KeinBannwill

@keinbannwill

Active vor 1 Jahr, 8 Monaten
  • Die Streaming-Plattform Twitch hat tausende von Clips gelöscht, die gegen das Urheberrecht verstoßen. Zudem hat man Streamer verwarnt. Es geht um die Verwendung von urheberrechtlich geschützter Musik. Streamer wi […]

    • kurios das sich wirkl alle nur auf die streamer einschießen, twitch dürfte so gesehen nix anbieten , alles was in game z.b. ist is geschützt , ergo macht sich twitch vorsätzlich strafbar indem sie die plattform bietet sowas gegen die linzenzrechte zu streamen auch wenn sich die spieleindustrie da scheinbar nicht gegen wehrt aber rechtlich gesehn hat twitch dort zuerst den fehler begangen

    • Finde es bedenklich das die leute hier nur den streamern die schuld geben aber die plattform aka Twitch komplett links liegen lassen was deren pflichen und rechte sind.

      Die Plattform ist in erster Linie verantwortlich was auf ihr passiert wenn diese es zulässt und ihr Lager noch aufstockt mit verschiedene Sachen dann hat die Plattform zuerst den Verstoß begangen, Twitch Sings bestes beispiel, wo gabs da ne Kontrolle über lizenzfreie musik ?, da gabs kein heft wo drin steht nur diese interpreten oder diese songs dürfen benutzt werden, genauso Kategorie DJ auch ohne Info was ja was nein

      Twitch will sich meiner meinung nach nur rausreden weil sie fahrlässig gehandelt haben

      • So gesehen richtig was du schreibst. Aber viele Streamer spielen ja nicht bewusst irgendeine urheberrechtlich geschützte Musik im Hintergrund. Manchmal ist einfach die In-Game Musik geschützt. Und soll ein Streamer jetzt einfach immer ohne In-Game Musik zocken? Da liegt es meiner Ansicht nach in der Verantwortung von Twitch und den Musik-Labeln, das man einen Automatismus hat, der erkennt, wenn ein solches Spiel gezockt wird und man dafür dann nicht belangt werden kann.
        Wenn natürlich einer Spotify im Hintergrund auf Dauerschleife laufen hat, dann sag ich ganz klar: selber Schuld.

        • Das mit der geschützten In-Game Musik steht aber in allen AGB bzw Lizenzbedingungen, die man vor dem Spielen akzeptiert. Vielleicht sollte man sich die als Streamer auch mal genau durchlesen, statt nur schnell runterscrollen und akzeptieren.

      • Kann ich vv4k3 nur recht mit geben. Habe auch alle meine Clips gelöscht. Die Clips funktion habe ich auch noch angelassen, aber nach einem Stream wird alles gelöscht. Das ist so abgesprochen mit allen und sie haben auch verständnis dafür weil ich es Ihnen erklärt habe. Denn wie einige schon sagen keiner weiß was wirklich im Copyright drin ist und was nicht.
        Jeder hatte die freie Entscheidung Musik abspielen zu lassen oder nicht. Jeder der sich nur ein bisschen Informiert weiß, dass Musik abspielen mit dem Copyright probleme verursachen kann.
        Twitch Informiert sogar darüber immer wieder und das seit Jahren. Sie kommen ihrer Pflicht nacht und haben jetzt sogar Beta test am laufen mit einer eigenen Musikplattform die den Streamer zur Verfügung gestellt wird, obwohl sie das nicht müssten. Ja Twitch ist nicht sehr Transparent, aber sie haben klare Regeln an die sich jeder zu halten hat. Wer das nicht macht bekommt eine Verwarnung und mit klarer Ansage was er falsch gemacht hat (soweit ich weiß).Die Ansage kommt auch hier „Du hast Clips in dem Copyright Musik drin ist, lösche diese!“
        Es ist nicht Twitch seine aufgabe diese dann auch noch für dich raus zu suchen.

      • die Plattform, also Twitch, haftet für die Verstöße nicht die Streamer. deswegen ist Twitch auch verantwortlich dafür ihre Streamer darüber zu informieren was sie dürfen und was nicht.

        wenn Twitch keine strafen erwarten würde, würden sie auch nicht blindlinks die clips löschen ohne strafen für den Streamer (wie sie geschrieben haben) sondern es dem Streamer überlassen, weil ihn die rechtliche strafe erwarten würde.
        wenn man also eine Plattform hat und nicht ausdrücklich verbietet urheberrechtlich geschützten Inhalt zu veröffentlichen. dann ist man selbst schuld.

        Twitch bietet die Plattform , sie haften für Verstöße , sie haben die Verantwortung dafür zu sorgen dass jeder sich an die regeln hält ! how simple is that !

        • wenns danach geht darf man kein game streamen weil alles lizenzrechtlich geschützt ist
          ergo bietet twitch es an bzw begeht vorsätzlich den verstoß gegen lizenzrechte an

    • Schuldig? Twitch oder Streamer?

      Ich möchte in kurzen Sätzen erklären warum ich denke das Twitch eigentlich eher die Verantwortung trägt und desshalb zur vollen Verantwortung gezogen werden sollte.

      Ja, Streamer haben gegen Copyright Verstoßen indem sie Musik benutzen ABER wer ließ das Jahrelang zu ? genau Twitch.

      Twitch hat sogar noch dafür gesorgt das sich die Copyrightverstöße exponentiell erhöhen, warum ? ganz einfach Twitch hat förderte das der Nährboden für so ein Verhalten immer größer wurde indem sie „Twitch Sings“ oder auch „Musik“ als Kategorie eingeführt haben.
      Generell sind idr alle Spiele, Videos, Musik etc pp durch Copyright geschützt aber Twitch ließ das kalt denn sie haben obwohl sie wussten das Spiele , Videos, Musik geschützt sind keinen Anstand gemacht etwas dagegen zu unternehmen viel mehr noch haben sie es sogar noch zusätzlich gefördert mit ihren Feature bzw Kategorie „Watch Party“ wo wieder wissentlich gegen Rechte verstoßen wurde. Davon ab das man das nur mit Amazon Prime machen kann bzw nur Prime User das vergnügen haben soetwas zu sehen trotzdessen bin ich mir sicher das es den ein oder anderen User gab der etwas vollkommen anderes als die „legalen“ Filme mit seiner Community geschaut hat.

      Demnach liegt die Verantwortung nicht zu 100% bei den Streamern sondern eher bei Twitch selbst das sie es WISSENTLICH zugelassen haben das Streamer gegen Copyright verstoßen und nun versucht sich Twitch damit abzusichern das sie alels tun damit sowas unterbunden wird indem sie Content löschen oder sogar die Accounts der Streamer sperren.

      So ein Verhalten als Firma ist einfach nicht akzeptabel und die Labels etc pp sollten eher Direkt von Twitch eine neustruktierung Verlangen als es auf die Streamer umzulegen.

      Zumal man auch sehen muss für Firmen ist es auch kostenlose Werbung auch wenn ich verstehn kann das man seine Marken schützen will.

      Vlt sieht das jemand von Twitch und macht sich mal ernsthaft Gedanken ob die Twitch Politik wirklich so gut ist denn nicht nur in Copyright Rechten ist Twitch schlecht sondern auch was perma Banns auf ihrer Plattform betrifft gegen welche man lt AGBs nicht einmal Einspruch erheben kann

      For the most serious offenses, we will immediately and indefinitely suspend your account with no opportunity to appeal.

      Deutsch->
      „Für die schwerwiegendsten Verstöße werden wir Ihr Konto sofort und auf unbestimmte Zeit sperren, ohne die Möglichkeit, Berufung einzulegen.“

    • vorteil ? welchen weil er musik laufen hat ? und der andere nicht ?

    • Aber da kommt wahrscheinlich wieder das ich bin der Grösste streamer mir kann eh keiner was denken hervor.“ eine sehr anmaßende Aussage das du autom denkst das sie sowas denken..

    • Dann ist Twitch bald Down, denn demnach darf man nix mehr Streamen an spielen etc pp, is ja an sich auch net falsch aber das ist auch Werbung , werbung 4 free

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.