@iankilian

Active vor 2 Tagen, 1 Stunde
  • Das kommend Sandbox-MMORPG Dragon and Home erinnert mit seinem bunten Pixel-Look an Minecraft, setzt aber auf massig Fantasy- und Mittelalter-Elemente. Das Spiel kommt noch 2021 auf Steam.

    Was ist Dragon and […]

  • Destiny 2 hat die stärksten Waffen im Schmelztiegel generft. MeinMMO zeigt euch die 5 besten Exotics, die ihr jetzt im PvP von Season 14 nutzen solltet. Wir erklären, was die Waffen jetzt so gut macht und geben e […]

    • Liebes Mein MMO Team, wir müssen reden
      Ich bin nicht Fan davon das ihr teilweise solche schwitzer Exos vorschlagt, aber was einfach ne riesen schweinerei ist, das ihr einen miesen, campenden, preloader Spiel Stil für ne Bastion empfehlt
      Das ist einfach nur miese no hand kacke
      Ist ja nicht so als würden manche schon im Quickplay des Todes rum sweaten wahrscheinlich einfach um sich auf zu geilen
      Weil sie den durchschnitts Spieler richtig auf die Nerven gehen

      • Ich denke eher, no hands sind die die gemodete scuf controller mit nem usb stick in der playsi spielen.
        Ales adere ist normal und jeder soll spielen was ihm liegt darum sind ja die waffen im spiel.

        • Sowas einem Spielstil gleichzustellen grenzt ja schon fast an Volksverhetzung. Leute, die mit Bastion in der Ecke hocken und die Ladung immer auf Anschlag halten, sind nicht normal sondern etwas, was ich mich garnicht traue auszusprechen

        • 😕
          Leider was wahres dran, wurde grad gestern im Quickplay von ner Letztes Wort geholt, aus dem Hüftfeuer auf gut 30 Meter Entfernung
          War schneller tot als ich reagieren konnte
          Fände es für die Prüfungen noch intressant wenn alle Exos gesperrt wären, wäre spielerisch anspruchsvoller, da man nicht mehr mit so miesen Spielstilen gematcht werden würde🤷🏼‍♂️

  • In Destiny 2 sorgen neue Cheats dafür, dass ihr nirgends auf der Map mehr sicher vor Titanen seid. Schaut euch an, wie die Hacker mit ihren Gemeinheiten einen Streamer in den Trials sprach- und wehrlos […]

    • Sorry das ich das so direkt sage, aber der PvP ist schon seit mehreren Seasons tot, und ich traure ihm kein Bisschen nach

  • Im Juli steht bei Destiny 2 traditionell das Sommer-Event „Die Sonnenwende der Helden“ (Solstice of Heroes) an. Und Bungie hat das kommende Fest nun offiziell vorgestellt. Was erwartet die Hüter diesmal im Rahm […]

    • Iänu kommentierte vor 3 Wochen

      Also, für mich ist es genug, die ersten zwei Jahre war ich von anfang bis Schluss dabei, im dritten Jahr war es so ausgelutscht das ich nur noch dabei war um mir Verbesserungs Kerne zu Farmen da, dass sehr gut ging.
      Aber inzwischen hab ich schon gar keine Lust mehr das Event überhaupt zu starten und Eva raubt einem generell den letzten Nerv, jedes Jahr die selbe Leier🙄

  • Destiny 2 startet die Hüter-Spiele 2021. Das Event bringt ein seltenes Exotic zurück und lockt euch mit einem ganz neuen Meisterwerk-Katalysator für “Erben-Erscheinung”. Wir verraten, wie ihr das Item erhaltet un […]

    • Iänu kommentierte vor 3 Monaten

      😂😂😂
      Wird e wieder irgend ein Bug haben, bei dem man den Kat nicht holen kann

  • Destiny 2 biete in Season 13 eine bockschwere Herausforderung fürs PvE, die selbst Gladd nicht zocken kann. Sein Hüter ist derzeit zu schwach, weil er dem Steam-Hit Valheim frönt.

    Damit fordert Destiny die Sp […]

    • Iänu kommentierte vor 4 Monaten

      Ein Kollege von mir hat den nötigen level und der hat sich das ganze mal angeschaut, ist eigentlich ein fähiger Spieler, aber er wurde von den kleinen Gefallenen Snipern one-Hit aus dem Leben gebolzt.

      Klar vielleicht könnte man sich da ne Rüstung zusammenstellen um mehr Resistenz zu kriegen, aber ich seh den Sinn hinter der Material schlacht nicht, Stunden langes farmen für ne Rüstung mit brauchbaren Werten, das rum Switchen damits dann mit den Resistenten passt und das Sammeln von Rohstoffen, damit man dann eine Woche die Chance auf das Zeug hat, naja find ich eher weniger prikelnd😕

      Aber man merkt auch wieder das die Aktivität nicht auf “normale” Spieler ausgelegt ist, wie es schon oben im Artikel steht: Es klingt nach einem Job für die Destiny Elite, wo sie sich von den Fans anfeuern lassen können
      Und da haben wir auch schon das Problem weil der Modus wurde für die Streamer gemacht, und die hatten keinen Bock und jetzt versucht man mit Meister Waffen (was ich eigentlich eine Willkommene Idee finde das man sowas in den PvE packt) die Leute in nen zuschwirigen Modus zulocken, den wir den Gross Mäulern unter den Streamern verdanken, weil ja immer alles zu einfach sein soll.

      Jetzt ist einfach das Problem, ein Gladd hat zwar viele Zuschauer, aber auch er kommt ins Schwitzen, mich würds nicht Verwundern wenn ein Esoteriks das Ding demnächst solo läuft, aber nur weil er das schaft, heisst das nicht das der Rest der Community das pack, weil der ist definitiv ein anderes Kaliber

      • Splitter kommentierte vor 4 Monaten

        Das ist halt schon wieder absolut übertrieben. Ich halte mich selbst für einen “normalen” Destiny Spieler. Ich spiele auch nicht jeden Tag (Bin Season Rang 160 aktuell) und habe den Grand Master Strike letzte Woche 5 mal gemacht und gestern den von der aktuellen Woche 2 mal hintereinander. Man sollte schon ein 3er Team mit Absprache haben und in den einzelnen Abschnitten im Strike vorsichtig und mit System vorgehen, aber dann ist das gut machbar, für jeden!

        Und eine gute Rüstung zusammenstellen ist auch easy. Zum Beispiel wenn man den Season Pass hat, ist der zweite Schwung Season-Rüstung aus dem Pass mit extrem guten Werten versehen (63-66 Rüstungswert). Und Material zum Upgraden gibts im Pass auch, damit man mehr Mod-Slots auf die Rüstung bekommt. Sogar ein Paar Teile zum Masterwork kann man machen. Und ein Paar Mods auf die Rüstung zimmern dauert 5 Minuten!!! Der Sniper resistenz-Mod z.B. braucht bloß 1 einzelnen Mod-Slot. Und die Champion Mods hat ja eh jeder durch das Season Artefakt. Wenn man sich natürlich stur stellt und man sich null damit beschäftigen will hat man Pech, aber dann zu jammern das können nur Streamer ist soooo ein Quatsch.

        Bei mir im Clan bekommt das jeder hin der will. Und wenn dann mal weniger Erfahrene Spieler dabei sind wird denen auch geholfen.

        • misi- kommentierte vor 4 Monaten

          Also ich denke auch das der Grand Master Strike eher von einem kompetenten Team und Waffenloadout abhängig ist, als von der perfekten Rüstung. Und die Mods (Champions, Licht aufgeladen und Resistenzen) sind jetzt auch nicht mega kompliziert. Ich würde das Mal so erklären.
          Wer da blank reinfliegt, hat so gut wie keine Chance. Wenn man aber weiß, was einen erwartet:
          Welche Champions, welche Schildtypen, welchen Schaden machen die Gegner und darauf das Team abstimmt (zB 1 Unterstützer mit ÄonenExo und schwerer Muni fürs Team und Göttlichkeit.., 2 Damagedealer) dann kommt man da ziemlich gut durch. Dauert halt gut mal ne Stunde…
          Hab den Eroberer als es den zum ersten Mal gab gleich gemacht, aber hab diese Season keinen Grand Master gespielt.
          Hab keien Lust mich auf 1325 zu leveln, ich gurke so bei 1320 rum und hab keien Lust mehr die Level zu Grinden.

          • misi- kommentierte vor 4 Monaten

            Man jetzt hab ich doch glatt das Fazit vergessen 🙂

            Mit guter Vorbereitung auch für “Normalos” durchaus machbar.
            Erfahrung braucht es allerdings schon. Und man sollte vielleicht nicht erwarten das gleich beim 1. Mal auch zu schaffen.
            Bei uns lief das oft so, das wir noch mal in den Orbit mussten für Loadout Anpassungen oder weil wir einen Abschnitt dämlich angeganen sind.

            Man muss auf jeden Fall kein Streamer sein. Ich selber spiele vlt 1-2 Mal die Woche D2 und hab das auch geschafft

  • Bei Destiny 2 hat das neuste Update eine Bequemlichkeit im Tiefsteinkrypta-Raid unmöglich gemacht. Jedenfalls für eine Stunde, dann haben die Spieler einen neuen Glitch gefunden. Wir zeigen euch, wie ihr in S […]

    • Iänu kommentierte vor 4 Monaten

      Also, ich spiel die seit dem der erste Glitch behoben wurde regulär, weil mir das Glitchen langsam zu umständlich wird, ich mein der Weg ist ja nicht schwer zu finden, und die kleinen Mist Viecher kriegt man eigentlich nicht schlecht Down

      Gebe aber zu das ich bei Riven noch immer Glitch, da mir der Boss kampf regulär definitiv zu blöd ist

  • Bei Destiny 2 haben viele Hüter endgültig genug vom Schmelztiegel. Welche Probleme gibt’s neben Stasis im PvP und ist Destiny wirklich nur ein PvE-Spiel?

    Das ist die Situation: In Destiny 2 war in der v […]

    • Also die 10 Map die gestrichen wurden finde ich merkt man kaum aber das vom Gambit 2 von 5 Maps gestrichen wurden, das merkt man richtig stark, und ich finde man sollte echt dringend im Gambit mal nachlegen, seit der Season des Vagabunden wurde der Modus nach und nach vernachlässigt und nicht gepflegt

      Inzwischenzeit haben wir nen Punkt erreicht wo Gambit als ungeliebtes Familienmitglied auf dem Dachboden auf das nächste Weihnachten wartet damit es mal zum Spielen runter kommen darf, weil ich hör eigentlich kaum bis garnichts gutes und bock machts auch nicht mehr, es war mal ein Modus der Potenzial hatte, aber durch dass, das nichts mehr ging wurde es einfach immer schlimmer

  • Bei den Trials of Osiris aus Destiny 2 ist in Season 13 der Wurm drin. Das PvP-Endgame wurde nach nur einem Tag abgesagt und das, obwohl es erst eine Zwangspause hinter sich hatte. Schuld soll sein, dass manche […]

    • Also, mein Lösungsansatz ist: Sollen sich die Hardcore Schwitzer gegenseitig die Fresse polieren, wenn sie drauf stehen🤷🏼‍♂️

      Ich brauch das nicht, aber vielleicht rüttelt es irgendwann Bungie mal wach, damit sie merken dass, das definitiv nicht die einziege Baustelle ist die sie offen haben, ich find zumbeispiel das es schlimmer ist das im PvE immer mehr rumlagt, die Adds im Raid lagen halb im Boden rum, im Gambit lag so ziemlich alles rum, vom normalen Add der zur hälfte im Boden steckt über rum teleportierende Gegner, Strikes die man nicht spielen kann weil sie wegen Bugs plötzlich nichtmehr weiter gehen…

      Ich finde das sind die wirklich wichtigen Baustellen, weil das für die breite Menge der Spielerschaft gemacht ist und nicht nur für die Spietzen 10% von nem Modus der seit Stasis eigentlich zum scheitern verurteilt ist🤷🏼‍♂️

  • Bei Destiny 2 startet die härtste PvE-Herausforderung von Season 13: die Spitzenreiter-Schwierigkeit der Feuerprobe. Wie macht man mit und was ist die Belohnung für die Qual?

    Um diese Herausforderung geht’s: D […]

    • Naja, tut mir leid aber irgendwie kann ich mich dafür nicht so begeistern, ich find einfach für das die Schwierigkeit echt knackig ist und wieder zugemüllt mit Modifikationen und Champions ist, find ich nen ungewiessen Drop mit (höchst wahrscheinlich unbrauchbaren Perks) ehrlich gesagt nich als Anreiz für den Modus

      Und auch der vergoldete Titel ist nicht genug Anreiz dafür
      Ich find es gut gibt es ein PvE gegen stück zu den Trails, ich bin aber nicht begeistert das man keinen Garantierten drop hat und das es wieder übertrieben wird

      Für mich wirkt es ehrlich wieder so als ob Bungie gemerkt hat das der Modus von niemandem gespielt wird, und jetzt versucht man mal wieder die Leute mit irgendwas zulocken, sorry aber kein Interesse

      • Glaube mir wenn du denn einmal geschafft hast und du mit Bruchstücken und einer meisterwaffe und meister mod belohnt wirst und das noch flawlles machst ist das ein befriedigendes Gefühl.

        • Iänu kommentierte vor 4 Monaten

          Naja, finde den Anreiz bis dahin eher schwach, wills nimandem schlecht reden, aber min intresse triffts nicht, und ich mag eigentlich Herausforderung

  • Nachdem eine Tracking-Seite auf massive Unregelmäßigkeiten in den Trials of Osiris hinwies, deaktivierte Destiny 2 die Prüfungen bis auf weiteres. Was genau ist da los?

    Dieser Artikel vom 1. März wurde am 06. […]

    • Sorry, ich werd jetzt wahrscheinlich viel Hass ernten, aber ich find es gut das Bungie mal richtig auf die Fresse fällt, vielleicht wachen sie entlich auf und machen Destiny so wie wir es wollen, so das es spass macht und hören auf Season für Season den alten Contend aufzuwärmen und die Community zu verarschen

      Weil der PvP ist in einem lausigen Zustand, da ist nicht Stasis alleine schuld, der PvP war schon vorher richtig kaputt Stasis hat nur noch den todesstoss getätigt

      Und im PvE wird schon lange nur noch aufgewärmt, man bewundere das super “neue” System um den Hammer zu Level das selbe System das seit den Seraph Bunkern wieder und wieder aufgewärmt wird
      Es wird Zeit für neues, etwas das einem wieder mitreisst, was nicht nur an die Streamer gerichtet ist, etwas was zwar Grind lastig ist sich aber belohnend anfühlt wie damals die Exo Scherter aus D1

      Und wer weis viellecht lernt Bungie entlich seine Lektion, bevor sich die Hüter kommplett von ihnen abwenden, und sie ihr Spiel zugrunde richten

      Versteht mich nicht falsch, ich wünsche Destiny nicht den tot, ich hab vielle gute Leute über das Spiel kennengelernt und ich fände es verdammt schade wenn Bungie daraus nichts lernen würde
      Ich bin auch fasst täglich on in Destiny allerdings fällt einem auf das Bungie Season für Season weniger bock hat wirklich gutes abzuliefern wir wissen das Bungie mehr könnte, aber sie geben immer wie weniger weil es ja ausreichend ist, und die grosse Masse es weiter kauft, und Spielt darum sollten wir als Community zusammen setzten und Bungie mal ordentlich wach rütteln damit sie merken das wir zwar noch Bock haben, aber es so nicht weiter gehen kann

  • Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner der Season 13 aber die Hüter verzweifeln dort daran 10 Kills zu machen. Das Problem hatten die Spieler schon 2020 und werfen Bungie nun vor, das vergessen zu haben.

    Seit d […]

    • Mich ärgert einfach das man gar kein Waffen Balancing mehr hat, ich fin das kann doch nicht sein das man um die Ecke kommt, wenn man endlich mal Heavy hat, und mit nem MG gegen ne Letztes Wort unterlegen ist

      Desweiteren fördert ein solcher Quest Schritt nur unnötig das gecampe und das Spielen von wiederwertigen Waffen bei denen ich jeden verstehe der nicht weiter Macht, weil einfach niemand bock hat sich von selbsternannten PvP Proleten abfarmen und in manchen fällen sogar noch Teabagen zulassen

      Und was den Loot angeht, muss ich leider zugeben das ich mich schon gefragt habe welches Rüstungsset und welche Waffen zurück kommen, da man von den Letzten Jahren nichts anderes zu erwarten hat da Bungie einfach nur noch die Quest anpasst, statt mal was neues rauszubringen

      Werd mir also einfach die Spitzenprämien holen und die Quest links liegen lassen, wenn Bungie die Quest anpasst, dann ist’s halt so und wenn nicht🤷🏼‍♂️

      Weil die Ausrüstung wird so oder so Durchschnittliche bis richtig schlechte Werte haben und vom Level her wieder unbrauchbar sein, von dem her wenn intressierts ob da was geht🤷🏼‍♂️

      • Power teams. Dauerstasis. Baller auf den Gegner 7x in den Kopf er nickt one shot und ich bin tot. Sniper und shotgun camper. Feierabend. Eisenenbanner ist grad echt Frist pur.

      • Es scheint für mich so, mit dem Sunsetting von Sunsetting, dass sie nun wieder verstärkt auf Balance achten wollen, da Sunsetting offenbar nicht die gewünschte Balance gebracht hatte und obendrauf Bungie mehr Negativfeedback und auch Arbeit eingebracht hat als Arbeit gespart hat. Wer hätte es geahnt! 😂

    • Man sollte mit andern Solo Spielern gematcht werden, man trifft aber gut und gern auch auf Teams daher ist die Freelance Playlist leider auch eher ein Witz😕

  • In Destiny 2 wollen Warlocks nicht mehr immer die Heiler sein. Daher wird zum Boykott aufgerufen bis es mehr Respekt gibt und solange nur noch mit einer totgenerften Klasse gespielt.

    Das geht bei den Hütern […]

    • Also ganz ehrlich der “Brunnen” ist Grund dafür das ich nach 5 Jahren meinen Main als Warlock aufgegeben hab😅

      • Und warum? Würde mich mal interessieren, zwingt dich doch keiner Brunnen zu spielen und im Raid muss jeder Abstriche machen, das ist nun mal so, das geht auch allen anderen Klassen so. Verstehe ich nicht warum man sowas als Grund nimmt seinen Main zu wechseln gerade Warlock hat mehr als genügend Möglichkeiten.

  • Mit Season 13 ist Destiny 2 um eine starke, legendäre Handfeuerwaffe reicher geworden – die Bottom Dollar. Wir erklären, wie ihr an die begehrte Hand Cannon kommt und was sie bei vielen so beliebt macht.

    Um d […]

    • 🙄
      Schon wieder ne HC
      Lass mich raten, natürlich double Tap auf den Kopf auf Scoutgewehr Distanz mit nem Aim Assist des Todes

      Hab die Schnauze so voll von dem Rotz, spielt jeder nur noch HC weil sie einfach zu OP sind, hoffe auf einen Nerv weil einfach gefühlt bei allem nur noch HC gespielt wird

      • Auf jedenfall besser als das beschissene AR sprayen von den letzen seasons. HC Meta war schon immer das geilste.

        • Nolando kommentierte vor 5 Monaten

          jaaaa 6 mann rüsten hartes licht aus und aus allen positionen in die gänge reinfeuern 😀 😀 Muhahahahah

          hat schon spass gemacht fand ich, hätte aber bei einer season bleiben sollen und nicht zwei drei

      • Mimimi 😉

  • Destiny 2 hat die Saison der Auserwählten präsentiert, doch bei der Enthüllung war das Design der Rüstungen das Gesprächsthema und nicht die Waffen oder Aktivitäten.

    Darüber reden die Spieler: Destiny 2 hat am […]

  • Bei Destiny 2 sollte die Tyrannei des Stasis-Jägers im Schmelztiegel mit einem harten Nerf beendet werden. Doch die Splittersprung-Kombo tötet noch immer fast alles mit nur einem Schlag. Ein Experte geht von e […]

    • Versteh ich, finde auch man hat den fehler beim Gambit gemacht, man hätte nicht die beiden Spielmodi zusammen legen müssen, sondern endlich mal Maps nachlegen.
      Aber Bungie nimmt ja lieber von 5 Karten die seit der Season des Vagabunden rum schimmeln 2 raus🤷🏼‍♂️

    • Moment mal, war zieh nicht des Patches die Reichweite vom zersplittern zu verringern und die Schadensimmunität im Splittersprung selbst zu verringer?

      Weil ich meine nichts von einer Reduktion des Schaden gelesen zuhaben🤨

      • Doch von 50% auf 25% (habe die zahlen nicht genau im Kopf)

        ist auch deutlich spürbar

        • Das war die Schadensimmunität vom Jäger im Splittersprung. Der Schaden an Super sollte von max 44 auf Max 16 Pro treffer runter gesetzt werden.

      • ich meine gelesen zu haben das die Reichweite für den One Hitter (bzw. für den größten Schaden) verringert wurde, aber man bei einem größeren Radius dennoch ein wenig schaden macht.
        das hat ja eine schadensreduktions zu folge

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.