@havanna

Active vor 6 Tagen, 10 Stunden
  • Call of Duty: Vanguard gewährt erfolgreichen Spielern mit Killstreaks besondere Boni und Effekte, um noch mehr Kills zu farmen. Einige der Streaks sind aber schlicht unfair, schlecht gestaltet oder einfach nur […]

    • Es sind zuviele Einschläge das stimmt schon, wir spielen im 3-4er Team und jeder hat den Mörser drin das kann bei gewissen Spielmodi einen enormen Vorteil bringen.

      Leider scheint es aber jetzt schon so zu das das Objectiv Gameplay eh nicht mehr wichtig ist, wie immer Schade 🙁

  • Fans des MMORPGs ArcheAge mussten in letzter Zeit viel mitmachen. Eine neue Ankündigung des neuen Publishers Kakao Games treibt es aber für viele Spieler auf die Spitze.  Wir von MeinMMO fassen zu […]

    • 1.) und dann auch noch ein Update machst in dem du 25 % der möglichen Bauflächen rauspatched.
      2.) und die Ausrüstung auch noch auf Glück (Regraden) basiert und du mit den Arbeitspunkten so limitiert bist.

      Naja jeder der jetzt noch AA spielt hat vermutlich zuviel Zeit & Geld reingesteckt um aufzuhören.
      In der jetzigen Version hat das Spiel die gleichen Bugs wie Vanilla und die gleichen exploits kein Kontent kein nix 0,0000

    • aber macht nicht kakao eh mit XL Games AA2 ? Bei Archeage ist das Spiel einfach kaputt ein ewiger Grind den man nicht aufholen kann usw usw gibt ja viele Aspekte warum das Spiel so schlecht und verhasst ist

      • Ich nehme an genau deshalb hat Kakao Games sich auch das erste Archeage gekrallt. So haben sie die gesamte Lizenz unter eigenem Dach. Ich glaube auch, dass sich Kakao Games von AA:U am meisten Einnahmen verspricht, weshalb hier nun weitreichende Änderungen geplant sind. Ich würde es an ihrer Stelle auch so machen.

        Wenn ihr Plan aufgeht, kommen so doch wieder mehr Spieler zurück, sie machen Geld mit AA:U (auch wenn es vielleicht keine riesigen Beträge sind) und man hat für den neuen Hit AA2 eine potenzielle größere Kundschaft gewonnen.

        • Nein kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          Das Problem ist, dass Kakao gerne Spiele melkt, Black Desert ist von Kakao weg, weil Kakao einfach zu viel wollte (um mal etwas insight zu geben).

          Das ging ja schon Jahre hin und her, hinter den Kulissen.

          • Ich habe die Befürchtung das Kakao Game, AAU nur melken möchte damit sie schnell viel Geld raus ziehen können, aber nichts reinstecken werden.

  • In World of Warcraft gibt es einen neuen Level-Boost. Für 60 Euro könnt ihr das Leveln komplett überspringen und auf Level 60 springen, dahinter steckt ein erweiterer Level-Boost. Activision Blizzard hat in de […]

    • Ich kann das voll verstehen aktuell habe ich das Gefühl das man im Job immer mehr gefordert ist und lieber 60 € ausgibt anstatt sich durch quests zu spielen.
      Natürlich ist das nicht im Sinne des Erfinders aber gefühlt hatte ich zum release von WoW ewig Zeit zum zocken und jetzt irgendwie kaum noch … da ist so ein Boost schon angenehm irgendwie …

      • Ich bin eher der Meinung das,wenn man sowas Kauft nicht weiß was Spielen bedeutet und diese Meinung haben auch oft meine Online bekannten vertreten die wenig Zeit haben.
        Ein zusätzliches Problem entsteht das besonders aus WoW geboostete Klassen sehr unbeliebt sind.

        • Ich bin eher der Meinung das,wenn man sowas Kauft nicht weiß was Spielen bedeutet und diese Meinung haben auch oft meine Online bekannten vertreten die wenig Zeit haben.

          jeder darf seine eigene meinung haben. aber das ist einfach quatsch.

          • Du darfst deine Meinung haben aber wer weiß vieleicht Lernst du noch was.

            • ich werde mit sicherheit nicht lernen, dass man nicht weiß was spielen bedeutet, wenn man einen kleinen unwichtigen teil in einem spiel überspringt.

        • Ich kaufe regelmäßig Boosts.

          Für Twinks, bei denen ich keine Lust habe mich nochmal durchzuwursteln, weil ich weiß, was passiert und wie die Klasse funktioniert, es nur neues Volk, neuer Server etc. ist.

          Daraus ein “Weiß nicht, was spielen ist” zu machen, empfinde ich als merkwürdig.

          • Ich leide mit den Klassen ich empfinde Glück mit den Klassen die ich Spiele.
            Das bedeutet ich lebe……
            Allerdings damals vor Release BFA muss ich zugeben da hat man mir ein Key geschenkt und habe eine Klasse 2/3 gemaxt 😛
            Aber mit der Klasse kannte ich mich aus hab sie damals sehr hart durchgezogen.
            Aber Glücklich gemacht oder Spaß hat es mir nicht gemacht.
            Ich hoffe habe es dir vermittelt.

  • Das Strategie-Spiel Age of Empire 4 hatte am 28. Oktober seinen Release. Am ersten Wochenende spielten 74.000 gleichzeitig den Titel: Ein Erfolg für die Serie und das Genre der Echezeit-Strategie. Der Titel ist […]

    • Havanna kommentierte vor 1 Monat

      Die Kampagne ist sehr Geschichtslastig und scheinbar auch sehr genau, wenn du sowas magst dann würde ich einen keyseller deiner Wahl empfehlen.

  • Der Leak zu Twitch hat große Wellen geschlagen und die Verdienste der Top-Streamer wirken auf viele Außenstehende beeindruckend. Doch die meisten Streamer auf Twitch kommen nicht ansatzweise an diese Zahlen r […]

    • Ich glaube vielen geht es noch nichtmal um die reine “Summe” sondern um das “Wie” also das jemand soviel Geld verdient mit zocken ist schon naja (Im Grunde mach ich ja nichts anderes Abends). Dann eben diese Subgoals usw. das “Wahrnehmen” von Usern für 10 Sekunden bei einer Donation, das jüngere Generationen “harte” Arbeit nicht “Wertschätzen” aber den Streamer Donations und Subs etc. dalassen. …. So genug gesagt, ich habe selbst eine Firma und weiß wie das ist, hier ist “transparenz” einfach fehl am Platz, dazu kommt dann (für mich persönlich) das gerade die Top Streamer mit Ihrem Geld genau 0,00 nix “positives” machen Konsum und sich selbst bereichern das wars. Aber auf der anderen Seite, keiner MUSS jeder KANN etwas geben, wenn ein Subonlymode an ist schau ich den Streamer halt nicht, wenn er 10 Sugoals hat dann auch nicht, wer meint das es gut ist einem MOntana 50 € zu donaten für 5 Sekunden “Ruhm” oke 🙂 (Papa verdient das schon damit ich das einem Millionär in die Hand drücken kann)

  • Call of Duty: Vanguard ist in seinem zweiten Beta-Wochenende und lässt nun auch Spieler auf PC und Xbox auf die Server. Im Vergleich zum ersten Wochenende gab es dazu einige Änderungen. Doch das Feedback aus d […]

    • Ich bin noch etwas unsicher, mir gefällt das Game aktuell in dem Zustand noch nicht so (PC) Übersetzung ist etwas äh merkwürdig, Maps sind naja “okay”. Der Gegnername ist “orange” was sehr oft dazu führt das ich den Gegner nicht erkenne oder der Gegner mich nicht (gab es gestern öfters) Was defintiv hilft, Sounds umstellen (geht im Menü) und Motionblur für Waffen / Umgebung ausstellen damit habe ich das MW Feeling das ich möchte. Lustig ist auch das wenn man Granaten hällt den Wurfweg sieht + Verfärbung (rot lieber werfen 😉 ). Für mich in dem Zustand schwierig, ich hoffe das bis Release noch einiges gefixed wird sonst wird das ein Desaster …

      • das mit den Granaten haben die gemacht damit sich noobs nicht selber killen. Ich denke die Entwickler denke das Noobs totale Verlierer sind und nie besser werden. sieht man auch an SBMM und den Camper Maps. Die PC version ist aber wieder richtig übel. hoffe sie fixen das.

      • Habs bisher nur auf der PlayStation ausprobiert, aber da kann man für Gegner, das eigene Team und glaub die eigene Gruppe die Farbe aus 10 oder 12 Stück wählen. Fand ich gut, weil die Gegner auch eine sehr ungewohnte Farbe hatten (könnte Orange gewesen sein ^^) und ich es erstmal auf rot umgestellt hab (meine Farbschwäche dankt es mir😅😅).

        Aber alles in allem ist es soweit gar nicht so übel – mal sehen, was sie daraus machen.

  • In CoD Warzone gibt es bald ein neues Skin-Bundle namens Oktoberfest. Doch das bedient sich derb an Klischees und beleidigt vor allem unseren bayrischen MeinMMO-Redakteur Jürgen Horn in seiner Ehre.

    Was ist […]

  • Call of Duty: Vanguard hat bereits einiges von seinem Multiplayer gezeigt und MeinMMO sammelt für euch die wichtigsten Infos über Gameplay, Maps und Modi.

    Am 05. November erscheint das neue Call of Duty: V […]

    • Der Trailer, der Hammer, das gezeigte Material holt mich auch sofort ab irgendwie ich freu mich so richtig auf das Spiel.

  • Der nächste Teil der CoD-Franchise, Vanguard, wurde nun offiziell vorgestellt. Wie hat euch der erste Einblick in das Spiel gefallen und werdet ihr den Shooter spielen?

    Hier ist das neue CoD: Es war zwar […]

    • Ganz klar Ja aber ich kaufe einer Key beim Keyseller dafür ist mir das Risiko dann doch zu groß und nachdem ich ColdWar aka Kotzwar ausgelassen habe freue ich mich auf ww2, im Trailer sieht es nur sehr stark nach Battlefield aus sprich mehr Fahrzeuge usw. ist dem wirklich so @MeinMMO Team?

  • Das neue MMORPG Crowfall ist diese Woche gestartet, doch der Launch holte offenbar kaum Spieler ab. Und das, obwohl eine recht große Zahl an Unterstützern im Vorfeld Geld ins Spiel steckte.

    Um was für ein Sp […]

    • ohne das Game jetzt zu bewerten, 40 € für ein Spiel ist zu teuer? Glaube da ist das Hauptproblem in der heutigen Gamingwelt 😉

      • In dieser Situation? Ja definitiv.

      • Für ein MMORPG auf jedenfall. Wieso sollte ich ein 0815 MMO spielen und 40€ dafür zahlen, wenn die meisten Free sind oder dann mit Subscription. Gerade bei MMOs zahlen das Leute ungern, weil sowieso andere Sachen dann wieder Geld kosten werden im Spiel. Zumal man dann wenigstens eine 3 Tage oder sonstige Testspielzeit anbieten könnte, aber wahrscheinlich finden die ihr Spiel selbst so schlecht, dass sie wissen, dass es keiner spielen wird.

        • Das ist das Problem heut zu Tage. Jeder will immer alles Gratis haben.

          Mal abgesehen davon dass ich auch ein Baker war und das Game nicht spiele, weils nicht gut umgesetzt ist, bin ich gern bereit für ein gutes Spiel auch mal paar € hinzublättern.
          Ich spiele lieber nen Buy-To-Play Titel als nen Free-To-Play bei dem dann Inhalte hinter einer Paywall oder Subscription zu finden sind. Bestes Negativ-Bespiel ist hier in meinen Augen The Old Republic. Die F2P Variante ist hier so beschnitten, dass man sich entweder die Inhalte nachkaufen oder nen Abo abschließen muss, wenn man weiter kommen will.

          Crowfall ist mit Sicherheit im aktuellen Zustand keine 40€ Wert aber als 08/15 würd ich’s auch nicht abstempeln. Die meisten 08/15 Games haben sogar höhere Spielerzahlen als Crowfall. Und Crowfall hat viele gute Ideen, die es von den 08/15 Games abhebt, auch wenn die teils miserabel oder unvollständig umgesetzt sind.

          Ich denke das Spiel kommt sowohl zu früh als auch zu spät. Zu früh, weil es sich einfach unfertig anfühlt und zu spät, weil die Entwicklung viel zu lange gedauert hat und dadurch die Grafik, das Gameplay und die Technik unter der Haube doch mehr als angestaubt sind.

          Ich geb dir Recht das eine kostenlose Testphase womöglich noch ein paar Spieler zum Kauf bewegen kann, aber ich verspreche mir davon keinen großen Zuwachs mehr.

          Ich glaube Crowfall wird nicht lange überleben. Zumal ja auch keine wirkliche Werbung geschaltet wurde.

          • Ich will damit nicht sagen, dass ich es nicht kaufen würde. Hab ich ja sogar. Nur es geht darum was für einen Entwickler sinnvoll ist und das Spiel für 40 Euro zu kaufen ohne Free Trial ist schwierig und da wäre es besser gewesen, wenn sie entweder nen free trial gemacht hätten uder es billiger gemacht hätten. 10 oder 20 Euro wäre sinnvoller gewesen um mehr spieler ranzubekommen. Dann einige Gewinnspiele und einige Streamere bezahlen, damit sie es spielen usw.

  • Wir wollen rausfinden, welche Gaming-Plattformen bei MeinMMO-Lesern ganz hoch im Kurs liegen. Macht mit bei unserer Umfrage.

    Darum geht’s: In unserer Zeit hat man als Gamer eine ordentliche Auswahl, wenn es […]

  • Das Hardcore-MMORPG Valorbound wird auf ein PvPvE-Prinzip bauen. Ihr sollt vor allem mit und gegen andere Spieler spielen und dabei entweder viel gewinnen oder alles verlieren. Wie das genau funktioniert, […]

    • Havanna kommentierte vor 5 Monaten

      Fulloot in #2021, ich weiß nicht da hätte ich kein Bock drauf, mal wieder nen gutes PvP / HC MMO ja aber Fulloot nö danke.

  • Audiospezialist Teufel bietet im hauseigenen Online-Shop aktuell eine Rabattaktion mit diversen reduzierten Artikeln. Mit dabei ist unter anderem ein gut bewertetes Gaming-Headset. Die Stückzahlen sind teils […]

    • Ich habe das Headset, ein negativer Punkt ist aber das es beim USB Anschluss ein ständiges Rauschen besitzt auch wenn es keinen Input gerade gibt.

  • Am 28. April startet der Multiplayer-Shooter Scavengers den geschlossenen Early Access auf Steam. Wir haben für euch viele Keys, die ihr hier abstauben könnt. Macht euch selbst ein Bild von dem neuen P […]

  • Der Twitch-Streamer, Marcel „MontanaBlack“ Eris, überlegt laut, aus Deutschland weg zu ziehen und sein Lager in Malta aufzuschlagen. Er glaubt, er zahle in Deutschland viel zu viel Steuern, dazu gängele ihn „Vate […]

    • für mich einfach ein gieriger move. wer auf dem deutschen markt seine kohle verdient, sollte die auch in deutschland versteuern. wem das zu viele steuern sind, der kann sich politisch engagieren. wem das nicht gefällt, der kann sich ja in malta eine viewerbase aufbauen und da dann kohle machen.”

      Besser kann man es nicht ausdrücken, besser wäre natürlich noch ein “deutsches” Twich das auch diese Einnahmen in DE versteuert werden 🙂

    • Der arme Bub soll er doch gehen.
      Gesetzte werden wegen Montana auch nicht schneller geändert

  • Bei manchen MMORPGs gibt es neben einem monatlichen Abo noch zusätzliche Cash-Shops, in denen Spieler meist kosmetische Sachen erwerben können. Was haltet ihr von solchen Modellen?

    Darum geht’s hier: Um s […]

    • Immer ein schwieriges Thema, generell bin ich für Abo + einmaliger Festpreis der Shop darf dann nur kosmetische Gegenstände haben wobei auch das so eine Sache ist, ich sollte schon die Möglichkeit haben die Rüstung im Spiel zu bekommen aber ein Weihnachtsmannkostüm zu Weihnachten finde ich im Shop durchaus okay, auch Mounts etc Preise von 5 – 10 € finde ich da auch verkraftbar.

      Aber natürlich ist das in der F2P verseuchten Gamingwelt nicht mehr möglich das wissen wir ja alle …

  • Spiele im Early Access auf Steam sind so eine Sache. Manche versprechen unvergleichliche Abenteuer, bieten für ihre Kosten aber wenig oder kaputten Content. Deshalb zeigt euch MeinMMO hier 5 richtig gute […]

    • <3 Satisfactory hab die EA aber leider auf Epic liegen aber so ein tolles Spiel, finde es immer wieder verblüffend wie “gut” das Spiel abliefert.

  • Es gab neue Entlassungen bei Activision Blizzard. Knapp 190 Mitarbeitern aus allen Bereichen soll gekündigt worden sein.

    Seit fast 2 Jahren hört man immer wieder von Entlassungen bei Activision Blizzard. J […]

    • Sry aber der Kapitalismus in der heutigen Form tötet den Planeten ergo auch uns, wenn Gewinne durch Ausbeutung anderer erwirtschaftet werden dann ist das krank.

      Leider will keiner daran etwas ändern da es genug gibt die davon profitieren, what ever ich werden den Tot der Erde Dank Dollarnoten nicht mehr mitbekommen.

      zu Blizzard, das gerade der ESport Bereich verkleinert wird schon schon etwas merkwürdig, gerade diese Branche wächst doch eigentlich …

      • Das was den Planeten tötet ist unser Fortschritt generell, du denkst doch nicht ernsthaft das zB China nicht auch den Planeten ordentlich ausbeutet nur weil die sozialistischer (im Kommunistischen Sinne, wobei die Utopische Idee selber bei zu vielen Menschen aus mehr als einem Grund immer in die Richtung kippen muss) agieren?

        Aber geil wie keiner was dagegen unternehmen will obwohl die Masse an Bevölkerung für Sachen wie Wind- und Solarenergie sind.
        Es ist deutlich korrekter zu sagen das keiner bereit ist dafür Nachteile zu akzeptieren oder das Geld dahin zu packen wo es nötig wär.
        Aber das beste Beispiel dafür sind wohl Figuren wie Filmstars die dir groß erzählen “wir müssen die Umwelt retten” und dann mit dem Flugzeug aber durch die Weltgeschichte fliegen, dagegen ist Otto Normal n Scherz.

        • Wind und Solarenergie sind nicht Grundlastfähig und ohne die Vollsubventionierung nicht bezahlbar.

          • Wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht war es das, korrekt.
            Das bezahlbare ist so eine Sache, die Subventionierung sind auch indirekte Kosten für alle im Land. Auch ist die Erzeugung in den letzten Jahren deutlich hoch pro Windrad und kann ggbf noch steigen, an sich wär es wichtig hier erst weiter zu forschen.
            Ausgereift ist aber was anderes insofern passt das schon in etwa.

            Wobei ich bei dem Namen vermute das Sie eher für Kohle Energie sind, die pustet dann aber Rauch in die Luft (Feinstaub ect).
            Atom freisetzen ist nicht ideal aber die Strahlung die aus so einem Kernkraftwerk auftritt ist sehr gering.
            Flieg mal in einem Flugzeug, da kriegst du mehr ab als neben dem Kraftwerk, es gibt Unterschiede zwischen angereicherten Uran in einer Bombe und einem Kraftwerk.
            Die größte Gefahr ist ein schlecht gewartetes Gebäude bei dem ganzen aber dann wird es auch richtig Übel.

            • Der Feinstaub ( enthalten in den Rauchgasen )wird als erstes nach der Brennkammer in einem Elektrofilter festgehalten,aus den Rauchgasen quasi herausgefiltert.Diese Stäube werden in der Zementindustrie benötigt.Dann werden die Rauchgase in einem Wäscher gewaschen,Nebenprodukt ist Gips.
              Dazu gibt es noch Stickoxidminderungsanlagen…..aber unsere Medien zeigen eh immer nur Fotos der Wolkenmaschine ( Kühlturm,Wasserdampf).
              Aber Deutschland kauft lieber Braunkohlestrom aus dem Ausland…..
              Kohle ,Kern energie ust eh Geschichte in Deutschland.
              Jetzt folgt noch die Stahl und Autoindustrie und die Chemie wandert auch ab…..
              Es wird nicht lustig …..
              Ich halte nichts von Kernenergie aber der Mix macht es.
              Kohleverstromung gibt Ausbildungsplätze und nicht studierten Arbeit….

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.