@hisuinoi

aktiv vor 2 Wochen, 6 Tagen
  • Das Spiel New World von Amazon möchte viele Dinge anders machen, als viele der bereits existierenden MMOs. Wir haben für euch die größten Unterschiede herausgesucht und in diesem Artikel gesammelt.

    Worum geh […]

    • Hisuinoi kommentierte vor 3 Wochen

      Du musst ja nicht immer die Waffenwechsel,. du kannst ja soweit ich verstanden so spielen wie das für dich am besten ist. Zurechtkommen muss man. Wenn Waffen gewechselt werden können, ist das kämpfen nun mal viel Anpassungsfähiger und spannender. Wenn du diese möglichkeit nicht nutzen möchtest, dann müsstest du eine Waffe finden mit der du dich entsprechend gut kämpfen kannst^^

    • Hisuinoi kommentierte vor 3 Wochen

      Hört sich alles gut an. Aber wenn das Waffensystem mit den Skillpunkten dann Fähigkeiten in eine Leiste gelegt wird und Tasten 1 bis X gedrückt werden müssen, das ist das alles andere als ein Actionkampfsystem.
      Wenn es ähnliche läuft wie in BDO das man dadurch dann mit Tastenkombis kämpft und auch Kampfkombis möglich ist, dann ist das wahrlich ein Actionkampfsystem.
      Dann, aber auch nur dann wäre New Worlds etwas für mich.

      Alles andere ist für mich langweilig, da kann der rest von New World noch so geil sein.
      Wenn mich das Kampfsystem schon langweilt, das mitunter das wichtigste ist.

      ich hoffe natürlich sehr das New Worlds etwas für mich ist, da ich gerne weg von BDO möchte.
      Das gefällt mir zwar noch, das massive Grinding und komische Zufallssystem gehen auch mal an die Nerven.
      Sodass ich gern auf ein anderes mmorpg zurückgreifen würde.

  • Das MMORPG Black Desert Online bietet euch 19 unterschiedliche Klassen. Dabei kann man leicht den Überblick darüber verlieren, welche Klassen welchem Spiel-Stil folgt. Dabei soll euch dieser Beitrag h […]

    • Im gegenteil, weder dieser Artikel noch Trials ist wirklich hilfreich für Neulinge.
      Erst mal sollten sich Neulinge über alle Klassen informieren und die Klassen in die engere Auswahl treten können bei Trials ausprobiert werden.

      Allerdings muss die Klasse auch halbwegs beherrscht werden, das am besten passiert wenn die Klasse normal gelvlnt und ein Talent nach den anderen freigeschalten wird.
      Ich bin jemand der bei einer neuen Klasse erst mal gewisse Fertigkeit auslvlt und alle freischaltet um das komplette Potenzial freizuschalten. Und im späteren Bereich probiere ich die Klasse bei Gahaz Banditin aus wie gut ich bei der zurecht komme. Wenn ich da schon probleme bekomme dann macht es für mich kein Sinn weiterzumachen.
      Entweder weiter sich mit der Klasse Beschäftigen oder andere Klasse probieren.

      So ergings mir mit der Lahn, so bin ich mit der Walküre/Schütze und Gardia besser zurecht gekommen.

    • Ich werde dieses Jahr die neue Klasse „Gardia“ spielen da mir diese Klasse und das neue System „Wiedergeburt“ sehr gut gefällt. Zumindest spiele ich diese Klasse Aktuell. Und nächsten Monat wird sich noch herausstellen ob New Worlds etwas für mich ist. Das Prinzip und Aufbau sagen mir zu, aber schätze das Kampfsystem das für mich das wichtigste darstellt ähnelt dem von BDO nicht und somit wäre ich wieder bei BDO.
      Den so Kampfsysteme wie WoW oder Dark Souls sind langweilig und wenig dynamisch.
      Vor allem das von Dark Souls ist zu träge, manche lieben es und andere hassen es.
      Da ist ja die bemängelte Klasse „Gardia“ da diese angeblich nicht so dynamisch sein soll, doch recht wendig.

      Aber zurück zu BDO, meine Hauptklasse ist der Schütze.
      Neben dem gefallen mir Gardia und der Streiter.
      Den Streiter werde ich evtl. auch wieder etwas vorwärts bringen.

  • DPS-Meter sind in MMOs umstritten. Wir wollten eure Meinung zu diesen Tools wissen und ihr habt sie uns mitgeteilt.

    Darum ging’s: DPS-Meter sind in der Community ein Thema, bei dem die Meinungen auseinander […]

    • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

      Die Umfrage hab ich garnicht gesehen, war in letzter Zeit auch kaum Aktiv hier. Ich selber finde DPS-Meter blanker unsinn der den Spiel Spaß verdirbt. Sowas hat doch nichts mehr mit Spaß zu tun.
      Klar ist es hilfreich ob gewisse Sachen zu probieren, aber das führt wiederum zu Ausschlusskriterien bei Gruppen.

      • Fain McConner kommentierte vor 1 Monat

        Es gilt dabei zu erkennen, dass MMO-Spieler an unterschiedlichen Dingen Spaß haben. Das können auch Dinge sein, die man selbst nicht leiden kann.

        • Dabei gehts mir nicht darum ob ich das leiden kann oder nicht. Sondern eher um die Masse die sich dann dieser Instrumente bedient und Ausschlusskriterien schafft. Und weniger visierte Spieler oder Neulinge komplett ausschließt, das macht wiederum eine Gruppen Suche schwieriger.

  • Das kommende MMORPG New World hat neue Informationen zum Housing vorgestellt und endlich Bilder zum System gezeigt. Es klingt wie ein Traum für Rollenspieler und Fans von „The Sims.“ New World reizt sogar zum […]

    • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

      Vorbestellt hab ich auch schadet ja nicht und hat garantierten Beta Zugang nächsten Monat.
      Und da kann großteils schon die Sachen begutachtet werden.
      Den ein Monat später ist ja schon Release und wird es dann keine großen Änderungen außer Optimierungen oder kleinere Anpassungen geben.

      Für mich ist insbesondere das Kampfsystem wichtig, mal sehen ob ich mich damit anfreunden kann.
      Hoffentlich ist es kein Skill abratern wie bei GW2/Elder Scrolls Online.
      So ein Kampfsystem wie bei BDO gefällt mir am besten, aber ich rechne schon mit abstrichen.
      Aber hoffe das die Fähigkeiten so ausgeführt werden können wie bei BDO mit Tastenkombis und das es dann auch Fertigkeitenkombos gibt. Da bin ich schon sehr gespannt.

    • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

      Ich weiß nicht, bei New World finde ich normale Reittiere nicht unbedingt gut angelegt. Aber Kampfrosse also Kampfbegleiter/Kampfreittiere wäre eher was die einen Unterstützen oder auf den Kampfreittier gekämpft wird wie z.B. ein Kampfbär,…

    • Hisuinoi kommentierte vor 1 Monat

      Ich hoffe das bezüglich Bewertung das deutlich besser umgesetzt wird als in BDO.
      Den wenn es um Punkte oder so geht, befürchte ich das alles randvoll gestellt wird und am Ende das keineswegs etwas mit Schönheit zu tun haben wird.
      Bei BDO haben das viele so gemacht um auf Rang1 zu landen, leider hört da die Schönheit auf!

      • Messeryocke kommentierte vor 4 Wochen

        Genau – wollte auch eben BDO ins Spiel bringen. Du hast es ja schon exakt beschrieben. Zudem kenne ich welche die dort für Perlen sich bessere Einrichtung zugelegt haben die dann auch mehr Punkte bringen.
        Da mir in BDO eh schon wurscht ist, wird es hier auch nicht anders sein. Deshalb sollen die mal machen die das mögen.

  • Die Twitch-Streamerin Aeyvi hat sich live emotional zu Fake-Vorwüfen geäußert. So leidet sie nach eigener Beschreibung an einer Krankheit, die einem Schlaganfall ähnelnde Symptome erzeugt. Doch das glauben nic […]

    • Hisuinoi kommentierte vor 2 Monaten

      Heutzutage und vor allem im Internet benötigt man ein dickeres Fell.
      Solche Personen sind mir zumal egal weil gerade diese Leute ohne Verständnis und Mitgefühl andere ärgern, sind für mich eine der schlechteren Schichten der Menschen auf die gut verzichtet werden könnte.

      Das wichtigste eine Soziale Einstellung und mitgefühl. Und vor allem das wir uns gegenseitig helfen und uns alle nicht wie fremde behandeln, Letztendlich ist die ganze Menschheit eine riesen große Familie.
      Sowas gilt natürlich auch in der Wirtschaft und Berufsleben Arbeit ist am wichtigsten und Geld verdienen immer mehr Gewinne einfahren und maximieren. Das in gewissen maße Gewinne eingefahren sollen ist ja gut, niemand will Verluste machen. Leider werden die meisten auf kosten der Menschlichkeit zu gierig.
      Dies wiederum löst aus mehr Stress/Hektik in der Arbeit oder auch kein gutes miteinander auf der Arbeit. Dabei spielt es keine Rolle ob der Chef einfach eine schlechte Einstellung hat oder sich mit den Kollegen nicht verstanden wird. Genau das ruft auf das nicht gerne zur Arbeit gegangen wird, das eben diese ganzen Routinen zur Last werden. Das Wiederum führt zu Psychischen und unter anderem auch Physischen Problemen das ein zukünftiges Arbeiten erschwert oder komplett ruiniert.

      Zum Schluss, ich merke leider das die Menschheit immer Verdorbener wird. Zugleich bin ich auch erstaunt das es noch viele Menschen gibt die wissen was wahre gerechtigkeit, mitgefühl und Verständnis sind. Sowas benötigt die Menschen mehr.

  • Neben dem Destiny-Franchise arbeitet Bungie auch an einer ganz neuen IP, einer brandneuen Marke. Erste Info-Schnippsel lassen vermuten, dass das neue Spiel ganz anders werden könnte als Destiny 2.

    Was hat es […]

    • Also Matter mit diesen genannten Punkten bei der Personal Suche finde ich sehr Interessant.
      Sollte das sowas ähnliches wie Destiny oder sogar mehr eine riesige Welt in Richtung mmorpg werden.
      Dann bin ich jedenfalls schon sehr hell hörig geworden.

      Und sollte überhaupt ein D3 in Entwicklung sein werde ich mir das wohl nicht holen.
      Da ich gemerkt habe das diese Art doch nicht wirklich mein Fall sind für die paar mal die ich das spiele kann ich auch zu Warframe schauen.

      Allerdings etwas noch komplexeres mit ein richtigen Marktsystem würde ich viel Interessanter empfinden.

      • Ich weiß nicht, wo Du da was von riesigen Welten und RPG rausliest. Das hört sich eher nach schnellen Runden auf festen Maps an. Wie bei Overwatch.

        • Anscheinend hast du was an den Augen, von riesigen Welten/RPG lese ich auch nichts heraus. Aber wenn ich folgendes lese ( Drop-Raten ,Belohnungs-Kurven, Fortschritt-Systemen, Monetarisierung, „Quests, Waffen, und Rüstungen“ sowie Ausrüstungs-Ökonomie“ )
          Ist das keineswegs etwas das nach schnellen Runden/festen Map anhört.
          Oder sagen wir es so das könnte beides sein^^

  • Das MMO Temtem bekommt auf Steam einige negative Reviews für den Charakter-Editor. Dort kann man für seinen Charakter das neutrale Pronomen „They“ wählen. Das gefällt einigen Nutzern nicht. Die sagen: „Es gib […]

    • Früher kannte man das ja noch nicht da gabs ja nicht das Internet oder war nicht so verbreitet wie heutzutage.
      Es gibt ein drittes Geschlecht, deswegen wurde auch „Divers“ eingeführt die Leute bei einen ein „Y“ Chromosom fehlt oder gibt je nach Geschlecht. Und sich weder bei Mann noch Frau zugeordnet fühlen gelten dann als Diverse.
      Ich finde das gut das sowas auch endlich in Spiele integriert wird.

      • Ich sag ja auch nicht, dass es nicht notwendig oder unangebracht ist. Mir ist schon klar, dass über solche Sachen mittlerweile viel öfter und intensiver gesprochen wird. Das liegt zum einen natürlich am Internet wo jeder seine Meinung und Einstellung kund tun kann, aber auch daran, dass unsere Welt einfach größtenteils (Gott sei Dank) deutlich toleranter geworden ist.

        Ich wollte damit nicht sagen, dass man das nicht brauch. Ich finde es ja auch gut das es sowas mittlerweile gibt. Wenn ich mir aussuchen kann welche Frisur und Haarfarbe mein Charakter haben sollte, dann sollte das beim Geschlecht ja auch so sein…und wenn man selbst eben weder Fisch noch Fleisch ist und man das gerne in seinem Avatar abbilden will, dann ist divers absolut angebracht.

        Was ich nur sagen wollte ist, dass das Spiel an sich nicht besser oder schlechter wäre, wenn es die Option nicht gäbe. Sollte nicht so rüberkommen, dass ich es als überflüssig ansehe, keineswegs. Aber ein Spiel wird ja von der Qualität her nicht besser oder schlechter dadurch, dass ich einen Charakter neutralen Geschlechts erstellen kann…die Zugänglichkeit für bestimmte Personengruppen verändert sich, aber die Qualität des Spiels bleibt ja gleich.

    • Es geht mit den dritten Geschlecht nicht darum wegen einer Geschlechtsumwandlung sondern von Leuten die von Geburt an das „Y“ fehlt oder vorkommt sind diese Transgender und für diese Personen die sich dann weder bei Mann/Frau einordnen können gilt „Diverse“. Zumindest so hab ich das verstanden wie ich vor kurzem mal etwas Recherchiert habe.

      • Auch die haben ein gewisses Aussehen.

        • Nein haben sie nicht, Ich habe das oben mal ein wenig ausgeführt. Aber dann muss man halt zumindest die Bereitschaft haben sich darüber zu informieren und es zumindest für möglich halten, dass es Dinge gibt, von denen man noch nicht wusste.

          • Du nimmst gerade an ich würde keine Ahnung haben. Das ist eine Vermutung von dir. Im Gegensatz zu deiner sjw Einstellung darf man in der echten welt noch seine Meinung frei äußern. Und das ist meine Meinung.

            Finde das anmaßend, diskriminierend, heterophob, xenophob und was dir sonst noch einfällt.

            • Und was genau ist an meiner Einstellung SJW?

              Ich habe nie behauptet, dass du keine Ahnung hast – dass hast du eventuell so herausgelesen oder hineininterpretiert. Wenn du dich von „man“ angesprochen fühlst.. tja 😈

              Abgesehen davon, dass

              Wer sein Geschlecht umwandeln lässt ist danach entweder mann oder frau, zumindest äußerlich und sollte sich auch demnach benennen.

              eben negiert, dass es eben ggf. keine Umwandlung gibt und auch eine Identifizierung nicht leicht möglich ist. Warum sollte sich eine Person, die wie eine Frau aussieht aber mehr männliche als weibliche Geschlechtsmerkmale aufweist als Frau bezeichnen?

              Und wenn ich äußerlich schreibe meine ich in erster Linie das oberflächliche vom gesicht her etc..

              Nur damit du es einfacher hast oder was sollte der Grund sein?

              • Falsch. Deine Aussage bzw. Antwort lässt stark darauf schließen, dass du davon ausgehst den heiligen Gral gefressen zu haben.

                Es gibt faktisch zwei Geschlechter. Nur weil man sich umwandeln lassen kann gibt es nicht auf einmal 5000. Transgender darauf würde ich mich eventuell noch einlassen. Aber die sehen faktisch wie Mann oder Frau aus. Von demher würde ich gerne mal wissen wer on denen öffentlich als oder mit „das“ angesprochen werden möchte.

                • Ich bin mir nicht sicher, ob du meinen etwas längeren Beitrag weiter oben überhaupt gelesen hast, da ich sonst nicht verstehen würde, warum du über umwandeln sprichst.

                  Das hat nichts mit einem Gral zu tun sondern wir sprechen über biologische Fakten, wie sie sich stand heute präsentieren. Das kann sich zukünftig sicher noch mal ändern, aber aktuell ist das der Stand unseres Wissen. Das muss uns nicht gefallen, aber so ist es halt aktuell.

                  Es geht nicht darum ob es 1, 2, 3, 5 oder 10 Geschlechter gibt. Es geht darum, dass es ein Spektrum oder ein Kontinuum gibt, an deren Enden eine Frau oder ein Mann steht. Allerdings gibt es eben auch Menschen, die sowohl die primären Merkmale Geschlechtsmerkmale als auch die Sekundären von Männern und Frauen aufweisen. Und alle denkbaren Mischstufen dazwischen. Oder aber auch das Fehlen erkennbarer bzw. eindeutiger Merkmale.

                  Das hat absolut nichts mit Entscheiden oder Umwandeln zu tun. Diese Menschen kommen so auf die Welt. Und welchen Grund gibt es, dass diese Menschen auf einen Teil Ihrer Identität verzichten sollten? Warum sollten Sie auf einen Teil Ihres Körper verzichten? Nur damit andere kein weiteren Artikel oder Pronomen verwenden müssen? Welchen weiteren Grund könnte es geben?

                  Wir können auch gerne über XXX-Frauen, XYY- Männer, Hermaphroditen Klinefelder und so weiter unterhalten.

                  Da es in einem Spektrum aber schwer ist Grenzen zu ziehen, daher ja auch Spektrum, gibt es einen Sammelbegriff für alle, die weder in das eine Ende noch in das andere Ende des Spektrums passen – es ist ein Kompromiss zwischen Praktikabilität und Realität.

                  Das hat auch ganz praktische Bewandtnisse – wenn eine äußerlich männliche Person, die aber größtenteils weibliche Geschlechtsmerkmale ausgebildet hat, das Frauenklo aufsucht, könnte es durchaus zu Problemen kommen. Um mal nur ein Beispiel zu nennen. Andersrum könnte es für die Person schwierig werden, wenn sie das Männerklo besucht und dort größtenteils Pissoirs stehen oder das „französische Model“.

                  Ich weis nicht, ob du es eventuell schon gemacht hast, aber wenn nicht, beschäftigte dich mit diesen Personen. Es gibt auf Youtube einige die ihre Story erzählen, was ihre Probleme sind und was ihnen zugestoßen ist. Und ich zum Beispiel habe erst, nach dem ich Begriffen habe, wie sie in der Vergangenheit behandelt wurden und was das für Konsequenzen hatte, realisiert warum die Änderung wichtig ist.

    • Ich finde das ist so abgehoben das Leute wegen so einer Kleinigkeit das Spiel zurückgeben. Ich habe mir das am Donnerstag gekauft und bin ganz happy. Und spiele gern Temtem das zieht mich richtig in den Bann die Jagd nach den besten Statuswerten und Lumas^^
      Zumindest lasse ich mir das alles gemütlich an mich heran und lvln meine temtems.
      Schaue ob ich nochmal was Optimieren kann,.. fange andere Temtems mit anderen Typen.

      Letztendlich finde ich das sogar gut so, das die Leute wegen sowas nicht drin sind.
      Spätestens wenn irgendwann ein Chat rein kommt hat man die ruhe von denen^^

  • Das MMO Temtem steht kurz vor seinem Early Access. Das Spiel verbindet das Pokémon-Prinzip mit MMO-Elementen. Kann das zu einem Hit führen?

    Wann erscheint Temtem? Der Early Access für Temtem auf Steam ist fü […]

    • Ich hoffe nur das deutsche Texte da sein werden, würde es mir schon gerne kaufen und bis New Worlds immer mal spielen. Da ich ja auch gerne von der Kampagne etwas verstehen will.
      Ansonsten hole ich mir dann im Februar FF14 und genieße das.

      Nur ich meine in Temtem ist das Geld besser angelegt.

  • Der Rechtsstreit zwischen der Firma hinter Star Citizen, Cloud Imperium Games, und dem deutschen Engine-Entwickler Crytek spitzt sich zu. CIG fordert nun 500.000$ vor Gericht, weil sie angeblich mit einer […]

    • Ich finde Crytek eh nicht so berauschend. Grad auch mal die Wikipedia Seite zu Crytek zum Werdegang durchgelesen. Und muss sagen das es langsam Zeit wird das sich Crytek verabschiedet.
      Hoffe natürlich sehr das weit mehr als 500.000 Dollar rauszuholen sind, am besten die vollen Anwaltskosten.

      Wenn ich bei Streams sehe was das Engine von Amazon so leistet bei Star Citizen bin ich wirklich sehr beeindruckt.
      Auf den selbigen basiert ja auch New Worlds. Wobei ich denke das Chris Roberts viel an den Engine bestimmt verändert hat.

  • Das neue MMO New World hat in einem Dev Blog verkündet, dass man kein Spiel mit starkem PvP-Fokus wird. Das hat die bestehende Community auf reddit überrascht. Einige sind über die Änderung jedoch froh. Nun wer […]

    • Das PvP System von WoW würde in New Worlds garnicht reinpassen.
      Das hatte ich bei WoW zwar auch bemängelt das ab gewissen Gebieten PvP-Zwang herrscht.
      Allerdings in der kurzen Zeit wo ich WoW spielte hatte ich nie Probleme gehabt.
      Das lag auch daran das es sich um zwei Fraktionen handelt und die Gegnerische Fraktion erst mal in das Gebiet kommen muss.

      Da New World ja nur eine Fraktion ist, ist die Gefahr nun mal viel viel größer. 👿
      Wenn man dann auch noch Loot verliert, sowas würde mir auch nicht gefallen in einen mmo/mmorpg. 😡
      Solche Spiele würde ich links liegen lassen. Da könnte das noch so geil sein.
      Wenn ich meine Zeit Investiere um etwas zu bekommen aber Ende wegen nen ich sags mal drastisch Ganker dann meine Sachen verliere. Wäre ich dann schon sehr wütend und hätte dann auf das Spiel keine Lust mehr.
      Oder wenn ich alle 5 bis 20 Minuten umgenietet werden würde, wäre genauso nervig.
      Das müssen nicht mal Spieler sein, auch normal Gegner.
      Klar ist PvP ganz nett aber nur wenn es freiwillig macht. :envy:

      Sei es in Form von z.B. 3 Reichen wie es bei DAoC war und in der Mitte war die große PvP-Area. Selbst da gingen keine Items verloren. Diese Art von System fand ich bisher immer noch die beste Lösung PvP und PvE zu trennen.
      Es müsste nur richtig verpackt sein. 😉

      Jedoch finde ich das was diese zwei Fraktionen abziehen so lächerlich, als ob das Kinder im Kindergarten wären.

      • Wenn man in einem World of Warcraft insbesondere zum Start eines neuen Addons auf der Seite der stark unterlegenen Fraktion auf einem PvP-Server spielt, dann konnte es in der Vergangenheit schon vorkommen dass man nicht wirklich voran kam und eben alle 5-20 Minuten umgenietet wurde, wie du das genannt hast.

        Das war einer der Gründe warum schon seit einigen Jahren auf manchen Servern 1 Fraktion praktisch restlos ausgestorben ist und es praktisch reine Allianz bzw. reine Horde Server gibt, die einen Anteil von 98-99% der Serverpopulation stellen.

        Es scheint selbst bei PvP-Fans also nicht so toll zu sein stetig der Gefahr ausgesetzt zu sein umgehauen zu werden.

  • Das MMORPG The Secret World (PC) startete 2012 unter miesen Umständen, 2017 sollte es als „Secret World Legends“ wiederbelebt werden. Doch 2020 stellt unser Autor Schuhmann ernüchternd fest: Das war verge […]

    • Aber dennoch ihr schreibt Artikel, dann sollte es auch richtig geschrieben sein.
      Siehe hier auch den Kommentar von „Tronic48“ das kommt dann raus wenn das nicht richtig geschrieben wird.

      Das sind schon gewaltige unterschiede^^ Ob man in einen Intranet/InGameBrowser suchen muss oder im richtigen Internet mit Browser.

      • Ich gehe echt davon aus, dass die Mehrzahl der Leute „im richtigen Internet“ nach den Lösungen für die Rätsel gesucht hat. 😀

        • Ja klar, da magst du recht haben, denke auch das die meisten zu faul sind und lieber nach Lösungen suchen. Aber von einer Seite wie dieser hier erwarte ich schon etwas Professionalität.
          Solche Fehler erwarte ich bei 0815 Seiten denen die Qualität der Artikel egal ist.^^

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.