Ishdar

@ishdar

Active vor 2 Monaten, 1 Woche
  • Kurz vor dem Start der neuen Erweiterung Dragonflight hat sich MeinMMO mit den Entwicklern von World of Warcraft zum Interview getroffen. Dabei ging es vor allem um Endgame-Features, die Story von Dragonflight […]

    • Des gibt den Vault of the Incarnates, unseren Raid für 8 Spieler, in dem Spieler gegen Razagath, die Sturmfresserin antreten werden, eine der „Incarnates“, über die ihr beim Leveln mehr herausfinden werdet.

      Ich nehme mal an da handelt es sich um einen Fehler oder 😀 denke das sollte der 8te Raid für Spieler heißen.

      Oder kann man jetzt zu 8t Raiden gehen ?

  • Bei Overwatch passieren seltsame Dinge: Das E-Sport-Team Atlanta Reign hat den früheren Profi und Twitch-Streamer Daniel „dafran“ Francesca als Content-Creator verpflichtet, aber die Reaktion auf die Ankü […]

    • Tatsächlich gibt es hier in den meisten westlichen Ländern ganz klare Gesetze und regeln. Problem ist eher unsere Medienkultur die einen Menschen in der Luft zerreißt ohne des es bisher zu einem Urteil gekommen ist bzw versucht wurde die Wahrheit herauszufinden. Online sind alle Männer Schweine, Frauen Schl… und Rassismus in alle Richtungen ist ganz normal. Siehe als Beispiel der Musiker Gil Ofarim. Das Hotel wurde wüsst angegangen nur das 2 Wochen später ganz klar raus kommt das er knallhart alles erstunken und erlogen hat. Der Ruf für das Hotel ist ohne ende geschädigt worden aber entschuldigt hat sich niemand dafür.
      Wir hassen online lieber alle direkt bevor wir irgendetwas genaueres wissen was ich als sehr problematisch bewerte.

      • Und was genau ändert deine Aussage jetzt an der Tatsache, dass “sexuelle Übergriffe” und hier noch einmal ganz speziell innerhalb einer Beziehung, leider nur sehr schwer beweisbare Tatbestände sind (und unter anderem deshalb die Dunkelziffer der nicht angezeigten Übergriffe so wahnsinnig hoch ist)?

        • Meine erste Aussage bezog sich auf dein Statement “allermeisten Staaten tun sich, zu Recht, unglaublich schwer, Gesetze zu formulieren, die hier angemessen Opferschutz sowie Unschuldsvermutung in Einklang bringen.” Dazu ein klares nö die Regeln sind fix aber ja du hast Recht mit der Aussage das es für beide Seiten schwer zu beweisen ist. Was ich ja aber auch schon in meinem ersten Statement gesagt hab..
          Der Rest sollte nur das allgemeine Internetgehabe beschreiben.

    • Ishdar kommentierte vor 4 Monaten

      Na ja er war vor Gericht scheinbar überzeugend genug um freigesprochen worden zu sein. Ob das so richtig war oder nicht kann niemand außer den beiden wohl beantworten. Vllt hat das Gericht aber auch Lücken in Ihrer Geschichte gesehen und die Aussage von Ihm, dass Sie ein Lügner wäre könnte daher durchaus richtig sein. Und sorry crazy E-Girl würde ich jetzt nicht zwingend als schwere Beleidigung ansehen aber auch hier kann es unterschiedliche Meinungen geben. Ich finds dennoch krass einen Menschen zu verurteilen obwohl er freigesprochen wurde und es keine Beweise dafür gibt das er die schändliche Tat begangen hat außer Ihrer aussage.

      • Huehuehue kommentierte vor 4 Monaten

        Nein, das ist nicht korrekt – das von Riot eingesetzte Gremium sah keine ausreichenden Beweise (was bei dem Straftatbestand auch bei Gerichten leider aber in einem Großteil der Fälle so ist), das ist aber nicht gleichbedeutend “das Gericht fand ihn überzeugend genug”.

      • Azarashi kommentierte vor 4 Monaten

        Es gab kein Gerichtsverfahren. Es gabe eine lang andauernde Untersuchung der Polizei die Aussagen und Beweise in Form von Audioaufnahmen (die auch öffentlich zu hören waren) gesammelt und geprüft hat. Das Gerichtsverfahren wurde nach Abschluss der Untersuchungen nicht eingeleitet, da das mutmaßliche Opfer eine zu große psychische Belastung des ganzen empfunden hat.

        Cle0h states that she has dropped the case because the focus on the investigation was ruining her mental health and was even making her feel suicidal.”Didn’t pursue the investigation crap anymore,” Cle0h wrote via Esports-Talk “Because focusing on all of it put me in a place where I tried to end my own life, and I didn’t think it was worth the amount of pain it was causing me.”

        Das ganze zog sich ja über Wochen. Beide Parteien standen dabei massiv unter öffentlichem Beschuss der jeweiligen fans bzw. nicht-fans.

        Sinatraa zeigte sich im zweiten Verfahren, dem von Riot, als wenig kooperativ (sein Recht) was zu der Sperre zutrug.

        Da wurde damals auch nicht nur ein Freund in Schutz genommen sondern Fanlager auf das mutmaßliche Opfer gehetzt und jede Menge Victim blaming betrieben, nicht nur in richtung des mutmaßlichen Opfers.

        Dafran ist ein enfant terrible der OW szene, der einfach mehr negativ als positiv aufgefallen ist. Sehr toxisch, sehr leicht zu triggern und schnell darin seine Meinung auch mal wieder zu ändern. Er hat sich in den letzten immer wieder “gebessert” nur um kurz-oder mittelfristig in alte Muster zu verfallen

        Zur aktuellen Situation gehört auch, dass das mutmaßliche Opfer mittlerweile in einer Beziehung mit einem Atlanta Reign Spieler ist. Das könnte, muss aber nicht, zur Entscheidung beigetragen haben, den Vertrag mit Dafran auszulösen.

        • Danke für die ausführliche Darstellung Azarashi.
          Das ändert halt trotzdem nichts an meiner Kernaussage. Tatsächlich wäre die Beweislast gegenüber Ihm groß genug gewesen hätte der Staat eine Klage gegen Ihn eingereicht. Da kann sich die Klägerin so belastet fühlen wie sie will. Das war aber hier nicht der Fall weshalb davon auszugehen ist das es so gut wie keine stichhaltigen Beweise gab. Ich glaub beide sind hier keine unbeschriebenen Blätter, womit ich aber halt ein Problem habe ist das er jetzt der “Böse” ist dessen Karriere vorbei ist ohne das es Beweise gibt für seine schändlichen Taten und hier viele das als mega gut abfeiern.

          Für mich heißt es einfach wenn bei einer Polizeilichen Untersuchung, vor allem eine welche so stark im öffentlichen Fokus steht, herauskommt das es nicht zu einer Anklage reicht. Er für mich als Unschuldig gilt.

          • Ohne jegliche Wertung. Aber die Unschuldsvermutung ist ein rechtliches Prinzip, kein moralisches.

            Ein Problem ist die Natur dieser Art von Prozess in der ein mögliches Opfer immer wieder mit den für das Opfer traumatischen Ereignissen konfrontiert wird. Das erleben wir auch hierzulande häufig bei Sexualstraftaten, bei denen Opfer entweder komplett schweigen oder im Laufe des Untersuchsungs- und Prozessverfahrens einfach nciht mehr weitermachen können weil die Wunden zu weit aufreissen.
            Das macht es leicht sexualisierte Gewalt nur dann als gegeben anzusehen, wenn sie durch ein Gericht festgestellt wurde.

            Was ich damit sagen will ist, dass das Prinzip von “nicht verurteilt, also ist nichts passiert” nicht zwingend richtig ist.
            Hiermit will ich dir auch nicht unterstellen, dass du so denkst. Es ist mmn. nur eben wesentlich komplexer zu handhaben, da wir uns nunmal nicht in einem Gerichtssaal befinden.

            Es gibt übrigens auch Quellen, die aussagen, dass das Verfahren NOCH nicht eingeleitet wurde.

            According to Cleo though, the charges haven’t been dropped, so we’ll just have to see where this goes next. One of the problems seems to be in this investigation that Sinatraa didn’t cooperate initially, which feels like nothing was actually cleared or truly finalized. That could be why the charges were never dropped, but nothing is being pursued right now.

            Unabhängig davon, wurde der Bann durch Riot aufgehoben. Es steht Sinatraa auch frei einen Vertrag bei einem Team anzunehmen. Er ist weiterhin erfolgreich als Content Creator auf Twitch mit 6000 viewern. Von Karriere vorbei kann da keine Rede sein.

            Das sich Teams dennoch von einer Verpflichtung distanzieren hat auch mit den veröffentlichten Audiodokumenten und dem Verlauf der Untersuchung (wenig Kooperation) zutun, die, selbst wenn sie den Vorwurf der Vergewaltigung nicht beweisen sollten (wir wissen nicht ob es noch mehr Material gibt), so zumindest Charakterzüge aufzeigen, von ihm selbst und seinen Fans, die für keinen Arbeitgeber akzeptabel sind.

            Dafran, um den es in diesem Artikel ja eigentlich geht, hat sich im Laufe des ganzen auch nicht nur als Verteidiger eines Freundes hervorgetan sondern hatte da doch einige verbale und verhaltenstechnische Aussetzer.

            Wie gesagt. Ich bewerte das Verfahren nicht. Ich kenne die Wahrheit nicht und labere nur über die Dinge die in Artikeln, Twitter, Reddit, Streams gesagt bzw. veröffentlicht wurden.

            • Die Unschuldsvermutung sollte genauso ein Moralisches Prinzip für die meisten sein wie es ein rechtliches ist. Und zumindest wenn es nicht um Personen öffentlichen Lebens geht wird das zumindest aus meiner Perspektive heraus auch meistens so gehandhabt.

              Und natürlich gerade was diese Themen angeht gibt es keine einfachen Lösungen. Sexualisierte Gewalt ist ein und wird immer ein rechtliches Problem bleiben weil meistens eben nur 2 Personen anwesend sind.

              Trotzdem sollte meiner Meinung nach gelten, wer nicht vom Recht bestraft wurde ist kein Straftäter. Recht hat halt in den seltensten Fällen etwas mit gerecht zu tun.

              Ich verfolge den Streit nicht aktiv und lese halt auch nur hier über diesen Vorfall und mich persönlich stört immer diese Voreingenommenheit online bei diesen Themen.

              Ich kenne keine der Beteiligten und möchte mich auch weder für den einen oder anderen stark machen. Mir geht es eher darum das sich Leute vllt mal wieder etwas “normaler” online verhalten. Gerade bei solchen sensiblen Themen da wir uns dabei im speziellen Online immer nur noch zerreißen.

              Na ja seine Karriere als Profispieler ist dadurch schon hinüber. Er wird jetzt nicht am Hungertuch nagen müssen aber ich glaub glücklich macht Ihn das auch nicht unbedingt.

  • Die 19-jährige Twitch-Streamerin Scarlett alias „xoQueenScar“ zeigt auf ihrem Kanal unter anderem Counter Strike: Global Offensive. Außerdem ist sie auf TikTok aktiv und postet dort kurze Clips aus ihren Strea […]

    • Intressant das du gleich davon ausgehst das er/sie ein Mann ist. Vllt hat Sie das bisher nicht erlebt ?
      Finde es übrigens eine frechheit von dir alle Männer über einen kamm zu scheren.
      Übrigens ist es in der wunderbaren Funk reportage herausgekommen das solche Vorfälle durchaus passieren aber halt nicht standart sind.

      • Da er von Miterlebt spricht gehe ich davon aus das er ein Mann ist sonst hätte er von erlebt geschrieben. Ich kämme perse nie alle über einen Kamm, da steht viele, lesen scheint nicht deine Stärke.
        Die reportage von funk war genauso wenig repräsentativ wie die Meinung einzelner, während die 3 Stunden Lang keinen einzigen gesehen haben, heißt das nicht das in tausenden von matches nicht es irgendwo hunderte male in dieser Zeit passiert ist, wenn du das nicht begreifst, weiß ich halt auch nicht.

  • Dying Light 2 arbeitet nach Release an der Verbesserung des Spiels. Dazu ist auf PC, PlayStation und Xbox Update erscheinen, welches etliche Probleme behebt und ein schon seit Release vermisstes Feature […]

    • Ishdar kommentierte vor 11 Monaten

      Jop das hoffe ich auch … geht mir nämlich genauso. Zwar beschäftige ich mich jetzt mit Horizon aber ich würde DL2 eigentlich schon noch gerne durchspielen 😀

  • Lost Ark kämpft mit Warteschlangen. Doch das gilt nicht nur fürs Einloggen. Wer inzwischen Stufe 50 erreicht hat und sich in die Warteschlange für einen instanziierten Inhalt stellen möchte, hat laut Nutzern im […]

    • Abyssal-Dungeons kann man so oft man will die Woche betreten … man kann sie nur ein mal die Woche looten … das steht ungenau in der Beschreibung ist aber so

  • Call of Duty möchte sich bei euch für eure Geduld bedanken, nachdem die Season 2 um einige Wochen verschoben wurde. In Warzone und Vanguard gibts dafür ein Doppel-XP-Wochenende, ein dickes Cosmetic-Bundle und St […]

    • Also zumindest bei mir gibts auch jetzt noch kein Bundle im Store

      • war auch nicht im Store. Soblad die 10 Stufen im Battlepass frei geschalten wurden, hatte man auch Operator, Waffenskins (NZ und Sten glaub ich) und den anderen kram im Inventar.

  • Vor fast einem Jahr wurde der West-Release von Lost Ark von Amazon bestätigt. Seitdem gab es keine neuen Infos. Was ist überhaupt der Stand des MMORPGs?

    Der aktuelle Stand: Am 19. August 2020 kündigte der En […]

    • Warum sollten öffentliche Tests anstehen ? Das spiel läuft aktiv mit massig Spielern ? Da muss gar nix getestet werden oder meint ihr für die Übersetzungen auf Deutsch muss extra eine große Beta gemacht werden ?

      • Warum nicht? Allein schon um die Server-Infrastruktur zu testen oder auf den neuen Servern Stress-Tests laufen zu lassen. Auch bei Lokalisierungen kann es zu Fehlern kommen, die man vermeiden möchte.

        • Na ja es kostet ordentlich Ressourcen und Geld eine Beta Build zur Verfügung zu stellen und der Mehrwert, bis auf Marketing technisch gering ist. Die Server-Infrastrukturen werden eher durch den Alpha Test geprüft und das Serververhalten lässt sich durch die aktiven Server ja durchaus schon ableiten. Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus das es für einen baldigen Release nicht zwingen eine Beta braucht da das Spiel schon lange aufm Markt ist und mehr oder weniger alle Daten davon abgegriffen werden können.

          • Ich verstehe, was du meinst 🙂
            Ob Tests bei Lost Ark aus technischer Sicht wirklich “notwendig” sind, kann ich dir nicht sagen. Aber erfahrungsgemäß werden sie dennoch durchgeführt, auch bei MMOs, die in anderen Ländern schon lange auf dem Markt sind. Paradebeispiele dafür sind gerade Elyon und Swords of Legends Online.

  • Der aktuell größte Streamer auf Twitch ist Félix „xQc“ Lengyel (25). Der hat jetzt einen Sponsored-Stream angenommen und spielte Blackjack live auf Twitch im Casino. Dieser „Gambling-Stream“ wird harsch von […]

    • Versteh die Aufregung nicht ? Ist doch seine Sache was er Streamen möchte so lange es die Twitch Regularien erlauben (gleiches Argument kommt doch immer bei den Hot Tube Damen). Aber zurück zum Thema. Wie wäre es wenn man mal wieder die Menschen verantwortlich macht die an dem Problem schuld sind ? Nämlich ganz alleine Sie selbst ! Wenn man leicht beeinflussbar ist ist man selber schuld, wenn man sich als Eltern Teil die Kreditkarte vom Kind klauen lässt, ist man selber schuld. Natürlich ist es nicht besonders Toll das man solchen Content streamt aber auch das ist nur die Angelegenheit des Streamers. Jedem steht es frei sich den Quatsch anzuschauen oder nicht. Und wenn man als Elternteil das ganze nicht gutheißt muss man Twitch halt einfach für seine Kinder sperren. Hört endlich auf die Verantwortung für dämliche Taten von denen abzuwälzen die diese begangen haben. Jeder ist für seine Taten oder die seiner Kinder selbst verantwortlich !

      • Versteh die Aufregung nicht ? Ist doch seine Sache was er Streamen möchte so lange es die Twitch Regularien erlauben (gleiches Argument kommt doch immer bei den Hot Tube Damen)”

        das eine sind damen, die mit dem herzeigen von haut versuchen viewer zu bekommen

        das andere sind menschen, die mit dem herzeigen von glücksspielen andere in eine lebenslange sucht manövrieren können

        …. das kann man miteinander vergleichen, man kanns aber auch lassen.

        • Ja sie können aber das kann vieles. Nur um ein dummes Beispiel zu nennen, ein Action Film kann mich auch dazu bringen von ner Brücke oder nem Haus zu springen weil der kann das ja auch. Nahezu alle Aktionen dieser Welt können irgendeinen Einfluss auf einen haben.

          Und nichts in dem Artikel widerspricht meiner Aussage. Es ist scheiß egal warum jemand in eine Sucht verfällt die Person ist selber Schuld ! Er hat die freie Wahl außer er wird dazu physisch Gezwungen. Klar gibt es meistens äußere Einflüsse die einen leicht Verleiten können aber entscheiden ob man die Scheiße macht muss man immer noch selbst.

          Ich verstehe das es für betroffene und beteiligte schwer ist aber Verantwortlich für solche Probleme ist fast immer die eigene Person.

          • dieser action film vergleich ist der beweis für mich, dass du dich nicht belesen hast, was eine sucht ist. welche wirkungen im gehirn stattfinden. usw. usf.

            es gibt auch menschen, die sind von geburt an prädestinierter suchtkrank zu werden -> sind die dann auch selbst dran schuld?

  • Der Twitch-Streamer, Marcel „MontanaBlack“ Eris, überlegt laut, aus Deutschland weg zu ziehen und sein Lager in Malta aufzuschlagen. Er glaubt, er zahle in Deutschland viel zu viel Steuern, dazu gängele ihn „Vate […]

    • Na ja gehen wir nur von den 50k aus. Da wird jeder ein mindestgehalt von 60k haben. Wahrscheinlich eher noch höher. Von den 60k bekommt der Staat mal pauschal 30k (vereinfacht) jetzt muss jeder Mensch noch leben und je mehr Geld man zur Verfügung hat desto teurere Produkte werden erworben wodurch noch mehr Steuern generiert werden. Jetzt sind da jedoch wahrscheinlich auch noch ein paar Montes dabei. Heißt mal entspannt ne Millionen pro Jahr wobei das relativ niedrig angesetzt ist. Auch da hält der Staat kräftig die Hand auf. Daher ja man sollte durchaus auch diese Leute ganz klar nicht verprellen. Tatsächlich wäre das einzig faire das jeder die gleichen Steuern zahlt, prozentual gesehen versteht sich, denn nur das ist fair. Ein reicher zahlt ja trotzdem signifikant mehr Steuern als ein gering Verdiener. Also warum sollte er dann noch mal X % mehr zahlen müssen nur weil er sich in eine gute Bezahlte stelle hochgearbeitet hat ?

      • Tatsächlich wäre das einzig faire das jeder die gleichen Steuern zahlt, prozentual gesehen versteht sich, denn nur das ist fair. “

        dem einen nehm ich 10 prozent vom gehalt weg und plötzlich ist der armutsgefährdet.

        dem anderen nehm ich 10 prozent vom gehalt weg und plötzlich – überspitzt – ist es halt nicht mehr der maybach sondern nur der mercedes.

        ….das ist fair? na gut.

    • Und selbst dann hat er bereits jetzt mehr Steuern in das System gepumpt als die meisten in Ihrem ganzen Leben schaffen und hat es damit wohl auch verdient Harz 4 zu bekommen

  • Der Branchen-Insider Jason Schreier hat herausgefunden, dass Amazon nicht länger an dem neuen Herr der Ringe-MMO arbeitet. Grund dafür soll ein Zerwürfnis mit der Firma Tencent sein. Die Einstellung des MMOs is […]

    • Ohne jetzt auf den Part mit Entwickler und Puplisher einzugehen, steht in dem Artikel nur das ein Amazon Mitarbeiter zu Jason Schreier gesagt hat das es aufgegeben wurde. Nur weil ein Jason Schreier das nach außen trägt ist das noch kein Fakt. Ist es wahrscheinlich ? Absolut aber dann schreibt das doch auch richtig in den Headliner. Erst bei einem offiziellen Statement des Entwicklers/Publishers wird das ganze offiziell nicht weil es ein Herr Schreier von sich gibt.

      • Es ist laut Bloomberg ein Statement von einer Amazon-Spokesperson nicht nur gegenüber Schreier, sondern vor allem Bloomberg. Also ein klares Zitat auch. Bloomberg ist eines der größten und renommiertesten Medien-Häuser der Welt. Das ist auszuschließen, dass es einfach nur ein anonymer Mitarbeiter ohne Befugnisse war. Eine Lüge würde Bloomberg für so eine Nachricht ganz bestimmt nicht riskieren. Firmen können auch über Medien offizielle Informationen / Statements herausgeben.

        • Im Artikel steht folgendes:
          Ein Sprecher von Amazon soll gegenüber Schreier bestätigt haben, dass die Firma nicht in der Lage war, Bedingungen herzustellen.
          Die Aussage wurde nur auf Bloomberg veröffentlicht. Dazu kommt das ein Zitat nur offiziell ist wenn der Name der Person mit genannt wird was hier nicht passiert ist. Daher ist nichts daran ein offizielles Statement von Seiten Amazons.
          Und natürlich können die Firmen das sofern ein Sprecher mit Namen zitiert wird.

  • Blizzard wird ab 2022 keine MVP-Skins mehr für die besten Spieler in Overwatch herausgegeben. Das geschieht, nachdem Blizzard vor wenigen Wochen alle Hinweise auf den letzten MVP-Skin entfernt hat. Eine […]

    • Tatsächlich würde sich bei so nem Fall in Deutschland die Staatsanwaltschaft einschalt und eigenständig ermitteln. Ich weis ja nicht wie es bei denen Aussieht aber wenn nur irgendein Anwalt glauben würde das er den Fall durchboxen könnte hätten sie es wohl schon lange gemacht. Was für mich darauf hinweist das es hier zu keiner offensichtlichen Straftat gekommen ist und trotzdem der Dude ziemlich viel verloren hat.

  • Steam hat Super Seducer 3 gesperrt. Das bezeichnet sich selbst als “Verführungs-Spiel”. Als Begründung gab Valve an, dass reale Personen in “eindeutig sexuellen Bildern” zu sehen seien. Die Entscheidung trifft j […]

    • Keine Ahnung, an sich hat so ein Spiel wohl keinen wirklichen Mehrwert. Gleichzeitig bin ich aber der Meinung das Spiele wie Filme oder Bilder eigentlich schon Kunst sind. Kann man halt mögen muss man aber nicht und so lange es nicht gegen Gesetze verstößt finde ich sollte man eigentlich nichts dergleichen verbieten. Aber na ja wirklich schade um den Titel ist es auch nicht.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.