@horteo

Active vor 1 Woche, 1 Tag
  • Wie jetzt durch den Gerichtsstreit zwischen Apple und Epic Games bekannt wurde, hat der Online-Shooter Fortnite in den Jahren 2018 und 2019 die unglaubliche Summe von 9.165.000.000 $ umgesetzt. Das hätte […]

    • Aber es wird immer weniger, und das Geld ist weg. Die meisten Epic Gamestore Nutzer logen da ein um die Gratisspiele abzuholen und spielen sie dann nie. 99% aller Nutzer haben den Account nur für die Gratisspiele. Ich habe da noch nie was gekauft. Kenne auch keinen.

      Das können sie nicht ewig so weiterführen, die Einnahmen werden deutlich kleiner, das sieht man auch an den Gratisspielen. Sie versuchten mit aller Macht was durch zu würgen und Nachhaltigkeit zu generieren, sind aber daran gescheitert.

      Als Kunde interessiert mich herzlich wenig wie viel der Entwickler an den Storeeigner abgeben muss. Und anscheinend rechnet sich die Epic Store Exklusivität nicht sonderlich gut für Entwickler, mehr und mehr Spiele werden wieder auf mehreren Plattformen vertrieben.

      Bestes Beispiel ist Total War Troy. Kennt das noch wer? Da kommt kein wirklicher Content mehr, obwohl es der neuste Teil der Serie ist. Total War Warhammer, 3 Kingdoms und sogar das Rome Remake stehen dem gegenüber. Alle sind auf Steam….

  • Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa (27) ist gerade die erfolgreichste Streamerin auf Twitch. Vor allem mit den kontroversen „Hot Tub“-Streams wurde sie populär: Dabei sitzt sie im Bikini in einem Planschbecken in ihrer […]

    • Horteo kommentierte vor 3 Wochen

      Wäre interessant zu wissen wie lange es dauert bis es einen Bann gibt wenn ein Mann im Borat Badeanzug die gleiche Nummer durchziehen würde.

  • Genre: MMORPG | Entwickler: Pearl Abyss | Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S | Release: 03. März 2016

    Am 3. März 2016 erschien Black Desert bei uns im Westen und feierte entsprechend vor K […]

    • BDO ist ein sehr gutes MMO welches spannende Inhalte mit einer überdurchschnittlich guten Präsentation und einem sehr gutem Kampfsystem daherkommt. Auch das Crafting (Lifeskills) gehört zu dem Besten auf dem Markt bei ähnlichen Spielen.

      Will man allerdings aus dem Spiel das Maximum rausholen, top sein, egal ob PVE oder PVP, dann muss man die Kreditkarte zum Glühen bringen. Und genau da liegen die Probleme.

      Für mich als intensiverer Gelegenheitsspieler fallen die Nachteile und Kostenfallen nicht auf. Würde ich allerdings Progressgaming betreiben wollen, wären wohl selbst die allseits bekannten Mobilegames deutlich günstiger im Vergleich.

      Eigentlich schade, weil BDO hat mitunter herrvoragende Konzepte, Inhalte und Worlddesign das mir immer wieder Spass macht. Aber eben, ich spiele ca 10h die Woche für mich alleine.

      Was mich aber nervt sind die gefühlt 1000 verschiedene Items die man als loginreward, eventbelohnung etc erhält. Wegwerfen oder behalten? Man weiss es schlicht nicht. Und Inventarplatz muss man ja zusätzlich kaufen…

  • V4 Global, die internationale Version des MMORPGs V4 hat eine neue Klasse bekommen. Bei dieser handelt es sich um einen Pinguin, der mit Schwert und Pistole kämpft.

    Was ist das für eine Klasse? Der Maestro k […]

    • naja in WoW kämpfen Pandabären und Kühe mit Gewehren und in ESO prügeln sich Katzen mit Drachen und Dämonen

      Wo ist das Problem? xD

  • New World hat ein neues Update in der Alpha veröffentlicht, dass den Namen “Die Kaiserin von Ebenmaß” trägt. Darin enthalten sind bereits angekündigte Neuerungen wie der erste Dungeon und der PvP-Modus, aber auc […]

    • Horteo kommentierte vor 2 Monaten

      Mir fehlt noch immer das Identifikationsmerkmal.

      Warum soll ich New World langfristig spielen? Was bietet es mir was ESO, GW2 oder WoW nicht auch bietet?

      Der Markt ist gesättigt, normalerweise überleben in so einem Umfeld nur die etablierten Produkte welche bereits Anteile am Kuchen haben. Neueinsteiger haben es enorm schwer und brauchen etwas spezielles und starkes was die Konkurrenz nicht hat. Sie können keine neuen, ungebrauchte Kuchenstücke generieren sondern müssen diese den anderen Besitzern klauen. Deutlich schwieriger.

      Beispiele gibt es genug wo es ähnlich ist und die meisten Newcomer gnadenlos scheiterten:

      MOBA (LOL, DOTA)
      Cardgames (Hearthstone)
      Survival (RUST, ARK etc.)

      • Harolf kommentierte vor 2 Monaten

        Ich glaube stark an den Erfolg von New World. Es ist einiges besser gelöst, als in den vielen MMO’s die im letzten Jahrzehnt released wurden und gescheitert sind.
        Auch wenn es einige etablierte Spiele in dem Sektor gibt fehlt frischer Wind. Und den wird es durch New World geben. Davon bin ich überzeugt.

  • Im MMORPG The Elder Scrolls Online gibt es verschiedene Arten von Schaden. In diesem Artikel erklären wir von MeinMMO, was genau hinter direktem Schaden steckt.

    Was ist direkter Schaden? Im Grunde handelt es […]

    • Horteo kommentierte vor 2 Monaten

      Das ist mehr oder weniger klar, beim Unterschied von Waffenkraft und Waffenschaden blicke ich allerdings auch nicht mehr durch :/

      • Beide Begriffe sind ein Synonym für einander, die Begriffe werden lediglich nicht einheitlich verwendet, so erhöhen einige Sets deine “Waffenkraft”, am Ende steht diese Erhöhung aber in den Charakterstats unter “Waffenschaden”.

  • In The Elder Scrolls Online (ESO) erscheint bald das neue Update 29. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch war bereits auf dem Test-Server unterwegs und hat dort zusammen mit Entwicklern das Champion-System 2.0 und […]

    • ich freu mich.
      Da ja auch die Grundstats angepasst werden, bin ich mir nicht so sicher ob sich tatsächlich am Ende ein Unterschied im Endgame mit den Max möglichen Konfigurationen bemerkbar machen wird.

      Ich bin aktuell irgendwo bei CL 550, habe aber noch sehr viele Gebiete vor mir, daher muss ich wohl nicht grinden sondern kann ganz normal weiterspielen^^

  • Wieder ist Gewalt in Videospielen ein Thema für die US-Politik. Dieses Mal ist der Schauplatz der Debatte der US-Bundesstaat Illinois. Ein Politiker möchte dort alle Videospiele verbieten lassen, die den S […]

    • Ein Republikaner. War ja klar. Ist wahrscheinlich gleichzeitig Mitglied der US Terrororganisation NRA und will das jeder patriotische Amerikaner mindestens 4 verschiedene halbautomatische Waffen besitzt. Schliesslich steht das so in der Verfassung.

      • Er ist tatsächlich ein Demokrat. Es war ein Missverständnis bei der Uebersetzung, wir haben es angepasst 🙂

        • Einen Teil habt ihr dann wohl doch noch übersehen: “Der Republikaner sieht eine der Ursachen in gewalttätigen Videospielen.

          Ich frage mich allerdings, wie man Republikaner und Demokrat in der Uebersetzung verwechseln kann.

          PS: In eurem Kommentarsystem wird für ein großes “ü” automatisch zu einem “:”, da solltet ihr evtl mal nachschauen, was es damit auf sich hat – alle anderen Systeme nehmen die Eingabe bei mir korrekt an.

  • Patch 9.1 von WoW: Shadowlands sieht richtig gut aus. Doch es gibt ein großes Manko. In den nächsten Monaten sollte niemand mit dem Patch rechnen.

    Auf der BlizzCon wurden eine Menge Neuerungen für WoW: Sh […]

    • Ich tippe auf Juni. Um das ESO Addon abzufangen. War bisher immer so. WOW Patches wurden etwa zeitgleich mit Releases von Konkurrenzprodukten veröffentlicht. Gibts kein Druck von Konkurrenten, dann hat Blizzard keinen Stress.

      Nicht umsonst wurde man wieder mit einem Gratismount geködert wenn man 6 Monate Abo abschliesst.

      • Ich weiß nicht, ob das mit den “großen Releases” anderer Spiele bei Blizzard wirklich so ein wichtiges Thema ist, wenn es um Patches geht.

        Wenn man sich die Entwicklung der Patches auf dem PTR anschaut, dann kann man das Tempo schon relativ gut einschätzen, wann denn ein Patch rauskommt.

        Außerdem … gibt es wirklich eine (relevant große) Masse an Spielern, die sich denkt “Oh, wenn der WoW-Patch jetzt kommt, dann spiele ich das ESO-Addon nicht”? Das find ich immer total schwierig zu glauben ohne belastbare Zahlen.

        • Da hast du denke ich auch recht, es liegt nämlich nicht am Genre nichtmal an der Art der Unterhaltung.
          Wenn patch 9.1 irgendwas für mich sehr erfreuliches bringen sollte, steigt es auf meiner Wunschliste und ich schaue vielleicht wieder rein, sollte das eso addon mich umhauen, werde ich erst da rein schauen.
          Sollte aber irgendein anderes Spiel, wie satisfactory oder Gears 5 ein dickes Update bekommen, schaue ich vielleicht lieber erstmal dort rein, aber vielleicht kommt ja auch eine heiße erwartete Serie auf Netflix raus die ich mir erstmal anschaue, parallel dazu spiel ich eher weniger, also kein Abo mmorpg was eh abgemeldet ist.

          Sollte dann soviel Zeit vergehen, das zb ff16 oder new world usw mich dann doch erstmal mehr ansprechen, dann wird vielleicht Patch 9.2 mich dazu bewegen nochmal rein zu schauen.

          Etwas kürzer: ich denke jede Art der Unterhaltung, ist je nach Interessen Vielfalt einer Person, eine Konkurrenz.
          Ist ja auch irgendwie logisch.

      • 9.1 im Juni, 9.2 im Dezember und dann wieder ein Jahr Pause wegen der nächsten Erweiterung. *kekw*

  • Blizzard hat auf der BlizzCon 2021 das neue Spiel „Diablo 2: Resurrected“ vorgestellt. Dabei war das letzte Remastered, Warcraft 3 Reforged, ein Voll-Flop. Der Chef der Diablo-Reihe kann sich gar nicht sch […]

    • Anstatt distanzieren wäre eher fixen angebracht.

      Ist ja schliesslich selbe Firma

      Aber was schon verkauft ist generiert kein Shareholdervalue mehr. Darum lieber behaupten das man aus den Fehlern gelernt hat (zum 10ten mal…) und das neue, angeblich geniale Produkt promoten.

  • Heute, am 19. Februar, startet die BlizzCon 2021. MeinMMO begleitet euch live bei Blizzards großem Online-Event und tickert für euch alle wichtigen Ankündigungen und Trailer zu den Spielen.

    Update 23:55 Uhr – […]

  • Auf dem PTR haben die Gegenstände von Ve’nari in World of Warcraft neue Beschränkungen. Ist das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen?

    Der PTR von Patch 9.0.5 ist in World of Warcraft aktiv und einige der k […]

    • Horteo kommentierte vor 3 Monaten

      schreibt er doch? Weil sie solche Entscheidungen treffen….

      • Cortyn kommentierte vor 3 Monaten

        Das tut er ja eben nicht. Du musst schon irgendwie erklären, warum die Entscheidung so schlimm ist, dass man dafür gefeuert werden sollte.

      • Chucky kommentierte vor 3 Monaten

        Hab im Schlund seit Wochen nichts mehr gemacht außer die seelen zu farmen. War netmal mehr im turm. müsste ich aber wieder . da ich bisher aber kein glück mit dem mount hatte ist meine lust dazu eher niedrig.

  • Das MMORPG Lost Ark wurde für den West-Release bestätigt. Hier sind Fakten und Gerüchte zu der europäischen Version.

    Schon seit einigen Jahren warten viele europäische Spieler auf das isometrische Acti […]

  • Die BlizzConline steht vor der Tür. Doch was muss Blizzards Messe bringen, um die Fans zu überzeugen?

    Für alle Blizzard Fans steht in der kommenden Woche ein großer Termin an. Der Spieleentwickler ver […]

    • Horteo kommentierte vor 3 Monaten

      Dieses Jahr ist ein Mobile Jahr. Niemand kann Blizzard ausbuhen. Da wird nix schlaues angekündigt ausser ein “Next Generation Warcraft for your Mobile phone”.

      You guys all have phones right?

      Ausserdem wird overwatch F2P, und Overwatch 2 wohl auch. Inkl Releasetermin

      Für die Warcraftmeute wird es BC Classic geben plus News zum nächsten grossen WoW Patch

  • Blizzard feiert seinen 30. Geburtstag. Zu dessen Feier wurde ein emotionaler Trailer veröffentlicht, der die schönsten Momente zeigt. Doch manche Spieler reagieren frustriert.

    Das zeigt der Trailer: Im T […]

    • Horteo kommentierte vor 3 Monaten

      Und passend dafür darf man jetzt Blizzard bis zu 60 Euro spenden um Ramsch zu erhalten. Vor 10 Jahren hätte man noch Ingame Geschenke im Wert von 60 Euro gratis erhalten.

  • Schon bald steht die BlizzConline 2021 an. Wir schauen darauf, was das Event bringen könnte und worauf ihr euch freuen dürft.

    Im Jahr 2020 fiel die BlizzCon aus. Der Grund dafür war, wie bei so vielem, die Co […]

    • Die kommende Blizzcon ist perfekt für Diablo Immortal und weitere Mobiletitel. Es wird niemand buuuh rufen können. Daher perfekt um bei den Gamern unbeliebte Mobiletitel anzukündigen.

  • Final Fantasy XIV hat sein neues Addon Endwalker angekündigt. Doch bei der MeinMMO-Autorin Irina Moritz wird ihr Abo im Sommer trotzdem aufs Eis legen. Und das ist kein großes Problem.

    Das war die A […]

    • Passt doch perfekt. Anfangs Juni kommt das TESO Addon und füllt das Loch. Mach ich mittlerweile auch so. Ich spiele 3-4 MMOs aber nie gleichzeitig . Jenachdem wo es gerade neuen Content gibt

      Als WOW Spieler würden wir uns freuen wenn das Contentloch bis zum nächsten Addon nur 6 Monate wären🤣

      • Ich spiele schon länger mehrere MMOs parallel. Das geht für mich halt aber nur bei Titeln ohne Abo. ESO, GW2, SWTOR als Free2Play, BDO und dann hin und dann ne Zeitlang mal WoW/WoW Classic. Das Abo hindert mich dann aber immer etwas an FFXIV 😀

  • Am gestrigen 4. Februar kündigten Sega und Creative Assembly das Strategiespiel Total War: Warhammer 3 an. Und heute ist es das meistverkaufte Spiel auf Steam. Wie geht das?

    Was ist Total War: Warhammer 3? […]

    • Bei Teil 2 war es so das der Blood DLC nicht mehr gekauft werden musste wenn man ihn schon für Teil 1 hatte

  • Zenimax Online hat das neue, ganzjährige Abenteuer “Tore von Oblivion” und die Erweiterung “Blackwood” für das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) angekündigt. Doch die Community reagiert bisher noch etwas ve […]

    • Weltbosse sind mir ein Dorn im Auge. Ich spiele Tank und an denen klopf ich teilweise 15min rum ohne selbst HP zu verlieren. Ein DD Begleiter wäre hilfreich. Will nicht ständig für jeden Boss um Hilfe rufen müssen und warten bis ein anderer Spieler kommt kann dauern.

      Weltbosse mit mehreren Gegner meide ich teilweise sogar, da respawnt der erste bereits wieder bevor ich den letzten geklopft habe. So kann ich das Event nicht abschliessen

      • Ja sicher ich meinte auch nicht,
        das sie nutzlos sein werden.
        Für die 2-3 Gegner die normaler weise überall rumstehen,
        sind sie halt nicht nötig.
        Bei Bossen sieht das natürlich anders aus.
        Mal schauen wie es mit der KI aussieht,
        ob man ihnen paar Befehle erteilen kann.
        Halt mehr als Clannbann oder Bär drauf zu hetzen.^^

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online bekommt mit Blackwood (PC, PS4, Xbox One) ein neues Kapitel, welches im Sommer 2021 erscheint und Gebiete aus Oblivion bringt. Das gesamte Jahr steht dabei unter dem Titel […]

    • Wird gekauft.

      Auch wenn es keine Begeisterungsstürme auslöst. Die Zeit die ich in ESO verbringe sind die Investition mehr als Wert.

      ESO ist ein MMO das ich immer wochenweise spiele und dann wieder jeweils Pause mache.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.