@havanna

Active vor 1 Woche, 4 Tagen
  • Das neue MMORPG Crowfall ist diese Woche gestartet, doch der Launch holte offenbar kaum Spieler ab. Und das, obwohl eine recht große Zahl an Unterstützern im Vorfeld Geld ins Spiel steckte.

    Um was für ein Sp […]

    • ohne das Game jetzt zu bewerten, 40 € für ein Spiel ist zu teuer? Glaube da ist das Hauptproblem in der heutigen Gamingwelt 😉

      • In dieser Situation? Ja definitiv.

      • Random282828 kommentierte vor 3 Wochen

        Für ein MMORPG auf jedenfall. Wieso sollte ich ein 0815 MMO spielen und 40€ dafür zahlen, wenn die meisten Free sind oder dann mit Subscription. Gerade bei MMOs zahlen das Leute ungern, weil sowieso andere Sachen dann wieder Geld kosten werden im Spiel. Zumal man dann wenigstens eine 3 Tage oder sonstige Testspielzeit anbieten könnte, aber wahrscheinlich finden die ihr Spiel selbst so schlecht, dass sie wissen, dass es keiner spielen wird.

        • Das ist das Problem heut zu Tage. Jeder will immer alles Gratis haben.

          Mal abgesehen davon dass ich auch ein Baker war und das Game nicht spiele, weils nicht gut umgesetzt ist, bin ich gern bereit für ein gutes Spiel auch mal paar € hinzublättern.
          Ich spiele lieber nen Buy-To-Play Titel als nen Free-To-Play bei dem dann Inhalte hinter einer Paywall oder Subscription zu finden sind. Bestes Negativ-Bespiel ist hier in meinen Augen The Old Republic. Die F2P Variante ist hier so beschnitten, dass man sich entweder die Inhalte nachkaufen oder nen Abo abschließen muss, wenn man weiter kommen will.

          Crowfall ist mit Sicherheit im aktuellen Zustand keine 40€ Wert aber als 08/15 würd ich’s auch nicht abstempeln. Die meisten 08/15 Games haben sogar höhere Spielerzahlen als Crowfall. Und Crowfall hat viele gute Ideen, die es von den 08/15 Games abhebt, auch wenn die teils miserabel oder unvollständig umgesetzt sind.

          Ich denke das Spiel kommt sowohl zu früh als auch zu spät. Zu früh, weil es sich einfach unfertig anfühlt und zu spät, weil die Entwicklung viel zu lange gedauert hat und dadurch die Grafik, das Gameplay und die Technik unter der Haube doch mehr als angestaubt sind.

          Ich geb dir Recht das eine kostenlose Testphase womöglich noch ein paar Spieler zum Kauf bewegen kann, aber ich verspreche mir davon keinen großen Zuwachs mehr.

          Ich glaube Crowfall wird nicht lange überleben. Zumal ja auch keine wirkliche Werbung geschaltet wurde.

          • Alzucard kommentierte vor 3 Wochen

            Ich will damit nicht sagen, dass ich es nicht kaufen würde. Hab ich ja sogar. Nur es geht darum was für einen Entwickler sinnvoll ist und das Spiel für 40 Euro zu kaufen ohne Free Trial ist schwierig und da wäre es besser gewesen, wenn sie entweder nen free trial gemacht hätten uder es billiger gemacht hätten. 10 oder 20 Euro wäre sinnvoller gewesen um mehr spieler ranzubekommen. Dann einige Gewinnspiele und einige Streamere bezahlen, damit sie es spielen usw.

  • Wir wollen rausfinden, welche Gaming-Plattformen bei MeinMMO-Lesern ganz hoch im Kurs liegen. Macht mit bei unserer Umfrage.

    Darum geht’s: In unserer Zeit hat man als Gamer eine ordentliche Auswahl, wenn es […]

  • Das Hardcore-MMORPG Valorbound wird auf ein PvPvE-Prinzip bauen. Ihr sollt vor allem mit und gegen andere Spieler spielen und dabei entweder viel gewinnen oder alles verlieren. Wie das genau funktioniert, […]

    • Havanna kommentierte vor 1 Monat

      Fulloot in #2021, ich weiß nicht da hätte ich kein Bock drauf, mal wieder nen gutes PvP / HC MMO ja aber Fulloot nö danke.

  • Audiospezialist Teufel bietet im hauseigenen Online-Shop aktuell eine Rabattaktion mit diversen reduzierten Artikeln. Mit dabei ist unter anderem ein gut bewertetes Gaming-Headset. Die Stückzahlen sind teils […]

    • Havanna kommentierte vor 1 Monat

      Ich habe das Headset, ein negativer Punkt ist aber das es beim USB Anschluss ein ständiges Rauschen besitzt auch wenn es keinen Input gerade gibt.

  • Am 28. April startet der Multiplayer-Shooter Scavengers den geschlossenen Early Access auf Steam. Wir haben für euch viele Keys, die ihr hier abstauben könnt. Macht euch selbst ein Bild von dem neuen P […]

  • Der Twitch-Streamer, Marcel „MontanaBlack“ Eris, überlegt laut, aus Deutschland weg zu ziehen und sein Lager in Malta aufzuschlagen. Er glaubt, er zahle in Deutschland viel zu viel Steuern, dazu gängele ihn „Vate […]

    • für mich einfach ein gieriger move. wer auf dem deutschen markt seine kohle verdient, sollte die auch in deutschland versteuern. wem das zu viele steuern sind, der kann sich politisch engagieren. wem das nicht gefällt, der kann sich ja in malta eine viewerbase aufbauen und da dann kohle machen.”

      Besser kann man es nicht ausdrücken, besser wäre natürlich noch ein “deutsches” Twich das auch diese Einnahmen in DE versteuert werden 🙂

    • Der arme Bub soll er doch gehen.
      Gesetzte werden wegen Montana auch nicht schneller geändert

  • Bei manchen MMORPGs gibt es neben einem monatlichen Abo noch zusätzliche Cash-Shops, in denen Spieler meist kosmetische Sachen erwerben können. Was haltet ihr von solchen Modellen?

    Darum geht’s hier: Um s […]

    • Immer ein schwieriges Thema, generell bin ich für Abo + einmaliger Festpreis der Shop darf dann nur kosmetische Gegenstände haben wobei auch das so eine Sache ist, ich sollte schon die Möglichkeit haben die Rüstung im Spiel zu bekommen aber ein Weihnachtsmannkostüm zu Weihnachten finde ich im Shop durchaus okay, auch Mounts etc Preise von 5 – 10 € finde ich da auch verkraftbar.

      Aber natürlich ist das in der F2P verseuchten Gamingwelt nicht mehr möglich das wissen wir ja alle …

  • Spiele im Early Access auf Steam sind so eine Sache. Manche versprechen unvergleichliche Abenteuer, bieten für ihre Kosten aber wenig oder kaputten Content. Deshalb zeigt euch MeinMMO hier 5 richtig gute […]

    • <3 Satisfactory hab die EA aber leider auf Epic liegen aber so ein tolles Spiel, finde es immer wieder verblüffend wie “gut” das Spiel abliefert.

  • Es gab neue Entlassungen bei Activision Blizzard. Knapp 190 Mitarbeitern aus allen Bereichen soll gekündigt worden sein.

    Seit fast 2 Jahren hört man immer wieder von Entlassungen bei Activision Blizzard. J […]

    • Sry aber der Kapitalismus in der heutigen Form tötet den Planeten ergo auch uns, wenn Gewinne durch Ausbeutung anderer erwirtschaftet werden dann ist das krank.

      Leider will keiner daran etwas ändern da es genug gibt die davon profitieren, what ever ich werden den Tot der Erde Dank Dollarnoten nicht mehr mitbekommen.

      zu Blizzard, das gerade der ESport Bereich verkleinert wird schon schon etwas merkwürdig, gerade diese Branche wächst doch eigentlich …

      • Das was den Planeten tötet ist unser Fortschritt generell, du denkst doch nicht ernsthaft das zB China nicht auch den Planeten ordentlich ausbeutet nur weil die sozialistischer (im Kommunistischen Sinne, wobei die Utopische Idee selber bei zu vielen Menschen aus mehr als einem Grund immer in die Richtung kippen muss) agieren?

        Aber geil wie keiner was dagegen unternehmen will obwohl die Masse an Bevölkerung für Sachen wie Wind- und Solarenergie sind.
        Es ist deutlich korrekter zu sagen das keiner bereit ist dafür Nachteile zu akzeptieren oder das Geld dahin zu packen wo es nötig wär.
        Aber das beste Beispiel dafür sind wohl Figuren wie Filmstars die dir groß erzählen “wir müssen die Umwelt retten” und dann mit dem Flugzeug aber durch die Weltgeschichte fliegen, dagegen ist Otto Normal n Scherz.

        • Wind und Solarenergie sind nicht Grundlastfähig und ohne die Vollsubventionierung nicht bezahlbar.

          • Wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht war es das, korrekt.
            Das bezahlbare ist so eine Sache, die Subventionierung sind auch indirekte Kosten für alle im Land. Auch ist die Erzeugung in den letzten Jahren deutlich hoch pro Windrad und kann ggbf noch steigen, an sich wär es wichtig hier erst weiter zu forschen.
            Ausgereift ist aber was anderes insofern passt das schon in etwa.

            Wobei ich bei dem Namen vermute das Sie eher für Kohle Energie sind, die pustet dann aber Rauch in die Luft (Feinstaub ect).
            Atom freisetzen ist nicht ideal aber die Strahlung die aus so einem Kernkraftwerk auftritt ist sehr gering.
            Flieg mal in einem Flugzeug, da kriegst du mehr ab als neben dem Kraftwerk, es gibt Unterschiede zwischen angereicherten Uran in einer Bombe und einem Kraftwerk.
            Die größte Gefahr ist ein schlecht gewartetes Gebäude bei dem ganzen aber dann wird es auch richtig Übel.

            • Der Feinstaub ( enthalten in den Rauchgasen )wird als erstes nach der Brennkammer in einem Elektrofilter festgehalten,aus den Rauchgasen quasi herausgefiltert.Diese Stäube werden in der Zementindustrie benötigt.Dann werden die Rauchgase in einem Wäscher gewaschen,Nebenprodukt ist Gips.
              Dazu gibt es noch Stickoxidminderungsanlagen…..aber unsere Medien zeigen eh immer nur Fotos der Wolkenmaschine ( Kühlturm,Wasserdampf).
              Aber Deutschland kauft lieber Braunkohlestrom aus dem Ausland…..
              Kohle ,Kern energie ust eh Geschichte in Deutschland.
              Jetzt folgt noch die Stahl und Autoindustrie und die Chemie wandert auch ab…..
              Es wird nicht lustig …..
              Ich halte nichts von Kernenergie aber der Mix macht es.
              Kohleverstromung gibt Ausbildungsplätze und nicht studierten Arbeit….

  • Das MMORPG ArcheAge hat bereits 220 Klassen-Kombos, doch mit einem neuen Update kommt eine weitere Klasse hinzu. Dadurch steigt die Zahl auf 286 mögliche Kombinationen an.

    Was ist das für eine Klasse? Der G […]

    • So schön es ist das ein neues Skillsystem kommt, so traurig ist die Geschichte rund um das Spiel.

      Mit Gamigo ist kein Support mehr vorhanden, Merges in allen Regionen, XL-Games ist Plan und Hilflos, Content ist wegrationalisiert worden.

      Schon komisch das es noch Spieler gibt die diesen haufen Pixelschrott noch zocken …

  • Häuser und Forts zu bauen, macht im Survivalgame Valheim großen Spaß. Manche Spieler lassen dabei ihrer Kreativität freien Lauf. So baute einer den Millennium Falcon aus Star Wars nach.

    Was hat der Val […]

    • Wir haben uns auch mit 4 Kumpels einen Server gegönnt und das Spiel macht aktuell einfach richtig richtig Bock, viele Sachen bei denen ich mir denke “Jo das scheint mal ein Gamer gemacht zu haben” echt gutes Spiel und für 16 €, ich habe schon mehr Geld für weniger ausgegeben.

      Aber solche Baukünste hätten wir auch gerne …

  • Diablo, Hearthstone und WoW waren die großen Titel der Eröffnungszeromnie auf der BlizzCon 2021. Wie gefielen euch die Ankündigungen? Stimmt hier ab.

    Um was geht es? Am Freitagabend, dem 19. Februar 2021, st […]

    • Totale Enttäuschung, kein neuer Titel, kein nix, keine Aussichten auf irgendwas.
      Schade aber das ist wohl die Linie die Blizzard jetzt fährt bzw. fahren muss.

      Mal sehen wie lange das gut geht.

  • Das Öffnen von Booster-Packs von Pokémon-Karten hat auf Twitch einen Boom erlebt. Streamer investieren Unsummen in neue Packs und hoffen auf seltene Karten. Ist das schon Glücksspiel?

    Darum geht’s: Bei ei […]

    • Die Streamer bekommen Geld von der Community um die Päckchen zu öffnen, who cares ist ja nicht das Geld der Streamer 😉
      Generell sind doch Booster Packs egal welches Spiel immer Glückssache also Glücksspiel.

      Der Hype darum macht mir nur sorgen, ob da nicht andere Absichten dahinter stecken …

  • Die deutsche Twitch-Community hat einen Server zum Survival-MMO Rust erstellt. Dort kam es am Samstag zu einem Vorfall: Eine Streamerin wurde sexuell belästigt. In der Folge entstand ein Konflikt auf Twitter, […]

    • Die ganzen hochbezahlten Twitchstreamer haben einfach keine anderen Probleme mehr.
      Das ist ein Spiel thats it fertig aus.
      Die ganze komischen “Twitch Influencer” mit Ihren Millionen am Konto sollten echt was besseres mit ihrer Zeit anfangen.
      Dazu noch die Community die meint weil man mit hohen Donations Best Friend wird mit den Streamern.
      Das ist echt eine tolle Kultur die hier herangezüchtet wird.

  • Quests sind aus modernen MMORPGs mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Oder doch? Wie würdet ihr ein MMORPG völlig ohne Quests finden?

    Das Konzept der Quests ist so alt wie das RPG-Genre selbst und wurde s […]

    • Großer Sandkasten mit Crafting, Trading, PvP, PVP Arenen, PVE, viele Aktivitäten die man “nebenbei” machen kann da braucht es keine Quests. Würde ich definitiv spielen.

  • Die Ära von Call of Duty: Modern Warfare ist seit dem Release von Black Ops Cold War vorbei. Doch das CoD aus 2019 ist weiter sehr beliebt. Spieler beschweren sich, dass die Entwickler in ihren Augen das Spiel […]

    • Das ist doch einfach nur der Lebenszyklus von CoD, leider hat MW das Problem das hier keine Grenze gezogen wird sondern die Warzone als Bindeglied zwischen beiden Titeln fungiert.
      Der Fehler ist hier ganz klar das Melken der Spieler, Warzone Extra, MW Extra, CW Extra und alles würde passen so ist das irgendwie verbunden und gerade für MW Spieler extrem frustrierend.

      Mir gefällt CW nicht und ich spiele noch immer MW aber mir ist auch bewusst das es keine Updates / Balancing / Patches mehr für MW gibt nach dem Release das ist eben die CoD Reihe.

      Krass finde ich persönlich aber das CW jetzt schon auf 40 € gesunken ist, gehen da etwa die kaufenden Spieler aus?

      • Warzone als Bindeglied zwischen beiden Titeln fungiert.

        Ich finde den Ansatz gar nicht mal so schlecht. Was ich aber absolut nicht versteh ist, wieso dann nicht einfach die selbe Engine verwendet wurde. Klar wollen BlackOps spieler das arcadigere Spielgefühl aber wenn man doch so positive Erfahrungen mit der neuen Engine macht wieso geht man dann so einen Rückschritt. Die CW Integration in WZ wäre auch deutlich einfacher gewesen. Zumal so ne Engine sicher nicht billig war. Und es hätte ja kein Modern Warfare mit 70er Jahre Look sein müssen aber allein von der Graphik, Movement und Gunplay her ist Modern Warfare einfach unschlagbar. Ist ja klar, dass Leute dann anschließend enttäuscht sind.

        • Dafür ist die Performance in CW aber um einiges besser als in MW.

          • Was genau meinst du mit performance? Wie flüssig das Spiel bei hohen Grapikeinstellungen läuft oder die Verbindung?
            Da die Grafik deutlich schlechter ist ist ja klar das die Engine weniger leisten muss um ne gute Performance zu liefern. Bei der Verbindung sind es die Server. Dazu kann ich aber nix sagen.

      • Das Geld für MW empfand ich für mich Persönlich war gut angelegt weil ich ein Jahr lang jeden Tag Spaß daran hatte…Den Kauf von CW bereuhe ich nun noch mehr weil so ein krasser Preisverfall kurz nach Release Bände spricht…

  • Lasst uns zusammen an unsere ersten MMORPG-Erfahrungen erinnern. Erzählt uns, was diese Games für euch so besonders gemacht hat.

    Wisst ihr, was ich gerne mache, wenn es draußen kalt und nass ist? Mich an di […]

    • Havanna kommentierte vor 8 Monaten

      Mein erstes MMORPG FFXI Online damit bin ich aber nie warm geworden, wirklich der Einstieg war dann WoW Vanilla, das hab ich wirklich gesuchtet ohne Ende komischerweise war es dann mit BC nicht mehr das gleiche und ich habe aufgehört…

      Rückblickend muss ich aber sagen hätte ich die Zeit lieber anders genutzt …

  • XL Games, die Entwickler von ArcheAge, arbeiten derzeit an einer Fortsetzung des Spiels. ArcheAge 2 soll ein riesiges MMORPG in der Unreal Engine 5 werden. Nun wurden erste Bilder gezeigt und sogar ein […]

    • Archeage 1, P2W P2W P2W, danach wurde es zu einem Grinder 1000 umgebaut mit AA:U wurde die Community gespalten, Legacy ist tot und bekommt keine wirkliche Pflege seitens Gamigo und oder XL Games, AA:U ist genau an dem gleichen Punkt. Hoffentlich geht AA 2 nicht an Gamigo.
      AA 1 hat noch die gleichen Bugs und Bots wie zum Launch 2014. Ich frage mich wirklich wie XL-Games hier einen Nachfolger schaffen will…

      • ja P2W war das eine überragende Problem, allerdings gabs auch ein anderes großes was extrem viele spieler vergrault hat. die änderungen beim Handel, die jegliche Seefahrt zuerstört hat. Ganz am Anfang (also korea, russland und sogar noch die ersten betas hier) wars ein tolles spiel, aber dann haben sie es versaut, mit saublöden änderungen die kaum ein mensch verstanden hat.

        • Ja auf die Änderungen wollt ich im einzelnen nicht eingehen, das Spiel ist jetzt einfach fürn Arsch vieles ist nicht mehr Möglich mal vom Slogan “Craft Claim Conquer” abgesehen 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.