@jabberwocky04

Active vor 1 Monat, 1 Woche
  • Fans von Star Citizen können nach wie vor das Spiel finanziell unterstützen, indem sie Geld für Schiffe ausgeben, die es (noch) gar nicht gibt. Das stinkt einem User jetzt aber gewaltig, der diese Praxis für „Lü […]

    • Das letzte Free Flight und das davor, lief ziemlich gut, obwohl der Live Patch eher durchwachsen war. Zum Free Flight gab es einen Hotfix und der hat ziemlich viel gerichtet.

      Und Free Flights sind immer gut, was man ständig an den Spielerzahlen sieht, die wachsen und wachsen.
      Nach jedem Free Flight gibt es eine Welle von neuen Backern.

    • *Gähn*

      Ja ist es! Schon vor Jahren wurde immer wieder alles als unmöglich abgetan. Das fing an mit dem umschreiben der Engine, bis hin zu den frei begehbaren Schiffen und Physic-Grids die miteinander kommunizieren.

      Auch Server Meshing, wie von CIG kommuniziert, ist keine Frage mehr von “ob” sondern nur noch “wann”. Es gab schon erfolgreiche Tests und genau deswegen dauert es auch.

      Weil man die Technologien erstellt und sehr viele Ressourcen da rein steckt, um eben mal was kompromissloses von der Leine zu lassen, was dazu auch noch in einer guten Qualität sein soll.

    • Gott! Echt süss diese Community.

      Und inwiefern ist GTA jetzt “krasser”? Was steckt dahinter und inwiefern gibt es dort irgendwas innovatives? Oder God of War oder Last of Us? Das sind 08/15 Third-Person Action Adventures wie es sie, gerade auf der Playstation, wie Sand am Meer gibt!

      Natürlich stützt du jedes deiner Argumente gleich auf ein Totschlagargument aber ja, du hast es erfasst, dort sitzen tausende von Mitarbeitern in einem etablierten Studio, mit einer Engine, Tools und Assets.
      Aber klar! Es ist ja Chris Roberts und der ist kein Neuling! Das heißt, er müsste nur einen Zauberspruch aussprechen und schon sitzen 1000 Mitarbeiter auf ihrer Möblierung und den Arbeitsgeräten, in 4 Büros, an der vollendeten Engine, den Tools und allem anderen. Wieso kommt nicht jeder auf so eine glorreiche Denkweise, das man sich Infrastruktur einfach herbeizaubern kann, solange man kein Neuling ist.

      Dann zeig mal eine Engine die 64-Bit Precision besitzt und 55 Millionen Kilometer korrekt darstellt.
      Dann zeig mal die unterschiedlichsten Physic-Grids die miteinander arbeiten und sogar korrekt in einem Schiffsinneren dargestellt werden, mit manchen Schiffen die soviel Innenraum besitzen, wie ein Multiplayerlevel bei Call of Duty groß ist.
      Dann zeig mal diese begehbaren Schiffe, mit mehreren Physic-Grids, die dann nahtlos auf Planeten landen, mit einer Flora die die viele Spiele nicht hinbekommen und Städten von riesigem Ausmaßen.
      Dann zeig mal wie in anderen Space-Sims die Spieler am Fenster ihres Schiffes stehen und sich zuwinken.
      Dann zeig mal eine Space-Sim mit vernünftigem FPS, denn meines Wissens nach ist Elite: Odyssey mächtig auf die Schnauze gefallen und zig Elite Spieler wandern grad zu Star Citizen.
      Weißt du was, ich kürze es ab. Zeig mal irgendein Spiel das diese Größe und, jetzt schon, diesen Umfang besitzt und dabei diesen Detailgrad abbildet. Und nochmal ein Tipp für dich. Ich spreche nicht von irgendwelchen Action-Adventures mit einer 20 Quadratkilometer Map.

      Denn die Community spendet für eine Space-Sim, in der man machen kann was man will und mit seinen Freunden auf einer Brücke steht oder durch das Schiff läuft.

      Und das hat nichts mit “Fanboys” zu tun, wie es die Kommentarschrecken so gern ausdrücken, sondern mit Fakten.
      In Kommentarsektionen mächtig auf die Kacke hauen können viele, vor allem wenn man überhaupt keine Ahnung von der Materie hat.

      Und wer glaubt das Starfield mehr wird als ein typisches Bethesda RPG und eine Alternative für Spieler von Space-Sims, der ist noch ahnungsloser und naiver als man es sich jemals erträumen könnte.

    • Tolle These! Vielleicht sollte Roberts seine Angestellten einfach nicht bezahlen und die Miete für die Büros auch gleich sausen lassen.

      Dann wäre er bestimmt sparsam. 🙄

      • Kev kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

        Richtig, weil Sparsam und trotzdem seine Rechnungen bezahlen sich ja von Grund auf ausschließen müssen… Ich bekommen von diesem verteidigenden Fan Boys hier langsam echt Kopfschmerzen… 🙄

        • Es ist ja nicht schlimm das Spiel zu Verteidigen weil Star Citizen in meinen Augen das Spiel der nächsten Generation ist und alle anderen Spiele deutlich abhängt. Also deutlich besser als Eve Online und auch mehr möglichkeiten bietet.
          Aber langsam sollte das Spiel mal an den Eiern gefasst werden und erst mal die Fehler beseitigt werden und die Stabilität. Auch das weitere Lokalisationen kommen sprich die texte Uebersetzen.
          Da es ja ein MMO ist, wird ja es ohne hin nach Release auch weiter entwickelt.

          Zumindest spätestens wenn die mit den ersten System fertig sind das ja nicht mehr lange hin ist dieses oder nächstes Jahr.
          Sollten die Analysieren und dann alles Optimieren und Fehler beseitigen.
          Um dann das nächste System zum einen schneller zu erstellen und mit der Optimierten Technik.

          Zu mal die Welt ja jetzt schon gigantisch ist, für ein Weltraum MMO klar noch zu klein.
          Deswegen kauf ich mir ja auch noch kein Paket, was bringt es mir wenn ich mich mit Englisch abmühen muss und kein Spaß habe bzw. stark gemindert wird.

          Jeden ist ja selbst überlassen was er mit sein Geld macht. Aber die Fanboys sind schon nervig, aber realistisch muss man auch sein. Viele die über Star Citizen meckern ist schon ungerechtfertigt. Weil das Spiel bietet schon einiges auch wenn noch einige nervige Fehler vorhanden sind.

        • Auch eine tolle Antwort. Vielleicht solltest du dich mal mit den Kosten eines AAA-Spieles auseinandersetzen und dabei die Gehälter berücksichtigen.
          Wenn man das macht und mal davon absieht das zwei Spiele entwickelt werden, dann wird man sehen das die Finanzen und die Zeit absolut im grünen Bereich liegen.

          Unabhängig von dümmlichen Phrasen wie “verteidigende Fanboys”. Witzigerweise sind es immer irgendwelche User die Kommentarsektionen als ihr zuhause sehen und das spiel noch nie angefasst haben, die meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen.

          Noch nie einen Finanzbericht gesehen haben und CIG behandeln als wäre das Studio 30 Jahre alt.

          PS: Dann nimm eine Ibu oder wander weiter zu irgendeiner anderen News, in der du deine Weisheiten vom Stapel lassen kannst.

    • Wie kommt man jetzt bitte auf 10 Jahre Alpha? Wie?!

      Es mach nunmal einen Unterschied ob man als Backer jeden Fortschritt auf seinen Monitor bekommt.
      So ziemlich jedes grosse Spiel ist von Anfang an in der Alpha, nur ist man bei CIG den Weg gegangen, die Module den Spielern zu geben.
      Sei es jetzt ein Hangar oder das PU, das es garantiert keine 10 Jahre gibt.

      Man muss halt ein wenig differenzieren können. Man hat vieles umgeschmissen und es wurde ein völlig anderes Spiel und das war von der COMMUNITY GEWOLLT.
      Die Entwicklung hat erst 2015-2016 richtig Fahrt aufgenommen, da auch Stretch Goarshausen erst Ende 2014 eingestellt wurden, obwohl die Comm immer mehr wollte.
      Das Drehbuch zu SQ42 war 2015 fertig, genauso wie man 2015 mit den Motion Capture Aufnahmen begonnen hat.
      Jeder der nur ein wenig in der Materie ist, kann z.b. diesen seltsamen Wiki-Artikel ganz leicht widerlegen.

      CIG ist ein völlig neues Studio und will von 0 auf 100, ohne das man auf Assets, Tools oder einer Engine des drölfzigsten Vorgängers zugreifen kann.
      Man bastelt an zwei Spielen von AAA Qualität!

      Völlig egal was manche Kommentarheuschrecken oder Klickgeile Magazine meinen, ist CIG tatsächlich gut in der Zeit.
      Reicht halt nicht irgendeinen Zauberstab zu wedeln oder genau das zu machen was andere schon hunderte Male abgeliefert haben.

      Mögen manche nicht verstehen oder mögen aber wenn man so hohe Ansprüche hat und vieles versprochen wurde, dann kann es halt länger dauern.
      Wenigstens kümmert sich CIG um das versprochene.

      Der 08/15 User kommt mit CIG und der Dauer nicht klar, heult einem in Foren aber alles voll wenn irgendein Spiel wieder nur halbgar oder verfrüht auf den Markt geschmissen wird.
      Das soll mal einer verstehen und fällt nur unter eines und zwar Heuchelei!

      • Verstehe die Diskussion nicht um diese Zahl. Habe es einfach gemacht und den Support angeschrieben. Die Antwort war: SC wurde 2010 vorbereitet und seit 11 produziert.

        Ende der Diskussion. Das ist, was der Entwickler über sein eignes Spiel sagt. Deuten könnt ihr das dann wie ihr wollt. Aber ich verstehe den Sinn nicht dahinter darüber zu streiten ob es 8,9 oder 10 Jahre in der Entwicklung ist. Wo ist der Unterschied? Es ist nicht release-fertig und wird es die nächsten Jahre auch nicht sein. Wenn juckt da 1 oder 2 Jahre mehr bzw. weniger?

      • Und? Jetzt hast du einen Roman verfasst um dein lieblings Spiel zu verteidigen. Ändert nichts daran, dass es seit einem Jahrzehnt in der Alpha ist und es in den nächsten Jahren weiter sein wird.

        Oder wolltest du irgendwen damit beeindrucken?

    • Dann rede nicht von Dingen von denen du überhaupt keinen Schimmer hast.

      Ich gehe stark davon aus das die Community, bei Star Citizen, im Durchschnitt 20 Jahre älter ist als du und durchaus weiss, wofür und warum sie ihr Geld ausgeben.

    • Ich bin im Bergmannsheil in Gelsenkirchen geboren und aufgewachsen, wohne in Herten und lebe und liebe seit 42 Jahren mein Ruhrgebiet.
      Und “Braun sein” ist hier ganz sicher kein geläufiger Begriff für eine “dreiste” Handlung.

      Im übrigen sind es noch lange keine 500 Millionen und die Entwickler haben die Comm nicht zur Kasse gebeten sondern die Comm hat darum gebeten das Spiel weiterhin mit Schiffskäufen zu finanzieren.
      Es wurde sogar abgestimmt ob es so gemacht werden soll und über 90 % haben mit “JA” abgestimmt.

      Schlimm wenn die eigene Realität erschüttert wird wa?

    • Sinnloser geht es kaum.

      1. Gibt es JEDES Konzeptschiff ingame und kommt auch irgendwann ingame.

      2. Kann man auch einfach 40 Euro für das Spiel zahlen und sich das Miningschiff ingame erspielen, so wie jedes andere.

      3. Ist es einfach ein völliges Nonsens Argument wenn man Ingamegegestände auf einen Preis reduziert und dann ein Scheinargument vorbringt, das beweisen soll, warum man dieses Spiel nicht einfach SPIELT!

  • Im Weltraum-MMO Star Citizen, das seit Jahren in Entwicklung ist, kann man unter anderem Raumschiffe für Echtgeld kaufen. Ein Spieler, der sich “JP” nennt, macht das konsequent – und befindet sich mittlerweile […]

    • Auch wieder ein Geschwurbel! Warum? Neid?! Jugendliches Aufplustern?! Man weiss es nicht!

      Man muss weder 1500 Euro ausgeben, noch bekommt man dafür irgendein Schiff das es sonst nicht im Spiel gibt.

      Keine Ahnung was mit der Gamerschaft heutzutage los ist, aber durch sinnvolles oder informiertes zeichnen sie sich nicht mehr aus. Ein anderes Hobby wäre möglicherweise angebracht.

      • Sich richtig zu informieren fällt den meisten einfach schwer. Auch das das Prinzip von normalen Itemspiralen MMO’s mit Star Citizen vergleichen wird, ist nicht sehr geil. Es ist ja mehr ein EvE Online als ein WoW.

    • Bei diesen Halbwahrheiten von Leuten die nicht den blassesten Schimmer haben, aber trotzdem ihre blumige Meinung im Internet verteilen, muss ich einfach mal einschreiten.

      Wie kommt man darauf das die Schiffe immer stärker und effizienter werden? Eine Cutlass wird immer zu den beliebtesten Schiffen zählen und wie zur Hölle kommt man darauf das eine Railen auch nur annähernd so gross ist wie eine Cutlass.

      Die Railen ist 54m Lang, 52m Breit und 67m Hoch.
      Eine Cutlass ist 29m Lang, 25m Breit und 7m Hoch.
      Die Railen besitzt 320 SCU Frachtkapazität (ist ja auch ein dedizierter Frachter) während die Cutlass 33 SCU besitzt.
      Dafür hat die Railen “nur” 2x S4 Turretkanonen während eine Cutlass auf 6 x S3 kommt, von denen 4 Stück vom Piloten genutzt werden können.

      Es gibt KEIN bestes Schiff in Star Citizen. Sollte der ein oder andere mal drüber nachdenken bevor er wieder loslegt ohne den Hauch einer Ahnung.

      Das man nicht auf die Idee kommt das (bekanntermaßen) immer mehr Spieler dazu kommen, erschließt sich mir auch nicht.
      Noch dazu wieder das übliche Gerede von anderen, die mit Scam oder P2W kommen. (Gähn)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.