@heftii

aktiv vor 4 Monaten, 2 Wochen
  • Bei Destiny 2 fürchten viele Hüter, das saisonale Artefakt könnte die Balance bei den Trials of Osiris komplett zerstören und fordern dessen Abschaltung für den zurückkehrenden PvP-Modus. Nun hat sich Bungi […]

    • Und wenn die reagieren, dann werden die Trials wieder ausm Spiel genommen 😀 bis Destiny 3

    • Aha.. und warum nicht?
      Fürher waren die trials gedeckelt vom Level Cap..da brauchte man schon noch Skill…jetzt wird der Skill in den Hintergrund gedrängt und das Powerlevel wird entscheidend. PVP sollte prinzipiell Skillbasierend sein und nicht vom Levelvorteil abhängig.

      Zumindest meine Meinung

      • Die Unterschiede werden mit Sicherheit nur sehr gering ausfallen!

        • So gering wie im Eisenbanner?…Man hat schon im Video gesehen, dass ein Hüter eine Goldi abbekommen hat und trotzdem noch lebte 😀 So gering kann es nicht sein 😉

        • mit Sicherheit

          Damit unterstellst du Bungie also, dass sie sich der Problematik bewusst sind und schon geeignete Maßnahmen getroffen haben um diese zu entschärfen?!
          Deinen Optimismus möchte ich haben..^^
          Ich war auch im letzten Eisenbanner mit meinem bescheidenen PL von 910. Macht keinen Spaß..

          • Jetzt wo du es sagst, naja mit 910 würde ich auch nicht reingehen wollen^^

            • Kritischer Damage mitm Impuls war 20 statt 30, also ein Drittel weg. Schätzen wir mal, dass der Gegner das als zusätzlichen Damage bekommt und er ungefähr 40 Damage bei mir macht, ist das die doppelte TTK für mich. Damit hast praktisch in keinem Duell ne Chance. Auch Shotgun + Nahkampf killt nicht und ein Headshot mit der Chaperone auch nicht unbedingt. Mehr als Abstauben kannst da nicht machen…^^

    • Wenn die alle nur Eliminierung gespielt haben ohne PVE, dann durfte jeder so ziemlich gleichauf gewesen sein mit ihrem Powerlevel 😀

      Bitte zweifelt deren Qualitätsmanagement nicht an 😀

    • Genau so einer hatte 2 pumpen gefressen und lachte noch ins Fäustchen.. Dir ist schon bewusst, dass der Gegner irgendwann immun ist 😀 na dann Have fun

      Ich werde garantiert kein PVE grinden bzw. Beutezüge nur um mal Trials zu spielen..

      • Ich hab im EB sogar vor Wut mal die Jötunn ausgepackt, wegen der ganzen Rotnasen. Ich hab jetzt noch ein schlechtes Gewissen. ^^

        • Hätte ich zeitweise auch gern, hab aber stur mit den Kats weitergemacht, die müssen endlich mal weg, wobei Suros noch ganz am Anfang ist, aber bei den Scouts sind es nur noch ein paar wenige.

      • Hatte im EB auch mehrfach welche, die zwei Mal Pumpe und Nahkampf überleben.

    • RIP trials und RIP Destinys 2 😀

      So schnell wie die Trials gehyped wurden, werden die jetzt gehasst.. Das wird mit Sicherheit der Genickbruch für das Spiel werden..

      • wenn sich nichts ändert, dann stimme ich dir da voll zu. Damit würde man die PVP Sparte komplett entreißen. Selbst große Streamer wie Kraftyy, die früher nur jeden Tag Destiny gespielt haben, haben keine Lust auf den Grind, weil viele von den alten Trials Stars parallel auch andere Spiele streamen, wie Apex etc.
        Nur die Vollzeit-Destiny-Suchtis, denen der Savathun Strike zum 18.000. Mal immer noch Spaß macht, können sich an dieser Änderung erfreuen.

  • Bei Destiny 2 (PC, PS4, Xbox One, Stadia) empfiehlt ein PvP-Experte aktuell einen ungewöhnlichen Perk für die beliebten Waffengattung Handfeuerwaffen (Hand Cannon). Davon sollen gerade Controller-Spieler stark p […]

    • Notration
      Schnelltreffer+ im Rutschen
      Schnelltreffer+ Messsucher

      Beide im Besitz und kann mich schwer entscheiden welche ich als main waffe im pvp nutzen soll 😀

  • Eingeschränkte Slots für saisonale Mods sowie die elementare Affinität von Rüstungsteilen gehört für viele Hüter zu den nervigsten Aspekten von Armor 2.0. Genau hier bessert Bungie zur kommenden Season 10 von De […]

    • Und dann beschwerst du dich weil du alles hast und nichts mehr zu tun ist. TOP

      • das Problem ist nicht ,dass nichts zu tun ist. Im gegenteil. Es ist sehr viel zu tun.
        Aber nichts was wirklich Spass macht.

        • Eben. Wer spielt z.B. dieses blöde Event auf dem Mond? Das Event ist spätestens nach dem 2. Durchlauf langweilig bis zum gehtnichtmehr. Die Waffen, die es dort gibt sind es nicht wert, die sind nämmlich allesamt Müll. Das Eskalationsprotokoll auf dem Mars hatte noch einen gewissen Reiz, da die Waffen einerseits nicht bei jedem Abschluss gedroppt sind und andererseits sogar einzigartige Perks hatten (Röhrenlauf der Schrotflinte z.B.) die auch nützlich waren.
          Aber dieser Rotz auf dem Mond? Und da gibt es noch einen Triumpf wo man 500 Wellen abschließen muss um diesen zu bekommen? Den werde ich nie erreichen, weil ich mir den Mist keine 500 Wellen antun werde.
          Die Sonnenuhr ist auch öde wie sonst was (Menagerie für arme).

          • Den Röhrenlauf kriegst du ja jetzt auch hinterher geschmissen.

            • Das stimmt. Somit konnte ich mir endlich eine Primärslot-Alternative für die Ikelos-SF erwürfeln. Die nutze ich zwar aktuell nicht, wegen PvE-Abstinenz aber man weiß ja nie. ^^

          • Tja, nur stimmt das halt nicht. apostate ist eine der besten Sniper im Game für PvP und die Shotgun ist auch stark. Einzig der rocket Launcher ist schwach. Wenn man keine Ahnung hat, einfach….

      • Was wäre zur kommenden Änderung anders außer das es nicht sinnlos ettliche Upgrademodule verschwendet?
        Richtig, nichts!

      • Also zu tun hab ich immer noch genug.

        Ich hab 3 Chars, welche ich durch die wöchentlichen Aufgaben bringen muss, dann hab ich noch auf allen Chars Exo-Quests und Beutezüge die ich noch fertig machen muss, und, und und…

        Da ist noch viel zu tun 🙂

        Was ich halt so wiedersinnig finde, sind die teilweisen seltsamen Kombis.
        Bei den Orpheus-Rigg als Beispiel. Das ist ein Rüstungsteil, welches nur für den Leere Jäger ist. Das hat Arkus-Fokus…

        IMHO: Was für ein Blödsinn… Ein Rüstungsteil für einen bestimmten Fokus, mit einem völlig anderen Fokus auszustatten…

        • gutes Beispiel…….

        • bei den Rüstungen geht es um erhöhten Widerstand gegen den eingehenden Schaden des jeweiligen Elementes, nicht um den Fokus des Chars.

        • Wegen deinem Orpheus-Rigg Beispiel: Ich kann deine Denkweise schwer nachvollziehen… Der Energiefokus auf der Rüstung hat nix mit dem klassen fokus zu tun, Arkus-energie da drauf bewirkt nur das du Mods drauf packen kannst die Eigenschaften von Schrotflinten, MGs, Impuls etc verbessern.

    • Jetzt hört doch endlich mal auf euch über jede Kleinigkeit zu beschweren. Seid froh, dass die das überhaupt anpassen und die paar Mats die benötigt werden sollte doch jeder haben. Schließlich spielt ihr nicht nur 5 Min. Destiny! und auch nicht seit gestern!

      Viele der deutschen Com sind so toxisch. Ich hoffe, ihr seid zu euch genau so kritisch wie zu Bungie 😉

      • Glaubst du etwa jeder quält sich immer und immer wieder durch ne Dämmerung, nur um diese Materialien zu tausenden zu haben?!
        Bungie macht hier aus einer einfachen Sache wieder ein Großprojekt! Anstatt einfach das umswitchen über ein einziges Material zu verwirklichen, muss man direkt wieder einen Haufen Materialien pro umrollen ausgeben!

        • Ne für mich können die es so belassen wie es ist. Ich finde es nicht schlimm.. Wenn man jetzt diese Option bekommt umzuwürfeln, dann sollte man es auch nicht noch kritisieren. Schließlich musst du doch nicht jedes Teil zuerst auf Meisterwerk bringen und dann umwürfeln, sondern das machst doch schon vorher. Und für die paar Teile die du schon hast, so what – dann farmst mal ein wenig – schließlich ist es ein LOOT- shooter.

          Mittlerweile beschwert man sich sogar über positive Änderungen

          Edit: Die Änderung mit den Saison Mods ist überfällig und das hätte man eigtl zu Beginn schon einführen müssen.

          • Aber die Änderung an den Rüstungs-Affinität ist mal mehr als überfällig. Das sich das Ganze kaum für bestehende Rüstung lohnt ist sehr schade. Nicht jeder hat 25 Bruchstücke und 200 Prismas rumliegen, wie ich xD

            • Die meisten die motzen sind mit Sicherheit nicht auf max Power level, somit wird doch eh jede Aktivität für Spitzenloot gelaufen.
              Jede Woche Raid – Grube – PVP – Strikes – Dämmerung / Da kommen die Mats von ganz allein.

              Warum muss man immer alles für umsonst haben?

              Wenn einem die jetzige aufgewertete Rüstung wichtig ist, der wird es auf sich nehmen die Mats zu investieren.

          • was er meint ist : meine Rüstung ist auf MW und er will sie jetzt optimieren. Das kann sich aber so keiner leisten wenn er nicht wieder und wieder das gleiche macht um das Material dafür zu ergrinden. Und er hat recht . Darauf hab ich auch kein Bock.
            Zudem ist da die Freiheit immer noch sehr eingeschränkt , da ich ja nur das Element ändern kann. Somit können ja wieder nur bestimmte Mods verwendet werden.

            Für mich ist diese Änderung völlig Sinnfrei.

          • Ohne dir zu nahe zu treten finde ich deine Aussagen als die eines Spieler der wirklich sehr sehr sehr viel Zeit hat und dem das Verständnis dafür fehlt wenn man eben, wie Chris Zle geschrieben hat, nicht in der Dämmerung wohnen kann.
            Es wäre etwas anderes wenn die Bruchstücke sowie Prismas auch bei Aktivitäten wie Menagerie Heroic, Sundial Heroic, Albtraumjagd, Gambit Prime, Schmieden und als World Drop auch beschafbar wäre. So ist es aber nun so, dass obwohl ich gut 20 Stunden pro Woche ins Spiel stecke, es eben nicht so einfach ist die Dämmerung auf und ab zu laufen um die Dinger zu besorgen:
            1. D2 ist in den letzten Wochen so ausgestorben dass in unserem Clan gestern gerade so 6 Mann für nen Raid zusammengekommen sind – da wird es schwer Leute davon zu überzeugen dann noch Dämmerung zu farmen.
            2. Zum anderen ist nicht wirklich einfach, geschweige denn gäbe es eine Möglichkeit zielgerichtet zu farmen, wenn es um Rüstungen geht. In jeglicher Aktivität bekommt man blauen Mist hinterhergeworfen, und die Rüstungsteile die mal nah an einer Attributsumme von 60 dropt kann ich für diese Season an einer Hand abzählen. Meist dropt der Mist irgendwo im Bereich zwischen 48-56, mit total wirr und unsinnig verteilten Attributen. Also hat man entweder viel Glück, oder aber die Zeit täglich mehrere Stunden zu zocken und zu beten dass man ein guter Roll mit der richtigen Affinität dropt. Noch mehr RNG geht fast nicht…
            3. Zum Schluss der grundsätzliche Fakt, dass diese Einschränkung nicht zu Ende gedacht war, bleibt so. Denn unnötig ist und bleibt es, dass man drölf Rüstungen mit sich rumschleppen müsste um jegliche Kombinationen abzudecken. Übrigens genauso wie sie das „Transmogrifizieren“ (Aussehen übertragen) total beknackt umgesetzt haben. Nichts halbes und nix ganzes durch die Einschränkung dass nur saisonale Everversum Ornamente drauf gepackt werden können – da fasst man sich einfach an den Kopf.

          • Mir gehts eher darum das Element, bzw. die Verbundenheit der Mods an Elemente, ganz zu kicken!
            Warum nicht einfach die Rüstung komplett frei von uns anpassen lassen?!

            Wo bitte ist da die pure Freiheit die versprochen wurde?

            Das die Season Mods endlich frei nutzbar sind war und ist absolut überfällig, da gebe ich dir recht.
            Aber sie bauen das Rüstungssystem jetzt ein wenig um, am Ende ändert sich aber in Bezug auf Element + Mod Zwang nichts.

      • Grundsätzlich stimme ich dir zu was das Beschweren angeht.
        Auch in dem Punkt dass die Mats eigentliche jeder liegen hat, aber für Masterwork-Rüstung ist das schon fucking teuer, weil dafür eben die Aszendenten-Bruchstücke aka Golfbälle benötigt werden.

      • Also ich geb meine Bruchstücke (aszendent) sicher nicht leichtfertig aus. Und die +12 stats sind nice, vorallem wenn man bei 2-3 dingen bei x8 oder x9 ist . Rüstung farmen macht auch spass, aber definitiv nicht wenn du etwas kriegst was von den stats her passt, nur geht sich Plünderer nicht aus mit traction weil arkus statt solar zb. Fun fact: meine ganze rüssi ist zufällig auf void . Gut fürn raid, war aber zufall

        • Achtung, Anfägerfrage: Warum ist eine Void-Rüstung gut für Raids?

          Bin habe Ende November dank Stadia mit Destiny 2 angefangen und grinde seit Wochen wie blöde, um die für Rüstungsmasterworks nötigen Aszendentenbruchstücke zusammenzubekommen, indem ich alle mir möglichen Aktivitäten immer wieder durchhechele, die Verbesserungskerne bringen.

          Ich habe zufällig (?) auch alle guten Rüstungsteile in Void, kann aber mit den von Void-Mods unterstützten Waffen nicht so viel anfangen. Jetzt bin ich ratlos, was ich tun soll, wenn man demnächst für teuer Material seine Rüstungselemente ändern kann.

          Die Grinderei jetzt ist ja schon übel, aber wenn ich vorschnell jetzt meine Stompees masterworke, was mein nächstes Ziel ist, und anschließend wieder so viele Aszendentenbruchstücke brauche, weil ich ein falsches Elemen habe, dann ist das super demotivierend.

          Ich spiele mit Controller, vielleicht komme ich auch deshalb mit etlichen ansonsten allgemein üblichen Waffen nicht gut zurecht? Bei Schusswaffen, die präzise gezielt werden wollen, schieße ich viel daneben. Bei Dämmerung-Feuerprobe auf „Held“ gibt es manchmal einen Verbesserungskern, aber deswegen denselben Strike dutzenmal zu wiederholen macht auch keinen Spaß, und für die höheren Stufen, wo es bessere Belohnungen gibt, müsste ich ja Leute kennen, die mitspielen, wegen des dort fehlenden Matchings. Abgesehen davon, dass ich trotz eines durch mein Grinding erreichten Saisonranges von 250 schon mit der Stufe „Held“ echt frustrierend schwer ackern muss, d.h. ich bin wohl einfach nicht wirklich gut genug.

          • weil void Granatenwerfer und sniper ist. Fürn raid Garten der erlösung benutzt man sniper ( izanagi ) und wendigo granatenwerfer. Deswegen meinen alle void ist gut, aber in 2-3 Wochen ist das eh egal, weil du dann wechseln kannst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.