Horteo

@horteo

Active vor 1 Stunde, 50 Minuten
  • Mit der neuen Erweiterung Dragonflight bekommt World of Warcraft seine mittlerweile 13. Klasse. Da kann es schwer fallen, sich für eine zu entscheiden. MeinMMO hilft euch bei der Entscheidung, wer euer […]

  • Bevor der 29-jährige Kevin Bongers als orangemorange auf Twitch Erfolg hatte, strebte er eine Karriere bei der Polizei an. Dort wurde sein Streaming-Hobby offenbar belächelt. Nun meldete sich Bongers bei den M […]

  • MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch spielte Lost Ark zum Release, hatte aber damals einige Kritikpunkte. Im November 2022 kehrte er zu dem Spiel zurück und investierte ein paar Euro. Seitdem hat er richtig […]

    • Wie lange hattest resp. hast du Spass? Ich denke 90 Euro ist ok.

      Dafür kriegt man auch das WOW Addon plus ca 4mt Spielzeit. Ich denke mit Lost Ark fährst du etwa gleich?

      Wenn ich denke wieviel ich bereits in wow versenkt habe, lediglich abo und addons… da sind es mehrere 1000 Euro….

      • Also derzeit spiele ich seit 2 Wochen nahezu täglich jeden Abend 2-3 Stunden. Ich denke, das geht so lange, bis ich die höchsten Raids gemacht habe und dann warte ich auf das, was danach kommt

        • Allerdings sind die höchsten Raids ein mega Grind… Und selbst an die, dir es nicht hören wollen: Valtan und Vykas im Normal und Hard Modus geben pro Woche je 6 Upgrade Materialien pro Charakter… Und man braucht jeweils 55 Relict Gear Materialien, um die Sets dauerhaft wechseln zu können und pro Charakter ist nur ein Modus auswählbar, den anderen kann man dann die Woche nicht mehr spielen.

          Hochgerechnet hat man also (im Optimalfall) 10 Wochen zu raiden, bevor das Relict Set komplettiert werden kann. Aber ich schließe mich der Meinung gerne an, die Legions Raids machen mittlerweile richtig Laune. Und da ich im Gearscore mit meiner Kunstschützin 1462.50, mit meiner Scrapperin 1445, mit meiner Reaper (Schnitterin – die Übersetzung für Reaper ist einfach nur grauenhaft) ebenfalls 1445 und mit meinem Paladin aktuell 1415 aufwarten kann, habe ich einige Charaktere, mit denen man die Mechaniken der beiden Bosse gut üben kann. Mein Todesschütze mit 1370 ist noch nicht so weit, allerdings werde ich ihn in den nächsten 4-5 Tagen schätzungsweise a oben sehen können. Goldprobleme hab ich keine, wenn dann hapert es bei mir stets am Silber.

  • Kurz vor dem Start der neuen Erweiterung Dragonflight hat sich MeinMMO mit den Entwicklern von World of Warcraft zum Interview getroffen. Dabei ging es vor allem um Endgame-Features, die Story von Dragonflight […]

    • Schon wieder das Beste Addon welches alles besser macht als die vergangenen. Man hat ja schliesslich gelernt aus den Fehlern der Vorgängern. Dieses Addon wird bahnbrechend und die Weichen für die Zukunft stellen.

      Wir hören bei jedem Addon die gleiche Leier.

      Fakt ist, Dragonflight hat sehr wenig Umfang und der nimmt sowieso schon seit WOTLK mit jedem Addon ab. Bahnbrechende Neuerungen gibts auch keine. Das Crafting ist nun ein bisschen komplexer ok, dem Drachenfliegen blüht das Torghast Desaster. Die Ruhmstufen sind wohl hinter Timegates versteckt und gestreckt.

      Hinzu kommt wohl das langweiligste Setting. Selbst Pandaria hatte ein spannenderes Setting.

      Ich weiss nicht…. spielen werde ich bestimmt, aber ob es mich länger als 2 Monate hält? Ich glaube nicht

      • Fakt ist, Dragonflight hat sehr wenig Umfang

        Das wissen wir jetzt woher genau? Weil bis aufs Drachenreiten keine großen Features angekündigt sind? Das belegt halt auch nur, dass keine großen Features angekündigt sind, sagt aber relativ wenig über den generellen „Umfang“ an.

        Das hat jetzt nichts mit WoW zu tun aber können wir bitte generell im täglichen Leben damit aufhören, irgendwelche Dinge, die auf persönlichen Vermutungen, irgendwelchen Schlußfolgerungen und Ähnlichem beruhen, als „Fakten“ zu bezeichnen?

        • Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!!!
          Alein unter diesem Artikel tust du gerade mal so als wäre das was du sagst ein Fakt.

          Es gibt einige Bereiche, wo Shadowlands nicht „sehr schlecht“ war. Angefangen bei wunderschönen Gebieten (alles, außer dem Schlund)

          Das ist lediglich dein subjektives Empfinden, viele andere würden auch die Gebiete als sehr schlecht bezeichnen. Ich kenne niemanden der die Gebiete in Shadowlands als schön bezeichnen würde.

          wirklich guten Gebietsstories und einem der besten Raids (Schloß Nathria), die WoW je hatte.

          Auch hier ist es nur deine subjektive Wahrnehmung. Ich finde auf Raiders.io oder WoW-Progress kein Zahlen die deine subjektive Wahrnehmung untermauern.

          • Alein unter diesem Artikel tust du gerade mal so als wäre das was du sagst ein Fakt.

            Fakt ist, dass ich nirgendwo sehe, dass ich irgendwo geschrieben hätte, das was ich schreibe wäre „Fakt“. (Totschlargument Nr.1: „Das ist Fakt“)

            Ich kenne niemanden der die Gebiete in Shadowlands als schön bezeichnen würde.

            Natürlich nicht…Wie auch, war ja schließlich alles voll Sche*ße und doof. Doofe Vanpire in ihrem doofen Gothic-Wonderland mit slldem Nebel, den Friedhöfen, den dunklen Wäldern und den Schlössern, doofe Feen und Fabeltierchen in ihrem hässlichen leuchtenden Urwald und dem ganzen Wiedergeburtkram, doofe Engel in ihren scheußlichen griechisch/römischen Himmelspalästen. Alles aber mal so richtig hässlich in diesem schröcklichen Shadowlands, pfui Spinne. (Totschlagargument Nr.2: „Ich kenne niemanden, der…“)
            🙃

            Auch hier ist es nur deine subjektive Wahrnehmung. Ich finde auf Raiders.io oder WoW-Progress kein Zahlen die deine subjektive Wahrnehmung untermauern.

            Ich habe hier übrigens den Autor dieses Artikels, bzw. seine Aussage in einem anderen Artikel, zitiert.

            • tjdetti kommentierte vor 5 Tagen

              Fakt ist, dass ich nirgendwo sehe, dass ich irgendwo geschrieben hätte, das was ich schreibe wäre „Fakt“. (Totschlargument Nr.1: „Das ist Fakt“)

              Falsch!! Du kritisierst andere und deren Meinung an WoW dass alles schlecht wäre , und denkst deine Ansicht zum Spiel bzw. den so wunderschönen Zonen wäre die einzig gültige Wahrheit, das Wort „Fakt“ braucht man da garnicht wenn man zwischen den Zeilen liest.

              Natürlich nicht…Wie auch, war ja schließlich alles voll Sche*ße und doof. Doofe Vanpire in ihrem doofen Gothic-Wonderland mit slldem Nebel, den Friedhöfen, den dunklen Wäldern und den Schlössern, doofe Feen und Fabeltierchen in ihrem hässlichen leuchtenden Urwald und dem ganzen Wiedergeburtkram, doofe Engel in ihren scheußlichen griechisch/römischen Himmelspalästen.

              Auch hier siehst du dich wieder als Mittelpunkt der Welt.
              Mir hat das doch alles gefallen also muss es doch allen anderen gefallen haben.
              Nein hat es nicht!
              Das Shadowlands in keinen Umfragen gut wegkommt und der sehr offensichliche Absturz der Spielerzahlen eine andere Sprache spricht, als dein subjektives empfinden, ignorierst du wirklich sehr gut weg.

              Ich habe hier übrigens den Autor dieses Artikels, bzw. seine Aussage in einem anderen Artikel, zitiert.

              Dann gibt das auch so an und kennzeichne es, und gib es nicht als deine eigene Meinung aus.

              Und nur so btw. deine kindische und patzige Art und Weise kannst du dir auch sparen.
              Wenn du Feen,Vampire,Fabeltierchen und das andere Shadowland gedöns Super findest, dann freu dich, aber erzähl anderen nicht das sie das genauso zu empfinden haben.

  • Greg „Ghostcrawler“ Street ist der Chef des neuen LoL-MMORPGs. In einem ausführlichen Interview sprach er über seine Vorlieben im Genre. Viel Lob bekommen dabei das eingestellte MMORPG Wildstar und der import […]

    • Ich auch 😔

      Wildstar war zusammen mit ESO (kam etwa zur gleichen Zeit) die Goldene Zeit nach der goldenen Zeit (Warhammer online) nach der goldenen Zeit (DAOC)

      Bin überzeug Wildstar und auch Warhammer würden heute überleben

  • World of Warcraft hat wichtige Informationen aus dem Spiel gestrichen. Neulinge haben gerade keine Chance, ihre Talente zu verstehen.

    Das neue Talent-System in World of Warcraft ist jetzt seit einigen Wochen […]

    • Hat sich nicht gross geändert. Ich hab nach WOTLK nicht mehr Diszi aktiv gespielt da mir das ständige hin und her wechseln zwischen Mob und Gruppenmitgliedern gar nicht behagt.

      Meinen Lieblingsheiler (Mönch) haben sie ebenfalls in die Richtung gepusht nun. Als klassischer Rangehealer ist er nicht mehr zu spielen ohne grosse Nachteile. Man muss nun melee als Heal-DD spielen und da passen mir die Animationen und Soundeffekte nicht (rollender Sack Kartoffeln)

      • Ich spiel mit mouseover macros da braucht man zum Glück nicht wechseln, bist immer auf dem Mob.

  • Was ist eigentlich das beste MMORPG? Diese Frage beantwortet wohl jeder Spieler anders. Wir von MeinMMO schauen deshalb auf die durchschnittlichen Bewertungen bei Metacritic und verraten euch, was die besten […]

    • Sowohl Wildstar als auch Warhammer Online würden heute wohl überleben. Wildstar hat damals den Fokus falsch gesetzt und das geboten was WOW schon bot. Warhammer war schlicht unfertig. Eine einzige Welt statt 3 Stränge, alle Hauptstädte integriert sowie technisch stabiler und das Spiel hätte sich behauptet. 1-2 Jahre mehr Entwicklungszeit wären nötig gewesen. War ein typischer EA Schnellschuss um abzukassieren

      Heute ist WOW nicht mehr sonderlich stark. Beide Spiele würden wohl ihren Platz finden und vor allem bei WOW Classic Spieler abziehen. Die Warhammer Marke ist zudem ein Zugpferd und stärker als damals. U.a dank Total War

      • Nope, das Problem war da nie das Setting, was immer wieder gerne behauptet wird, sondern die Spiele waren mies verbuggt, unfertig, gab keinen Content Nachschub uvm.
        Die sind halt zusammen mit vielen anderen daran gescheitert weil es einfach eine riesen Baustelle war welche man auf den Markt warf und hoffte die noch beheben zu können bevor die Spieler abhauen.

  • Dass der neue alte Superman-Darsteller Henry Cavill (39) ein waschechter Nerd ist, wissen mittlerweile wohl die meisten. Nun wurde der ehemalige Witcher in einem Podcast zu seiner Gaming-Leidenschaft befragt. […]

    • Früher hatte ich einen Super Nintendo und einen Gameboy mit rund 15 Spiele –> Freak, Kellerkind, „Hast keine Freunde was?“

      Heute habe ich 2 Gaming PCs, eine Series X, ein Tablet, eine Switch, eine PS4 und eine Spielesammlung von mehreren 100 Titeln und im Keller noch alte Konsolen —> „ey Alter voll geil, zocken bei dir nächstes WE? Bringen auch Controller und Bier mit“

      Ich habs durchgezogen. Gamen war mein Hobby als Teenager und Schüler, gamen ist noch immer mein Hobby mit knapp 40 als Manager im mittleren Kader und ich freu mich auf die Rentnerjahre xD

      • Auf die Rentnerjahre!

      • Vor 30 Jahren war D&D Teufelsanbeter-Kram. Da war man ganz unten durch bei sowas, wenn das raus kam.

      • Respekt. Nicht nur vor der Hardware-Sammlung, sondern auch der Einstellung. Konsequent und der eigenen Vorliebe Rechnung tragend. So etwas empfinde ich immer als sympathisch, wenn man allen Unkenrufen zum Trotz dem sozialen Umfeld zeigt, dass das sog. Kind im Manne-Gezocke mittlerweile ein ernstzunehmendes Hobby ist.

        Seit Vati in den 80ern die Pong-Konsole nach Hause schleppte, war es um mich geschehen. Ob nun die die immer noch im Keller rumliegenden ersten Konsolen, Hardware-Ikonen wie mein erster Amiga 500 oder eben dann später die komplette Sony-Konsolen-Reihe (X-Box eher nicht so meins) gepaart mit Gaming-PC’s, Laptop, Tablets und Co (lediglich bei Smartphone-Gedaddel hört für mich der Spielspaß auf…).

        Und warum auch nicht? Ich habe einen guten (dotierten) Job mit viel Verantwortung, der mich durchaus sehr einbindet, weitere Hobbies (welche deutlich mehr an der frischen Luft stattfinden) und ein gesundes Maß an sozialen Kontakten, ohne im Nerd-Keller zu versauern.

        Ergo. Ja, ich zocke auch in den Mittfünfzigern. Und das ist auch gut so!

        P.S. Da ich deutlich näher als du am Rentenalter bin, muss ich allerdings sagen, dass gewisse körperliche Verfallssymptome leider an der Gamerseele nagen. VR mit altersbedingtem Tinnitus ist nicht lustig. Aber auch was Positives; zumindest muss man sich weniger Kopf um den Kopf machen. Das aufgesetzte Headset kann den nachlassenden Haarwuchs frisurentechnisch nicht mehr verschandeln. 😂

      • Dem kann ich mir nur anschließen. Es war bei mir genau das Gleiche…
        Mit 9 habe ich meinen NES + Gameboy bekommen (SNES gab es zu dem Zeitpunkt schon) Davor mit der Intellivision von Mattel gespielt, bzw. mit dem C64 experimentiert…
        Da war man immer der „Komische“ und unbeliebte…

        Jetzt, kurz vor den 40 und eine Konsolen-Sammlung von fast 40 unterschiedlichen Konsolen und alle wollen sie kommen und spielen. Ich find’s so witzig. 🙂 Es macht aber auch einfach Spaß.

        Dazu dann noch etwas Warhammer 40K, Pen & Paper und Brettspiele. Einfach herrlich.
        bzgl. Job hieß es auch immer „so wirst du nie was“… und was ist? Habe einen super Job, (wie nicht anders erwartet in der IT) habe meine eigenen 4 Wände in Form eines Hauses und bin glücklich. Mein Sohn (9) feiert es total so einen „nerdigen“ Papa zu haben. Seine Schulkollegen sind dezent neidisch. 🙂

        Von daher würde ich behaupten wollen, alles Richtig gemacht (naja, fast) 🙂

  • Der alberne Traum aus eurer Kindheit ist wahr geworden. Ab jetzt könnt ihr in World of Warcraft als Tauren-Schurke Chaos stiften.

    In World of Warcraft ist der Pre-Patch 10.0 live. Damit ist offiziell das […]

    • Horteo kommentierte vor 1 Monat

      Ich finde es ein Skandal. Da ich nur Gnome spiele, habe ich gar nix davon. Ich bin massiv eingeschränkt bei der Klassenwahl.

      Untoten Heiler sind ok, Tauren Schurken ebenfalls. Aber Gnom Schami nicht. Der dumme Goblin kann es auch….

      • Huehuehue kommentierte vor 1 Monat

        Der dumme Goblin „zwingt“ den Elementen ja auch gegen deren Willen, mit seinen Maschinen, seinen Willen auf. Gnomen haben da, im Gegensatz zu Goblins, einen moralischen Kompass 😛

        (aber keine „Sorge“, das Zeil ist sowieso, nach und nach alle Klassen, mit Ausnahme der Dämonenjäger und Drakthyr, allen Völkern zur Verfügung zu stellen)

        • Koronus kommentierte vor 1 Monat

          Jein der Goblin zwingt die Elemente nicht wie Versklavung, das wäre ein Dunkelschamane. Der Goblin macht einfach nur normale Deals mit den Elementen und ist dann wie ein Finanzdienstleister der nach einem halben Monat die Bezahlung für sein Angebot eintreibt.

      • Koronus kommentierte vor 1 Monat

        Ihr habt vergessen, dass es auch Schattenpriester gibt. Sieht man vor allem im Shadowmoonclan auf Draenor.

  • New World erlebt gerade eine kleine Renaissance auf Steam. Über 60.000 Spieler waren kurz nach dem Release des neuen Updates gleichzeitig online. Doch woher kommt der Zustrom? Und lohnt es sich endlich, zum […]

    • Horteo kommentierte vor 1 Monat

      Ich warte mit dem neuen Gebiet noch. War jetzt mehrmals da und empfand es immer als zu voll.

      Ansonsten passts. Wenn auch die Botproblematik noch nicht behoben wurde. Und die erste Quest die ich abgeben wollte gebuggt hat….

      Grosschwert ist auch toll, aber aktuell laufen 75% aller Spieler damit rum.

      Mutationen interessieren mich nicht. Contentstreckung wie in WoW. An ein paar Zahlen drehen und voila hat man eine „neue“ Herausforderung. Nicht mit mir.

  • Spiele setzen vor allem auf Eindrücke beim Sehen und Hören. Doch ein Forscherteam hat vorgestellt, wie man den Geruch ins Spiel bringen könnte. Doch wollt ihr wirklich in Zukunft eure Spiele riechen?

    Wer he […]

    • Wäre schön doof für alle WoW Spieler die Zwerg oder Taure spielen

      • Als Tauren-Fan fühl ich mich glatt beleidigt 😜 Dass Zwerge nach Bier stinken kann ich mir gut ausmalen.
        Tauren sind allerdings zivilisierte Wesen, die riechen ja nicht gleich nach Kuhmist 😉

  • Wir stellen euch die 25 besten Survival-Spiele 2022 für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch vor. Seid ihr hart genug, um euer Überleben in diesen Survival-MMOs und -Games zu s […]

    • Also No Man’s Sky hab ich schon mehrmals versucht und bin immer nach etwa 2h gescheitert. Entweder hatte ich immer so einen mühsamen Startplaneten oder das Spiel ist tatsächlich dauernd so. So schöne Planeten wie in den Trailern hatte ich nie….

      Valheim ist auch so ne Sache. Macht Anfangs Spass, ist aber irgendwie immer dasselbe. Ausserdem ist die Grafik grenzwertig und das Schiffsteuern mit dem Wind enorm mühsam.

      Conan Exiles ist Super. Bin ich aber durch 🙂 Ich mag vor allem Exploring und Fortschritt.

      Ark hab ich mir noch nicht gegeben. Soll ganz ok sein

      V Rising ist auch ok, Welt bisschen klein und kommt kein wirklich neuer Content mehr….

      Fallout 76 soll mittlerweile auch sehr solide sein. Werde ich mir angucken.

      Alles mit Zombies mag ich nicht

      Ich mag vor allem Exploring und Entwicklung. Bauen ist ok, ist aber keine ewige Beschäftigung. Daher bin ich z.b mit Conan durch. Hab alles gesehen und das neue Update hat keinen Content wie neue Gebiete geliefert.

  • Im MMORPG Lost Ark gibt es neben starken Bossen und guter Ausrüstung noch massenhaft viel horizontalen Inhalt. Also sammelbare Gegenstände, Belohnungen und mehr, die teils richtig gute Boni für euch abwerfen. Do […]

  • Microsoft hat in einem Bericht verraten, wie viel Geld sie mit dem Xbox Game Pass verdienen. Mit PS Plus von Sony kann der Game Pass aber angeblich (noch) nicht mithalten.

    Mit dem GamePass hat Microsoft ein […]

    • Der Gamepass generiert deutlich mehr Side Effects. Viele kaufen sich eine XBOX weil eben die Möglichkeit eines Gamepasses besteht.

      Wer kauft sich aber eine PS um PS+ abonnieren zu dürfen? Darum musste Sony nachziehen mit einer eigenen Spieleflatrate. Die mehr als dürftig ist.

      Der Gamepass hat daher neben den direkten Einnahmen auch noch reichlich Nebeneinnahmen generiert.

      Ich z.b habe eine Series X eben u.a wegen dem Gamepass. Vorher hatte ich eine PS4

  • Zehntausende Spieler wollten direkt zu Release Overwatch 2 spielen, aber Serverprobleme und Warteschlangen machten das schwierig. Auch Streamer waren von den Problemen nicht ausgeschlossen, wie der Star xQc […]

  • Seit ein 19-jähriger Twitch-Streamer in einer Partie Schach gegen Weltmeister Magnus Carlson auf äußerst kuriose Weise betrogen haben soll, steht die Schach-Welt auf dem Kopf. Auch im Hobby-Bereich gibt es im […]

    • Ich verliere = Gegner cheatet. So logisch. Denn ich verliere nicht.

      Ist wie beim Autofahren. Jeder ist der beste Autofahrer.

      Oder Fussball schauen. Schiedsrichter hat nur Recht wenn er gleicher Meinung wie ich ist.

  • Amazons hat ein Release-Datum für das jüngste Update ihres MMORPGs New World bekannt gegeben. Das große Thema unter den Spielern ist dabei die Hoffnung auf einen sogenannten „Fresh Start“.

    Was ist das für ein […]

    • Würde wohl auch neu beginnen bei einem Fresh Start server.

      Aber das Risiko besteht akut das ich dann am Kistenrunwahnsinn, den ich grösstenteil mit meinem Char mittlerweile hinter mir habe, scheitern werde

      • Mittlerweile machst du keine Kistenruns mehr du bekommst die besten Sachen aus denn Dungeons, Muta und deine Kompetenz lvlst auch durch Dungeon und Gips und alles anderem hab seit halben Jahr schon kein Kistenrun mehr gemacht

      • Ich bin auch so gut wie nie Kistenruns gelaufen, weil öde.
        Wie von Maurice vorgeschlagen, lauf Dungeons.
        Und kauf immer 2 Gipskugeln vom Fraktionsfritzen.
        Alleine mit den 2 + die freekugel für 3 bäume umhauen haste save 3 Kugeln für fast 0 Aufwand.

  • MMORPGs ohne Spieler gelten als tot, das Genre lebt von hohen Spielerzahlen. Wir von MeinMMO haben uns deshalb angeschaut, welche MMORPGs im Oktober 2022 die höchsten Zahlen auf Steam verzeichnen.

    Wie wurde […]

    • New World mal wieder gestartet übers Wochenende. Meine Graka dreht noch immer durch, erste Figur die ich sah war ein Bot und beschäftigt habe ich mich die ersten zwei Stunden indem ich Kisten abgelaufen bin. Trotz 8 monatiger Pause wusste ich noch genau wo jede einzelne zu finden ist.

      Also alles gleich wie vorher. Umfang stieg auch nicht all zu stark. Werde trotzdem mal noch das Update abwarten.

  • Manche MMORPGs sterben einfach viel zu jung. Welche von den toten Games vermisst ihr am meisten?

    Auch, wenn MMORPGs oft über einen sehr langen Zeitraum gespielt werden oder werden sollen, sind sie in vielen […]

  • Für 0,99 € gibt es das MMORPG Black Desert gerade auf Steam: Das ist günstiger als eine Kugel Eis in Deutschland. Doch das Angebot läuft am Montag um Mitternacht aus. Wir schauen bei MeinMMO auf die Stea […]

    • Horteo kommentierte vor 2 Monaten

      Lieber die kostenlose Grundversion von Guild wars 2 herunterladen und das gesparte Geld tatsächlich für eine Kugel Eis ausgeben.
      5 Monate später dann die Addons von GW2 kaufen und mit dem gesparten Geld weil ihr nicht in BD unterwegs seid noch mit der ganzen Familien ein Städtetrip irgendwo in Europa unternehmen.
      Ich habe BD recht lange gespielt und leider ist es alles andere als ein günstiges MMO. Man kriegt in der Grundversion praktisch keine Komfortfunktionen. Und selbst in den sehr hohen Levels sieht man optisch noch immer aus als hätte man 3 Jahre nur Kartoffelsäcke geschleppt.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.