@jojorabbit

Active vor 2 Monaten, 1 Woche
  • Der Twitch-Streamer Rumathra hat einen deutschen Server zum Survival-MMO Rust gegründet. Der Server ist ein Erfolg: Streamer wie Trymacs, Papaplatte oder Dhalucard erreichen starke Werte. Sogar MontanaBlack […]

  • Die deutsche Community auf Twitch hat eine Idee der US-Amerikaner kopiert und einen eigenen Server zum Survival-MMO Rust gestartet. Doch eine Diskussion um einen sexistischen Spruch, „Willst du dich auf mein G […]

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Schümann scheint um die Uhrzeit anscheinend schon zu saufen und verliert direkt den Überblick.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      ich stelle fest, diese Seite kann man direkt anfangen zu vergessen.

      Die schlachten Themen aus und löschen kritische Kommentare. Normale Kritik wird hier zensiert.

      Schumann, der größte Witz und Betreiber einer Seite. Leider aber auch erst geworden, weil er mit den Click Strom schwimmen will.

      Lächerliche Schmutzseite geworden.

  • Das Survival-MMO Rust boomt auf Twitch. Nun haben auch deutsche Streamer das Spiel für sich entdeckt und am Samstagabend ein Rust-Event gestartet. Am ersten Tag erzielten Trymacs, Papaplatte und Dhalucard starke […]

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Groß ist die Sache nur geworden weil sich eine Handvoll Streamer auf Twitter gegenseitig die Hand gehalten habe und ihren Senf dazu geben mussten.

      Sie hat im Stream verdeutlicht das es unangemessen ist und man hätte direkt das Gespräch suchen können.
      Aber stattdessen geht man lieber zu Twitter und gibt richtig Gas und setzt den anderen Streamer richtig unter Druck.

      Wenn man böswillig denken würde, könnte man den Leuten auch Versammlung zum Mobbing unterstellen. Aber gut, lassen wir das.

      Ich bin der Meinung, dass hier ganz klar übertreiben wird und künstlich das Thema ins Social Media getrieben wird. Was noch dazu beisteuert, dass die Community gegenseitig aufeinander los geht.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Uh dann müssten Kaya und Paul auch gebannt werden, weil sie die Sprüche selber gebracht und die gesamte Situation ins lächerliche gezogen haben. Komischerweise war ihr es mit den beiden nicht unangenehm und es wurde munter weiter gemacht.

      Von daher kann man ihre empören so sicherlich nicht mehr ernst nehmen.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Naja aber warum sollte man ihre Empörung so noch ernst nehmen? Person A wird auf Twitter denunziert und Person B und C können in ihrem Stream darüber Witze reißen ?!

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Hast du überhaupt ein Bezug zum Streaming? Egal in welcher Sprache, solche Sachen passieren überall und auch unter Männern und das deutlich aggressiver.

      Erst behauptest du in der englischen Community gibt es sowas nicht und dann nennst du selber ein Beispiel. lol

      • Kira kommentierte vor 4 Monaten

        Dir ist klar das ich von “Streamern” geredet habe als ich sagte Respektvoll das beispiel was ich genannt habe sind Random Gamer nicht eine zusammensetzung von eingeladenen Streamern.
        Ich habe sehr viel bezug zu dieser Szene im gegensatz zu dir wie es scheint.

        Die Englischen Streamer wissen wer dabei ist behandeln sich dementsprechend.
        Deutsche Streamer sollten das auch wissen und sind einfach nur mit einem Mundwerk gesegnet was kein Morgen kennt.
        Drüber nachdenken was man sagt ist ja egal wer es ist.
        Manche Menschen sollten erst nachdenken und dann sprechen aber viele sprechen erst und denken dann und dann kommt es zu sowas.

        • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

          Und trotzdem ist die Sprache irrelevant. Das du hier alleine die deutschen Streamer als schwarze Schafe bezeichnest ist definitiv falsch! Und muss erst jemand die Englisch sprachigen rüpel streamer aufzählen, die regelmässig auffallen?

          so ein Blick auf den Twitter Kanal „Streamer Banns“ erweitert das Wissen darüber ungemein.

          aber anscheinend hast du eine Handvoll Favoriten, die nie auffallen und denkst du hättest den Durchblick. Dem ist jedenfalls nicht so, also hör auf zu träumen und ziehe nicht alle über einen Kamm.

          • Kira kommentierte vor 4 Monaten

            Haha du bist ja ne marke XD
            Klar gibts überall schwarze Schafe und ich hab nich alle über einen Kamm geschehrt aber is dir mal aufgefallen wie oft das im Deutschen Raum passiert?
            Klar gibt es gute deutsche Streamer und auch nette aber bei ner Einladung ist das was anderes.
            Schonmal gesehen wieviele bei ner Einladung aus der Reihe fallen mir fällt grad nur ein Englischer ein und 7-8 deutsche 😉

            • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

              Das liegt wohl ehr daran das mein mmo überwiegend über deutsche streamer berichtet. Das selbe gilt für andere Gaming Seiten. Englisch sprachige streamer werden nur Berücksichtigt, wenn sie unter den Top viewer zahlen vertreten sind.
              Und ich weise nochmal auf Streamerbans ihren Twitter Kanal hin. Dort sind täglich hunderte nicht deutsche streamer vertreten, die wegen diverser Sachen gebannt werden. Überwiegend wegen hate speech.

              Komm mal aus deiner Bubble

        • Barfly kommentierte vor 4 Monaten

          Nein, was du willst ist nur weil jemand Weibliches dabei ist direkt gewisse Scherze etc ausgelassen werden sollen/müssen.

          Weil man direkt beleidigt ist darf auch kein anderer das sagen was er will.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Das Kuriosum aktuell. Sie Streamt mit zwei Komedien und einer meint die Situation ins lächerliche zu ziehen und zitiert auch den Einzeiler der zur Empörung geführt hat.

      Das wird ignoriert.

      Total verkehrte Welt.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Das was sie auf Twitter mit ihrer simp Community abzieht ist aber genauso beschissen und bringt ihr auch zusätzlich Aufmerksamkeit. Also in meine Augen ist sie nicht besser.

      • Threepwood kommentierte vor 4 Monaten

        Auf jeden Fall profitiert auch sie davon. Wie auch dieser Hänno und weitere Kommentatoren. Jegliche Aufmerksamkeit ihrer “Marke” bedeutet schlussendlich Kohle und das macht so manche “Debatte” (mit viel Wohlwollen kann man das vielleicht so nennen) inhaltlich wichtig und richtig, aber gleichermaßen heuchlerisch.

        Gaming ist online voll von Rassismus, Sexismus und sonstigen sozialen Absurditäten und zwar seit das Internet dafür benutzt wird. Es wird aufgrund der Rückentwicklung im Umgang miteinander schon schräg genug. Wenn das aber mittlerweile durch Streamer, die von (geistigen) Kids verehrt werden immer weiter als Normalität etabliert wird, haben wir ein ernstes Problem. Denn diese Spacken gehen leider auch vor die Tür.

    • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

      Lara Loft, Saftiges Gnu und jetzt sie. Für die ist solch eine Aussage das richtige fressen. Die pauschen sich so extrem hoch und rufen zur Hexenjagd auf. Sorry, aber das ist schon fast schlimmer als die Aussage selber.
      Und nein, man muss es nicht überall durchkauen. Man kann es ansprechen und auch verurteilen. Aber auf Twitter so ein Affenzirkus zu veranstalten ist so lächerlich.

      • TomSir79 kommentierte vor 4 Monaten

        Glaube ich auch. Heutzutage versucht doch jeder online berühmt zu werden. Da ist so ein Vorfall doch, wie du schon erwähnt hattest, ein gefundenes Fressen. 😑

      • QWLU kommentierte vor 4 Monaten

        Ist es nicht.. Was hier zwischen streame Passiert, passiert jeden tag 1000 Fach offstreams und können sich die Opfer kein gehör verschaffen weil sie eben nicht die Reichweite wie eine Lara loft und Gnu haben! also ist es nur richtig wen Starke Frauen aus dieser Szene auf das ganz klar vorhandene Problem aufmerksam machen!!

        Einfach nur bitter dieses aussagen… Auf Twitter als affenzirkus bezeichnen aber wahrscheinlich selber Gail auf jede News und Diskussion..

        • JoJoRabbit kommentierte vor 4 Monaten

          Nicht wirklich, was interessiert es mich was eine Lara Loft oder Saftiges Gnu dazu zu sagten haben?

          Jemand meinte mal etwas wegen Lara Loft ihrer Nase und sie hat nichts anderes zu tun als den Tweet per Screen zu veröffentlichen. Danach schalteten sich eine paar andere Streamer ein und dann ging es richtig ab und die Einhorn Community hat die Sau raus gelassen. Sowas ist Affenzirkus.

          Anscheinend darf deren Community nur aus Happy People bestehen, wo kein Platz für etwas gegenteiliges ist. Schwimmt man nicht mit, wird man öffentlich denunziert. Selbst konstruktive Kritik wird dort nicht gerne gesehen und man muss befürchten das an den Pranger gestellt wird.

          Das hat nichts damit zu tun, dass „Starke“ Frauen sich Gehör verschaffen. Sondern sie nutzen ihre Community aus, um ein Riesen Shit Storm zu starten und das darüber in ihren Sinne berichtet wird. Aber nicht vorrangig für Gleichberechtigung oder das sensibilisieren gegenüber Frauen.

  • Gearbox hatte mit dem Helden-Shooter Battleborn kein großes Glück und schließt am 25. Januar die Pforten. Das bricht einem der Entwickler das Herz.

    Warum schließt Battleborn? 2016 wurde der Helden-Shooter von […]

  • Bei Destiny 2 könnt ihr 9 Pinguine finden. MeinMMO zeigt euch die Fundorte im Video und erklärt, was hinter dem süßen Sammelobjekt aus Beyond Light steckt.

    Mit Destiny 2: Beyond Light kam der Eismond Eur […]

    • Ist das eigentlich wieder so ein Zeit Schloss Quatsch, wo ich wöchentlich nur einen Einsammeln kann? Nervt ja schon gewaltig bei den Scanner Müll

  • Twitch hat weltweit riesige Streamer hervorgebracht und auch in Deutschland ist die Plattform beliebt. Wir stellen euch hier 5 deutsche Streamer vor, die die meisten Follower haben.

    Das wird hier gezeigt: Auf […]

    • Vor 10 – 15 Jahren hat sich der Geistig schwache überwiegend Daily Soaps wie Berlin Tag und Nacht angeschaut. Ist im Grunde genau die selbe rotze, nur das sich das Medium geändert hat.

  • Das Genre „Online-Lootshooter“ oder „MMO-Shooter“ galt vor wenigen Jahren noch als der neue Trend im Online-Gaming. Doch im Laufe der letzten Jahre haben sich einige Hoffnungen zerschlagen. 2020 sah zwei große E […]

    • Destiny hat angefangen, „Game as a Service“ mit den Versprechen stetig Content zu liefern. The Division kopiert mittlerweile das Konzept genauso schlecht.
      Anthem ist einfach nur ein Stumpfer Lootshooter geblieben, ohne Content.

      Die Sache ist das doch die Studios sich vornehmen mit einem Spiel die Leute über Jahre zu Melken. Der Content soll jährlich extra bezahlt werd, was ja ok wäre. Wenn der Inhalt sich wirklich erweitern würde.

      Aber in Destiny 2 macht man seit Einführung der Seasons immer wieder das gleiche. In The Division 2 spielt man nach 2 Jahren und einem DLC zu 70% Jahr 1 Content. Und die Ligen sind Time Trails oder Modifikatoren im Selben Tag 1 Content.

      Dann kaufe ich mir lieber Jährlich ein Assassins Creed. Da macht man überwiegend auch das selbe, aber es wird wenigstens anders verpackt.

      Bei Destiny und The Division macht es eben kein Unterschied, wie man den Content spielt.Wirklich neu ist da nie etwas, wenn etwas neues Released wird.

      • ac ist aber nicht mehr ac und das derzeitige ac ist halt immer das selbe. egal wie es verpackt ist.
        da kann amn lieber skyrim mods bis zum umfallen spielen und hat immer halbwegs gute stories. anstatt in ac einfach nur grind
        Oder halt neue spiele, wenn sie rauskommen.

        • Mir ist das auch bewusst das AC keine Riesen Entwicklung hat. Aber am Ende Springe, laufe und Klettere ich lieber durch eine Neue Story und erlebe so etwas Neues.

          Destiny bietet Story mäßig etwas für 2h, danach jagt man Lore hinterher und das ist auch nicht immer das gelbe vom Ei.
          Bei The Division sieht es sogar noch viel schlimmer aus.

    • Ich verstehe ja das man den Content effektiv abschließen will. Aber das was du schreibst ist zum kotzen. Dann such dir feste Leute die nach deinen Vorstellungen spielen und nicht die Möglichkeit dir die Spieler zurecht zurücken. Aber anscheinend fehlen dir die Mitspieler, was man irgendwie auch verstehen kann.

  • Bei Destiny 2 sollen sich die Hüter auf mehr Möglichkeiten freuen, um ihre fiesen Eis-Klassen anzupassen. Der Game Director verriet, dass neue Aspekt und Fragmente auf dem Weg sind.

    Für die Hüter hat sich sei […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.