@imiizo

aktiv vor 8 Monaten, 3 Wochen
  • Die Spieler machen sich Sorgen, dass die Rückkehr der Trials in Destiny 2 von Schummlern ruiniert werden könnte. Doch Bungie hat bereits den Kampf gegen das Problem aufgenommen und erste Maßnahmen ei […]

  • Noch vor der anstehenden Rückkehr der Trials gab es bei Destiny 2 viel Wirbel und Kritik rund um das saisonale Artefakt. Viele befürchteten, es könnte die Balance des PvP-Formats nach kurzer Zeit zerstören, ein […]

    • Eine Menge Negativität wieder in den Kommentaren. Macht null Spaß mehr hier zu lesen, das war früher nicht so schlimm. Ich fand die Idee mit den aktivierten Levelvorteilen auch selten dämlich, aber sie haben es doch jetzt korrigiert. Freut euch doch einfach auf die Trials. Ich werde in Zukunft nur noch die Artikel lesen und die Kommentare so gut es geht meiden. Kritik ist zu einem gewissen Maß ja angebracht, aber unter vielen Artikeln wird sich mittlerweile nur noch ausgekotzt und rumgetrollt. Oft ohne vernünftige Diskussionsbasis und Argumenten. Muss ich nicht haben.

      • Seit wann liest du denn hier mit? Ich finde die Kommentare noch angenehm im Vergleich zur Schmiedesaison oder dem Osirisdlc bzw. allgemein D2Y1. War doch schon immer so, wenn vieles im Argen liegt, dass der Grundtenor eher negativ ist und positiv ist, wenn es nur wenige Probleme gibt.

        • Seit Ende 2014 (erst später Acc erstellt um mich an Diskussionen zu beteiligen). Destiny hat ne Menge Mist durchgemacht, aber laut meiner persönlichen Wahrnehmung ist es selten bis nie so nervig und anstrengend gewesen hier mitzulesen.

          • Interessant, da haben wir sehr unterschiedliche Wahrnehmungen der Vergangenheit. Ich erinnere mich noch deutlich wie Peter Gruber hier steil gegangen ist, als die Änderungen zur kürzeren Ttk kamen. Dagegen halte ich das hier für sehr konstruktiv😅

      • Naja, in letzter Zeit gabs auch leider sehr viel negatives zu berichten…
        Ich kann die Leute schon verstehen..
        Aber, du machst das richtig, am besten liest du einfach die Kommentare nicht mehr=Problem gelöst 😉

      • Naja, schau dir die ganze Woche doch mal an.
        Ja, sie haben es geändert aber in den Himmel Loben kann ich sie deswegen auch nicht gleich.
        Da spielt immernoch die Aussage von Deej mitrein und nach dem ersten Feedback wollte Bungie weiterhin am Powerlevel festhalten.
        Da kochte die Stimmung zu den Trials erst so richtig auf.
        Ihnen waren unsere Sorgen zu dem Powerlevel Scheissegal, erst nach Cozmos Tweet konntest du überall das gleiche sehen.
        Wie kann Bungie nur so Blind sein und erst alls Gefühlt jeder Spieler das kritisierte wurde was Unternommen.
        Und da soll ich glauben Bungie reagiert auf das Feedback? Warum dann nicht gleich auf das allererste Feedback?
        Hier reagierte Bungie erst alls sich die ganze Spielerschaft in Bewegung setzte.
        Hätte Bungie gleich zu Beginn gesagt:
        „Wisst ihr was, wir waren zu nahe am Spiel aber ihr habt uns die Augen geöffnet.
        Natürlich sollte es nicht eine grenzenlose Power geben.“
        Da hätte ich Bungie noch gelobt aber sicher nicht so wie es gelaufen ist.

      • Die negativen Kommentare sind völlig gerechtfertigt.
        Was bungie macht gleicht einer Verhöhnung treuer und zahlender Spieler.

      • Ganz einfach… ein Großteil der sachlichen Diskutierer ist doch gar nicht mehr hier.

        • Destiny 2 Jahr 1 hat einige vertrieben, denke ich. Das hat Activision ja auch selbst gesagt.

          • Naja ne ganze Menge ging auch mit dem Annual Pass und Shadowkeep nochmal. Und die Umstellung aufs neue Kommentarsystem hat wohl auch nicht alle mitgenommen.

            Ein paar Namen fehlen mittlerweile halt einfach und damit meine ich jetzt solche, deren Kommentare man gerne gelesen hat, weil man deren Meinung wissen wollte.

      • Und wieder fast nur Negativität in den Kommentaren

        Eigentlich fallen die Kommentare meines Erachtens eher positiv aus, was ich sehr begrüße. Bungie reagiert, was eher ein seltener Vorgang ist.

        Oft ohne vernünftige Diskussionsbasis und Argumenten

        Sehe ich nicht so, denn wenn man die Trolle etc. überliest ist hier eine sehr komplexe Diskussionsbasis entstanden, die durch viele sehr gute Kommentare bereichert wird (siehe z.b. Millerntorian). Ob ich Meinungen unterstütze oder nicht ist irrelevant, weil genau dies die Grundlage einer Debatte ist.

        Muss ich nicht haben

        Schade, denn ich unterstütze dein positives Feedback, dass du dich auf die Trials freust.

        • Zu dem Zeitpunkt meines Posts war hier mehr Negativität als Positivität vertreten. Das Verhältnis scheint sich zumindest unter diesem Artikel etwas gedreht zu haben.

      • meiner meinung nach hat sich nichts geändert. schlechte nachrichten = hartes flamen/heulen , gute nachrichten = weiter über das andere heulen/flamen. ein forum ist doch meist dafür da seine meinung unüberlegt und unreflektiert an die menschheit zu geben und sich danach etwas besser zu fühlen 🙂

  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Unter Activision hätte es das nicht gegeben? Sowas gab es in D1 zur Taken King Ära schon.

      • Nein sowas gab es zu ttk Zeiten nicht. Da gab es nur einen hard Reset. Einmalig. Jetzt will bungie aber alle 9-15 Monate einen infundierstop bei Waffen einführen. Meiner Meinung nach ist das was anderes und vor allem viel schlechteres. Und zu ttk Zeiten kamen wenigstens neue und vor allem gute Waffen ins Spiel. An diese Zeiten wird bungie nie wieder ran kommen 🤔

        • Du willst, dass Bungie neue und gute Waffen ins Spiel bringt. Bitteschön, das ist die einzige Lösung, die zuverlässig dafür sorgen wird. Hast du dir überhaupt durchgelesen weshalb Bungie sich zu diesem Schritt entschieden hat, was die Ziele dahinter sind? Ich denke nämlich nicht, genauso wie eine Menge anderer Leute hier und auf reddit.

          Wie jemand weiter unten schon richtig festgestellt hat: Die Leute regen sich darüber auf, dass sich etwas ändert ohne darüber nachzudenken, warum es sich ändert.

          Der aktuelle Stand sieht so aus:
          Die Spieler hocken auf einer Menge erfarmten Godroll-Waffen. Bungie investiert Zeit, Arbeitskräfte und Ressourcen um neue Waffen zu designen, die aber von den Spielern links liegen gelassen werden, weil die Spieler keinen Bedarf an neuen Waffen haben. Sie spielen einfach permanent mit ein und demselben Loadout. Bestes Beispiel ist die Einsiedlerspinne, die seit März 2019 (11 Monate) quasi kaum bis keine Konkurrenz im Energieslot hat, erst der letzte Nerf hat für ein bisschen mehr Variabilität gesorgt.

          Ich hab letztens ne neue Handfeuerwaffe im Raid bekommen. Sofort zerlegt worden. Warum? Ich besitze seit 6 Monaten eine Godroll Notration mit 50k Kills. An die kommt eh nix dran. Die Raidwaffe einfach nur für die Sammlung abgehakt und das wars. Ich kann das so weiter machen: Neue Schrotflinte? Weg damit, laufe seit Season 3 mit meiner Dust Rock Blues rum. Neues Fusionsgewehr? Meine Erentil schaut da ziemlich unbeeindruckt aus und das kann nicht der Sinn in einem Looter Shooter sein. Neuer Loot sollte immer irgendwo interessant sein.

          Nun kann Bungie aber nicht einfach alles was underperformed auf das Level dieser Biester bringen, weil sonst ein Power Creep droht. Indem nun alle 9-15 Monate (was übrigens ein ziemlich langer Zeitraum ist) die legendären Waffen zurückgelassen werden, wird Platz für neue Waffen gemacht. Dadurch gibt es Abwechslung und als netten Nebeneffekt muss Bungie übermächtige Waffen nicht mehr ständig nerfen, sondern lässt deren Lebensdauer auf natürliche Weise einfach ausklingen und die nächste Top Waffe nimmt ihren Platz ein. Diese Entscheidung von Bungie ist einfach gesünder fürs Spiel und gibt den Entwicklern einfach auch mehr Freiheiten Waffen und Perks zu entwickeln.

          Nochmal zurück zu D1 Taken King. Was glaubst du hätten die Leute bis zum Ende von D1 gespielt, wenn es keinen Hardreset gegeben hätte? Richtig. Schicksalsbringer, Schwarzer Hammer und Gjallarhorn. Dieses Loadout hätte über den gesamten Lebenszyklus von D1 Bestand gehabt. Wäre das so toll gewesen? Ich denke nicht.

          • Dir ist bewusst das du das was du da verstehst, verstehen sollst?
            Im Grunde ist das geschwafel von Smith nur dazu da um sich vor einer ordentlichen Sandbox zu drücken, das sagt er auch sehr deutlich, balancing ist schwer, das wollen wir nicht.
            Kein Wunder, Bungie hat es noch nie hinbekommen.
            Sie wollen Starke Akzente setzen ist ja schön und gut, ich weis jetzt aber nicht was das daran ändern soll das die Leute immer das gleiche nutzen die immer das gleiche nutzen, die werden das auch in der neuen Meta tun sobald diese sich herraus kristallisiert.
            Und sie sagen es schon sie wollen es „erstmal“ an der Legendären Version der Waffen versuchen, da schwingt schon mit das sie das wegen ihrer Faulheit zu balancen auch gern für die Exos hätten aber wissen das dann selbst die härtesten Verteidiger ihrer seltsamen Ideen vor den Kopf stoßen würden.

  • Die Spieler bei Destiny 2 arbeiten gemeinsam auf die Season 10 und die Trials hin. Wir schauen, wie es um das Community-Event aktuell steht und welche neuen Infos Bungie dazu rausrückte.

    Das beschäftigt die D […]

  • Heute, am 11.02., findet in Destiny 2 der Weekly Reset statt. Es gibt frische wöchentliche Aktivitäten, neue Nightfall-Strikes sowie einen neuen Flashpoint. Außerdem erscheint der Hotfix 2.7.1.1.

    Was ist lo […]

  • Bei Destiny 2 läuft die Community-Challenge „Emyprianisches Fundament“. Wir werfen einen Blick auf den aktuellen Fortschritt und warum die nächsten Schritte teurer als gedacht ausfallen könnten.

    Das be […]

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      geht mir voll am a….. vorbei.

      wie levelt man das artefakt am besten mit dem neuen shice?

      Hmmm

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Was erwartest du hier eigentlich für eine Reaktion auf so einen Post? Hier tummeln sich hauptsächlich Destiny Spieler und Fans. Kommst hier an, polterst durch die Gegend, redest besagtes Spiel und Entwickler schlecht und machst dann ganz schamlos Werbung für dein billiges Early-Access Game und setzt dann nach Negativfeedback nochmal einen drauf. Hast du ernsthaft eine positive Reaktion erwartet?

      • Ist doch nett, dass du dich um unsere Spielerfahrung sorgst.

        Habe auch kein Problem damit, wenn jemand mal ein anderes Spiel empfiehlt. Juckt mich halt leider gar nicht, weil ich kein Interesse an noch so einem Grind habe. Entweder D2 wird endlich mal was oder ich spiele was komplett anderes. Aber danke für die Empfehlung! 😉

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Woche 1 und 2 investieren. Woche 3-5 spenden. Bungie hat leider schon bestätigt, dass es keinen größeren Spendenbutton geben wird.

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Vorausgesetzt Spider bietet in Woche 1 und 2 die effizienteste Materialtauschrate an, werde ich nach meinen Berechnungen am Ende des Events bei ca. 500.000 gespendetes Fraktalin stehen. Über 5000 mal werd ich mir die Perfect Paradox ziehen können. Mal sehen ob das reicht für je einen Godroll in PvE und PvP. Zusätzlich kommen da Unmengen an XP bei rum, sodass ich doch noch die +20 für den Triumph mitnehmen kann.

      Wenn ich damit durch bin, muss wohl ein neuer Controller her… und vielleicht ein Arzt.

  • Bei Destiny 2 startet heute das Event „Empyreanisches Fundament“. Wir fassen zusammen, was darüber bereits bekannt ist, zeigen, wie es mit der Rückkehr der Trials zusammenhängt und geben einen wichtigen Tipp fü […]

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Ist wohl an die Community Challenge geknüpft. Heißt also abwarten.

  • In Destiny 2 startet morgen Abend die Aktivität „Empyrianisches Fundament“. Wie ihr euch vorbereiten könnt und warum jetzt ein guter Zeitpunkt für ein Investment ist, fassen wir in diesem Artikel zu […]

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Da gucken se sicher richtig dumm aus der Wäsche, wenn der DeLorean seine 500 Fraktalin aus Protest nicht ausgibt. Damit zahlst es ihnen bestimmt richtig heim!

      • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

        Wer hat denn was von unterstützen geschrieben? Sinnloser Grind ist nervig, gefällt mir ja auch nicht und bin auch der Meinung, dass Bungie da umdenken muss, aber sowas kannst du Bungie auf andere, sinnvollere Weise mitteilen, statt aus Protest kein Fraktalin abzugeben. Damit macht man sich doch nur lächerlich, ich bitte dich, was bringt das denn?

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Ja eben. Ich trau da leider Bungie nicht mehr so richtig. Würd mich nicht überraschen wenn es da Morgen rumbugged.

      • Medicate kommentierte vor 10 Monaten

        Viele geben alles, bis auf 5000 aus. Damit ist der Triumph und Titel sicher xD

        • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

          Ich muss mich halt richtig quälen diese 5k voll zu machen… Spaß macht es mir aktuell gar nicht mehr, aber den Titel will ich halt schon gern an Day 1.

          • Medicate kommentierte vor 10 Monaten

            Wenn du alle Obelisken auf 11 hast, hast du schon ne Resonance Power von 4600, was einem den 5k Triumph direkt schenkt^^

            • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

              Ich weiß dass man wöchentlich Fraktalin basierend auf der Resonanzpower geschenkt bekommt. Mir geht es nur darum, ob man die erste Lieferung schon direkt zum Reset bekommt oder nicht (Hab alle Obelisken auf 11). Ich behalte meine 5k einfach, damit der Titel mir an Day 1 sicher ist und ich keine böse Überraschung erlebe und deswegen ne Woche länger warten muss.

    • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

      Gilt es als sicher, dass wir direkt Morgen zum Reset Fraktalin geschenkt bekommen, oder erst die Woche darauf? Ich trau dem Braten noch nicht so richtig. Wenn ich jetzt mein Fraktalin investiere und die erste Lieferung dann ausbleibt, kann ich mir den Titel erst ne Woche später krallen.

      Edit: Nevermind, hab die Triumphe verwechselt. Die 5k sind nicht für den Titel notwendig.

      • Nein, durch einen Bug werden erstmal 90% aller Ressourcen gelöscht. Anschließend bringt ein Fix zwar 70% davon zurück, aber es fehlen 50% der Exos. Durch einen weiteren Fix wird Destiny 2 dann zu einem Point-and-Click-Adventure. Damit hat Bungie endlich sein Ziel erreicht und ist eine Weltmacht, nur eben ohne Atombomben oder Geld. 🙄 😛

        • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

          Ja eben. Ich trau da leider Bungie nicht mehr so richtig. Würd mich nicht überraschen wenn es da Morgen rumbugged.

          • Medicate kommentierte vor 10 Monaten

            Viele geben alles, bis auf 5000 aus. Damit ist der Triumph und Titel sicher xD

            • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

              Ich muss mich halt richtig quälen diese 5k voll zu machen… Spaß macht es mir aktuell gar nicht mehr, aber den Titel will ich halt schon gern an Day 1.

              • Medicate kommentierte vor 10 Monaten

                Wenn du alle Obelisken auf 11 hast, hast du schon ne Resonance Power von 4600, was einem den 5k Triumph direkt schenkt^^

                • Ryu kommentierte vor 10 Monaten

                  Ich weiß dass man wöchentlich Fraktalin basierend auf der Resonanzpower geschenkt bekommt. Mir geht es nur darum, ob man die erste Lieferung schon direkt zum Reset bekommt oder nicht (Hab alle Obelisken auf 11). Ich behalte meine 5k einfach, damit der Titel mir an Day 1 sicher ist und ich keine böse Überraschung erlebe und deswegen ne Woche länger warten muss.

        • Antester kommentierte vor 10 Monaten

          Wenn in dem Point-and-Click ein Gummihuhn, ätzende Spucke und Piraten vorkommt, wäre ich dafür.

  • Das neueste Update 2.7.1 / 1.46 von Destiny 2 sorgte für große Probleme. Vielen Spielern fehlten plötzlich wichtige Materialien – teilweise jene, die am schwersten zu bekommen sind. Doch endlich gibt es eine Lösu […]

    • Jetzt hats geknallt. Wenn die kein Backup/Rollback aufspielen können, dh. die Gegenstände nicht ersetzen können, bricht die Hölle über sie ein. Hat Potenzial zum größten Shitstorm in 5 Jahren Destiny zu werden. Da sind Spieler, die haben über 50 Aszendenten Bruchstücke, Hunderte von Prismen und über 10.000 Silber verloren, dazu noch Glanzstaub, Glimmer, Geistfragmente, Lichtladungen, Tinkturen, Raid Banners und diverse andere Verbrauchsgegenstände. Die Lore-Einträge von den Korridoren der Zeit sind auch verschwunden.
      Ich hoffe wirklich für Bungie, dass sie das wieder gerade biegen können.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.