@jaba01

Active vor 1 Woche, 6 Tagen
  • Das Action-MMO Path of Exile hat mit Empyrian einen seiner beliebtesten Streamer gebannt. Der hatte einen Exploit in der neuen Saison von Path of Exile “Ultimatum” gefunden, den Exploit auch gemeldet, ihn aber […]

    • Jaba01 kommentierte vor 3 Wochen

      “Beliebt” ist ein wenig hoch gegriffen. Er gehört mit zu den unsympatischten Streamer die dieses Spiel hat. Er und seine Gang sind schon seit Ewigkeiten (zu D3 Vanilla-Zeiten) als Exploit-Abuser bekannt. Auch in Path of Exile haben sie schon zuvor kräftig Exploits abused.

      Dies ist das erste Mal, dass sie dafür bestraft wurden. Verdient.

  • Der Twitch-Streamer Moe „Yassuo“ Abdalrhman (21) ist eigentlich auf League of Legends spezialisiert, aber nimmt jetzt an einem großen Turnier auf Twitch teil und musste dort Mortal Kombat 11 spielen. Doch sein […]

  • In unserem Level-Guide für Season 23 in Diablo 3 zeigen wir euch, wie ihr schnell das Max-Level auf Stufe 70 erreicht. Das ist eine Art des Speedlevelns. MeinMMO zeigt euch die Schritte mit und ohne Challenge […]

    • Jaba01 kommentierte vor 1 Monat

      Noch schneller geht es, in dem man die Freundesliste aufmacht und einen Freund der bereits 70 ist folgendes schreibt: “Kannst du mich eben boosten?”

      Geht dann etwa 15-20 Minuten.

      Keine Ursache.

  • Der WoW-Streamer Asmongold wirft der Streaming-Plattform Twitch vor, mit zweierlei Maß zu messen. Während Männer für Verfehlungen auf Twitch hart bestraft werden, kämen Streamerinnen mit vielem durch. Das sei […]

    • Jaba01 kommentierte vor 1 Monat

      Keine Ahnung, Twitch ist sowieso zu einer absoluten Camsite verkommen. Nur weil da keine Geschlechtsteile gezeigt werden ist die dadurch kein Deut besser.

      Das IRL Streams erlaubt wurden, war der Anfang vom Untergang. Ein separater Dienst wäre viel besser gewesen. Ich hab Twitch gemocht, mittlerweile muss ich würgen wenn ich mich durch die Topstreams klicke. Ekelhaft.

  • Mehr als 50.000 Tweets sind in den letzten Stunden mit dem Hashtag „#BoycottGenshin“ auf Twitter erschienen: Spieler rufen dazu auf, dass Gacha-Spiel Genshin Impact (iOS, Android, PS4, PC) nicht mehr zu spi […]

    • Jaba01 kommentierte vor 1 Monat

      Was? XD
      Das kann doch nur gewaltiger, kollektiver Sarkasmus sein.

  • Jede Person, die am PC zocken will, braucht sie: Eine Maus. Und mit Logitech, Razer, Roccat und vielen anderen Herstellern gibt es jede Menge Auswahl für Spieler. Doch was ist für euch bei einer Gaming-Maus am w […]

    • Wireless & Gewicht. Seit ich mich an die Razer Viper Ultimate gewagt habe, kann ich nicht mal mehr im Traum daran denke jemals wieder eine kabelgebundene Maus zu nutzen.

      • Geht mir auch so bzgl. deiner beiden Punkte. Vor Allem bei Wireless hab ich mich anfangs gesträubt, aber mittlerweile will ich nicht mehr mit Kabel.

  • Boosting ist schlecht! Oder etwa nicht? Die meisten von euch finden es in Ordnung. Das ergab unsere Umfrage.

    Vor einigen Tagen hatten wir eine News über die Streamerin Naguura verfasst. Die gab öffentlich z […]

    • Boosting ist super. Gibt es sowieso in jedem MMO. Services gegen Gold anbieten, ist doch toll? Egal ob es Crafting, das Rennen von Instanzen oder gar das Farmen von Mounts ist. Erhöht die Interaktionen zwischen den Spielern. Wer behauptet, dass man ohne Boosting gar keine Gruppen mehr findet, ist entweder total blind oder spielt Allianz auf einem toten RP-Server.

      Das mit dem Echtgeld kann man so oder so sehen. Da man sowieso Gold direkt per Echtgeld kaufen kann, ist es eigentlich kaum ein Unterschied. Ich finde jedoch, dann sollte die Person eher Gold über Token kaufen und davon die Services bezahlen. So bleibt das Gold im Spiel und alles geht mit rechten Dingen zu.

      Jedoch kann ich auch verstehen wenn es direkt über Echtgeld abläuft, wenn der Käufer nicht massenhaft Gold hat. Wir hatten zu Legion einen schweizer “Kunden”, der nach einer Zeit anstatt mit Gold nur noch mit Geld bezahlt hat, weil es weniger umständlich war anstatt erst Gold zu kaufen und es zu traden.

      • “Boosting ist super. Gibt es sowieso in jedem MMO. Services gegen Gold anbieten, ist doch toll? Egal ob es Crafting, das Rennen von Instanzen oder gar das Farmen von Mounts ist. Erhöht die Interaktionen zwischen den Spielern. Wer behauptet, dass man ohne Boosting gar keine Gruppen mehr findet, ist entweder total blind oder spielt Allianz auf einem toten RP-Server.”

        Größten Schwachsinn den ich bisher hier oder sonst wo gelesen habe. Bravo… bist echt nen toller Hecht, dass du was du schreibst auch noch glaubst. Interaktion zwischen Menschen entstehen im Spiel wenn man in Instanzen Random kommt oder durch Zufall sich trifft und anschreibt und zusammen etwas macht und nicht das man gezielt nach Boostingangebot sucht!

        “Das mit dem Echtgeld kann man so oder so sehen. Da man sowieso Gold direkt per Echtgeld kaufen kann, ist es eigentlich kaum ein Unterschied. Ich finde jedoch, dann sollte die Person eher Gold über Token kaufen und davon die Services bezahlen. So bleibt das Gold im Spiel und alles geht mit rechten Dingen zu.”

        Und genau das ist das Problem, dass dies wohl kaum gemacht wird. Aber ist echt erschreckend das dies für dich kein Unterschied macht. Generell sollte man echt Leute verbieten die das anbieten und die noch nachfragen erstmal fragen warum sie wow spielen und ob sie ihre Klasse können oder einfach nur faul sind in Umfragen per Telefon oder Emailnewsletter….

        “Jedoch kann ich auch verstehen wenn es direkt über Echtgeld abläuft, wenn der Käufer nicht massenhaft Gold hat. Wir hatten zu Legion einen schweizer “Kunden”, der nach einer Zeit anstatt mit Gold nur noch mit Geld bezahlt hat, weil es weniger umständlich war anstatt erst Gold zu kaufen und es zu traden.”

        Das was in Legion war, war wohl der Mist ever der je passieren konnte wenn man noch Galliwax mal einbezieht was der mit Boosting gemacht hat. 😀 Da müssten echt man als Booster überlegen ob man da weiter macht oder sich für den mit fremdschämt…

  • Der Streamer Ludwig “Ludwig” Ahgren (25) ist seit 326 Stunden live auf Twitch. Mittlerweile hat er etwa 552.000 $ an Einnahmen erzielt. Aber er rechnet sich arm. Laut seiner Berechnung bekommt er nach Steuern, […]

    • Hört sich für mich nach unfassbar viel Bullshit an. Mods die 7000 Dollar im Monat kosten? Jeder? Mehr als 50% Steuern?

      • Wie viel er für die Mods zahlt ist sein Bier und die Steuern sind hoch in den USA. Eventuell sind da ja noch andere Abgaben enthalten. In Deutschland bist du bei 60.000 € Jahreseinnahmen auch beim höchststeuersatz angelangt. Inklusive Sozialabgaben bleiben dir dann auch nur 50% von deinem Brutto. Das kann also schon stimmen.

        Was mich viel mehr nervt sind die Angabe der Spenden. Die macht er ja freiwillig. Verdienen tut er trotzdem netto 200.000 oder mehr. Wenn er davon gerne was Spenden will, kann er das ja machen. Soll aber nicht so tun als ob er es abgeben müsste.

      • Alle Mods bekommen ZUSAMMEN 5k. Bei ner 8-10h Schicht sind gerade Mal ca16-18€ pro Stunde. Ist nun nicht so viel.

        • Axl kommentierte vor 1 Monat, 2 Wochen

          Ähm…
          »Er beschäftigt etwa 15 Moderatoren und vergütet die zusammen mit etwa 5.000 am Tag.«
          Da sind pro Mod am Tag 333,33$.
          Das wären dann bei einer 8-10h Schicht 41,6$ bzw. 33,3$ pro Stunde.
          Somit doch etwas mehr als 16-18€ pro Stunde.

  • Wo andere mit einer vollen Raidgruppe sterben, siegen drei Spieler ohne Heiler. Sie haben den ersten Boss im aktuellen Raid von World of Warcraft bezwungen.

    Immer wieder gelingt es Spielern in World of […]

    • Keine Ahnung woher ihr her habt, dass DH guten Selfheal hat. Er ist höchstens okay, Paladine und DKs haben viel mehr Self Sustain.

      • Der Dämonenjäger hat sich im Verlauf des Kampfes um 600.000 HP geheilt und über 200.000 absorbiert.

        Ja, andere Klassen können noch mehr heilen als Tanks. Aber das ist schon ‘ne ziemliche Hausnummer.

  • Der Spieler Jay „Sinatraa“ Won galt lange Zeit als der beste Overwatch-Spieler der Welt. 2019 wurde er zum MVP der Overwatch-League gekrönt. Mittlerweile spielt er Valorant. Doch Missbrauchs-Vorwürfe einer Exfre […]

    • Jaba01 kommentierte vor 2 Monaten

      Das ist ein schwieriges Thema. Zum einem verurteile ich natürlich sexuellem Missbrauch, aber die Art wie solche Anschuldigungen Leben zerstören können ist verrückt. Dabei sind es nur Anschuldigungen und er wird behandelt wie ein verurteilter Kindesmissbraucher. Von wegen “innocent until proven gulity.” – wohl eher “guilty until proven innocent”.

      Es gab schon genug Fälle wo sich solche Anschuldigungen als totaler Bullshit herausgestellt haben und dennoch hat die beschuldigte Person schon ihren Job, Team oder was auch immer verloren.

      Solche Dinge sollten einzig alleine vor Gericht behandelt werden, nicht in der Öffentlichkeit. Es ist viel zu einfach mit solchen Anschuldigungen ohne wirkliche Beweise ganze Existenzen zu zerstören.

  • Amazon hat ein Release-Datum für das kommende Open-World-MMO New World angekündigt. Das ist jedoch später als gedacht: New World erscheint im August 2021. Geplant war eigentlich der Frühling.

    Wann ers […]

    • Warum? Cyberpunk ist ein voller Erfolg! Die Verkaufszahlen sprechen für sich.

      • Ja nett, aber die Verkaufszahlen beziffern wie der Name sagt die verkauften Einheiten.

        Was zurück gegeben wurde da sicherlich nachträglich nicht abgezogen..
        Auch nicht mit dabei und auch nicht die Einheiten von Leuten wie mir die zum Release nicht gekauft haben und gar nicht daran denken das Spiel zu kaufen bevor nicht einiges gepatcht wurde. Was wiederum bedeutet man bekommt wahrscheinlich von der Hälfte dieser Leute nicht mehr den vollen Preis.

        Der Fehlbetrag ist nun mal das was man “hätte” verdienen können und ich bezweifle dass dieser Betrag noch aufholbar ist, wenn nicht ein Wunder geschieht.

        Man bedenke auch wie lange das Spiel in der Mache war und wieviel Geld dafür aufgenommen wurde.

        Ganz ehrlich ein Erfolg ist es auf gar keinen Fall und das sage nicht nur ich sondern auch der Aktienkurs.

    • Big Brain Move. Wenn das Spiel nie kommt, kann es nicht hart floppen.

      Aber mal ernst, wenn das Spiel ähnlich wie im Preview released worden wäre, hätten man es nach sechs Monaten abgestellt. So können sie noch was draus machen.

  • Valheim kommt aktuell bei zehntausenden Spielern gut an. Das neue Survival-Game besticht mit tollen Inhalten, einer riesigen Welt und es gibt viel zu tun. Doch wie groß diese Welt wirklich ist, hat MeinMMO-Autor […]

    • Finde ich auch seltsam. Die Welt könnte theoretisch auch unendlich sein, da alles durch einen Algorithmus generiert wird. Könnte man sicher durch eine einfache Mod auch erreichen.

  • Die alljährliche Messe von Videospiel-Riese Blizzard, die BlizzCon 2021, startet nächste Woche. Vor dem Start der Messe zeichnet sich eine Nachricht ab: Der Online-Shooter Overwatch (2016) könnte nach 5 Jahren zu […]

    • Das Spiel hat nie 60 Euro gekostet. Selbst zum Release nur 40 Euro. Teurer waren nur Sondereditionen. Bei einer F2P Umstellung würde man die Inhalte von Sondereditionen aber bestimmt nicht umsonst erhalten.

  • Im MMORPG Tibia Online ist es legal, seine Charaktere für Ingame-Währung zu verkaufen. So erwarb ein Spieler einen Level 439 Druiden für umgerechnet 110 Euro. Gleichzeitig bekam er jedoch einen der seltensten Ge […]

    • Die Worte legal und illegal sind hier schon wirklich deplatziert. Der Verkauf wäre auch ohne Zustimmung legal, denn gegen Gesetze verstößt sowas nicht, höchstens gegen die AGBs, die aber nichts mit Gesetzen zu tun haben.

      Erlaubt und nicht erlaubt oder zulässig und nicht zulässig wären eine bessere Wortwahl gewesen.

      • Jeder weiss was gemeint ist, überall auf der Welt, aber der Deutsche muss es wieder ganz genau nehmen und die Korinthe spielen.

  • Amazon hat aktuell mit der Crucial P1 eine gute und zudem die derzeit günstigste M.2-SSD mit 1 TB im Angebot, gemeinsam mit Saturn.de

    Jetzt gleich zur Crucial P1 für 79 € bei Amazon.de

    Jetzt gleich zur Cru […]

  • In der Gruppensuche von WoW: Shadowlands gibt es Probleme. Boosting-Angebote überschatten jede richtige Gruppensuche.

    Wer in World of Warcraft eine Gruppe für Inhalte wie Raids oder Mythisch+ sucht, der b […]

    • Wäre schön wenn deine Vorschläge tatsächlich was bringen würden, tun sie aber nicht. Das beste Beispiel ist EVE. ISK Spam gibt es da seit Release und das Eindämmen ist praktisch unmöglich.

  • Die schwierigsten Abenteuer in World of Warcraft wurden endlich einfacher gemacht. Ihr kommt nun leichter an Seelenasche.

    Anstatt der Tischmissionen aus Battle for Azeroth gibt es in WoW: Shadowlands die […]

  • In World of Warcraft nervt die Spieler gerade ein Problem. Ihre Mitspieler verlassen den Dungeon vorzeitig – und das führt zu Wartezeiten für alle.

    In World of Warcraft: Shadowlands werden gerade fleißig Dung […]

    • Du bekommst den Debuff nur, wenn du die Gruppe verlässt, bevor du einen Boss getötet hast. Sobald du einen getötet hast, kannst du ohne Debuff die Gruppe verlassen.

      Warum das so ist, gute Frage. Ist schon immer so, gab auch zu Legion und BFA Leute die dauernd raus sind, weil sie nur ein bestimmtes Item wollten. Jetzt mit den Legendaries ist es aber so extrem wie noch nie.

      • Maxiklin kommentierte vor 5 Monaten

        Hab ich glücklicherweise noch nie erlebt, was wohl auch daran liegt, dass sich die Leute in Vorbereitung auf m+ bzw. Raid über m0 equippen wollen.
        Es macht wenig Sinn, nach dem legenderen Boss zu leaven und den anschliessenden Loot zu verschenken. Das sieht ab nächste Woche sicher anders aus, aber AUCH dafür gibt es Gilden 🙂
        Mit Randoms ist es generell ein Lotteriespiel, was passieren wird. Einfach in der Gilde fragen oder Freunde. Davon abgesehen kann man die Ini meist auch beenden, wenn einer leavt. Dann specct ein anderer auf Heal oder Tank um und bei einem DD eh wurscht 🙂

  • In Destiny 2 haben Spieler einen Weg gefunden, wie ihr problemlos in nur einer Stunde auf Level 1.200 kommt. So lassen sich selbst die schweren Story-Missionen von Beyond Light alleine meistern, bei denen viele […]

    • Jaba01 kommentierte vor 6 Monaten

      Gibt noch genug andere Möglichkeiten die ähnlich schnell sind.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.