@harleyfan2503

aktiv vor 1 Monat, 3 Wochen
  • Ende April soll das neue Title Update 9 für The Division 2 erscheinen und nochmal kräftig an dem Spiel drehen. Nun haben die Entwickler ein Feature aus TU9 angeteasert, über das sich zahlreiche Spieler freuen dü […]

    • Sehr gut, du findest die richtigen Worte. Mir ist ziemlich egal, ob die alten Exotics bald auf den neuesten Stand gebracht werden, aber die ewigen Bugs machen jeden Spielspaß zunichte. Genau richtig, einige Talente funktionieren nur teilweise, oder gar nicht. Ich habe auch „Perfekte Umklammerung“ auf dem Rucksack. Hat noch nie funktioniert. „Unzerbrechlich“ auf der Weste ist mehr als fragwürdig. Gestern auf Tidal Basin, ich war voll in Deckung, kommt von irgendwoher eine Granate geflogen und ich war weg. Ich bilde mir mal ein, schon ein ziemlich gutes Set zu haben und im Team gehen wir taktisch wohl überlegt vor. Wenn ich aber erlebe, dass mir ein NCP mit einer Salve die Rüstung wegfegt und ich brauche drei 50er Magazine aus meinem Sturmgewehr, um den Typen auch nur etwas anzukratzen, dann kann da etwas nicht stimmen.

      • Hallo Harley,

        Danke und wir spielen wahrscheinlich einen sehr ähnlichen Main-Build. Ich denke auch, daß unsere Builds durchaus gut sind, mit „Perfekter Umklammerung“ und „Unzerbrechlich“ das eigene Überleben auch gut genug absichern.
        Den Ceska-Rucksack verwende ich aber nur, weil er in meinen Build passt, andere Rolls den gesamten Build schwächen würden und andere Talente mir keinen Vorteil verschaffen. Wenn „Perfekte Umklammerung“ dann aber überhaupt nicht funktioniert, ist das ärgerlich und frage ich, warum dieser benannte Rucksack überhaupt im Spiel ist ?
        Aufgrund des absolut unfairen Gegner-Verhaltens spiele ich aber auch mit „Unzerbrechlich“ und wenn dieses Talent seit Patch ebenfalls nicht mehr zuverlässig funktioniert, wird das eigene Überleben und die gesamte auch taktische Spielweise nicht nur ärgerlich sondern lächerlich und frustrierend. Selbst ziemlich hoher Gefahrenschutz und Sprengsatz-Widerstand sind ja ebenso nutzlos.

        Anstatt aber solche Bugs schnellstmöglich zu fixen und damit das gesamte Spielerlebnis zu verbessern, werden nun auch noch wieder Waffen generft. So wurden die Sturmgewehre bereits so weit abgeschwächt, daß man Gegner nur noch ankratzt. Um Gegner auf Distanz zu halten und noch ein gesundes Maß an Gegner-Kontrolle zu besitzen, war das M1A dann aber alternativlos. Andere Gewehre werden durch so einen Nerf ja nicht besser und sind bei derartiger Rüstung der Elite-Gegner einfach zu schwach. Einmal von solchen Gegnern umkreist, hilft ein Sturmgewehr dann aber auch nicht mehr und wer will schon stundenlang irgendwo als Sniper mit Scharfschützen-Gewehr campen ? In so mancher Mission geht das überhaupt nicht.

        Deshalb und auch aufgrund vorhandener Rolls spiele ich auch 2 Items „Overlord Armaments“, welche ich nicht ersetzen könnte. Ich bin aber auch nicht gewillt, meinen Build und meine Spielweise nun schon wieder um 180 Grad zu drehen, unter Umständen auch noch andere Skills zu spielen, nur weil Massive mir vorschreibt, nach Sturmgewehren darf ich nun auch kein anständiges Gewehr mehr spielen. Das macht auch keinen Sinn, denn der nächste 0815-Meta-YT-Build wird nicht lange auf sich warten lassen. Dann geht der Schwachsinn wieder von vorne los und am Ende rennen wir alle wirklich nur noch mit demselben Build rum.

        So ändert sich jetzt auch meine Spielzeit von trotz aller Unzulänglichkeiten seitens Massive extrem aktiv in eher seltene Online-Zeiten, um mal eben die Season-Aktivitäten abzuschließen. Eine 2. Season ist dann eher uninteressant, wenn einmal zu anderen Spielen gewechselt, zu welchen meine FL längst abgewandert ist. Da ist eine Rückkehr zu TD2 genauso fragwürdig wie ob Massive jemals die tatsächlichen Probleme in den Griff bekommt. Schade und traurig um ein eigentlich gutes Spiel, aber Massive will’s scheinbar nicht anders und das kann Ubisoft selbst bei GR Breakpoint besser.

        • Hallo BavEagle,
          ob der Rucksack mit „Perfekte Umklammerung“ wieder funktioniert kann ich nicht genau sagen. Habe ihn im Moment jedenfalls erst einmal raus genommen. Bestätigen kann ich dahingegen, dass das Talent „Unzerbrechlich“ jetzt auf der Weste ganz gut funktioniert. Neben meinem Crit-Set habe ich mir jetzt auch einen Tank gebaut mit vier Teilen vom Wahren Patrioten. Ich muss sagen, das Set hat es in sich. Selbst in schwierigen Missionen ziehe ich damit die volle Aufmerksamkeit auf mich und die Teammitglieder, die auf Damage spielen, können mächtig aufräumen. Ja, der Nerf der M1A/Bakers war von Massive mehr als unüberlegt. Mit dem heutigen Server-Down wollen sie das jetzt ja wieder zurücksetzen. Bin gespannt. Ich hab die Bakers bislang immer als Primär-Waffe gehabt und entweder die Feuerteufel oder die Kugelhölle als Sekundär-Waffe. Hoffentlich haben die jetzt die Bugs auf Coney Island bereinigt, sonst kommt man in der Fahndung nicht weiter. Wünsche dir weiterhin viel Spass (wenn möglich) und hoffe auf einen weiteren Austausch zwischen uns.

          Beste Grüße

          • BavEagle kommentierte vor 5 Monaten

            Hallo Harley,

            Danke für Deine Antwort. Bei mir funktioniert „Unzerbrechlich“ allerdings immer noch nicht zuverlässig. Zu oft gibt es eine Verzögerung, so daß mein Agent dann bereits tot ist, und an meiner Inet-Verbindung liegt’s definitiv nicht. Aber egal, hab mich bereits drauf eingestellt und das Talent kommt daher dann sowieso nur noch selten zum Zug 😉 „Perfekte Umklammerung“ spiele ich dagegen nicht mehr sondern nun „Begleiter“, passt perfekt für meinen jetzigen Build 😁

            Der Nerf der M1A stört mich persönlich herzlich wenig, im Gegenteil, ich spiel neben der „Dark Winter“ (für Close Combat) nun wieder die Mk17. Da frag ich mich dann, welches Gewehr eigentlich die krassere Noob-Waffe ist 😉 das Mk17 feuert nämlich derart schnell, da kann man Gegner auch ohne großartiges Zielen einfach festnageln. Mit der Bakers fühlte ich mich dagegen viel mehr gezwungen, richtig zu zielen.

            Auch deshalb kann ich all das Geheule um eine zu starke M1A nicht verstehen. Wer auch mit M1A/Bakers wirklich spielen kann, der erhält durch gutes Aiming auch den tatsächlichen DMG-Vorteil. Und wer’s nicht kann, würde wahrscheinlich sogar mit der Mk17 glücklicher 😉
            Letztendlich aber egal, jeder Spieler sollte einfach die Waffe spielen, die zum eigenen Build sowie Spielstil passt und mit der er am besten zurecht kommt. Wenn die große Mehrheit dann dieselbe Waffe spielt, ist das auch ok. Wie schonmal geschrieben, ich hab lieber nützliche Mitspieler als Spieler, die aufgrund dämlicher Waffen/Gear-Vorschriften trotz aller Mühe am Ende immer wieder scheitern.
            So weiß ich auch beim besten Willen nicht, was so schlimm dran ist, wenn viele andere Spieler so ’ne M1A spielen. Wenn ich sie nicht spielen möchte, spiele ich sie nicht und Punkt. Wenn mein Mitspieler dann mehr Damage oder Kills in einer Mission macht, na und ? Erstens bin ich keine Stat-Pussy und zweitens hab ich erst gestern nahezu ohne irgendeinen Kill 2 mal Exo bekommen 😃 …mehrmals dieselbe Mission gelaufen und das Team war mir einfach zu dämlich, da hab ich sie mal machen lassen und nur im Notfall eingegriffen 😄 aber Hey, einer von denen hat den Boss gelegt, Wow, Runde Popcorn^^

            Betreffs „Coney Island“…
            Der Bug war heute morgen noch nicht gefixt, wahrscheinlich aber mit dem heutigen Patch. Zumindest steht in den Patch-Notes was von den Generatoren und exakt dieser mitsamt Geschütz funktioniert im „Coney Island Vergnügungspark“ ja nicht.
            Ansonsten gibt’s aber ’nen Workaround: einmal Team-Wipe vor der Tür und im nächsten Anlauf ist das Geschütz aktiv und man kann den Generator zerschießen. Dadurch lässt sich dann die Tür auch wieder öffnen.

            Nun wünsch ich Dir noch ein schönes WE, have fun in NY & D.C., agent

            • Hi BavEagle,
              danke mal wieder für deine Ausführungen. Nach dem ganzen (berechtigten) Shitstorm bei Massive und Ubisoft ist die Bakers jetzt wieder auf dem alten Stand. Hab sie jetzt wieder in meinem Crit-Set, weil ich mich auf die Waffe einfach eingeschossen habe. Aber du hast durchaus recht, die MK-17 ist durchaus eine Alternative. Ich habe sie als „Ewiger Blick“ im Inventar. Nicht schlecht, aber mit der Bakers komme ich halt besser zurecht. Fragt sich nur, wie lange. Wenn die Entwickler bei anderen, nicht minder wichtigen Problemen, genauso schnell reagieren würden, wäre vielen die Entscheidung abgenommen, wieder ins Spiel zurück zu kehren. Aber ich will es mir hier nicht anmaßen, es besser zu wissen. Programmieren ist ein hartes Stück Arbeit und erfordert eine gehörige Portion Intelligenz. Und manchmal funktionieren die Dinge halt nicht so, wie man es sich wünscht. Es gibt genügend Leute, die ständig darauf herumhacken, aber selbst nicht den blassesten Schimmer von Programmierung haben. Wünsch dir was, bis bald. See you …

              • Hallo Harley und Sorry für die späte Antwort.

                Persönlich spiele ich bereits nur noch einen einzigen DPS-Build, da ich nach den unzähligen Gear-Patches einfach keine Lust mehr habe, mir ständig persönliche Builds auszudenken, welche schon kurze Zeit später von Massive wieder vernichtet werden. Copy & Paste von YT & Co. ist mir aber auch einfach zu dämlich und wäre für mich keine Lösung. Deshalb ja, derzeit Bakers, weil ich leider keine gute M1A habe und weil’s keine effektivere PvE-Waffe gibt, der Rest liegt im Lager, denn man weiß einfach gar nicht mehr, was Massive demnächst schon wieder patcht 💩

                Allerdings habe ich die letzten Tage sogar DZ gespielt (obwohl ich dieser aus guten Gründen in TD2 fernbleiben wollte) und das hat sogar Spaß gemacht. Dabei ist mir aber dann auch aufgefallen, daß in der DZ bald schon jeder 2. Spieler mit einem einzigen OP-Build rumläuft. Ist absolut n00by und wirklich keine Kunst sondern stupider Kindergarten ohne jegliche PvP-Skills. Seltsamerweise schreitet Massive dort nicht ein, obwohl es dazu führt, daß die DZ so für Solo-Spieler und kleinere Teams öfters gar nicht mehr spielbar ist und mit Shooter hat das auch Nichts mehr zu tun. Wenn ich zu dumm zum Schießen bin und mit 2 Mio. Rüstung ständig nur ’nen Drohnenstock werfe, kann ich meinen Controller auch an ’nen 3-Jährigen weitergeben 🙈 …aber nee, klar, sobald man dann doch selber mit ’nem fähigem Team in der DZ ist, verlassen solche Loser angep***t den Server. Mit schönem Gruß an die Kids vom WE aus der DZ West falls die hier mitlesen 😜

                Aber ok, mit Abstrichen macht TD2 noch Spaß. Hinsichtlich grundlegender Spiele-Entwicklung ist aber beiweitem noch kein Licht am Ende des Tunnels. Als Programmierer sollte man ein natürliches Talent für logische Denkweise und Zahlenverständnis besitzen. Daran mangelt es bei Massive leider an allen Ecken und könnte ich viel zu oft anhand für Software-Entwickler lächerliche Bugs bei TD2 beweisen. Sooo kompliziert ist Vieles gar nicht wie Spieler heutzutage öfters denken, das ist nur ’ne fade Ausrede. Was Massive dagegen bei TD2 öfters abliefert, ist wirklich ’ne Lachnummer. Ehemaligen Kollegen dürfte ich’s gar nicht erzählen und als ein Spieler mit erheblicher beruflicher IT-Erfahrung weiß ich zu oft nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

                Trotzdem viel Spaß noch bei TD2 & cya in D.C., Agent

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.