@jokl

aktiv vor 3 Tagen, 10 Stunden
  • Bei Destiny 2 fand zum Season-Finale erstmals ein großes Live-Event statt. MeinMMO möchte von euch wissen: Wie fandet ihr das umstrittene Spektakel?

    Was ist in Destiny passiert? In Destiny 2 neigt sich die a […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Bungie und die SPD, sie können machen was sie wollen, sie kommen nicht vom Fleck aktuell ^^

  • Bei Destiny 2 wird es heute, am 09. Juni, richtig spannend. Denn Bungie verrät in einem Enthüllungs-Stream, wie die Zukunft des Loot-Shooters aussieht. Zusätzlich startet die neue Season 11 und ein großes Upd […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Ich verstehe es nicht, man sagte doch von Seiten Bungie, man möchte mehr kommunizieren und einen Tag vor Start der neuen Saison kennt man aus Zufall gerade mal den Namen???!!
      Für mich persönlich kein Vertrauensbeweis in das eigene Produkt.
      Gerade da neue Dinge immer gut waren um Leute wieder zum spielen zu bewegen oder zumindest eine gewisse Vorfreude und Spannung zu verursachen.
      Daher gehe ich mal nicht davon aus, dass sich vor der Herbsterweiterung was am Grundtenor ändert.
      Hoffentlich kommen morgen Abend wenigstens News zum DLC, die einem dann eine Vorfreude auf September machen.

      • Farr kommentierte vor 1 Monat

        Das hat sich auch von Bungie auch extrem verändert ins Positive, ich nehme gerne das beispiel aus dem Winter, dort wurde von Bungie gespoilert, was jede Woche kommen wird… am ende haben alle das große Community Event gemacht und man bekam eine Waffe die man 2 Wochen später so oder so bekommen hätte.

        Die Community hat extrem reagiert und alle waren wütend, weil die Belohnung im Grunde schon fest stand.

        Klar könnten sie jetzt mehr zeigen was kommt, aber ist es denn mal okay das wir mal nichts wissen?

        Und eigentlich bekommen wir in letzter Zeit das meiste gespoilert von den Dataminern, dieses mal ist es einfach mal nicht so.

        Morgen Abend ist es ja endlich soweit und man muss nicht noch 2 Wochen warten, sondern kann nach dem Stream und wenn die Server Online gehen direkt los legen, vermutlich halt schon gegen die Dunkelheit.

      • Takumidoragon kommentierte vor 1 Monat

        Denke das liegt daran, das die nächste Season und dann die Herbst Expansion so stark miteinander zusammenhängen, das es da Spoiler geben würde.

      • Nakazukii kommentierte vor 1 Monat

        ist so weil die season die herbsterweiterung spoilern würde, dasie miteinander verknüpft sind

        • Jokl kommentierte vor 1 Monat

          Die Season und die Erweiterung trennen soll nicht möglich sein? Ok, meine Erwartung an mehr als nur einen Namen scheinen zu hoch ….

  • In Destiny 2 dürft ihr bald am Controller so spielen, wie ihr es immer wolltet. MeinMMO zeigt euch, was bald alles am Eingabegerät möglich wird.

    Darauf könnt ihr euch nächste Woche freuen: Im TWaB vom 4. Juni […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Mehr Freiheit ist immer gut, gerade für Leute die motorisch eh schon eingeschränkt sind, ein guter Schritt.
      Ich hätte gerne einen so schnellen Switch auf den Waffen, wie ich das am PC häufig sehe.
      Hab mir die Tage ein Video von Frostbolt angesehen, wo er mit MT und HL spielt, wie schnell auf dem PC die Waffen gewechselt werden finde ich schon heftig.
      Da ich die Waffenkombo auch schon gespielt habe, bin ich mir sicher dass das auf der PS4 wesentlich länger dauert beim wechseln, zum Thema Perks und so.

      • WooDaHoo kommentierte vor 1 Monat

        Das kannst du mit bestimmten Exotischen Rüstungsteilen und Mods auf der Beinrüstung beeinflussen. 🙂 Am PC kommen halt die 60+ FPS hinzu. Da wirkt eh alles viel schneller, weicher und fließender. Vielleicht kommt das ja für uns mit der nächsten Konsolengeneration. Die alte Ausrede mit „gleiche FPS für alle Systeme der Fairness wegen“ können sie 2020 echt nicht mehr bringen… ^^

      • Antiope kommentierte vor 1 Monat

        Naja du kannst am PC die Waffen direkt anwählen mit einem Tastendruck (bzw. Mausrad hoch, runter, zur Seite oder Mittlerer Druck) jeweils. Und wo du das belegst ist dir überlassen. Irgendwo auf der Maus, auf der Tastatur, egal. Aber manche Profis benutzen noch ne Skipmechanik um es NOCH schneller zu machen, also die Animation zu skippen. Das mach ich aber nicht.

        • ChrisP1986 kommentierte vor 1 Monat

          Manche Pros belegen auch sämtliche Tasten der Maus mit springen/rutschen/Nahkampf etc…

          • Antiope kommentierte vor 1 Monat

            Da brauchste aber ne Maus mit vielen Tasten. Meine Maus hat zwei Seitentasten, dann das Mausrad (hoch, runter, runterdrücken), linke und rechte vordere Maustaste und das wars. Da hab ich nicht so viel Auswahl ^^ (oder die haben Waffenauswahl auf den Nummern links oben auf der Tastatur z.B.)
            Springen oder Rutschen auf der Maus habe ich noch nie verstanden. Nahkampf versteh ich, hab ich auch auf der Maus. Jägerdodge oder Ikarusdash würde auf der Maus noch Sinn machen, aber da reichen meine Tasten nicht aus und ich habe es auf Q (Dodge, Barriere oder Rift) bzw. X (Ikarusdash etc.)

            Spiel halt seit Ewigkeiten so, dass ich die Seitentasten für Nahkampf und Granate habe, Mausrad für Waffenwahl (Kinetik, Energie – Heavy auf Y auf der Tastatur) und Mausrad reindrücken zum Nachladen. Und da will ich mich auch nicht umgewöhnen ^^

            Eins würde ich mir für Destiny aber noch wünschen. Ducken und Rutschen optional zu trennen. Ich habe das sowieso doppelt belegt, weil ich in anderen Spielen immer Rutschen auf E habe und Ducken seit Anbeginn der Zeit auf STRG. Und es nervt gelegentlich, wenn ich mich nur ducken möchte ich trotzdem rutsche, weil in Destiny Rutschen und Ducken ein und die selbe Aktion ist (ja, auch auf dem PC).

            • ChrisP1986 kommentierte vor 1 Monat

              Ja ich Finde das auch zu krass mit soviel Tasten auf der Maus, sowie manche Aktionen die die darauf haben und trotzdem noch ein Super Aim…
              Das mit ducken und rutschen wusste ich zum Beispiel gar nicht, dachte man kann aufm PC alle Aktionen individuell gestalten/anpassen, ist auf dem Controller aber auch so…
              Zumal ich Destiny tatsächlich seit der D1 Beta spiele und ich mich so an das Layout gewöhnt habe, dass es einfach nur viel zu spät kommt, selbes geht auch für körperlich eingeschränkte Menschen, kann mir nicht wirklich vorstellen, dass sich da plötzlich ein haufen Menschen umgewöhnt.🤔🤔🤔
              Spielst du mit schneller oder langsamer Maus???

              • Antiope kommentierte vor 1 Monat

                Vergleichsweise schnell würde ich sagen. Im Vergleich zu Spielen wie Counter-Strike und Valorant wo Spieler eine sehr langsame DPI/Sentitivität einstellen auf jeden Fall.

                800 DPI und ingame Sensitivität 15. Das ist scheinbar schon sehr schnell. Destiny ist aber auch viel schneller als Valorant oder Counter-Strike. Von daher.

                Habe mich versucht für Valorant umzugewöhnen aber wenn ich dann in Destiny dann die umgerechnete Valorant-Sensitivität benutze ist mir das für Destiny zu langsam. Destiny spiele ich hauptsächlich also hat Valorant meine umgerechnete Destinysensitivität „bekommen“.

                • ChrisP1986 kommentierte vor 1 Monat

                  Ist das denn überhaupt möglich?
                  „Umgerechnete Destinysensivität“?🤔
                  Gerade der Unterschied in Punkto Geschwindigkeit zwischen Destiny und Valorant, generell ist die Umgewöhnung zwischen den beiden Games hin und her zu switchen bestimmt komisch oder?
                  Von Valorant zurück zu Destiny glaube ich ja weniger, aber von Destiny zu Valorant ist bestimmt krass und dauert immer wieder etwas um reinzukommen oder?
                  Ich persönlich finde es ja schon jedesmal komisch von Destiny zu CoD zu switchen, muss mich da immer erst wieder reinfinden😅😅, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich eher selten CoD spiele, kann aber auch nur von Konsole und Controller sprechen, also von daher…🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️
                  Habe schon Ewigkeiten (min. 10 Jahre) nicht mehr richtig am PC gezockt…😅😅

                  • Antiope kommentierte vor 1 Monat

                    Von Destiny zu Valorant umgewöhnen ist deutlich schwieriger, aber da ich primär Destiny spiele, hat die Sensitivität von Destiny halt Vorrang. Valorant ist nur so ein Gelegenheitsspiel für mich wie Rocketleague, aber mehr nicht.

                    Irgendjemand hat auf Reddit ne Umrechnungstabelle geschickt und da war halt Destiny mit aufgelistet. Praktisch ^^

  • Zum Start der neuen Season 11 wird Destiny 2 das Update 2.9.0 erhalten. Die Entwickler von Bungie haben nun einen weiteren Blick darauf gewährt, was sich mit diesem Patch im Spiel ändern wird.

    Neue Saison s […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Zählen die runs die man absolviert hat bereits auf die Dropchance?

  • Bei Destiny 2 soll in Kürze die neue Season 11 starten. Doch so manch ein Spieler befürchtet, es könnte aufgrund der Proteste in den USA zu Verschiebungen kommen – wie unter anderem bei CoD: Modern Warfare. Wa […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      sehe ich generell auch so, vor allem weil das „hervorheben“ oder „bevorzugen“ meist wieder eine Gegenreaktion bei anderen auf den Schirm bringt.
      Als Kubaner zb. wäre ich ein wenig irritiert, wenn man gegen Rassismus vorgehen will und das ernsthaft, muss man alle in das Boot holen!

  • Ein neuer Teaser für Destiny 2 wurde vorgestellt. Der kündigt die „Zukunft“ des Spiels an – was ist da zu sehen?

    Das ist der Teaser: Am Mittwochabend, dem 3. Juni, veröffentlichte der offizielle Twitter […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Ich finds echt gut dass Bungies Kommunikationspolitik sich so verbessert hat ^^

  • Die ursprünglich für diese Woche geplante Season 4 in Call of Duty: Modern Warfare & Warzone wurde wegen den Unruhen in den USA verschoben. Das löste eine neue Diskussion um ein länger bestehendes Problem in dem […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      TNB, er prangert die Doppelmoral an und Heuchelei, was definitiv ein Fakt ist, der Artikel zeigt es doch deutlich.
      Alles egal schreibt er auch nicht, er schreibt ihm ist der Mann egal, denn er kennt ihn nicht, ob ihm die Umstände auch egal sind, kann ich nicht folgern, denn dazu steht dort nichts.
      Fakt ist das er auch mit den toten Kindern recht hat, aber die haben kaum eine Lobby.

      Mag sein dass das was hart ist was er da schreibt, doch Stumpfsinn finde ich ist es nicht!

      • Phil kommentierte vor 1 Monat

        @Jokel
        Auch wenn ich mein „Gefechte“ für gewöhnlich selbst austrage möchte ich mich an der Stelle für den Versuch der Klarstellung bedanken.
        Ich denke zwar nicht das viel davon bei ihm ankommen wird (er hat des öfteren auch bei anderen Beiträgen bewiesen das er alles so sieht wie es sehen möchte…)

        Zu Deinem Satz „…ob ihm die Umstände auch egal sind…“ kann ich Dir versichern das es nicht so ist. Ich habe in Amerika gute Freunde um die ich mir natürlich auch Sorgen mache weil die Ausschreitungen inzwischen auch an immer mehr Orten stattfinden. Ich stehe ständig in Kontakt mit ihnen und was sie mir berichten ist stellenweise echt Besorgniserregend. Es gibt inzwischen sogar eine Art Zensur für Nachrichtensender das sie nicht mehr alles an Bildmaterial veröffentlichen dürfen (der Grund besteht wohl darin das man die Gemüter nicht noch weiter erhitzen möchte, was ich persönlich auch nachvollziehen kann). Aber ich habe erfahren das es inzwischen sogar Übergriffe gibt und es sich nicht mehr „nur noch“ auf Sachbeschädigung und plünderei beschränkt.
        Auch das die Waffenkäufe von Privatpersonen auf einem Rekord hoch liegen empfinde ich als überaus bedenklich…

        Zu Deinem Satz „…Mag sein dass das was hart ist was er da schreibt…“ -möchte ich an der Stelle dann auch gleich noch etwas sagen da ich das wirklich häufiger höre.
        Ich habe beruflich bedingt für eineinhalb Jahre in Afrika gearbeitet und gelebt und bin dort auch sehr viel rum gekommen. Was unser Sonnenschein da oben offensichtlich gar nicht auf dem Schirm hat ist die Tatsache das Rassismus in beide Richtungen ziemlich gut funktioniert. Ich habe es selber erlebt und weiß wie Scheiße das ist, wir leben im 21ten Jahrhundert und haben diesen Dreck noch immer nicht überwinden können…

        Aber der Grund warum meine Wortwahl für Außenstehende oft „schroff“ wirkt liegt daran das ich einfach schon soviel Scheiße gesehen, gehört und erlebt habe und irgendwann einfach keine Lust mehr darauf hatte mich permanent des rhetorischen Stilmittels der Euphemismen zu bedienen, nur um bloß niemanden in seiner Komfortzone auf den Schlips zu treten.

        Als ich von dem Tod und den Umständen des Mannes gehört habe fand ich das anfangs schon beschissen, sowas muss einfach nicht sein. Als ich dann aber von seiner „Vorgeschichte“ gehört habe verging das sehr schnell, der Mann hat bewaffneten Raub begangen… Ein prägendes Erlebnis während meines Aufenthaltes war auch ein bewaffneter Raub. Ich war mit ein paar Kollegen (waren alles Afrikaner und bis heute noch gute Freunde von mir) spät Abends in einer Kneipe. Auf dem Heimweg zum Hotel stand dann eine provisorisch aufgebaute Straßensperre vor uns. Mein Kollege meinte zum Taxifahrer er soll Gas geben und durchbrettern… In dem Moment ging die Tür auf und wir wurden von einer Gruppe halbwüchsiger aber bewaffneten Teens aus dem Auto gezogen und sofort aufgefordert unsere Taschen leer zu machen. Ihr Fokus war natürlich direkt auf den Weißen Mann gerichtet und so hielt einer der Jungs seine Machete direkt vor meinen Hals. Einer meiner Kollegen wollte gerade etwas sagen um die Situation zu deeskalieren, und während er noch nicht einmal das erste Wort ausgesprochen hatte schlug einer der anderen Jungs mit voller Wucht die Machete in seine Schulter, geziehlt hatte er aber auf seinen Nacken, hätte er sich nicht genau in dem Moment zur Seite gedreht hätte es ihn den Kopf gekostet…

        Die Räuber haben sich dann mit allem was wir dabei hatten aus dem Staub gemacht. Einer hatte ein Sturmgewehr dabei welches glücklicherweise nicht zum Einsatz kam. Der Taxifahrer hatte meinen Blutüberströmten Freund dann ins nächste Krankenhaus gebracht, – er wäre beinahe verblutet.

        Am nächsten Tag wollte ich zur Polizei (auch wenn das von vornherein wohl aussichtslos war) und das einzige was sie dort wissen wollte ist ob ich noch genug Geld bei mir habe damit sich die „Untersuchung“ für sie lohnt..

        Ich hab noch viel schlimmere Dinge dort gesehen und erlebt von denen ich hier lieber nicht erzählen möchte, das könnten dann tatsächlich auf den einen oder anderen verstörend wirken.
        Soviel dazu…

        Ich habe viel gutes und auch sehr viel Schreckliches gesehen und irgendwo dazwischen kam der Punkt an dem ich einfach keine Lust mehr hatte mit jedem auf „Kuschelkurs“ zu gehen…

        • TNB kommentierte vor 1 Monat

          Warum nicht gleich so 😉 Jetzt machen deine Aussagen auch mehr Sinn und haben nicht mehr den entsprechenden Unterton. Der Ton macht die Musik und das gilt auch das geschriebene Wort.

          Rechtfertigen brauchst du dich auch nicht, zumal du nicht der einzige bist der Scheiße erlebt hat. Und unterschätzen tust du mich auch, was deine Wortwahl mir gegenüber angeht. Trotzdem kann man sich dann so ausdrücken, das man nicht wie ein Arschloch rüberkommt.

          • Phil kommentierte vor 1 Monat

            Ok, da Du nun etwas zurückgerudert bist werde ich das auch machen und mir in Zukunft etwas mehr Mühe geben nicht gleich immer so forsch zu Antworten.
            Eine Unterhaltung oder Diskusion über Bildschirme ist nicht immer so einfach weil man keine Reaktion (Gestik oder Mimik) des anderen mitbekommt und somit etwas schnell falsch verstanden werden kann.

            „Der Ton macht die Musik…“
            Ja da gebe ich Dir recht und wie gesagt, ich werde in Zukunft hier etwas mehr darauf achten.
            Schönes Wochenende schon mal 😉

            • Jokl kommentierte vor 1 Monat

              Leute, das ist nen heikles Thema….glaubt nicht das da alle einer Meinung sein müssen.

  • Elite Dangerous hat nun überraschend seine neue Erweiterung Odyssey vorgestellt. Und so wie es aussieht, könnten damit zahlreiche große Spielerwünsche in Erfüllung gehen. Zudem könnte ED damit auch Star Citiz […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat

      Star Citizen …..das Millionengrab, ED ist wenigstens greifbar und läuft, wie gut ist dann noch mal ne andere Sache.
      Aber irgendwas mit SC zu vergleichen oder als Konkurrent setzen, finde ich schon was merkwürdig, nach meinem evtl falschen letzen Wissensstand gibt es zu SC nicht mal einen release Termin 🙂

  • Passen Gaming und Bier eigentlich zusammen? Laut einer Studie ist das zumindest in Europa recht weit verbreitet.

    Alkohol und Gaming – für viele passt das einfach nicht zusammen. Immerhin geht es in vielen Sp […]

    • Jokl kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      In gemütlicher virtueller Runde kenne ich das kaum anders, wir haben uns beim online Basketball zocken da schon öfter auch mal mehr als ein paar gegönnt :), waren dann immer lustige Spiele und man ist nicht so verbittert :D.

      Allerdings muss ich sagen, dass bei den NBA 2K Spielern, ein großer Teil auf semi legale Zigaretten zugreift, wobei die meisten die ich da kenne keine deutschen Spieler sind.
      Gewisse Geräusche sind da gang und gebe, wer ähnlich Leute kennt, weiß was ich meine ^^.

  • Bei Destiny 2 lässt das Finale von Season 10 noch auf sich warten – aber die passende Musik ist schon mal da. Was hat sich mit dem Reset getan? Und was könnte uns in den letzten 2 Wochen noch e […]

  • Die Arbeit an The Division 2 ist noch nicht abgeschlossen. Ein Leak hat enthüllt, dass Ubisoft an einem neuen PvE-Modus arbeitet, der hohe Wiederspielbarkeit bringen soll. Außerdem kommt mehr Story in Form von M […]

    • Wenn ich das so lese und auch andere Artikel, klingt das fast als wenn Bungie und Massive eine Firma wären ^^

      • Nur kann Bungie gutes Gunplay. Das fühlt sich in Division nicht so geil an.

        • Mag sein, dass das bei Destiny etwas geschmeidiger kommt, was ich aber auch dem Movement zuschreibe. Ich finde das Gunplay bei TD ist ok, vor allem da die anderen Probleme da überwiegen.
          Das macht Destiny für mich aktuell auch nicht besser, die Probleme beider Games liegen meiner Meinung nach an anderer Stelle, was ich echt traurig finde, da sie beide im Kern ne Menge Potential haben!

  • In Destiny 2 tritt bald ein neues Feature zum Leveln von Ausrüstung in Kraft, über das die Community hitzig diskutiert. Wie sehen die MeinMMO-Leser dieses Streitthema?

    Was ist das für ein Feature? Kürzlich ste […]

    • Das hab ich im PVE auch die meiste Zeit so gespielt, bis auf Leere Burn im Nightmare, ein super Loadout gewesen.
      Den Fatebringer vermisse ich heute noch, eine der besten Knarren ever.

      • Bei Void Burn immer Atheons MG gespielt … Korrekturmaßnahme? Hieß sie so ? mit dem erhöhten Heavy Drop einfach ein muss 😀

    • Bei TTK war der Aufschrei ähnlich, wurde aber dank einer tollen Erweiterung und guten Alternativen, im großen und ganzen voll angenommen.
      Aktuell sehe ich persönlich nicht dass Bungie die Qualität liefern wird, wenn man schon andeutet dass Waffen recycelt wieder in den Pool kommen ist das schon eher ein Tiefschlag.
      Wenn sie wirklich neue Spitzenwaffen bringen würden, die einen neuen Anreiz bieten, bitte, doch davon ist nada zu lesen.
      Einheitsbrei zu jagen finde ich wenig motivierend, vor allem wenn die einzig echte Motivation darin liegt, denn optimalen roll zu bekommen.
      The Division hat doch ein ähnliches Problem, man optimiert nur, neues ist eher Fehlanzeige, der Vielspieler ist da recht schnell an einem Punkt, wo es langweilig wird und pausiert dann.
      Die Langzeitmotivation ist ein Kernproblem dieser Art von Spielen, hart reset von Gear ist bei einer großen Erweiterung, mit neuem Maxlevel etc. völlig ok und gehört dazu.
      Einfach ein MHD an Ausrüstung packen, ist doch sehr künstlich generiert, da hab ich gepaart mit dem was sich Bungie seit Sk und schon vorher so geleistet hat bzw. geliefert hat echt bedenken.
      Ein Kaufanreiz für die nächste Erweiterung oder gar Season ist für mich aktuell auf jeden Fall nicht vorhanden.

  • Destiny 2 könnte sich bald von einer kompletten Location verabschieden. Spieler haben ingame neue Hinweise gefunden, die diese Theorie untermauern – davon fehlt aber plötzlich scheinbar jede Spur.

    Achtung – m […]

  • Spieler diskutieren immer wieder, ob es eines der nervigsten Features von Call of Duty: Modern Warfare auch ins Battle Royale Warzone geschafft hat. Es geht dabei ums „skillbasierte Matchmaking (SBMM). Die P […]

    • Ob es das gibt oder nicht, alleine das so genannte Profis jammern, das sie schwitzen müssen ist schon hart Oo.
      Der Kommentar von @IsmailHosny11 trifft es da schon sehr genau. Deutet klar daraufhin, das gerade Tuber oder Streamer, ihre „geilheit“ gefährdet sehen, weil sie eben öfter mal verlieren werden.
      Die ganzen ich bin der dicke Macker Videos und vor allem life streams werden so zur Herausforderung, tja ist schon ne Sauerei wenn man für sein Geld auch noch richtig ackern soll Oo.

  • Endlich haben die Hüter den langwierigsten und nervigsten Schritt der neuen Quest „Die Lüge“ bei Destiny 2 geknackt. Danach freuten sich bereits viele, schnell die Schrotflinte Felwinters Lüge erspielen zu kö […]

    • Pfiffiger Gedanke, jetzt reden die meisten über noch einen Bug, in der Saison der Käfer.
      Das man wieder mal super duper kreativ war, mit 1000 Kills :D, oh man, ich lass es ……

  • In Destiny 2 wird sich bald das Level- und Infundier-System von legendären Waffen und Rüstungen drastisch ändern. Bungie hat jetzt Details zum kontrovers diskutierten Thema bekannt gegeben und gesagt, wann es so […]

    • Wenn man die Umwelt anpassen würde, wäre es kein Problem neue und stärkere Items in den Loot zu schmeissen.
      Da müsste man sich aber mehr Mühe machen, als eben nur an den Waffen drehen, die Methode ist einfach nur billig, wie auch die Argumente dazu.

      Ich vergleich das einfach mal mit WoW, der Held bekommt mehr Lebenspunkte, seine Fähigkeiten werden stärker und die Monster ebenfalls.
      Um die Mobs dann schneller zu töten, bekommt man im laufe der Zeit bessere Items, sprich ein Endgame Krieger haut einen Mob auf dem selben Level, dank seines Gears natürlich schneller um, als ein Krieger mit selben Level, ohne das entsprechende Gear.

      Die Behauptung von Bungie ist daher nur bedingt richtig, natürlich kann man die nicht nur die Waffen immer stärker machen….

      Sofern man also die ganze Umwelt mit neuen Addons anpasst, neue Gebiete oder eben eine Skalierung mit reinbringt, kann man den Anreiz auf neues setzen, ohne das alte künstlich abzuwerten.

      Die Leute würden dann automatisch und sicher mit Freude, neue Aktivitäten absolvieren um sukzessiv ihren Hüter zu verbessern, sei es damit er Raidtauglich wird oder fürs PvP.
      Wobei man gerade beim PvP auch die Chance hätte hier eigenes Gear zu entwerfen.

      Scheinbar will oder was ich eher glaube, kann Bungie das nicht!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.