hat einen Server zum Survival-MMO Rust erstellt. Dort kam es am Samstag zu einem Vorfall: Eine Streamerin wurde sexuell belästigt. In der Folge entstand ein Konflikt auf Twitter, […]

    • Es ist nur noch ekelhaft was hier abgeht. Leider wird man die meisten Idioten nicht finden/erwischen. Mir tun in diesem Falle aktuell 2 Gruppen Leid:
      Die Ganzen Streamer
      Die ganzen Restaurants
      Ehrlich Leute, das geht eindeutig zu weit.
      Dieser eine verfluchte Satz hat einen so großen Stein zum rollen gebracht, das ist nicht mehr feierlich.
      Man muss ja aktuell angst haben IRGENDWAs zu Posten um da nicht mit reingezogen zu werden.
      Es wird wirklich Zeit für ein Internet wo sich JEDER Ausweisen muss der irgendwo Online geht. Das würde diese Trolle so Massiv einschränken. Ganz ehrlich, scheiß auf Datenschutz in DIESEM Punkt. Was haben wir davon wenn von jedem die Daten sicher irgendwo liegen und keiner ran darf wenn diese ganzen Affen nur scheiße bauen. Die brauchen keinen Datenschutz, die brauchen mal ne richtige Standpauke von Mutti!

      • Uuuu fängt es schon wieder mit Minuswertungen an weil Leute die Wahrheit nicht verkraften wollen? Werdet erwachsen! Sehe das die letzen Tage das die meisten *normalen* Posts nur ins Minus gezogen werdet! Kommt, gebt es mir mit den – das beweist nur wie wahr es ist!

        • Reg dich nicht über die Minusbewertungen auf, das sind meist nur Leute die im echten Leben nichts hinbekommen und im Internet einen auf Rambo machen. Klar es gibt auch Leute die minusbewertung geben und dann einen Kommentar hinterlassen warum, aber wenn das nicht ist weiß man das es einer war der nur einen auf Inetrambo macht. War bei mir auch zu dem Thema mit den überhöhten Preisen für die per auf eBay. Ich habe da eine Lösung präsentiert und nur negative Bewertung erhalten aber mir ist das ehrlich gesagt scheiß egal. Während andere nähmöich nur meckern habe ich eine Lösung präsentiert.

          • Direkt aufregen tut es mich nicht 😀 Auch wenn es so rüberkommt, ich nehme das eher gelassen 😀 Ich bleibe dabei, wenn JEDER sich Im netz ausweisen müsste egal wo er was postet hätten wir viele Probleme nicht.

            • Da bin ich anderer Meinung:
              Ja, zurück gehen würde es sicher aber niemals ganz aufhören. Dazu ist die Menschheit leider viel zu verdorben…

              Und selbst wenn es so wäre, dann “kaufst” du dir eben eine andere Identität und bist wieder “anonym”.
              Habe dazu sogar vor einiger Zeit eine Doku gesehen, dass Darknet Perso’s inkl. Fotos, Adressen und Bankdaten für kleines Geld verkauft werden….

              • Es müsste härter in dem Spiel durchgegriffen werden. Sobald so ein Fall wieder auftaucht, sollte der Entwickler/Betreiber sich das genau angucken und den Spieler bannen. Vom Server oder direkt den kompletten Account (sofern man einen anlegen muss). Allein das würde schon einiges ausmachen. Wer hat schon Lust für einen blöden Spruch 40-80 Euro in den Sand zu setzen?

                • Leider zu viele.

                  Und da Rust über Steam (34€) läuft, kann maximal der Account auf den Server gebannt werden und eine Meldung an Steam weiter gehen. Dass derjenige dann aber auch noch seinen Account verliert, ist ziemlich unwahrscheinlich…

                  In MMO’s laufen übrigens oft genug Bot-Horden mit rund 15-20 “Spielern” rum die nur am Farmen sind und jeder Account das Spiel für 30-50€ kaufen muss…

                  • Entweder interpretiere ich dein Kommentar falsch oder du meinen…

                    Leider zu viele.

                    ???
                    Wieso “leider” zu viele?
                    Genau darum geht es doch. Selbst die, die solche Sprüche bringen, haben keine Lust dafür gebannt zu werden. Es reicht doch, wenn die vom Rust Server gebannt werden. Wenn die so weiter machen werden die dann auch beim nächsten Server gebannt und beim nächsten und beim nächsten. Bis die dann nur noch ihren eigenen Server aufmachen können und alleine spielen.

                    Das mit den Bot-Horden raff ich gerade garnicht, was du mir damit sagen möchtest. Meinst du damit, dass es keinen Sinn macht die zu bannen, weil die durch das Farmen genug Geld verdienen um sich eine weitere Kopie zu holen?

                    • “Leider zu viele” weil es denen egal ist ob die gebannt werden…

                      Und zu den Bots:
                      Die sollten gebannt werden ja, aber das bannen alleine reicht schon lange nicht mehr.

                      Das beste Beispiel hierfür ist Final Fantasy. Da werden wöchentlich mehrere tausend Accounts wegen RMT-Werbung (Real Money Trade) gebannt obwohl die Testversion keinerlei Kommunikationsmoglichkeit bietet. Ergo die kaufen jedes Mal sehr wahrscheinlich das Spiel bzw. Abo für 12€…

                • Findest du es nicht ein bisschen over jemanden für solche Sprüche zu bannen, oder solche Strafen zu verhängen?? oO
                  Ich finde, dass die Sprüche überhaupt nicht das Problem sind… Sondern, dass sowas von vielen missbraucht wird um solchen psychischen Terror, wie im Artikel beschrieben, abzuziehen

                  • Er wird ja nicht sofort gebannt. Es wird gemeldet und mehrere Leute schauen sich den Vorfall an.
                    Findest du den Spruch (es ist nur ein überspitztes Beispiel)
                    “Ich f*cke deine Mutter tot und hoffe, dass du und deine Familie AIDS bekommen” sollte man einfach so stehen lassen? Auch wenn mich persönlich sowas nicht juckt, da es für mich nur Wörter sind, würde ich es trotzdem melden einfach aus dem Grund, weil ich kein Bock auf so degenerierte Leute habe.
                    In der Sache, dass die Social Media Plattformen alles nur verschlimmert haben, gebe ich dir vollkommen recht.

                    • Bezüglich dieses von dir genannten Beispiels sehe ich eine Strafe als angemessen an. Aber da handelt es sich auch explizit um eine Drohung/Beleidigung :), bzw ist es hier sehr deutlich, dass es nicht als Witz/Spaß gemeint ist.
                      Dahingehend verstehe ich dich vollkommen. Solche Leute können gerne mit der Bannkeule besucht werden xD

                      Bezüglich des Satzes, auf dem diese aktuelle Situation basiert, finde ich es doch sehr over. (Siehe hierfür meinen Kommentar weiter oben)

  • In wenigen Stunden startet WoW: Shadowlands. Doch wie kommt man in die Schattenlande? Wo startet die Quest?

    In der heutigen Nacht ist es endlich so weit, pünktlich um 0:00 Uhr startet World of Warcraft: […]

  • Blizzard greift in World of Warcraft durch. Die ersten Multiboxer wurden gesperrt und ihre Accounts geschlossen.

    Nur weniges in World of Warcraft ist so lästig, wie Bots oder Multiboxer. Das hat auch Blizzard […]

    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr

      Super, endlich macht Blizzard was 😀
      Allerdings warte ich auf die ersten Jammerplötzen die dann rumjammern *aber blizz verdient ja an und…* etc etc…. Jaja… Blizz weiter so x)

      • Scaver kommentierte vor 1 Jahr

        Naja, bisher war das ja der Grund, wieso sie es nicht verboten hatten!

        • Cortyn kommentierte vor 1 Jahr

          Das hat Blizzard wo gesagt? Oder ist das dein “Gefühl”?

      • Nina kommentierte vor 1 Jahr

        Sie verdienen nichts weil sie Spielzeit mit Gold kaufen was sie erfarmen

        • Aya kommentierte vor 1 Jahr

          ehm in der Regel sind diese items die Spielzeit geben ja von anderen Spielern per echten Geld gekauft worden…und meistens kosten die mehr als ein Monats Abo^^

        • Cortyn kommentierte vor 1 Jahr

          Wie Aya unten schreibt, stimmt das nicht.
          Du kannst die Spielzeit zwar mit Gold kaufen, doch diese Spielzeit musste zuerst von jemand anderem mit echtem Geld bezahlt werden. Dass Blizzard an dem “Spielzeit für Gold kaufen” nichts verdient, ist ein Märchen.

  • Bei Twitch gibt es Ärger wegen Urheberrechts-Verletzungen. Twitch rät Streamern jetzt, aufmerksam die Nutzungs-Bedingungen jedes Spiels zu lesen und die Musik auszuschalten. Gerade nun, wo Cyberpunk 2077 naht, i […]

    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr

      Das eskaliert mir langsam etwas zu viel mit dem ganzen Copyright-Mist bei Twitch. Ich selber Streame ja nur ab und zu mal und auch eher aus spaß, hab das aber stark eingestellt in letzter Zeit da ich es nicht einsehe meine Musik abzuschalten und mir so die Atmosphäre zu nehmen. Ja, das kann ich selber sagen, ich weiß das einige Streamer darauf angewiesen sind das dann ohne zu machen. Ich hoffe das bald mal eine Lösung in Sicht ist. Aktuell ist das ziemlich lächerlich und wenn das so weitergeht kann man bald nicht mal mehr mit Sounds Streamen x)

  • Pokémon Home lässt sich nun endlich mit Pokémon GO verbinden. So könnt ihr eure Pokémon vom Smartphone auf Spiele der Switch übertragen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen und zudem sind die Preise dafür […]

    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr
      1. Die pokemon die man sich da kaufen kann stammen zu 99% aus gehackten Tools und sind damit nicht mal Legid. Account Sperre kann da schnell mal kommen, ist es nicht wert.
      2. Die Preise sind hart überteuert für Pokemon die man selber gefangen hat. Die können das ja von mir aus so machen um den Markt nicht zu fluten mit Siny Legys etc. sollen uns doch aber einfach ne Option Geben die Pokemon so zu übertragen dann eben mit einer Tradesperre. Dann wären auch die meisten zufrieden.
    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr

      Nein wird es auch niemals da die Berechnung in diese Weiste noch schwerer wäre.

    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr

      Ist wirklich hart übertrieben was die kosten angehen. Und wer jetzt kommt von wegen *ja wer will die auch drüben haben*, fakt ist das sehr viele Pokemon die man fängt auch im Legy Bereich kaum nutzbar sind in 99% der fälle. Es gibt ne Handvoll Pokemon mit Attacken die man nutzt und das wars. Der rest kann man auf Home und dann Schwert/Schild übertragen für Raidfights oder zukünftige Games wo sie mehr sinn haben. Ich habe noch nicht gerechnet, werde aber gleich mal bei mir durchgehen. Zahlen werd ich keinen Cent dafür, kann Locker über 1 Jahr da rummachen um das meiste Rüberzubekommen. Das muss geändert werden von den Kosten her. Niantec verdient so schon Haufenweise Geld mit ihren Ingameshop… das hier geht eindeutig zu weit.

      • Andy kommentierte vor 1 Jahr

        Shinys sind doch jetzt schon in pokemon go kaum was wert. Spiele selbst immer mal wieder und habe mehr als genug auch an legendären 90+ shinys… Wäre das mit den kosten nicht, gäbe es in Home innerhalb kürzester zeit eine noch höhere inflation an shinys als eh schon…

        Aber vllt werden die kosten ja noch ein bisschen angepasst…

        Ps: ja ich spiele f2p und zahle höchstens was das ich aus meinem google konto erhalten hab 4 free

  • Call of Duty: Black Ops Cold War erscheint auf der PlayStation mit einer Handvoll exklusiven Boni. Darunter sind ein eigener Spielmodus, zusätzliche Loadout-Slots und weitere nützliche Features. Das kommt aber b […]

    • KenSasaki kommentierte vor 1 Jahr

      Ich bin schon lange kein Fan von Sony mehr genau wegen solcher sachen.
      ExklusiveDeals schön und gut.. aber das… sry lächerlich

  • Kann man Spieler dazu zwingen, nur ein MMORPG zu spielen? Ein paar Gildenleiter aus WoW Classic versuchen genau das …

    World of Warcraft Shadowlands steht vor der Tür und manch einem Classic-Gildenleiter br […]

    • Ob ich jetzt Progress (ha ha ha Progress in Classic :D) Raide oder nur ab und an, ich kann immer noch das tun worauf ich Lust habe. Wäre bei mir sowas gekommen, Gif von nem Hintern ins Discord, kleine Meinung drunter und leave. JEDER der sich durch so ne Meldung binden lässt, hat es dann auch nicht anders verdient. Es ist immer noch jedem seine Sache was er spielen möchte x)

  • The Division 2 hat nun mit der Season 3 und dem großen Title Update 11 wieder einige neue Inhalte und Features wie den Summit-Modus oder das Transmog-System erhalten. Zudem gibt es frischen Loot und zahlreiche […]

    • Kann es nur wieder und wieder sagen: Die Devs agieren komplett an der Community vorbei.
      Seit Release sagen alle sie wollen Survival und Underground. Was kommt? Summit….
      Ehrlich, ja sie wollen nicht Modis aus dem ersten übernehmen… macht ja auch nicht jeder andere auch sonst so das die guten Sachen übernommen werden.
      Underground hätte gerade jetzt mit NY richtig Potenzial gehabt. Dort haben wir ja teilweise Mission im Untergrund etc.
      Ich verstehe es nicht. Keinen Meter.
      Hinzu kommt das sie mit dem neuen Patch so viele Bugs wieder eingebaut haben… ich weiß als nicht was die treiben, bin echt auf dem Devstream gleich gespannt.
      Wenn die Devs nicht anfangen umzudenken, ist spätestens nach Season 4 ende mit dem Spiel.
      Viele sind aktuell nur noch dabei um die Seasons fertig zu machen, das wars dann auch.
      Wie man ein Spiel so krass an der Community vorbei entwickeln kann…
      Es tut mir echt weh da ich dieses Spiel an sich gerne mag vom Setting her und allem nur schaffen sie es nicht das Spiel mal so hinzubekommen das es passt.
      Keine Neuen Missionen seit März, 1 Raid, 1 neuer Modus.. Das wars… und bis ende des Jahres kommt wohl auch nichts mehr.
      Es ist verdammt Traurig.

      • Sehr guter Kommentar 👍🏻 Bin da zu 100% deiner Meinung. Bei The Summit muss ich auch sagen, sowas ist man eigentlich nicht gewohnt von Massiv. Ich frag mich an was Arbeiten die aktuell das sie uns so einen lieblosen Modus geben. Sie sind doch eigentlich bekannt für gute Atmosphäre und schöne detailierte Umgebung. Entweder ist das Team aktuell ziemliche klein, oder sie sind an etwas größeren dran.

        Aber da es für mich eigentlich keine Alternative gibt, bleibe ich Division2 treu 🙈

      • Sehe ich auch so und es ist wirklich zum Haare raufen, das man als Zahler, Spieler und Enthusiast so massiv vorgeführt wird, aber die Linientreue ist klar erkennbar – es gibt nach jedem Update neue Bugs und Müll en mas und den 👢 für den Arschtritt haben sie sich redlich verdient!

  • Die RTX 3080 gilt als neue Top-Grafikkarte. Doch mittlerweile klagen Käufer über Probleme. Dazu gehören vor allem Crashes und Freezes. Aber von Hardwarebeschleunigung, fehlerhaften Treibern bis hin zum sc […]

    • Sehr interessant, Probleme womit wir AMD 5700(XT) User uns schon die ganze Zeit mit rumschlagen kommen jetzt zu Nvidia? Iwie finde ich das seltsam…

      • Apo kommentierte vor 1 Jahr, 2 Monaten

        …hab ich auch so gedacht.Allerdings traue ich NVidia zu, dass Sie den Treiber wieder hinbekommen…bei AMD hab ich da irgendwie die Hoffnung aufgegeben.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.